Yamaha MLA-200 Installationshandbuch

Music laboratory system
Vorschau ausblenden

Werbung

MUSIC LABORATORY SYSTEM
MLA-200
Installationshandbuch
DE

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Yamaha MLA-200

  Verwandte Anleitungen für Yamaha MLA-200

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha MLA-200

  • Seite 1 MUSIC LABORATORY SYSTEM MLA-200 Installationshandbuch...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Einführung ...................3 Übersicht des Music Laboratory Systems ..............3 Vorbereitungen......................3 Arbeitsablauf ......................4 Probeaufbau.................5 Wireless Access Point (DHCP-Server) einrichten ....5 MLA-200 einrichten..............7 MRX7-D einrichten..............11 Audionetzwerk einrichten ............14 ML Touch einrichten..............16 Audiogeräte verbinden.............. 17 Funktionsprüfung ..............18 Anbau an einem Instrument .............19...
  • Seite 3: Einführung

    System zu bedienen, z. B. die Performance der Schüler prüfen, auf Fragen antworten und Performancedaten senden. Dieses System setzt MRX7-D als Kern des Audionetzwerks und MLA-200 (ein Master-Gerät für den Ausbilder und untergeordneten Geräte für die Schüler) ein. Bis zu 24 untergeordnete Geräte für Schüler können mit einem MRX7-D verbunden werden.
  • Seite 4: Arbeitsablauf

    MRX7-D Setup-Datei ist eine Datei pro MRX7-D erforderlich. Diese Software konfiguriert automatisch die Audionetzwerkverbindung ML Config Tool zwischen MRX7-D und MLA-200. Installieren Sie diese Software auf einem Windows Computer. Zum manuellen Ändern der Audionetzwerk-Einrichtung (spezielle Dante Controller Einstellungen) und Prüfen des Systemstatus.
  • Seite 5: Probeaufbau

    Führen Sie vor dem Aufbau der Geräte im Klassenzimmer einen Probeaufbau des gesamten Systems durch, um Einrichtung und Betrieb aller Geräte zu prüfen. Da es nach dem Anbau des MLA-200 an einem Instrument schwierig ist, die DIP-Schalterabdeckung abzunehmen oder anzubringen und die DIP-Schaltereinstellungen zu ändern, empfehlen wir, Einrichtung und Betrieb aller Geräte im Voraus zu prüfen.
  • Seite 6 2. Wireless Access Point (DHCP-Server) einrichten 2-3. Ändern Sie die Einstellungen des Wireless Access Points (DHCP- Server). Starten Sie den Browser (Internet Explorer o. Ä.) und geben Sie „http://192.168.100.240/“ ein (wobei die Standard-IP-Adresse des Wireless Access Points „192.168.100.240“ lautet), um den Setup-Bildschirm für den Wireless Access Point anzuzeigen.
  • Seite 7: Mla-200 Einrichten

    Aufwärtsstellung auf OFF. Die Schalter stehen standardmäßig alle auf OFF (oben). HINWEIS Stellen Sie sicher, den DIP-Schalter in der richtigen Ausrichtung zu betrachten. Stellen Sie den DIP-Schalter der einzelnen MLA-200 gemäß der folgenden Tabelle ein. Ausbilder und Schüler 1 bis 24 (MRX7-D ID=1) Schalter Ausbilder (ID=1) Schüler 1 (ID=2)
  • Seite 8 3. MLA-200 einrichten Schüler 9 (ID=10) Schüler 10 (ID=11) Schüler 11 (ID=12) Schüler 12 (ID=13) Schüler 13 (ID=14) Schüler 14 (ID=15) Schüler 15 (ID=16) Schüler 16 (ID=17) Schüler 17 (ID=18) Schüler 18 (ID=19) Schüler 19 (ID=20) Schüler 20 (ID=21) Schüler 21 (ID=22) Schüler 22 (ID=23)
  • Seite 9 3. MLA-200 einrichten Schüler 41 (ID=42) Schüler 42 (ID=43) Schüler 43 (ID=44) Schüler 44 (ID=45) Schüler 45 (ID=46) Schüler 46 (ID=47) Schüler 47 (ID=48) Schüler 48 (ID=49) Schüler 49 bis 72 (MRX7-D ID=3) Schalter Schüler 49 (ID=50) Schüler 50 (ID=51) Schüler 51 (ID=52)
  • Seite 10 Schüler 87 (ID=88) Schüler 88 (ID=89) Schüler 89 (ID=90) Schüler 90 (ID=91) Schüler 91 (ID=92) Schüler 92 (ID=93) Schüler 93 (ID=94) Schüler 94 (ID=95) Schüler 95 (ID=96) Schüler 96 (ID=97) Damit ist die Einrichtung der MLA-200 abgeschlossen. Music Laboratory System Installationshandbuch...
  • Seite 11: Mrx7-D Einrichten

    Das MRX7-D ist das Herzstück des Music Laboratory Systems und steuert das Audionetzwerk. Mit einem MRX7-D können 24 MLA-200 für Schüler verbunden werden. Bei einem Audionetzwerk mit vier MRX7-D können zusätzlich zu einem MLA-200 für den Ausbilder maximal 96 MLA-200 für Schüler verbunden werden.
  • Seite 12 4. MRX7-D einrichten 4-2. Verbinden Sie mit einem Ethernet-Kabel den Windows Computer, auf dem MTX-MRX Editor installiert ist, und die einzurichtenden MRX7-D. Verbindungsdiagramm MRX7-D ID=1 PoE-Switch (Power over Ethernet) Computer MRX7-D ID=2 Wireless Access Point (DHCP-Server) MRX7-D ID=3 MRX7-D ID=4 Verbinden Sie den Wireless Access Point (DHCP-Server) und die MRX7-D mit dem Ethernet- Switch in der Mitte mit Ethernet-Kabeln.
  • Seite 13 4. MRX7-D einrichten 4-6. Wählen Sie in MTX-MRX Editor das Menü „System“  „Network Setup“ aus und wählen Sie dann den Namen der Netzwerkkarte des Computers aus. Ist die Firmware des MRX7-D nicht mit MTX-MRX Editor kompatibel, wird zu diesem Zeitpunkt ein Dialogfeld angezeigt.
  • Seite 14: Audionetzwerk Einrichten

    MTX-MRX Editor eingesetzt wurde, kopiert werden. 5-1. Verbinden Sie alle MLA-200 mit Ethernet-Switches. Die Anzeige [STATUS] blinkt, während das Gerät gestartet wird. Die Anzeige leuchtet, wenn das Gerät hochgefahren ist. Vergewissern Sie sich, dass die Anzeige [STATUS] aller MLA-200 leuchtet. Verbindungsdiagramm MRX7-D ID=1 PoE-Switch...
  • Seite 15 • Die Verbindungen der Ethernet-Switches und MLA-200 können entsprechend der Anordnung des Klassenzimmers beliebig konfiguriert werden. • Bei einem System mit einer großen Anzahl von Schülern kann es nach dem Hochfahren des MLA-200 (ID=1) für den Ausbilder einige Zeit dauern, bis alle Anzeigen [STATUS] leuchten.
  • Seite 16: Ml Touch Einrichten

    Tritt ein Fehler auf, prüfen Sie Folgendes. • Sind die MRX7-D richtig angeschlossen und eingerichtet? • Sind die MLA-200 korrekt angeschlossen, und gibt es keine doppelten IP-Adressen? Tritt ein Fehler auf, wird das Home-Fenster nicht angezeigt. Beenden Sie ML Touch und starten es erneut.
  • Seite 17: Audiogeräte Verbinden

    7. Audiogeräte verbinden Verbinden Sie Audiogeräte wie das Mikrofon des Ausbilders oder einen für den Unterricht verwendeten CD-Player mit dem MRX7-D, der auf ID=1 eingestellt ist. CD/BD-Player 2 CD/BD-Player 1 MRX7-D ID=2 PoE-Switch (Power over Ethernet) MRX7-D ID=1 (YDIF-Port des MRX7-D) HINWEIS Leistungsverstärker Die Verbindungen für...
  • Seite 18: Funktionsprüfung

    Wird kein Ton ausgegeben, kehren Sie zu den vorigen Schritten zurück und führen Sie sie erneut aus. Damit ist die Verbindung der Audiogeräte abgeschlossen. 8. Funktionsprüfung Prüfen Sie nach Abschluss folgender Funktionsprüfung die Kommunikation mit den MLA-200 für Schüler. 8-1. Schalten Sie alle verbundenen Geräte ein. 8-2. Starten Sie ML Touch.
  • Seite 19: Anbau An Einem Instrument

    • So montieren, dass die Kabel an der Seitenwand nach unten gerichtet sind. • So montieren, dass Kopfhörer- und Instrumentenanschlüsse nicht gestört werden. • Montieren Sie das Gerät so, dass die Knöpfe des MLA-200 und verbundenen Kabel nicht über dem Instrumentenkörper hinausragen.
  • Seite 20 9. Anbau an einem Instrument 9-2. Halten Sie das MLA-200 in der gewünschten Position und bohren Sie vier Löcher (zum Befestigen der Montagehalterung) in das Bein (den Ständer) des Instruments. Bohren Sie 15 mm tiefe, mittig auf die Montagebohrungen ausgerichtete Löcher mit einem Durchmesser von 2,5 mm mindestens 15 mm vom Rand des Beins (Ständers).
  • Seite 21: Montagebeispiele

    9. Anbau an einem Instrument 9-5. Die anderen Schrauben anbringen und festziehen. 9-6. Ziehen Sie die mittlere Schraube zuletzt fest. 9-7. Stellen Sie sicher, dass keine Schraube locker ist. Damit ist die Montage am Instrument abgeschlossen. Montagebeispiele An der Oberseite angeschraubt Diese Montageart ist die üblichste.
  • Seite 22 An der Unterseite angeschraubt Min. 15 mm Weist das Instrument ein schmales Bein auf, montieren Sie das MLA-200 auf diese Weise mit den Schrauben entweder oben oder unten . Wahren Sie auch bei dieser Methode wie unter „Vorsichtsmaßnahmen bei der Montage (Befestigung am Instrument mit den beiliegenden Schrauben)“...
  • Seite 23: Auf Einer Ebenen Fläche Abgestellt

    Die Montagepositionen sollte sich wie unten gezeigt ca. 15 mm von der Kante befindlich sein. Alle vier verwenden. Vorsicht Stellen Sie das MLA-200 so auf, dass niemand über den Kabeln stolpern und sich nichts daran verfangen kann. Bei einem Sturz kann das MLA-200 beschädigt werden oder Verletzungen verursachen.
  • Seite 24: Endkontrolle

    10. Endkontrolle Verbinden Sie nach der Montage der MLA-200 an den Instrumenten und dem Aufstellen der Geräte die Kabel wieder und führen Sie die Endkontrolle durch. Das Verfahren für diese Kontrolle ist dasselbe wie unter „8. Funktionsprüfung” (Seite 18), nur wird die Funktion diesmal nach Abschluss der Einrichtung des Systems im Klassenzimmer durchgeführt.
  • Seite 25: Störungsbeseitigung

    Wireless Access Point richtig aus. Keine Kommunikation mit Prüfen Sie, ob die mit dem DIP- • Die DIP-Schalter des MLA-200 ML Touch. Schalter angegebene ID die sind falsch eingestellt. beabsichtigte ID ist. • Die ID des MRX7-D ist falsch Prüfen Sie, ob es sich um die...