Herunterladen  Diese Seite drucken

Buderus Logamatic 2114 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Bedienungsanleitung
Logamatic 2114
Regelgerät für Festbrennstoff-Kessel
°C
85.0
56 .
Regelgerät
(
A
Netz
[[
Für den Bediener
Bitte vor Bedienung
sorgfältig lesen.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

   Inhaltszusammenfassung für Buderus Logamatic 2114

  • Seite 1 Bedienungsanleitung Regelgerät °C 85.0 56 . Netz Logamatic 2114 Für den Bediener Bitte vor Bedienung Regelgerät für Festbrennstoff-Kessel sorgfältig lesen.
  • Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

    Regelgerät reinigen ..... . . 25 Regelgerät warten ......25 Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 3 : Symbolerklärung Und Sicherheitshinweise

    Tab. 1 B Elektroanschluss nur durch eine Elektrofachkraft aus- führen lassen. Anschlussplan beachten. B Vor der Installation: Spannungsversorgung allpolig unterbrechen. Gegen unbeabsichtigtes Wiederein- schalten sichern. B Dieses Gerät nicht in Feuchträumen montieren. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 4 B Bei Frostgefahr das Wasser aus dem Kessel, der ther- mischen Ablaufsicherung, dem Speicher und den Roh- ren der Heizungsanlage ablassen. Nur wenn das ganze System trocken ist, besteht keine Gefahr durch Frost. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 5 : Angaben Zum Produkt

    Wenn genügend Wärme im Pufferspeicher vorhanden ist, verhalten den europäischen Richtlinien sowie den ergän- kann die Unterversorgung über die Kesselblockierung zenden nationalen Anforderungen. Die Konformität wird (Anschluss KB) verhindert werden. mit der CE-Kennzeichnung nachgewiesen. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 6 : Technische Daten

    Pufferspeicher-Temperaturfühler oben Pufferspeicher-Temperaturfühler unten Abgastemperaturfühler Rücklauftemperaturfühler Kesselblockierung für Öl- oder Gas-Heizkessel Netz Netzanschluss externe Kesselverriegelung (Verriegelung für Öl- oder Gas-Heizkessel) Umschaltventil Anschluss Abgastemperaturwächter Gebläse Pufferspeicher-Ladepumpe Heizungspumpe Detektierung Speicherladepumpe Tab. 3 Abkürzungen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 7 : Einführung

    Festbrennstoff-Kessel einfach bedienen können. Es ermöglicht Ihnen einen optimalen Wärme-Komfort bei minimalem Energieverbrauch. Mit dem Regelgerät Logamatic 2114 sind Sie in der Lage, Ihre Heizungsanlage so zu betreiben, dass Sie ökonomi- sche, ökologische und auch gesundheitliche Aspekte mit- einander verknüpfen können. Ihr eigener Komfort steht dabei natürlich im Vordergrund.
  • Seite 8 : Bedienung

    Bedienung. Übersicht der Bedienelemente Bild 1 Übersicht der Bedienelemente LCD-Display Drehschalter Tasten für Grundfunktionen Ein/Aus-Schalter Schalter Heizungspumpe Betriebs-Fortführungsschalter (zur manuellen Sperrung des Öl- oder Gas-Heizkessels), Aus/Automatik Klappe Tasten für erweiterte Funktionen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 9 Automatische Umschaltung auf Öl- oder Gas-Heizkessel. Tab. 6 Betriebs-Fortführungsschalter Öl- oder Gas-Heizkessel Drehschalter Mit dem Drehschalter ( Bild 1, [2], Seite 8) können Sie neue Werte einstellen oder sich in den Menüs bewegen. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 10 Seite 8) geöffnet sein. Über diese Tasten können Sie z. B. Tasten für erweiterte Funktionen Funktion „Prog“ Programmebene auswählen. Prog „Warmwasser-Funktion“ Warmwasser-Funktion einschalten. Im Display wird die Anzeige Wasserhahn angezeigt. „Info“ Infoebene auswählen. Tab. 8 Tasten für erweiterte Funktionen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 11 : Programmebene

    Es erscheint DEUTSCH als erster Parameter im Display. DEUTSCH Tab. 10 Programmebene aufrufen Wenn innerhalb von 5 Minuten keine Einstel- lung vorgenommen wird, wechselt das Re- gelgerät automatisch wieder in die Standardanzeige zurück. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 12 : Parameter Einstellen

    B Wenn die gewünschte Sprache erreicht ist: Taste loslassen. Prog Der geänderte Wert ist gespeichert (blinkt nicht mehr). Tab. 13 Sprache auswählen Eingabebereich Grundeinstellung Sprachauswahl Deutsch Deutsch Italienisch Tab. 14 Sprache auswählen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 13 : Umschaltschwelle Einstellen

    B Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist: Taste loslassen. Prog Der geänderte Wert ist gespeichert (blinkt nicht mehr). Tab. 15 Umschaltschwelle einstellen Eingabebereich Grundeinstellung Umschaltschwelle 30 ... 90 °C 45 °C Tab. 16 Eingabebereich Umschaltschwelle Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 14 : Gebläse-Zeit Einstellen

    B Wenn die gewünschte Zeit erreicht ist: Taste loslassen. Prog Der geänderte Wert ist gespeichert (blinkt nicht mehr). Tab. 17 Gebläse-Zeit einstellen Eingabebereich Grundeinstellung Gebläse-Zeit 1 ... 60 Minuten 30 Minuten Tab. 18 Eingabebereich Gebläse-Zeit Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 15 : Warmwasser-Temperatur Einstellen

    B Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist: Taste loslassen. Prog Der geänderte Wert ist gespeichert (blinkt nicht mehr). Tab. 19 Warmwasser-Temperatur einstellen Eingabebereich Grundeinstellung Warmwasser-Temperatur 45 ... 60 °C 60 °C Tab. 20 Eingabebereich Warmwasser-Temperatur Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 16 : Warmwasser-Temperatur

    B Wenn die gewünschte Einstellung erreicht ist: Taste loslassen. Der geänderte Wert ist gespeichert (blinkt nicht mehr). Tab. 21 Warmwasser-Funktion ein- oder ausschalten Eingabebereich Grundeinstellung Warmwasser-Funktion EIN / AUS Tab. 22 Einstelloptionen Warmwasser-Funktion Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 17 : Infoebene

    Es erscheint RÜCKLAUF als erster Parameter im Display. °C 50.0 Tab. 24 Infoebene aufrufen Wenn innerhalb von 5 Minuten keine Einstel- lung vorgenommen wird, wechselt das Re- gelgerät automatisch wieder in die Standardanzeige zurück. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 18 : Parameter Wählen

    Zurück angezeigt wird. Zurück B Taste drücken, um zur Standardanzeige zurück zu kommen. Tab. 26 Infoebene verlassen Die Infoebene kann auch durch Drücken je- der anderen Taste verlassen werden. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 19 : Rücklauftemperatur Anzeigen

    Infoebene aufzurufen. Es erscheint RÜCKLAUF als erster Parameter im Display. B Drehschalter drehen, bis GEBLAESE angezeigt wird. Es erscheint GEBLAESE und der aktuelle Wert im Display. GEBLAESE Tab. 28 Gebläse anzeigen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 20 : Fülltürstatus Anzeigen

    Es erscheint RÜCKLAUF als erster Parameter im Display. B Drehschalter drehen, bis SPERRUNG angezeigt wird. Es erscheint SPERRUNG und der aktuelle Status der SPERRUNG Kesselblockierung (KB) im Display. Tab. 30 Sperrung anzeigen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 21 : Umschaltschwelle Anzeigen

    Es erscheint RÜCKLAUF als erster Parameter im Display. B Drehschalter drehen, bis WW-TEMP angezeigt wird. Es erscheint WW-TEMP und die eingestellte Temperatur im Display. WW-TEMP °C 60.0 Tab. 32 Warmwasser-Temperatur anzeigen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 22 : Umweltschutz/entsorgung

    Altgeräte enthalten Wertstoffe, die einer Wiederverwer- tung zuzuführen sind. Die Baugruppen sind leicht zu trennen und die Kunst- stoffe sind gekennzeichnet. Somit können die verschiede- nen Baugruppen sortiert und dem Recycling oder der Entsorgung zugeführt werden. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 23 : Störungen

    Regelgerät bleibt im Ruhe- schlossen. zustand. Displayanzeige: Rücklauftemperaturfühler Keine Funktion des Regel- B Service kontaktieren. FEHLT FAR (FAR) defekt oder nicht geräts. angeschlossen. Regelgerät bleibt im Ruhe- zustand. Tab. 33 Mögliche Störungen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 24 Pufferspeicher ist Falsche Reglerparametrie- Regler geht von falschen kalt aber der Fest- rung. Werten aus. brennstoff-Kessel Pufferspeicherladepumpe B Service kontaktieren. ist warm oder Rücklaufanhebventil falsch eingebaut oder defekt. Tab. 33 Mögliche Störungen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 25 : Reinigung Und Wartung

    B Regelgerät von außen mit einem feuchten Tuch reini- gen. Regelgerät warten Regelgerät einmal jährlich durch einen Fachbetrieb war- ten lassen. Empfehlung: Wartungs- und Inspektions- vertrag mit einem zugelassenen Fachbetrieb abschließen. Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 26 Notizen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.
  • Seite 27 Notizen Regelgerät Logamatic 2114 - Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten.

Kommentare zu diesen Anleitungen

Symbole: 0
Neueste Anmerkung: