Grundig GNU11O25X Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

GESCHIRRSPÜLER
BEDIENUNGSANLEITUNG
GNU11O25X
GNF11O25X
GNI11O25X
DE
AUS GUTEM GRUND
www.grundig.com

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Grundig GNU11O25X

  • Seite 1 GESCHIRRSPÜLER BEDIENUNGSANLEITUNG GNU11O25X GNF11O25X GNI11O25X AUS GUTEM GRUND www.grundig.com...
  • Seite 2 GESCHIRRSPÜLER BEDIENUNGSANLEITUNG GNU11O25X GNF11O25X GNI11O25X...
  • Seite 3 Bitte zuerst diese Anleitung lesen! Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Danke für die Wahl eines Grundig-Produktes. Wir hoffen, dass dieses Produkt, das mit hochwertiger und hochmoderner Technologie hergestellt wurde, beste Ergebnisse erzielt. Daher bitte die gesamte Bedienungsanleitung und alle beiliegenden Dokumente aufmerksam durchlesen und zum zukünftigen Nachschlagen aufbewahren.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    INHALT 1 HINWEISE ZU SICHERHEIT Korb ..............25 Mehrzweckablage des oberen Korbs ..25 UND UMWELT Klappbarer Geschirrhalter des unteren Allgemeine Sicherheit........4 Korbs .............26 Dinge, die nicht im Geschirrspüler gereinigt Einklappbare Geschirrhalter am oberen werden dürfen ..........5 Korb ..............26 Bestimmungsgemäßer Gebrauch ....5 Sicherheit von Kindern ........
  • Seite 5: Hinweise Zu Sicherheit Und Umwelt

    Hinweise zu Sicherheit und Umwelt • Dieser Abschnitt enthält Hinweise, Wasserzulauf- und Wasserablaufschläuche die für die Sicherheit des müssen fixiert und dürfen nicht Benutzers und anderer Personen beschädigt werden. unerlässlich sind. Diese Hinweise • Netzstecker bei müssen beachtet werden, Nichtbenutzung des Gerätes damit es nicht zu Verletzungen ziehen.
  • Seite 6: Dinge, Die Nicht Im Geschirrspüler Gereinigt Werden Dürfen

    Hinweise zu Sicherheit und Umwelt lassen. (Hinweiszeichen • Tür im laufenden Betrieb spülmaschinenfest) nur dann öffnen, wenn dies Bestimmungsgemäßer absolut unumgänglich ist. Gebrauch Entsprechend vorsichtig • Dieses Produkt wurde vorgehen, da beim Öffnen der für den Hausgebrauch Tür heißer Dampf austritt. entwickelt,es darf daher Dinge, die nicht im auch nur zum Reinigen von...
  • Seite 7: Sicherheit Von Kindern

    Hinweise zu Sicherheit und Umwelt oder einem Mangel an hergestellt. Auf eine Erfahrung und Wissen ordnungsgemäße, getrennte bedient werden, sofern sie Entsorgung der Materialien beaufsichtigt werden oder in achten. Verpackungsmaterial der sicheren Benutzung des nicht mit dem normalen Hausmüll Gerätes unterwiesen wurden entsorgen.
  • Seite 8: Einhaltung Von Rohs-Vorgaben

    Hinweise zu Sicherheit und Umwelt Entsorgen Sie das Gerät am Ende seiner Einsatzzeit nicht über den regulären Hausmüll; geben Sie es stattdessen bei einer Sammelstelle zur Wiederverwertung von elektrischen und elektronischen Altgeräten ab. Ihre Stadtverwaltung informiert Sie gerne über geeignete Sammelstellen in Ihrer Nähe.
  • Seite 9: Geschirrspüler

    Geschirrspüler Übersicht 1. Oberer Korb 2. Mittlerer Sprüharm 3. Unterer Sprüharm 4. Besteckkorb 5. Tür 6. Typenschild 7. Bedienfeld 8. Spülmittelbehälter 9. Unterer Korb 10. Filter 11. Salzbehälterdeckel 12. Obere Korbschiene 13. Oberer Besteckschublade (je nach Modell) 14. Abdeckplatte (je nach Modell) 15.
  • Seite 10: Technische Daten

    Geschirrspüler Technische Daten Dieses Produkt erfüllt die folgenden EU-Direktiven/EG Konformitätserklärung: Bei der Entwicklung, Produktion und beim Vertrieb dieses Produktes wurden die Sicherheitsrichtlinien der zutreffenden Regulierungen der Europäischen Gemeinschaft eingehalten. 2014/35/EU, 2014/30/EU, 93/68/EC, IEC 60436/DIN 44990, EN 50242 Netzstromversorgung 220-240 V, 50 Hz (siehe Typenschield) Gesamtleistungsaufnahme 1800-2100 W (siehe Typenschield) Heizelementleistungsaufnahme...
  • Seite 11 Geschirrspüler Datenblatt Für elektrische Haushaltsgeschirrspüler (nach Verordnung (EU) Nr. 1059/2010) Marke GRUNDIG Modell GNU11O25X Nennkapazität in Standardgedecken für den Standardreinigungszyklus Energieeffizienzklasse Jährlicher Energieverbrauch (AE ) (kWh/Jahr) Energieverbrauch (E ) (kwh) des Standardreinigungszyklus 0,93 Leistungsaufnahme im Aus-Zustand (P ) (W) 0,50...
  • Seite 12 Geschirrspüler Datenblatt Für elektrische Haushaltsgeschirrspüler (nach Verordnung (EU) Nr. 1059/2010) Marke GRUNDIG Modell GNI11O25X Nennkapazität in Standardgedecken für den Standardreinigungszyklus Energieeffizienzklasse Jährlicher Energieverbrauch (AE ) (kWh/Jahr) Energieverbrauch (E ) (kwh) des Standardreinigungszyklus 0,93 Leistungsaufnahme im Aus-Zustand (P ) (W) 0,50...
  • Seite 13: Installation

    Installation Bei Inbetriebnahme des Gerätes und vor Der richtige Aufstellungsort Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst • Gerät auf einem stabilen, ebenen darauf achten, dass Wasserzulauf und Untergrund aufstellen, der das Gewicht Wasserablauf in einwandfreiem Zustand des Gerätes mühelos tragen kann! sind (dazu auch die Bedienungsanleitung Die Aufstellung auf einem ebenen beachten).
  • Seite 14: Wasserablauf Anschließen

    Installation Wasserzulaufschlauchtyp dafür geeignet WaterProtect+ ist, indem Sie die Temperaturwerte auf dem Das System WaterProtect+ schützt gegen Schlauch kontrollieren. Wenn Ihr Schlauch Überschwemmungen durch einen undichten nicht geeignet ist, rufen Sie den autorisierten Wasserzulaufschlauch. Achten Sie darauf, Service an, damit der Schlauch gewechselt dass der Ventilkasten des Systems nicht mit wird.
  • Seite 15: Füße Einstellen

    Installation werden. Wasserablaufschläuche mit Die Tür des Geschirrspülers einer Länge von mehr als 4 m können zu muss richtig ausgerichtet sein, Verschmutzungen führen. andernfalls kann heißer Dampf Darauf achten, dass der entweichen! Gefahr von Wasserablaufschlauch auf dem Weg zum ernsthaften Verbrennungen, Ablauf nicht geknickt oder stark gebogen anderen Verletzungen und wird.
  • Seite 16: Erste Inbetriebnahme

    Installation Falls der Geschirrspüler über eine Innenraumbeleuchtung verfügt, sollte die Lampe bei einem Ausfall durch den autorisierten Kundendienst ersetzt werden. Bei Fehlfunktionen darf das Gerät erst dann wieder in Betrieb genommen werden, nachdem es durch den autorisierten Kundendienst repariert wurde! Es besteht Stromschlaggefahr! Erste Inbetriebnahme Vor der ersten Benutzung des neuen Gerätes...
  • Seite 17: Vorbereitungen

    Vorbereitungen Tipps zum Energiesparen Wenn Sie die folgenden Hinweise beachten, können Sie Ihr Gerät besonders ökologisch und energiesparend einsetzen. Wischen Sie grobe Speisereste vom Geschirr ab, ehe Sie es in den Geschirrspüler geben. Starten Sie das Gerät erst, wenn es komplett gefüllt ist.
  • Seite 18 Vorbereitungen Wasser enthärten Geschirrspüler brauchen kalkarmes Wasser. Bei einem Härtegrad über 6°dH entstehen Kalkablagerungen auf dem Geschirr.Um dies zu vermeiden, wird mit Hilfe eines Automatiksystems das Wasser durch Zugabe von Spezialsalz enthärtet, um eine optimale Reinigung und Trocknung von Ihrem Geschirr zu erhalten. Um den Härtegrad Ihres Wassers herauszufinden, wenden Sie sich an Ihr örtliches Wasserwerk oder ermitteln Sie die Wasserhärte mit dem beigelegten Teststreifen: 1 min.
  • Seite 19: Salz Hinzugeben

    Vorbereitungen Salz hinzugeben 3. Geben Sie nur während der ersten Inbetriebnahme 1 Liter Wasser in den Das Wasserenthärtungssystem muss von Salzbehälter Ihrer Maschine. Zeit zu Zeit regeneriert werden, damit die 4. Füllen Sie das Salz mit Hilfe des Reinigungsleistung des Gerätes nicht nachlässt. Salztrichters (D) ein.
  • Seite 20: Spülmittel

    Vorbereitungen 1. Schieben Sie zum Öffnen des Je nach Partikelgröße der Spülmittelbehälterdeckels den Riegel unterschiedlichen Salze, die es nach rechts (A). auf dem Markt gibt, Wasserhärte und sonstigen Eigenschaften des Salzes kann es einige Stunden dauern, bis sich das Salz komplett im Wasser aufgelöst hat.
  • Seite 21: Tab-Spülmittel

    Vorbereitungen Ihr Geschirrspüler arbeitet am besten, wenn Sie separate Spülmittel, Klarspüler und Wasserenthärtungssalze verwenden. Halten Sie sich strikt an die Hinweise des Herstellers, wenn Sie solche Spülmittel verwenden. Wenden Sie sich an den Spülmittelhersteller, falls Ihr Geschirr nach dem Spülen Benutzen Sie bei mit einem Tab-Spülmittel noch Kurzprogrammen keine Tab-...
  • Seite 22: Klarspüler

    Vorbereitungen Klarspüler 4. Falls nach dem Spülen Flecken am Geschirr verbleiben, stellen Sie eine Der Klarspüler, der in höhere Stufe ein. Sollte eine bläuliche Geschirrspülern verwendet wird, Färbung nach dem Abwischen des besteht aus einer speziellen Geschirrs von Hand zurückbleiben, Kombination von Inhaltsstoffen, wählen Sie eine niedrigere Stufe.
  • Seite 23: Dinge, Die Nicht Im Geschirrspüler Gereinigt Werden Dürfen

    Vorbereitungen • Falls die 3-Stunden-Zeitverzögerungsanzeige Entfernen Sie grobe Speisereste (z. B. Knochen, Körner usw.) vom Geschirr, leuchtet, werden 2 Dosen Klarspüler bevor Sie es in den Geschirrspüler ausgegeben. geben. Falls die Spülanzeige leuchtet, werden 3 • Dünnwandige und sehr schlanke Artikel Dosen Klarspüler ausgegeben.
  • Seite 24 Vorbereitungen Beispiele zu alternativen Falsche Platzierung Geschirr-Platzierungen Unterer Korb Oberer Korb Falsche Platzierung GESCHIRRSPÜLER / BEDIENUNGSANLEITUNG 23 / 36 DE...
  • Seite 25: Höhe Des Oberen Korbes Anpassen

    Vorbereitungen Höhe des oberen Korbes 1. Halten Sie die Ablagen des oberen Korbs mit beiden Händen, heben Sie anpassen den Korb leicht an, während Sie die Der Höhenverstellmechanismus des oberen in Abbildung (B) gezeigten Riegel Korbs wurde darauf ausgelegt, je nach gleichzeitig drücken und lösen.
  • Seite 26: Besteckkorb

    Vorbereitungen Besteckkorb Mehrzweckablage des oberen Korbs Im Besteckkorb werden Besteck wie Messer, Gabeln, Löffel etc. besonders gründlich Diese Einrichtung am oberen Korb gereinigt. ermöglicht das problemlose Spülen von Da sich der Besteckkorb an besonders langen Schöpfkellen oder unterschiedlichen Stellen platzieren lässt (A, Brotmessern.
  • Seite 27: Klappbarer Geschirrhalter Des Unteren Korbs

    Vorbereitungen Klappbarer Geschirrhalter des Falls der Halter an der Spitze unteren Korbs gefasst und in eine horizontale Position gebracht wird, kann sich Mit den klappbaren Geschirrhaltern (A) am der Halter verbiegen. Daher unteren Korb lässt sich größeres Geschirr sollte der Halter durch Fassen (z.
  • Seite 28: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege Bei regelmäßiger Reinigung hält Ihr Gerät Filter reinigen länger; auch kommt es seltener zu störenden Damit Ihr Gerät stets einwandfrei arbeiten Problemen. kann, sollten Sie die Filter mindestens einmal Ziehen Sie den Netzstecker wöchentlich reinigen. Schauen Sie nach, und drehen Sie das Wasser ob Lebensmittelrückstände an den Filtern ab, bevor Sie mit der Reinigung...
  • Seite 29: Sprüharme Reinigen

    Reinigung und Pfege Sprüharme reinigen Damit Ihr Gerät stets einwandfrei arbeiten kann, sollten Sie die Sprüharme mindestens einmal pro Woche reinigen. Unterer Sprüharm Vergewissern Sie sich, dass die Öffnungen im unteren Sprüharm (1) nicht verstopft sind. Falls diese verstopft sind, nehmen Sie den Sprüharm heraus und reinigen ihn gründlich.
  • Seite 30: Oberer Sprüharm

    Reinigung und Pfege Oberer Sprüharm Vergewissern Sie sich, dass die Öffnungen im oberen Sprüharm (1) nicht verstopft sind. Falls diese verstopft sind, nehmen Sie den Sprüharm heraus und reinigen ihn gründlich. Zum Entnehmen des oberen Sprüharms lösen Sie die Haltemutter. Vergessen Sie nicht, die Mutter am oberen Sprüharm nach dem Wiedereinsetzen wieder gut anzuziehen.
  • Seite 31 Problemlösung Das Gerät arbeitet nicht. • Der Netzstecker ist nicht eingesteckt. >>> Prüfen Sie ob der Netzstecker eingesteckt ist. • Die Sicherung ist durchgebrannt. >>> Überprüfen Sie Ihre Haussicherungen. • Das Wasser ist abgestellt. >>> Überzeugen Sie sich davon, dass der Wasserzulauf geöffnet ist.
  • Seite 32 Problemlösung Das Geschirr wird nicht richtig trocken. • Das Geschirr wurde nicht richtig im Gerät platziert. >>> Platzieren Sie das Geschirr so, dass sich kein Wasser darauf sammeln kann. • Zu wenig Klarspüler. >>> Prüfen Sie die Klarspüler-Anzeige, geben Sie bei Bedarf Klarspüler hinzu.
  • Seite 33 Problemlösung Kalkflecken bleiben am Geschirr zurück, Gläser werden milchig • Zu wenig Klarspüler. >>> Prüfen Sie die Klarspüler-Anzeige, geben Sie bei Bedarf Klarspüler hinzu. Erhöhen Sie die Klarspülermenge. • Wasserhärteeinstellung zu gering oder zu wenig Salz >>>Ermitteln Sie die Wasserhärte Ihrer Wasserversorgung, prüfen Sie die Wasserhärteeinstellung.
  • Seite 34 Problemlösung • Aggressive Reinigungsmittel (wie Bleichmittel) wurden verwendet. >>> Bei Kontakt mit aggressiven Reinigungsmitteln (wie Bleichmitteln) können sich Beschädigungen von Metalloberflächen einstellen, die zu einer Vielzahl von Problemen führen können. Verzichten Sie unbedingt auf aggressive Reinigungsmittel. • Metallgegenstände (insbesondere Messer) wurden für andere Zwecke missbraucht. >>>...
  • Seite 35 Problemlösung • Salz tritt aus. >>> Sorgen Sie dafür, dass beim Einfüllen kein Salz verschüttet wird. Verschüttetes Salz kann zu Kratzern führen. Achten Sie darauf, dass der Deckel des Salzbehälters nach dem Befüllen fest geschlossen wird. Entfernen Sie versehentlich verschüttetes Salz, indem Sie das Vorspülen-Programm durchlaufen lassen. Da sich Salzkörnchen gerne unter dem Deckel des Salzbehälters absetzen und bei Wasserkontakt auflösen, kann sich der Deckel etwas lockern.
  • Seite 36 Problemlösung Nach Programmschluss verbleibt Wasser im Geschirrspüler. • Die Filter sind verstopft. >>> Schauen Sie nach, ob das Filtersystem sauber ist. Reinigen Sie die Filter regelmäßig wie im Abschnitt „Reinigung und Pflege“ beschrieben. • Der Ablaufschlauch ist verstopft oder anderweitig blockiert (z. B. geknickt). >>> Prüfen Sie den Ablaufschlauch.
  • Seite 37 AUS GUTEM GRUND www.grundig.com...
  • Seite 39 Ø 4 x 36mm (+50mm) Ø 4 x 43mm Ø 3.5 x 14mm...
  • Seite 40 Im folgenden finden Sie die notwendigen Abmessungen für die Arbeitsplatte Schritt 1 und die Küchennische. Messen Sie die Höhe der Unterkante der Arbeitsplatte. Schritt 2 = 870 - 920 = 820 - 870 Gehen Sie zum Schritt 3. Gehen Sie zum Schritt 4.
  • Seite 41 Entfernen Sie ggfs. die Blindstopfen (Abbildung a) und montieren Sie die Schritt 3 Zusatzfüße G (Abbildung b). (+50mm) Kleben Sie die Folie für den Dampfschutz gemäß der Abbildung auf. Schritt 4...
  • Seite 42 Platzieren Sie den Geschirrspüler unter die Arbeitsplatte. Bitte achten Sie Schritt 5 darauf, dass die Schläuche nicht geknickt werden. Weitere Hinweise finden Sie in der Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie, dass der Ausschnitt im Möbel einen Durchmesser von min. 80mm besitzt, damit die Leitungen nicht geklemmt werden.
  • Seite 43 Schritt 7 Messen Sie die Breite der Unterkante der Arbeitsplatte. > 610 = 600 - 610 Gehen Sie zum Schritt 8. Gehen Sie zum Schritt 10. Schritt 8 Bringen Sie die Fixierungen wie gezeigt an.
  • Seite 44 Wenn Ihre Arbeitsplatte aus Holz ist fixieren Sie diese bitte wie unten Schritt 9 dargestellt. Ø 3.5 x 14mm Ø 3.5 x 14mm Die Schraube muss genau wie gezeigt angezogen werden, also flächenbündig Schritt 10 mit dem Möbelstück sitzen. Bitte achten Sie darauf dass Sie die Schraube nicht zu fest oder zu locker anziehen.
  • Seite 45 Je nach Höhe Ihrer Küchenmöbel bestimmen Sie die Anzahl der Schritt 11 Ausgleichsblende und befestigen Sie diese unterhalb der Bedienblende (Abbildung d). Schneiden Sie die beigefügten Türbefestigungen an dem Punkt ab, wo sie die unterste Ebene der Abstandshalter der Bedienblende berühren (Abbildung e).
  • Seite 46 Zeichnen Sie eine Hilfslinie ein, welche die Möbelfront in zwei gleich große Schritt 13 Bereiche teilt, wie in der Abbildung dargestellt. Max 8kg Mid. Point Platzieren Sie die Halterung für die Möbelfront. Schritt 14 Fixieren Sie die Halterung mit den Schraubentyp F. Ø...
  • Seite 47 Schritt 15 Montieren Sie die Möbelfront am Geschirrspüler. Schritt 16 Entfernen Sie die Schrauben aus Position 4 und die Abdeckungen aus Position 4. 1 2 3...
  • Seite 48 Schritt 17 Befestigen Sie die Möbelfront am Geschirrspüler mit den Schraubentyp J ohne sie ganz festzuziehen. Ø 4 x 43mm 1 2 3 Schritt 18 Richten Sie die Möbelfront an dem Geschirrspüler aus.
  • Seite 49 Schritt 19 Befestigen Sie nun die Möbelfront vollständig ohne die Schrauben zu überdrehen. 1 2 3 Schritt 20 Montieren Sie den Küchensockel je nach Ausführung und versiegeln Sie ggfs. die Schnittstellen.
  • Seite 50 Schritt 21 Ø 3.5 x 14mm...
  • Seite 51 Schritt 22 Bitte überprüfen Sie nochmals die empfohlenen Vorgaben zur Installation für eine sichere und effiziente Verwendung. ~ 1500 ~ 1800 ~ 2000...
  • Seite 52 17 8686 24 00-AG...

Diese Anleitung auch für:

Gnf11o25xGni11o25x