Herunterladen Diese Seite drucken

Bauknecht KRIW 1230 Gebrauchsanweisung

Vorschau ausblenden

Werbung

5019_611_02006_DE
11-05-2007
8:55
Pagina 4
GEBRAUCHSANWEISUNG
VOR BENUTZUNG IHRES WINE CELLARS
HINWEISE ZUM UMWELTSCHUTZ
HINWEISE UND ALLGEMEINE
RATSCHLÄGE
EINLEITUNG ZUM WEINTHEMA
FLASCHEN LAGERN
TABELLE DER OPTIMALEN
SERVIERTEMPERATUREN
BETRIEB DES GERÄTS
REINIGUNG UND WARTUNG
STÖRUNGSSUCHE
KUNDENDIENST
INSTALLATION
4

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Bauknecht KRIW 1230

  Inhaltszusammenfassung für Bauknecht KRIW 1230

  • Seite 1 5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 4 GEBRAUCHSANWEISUNG VOR BENUTZUNG IHRES WINE CELLARS HINWEISE ZUM UMWELTSCHUTZ HINWEISE UND ALLGEMEINE RATSCHLÄGE EINLEITUNG ZUM WEINTHEMA FLASCHEN LAGERN TABELLE DER OPTIMALEN SERVIERTEMPERATUREN BETRIEB DES GERÄTS REINIGUNG UND WARTUNG STÖRUNGSSUCHE KUNDENDIENST INSTALLATION...
  • Seite 2: Hinweise Zum Umweltschutz

    5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 5 VOR BENUTZUNG IHRES WINE CELLARS Das Produkt das Sie erworben haben ist ein 1. Nach dem Auspacken des Geräts, prüfen Sie Wine Cellar (ein Weinklimaschrank), ein ob die Tür einwandfrei schließt. Eventuelle professionelles Gerät das ausschließlich der Schäden müssen dem Händler innerhalb von Lagerung von Weinflaschen dient.
  • Seite 3: Hinweise Und Allgemeine Ratschläge

    5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 6 HINWEISE UND ALLGEMEINE RATSCHLÄGE • Den Wine Cellar ausschließlich zur Wichtig: Weinlagerung verwenden und keine anderen • Falls eine Großzahl von Weinflaschen Lebensmittel darin aufbewahren. gleichzeitig eingelagert wird, können mehrere • Die Belüftungsschlitze des Geräts nicht Tage vergehen, bis das Gerät eine konstante abdecken oder verstopfen.
  • Seite 4: Einleitung Zum Weinthema

    5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 7 EINLEITUNG ZUM WEINTHEMA Weinflaschen lagern Bekanntlich ist Wein für längere Zeit haltbar: Weißwein kann an einem geeigneten Ort ungefähr zwei Jahre lang ab der Weinlese gelagert werden obwohl er vorzugsweise innerhalb des ersten Jahres verzehrt werden sollte.
  • Seite 5: Flaschen Lagern

    5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 8 FLASCHEN LAGERN Klassische Lagerung für 36 Flaschen Wenn Sie die Weinflaschen übersichtlich lagern wollen so dass sie auch leicht herauszunehmen sind, dann empfehlen wir Ihnen die 36-Flaschen-Konfiguration (Bordeauxflaschen oder gemischt Bordeaux- und Schlegelflaschen). Legen Sie die Flaschen in die vorgesehenen Sitze der 5 Holzroste, maximal 6 Flaschen pro Rost; weitere 6 Flaschen können in die Einschnitte des Schrankbodens gelegt und damit können bis zu insgesamt 36 Flaschen gelagert werden.
  • Seite 6 5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 9 FLASCHEN LAGERN Mögliche Konfiguration zur Flaschenlagerung STANDARD 36 Flaschen (100% im Liegen) 5 eingesetzte Roste LAGERUNG 44 Flaschen (100% im Liegen) 1 eingesetztes Rost SERVICE 42 Flaschen (50% im Liegen und 50% in Stehen) 3 eingesetzte Roste 4 Reihen (6x4) MAXIMALE LAGERUNG 46 Flaschen (48% im Liegen...
  • Seite 7 5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 10 TABELLE DER OPTIMALEN SERVIERTEMPERATUREN In nachstehender Tabelle sind die Richtwerte der Temperaturen angegeben bei denen der Wein serviert werden sollte. Falls der Wein bei einer höheren Temperatur serviert werden sollte als sie im Weinklimaschrank eingestellt ist, empfehlen wir den Wein vorzeitig herauszunehmen.
  • Seite 8: Betrieb Des Geräts

    5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 11 BETRIEB DES GERÄTS Gerät in Betrieb setzen Gerät einschalten Den Stecker in die Steckdose stecken um das Gerät in Betrieb zu setzen und die Temperatur über die Fronttafel des Geräts einstellen; eine grüne Meldeleuchte leuchtet auf und meldet dass das Gerät eingeschaltet ist.
  • Seite 9: Reinigung Und Wartung

    5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 12 REINIGUNG UND WARTUNG Vor Reinigungs- oder Instandhaltungsarbeiten ist die Stromversorgung durch Abziehen des Steckers oder Ausschalten des Geräts zu unterbrechen. Das Abtauen des Wine Cellars erfolgt vollautomatisch. • Die periodische Bildung von kleinen Wassertropfen an der hinteren Innenwand des Geräts ist die Folge des automatischen Abtauvorgangs.
  • Seite 10: Störungssuche

    5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 13 STÖRUNGSSUCHE Bevor Sie den Kundendienst rufen… Betriebsstörungen haben oftmals banale Ursachen die leicht ohne Werkzeuge irgendwelcher Art identifiziert und gelöst werden können. Das Gerät erzeugt in der Regel Geräusche da die Gebläse und Verdichter die zur Betriebssteuerung installiert sind, automatisch ein- und ausschalten.
  • Seite 11 5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 14 STÖRUNGSSUCHE 1. Wenn das Gerät nicht funktioniert. • Liegt ein Stromausfall vor? • Steckt der Stecker richtig in der Steckdose? • Ist der zweipolige Netzschalter eingeschaltet? • Funktionieren die Schutzeinrichtungen der Elektroanlage der Wohnung einwandfrei? •...
  • Seite 12: Installation

    5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 15 INSTALLATION • Das Gerät so installieren wie in den Abbildungen gezeigt und auf eine einwandfreie Belüftung achten. • Bei diesem Gerät kann der Türanschlag nicht gewechselt werden. • Installieren Sie das Gerät fern von Wärmequellen. Die Installation in einem warmen Raum, die direkte Sonnenbestrahlung oder die Aufstellung in der Nähe einer Wärmequelle (Heizkörper, Herd) erhöhen den...
  • Seite 13 5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 16 INSTALLATION...
  • Seite 14 5019_611_02006_DE 11-05-2007 8:55 Pagina 17 INSTALLATION Elektrischer Anschluss • Die elektrischen Anschlüsse müssen unter Einhaltung der örtlichen Vorschriften erfolgen. • Die Daten der Spannung und der Stromaufnahme sind auf dem Typenschild im Inneren des Geräts angegeben. • Die Erdung des Geräts ist gesetzlich vorgeschrieben. •...