Herunterladen Diese Seite drucken

Philips crystal 650 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Bedienungsanleitung

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Philips crystal 650

  Inhaltszusammenfassung für Philips crystal 650

  • Seite 1 Bedienungsanleitung...
  • Seite 3 (WLAN und Bluetooth sind optional und funk- In dieser Bedienungsanleitung werden zwei Gerätetypen tionieren ausschließlich mit einem Original-Adapter, der gleichen Serie – Crystal 650 und Crystal 680 – be- den Sie über unseren Bestellservice erwerben können schrieben. Zur leichteren Orientierung gliedert sich die (siehe Rückseite dieser Bedienungsanleitung).
  • Seite 4 SAGEM gekennzeichnet sind. Hinweise zu gesetzlichen Beschränkun- SAGEM CRYSTAL® ist ein eingetragenes Warenzeichen von gen, Datenschutz und Rechtswirksamkeit SAGEM SA, und CRYSTAL 650/680™ sind Warenzeichen von SAGEM SA. ¿ Die Vervielfältigung bestimmter Dokumente (z. B. durch Microsoft® und Windows® sind eingetragene Warenzeichen Scannen, Drucken, Kopieren) ist in manchen Ländern...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    8. Fax Y ......35 Inhalt Schwarzweiß-Faxe versenden ......35 Farbfaxe versenden .
  • Seite 6: Sicherheits Hinweise

    Sicherheits hinweise Stromversorgung ¿ Prüfen Sie, ob die Netzspannung, die auf dem Ty- Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise für die Auf- penschild Ihres Multifunktionsgerätes angegeben stellung und den Betrieb des Gerätes, um mögliche ist, mit der vorhandenen Netzspannung am Aufstell- Gefahren, Beschädigungen oder Fehlfunktionen zu ver- ort übereinstimmt.
  • Seite 7 ¿ Drücken Sie nicht mit Gewalt auf den Scanner- Fotospeichermedien deckel, wenn Sie dickere Dokumente oder dreidi- ¿ Verwenden Sie nur Speichermedien, die mit dem mensionale Vorlagen scannen, dies könnte eine Beschä- Multifunktionsgerät kompatibel sind (siehe Ab- digung des Scannerdeckels und/oder des Scannerglases schnitt Gerätefunktionen / Fotodrucker / Fotospei- nach sich ziehen.
  • Seite 8: Gerätefunktionen

    (Telefone, Anrufbeantworter etc.) LINE-Buchse – USB-Anschluss Telefonkabelanschluss für den PC Papierstauklappe Netzkabelanschluss Papierkassette * WLAN und Bluetooth sind optional und funktionieren ausschließlich mit einem Original-Adapter, den Sie über unseren Geräteübersicht Bestellservice (siehe Rückseite dieser Bedienungsanleitung) erwerben können. Nähere Informationen: www.fax.philips.com...
  • Seite 9: Paneel Mit Display

    Paneel mit Display Symbole auf dem zweizeiligen Display m Telefonbuchfunktionen aufrufen À Rundsenden – Faxe an mehrere Empfänger schicken PAUSE/R Beim Wählen oder Speichern von Faxauflösung: Rufnummern: Wählpause (/) einfügen; beim Be- für kleingedruckte Texte und Zeichnungen trieb an einer Nebenstellenanlage: Amtskennziffer F für Fotos (R) eingeben für Texte und Zeichnungen...
  • Seite 10: Installation

    Multifunktionsgerät 1. 1. Installation aufstellen Entfernen Sie etwaige Transportsicherungen (z. B. Inhalt der Verpackung Klebebänder). Sie können vorhandene Aufkleber rückstandsfrei abziehen. Folgende Teile sind in der Verpackung enthalten: Æ Stellen Sie Ihr Gerät so auf, dass die Steckdose leicht zugänglich ist, da Ihr Multifunktionsge- Multifunktions- rät keinen Ein- und Ausschaltknopf hat.
  • Seite 11: Druckmedien Einlegen

    Druckmedien einlegen querführungen und der -längsführung. Achten Sie darauf, das Papier beim Fixieren nicht zu knicken. Legen Sie Papier in das Papierfach (Crystal 650) oder in die Papierkassette (Crystal 680) ein, bevor Sie das Gerät an die Netzspannung anschließen. Ihr Multifunktions- gerät unterstützt zahlreiche Papierformate und -sorten.
  • Seite 12 Sie das Format 10×15 mit der Längs- und den bensdauer und die Druckqualität des Fotopapiers Querführungen. voll auszuschöpfen. Crystal 650 Einlegen von Vorlagen Möchten Sie Vorlagen (z. B. Formulare, Briefpapier) bedrucken, legen Sie die Vorlagen mit der bedruckten Seite nach unten und mit der Oberkante nach vorn in das Papierfach oder die Papierkassette ein.
  • Seite 13: Dokumente Einlegen

    Dokumente einlegen die Formate A4 und A5 helfen Ihnen, das Doku- ment richtig zu positionieren. Mit dem Crystal 650 können Sie Dokumente mit dem Flachbettscanner einlesen. Das Crystal 680 verfügt zu- sätzlich über einen automatischen Dokumenteneinzug. Sie können mehrseitige Dokumente automatisch ein- ziehen lassen und scannen, faxen oder kopieren.
  • Seite 14: Telefonkabel Anschließen

    Æ Legen Sie keine Dokumente in den Doku- Österreich menteneinzug, die … Stecken Sie den Telefonstecker in die mit  gekenn- … nass oder verschmutzt sind oder mit Korrekturflüs- zeichnete Buchse der Telefondose. sigkeit bearbeitet wurden. … mit einem weichen Bleistift, mit Farbe, Kreide oder Zeichenkohle beschriftet sind.
  • Seite 15: Land Auswählen

    Öffnen Sie das Gerät, indem Sie in die Griffmulde unter dem Gerätedeckel fassen … Namenseingabe (max. 20 Zeichen) Crystal 650 Mit der Zifferntastatur können Sie auch Buchstaben (siehe Bedruckung) darstellen. Sonderzeichen geben Sie mit der Taste 0 ein. Halten Sie die jeweilige Taste gedrückt, bis der gewünschte Buchstabe oder das Son-...
  • Seite 16: Patronen Ausrichten

    Crystal 680 Legen Sie die Patronen mit der „Nase“ nach unten – schräg nach hinten geneigt – ein; die schwarze Patrone links, die farbige Patrone rechts. Schließen Sie die Halterung. Sie hören ein Klickge- räusch, wenn die Abdeckung der Halterung einras- …...
  • Seite 17: Zusätzliche Geräte Anschließen

    Zusätzliche Geräte Deutschland Variante 1 anschließen Sie können an einem Telefonanschluss zusätzlich zu Ihrem Multifunktionsgerät weitere Geräte wie z. B. Schnurlostelefone, Anrufbeantworter, Gebührenzähler oder Modems betreiben. Wenn Sie spezielle Zusatzeinrichtungen mit Ihrem Multifunktionsgerät verwenden möchten, kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Händler. Anschluss an das Variante 2 Multifunktionsgerät...
  • Seite 18 Variante 3 ISDN-Verbindung Einzelheiten für den ISDN-Anschluss finden Sie in der Anleitung, die dem Terminaladapter oder dem Wähl- router beigelegt ist. Variante 4 Æ Entspricht Ihre Telefondose nicht der hier abgebildeten, oder haben Sie mehr als ein Zusatzgerät an Ihren Telefonanschluss ange- schlossen, wenden Sie sich bitte an Ihre Telefon- gesellschaft.
  • Seite 19: Einstellungen

    Æ Ihr Name und Ihre Nummer werden am obe- Einstellungen ren Rand jeder Seite (= Kopfzeile) zusammen mit Datum, Uhrzeit und Seitennummer mitge- Drücken Sie MENU/OK und 29. Sie erhalten ei- sendet, wenn Sie diese Angaben mit den Funkti- onen 21 und 22 speichern! nen Ausdruck über die Menüfunktionen Ihres Gerätes;...
  • Seite 20: Energiesparmodus

    Geben Sie die Anzahl der Stellen ein, um eine ex- terne Rufnummer zu kennzeichnen. Die notwen- dige Anzahl hängt von der internen Rufnummern- organisation Ihrer Telefonanlage ab (z. B. benutzen Sie vierstellige Durchwahlnummern, müssen Sie 5 eingeben). Bestätigen Sie mit OK. Geben Sie die Amtskennziffer ein, die notwendig ist, um das öffentliche Telefonnetz zu erreichen.
  • Seite 21: Crystal Image Μ

    Tipps & Tricks / Fotopatrone einlegen). voneinander abweichenden Kontrasten angeglichen). Die Rot-Augen-Reduktion retuschiert „rote Augen“ auf Blitzlichtaufnahmen. * Bluetooth ist optional und funktioniert ausschließlich mit einem Original-Adapter, den Sie über unseren Bestellservice 3. Crystal Image (siehe Rückseite dieser Bedienungsanleitung) erwerben können. Nähere Informationen: www.fax.philips.com...
  • Seite 22: Kopierer K

    Kopierer K Kopien mit Sonderein- 4. 4. stellungen erstellen Mit Ihrem Multifunktionsgerät können Sie qualitativ hochwertige Farb- und Schwarzweiß-Kopien auf unter- Legen Sie das Dokument mit der Schriftseite schiedlichen Papiersorten und -formaten erstellen. Sie nach unten in den Flachbettscanner oder mit der können entweder automatisch –...
  • Seite 23: Kopiereinstellungen Ändern

    ² ² Drücken Sie K (oder die Y-Taste), um den Richten Sie das Dokument an der linken hinteren Ecke des Scannerglases aus. Kopiervorgang von jedem beliebigen Bedien- schritt aus zu starten. Mit der X-Taste können Sie den Kopiervorgang abbrechen und in den Ausgangsmodus zurückkehren.
  • Seite 24 Sättigungsgrad einstellen Zweiseitig scannen (für die Farbkopie) (Crystal 680) Æ Die Sättigung wird im Verhältnis zum Kon- Der automatische Dokumenteneinzug kann beide Sei- trast gemessen: - schwächt die Farben (bis ten eines Dokumentes scannen. Sie können diese Funk- zum Graubereich), + verstärkt die Farben. tion als Standardeinstellung aktivieren.
  • Seite 25: Fotodrucker

    Installation / Druckmedien einlegen / Einlegen von Fotopapier) und Fotopatrone (siehe Kapitel Tipps & Tricks / Fotopatrone einlegen). * Bluetooth ist optional und funktioniert ausschließlich mit einem Original-Adapter, den Sie über unseren Bestellservice 5. Fotodrucker (siehe Rückseite dieser Bedienungsanleitung) erwerben können. Nähere Informationen: www.fax.philips.com...
  • Seite 26: Tastentöne Ein- Und Ausschalten; Gerätefirmware Abfragen 84 Speicherkarte

    Speicherkarte verwendet haben bzw. Sie über unseren Bestellservice (siehe Rückseite ob Sie die Speicherkarte richtig eingesetzt haben. dieser Bedienungsanleitung) erwerben können. Nähere Informationen: www.fax.philips.com ¿ Ziehen Sie die eingesetzte Speicherkarte erst heraus, wenn das Multifunktionsgerät alle Druckaufträge Aktivieren Sie Bluetooth an Ihrem Multifunktions- erledigt hat.
  • Seite 27: Bilddateien Lesen

    Bestätigen Sie mit OK, um auf das Fotomenü Ihres Bilddateien über das Multifunktionsgerätes zuzugreifen (siehe Bilddatei- en über das Fotomenü drucken). Fotomenü drucken Das Fotomenü Ihres Multifunktionsgerätes bietet Ih- Bilddateien lesen nen folgende Funktionen: Nachdem Sie die Datenübertragung auf eine der oben index drucken beschriebenen Arten hergestellt haben, erscheint am bilder drucken...
  • Seite 28: Pictbridge-Dateien Direkt Drucken

    Ihr Multifunktionsgerät startet den Indexaus- wenden möchten. Bestätigen Sie mit OK (oder mit K bzw. der Y-Taste). druck. FOTO Für den Farbdruck mit Crystal Image: Möchten Sie, dass Crystal Image eine Rot-Augen-Redukti- on vornimmt, wählen Sie mit / reduzieren, und bestätigen Sie mit OK. ²...
  • Seite 29: Bilddateien Neu Analysieren

    Setzen Sie die Speicherkarte in Ihr Multifunktions- Der Scan wird erstellt und an die eingesetzte Spei- gerät ein (siehe Fotospeichermedien verwenden). cherkarte übertragen. Ziehen Sie die eingesetzte Speicherkarte erst heraus, wenn der Datentransfer Wählen Sie im Fotomenü mit / SCAN an kar- beendet ist, ansonsten können Daten verloren ge- te, und bestätigen Sie mit OK.
  • Seite 30: Speicherkarteninhalt Am Pc Bearbeiten

    Wählen Sie mit / die gewünschte Papiersorte, Speicherkarteninhalt und bestätigen Sie mit OK. beschichtet am PC bearbeiten ² Kehren Sie mit C zum letzten Menüpunkt zurück; mit der X-Taste stellen Sie den Aus- Sie können vom PC aus auf den Kartenleser Ihres gangsmodus her.
  • Seite 31: Telefonbuch M

    ² Einträge, die Sie einer Gruppe hinzugefügt Telefonbuch haben, werden im Telefonbuch mit (L) ge- kennzeichnet. Bei der alphabetischen Schnellsuche brauchen Sie das (L) nicht zu berücksichtigen. Einträge und Gruppen Sie können im Telefonbuch einzelne Einträge und Gruppen (bestehend aus mehreren Einträgen) anlegen. bearbeiten Der Speicher fasst bis zu 200 Einträge.
  • Seite 32: Telefonbuch Verwenden

    Telefonbuch verwenden Zielwahleinträge löschen Drücken Sie die Zielwahltaste (A – I), die Sie lö- Drücken Sie die m-Taste. schen möchten. Rufen Sie den gewünschten Telefonbucheintrag Drücken Sie C. Wählen Sie mit / Löschen? auf, indem Sie über das Tastenfeld die Anfangs- ein, und bestätigen Sie mit OK.
  • Seite 33: Faxweiche

    Wählen Sie die Funktion 62 (M Nacht), indem Sie Faxweiche MENU/OK und 62 drücken. Wiederholen Sie die Bedienschritte 2 – 4. Die aktive Faxweiche ermöglicht es Ihnen, zusätzliche ² Kehren Sie mit C zum letzten Menüpunkt Geräte (z. B. externe Anrufbeantworter oder Telefone), zurück;...
  • Seite 34: Externe Telefone Verwenden (Easylink)

    Stilles Klingelverhalten $ Leitung holen Heben Sie an einem externen Telefon ab, und das Multi- Möchten Sie – z. B. in der Nacht – von hereinkommen- funktionsgerät klingelt weiter bzw. versucht, Faxe zu den Anrufen oder Faxen nicht gestört werden, können empfangen, können Sie das Multifunktionsgerät von Sie die Anzahl beider Klingelsignale (läuten fax der Leitung trennen und den Anruf übernehmen, in-...
  • Seite 35: Fax Y

    Fax Y Tastenfeld die Anfangsbuchstaben eingeben oder den gewünschten Eintrag mit / auswählen. Bestätigen Sie mit OK. Mit Ihrem Multifunktionsgerät können Sie Schwarz- Wiederwahlliste: Rufen Sie mit ³ die Wieder- weiß- und Farbfaxe senden und empfangen. wahlliste auf, und wählen Sie mit / die gewünschte Nummer.
  • Seite 36: Faxe Manuell Versenden

    Geben Sie über die Zifferntastatur die Uhrzeit ein, Faxe manuell versenden zu der das Fax übertragen werden soll (innerhalb von 24 Stunden), z. B. 17 30 für 17:30 Uhr. Ist der Nachrichtenspeicher voll, können keine wei- teren Faxdokumente eingelesen werden (siehe auch Stellen Sie mit / den Kontrast ein: + verstärkt Nachrichtenspeicher entleeren).
  • Seite 37: Nachrichtenspeicher Entleeren

    Sortiert ausdrucken Automatischen Ein mehrseitiges Fax wird nach der Seitenzahl sortiert Faxausdruck sperren ausgedruckt. Die zuletzt empfangene Seite wird zuerst ausgedruckt. Sie können diese Funktion ausschalten: Wenn Sie den automatischen Ausdruck von empfange- Drücken Sie MENU/OK und 352. Wählen Sie nen Faxen verhindern möchten, können Sie den Zu- mit / aus.
  • Seite 38: Fax-Einstellungen

    Wählen Sie mit / eine der folgenden Optionen: Sendegeschwindigkeit EINMAL – Das Dokument kann einmal abgerufen wer- einstellen den. Anschließend wird es aus dem Speicher gelöscht. Senden Sie häufig Nachrichten in Netze mit schlechte- Drücken Sie OK. rer Leitungsqualität, können Sie die Sendegeschwindig- MEHRFACH –...
  • Seite 39: Tipps & Tricks

    9 . . Tipps & Tricks Patronen wechseln Das Display informiert Sie, wenn eine Patrone zur Nei- ge geht und ausgewechselt werden muss. Ist eine der Tintenpatronen leer, stoppt Ihr Gerät den Druckvor- Papierstau beheben gang, auch wenn in der anderen Patrone noch Tinte vorhanden ist.
  • Seite 40: Fotopatrone Einlegen

    Entfernen Sie die Tintenpatrone. Schließen Sie das Gehäuse. Æ Entsorgen Sie die leeren Patronen gemäß den Stecken Sie die beigelegte Plug’n’Print-Karte mit Abfallbestimmungen Ihres Landes. Gehen Sie den Kontakten nach oben in den Schlitz unter dem mit den Tintenpatronen sorgfältig um, damit keine Paneel.
  • Seite 41: Druckprobleme Beheben

    Laden Sie diese mit der beigelegten Plug’n’Print- Füllstand anzeigen Karte auf (siehe auch Patronen wechseln). Die Foto- patrone ist aktiviert. Das Gerät registriert den Verbrauch einer Patrone und errechnet daraus den Füllstand. Für eine optimale Druckqualität empfehlen wir, Æ die Patronen nach jedem Wechseln neu auszurich- Der angegebene Füllstand ist nur dann aussa- ten.
  • Seite 42: Gerät Sperren

    Auftrag ausdrucken Reinigung und Pflege Drücken Sie MENU/OK und 74. Wählen Sie mit Ihr Multifunktionsgerät ist für einen wartungsarmen / den Auftrag, den Sie ausdrucken möchten, und Betrieb ausgelegt und benötigt nur wenig Pflege. Tren- drücken Sie OK. nen Sie das Gerät vom Stromnetz, bevor Sie es reinigen! ²...
  • Seite 43: Servicecodes

    Patronen reinigen und Servicecodes ausrichten Mit der Funktion 83 können Sie werksmäßige Einstel- Lässt die Qualität der Ausdrucke nach, müssen die Pa- lungen überprüfen und konfigurieren. tronen gereinigt oder neu ausgerichtet werden. Firmwareversion abfragen Drücken Sie MENU/OK und 8211. Die Patronen werden gereinigt.
  • Seite 44: Pc-Funktionen

    Programm Setup.exe.) Auf dem Bildschirm er- scheint das Startfenster Companion Suite IH. Funknetzwerk- Voraussetzungen Æ WLAN ist optional und funktioniert aus- schließlich mit einem Original-Adapter, den Sie über unseren Bestellservice (siehe Rückseite dieser Bedienungsanleitung) erwerben können. Nähere Informationen: www.fax.philips.com 1. Treiber und Software installieren...
  • Seite 45 Windows 2000 · XP-Anwender: Ihr Multi- Installation aller Anwendungen funktionsgerät wurde für PHILIPS geprüft und Æ Installieren Sie zuerst die Software Compa- entwickelt, um eine vollständige Kompatibilität nion Suite IH, und starten Sie den PC neu. mit Windows 2000 und Windows XP zu gewähr- Schließen Sie erst danach Ihr Multifunktions-...
  • Seite 46 Schließen Sie erst nach dem Neustart das Klicken Sie im Startfenster auf die Schaltfläche Multi funktionsgerät mit einem handelsüblichen Produkte installieren, und wählen Sie im fol- USB-Kabel an Ihren PC an. Die USB-Schnittstelle genden Auswahlfenster Benutzerorientiert, um finden Sie auf der Geräterückseite. die angebotenen Anwendungen einzeln zu instal- lieren.
  • Seite 47 Anwendungsmöglichkeiten von Paper Port zu in- formieren. Windows 2000 · XP-Anwender: Ihr Multi- ² funktionsgerät wurde für PHILIPS geprüft und Falls Sie das Programm Acrobat Reader entwickelt, um eine vollständige Kompatibilität noch nicht auf Ihrem PC haben, installieren mit Windows 2000 und Windows XP zu gewähr-...
  • Seite 48: Netzwerke

    Original-Adapter, den Sie über einrichten (WLAN) unseren Bestellservice (siehe Rückseite dieser Bedie- nungsanleitung) erwerben können. Nähere Informati- onen: www.fax.philips.com Es sind drei Schritte notwendig, um Ihr Multifunk- tionsgerät in ein Funknetzwerk (WLAN) einzubinden: Konfigurieren Sie das Netzwerk an Ihrem PC.
  • Seite 49: Wireless Lan

    Access Point (Gateway, Router) authentisiert und ob die Daten für die Übertragung im Funknetz- werk verschlüsselt werden sollen. Folgende Aus- wahlmöglichkeiten stehen zur Verfügung: Keine – Es findet keine Authentisierung statt, und Daten werden unverschlüsselt übertragen. Offen – Es findet keine Authentisierung statt, aber Daten werden verschlüsselt übertragen.
  • Seite 50: Bluetooth Aktivieren/Deaktivieren (Optional) 95 Netzw.bericht

    matisch vorgenommen werden sollen oder ob Sie die formationen finden Sie in den Netzwerkeinstel- IP-Adresse und die Subnet-Maske manuell eingeben lungen Ihres PCs. möchten. In einem Ad-hoc-Netzwerk müssen Sie die Druckertreiber installieren Einstellungen manuell vornehmen. Drücken Sie MENU/OK und 915, um den Verbin- Nachdem Sie Ihr Multifunktionsgerät eingerichtet ha- dungsmodus auszuwählen.
  • Seite 51: Companion Suite Ih Verwenden

    3. C Telefonbuch OMPANION Die Anwendung Adressbuch ruft das Telefonbuch Ihres Multifunktionsgerätes auf (siehe auch Abschnitt UITE Gerätefunktionen / Telefonbuch). Alle Änderun- gen, die Sie am PC vornehmen, werden automatisch im verwenden Telefonbuch des Multifunktionsgerätes gespeichert. Klicken Sie im Auswahlfenster Companion – Di- Mit dem Auswahlfenster Companion –...
  • Seite 52: Faxen

    Gruppen anlegen Telefonbuch importieren – exportieren Klicken Sie in der Werkzeugleiste auf Neu, und wählen Sie Gruppe. Mit der Anwendung Companion – Adressbuch kön- nen Sie das Telefonbuch des Multifunktionsgerätes auf Ihrem PC speichern/archivieren oder Einträge auf Ihr Gerät laden. ²...
  • Seite 53 Scan faxen: Klicken Sie auf Scanner, und legen Sie Faxversand über die PC-Anwendungen das Dokument mit der Druckseite nach unten in den Sie können von jedem Windows-Programm aus ein Flachbettscanner ein (siehe auch Abschnitt Geräte- Dokument als Fax versenden. funktionen / Installation / Dokumente einlegen). Klicken Sie in der jeweiligen Anwendung auf Da- PC-Dokument faxen / weiterleiten (Datei- tei >...
  • Seite 54: Drucken

    Über das Fax-Parameter-Fenster können Sie be- Unter Qualität/Kopien können Sie die gewünschte nutzerorientierte Einstellungen für die PC-Faxü- Papiersorte und Druckgeschwindigkeit auswählen so- bertragung vornehmen. wie die Anzahl der Kopien bestimmen. Unter Papiereinstellungen wählen Sie das Papierfor- mat und die Ausrichtung des Druckmediums. Klicken Sie auf , um Ihre Einstellungen zu spei- Unter Drucklayout können Sie Layouteinstellungen...
  • Seite 55: Scannen Á

    Scannen Á Haben Sie Paper Port installiert, wird das Dokument mit Paper Port geöffnet. (Sie können die Standardein- stellung ändern, siehe Variante 2 – One Touch). Mit der Companion Suite IH können Sie Dokumente scannen und anschließend am PC bearbeiten. 2 –...
  • Seite 56: Patronenfüllstand Anzeigen

    Schaltflächen auf die Option Alle Zielprogramme, Wenn Sie auf die Regler klicken, können Sie Aus- um neue Zielprogramme für den Scan zu registrieren. richtung und Filtereinstellungen für den Scan aus- wählen. Mit der Schaltfläche unter den Reglern wählen Sie, ob Sie im Schwarzweiß- oder Farbmodus scannen möchten.
  • Seite 57: Firmware-Update

    ßend auf Ladevorgang starten, um die aktuelle Firmware-Datei auf das Multifunktionsgerät zu Informieren Sie sich auf unserer Homepage übertragen. www.fax.philips.com über die aktuelle Firm- wareversion, die für Ihr Multifunktionsgerät ange- Æ Überprüfen Sie, ob am Display die Meldung boten wird.
  • Seite 58: Treiber Und Software Deinstallieren

    Klicken Sie auf Weiter, und bestätigen Sie im Fol- 4. Treiber und gefenster mit Ok. Software dein- stallieren Deinstallation mit der CD-ROM Schließen Sie alle laufenden Programme und Anwen- dungen, bevor Sie mit der Deinstallation beginnen. Le- gen Sie die CD-ROM in das CD-ROM-Laufwerk am PC ein.
  • Seite 59 ² Zum Abschluss der Deinstallation der Gerätetrei- Die Programme Photo Impression und Pa- ber und der Programme müssen Sie Ihren PC neu per Port werden nicht gelöscht und bleiben starten. Trennen Sie das Multifunktionsgerät vor für weitere Anwendungen erhalten. dem Neustart vom PC. Klicken Sie auf Fertig- Variante 2 stellen.
  • Seite 60: Anhang

    Anhang Detaillierte Entfernung bis ca. zehn Metern. Mit Glossar EXIF-Informationen: Bild-Informationen zu Ihren Fotos dem OBEX-Protokoll (Object Ex- (z. B. Blende, Aufnahme-, Belichtungs- change Protocol) können Sie Dateien Absenderkennung (= Kopfzeile): unidirektional von Bluetooth-fähigen zeit). Fast alle modernen Digitalkame- Anzeige der Rufnummer, des Namens Geräten an Ihr Multifunktionsgerät ras unterstützen den EXIF-Standard.
  • Seite 61 Füllstandsspeicher: Ihr Multifunk- nizieren die Geräte direkt miteinander nuten in den Stromsparmodus (Stand- tionsgerät registriert den Tintenver- ohne Access-Point. by-Modus). brauch eines jeden Ausdruckes und Nummern verketten (Chain Dial- TCP/IP (Transmission Control errechnet daraus den Füllstand der ling): Sie können Telefonbucheinträ- Protocol over Internet Proto- Tintenpatrone.
  • Seite 62: Abkürzungen

    Sicherheitsschutz MFV: Mehrfrequenzwahlverfahren (sie- Verschlüsselung: Abkürzungen für das Versenden von Netzwerkdaten he Tonwahl) (siehe auch WEP-Standard). BIP: Basic Imaging Profile (Bluetooth- MH: Modified Huffmann (Kodierver- Protokoll) Wählpause: Fernwahlnummern oder fahren für Faxe, siehe Kodierung) Rufnummern Unteradressen/ bps: Bits per Second (Übertragungsrate) MHC: Modified Huffmann Code (Co- Durchwahlnummern erfordern even- dierverfahren für Faxe, siehe Codie-...
  • Seite 63: Funktionsliste

    Funktionsliste Faxweiche Tag-Modus ......33 Betriebsart S einstellen Drücken Sie am Multifunktionsgerät MENU/OK und 29.
  • Seite 64: Technische Daten

    Technische Daten Drucker Bubble Inkjet farbig Aufwärmzeit (Scanner) max. 1 Sekunde Grundlagen Auflösung max. 4800×1200 dpi Abmessungen (B×T×H) 447×385×239 mm Druckgeschwindigkeit s/w bis zu 22 Seiten/Minute Gewicht 7,8 kg Farbe bis zu 15 Seiten/Minute Netzanschluss 220 – 240 V / 50 – 60 Hz Druckbreite 203 mm Leistungsaufnahme:...
  • Seite 65: Garantie

    • Beschädigungen, die auf eine unzureichende oder schlechte Garantie Verpackung der an die SAGEM Communication Austria GmbH zurückgesendeten Geräte zurückzuführen sind, SAGEM SA ist der führende europäische Hersteller von Faxgeräten und bietet eine komplette Produktpalette von • die Lieferung neuer Softwareversionen, Faxgeräten mit Internetzugang, SMS und Multifunktiona- •...
  • Seite 66: Umwelt

    Umwelt Umweltfreundlichkeit zählt zu den wichtigsten Zielen von SAGEM SA. Die SAGEM-Gruppe verwendet in ihren Betrieben daher umweltfreundliche Prozesse und unterwirft den gesamten Lebenszyklus seiner Produk- te von der Fertigung über die Nutzung bis zum Ende der Lebensdauer strengen Kriterien in Hinblick auf den Umweltschutz.
  • Seite 68 Verbrauchsmaterialien entstanden sind. geben Sie zum Recycling oder in den Restmüll, je nach den An- forderungen Ihres Landes. In Deutschland und Österreich können Sie PHILIPS-Zubehör telefonisch unter unserer gebührenfreien Telefonnummer oder Das Faxgerät enthält viele Materialien, die verwertet werden über unsere Homepage bestellen.

Diese Anleitung auch für:

Crystal 680Crystal 650