Herunterladen Diese Seite drucken

Epson E0855-2 Montageanleitung

Ansteuerplatine fuer display

Werbung

Ansteuerplatine für
LC-Display Epson E0855-2
Best.Nr. 120 384
Montageanleitung
LC-Display Best.Nr. 120329, Anschlussplatine Best.Nr. 120384
Pollin Electronic GmbH • Tel. 08403/920-920 • www.pollin.de

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Epson E0855-2

  • Seite 1 Ansteuerplatine für LC-Display Epson E0855-2 Best.Nr. 120 384 Montageanleitung LC-Display Best.Nr. 120329, Anschlussplatine Best.Nr. 120384 Pollin Electronic GmbH • Tel. 08403/920-920 • www.pollin.de...
  • Seite 2 Montage der Bauelemente Komplettbausatz mit LC-Display-Modul E0855-2 Um den Anschluss des LC-Display-Moduls zu vereinfachen, wurde ein Platinenlayout entwickelt, das nicht nur die Montage des LC-Display- Moduls erleichtert, sondern auch die für seinen einwandfreien Betrieb benötigten Bauteile enthält. Bei der Konstruktion dieses Bausatzes wurde darauf geachtet, dass die Bauteile leicht und schnell auf der Platine montiert werden können.
  • Seite 3 Bevor Sie mit der eigentlichen Montage beginnen, überprüfen sie zuerst anhand der oben aufgeführten Stückliste, ob alle Bauteile im Lieferumfang enthalten sind. Nach der Überprüfung der Stückliste sollte zunächst mit der Montage der Bauteile begonnen werden, die die niedrigsten Bauformen besitzen.
  • Seite 4: Anschlussklemmen

    Platine verlötet werden. Bedingt durch die größere Massefläche der Leiterbahn und Anschlussklemme muss hier die Lötstelle etwas länger als sonst aufgeheizt werden, bis das Lötzinn gut fließt und saubere Lötstellen bildet. LC-Display-Modul E0855-2 (Best.Nr. 120329): Die Verbindung zwischen dem LC-Display-Modul und der Platine wird über das an dem LC-Display-Modul befindlichem Flachbandkabel hergestellt, welches wie nachfolgend beschrieben auf der Platine festgelötet wird.
  • Seite 5 Bevor mit dem Verlöten des LC-Displays begonnen werden kann, ist es zunächst empfehlenswert, die Lötkontakte auf der Platine, die für das LC-Display vorgesehen sind, vor zu verzinnen. Dabei sollte beim Verzinnen der Lötpads darauf geachtet werden, dass nur so viel Lötzinn aufgetragen wird, dass dieses ausreichend ist, um später einen guten Kontakt zwischen LC-Display und der Platine herzustellen und es nicht wegen zu viel Lötzinn auf den Lötpads zu Kurzschlüssen zwischen den einzelnen Kontakten kommt.
  • Seite 6 Schaltplan für die LC-Display-Modul-Anschlussplatine Inbetriebnahme Anschlussschema zur Ansteuerung der Platine über die PC-Druckerschnittstelle mit dem Testprogramm Damit das Testprogramm in Betrieb genommen werden kann, wird das LC-Display mit der Druckerschnittstelle des PCs verbunden. Die LC-Display-Platine benötigt nur eine externe Spannungsversorgung von +5 V, mit der das LC-Display sowie die Hintergrundbeleuchtung versorgt wird.
  • Seite 7 Vor Anschluss des Displays an der Druckerschnittstelle sollten Sie eine abschließende Kontrolle der Platine durchführen: • Sind alle Lötzinnreste und abgeschnittenen Drahtenden, die Kurzschlüsse verursachen könnten, entfernt? • Wurden alle Bauteile richtig eingesetzt (ICs)? • Sind Elkos, Dioden und andere Bauteile richtig gepolt? Der Anschluss des Displays kann wahlweise an LPT1 oder LPT2 erfolgen.
  • Seite 8 Anschlussbelegung des LC-Display-Moduls...