Dell PowerVault TL4000 Handbuch

Zur failover-konfiguration
Vorschau ausblenden

Werbung

Dell PowerVault™TL4000/TL2000 -
Handbuch zur Failover-Konfiguration
Dell PowerVault™TL4000/TL2000 -
Handbuch zur Failover-Konfiguration
In diesem Dokument werden die Failoverfunktion beschrieben und die unterstützten Failover-
Konfigurationen für die Dell PowerVault™ -Produkte TL4000 und TL2000 erläutert. Hierzu gehören auch
Anweisungen zur Konfiguration des Kassettenarchivs, der Laufwerke und des Host-Servers für jede Failover-
Konfiguration.
Beachten Sie, dass die unterstützten Konfigurationen eng mit der Generation der LTO-Laufwerke und dem
im Kassettenarchiv installierten Formfaktor zusammenhängen. Siehe hierzu die Tabellen 1 und 2 zur
unterstützten Dell PowerVault™ Failover-Konfigurationsmatrix.
Inhalt
Was ist Failover?........................................................................................................................................... 2
Voraussetzungen für eine Basisumgebungskonfiguration ........................................................................... 3
Konfigurationsdetails zur Failover-Unterstützung ....................................................................................... 4
Konfigurationsbeispiele............................................................................................................................ 4
LTO 5-spezifische Voraussetzungen für Failover-Unterstützung ............................................................... 11
Geprüfte heterogene Konfigurationen....................................................................................................... 13
Umgebung für Failover-Unterstützung konfigurieren................................................................................ 15
Kassettenarchiv in den Offlinemodus setzen......................................................................................... 16
Konfiguration des Ausweichhostsystems für Control Path Failover ...................................................... 18
Überprüfung der Failover-Konfiguration.................................................................................................... 20
Failover-Testverfahren ........................................................................................................................... 21
Failover-Leistungsaspekte .......................................................................................................................... 21
Anhang A - Wiederherstellung nach einem Failover-Ereignis.................................................................... 22
1 |
S e i t e
Die aktuelle Dokumentation und Aktualisierungen finden Sie unter www.dell.com\support.
3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Dell PowerVault TL4000

  • Seite 1: Inhaltsverzeichnis

    Handbuch zur Failover-Konfiguration In diesem Dokument werden die Failoverfunktion beschrieben und die unterstützten Failover- Konfigurationen für die Dell PowerVault™ -Produkte TL4000 und TL2000 erläutert. Hierzu gehören auch Anweisungen zur Konfiguration des Kassettenarchivs, der Laufwerke und des Host-Servers für jede Failover- Konfiguration.
  • Seite 2: Was Ist Failover

    Nein Ja * Tabelle 1: Dell PowerVault™TL2000 Matrix der unterstützten Failover-Konfigurationen * Erfordert ein Dell PowerVault™ -Kassettenarchiv TL2000, das mit zwei LTO 5-Laufwerken halber Höhe konfiguriert ist. S e i t e 3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0...
  • Seite 3: Voraussetzungen Für Eine Basisumgebungskonfiguration

    Ja * Tabelle 2: Dell Power Vault™TL4000 – Matrix der unterstützten Failover-Konfigurationen *Erfordert ein Dell PowerVault™ -Kassettenarchiv TL4000 mit mindestens zwei konfigurierten LTO 5- Laufwerken halber Höhe; zwei homogene LTO 4-Laufwerke müssen in derselben Partition vorhanden sein, um Failover-Funktionen für den vollständigen Pfad zu unterstützen.
  • Seite 4: Konfigurationsdetails Zur Failover-Unterstützung

    In diesem Abschnitt werden die Konfigurationsvoraussetzungen erläutert, die erfüllt sein müssen, um Failover-Unterstützung durch die Dell PowerVault™ TL2000- oder TL4000-Kassettenarchive zu gewährleisten. Wichtiger Hinweis: Die Failover-Unterstützung ist bei Konfigurationen mit LTO 4-Laufwerken auf das Dell PowerVault™TL4000-Kassettenarchiv begrenzt. Konfigurationsbeispiele Einzelheiten zur Verkabelung der unterstützten Failover-Konfigurationen finden Sie in den folgenden Abbildungen.
  • Seite 5 Failover-Referenzkonfiguration 2: Ein Host mit Fibre-Channel-HBA (Host Bus Adapter) mit zwei Anschlüssen, zwei Fibre-Channel- Switches und ein Dell PowerVault™ -Kassettenarchiv mit zwei Fibre-Channel-Laufwerken Bei dieser Konfiguration findet ein Failover in einem der folgenden Fälle statt: - Eines der Laufwerke im Kassettenarchiv fällt aus (Hardwarefehler oder die Verbindung zwischen Laufwerk und Fibre-Channel-Switch wird unterbrochen) - Einer der Switches fällt aus...
  • Seite 6 Abbildung 2: Referenzkonfiguration 2 Failover-Referenzkonfiguration 3: Ein Host mit zwei SAS-HBAs und ein Dell PowerVault™ -Kassettenarchiv mit zwei SAS-Laufwerken Bei dieser Konfiguration findet ein Failover in einem der folgenden Fälle statt: - Eines der Laufwerke fällt aus (Hardwarefehler oder die Verbindung zwischen Laufwerk und Anschluss am HBA wird unterbrochen) - Einer der HBA-Anschlüsse fällt aus...
  • Seite 7 Handbuch zur Failover-Konfiguration Abbildung 3: Referenzkonfiguration 3 Failover-Referenzkonfiguration 4: Ein Host mit zwei Fibre-Channel-HBAs, zwei Fibre-Channel-Switches und ein Dell PowerVault™ - Kassettenarchiv mit zwei Fibre-Channel-Laufwerken Bei dieser Konfiguration findet ein Failover in einem oder mehreren der folgenden Fälle statt: - Eines der Laufwerke fällt aus (Hardwarefehler oder die Verbindung zwischen Laufwerk und Anschluss am HBA wird unterbrochen) - Einer der HBA-Controller fällt aus...
  • Seite 8 Handbuch zur Failover-Konfiguration Abbildung 4: Referenzkonfiguration 4 Failover-Referenzkonfiguration 5: Zwei Hosts mit zwei Fibre-Channel-HBAs, zwei Fibre-Channel-Switches und ein Dell PowerVault™ -Kassettenarchiv mit zwei Fibre Channel Fibre-Channel-Laufwerken Bei dieser Konfiguration findet ein Failover in einem oder mehreren der folgenden Fälle statt: - Eines der Laufwerke fällt aus (Hardwarefehler oder die Verbindung zwischen Laufwerk und...
  • Seite 9 Systems überwachen, um sicherzustellen, dass alle Pfade aktiv sind. Failover-Referenzkonfiguration 6: Ein Host mit einem SAS-HBA mit zwei Anschlüssen und ein Dell PowerVault™ -Kassettenarchiv mit einem SAS-Laufwerk Bei dieser Konfiguration findet ein Failover nur statt, wenn einer der HBAs ausfällt. Diese Konfiguration unterstützt lediglich Datenpfad-Failover, da kein zweites Laufwerk für das Failover des Steuerpfades...
  • Seite 10 Handbuch zur Failover-Konfiguration Abbildung 6: Referenzkonfiguration 6 Failover-Referenzkonfiguration 7: Ein Host mit zwei Fibre-Channel-HBAs, ein Fibre-Channel-Switch und ein Dell PowerVault™ - Kassettenarchiv mit einem Fibre-Channel-Laufwerk Bei dieser Konfiguration findet ein Failover nur statt, wenn einer der HBAs ausfällt. Diese Konfiguration unterstützt lediglich Datenpfad-Failover, da kein zweites Laufwerk für das Failover des Steuerpfades...
  • Seite 11: Lto 5-Spezifische Voraussetzungen Für Failover-Unterstützung

    Abbildung 7: Referenzkonfiguration 7 LTO 5-spezifische Voraussetzungen für Failover-Unterstützung Die Einführung der LTO 5-Laufwerkunterstützung bei den Dell PowerVault™TL2000- und TL4000- Kassettenarchiven erlaubt weitere Failover-Konfigurationen. Diese Konfigurationen beziehen sich nur auf Dell PowerVault™TL2000- und TL4000-Kassettenarchive, die mit LTO 5-Laufwerken konfiguriert sind. Sie gelten nicht für LTO 4-Konfigurationen.
  • Seite 12 Wichtiger Hinweis: Diese Konfiguration kann auf bis zu vier LTO 5-Laufwerke erweitert werden. Failover-Referenzkonfiguration 9: Ein Host mit drei SAS-HBAs mit je zwei Anschlüssen und ein Dell PowerVault™ -Kassettenarchiv mit drei SAS-Laufwerken Bei dieser Konfiguration findet ein Failover in einem oder mehreren der folgenden Fälle statt: - Eines der Laufwerke fällt aus (Hardwarefehler oder die Verbindung zwischen Laufwerk und...
  • Seite 13: Geprüfte Heterogene Konfigurationen

    Die physische Verbindung bei dieser Konfiguration ist in Abbildung 10 dargestellt. 13 | S e i t e 3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0 Die aktuelle Dokumentation und Aktualisierungen finden Sie unter www.dell.com\support.
  • Seite 14 Die physische Verbindung bei dieser Konfiguration ist in Abbildung 11 dargestellt. 14 | S e i t e 3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0 Die aktuelle Dokumentation und Aktualisierungen finden Sie unter www.dell.com\support.
  • Seite 15: Umgebung Für Failover-Unterstützung Konfigurieren

    Umgebung für Failover-Unterstützung konfigurieren Stellen Sie sicher, dass folgende Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umgebungskonfiguration erfüllt sind:  Das Dell PowerVault™TL2000- oder TL4000-Kassettenarchiv ist für failover-fähige Laufwerke konfiguriert. Siehe hierzu die Matrix für Failover-Konfigurationsunterstützung.  Eine Netzwerkverbindung zum Dell PowerVault™TL2000/TL4000-Kassettenarchiv für Verwaltungszwecke.
  • Seite 16: Failover-Konfiguration Für Die Dell Powervault™Tl2000/Tl4000-Kassettenarchive

    Befolgen Sie die Anweisungen im Benutzerhandbuch zum Dell PowerVault™TL2000/TL4000- Kassettenarchiv, um das Kassettenarchiv in den Offlinestatus zu setzen. Wenn Ihnen dieses Dokument nicht vorliegt, können Sie es von der Dell-Unterstützungssite bei folgender Adresse herunterladen: http://support.dell.com. Neueste Version der Firmware für Kassettenarchiv und Laufwerk installieren...
  • Seite 17 Zubehörteilen, den Sie zusammen mit der Einheit erhalten haben. Falls Sie Failover- 17 | S e i t e 3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0 Die aktuelle Dokumentation und Aktualisierungen finden Sie unter www.dell.com\support.
  • Seite 18: Konfiguration Des Ausweichhostsystems Für Control Path Failover

    Konfiguration des Ausweichhostsystems für Control Path Failover Auf dem Hostsystem muss Microsoft Windows 2003, 2008 oder 2008 R2 (32- oder 64-Bit) installiert sein. Sie müssen den Dell PowerVault™TL4000-Einheitentreiber auf Ihrem Ausweichhostsystem installieren. Der Dell PowerVault™TL2000/TL4000-Treiber kann bei folgender Adresse heruntergeladen werden: http://support.dell.com.
  • Seite 19: Konfiguration Und Unterstützung Der Anwendung Für Die Datensicherung

    Sobald CommVault ordnungsgemäß für Failover konfiguriert wurde, erscheint die in Abbildung 14 dargestellte Anzeige. 19 | S e i t e 3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0 Die aktuelle Dokumentation und Aktualisierungen finden Sie unter www.dell.com\support.
  • Seite 20: Überprüfung Der Failover-Konfiguration

    Einheit nach einem Failover-Ereignis zu demonstrieren. 20 | S e i t e 3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0 Die aktuelle Dokumentation und Aktualisierungen finden Sie unter www.dell.com\support.
  • Seite 21: Failover-Testverfahren

    Treiberfunktionalität hat deutliche Auswirkungen auf das Leistungsverhalten. 21 | S e i t e 3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0 Die aktuelle Dokumentation und Aktualisierungen finden Sie unter www.dell.com\support.
  • Seite 22: Anhang A - Wiederherstellung Nach Einem Failover-Ereignis

    Installation eines Laufwerks muss sichergestellt werden, dass der Steuerpfad für beide Laufwerke aktiv ist. 22 | S e i t e 3 1 . 1 2 . 0 9 V e r s i o n 2 . 0 Die aktuelle Dokumentation und Aktualisierungen finden Sie unter www.dell.com\support.
  • Seite 23 Jegliche Vervielfältigung ist ohne die schriftliche Genehmigung von Dell Inc. strikt untersagt. In diesem Text verwendete Marken: Dell und das Logo von DELL sind Marken von Dell Inc. Andere in diesem Dokument verwendete Marken und Handelsnamen beziehen sich auf die Unternehmen, die Rechteinhaber der Marken und Handelsnamen sind, oder auf deren Produkte.

Diese Anleitung auch für:

Powervault tl2000