Herunterladen Diese Seite drucken

Omron HBP-1320 Gebrauchsanweisung

Vorschau ausblenden

Werbung

Professionelles Blutdruckmessgerät
Vielen Dank, dass Sie sich für das professionelle OMRON Blutdruckmessgerät entschieden haben.
Lesen Sie die gesamte Gebrauchsanweisung, bevor das Messgerät zum ersten Mal verwendet wird.
Lesen Sie die Gebrauchsanweisung, um die sichere und korrekte Verwendung des Messgerätes sicherzustellen.
HBP-1320
• Instruction Manual
• Mode d'emploi
• Gebrauchsanweisung
• Manuale di istruzioni
• Manual de instrucciones
• Gebruiksaanwijzing
• РУКОВОДСТВО ПО ЭКСПЛУАТАЦИИ
• Kullanım Kılavuzu
EN
FR
DE
IT
ES
NL
RU
TR
AR

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Omron HBP-1320

  Inhaltszusammenfassung für Omron HBP-1320

  • Seite 1 • РУКОВОДСТВО ПО ЭКСПЛУАТАЦИИ • Kullanım Kılavuzu Vielen Dank, dass Sie sich für das professionelle OMRON Blutdruckmessgerät entschieden haben. Lesen Sie die gesamte Gebrauchsanweisung, bevor das Messgerät zum ersten Mal verwendet wird. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung, um die sichere und korrekte Verwendung des Messgerätes sicherzustellen.
  • Seite 1 • РУКОВОДСТВО ПО ЭКСПЛУАТАЦИИ • Kullanım Kılavuzu Vielen Dank, dass Sie sich für das professionelle OMRON Blutdruckmessgerät entschieden haben. Lesen Sie die gesamte Gebrauchsanweisung, bevor das Messgerät zum ersten Mal verwendet wird. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung, um die sichere und korrekte Verwendung des Messgerätes sicherzustellen.
  • Seite 2 Wartung Wartungsinspektion und Sicherheitsmanagement ............104 Reinigung des Gerätes....................104 Reinigung und Pflege der Manschette ..............104 Prüfung vor der Verwendung ..................105 Fehlersuche und -behebung ..................106 Liste der Fehlercodes ....................108 Entsorgung ........................109 Technische Daten Werkseitige Standardeinstellungen ................110 Technische Daten: HBP-1320 ...................110 Herstellererklärung ....................114...
  • Seite 2 Wartung Wartungsinspektion und Sicherheitsmanagement ............104 Reinigung des Gerätes....................104 Reinigung und Pflege der Manschette ..............104 Prüfung vor der Verwendung ..................105 Fehlersuche und -behebung ..................106 Liste der Fehlercodes ....................108 Entsorgung ........................109 Technische Daten Werkseitige Standardeinstellungen ................110 Technische Daten: HBP-1320 ...................110 Herstellererklärung ....................114...
  • Seite 3 OMRON haftet nicht in den folgenden Situationen. 1. Wenn Probleme oder Beschädigungen durch eine Wartung und/oder Reparatur, die nicht von OMRON oder von einem von OMRON angegebenen Händler ausgeführt wurden, verursacht werden 2. Probleme oder Beschädigungen des OMRON-Produkts, die durch das Produkt eines anderen Herstellers, das nicht von OMRON geliefert wurde, verursacht werden 3.
  • Seite 3 OMRON haftet nicht in den folgenden Situationen. 1. Wenn Probleme oder Beschädigungen durch eine Wartung und/oder Reparatur, die nicht von OMRON oder von einem von OMRON angegebenen Händler ausgeführt wurden, verursacht werden 2. Probleme oder Beschädigungen des OMRON-Produkts, die durch das Produkt eines anderen Herstellers, das nicht von OMRON geliefert wurde, verursacht werden 3.
  • Seite 4 Sicherheitshinweise Die unten aufgeführten Warnhinweise und -symbole helfen bei der sicheren Verwendung des Produkts und verhindern Sachschäden und schützen Sie und andere vor Verletzungen. Die Hinweise und Symbole werden im Folgenden erläutert. In dieser Gebrauchsanweisung verwendete Sicherheitssymbole Gibt Einzelheiten zu den Situationen an, in denen eine falsche Handhabung Warnhinweis zum Tod oder zu schweren Verletzungen führen kann.
  • Seite 4 Sicherheitshinweise Die unten aufgeführten Warnhinweise und -symbole helfen bei der sicheren Verwendung des Produkts und verhindern Sachschäden und schützen Sie und andere vor Verletzungen. Die Hinweise und Symbole werden im Folgenden erläutert. In dieser Gebrauchsanweisung verwendete Sicherheitssymbole Gibt Einzelheiten zu den Situationen an, in denen eine falsche Handhabung Warnhinweis zum Tod oder zu schweren Verletzungen führen kann.
  • Seite 5 Heben Sie das Gerät nicht an der Manschette oder am Netzteil an. Andernfalls kann eine Störung des Gerätes verursacht werden. Wenden Sie sich bei einem Geräteausfall an Ihren OMRON-Einzelhändler oder Vertreter. Nicht in Verbindung mit einem Gerät zur hyperbaren Sauerstofftherapie oder in einer Umgebung, in der brennbare Gase erzeugt werden, verwenden.
  • Seite 6 Drähte) und die Anschlüsse fest sitzen. Verwenden Sie für das an das Gerät angeschlossene Netzteil, die Versorgung und optionale Geräte ausschließlich Standardzubehör oder von OMRON zugelassene Produkte. Andernfalls könnte das Gerät beschädigt werden und/oder Gefahren im Zusammenhang mit dem Gerät entstehen.
  • Seite 7 Achtung Vor der Verwendung des Gerätes überprüfen, dass keiner der folgenden Zustände auf den Patienten zutrifft: - Schlechte periphere Zirkulation, deutlich niedriger Blutdruck oder niedrige Körpertemperatur (geringer Blutfluss zur Messposition) - Der Patient ist an ein künstliches Herz und eine künstliche Lunge angeschlossen (es gibt keinen Puls) - Der Patient hat eine Mastektomie - Der Patient hat ein Aneurysma...
  • Seite 8 Reinigung Warnhinweis Das Gerät zur Reinigung ausschalten und das Netzteil vom Gerät abziehen. Nach der Reinigung des Gerätes sicherstellen, dass es vollständig trocken ist, bevor es an eine Steckdose angeschlossen wird. Keine Flüssigkeiten in oder auf das Gerät, Zubehör, Tasten oder Öffnungen im Gehäuse sprühen, gießen oder verschütten.
  • Seite 9 Warn- und Vorsichtshinweise für eine sichere Messung Akku Warnhinweis Falls Batterieflüssigkeit ins Auge gelangt, sofort mit reichlich Wasser spülen. Nicht reiben. Sofort einen Arzt aufsuchen. Den Akku nicht in anderen Geräten neben diesem verwenden. Nicht ins Feuer werfen, zerlegen oder erwärmen. Das Netzteil vor dem Entfernen oder Einsetzen einer Batterie stets vom Gerät abziehen.
  • Seite 10 Stets den Zustand des Patienten überprüfen, bevor über die nächsten Schritte entschieden wird. Die Manschette nicht verwenden, wenn sie beschädigt ist oder Löcher aufweist. Es kann ausschließlich eine OMRON GS-MANSCHETTE (GS CUFF2) mit diesem Gerät verwendet werden. Die Verwendung anderer Manschetten kann zu falschen Messergebnissen führen.
  • Seite 11 • Wenn Sie den Eindruck haben, dass etwas mit der Batterie nicht in Ordnung ist, bringen Sie sie sofort an einen sicheren Ort und wenden Sie sich an den Verantwortlichen für das Gerät oder an Ihren OMRON-Einzelhändler oder Vertreter. • Bei niedriger Batteriespannung kann der Betrieb über Batterie möglicherweise nicht erfolgen.
  • Seite 12 Bauteile des Produktes Vergewissern Sie sich vor Verwendung des Gerätes, dass kein Zubehör fehlt und dass weder Gerät noch Zubehör beschädigt sind. Falls Zubehör fehlt oder das Gerät beschädigt ist, wenden Sie sich an Ihren OMRON-Einzelhändler oder Vertreter. Hauptgerät Medizinisches Standardzubehör •...
  • Seite 13 AC ADAPTER-UK1600 60220H1040SW-UK (9994843-9) Achtung Es können ausschließlich OMRON GS-MANSCHETTEN (GS CUFF2) mit diesem Gerät verwendet werden. Die Verwendung anderer Manschetten kann zu falschen Messergebnissen führen. Eigenschaften des Produkts Das OMRON HBP-1320 ist ein erschwingliches professionelles Blutdruckmessgerät, dessen Genauigkeit in klinischen Tests bewiesen wurde und das schnell zuverlässige Ergebnisse bei einfacher Bedienung liefert.
  • Seite 14 Eigenschaften/Funktionen des Gerätes Vorder- und Rückseite des Gerätes Einschalten/Blutdruck messen Bei ausgeschaltetem Gerät drücken, um das Gerät einzuschalten und mit der Blutdruckmessung zu beginnen. [START/STOP]-Taste Beim Aufpumpen oder Messen zum Beenden drücken. (Ein-/Ausschalten) Ausschalten Zum Ausschalten mindestens 3 Sekunden lang gedrückt halten.
  • Seite 15 LCD-Display Zeigt systolischen Blutdruck an. Zeigt diastolischen Blutdruck an. Puls Zeigt die Pulsfrequenz an. Symbol für Blinkt synchron mit dem Puls während der Messung. Pulssynchronisierung Leuchtet in der Anzeige der Messergebnisse, wenn das Symbol für Pulswellenintervall unregelmäßig war oder wenn unregelmäßige während der Messung Körperbewegungen erkannt Pulswelle...
  • Seite 16 Einsetzen des Akkus Warnhinweis • Falls Batterieflüssigkeit ins Auge gelangt, sofort mit reichlich Wasser spülen. Nicht reiben. Sofort einen Arzt aufsuchen. • Den Akku nicht in anderen Geräten neben diesem verwenden. Nicht ins Feuer werfen, zerlegen oder erwärmen. Achtung Die Plus- und Minuspole der Batterie nicht mit einem Draht oder anderen Gegenständen aus Metall kurzschließen.
  • Seite 17 Netzteilstecker aus dem Messgerät ziehen. Hinweis: Wenn der Akku eingesetzt ist Wenn kein Problem mit den folgenden Teilen vorliegt: - Netzteil - DC-Anschluss - Steckdose - Batterie Und das Symbol nicht blinkt, wenden Sie sich an Ihren OMRON-Einzelhändler oder Vertreter.
  • Seite 18 Systemeinstellungen Die Systemeinstellungen sind in zwei Modi aufgeteilt, den „Menümodus“ und den „Dienstmodus“. Menümodus Im „Menümodus“ können Sie die Einstellungen für den „Wert für den Aufpumpdruck“ und den „Auskultationsmodus“ konfigurieren. Wert für den Auskultationsmodus Aufpumpdruck 1. Drücken Sie die [MODE]-Taste. Die Einstellanzeige „Wert für den Aufpumpdruck“...
  • Seite 19 Dienstmodus Im „Dienstmodus“ können Sie die Einstellungen für „Automatisches Ausschalten“ und „Bestätigung der Druckgenauigkeit“ konfigurieren. 1. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät ausgeschaltet ist. Wenn das Gerät eingeschaltet ist, halten Sie die [START/STOP]-Taste mindestens 3 Sekunden lang gedrückt, um das Gerät auszuschalten. 2.
  • Seite 20 Nichtinvasive Blutdruckmessung (NIBP) Prinzip der nichtinvasiven Blutdruckmessung Oszillometrische Methode Der Pulsschlag, der durch das Zusammenziehen des Herzens entsteht, wird als Druck in der Manschette ermittelt, um den Blutdruck zu messen. Wenn die um den Oberarm angelegte Manschette ausreichend unter Druck gesetzt wird, stoppt der Blutfluss, aber der Pulsschlag ist vorhanden und der Druck in der Manschette nimmt diesen auf und oszilliert.
  • Seite 21 Anschluss der Manschette Schließen Sie den Manschettenschlauch an den NIBP-Anschluss am Gerät Achtung Es können ausschließlich OMRON GS-MANSCHETTEN (GS CUFF2) mit diesem Gerät verwendet werden. Die Verwendung anderer Manschetten kann zu falschen Messergebnissen führen. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die Anschlüsse fest sitzen.
  • Seite 22 Anlegen der Manschette am Patienten 1. Legen Sie sie um den nackten Arm oder über leichte Kleidung. Legen Sie die Manschette um den nackten Arm oder über leichte Kleidung. Dicke Kleidung oder ein aufgerollter Ärmel führt zu ungenauen Blutdruckmessungen. Das Gerät kann am rechten oder linken Arm verwendet werden. 2.
  • Seite 23 Achtung Sicherstellen, dass die Manschette in korrekter Armposition angelegt ist und sich auf der gleichen Höhe wie das Herz befindet. Ein Unterschied in der Höhe von 10 cm (4 Zoll) kann eine Veränderung des Blutdruckwerts von 7 - 8 mmHg verursachen. Hinweis: •...
  • Seite 24 Funktion zur Erkennung von unregelmäßigen Pulswellen Wenn das Pulswellenintervall während der Messung unregelmäßig wird, leuchtet das Symbol für eine unregelmäßige Pulswelle zur Information auf. Funktion zur Erkennung von Körperbewegungen Wenn eine Bewegung des Körpers erkannt wird, stoppt das Luftablassen 5 Sekunden lang. Das Symbol für eine unregelmäßige Pulswelle wird in der Anzeige der Messergebnisse angezeigt.
  • Seite 25 Anhalten der Messung Um eine laufende Messung anzuhalten, drücken Sie die [START/STOP]-Taste. Ausschalten des Geräts Um das Gerät auszuschalten, halten Sie die [START/STOP]-Taste mindestens 3 Sekunden gedrückt. Anzeige des letzten Messwerts Der vorherige Messwert (systolischer Blutdruck, diastolischer Blutdruck und Pulsfrequenz) und ob eine unregelmäßige Pulswelle erkannt wurde können angezeigt werden.
  • Seite 26 Wartung Wartungsinspektion und Sicherheitsmanagement Das HBP-1320 muss gewartet werden, um dessen Funktion und die Sicherheit der Patienten und Bediener zu gewährleisten. Es müssen tägliche Prüfungen und Wartungsarbeiten durch den Bediener ausgeführt werden. ( 105) Seite Darüber hinaus sind Fachkräfte erforderlich, um die Leistung und Sicherheit zu gewährleisten und regelmäßige Inspektionen durchzuführen.
  • Seite 27 Tasten Drücken Sie jede Taste und stellen Sie ihre Funktion sicher. Nichtinvasiver Blutdruck (NIBP) Stellen Sie sicher, dass eine geeignete OMRON GS-MANSCHETTE (GS CUFF2) angelegt ist (passend zum Armumfang des Patienten). Der Manschettenschlauch ist fest angeschlossen. Die Person, die die Manschette überprüft, sollte die Manschette um den Arm anlegen, eine Manschettenmessung durchführen und überprüfen, ob ein Blutdruck im Bereich normaler Messwerte...
  • Seite 28 • Überprüfen Sie, ob das Netzteil abgezogen oder die Verbindung locker ist. • Überprüfen Sie, ob das Netzteil oder die Batterie ausgefallen ist. Das Gerätedisplay funktioniert nicht. Ursache/Lösung Verwenden Sie das Gerät nicht mehr und wenden Sie sich an Ihren OMRON-Einzelhändler oder Vertreter. Das Gerät wird heiß Ursache Lösung Halten Sie den Bereich um das Gerät frei...
  • Seite 29 Abnormaler Messwert Ursache/Lösung Die folgenden Ursachen sind möglich. Überprüfen Sie den Patienten durch Palpation und wiederholen Sie dann die Messung. • Körperbewegung (Schüttelfrost oder anderes Zittern) • Arrhythmie. • Störung in der Manschette - Eine Person in der Nähe hat den Patienten berührt. - Eine Herzmassage wurde durchgeführt.
  • Seite 30 (E40-Fehler) stets Priorität. Beispiel: E2 SYSTEM Fehlercode Priorität Beschreibung Zu prüfende Punkte Wenden Sie sich an Ihren Mittel Interner Hardwarefehler OMRON-Einzelhändler oder Vertreter. NIBP Fehlercode Priorität Beschreibung Zu prüfende Punkte Der Manschettenschlauch ist nicht Schließen Sie den Manschettenschlauch angeschlossen. fest an.
  • Seite 31 Sie die Messung. Übermäßiges Aufpumpen tritt auf Wenn dies auftritt, während keine Messung durchgeführt wird, wenden Sie sich an Ihren OMRON-Einzelhändler oder Vertreter. Laden Sie die Batterie auf oder tauschen Mittel Die Batterie ist erschöpft. Sie sie durch eine neue aus. (Seite 94) Wiederholen Sie den Ladevorgang.
  • Seite 32 Wert für den Aufpumpdruck AUTO, 220, 250, 280 AUTO Auskultationsmodus ON (EIN), OFF (AUS) OFF (AUS) Automatisches Ausschalten 5 min, 10 min 5 min Technische Daten: HBP-1320 Hauptgerät Produktkategorie Elektronische Blutdruckmessgeräte Produktbeschreibung Automatisches Oberarm-Blutdruckmessgerät Modell (Artikelnummer) HBP-1320 (HBP-1320-E) Messparameter NIBP, PR Abmessungen Hauptgerät: 123 x 201 x 99 (mm) 4,84 x 7,91 x 3,90 (Zoll) (B x H x T)
  • Seite 33 Umgebungsbedingungen Betriebstemperatur Temperaturbereich: 5 bis 40°C (41 bis 104°F) und -luftfeuchtigkeit Luftfeuchtigkeitsbereich: 15 bis 85%RF (nicht kondensierend) Atmosphärendruck: 700 bis 1060hPa Aufbewahrung und Transport Temperaturbereich: -20 bis 60°C (-4 bis 140°F) Luftfeuchtigkeitsbereich: 10 bis 95%RF (nicht kondensierend) Atmosphärendruck: 500 bis 1060hPa Nichtinvasiver Blutdruck (NIBP) Messverfahren Oszillometrisch...
  • Seite 34 Beschreibung der Anzeigesymbole Anwendungsteil – Typ BF Markenrechtlich geschützte Schutz vor Stromschlägen Technologie von OMRON zur (Ableitstrom) Blutdruckmessung Bereichsanzeiger und Gerät der Klasse II. Schutz vor Ausrichtungsposition mit der Stromschlägen Oberarmarterie Bereichsanzeige für den Armumfang CE-Kennzeichnung zur Auswahl der richtigen Manschettengröße.
  • Seite 35 Verträglichkeit (EMV-Norm) EN60601-1-2:2015. Trotzdem sollten besondere Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden: - Die Verwendung von Zubehörteilen und Kabeln, die nicht von OMRON spezifiziert oder bereitgestellt werden, kann zu erhöhten elektromagnetischen Emissionen oder einer verminderten elektromagnetischen Störfestigkeit des Messgeräts führen und einen unsachgemäßen Betrieb zur Folge haben.
  • Seite 36 Herstellererklärung Das HBP-1320 ist für die Verwendung in der unten angegebenen elektromagnetischen Umgebung bestimmt. Der Kunde oder der Nutzer des HBP-1320 sollte sicherstellen, dass es in solch einer elektromagnetischen Umgebung verwendet wird. Elektromagnetische Emissionen: (EN60601-1-2) Überein- Emissionsprüfung Elektromagnetische Umgebung stimmung...
  • Seite 37 Um die elektromagnetische Umgebung in Folge von stationären HF-Sendern zu ermitteln, ist eine Untersuchung des Standortes zu empfehlen. Wenn die gemessene Feldstärke am Standort des HBP-1320 den oben angegebenen Übereinstimmungspegel überschreitet, muss das HBP-1320 beobachtet werden, um den normalen Betrieb sicherzustellen.
  • Seite 38 Prüfspezifikationen für STÖRFESTIGKEIT DER GEHÄUSESCHNITTSTELLE gegenüber drahtlosen HF-Kommunikationsgeräten PRÜFPE- Prüffre- Maximale GEL STÖR- Band Abstand quenz Pflege Modulation Leistung FESTIGKEIT (MHz) (MHz) SPRÜFUNG (V/m) 380 bis Pulsmodula- TETRA 400 tion 18 Hz 430 bis GMRS 460, ± 5 kHz FRS 460 Abweichung 1 kHz Sinus 704 bis...
  • Seite 40 Hersteller OMRON HEALTHCARE Co., Ltd. 53, Kunotsubo, Terado-cho, Muko, KYOTO, 617-0002 JAPAN EU-Repräsentant OMRON HEALTHCARE EUROPE B.V. Scorpius 33, 2132 LR Hoofddorp, NIEDERLANDE www.omron-healthcare.com OMRON DALIAN Co., Ltd. No. 3, Song Jiang Road, Produktionsstätte Economic and Technical Development Zone, Dalian 116600, China OMRON HEALTHCARE UK LTD.