Elv 2206 Bedienungsanleitung

  • / 24 von 24
  • Inhaltverzeichnis
  • Lesezeichen
Long-Range-
PMR-Sprechfunk-Set
2206
Bedienungsanleitung
ELV Elektronik AG · PF 1000
D-26787 Leer · Telefon 0491/6008-88 · Telefax 0491/6008-244


Kapitel

Fehlerbehebung

Verwandte Anleitungen für elv 2206

elv A/V-Master 2000 Bedienungsanleitung
A/v-funksystem 2,4 ghz mit 433-mhz-rückkanal (12 Seiten)
elv FHZ 1300 PC Bedienungsanleitung
Pc-funk-interface (8 Seiten)
elv FS20 S4A-2 Bedienungsanleitung
2-/4-kanalaufputz-wandsender (24 Seiten)
elv FS20 S4UB Bedienungsanleitung
2-/4-kanalunterputz-sender für batteriebetrieb (24 Seiten)

Inhaltszusammenfassung für elv 2206

Seite 1

Long-Range- PMR-Sprechfunk-Set 2206 Bedienungsanleitung ELV Elektronik AG · PF 1000 D-26787 Leer · Telefon 0491/6008-88 · Telefax 0491/6008-244...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

Inhalt 1. Funktionen ..................3 2. Sicherheits-/Betriebs- und Wartungshinweise .........3 Bestimmungsgemäßer Einsatz ..........3 3. Einsatz/Bedienung 3.1. Bedien-, Funktions- und Anzeigeelemente ........5 Display ...................6 3.2. Gürtelclip montieren/demontieren ..........7 3.3. Batterien/Akkus einlegen/wechseln ..........7 3.4. Akkupack laden ................8 3.5. Bedienung ..................9 Ein- und Ausschalten .............9 Lautstärke einstellen ..............9 Anrufsignalisierung ..............9 Senden ...................9...

Seite 3 : Funktionen, Sicherheits-/betriebs- Und Wartungshinweise, Bestimmungsgemäßer Einsatz

1. Funktionen Das PMR-Handfunkgerät ermöglicht die drahtlose Kommunikation über Distanzen bis zu 8 km. Es arbeitet, anmelde- und gebührenfrei wahlweise iim 446 MHZ-PMR-Breich. Für die Kommunikation ste- hen 8 wählbare Kanäle zur Verfügung. Ein Selektivrufsystem mit 38 Codes (Rufton-Code) ermöglicht das gezielte Anrufen bestimmter Funkpartner.

Seite 4

funk- oder Fernsehempfängern oder anderen gegen Einstrahlung empfindlichen Geräten, kann es während des Sendebetriebs zu Störungen der Funktion dieser Geräte kommen. Dies ist prin- zipbedingt und kein Mangel. Halten Sie daher bei Betrieb des Funkgerätes einen entsprechenden Abstand zu solchen Geräten ein.

Seite 5 : Einsatz/bedienung, Bedien-, Funktions- Und Anzeigeelemente

3. Einsatz/Bedienung 3.1. Bedien-, Funktions- und Anzeigeelemente Sende-/ Empfangs- Indikator: Antenne Rot: sendet grün: empfängt Taste Enter/ Lock/Lamp Headset- Buchse Taste PTT (Sprechtaste) Display Taste Monitor Tasten UP/DOWN Taste Ein/Aus Taste Ruftaste Sendeleistung Schallaustritt Mikrofon Insektenabwehr Mode-Taste Lautsprecher Ladebuchse...

Seite 6 : Display

Display Kanalanzeige des gewählten Kanals Gewählter CTCSS-Rufton-Code (Selektivruf) Akku-Ladezustandsanzeige Vox-Funktion ist aktiviert Sendeanzeige Empfangssignal-Anzeige Leistungs-Anzeige, abgesenkt: nur zwei Segmente Scan-Anzeige, blinkt bei Scan-Betrieb Dual-watch-Funktion aktiviert Tastatursperre aktiviert Rufanzeige bei Anruf-Aussendung Stoppuhr-Funktion aktiviert Monitor-Funktion aktiviert, erscheint auch bei Lautstärkeeinstellung Insektenabwehr-Funktion aktiviert Scrambler-Funktion aktiviert...

Seite 7 : Gürtelclip Montieren/demontieren, Batterien/akkus Einlegen/wechseln

3.2. Gürtelclip montieren/demontieren 1. Clip abnehmen Ziehen Sie den Gürtelclip etwas vom Gerät weg und schieben Sie ihn dann nach oben. 2. Clip anbringen Schieben Sie den Clip in seine Halterung, bis er mit einem Klicken einrastet. 3.3. Batterien/Akkus einlegen/wechseln Lade- Schalter 1.

Seite 8 : Akkupack Laden

3.4. Akkupack laden Achtung! Schalten Sie das Funkgerät während des Ladens aus! Bitte beachten! Der Kontakt des Ladeschalters im Batteriefach aktiviert beim Einlegen des mitgelieferten Akkupacks die Ladeschaltung. Sind Batterien oder Einzel-Akkus eingelegt, sperrt der Ladeschalter die Lademöglichkeit. Es kann also nur das mitgelieferte Akkupack im Gerät geladen werden! Laden mit Netzladegerät 1.

Seite 9 : Bedienung, Ein- Und Ausschalten, Lautstärke Einstellen, Anrufsignalisierung, Senden

3.5. Bedienung Ein- und Ausschalten 1. Zum Einschalten drücken Sie die Ein-/Aus-Taste solange, bis ein doppelter Quittungston zu hören ist und das Display eine Kanalnummer anzeigt. 2. Zum Ausschalten drücken Sie die Ein-/Aus-Taste solange, bis ein Signalton ertönt und das Display abgeschaltet ist.

Seite 10 : Kanal Einstellen, Kanal Abhören (Mithören)

Bitte beachten! - Kontrollieren Sie vor dem Senden, ob der Sendekanal frei ist, um andere Teilnehmer nicht zu stören. Dazu drücken Sie vor dem Senden die Monitor-Taste . Falls der Kanal frei ist, hören Sie nur Rauschen. Senden Sie nicht, wenn der Kanal belegt ist. - Damit andere Funkteilnehmer Sie hören können, müssen diese den gleichen Kanal und den gleichen Tonrufcode eingestellt haben wie Sie.

Seite 11 : Ruftoncode Ctcss Einstellen, Automatische Kanalsuche (Suchlauf, Scan)

Rufton-Code CTCSS einstellen (Selektivruf) - Innerhalb jedes der 8 Sendekanäle sind 38 Subkanäle mit jeweils einem anderen Rufton-Code einstellbar. Dies dient zum gezielten Aufbau einer Funkverbindung, ohne dabei andere Funkteilnehmer zu stören. 1. Drücken Sie zuerst die Taste 2x, jetzt blinkt die Rufton-Code-Anzeige im Display.

Seite 12 : Sprachverschleierer (Scrambler), Rufton (Call Ring Tone) Einstellen, Rufton Absenden (Abrufen)

Sprachverschleierer (Scrambler) - Der Scrambler verschleiert die normale Sprache, so dass diese ohne technische Hilfsmittel nicht ent- schlüsselt werden kann. Der Funkpartner muss die Funktion und den gleichen Scramblerkanal ebenfalls aktiviert haben, um Sie zu verstehen. 1. Drücken Sie zuerst die Taste 4x, jetzt blinkt , und es erscheint OFF (bzw., wenn die Anzeige...

Seite 13 : Dual-Watch-Betrieb

nur von Funkteilenehmern empfangbar ist, die den selben Sendekanal und den selben Rufton-Code eingestellt haben. Das Mikrofon bleibt während der Aussendung des Ruftons abgeschaltet. Dual-Watch-Betrieb - Das Gerät ist in der Lage, ständig zwei einstellbare Vorzugskanäle (Hauptkanal und Dual-watch-Kanal) zu überwachen. Das Anrufen ist jedoch nur auf dem Hauptkanal möglich.

Seite 14 : Vox-Betrieb, Betriebsart „Insektenabwehr

Vox-Betrieb - Im Vox-Betrieb sendet das Gerät automatisch, sobald das Mikrofon besprochen wird. Dies hat den Vorteil, dass gesendet werden kann, ohne die Sendetaste PTT drücken zu müssen (Hände bleiben frei bzw. Babysitter-/Raumüberwachungs- Betrieb). Der Ansprechpegel der Vox-Schaltung ist einstellbar. 1.

Seite 15 : Stoppuhr

das Gerät in einer der folgenden Betriebsarten befindet: Senden, Mithören, Kanalsuchlauf, Dual watch. 1. Drücken Sie die Taste 8x, jetzt blinkt die Anzeige im Display. 2. Drücken Sie dann die Taste bzw. zum Einstellen der gewünschten Frequenz/Frequenzfolge (1...4, off). Frequenz Ablauf 48 Hz Kontinuierlich...

Seite 16 : Sonstige Funktionen, Tastatursperre, Leistungsumschaltung

3.6. Sonstige Funktionen Tastatursperre - Die Tastatursperre verhindert ein versehentliches Betäti- gen der Tasten , ein Aktivieren der Monitorfunktion und der Menütaste ( ). So kann das Funkgerät z. B. in der Tasche transportiert werden, ohne dass ungewünscht Funktionen aktiviert oder Einstellungen verstellt werden. Diese Sperre ist auch geeignet, das Gerät für Menschen benutzbar zu machen, die lediglich angerufen werden und darauf antworten sollen, ohne dass sie versehentlich...

Seite 17 : Empfangsanzeige, Displaybeleuchtung, Headset-Anschluss, Ladezustandsanzeige

Empfangsanzeige - Empfängt das gerät auf dem eingestellten Kanal ein Signal, so erscheint im Display das Busy-Symbol ( ) und die LED-Anzei- ge leuchtet grün auf. Das empfangene Signal ist jedoch nur im Lautsprecher zu hören, wenn der gleiche Rufton-Code auf dem sendenden und dem empfangenden Gerät für diesen Kanal eingestellt ist.

Seite 18 : Zusätzliche Hinweise, Reichweiten Und Störungen

4. Zusätzliche Hinweise Reichweiten und Störungen - Das Funkgerät arbeitet im 446 MHz-Bereich, der auch von an- deren Funkdiensten genutzt wird. Daher kann es durch Geräte, die auf der gleichen bzw. benachbarten Frequenz arbeiten, zu Einschränkungen des Betriebs und der Reichweite kommen. - Die angegebene Reichweite von bis zu 8 km ist die Freifeldreich- weite, d.h., die Reichweite bei Sichtkontakt zwischen Sender und Empfänger.

Seite 19

- Wenn es möglich ist, verlassen Sie Fahrzeuge oder geschlossene Räume, um deren abschirmende Wirkung zu eliminieren. - Auch stark belaubte Bäume können insbesondere bei oder nach Niederschlag das Feld erheblich verzerren. Entfernen Sie sich einige Meter davon. - Entfernen Sie sich auch von Hochspannungsleitungen und -masten, Sendeanlagen, Türmen, großen Fahrzeugen und hohen Gebäu- den.

Seite 20

Reichweite stark · Batterien/Akku leer - ersetzen eingeschränkt · Sendeleistung abgesenkt? Taste „H/L” drücken, Sendeleistungssymbol muss mit vier Segmenten erscheinen · Standort wechseln, Reichweite kann durch Bebauung und Landschaft (Berge etc., s. allgemeine Störungshinweise erheblich eingeschränkt werden. · Gerät vom Körper weg halten Verzerrte ·...

Seite 21 : Technische Daten, Anhang, Zusammenhang Feldstärke, Umgebung, Reichweite

5. Technische Daten Frequenzband/Kanäle: 446 MHz-Band/8 Kanäle, fest eingestellt HF-Ausgangsleistung: ..500 mW ERP (Hi), 200 mW ERP (Low) Reichweite (Freifeld):....... bis 8 km (Hi), bis 3 km (Low) Selektivruf: ......38 Rufton-Codes für jeden Sendekanal Spannungsquelle: ..4 Microzellen AAA, 1.2-1,5 V, Alkaline-Batterie oder Akkupack Ext.

Seite 22 : Frequenzen, Codefrequenzen Für Selektivruf

Frequenzen (MHz) und Kanäle für PMR-Betrieb Kanal Frequenz Kanal Frequenz 446,00625 446,05625 446,01875 446,06875 446,03125 446,08125 446,04375 446,09375 Codefrequenzen für Selektivruf Frequenz Frequenz Frequenz Code Code Code (Hz) (Hz) (Hz)

Seite 23 : Impressum

Hausmüll! Entsorgen Sie diese in Ihrer örtlichen Batteriesammelstelle! 2. Ausgabe Deutsch 6/2007 Dokumentation © 2007 ELV Ltd. Hongkong Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Zustimmung des Herausgebers darf dieses Handbuch auch nicht auszugsweise in irgendeiner Form reproduziert werden oder unter Verwendung elektronischer, mechanischer oder chemischer Verfahren vervielfältigt oder verarbeitet werden.