Viessmann FLEX-COOL NK-E 140 Montage- Und Betriebsanleitung

Kühl- und tiefkühlschränke
Vorschau ausblenden

Werbung

Kühl- und Tiefkühlschränke
FLEX-COOL NK-E 70
FLEX-COOL NK-E 140
FLEX-COOL TK-E 70
FLEX-COOL TK-E 140
Lesen Sie bitte diese Montageanleitung vor Montagebe-
ginn bzw. vor der Erstinbetriebnahme sorgfältig durch.
Ihre Kältefachfirma erklärt Ihnen gern die Funktion des
Gerätes und weist Sie in die Bedienung ein.
Alle Arbeiten am Gerät und der Kühlanlage müssen von
autorisierten Fachkräften durchgeführt werden.
Allgemeiner Hinweis (Haftung): Die Angaben dieser Anleitung dienen der Beschreibung. Zusagen in Bezug auf Vorhandensein bestimmter
Eigenschaften oder einen bestimmten Zweck bedürfen stets besonderer schriftlicher Vereinbarung.
Blatt Nr. 01-02 D
Montage- und
Betriebsanleitung
00570071-03 D
Alle Arbeiten an der elektrischen Anlage der Kühlschränke las-
sen Sie bitte nur von Elektro-Fachkräften vornehmen. Der
Netzstecker muss bei diesen Arbeiten herausgezogen und
gegen Wiedereinstecken gesichert sein bzw. die Netz-
spannung muss abgeschaltet und gegen Wiedereinschal-
ten gesichert sein.
Technische Änderungen vorbehalten! Stand 04.12
D

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Viessmann FLEX-COOL NK-E 140

  • Seite 1 Kühl- und Tiefkühlschränke FLEX-COOL NK-E 70 FLEX-COOL NK-E 140 Montage- und Betriebsanleitung FLEX-COOL TK-E 70 00570071-03 D FLEX-COOL TK-E 140 Lesen Sie bitte diese Montageanleitung vor Montagebe- Alle Arbeiten an der elektrischen Anlage der Kühlschränke las- ginn bzw. vor der Erstinbetriebnahme sorgfältig durch.
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise Geltungsbereich Auszug aus unseren Gewährleistungsbedingungen Auspacken und Handhabung Entsorgung des Gerätes Allgemeine Sicherheitsvorschriften Zulässige Verwendung Betriebsanweisungen Empfehlungen bezüglich des optimalen Gerätegebrauchs Vorbereitende Kontrollen Betrieb Inbetriebnahme Außerbetriebnahme Reinigung und Wartung Reinigung Allgemeine Wartung Vom Verbraucher durchführbare Wartungsarbeiten Von autorisiertem Kundendienstpersonal durchzuführende Wartungsarbeiten Bedienung Bedientableau...
  • Seite 3: Allgemeine Hinweise

    - Eventuelle Schäden sind sofort auf den tragen Transportpapieren zu vermerken und diese an die - Keine Schraubenzieher oder andere Gegenstände Firma Viessmann zu schicken. "Bestimmungen für zwischen die Schutzverkleidungen einführen Schadensfälle" beachten! Im übrigen gelten die (Ventilatorschutz, Verdampfer, usw.) "Allgemeinen Bedingungen für Transportschäden...
  • Seite 4: Zulässige Verwendung

    Zulässige Verwendung Das Gerät darf ausschließlich zur Kühlung von Lebensmitteln und Getränken verwendet werden. Der Hersteller übernimmt keine Haftung für zweckentfremdete Verwendung des Gerätes. Die Lebensmittel nicht in direktem Kontakt mit der Innenfläche oder den Traggittern aufbewahren. Der Bau des Gerätes und die Leistungsfähigkeit des Verflüssigungssatzes wurden ausschließlich zur Konservierung von vorgekühlten Produkten konzipiert.
  • Seite 5: Betriebsanweisungen

    2. Betriebsanweisungen Empfehlungen bezüglich des optimalen Vorbereitende Kontrollen Gerätegebrauchs Allgemeine Kontrollen Die Beachtung dieses Kapitels bringt einen geringeren Für einen ordnungsgemäßen Betrieb: Energieverbrauch mit sich. - Das Gerät waagrecht und senkrecht ausrichten. Dazu die einstellbaren Stellfüße soweit verdrehen, bis ein Die Geräte sind für die Aufstellung in Innenräumen sicherer Stand erreicht ist.
  • Seite 6: Betrieb

    Betrieb Die richtige Kühlung der Lebensmittel stellt einen wichtigen Aspekt bezüglich der hygienischen und sicheren Lebensmittelproduktion dar, verbessert die Effizienz der gastronomischen Tätigkeiten und wirkt sich positiv auf den Stromverbrauch aus. Befolgen Sie die unten aufgeführten Anweisungen, um die bestmögliche Leistung des Gerätes zu erzielen.
  • Seite 7: Reinigung Und Wartung

    Tuch beseitigt werden. Die Entfernung der Ablagegitter Für weitere Informationen wenden Sie sich an den erleichtert die Reinigung des Innenraums. Technischen Dienst der Viessmann Kältetechnik. Die korrekte Identifikation des Gerätes ist bei der Verhindern Sie eine Berührung der elektrischen Ersatzteilbestellung sowie bei Wartungs- oder Komponenten mit Wasser.
  • Seite 8: Vom Verbraucher Durchführbare Wartungsarbeiten

    äußeren Bedingungen und der Verwendungshäufigkeit des Gerätes ab. Für weitere Informationen wenden Sie sich an den Technischen Dienst der Viessmann Kältetechnik. Die korrekte Identifikation des Gerätes ist bei der Ersatzteilbestellung sowie bei Wartungs- oder Reparaturarbeiten sehr nützlich.
  • Seite 9: Bedienung

    4. Bedienung Bedientableau ON/STAND BY Hält man die Taste für 4 Sekunden gedrückt, schaltet sich das Gerät aus bzw. ein. MANUELLE ABTAUUNG Hält man die Taste für 4 Sekunden gedrückt, beginnt eine manuelle Abtauung. Die Abtauung erfolgt nur unter der Bedingung, dass die Funktion Overcooling nicht läuft und die Temperatur des Verdampfers es erlaubt.
  • Seite 10: Betriebsstatus

    Betriebsstatus HACCP Grundfunktionen Folgende Betriebsstatus sind vorhanden: Die Steuerung kann bis zu 3 HACCP Alarme speichern. - Status "on" Die Steuerung liefert folgende Informationen: Die Schalttafel wird versorgt und ist eingeschaltet - Status "stand-by" - kritischer Wert Das Gerät ist aus aber die Schalttafel wird versorgt - Status "off"...
  • Seite 11: Anzeige Der Informationen Über Die Haccp Alarme

    Anzeige der Informationen über die HACCP Alarme - Drücken der Taste AB für 2 Sekunden: Das Display zeigt den ersten Punkt an - Drücken und loslassen der Taste AUF oder AB um "LS" zu wählen - Drücken und loslassen der Taste SET Das Display zeigt einen Code der vorherigen Tabelle an.
  • Seite 12: Abmessungen

    5. Abmessungen Allgemeiner Hinweis (Haftung): Die Angaben dieser Anleitung dienen der Beschreibung. Zusagen in Bezug auf Vorhandensein bestimmter Eigenschaften oder einen bestimmten Zweck bedürfen stets besonderer schriftlicher Vereinbarung. Blatt Nr. 11-01 D Technische Änderungen vorbehalten!
  • Seite 13: Schema Des Kältekreislaufs

    6. Schema des Kältekreislaufs NK Tiefkühler 1 Kompressor 2 Kondensator 3 Filtertrockner 4 Kapillarrohr 5 Verdampfer TK Tiefkühler 1 Kompressor 2 Kondensator 3 Filtertrockner 4 Expansionsventil 5 Verdampfer Allgemeiner Hinweis (Haftung): Die Angaben dieser Anleitung dienen der Beschreibung. Zusagen in Bezug auf Vorhandensein bestimmter Eigenschaften oder einen bestimmten Zweck bedürfen stets besonderer schriftlicher Vereinbarung.
  • Seite 14: Technische Daten

    7. Technische Daten FLEX-COOL NK-E 70 FLEX-COOL TK-E 70 FLEX-COOL NK-E 140 FLEX-COOL TK-E 140 Temperaturbereich 0°C bis +10°C -15°C bis -25°C 0°C bis +10°C -15°C bis -25°C Breite 1400 1400 Tiefe Höhe 2080 2080 2080 2080 Wandstärke Kälteleistung 262 W...
  • Seite 15: Konformitätserklärung

    Hiermit erklären wir, dass die nachfolgend aufgeführten Produkte, auf die sich diese Erklärung bezieht, mit den folgenden Normen übereinstimmen: Typen: Kühl- und Tiefkühlschränke FLEX-COOL NK-E 70 FLEX-COOL NK-E 140 FLEX-COOL TK-E 70 FLEX-COOL TK-E 140 Bestimmungen: Maschinen-Richtlinie 2006/42/EG EMV-Richtlinie 2004/108/EG...
  • Seite 17 Viessmann Kältetechnik GmbH Schleizer Straße 100 95030 Hof/Saale Telefon 0 92 81/ 81 4-0 Telefax 0 92 81/ 81 4-2 69 info@vkag.de www.vkag.de Ihr zuständiger Viessmann-Fachpartner: Allgemeiner Hinweis (Haftung): Die Angaben dieser Anleitung dienen der Beschreibung. Zusagen in Bezug auf Vorhandensein bestimmter Eigenschaften oder einen bestimmten Zweck bedürfen stets besonderer schriftlicher Vereinbarung.