Herunterladen Diese Seite drucken

Omron M6 AC Handbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Nederlands
Automatic Blood Pressure Monitor
Model M6 AC
Türkçe
Instruction Manual
IM-HEM-7322-E-02-02/2014
2298870-5B

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Omron M6 AC

  • Seite 1 English Français Deutsch Italiano Español Nederlands Automatic Blood Pressure Monitor Model M6 AC Türkçe Instruction Manual IM-HEM-7322-E-02-02/2014 2298870-5B...
  • Seite 2 Check following components! Vérifier les composants suivants ! Controleer de volgende onderdelen! Prüfen Sie folgende Teile des Lieferumfangs! Controllare i componenti indicati di seguito! $úD÷ÕGDNL ELOHúHQOHUL NRQWURO HGLQ ¡Compruebe los siguientes componentes!
  • Seite 4 H AB H AC...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Vielen Dank, dass Sie sich für das automatische Blutdruckmessgerät OMRON M6 AC ent- schieden haben. Das OMRON M6 AC ist ein handliches vollautomatisches Blutdruckmessgerät, das auf dem oszillo- metrischen Prinzip beruht. Es misst Ihren Blutdruck und die Pulsfrequenz einfach und schnell. Für das bequeme, kontrollierte Aufpumpen, ohne dass der Druck voreingestellt werden muss oder neu aufgepumpt werden muss, verwendet das Gerät die fortschrittliche Technik „IntelliSense“.
  • Seite 6: Wichtige Sicherheitsinformationen

    Wichtige Sicherheitsinformationen Warnung: Zeigt eine möglicherweise gefährliche Situation an, die wenn sie nicht vermieden wird, zum Tod oder zu sehr schweren Verletzungen führen kann. (Allgemeine Verwendung) Schwangere, die an Präeklampsie leiden, und Patienten mit diagnostizierter Arrhythmie oder Arteriosklerose soll- ten vor der Anwendung des Geräts ärztlichen Rat einholen. Das Messgerät nicht an einem verletzten Arm oder an einem Arm, der behandelt wird, verwenden.
  • Seite 7 Wichtige Sicherheitsinformationen Personen mit schweren Durchblutungsstörungen oder Blutkrankheiten sollten vor Verwendung des Geräts ärztlichen Rat einholen, da das Aufpumpen der Armmanschette eine leichte innere Blutung mit Bildung eines Hämatoms verursachen kann. Wenn während der Messung Anomalien auftreten, sofort die Armmanschette abnehmen. Das Messgerät nicht bei Neugeborenen, Kleinkindern oder Personen verwenden, die ihren Willen nicht kundtun können.
  • Seite 8 Wichtige Sicherheitsinformationen Ziehen Sie den Netzstecker ab, wenn das Produkt für einen längeren Zeitraum nicht verwendet wird. Ziehen Sie den Netzstecker ab, bevor Sie mit Wartungsarbeiten beginnen. Verwenden Sie ausschließlich das originale, für dieses Gerät entwickelte Netzteil. Die Verwendung eines nicht dafür zugelassenen Netzteils kann das Gerät beschädigen und/oder zu Gefahren im Zusammenhang mit dem Gerät führen.
  • Seite 9: Übersicht Über Das Messgerät

    1. Übersicht über das Messgerät Öffnen Sie die hintere Umschlagseite, um Folgendes zu lesen: Die Buchstaben in der hinteren Umschlagseite korrespondieren mit denen auf den Seiten des Innenteils. Messgerät Anzeige Anzeige Speichersymbol Leuchte der BENUTZER-ID-Symbol Manschettensitzkontrolle Mittelwertsymbol Speichertaste Systolischer Blutdruck Wochenmittelwert-Taste Diastolischer Blutdruck Taste START/STOP...
  • Seite 10 1. Übersicht über das Messgerät Anzeigesymbole Symbol Unregelmäßiger Herzschlag ( Normaler Herzschlag Wenn das Messgerät während der Messung zwei Mal oder öfter einen Puls unregelmäßigen Herzschlag erkennt, erscheint das Symbol für Blutdruck unregelmäßigen Herzschlag ( ) auf der Anzeige mit den Messwerten. Ein unregelmäßiger Herzschlag ist definiert als ein Herzrhythmus, der Unregelmäßiger Herzschlag Kurz Lang...
  • Seite 11 1. Übersicht über das Messgerät Farbanzeige für Blutdruck Wenn Ihr systolischer oder diastolischer Blutdruck über dem Normalbereich liegt (135 mmHg für den systolischen Blutdruck und/oder 85 mmHg für den diastolischen Blutdruck), leuchtet die Farbanzeige für den Blutdruck orange, während das Messergebnis angezeigt wird.
  • Seite 12: Vorbereitung

    2. Vorbereitung 2.1 Einlegen der Batterien Entfernen Sie die Batterieabdeckung. Legen Sie 4 „AA“-Batterien wie gezeigt in das Batteriefach ein. Anbringen der Batterieabdeckung. Hinweise: • Schalten Sie das Messgerät aus und tauschen Sie alle Batterien gleichzeitig aus, wenn das Symbol Batterieladestand ( ) auf der Anzeige erscheint.
  • Seite 13: Verwendung Des Netzteils

    2. Vorbereitung 2.2 Verwendung des Netzteils Den Netzteilstecker in den Netzteilanschluss auf der Rückseite des Messgerätes einstecken. Schließen Sie das Netzteil an einer Steckdose an. Zum Trennen des Netzteils sollte zuerst der Netzstecker des Netzteils aus der Steckdose und dann der Netzteilstecker vom Messgerät abgezogen werden.
  • Seite 14: Datum Und Uhrzeit Einstellen

    2. Vorbereitung Öffnen Sie die hintere Umschlagseite, um Folgendes zu lesen: Die Buchstaben in der hinteren Umschlagseite korrespondieren mit denen auf den Seiten des Innenteils. 2.3 Datum und Uhrzeit einstellen Bevor das Messgerät zum ersten Mal verwendet wird, das richtige Datum und die Uhrzeit einstellen. Drücken Sie die Taste zur Einstellung von Datum/Uhrzeit ( Das Jahr blinkt in der...
  • Seite 15: Verwendung Des Messgerätes

    • Der Blutdruck kann sich zwischen dem rechten und linken Arm unterscheiden, daher können auch die gemessenen Blutdruckwerte unterschiedlich sein. OMRON empfiehlt daher, immer denselben Arm für Messungen zu verwenden. Falls sich die Werte zwischen beiden Armen sehr deutlich unterscheiden,...
  • Seite 16: So Sitzen Sie Richtig

    3. Verwendung des Messgerätes 3.2 So sitzen Sie richtig Zur Messung müssen Sie entspannt und bequem sitzen, bei angenehmer Raumtemperatur. Die letzten 30 Minuten vor der Messung nicht baden, keinen Alkohol oder Kaffee trinken, nicht rauchen, keinen Sport treiben und keine Mahlzeit zu sich nehmen.
  • Seite 17: Eine Messung Vornehmen

    3. Verwendung des Messgerätes 3.3 Eine Messung vornehmen Hinweise: • Drücken Sie zum Abbrechen einer Messung die START/STOP-Taste, um die Luft in der Armmanschette abzulassen. • Halten Sie während der Messung still. Das Messgerät ist dafür konzipiert, Messungen durchzuführen und die Messwerte für 2 Personen, die die BENUTZER-ID 1 und 2 verwenden, im Speicher zu speichern.
  • Seite 18 3. Verwendung des Messgerätes Nehmen Sie die Armmanschette ab. Drücken Sie die Taste START/STOP, um das Messgerät auszuschalten. Das Messgerät speichert das Messergebnis automatisch in seinem Speicher. Er schaltet sich automatisch nach 2 Minuten aus. Hinweis: Vor der nächsten Messung mindestens 2-3 Minuten warten. Dadurch können die Arterien wieder zum Zustand vor der Messung zurückkehren.
  • Seite 19: Benutzung Der Speicherfunktion

    3. Verwendung des Messgerätes 3.4 Benutzung der Speicherfunktion Das Messgerät speichert automatisch bis zu 100 Messergebnisse für jeden Benutzer (1 und 2). Das Gerät kann auch einen Mittelwert berechnen, der auf den letzten 3 innerhalb von 10 Minuten gemessenen Werten basiert. Hinweise: •...
  • Seite 20 3. Verwendung des Messgerätes Anzeige des Mittelwerts Wählen Sie Ihre BENUTZER-ID (1 oder 2). Drücken Sie die Taste , und halten Sie sie mindestens 3 Sekunden gedrückt. Hinweise: • Wenn der vorherige Messwert ohne Einstellung von Datum und Uhrzeit aufgenommen wurde, wird der Mittelwert nicht berechnet. •...
  • Seite 21 3. Verwendung des Messgerätes Anzeige der wöchentlichen Mittelwerte Das Messgerät berechnet für jeden Benutzer wöchentliche Mittelwerte aus den am Morgen und am Abend innerhalb der letzten 8 Wochen durchgeführten Messungen und zeigt diese an. Hinweis: Die Woche beginnt am Sonntag um 2:00 Uhr morgens. Wählen Sie Ihre BENUTZER-ID (1 oder 2).
  • Seite 22 3. Verwendung des Messgerätes Hinweis: Falls im Speicher keine Messwerte gespeichert sind, wird die Anzeige rechts angezeigt. Wöchentlicher Morgenmittelwert Messungen vom Morgen Das ist der Mittelwert für Messungen, Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag 04:00 die am Morgen (4:00 Uhr bis 11:59 Erste Messung am Messung Uhr) zwischen Sonntag und Samstag...
  • Seite 23 3. Verwendung des Messgerätes Löschen aller gespeicherten Werte Die gespeicherten Werte werden abhängig von der BENUTZER-ID gelöscht. Wählen Sie Ihre BENUTZER-ID (1 oder 2). Drücken Sie die Speichertaste, während das Speichersymbol ( ) angezeigt wird. Halten Sie diese gedrückt und drücken Sie dabei die Taste START/STOP mindestens 3 Sekunden lang.
  • Seite 24: Fehlersuche Und -Behebung

    4. Fehlermeldungen und Fehlersuche und -behebung 4.1 Fehlermeldungen und Störungsbehebung Anzeige Ursache Lösung Nehmen Sie die Armmanschette ab. Warten Sie 2-3 Minuten und wiederholen Sie dann die Messung. Unregelmäßige Herzschläge wurden erkannt. Wiederholen Sie die Schritte aus Abschnitt 3.3. Falls dieser Fehler weiterhin auftritt, so wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  • Seite 25 Sie nicht während der Messung. Bewegung bei der Messung. Details dazu finden Sie in Abschnitt 3.3. Entfernen Sie sämtliche Kleidung, die die Armmanschette behindert. Kleidung behindert die Armmanschette. Details dazu finden Sie in Abschnitt 3.1. Wenden Sie sich an Ihren Gerätefehler. OMRON-Einzelhändler oder Vertreter.
  • Seite 26: Fehlersuche Und -Behebung

    4. Fehlermeldungen und Fehlersuche und -behebung 4.2 Fehlersuche und -behebung Problem Ursache Lösung Legen Sie die Armmanschette eng an. Die Armmanschette sitzt zu locker. Details dazu finden Sie in Abschnitt 3.1. Halten Sie still und sprechen Sie nicht Bewegung oder Sprechen bei während der Messung.
  • Seite 27 Details dazu finden Sie in Abschnitt 2.1. • Die Taste START/STOP drücken und die Messung wiederholen. • Die Batterien gegen neue auswechseln. Andere Probleme. Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren OMRON-Einzelhändler oder Vertreter.
  • Seite 28: Wartung Und Lagerung

    • Durch Veränderungen oder Modifikationen, die vom Hersteller nicht genehmigt sind, wird die Benutzergarantie ungültig. Zerlegen Sie das Messgerät und seine Komponenten nicht und versuchen Sie nicht, diese selbst zu reparieren. Wenden Sie sich an Ihren OMRON-Einzelhändler oder Vertreter. Kalibrierung und Wartung •...
  • Seite 29: Lagerung

    5. Wartung und Lagerung 5.2 Lagerung Das Messgerät im Aufbewahrungsbehälter lassen, wenn es nicht verwendet wird. Ziehen Sie den Luftschlauchstecker aus der Luftanschlussbuchse heraus. Legen Sie den Luftschlauch vorsichtig gefaltet in die Armmanschette. Hinweis: Biegen Sie den Luftschlauch nicht übermäßig. Legen Sie das Messgerät und die Armmanschette in den Aufbewahrungsbehälter.
  • Seite 30: Medizinisches Optionales Zubehör

    5. Wartung und Lagerung 5.3 Medizinisches optionales Zubehör (im Rahmen der EG-Richtlinie für medizinische Geräte 93/42/EWG) Armmanschette Netzteil Armumfang 22 – 42 cm Netzteil S-9515336-9 Netzteil Vereinigtes Easy Cuff L-9911729-4 (Modell: HEM-RML31) Königreich 9983666-5...
  • Seite 31: Technische Daten

    6. Technische Daten Produktbeschreibung Automatisches Blutdruckmessgerät Modell OMRON M6 AC (HEM-7322-E) Anzeige Digitale LCD-Anzeige Messmethode Oszillometrische Methode Messbereich Druck: 0 bis 299 mmHg Puls: 40 bis 180 Schläge/Min. Druck: ±3 mmHg Genauigkeit Puls: ±5 % des angezeigten Werts Aufpumpen Durch Elektro-Pumpe und das Fuzzy-Logik-Kontrollsystem...
  • Seite 32 Nichtinvasive Blutdruckmessgeräte Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Teil 3: Ergänzende Anforderungen für elektromechanische Blutdruckmessgeräte. • Dieses OMRON-Messgerät wurde unter Einhaltung des strengen Qualitätssystems von OMRON HEALTHCARE Co. Ltd., Japan, hergestellt. Das Herzstück für OMRON-Messgeräte, der Drucksensor, wird in Japan hergestellt.
  • Seite 33 Ziel, unsichere Produktsituationen zu vermeiden. Diese Norm regelt die Stufen der Immunität gegenüber elektromagnetischen Störungen und die maximalen elektromagnetischen Emissionswerte für medizinische Geräte. Dieses von OMRON HEALTHCARE hergestellte medizinische Gerät erfüllt die Norm EN60601-1-2:2007 sowohl in Bezug auf die Immunität als auch in Bezug auf Emissionen.
  • Seite 34: Gewährleistung

    Sorgfalt hergestellt. Es wurde entwickelt, um Sie voll zufrieden zu stellen, insofern es korrekt betrieben und gewartet wird wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben. OMRON übernimmt für dieses Produkt eine Garantie für die Zeitdauer von 3 Jahren nach dem Kauf. OMRON garantiert die korrekte Konstruktion, Fertigung und Materialien für dieses Produkt. Während dieser Garantiedauer übernimmt OMRON, ohne Gebühren für Arbeiten oder Teile zu erheben, die Reparatur bzw.
  • Seite 35: Einige Nützliche Informationen Über Den Blutdruck

    8. Einige nützliche Informationen über den Blutdruck Blutdruck - was ist das eigentlich? Der Blutdruck ist die Kraft, mit der der Blutstrom gegen die Arterienwände drückt. Der arterielle Druck ändert sich im Verlauf des Herzzyklus ständig. Der höchste Druckwert im Zyklus heißt systolischer Blutdruck; der niedrigste wird als diastoli- scher Blutdruck bezeichnet.
  • Seite 36 <DQ .XUXOXú Gottlieb-Daimler-Strasse 10, 68165 Mannheim, GERMANY www.omron-healthcare.de OMRON SANTÉ FRANCE SAS 14, rue de Lisbonne, 93561 Rosny-sous-Bois Cedex, FRANCE Uniquement pour le marché français: OMRON Service Après Vente Nº Vert 0 800 91 43 14 consommateurs@omron-sante.fr www.omron-healthcare.fr 9LHWQDP GD hUHWLOPLúWLU...

Diese Anleitung auch für:

M6 comfort