Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Yamaha HTR-2866 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für HTR-2866:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
AV-Receiver
Bedienungsanleitung
Lesen Sie die „Sicherheitsbroschüre", bevor Sie das Gerät verwenden.
Deutsch

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Yamaha HTR-2866

  • Seite 1 AV-Receiver Bedienungsanleitung Lesen Sie die „Sicherheitsbroschüre“, bevor Sie das Gerät verwenden. Deutsch...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    INHALTSVERZEICHNIS WIEDERGABE Zubehör ............4 FUNKTIONEN Grundlegende Bedienungsvorgänge bei der Wiedergabe .
  • Seite 3 Technologien von Yamaha ........
  • Seite 4: Zubehör

    Zubehör Reichweite der Fernbedienung Prüfen Sie, ob das folgende Zubehör im Lieferumfang des Produkts enthalten ist. • Richten Sie die Fernbedienung während der Bedienung stets direkt auf das Gerät, und bleiben Sie innerhalb der unten dargestellten Reichweite.  Fernbedienung  Batterien (AAA, R03, UM-4) (x 2) Maximal 6 m 30°...
  • Seite 5: Funktionen

    FUNKTIONEN Was Sie mit dem Gerät machen können Unterstützt 2- bis 5.1-Kanal-Lautsprechersystem. Ermöglicht ein Hörerlebnis Ihrer bevorzugten akustischen Räume verschiedenster Art. . S. 32 • Wiedergabe von stereophonen oder . S. 17 mehrkanaligen Audio-Signalquellen • Die HDMI-Buchsen unterstützen 3D- mit Schallfeldnachbildungen wie und 4K-Videoübertragung echten Kino- und Konzertsälen (CINEMA DSP)
  • Seite 6 Viele nützliche Funktionen! Nützliche Tipps ❑ Anschließen verschiedener Geräte (S. 23) ❑ Erzeugung äußerst realistischer Die Kombination von Video-/Audio- Eingangsbuchsen passt nicht zu denen eines Schallfelder (S. 32) Mehrere Buchsen HDMI sowie verschiedene Ein- und externen Geräts... Ausgangsbuchsen am Gerät erlauben den Anschluss CINEMA DSP ermöglicht die Erzeugung eines von Videogeräten (wie BD-/DVD-Player), Audiogeräten Verwenden Sie „Audio-Eingang“...
  • Seite 7: Bezeichnungen Und Funktionen Der Teile

    Bezeichnungen und Funktionen der Teile Frontblende INFO MEMORY PRESET TUNING VOLUME SCENE RADIO VIDEO PHONES INPUT TONE CONTROL PROGRAM STRAIGHT SILENT CINEMA VIDEO AUDIO Taste z (Netz) Tasten TUNING Tasten PROGRAM Schaltet das Gerät ein und aus (Bereitschaft). Wählen die Empfangsfrequenz aus (S. 36). Wählen ein Klangprogramm und einen Surround-Dekoder aus (S.
  • Seite 8: Frontblende-Display (Anzeigen)

    Frontblende-Display (Anzeigen) VOL. ENHANCER ADAPTIVE DRC SLEEP STEREO TUNED MUTE HDMI SLEEP Lautsprecheranzeigen Leuchtet auf, wenn HDMI-Signale empfangen oder Leuchtet, wenn der Einschlaf-Timer eingeschaltet ist. Geben an, an welchen Lautsprecherklemmen Signale ausgegeben werden. ausgegeben werden. MUTE Front-Lautsprecher (L) Blinkt, wenn der Ton stummgeschaltet ist. Front-Lautsprecher (R) Leuchtet auf, wenn HDMI-Signale ausgegeben werden.
  • Seite 9: Rückseite

    Rückseite ANTENNA (BD/DVD) HDMI OUT HDMI 1 HDMI 2 HDMI 3 HDMI 4 COMPONENT VIDEO SPEAKERS FRONT SURROUND CENTER MONITOR OUT COMPONENT VIDEO MONITOR OUT VIDEO OPTICAL COAXIAL COAXIAL OPTICAL AUDIO SUBWOOFER (CD) ( TV ) PRE OUT * Der Bereich um die Video-/Audio- Ausgangsbuchsen ist am Produkt selbst weiß...
  • Seite 10: Fernbedienung

    Fernbedienung Fernbedienungssignal-Sender Menübedientasten Sendet Infrarotsignale. Cursortasten Wählen ein Menü oder einen Parameter aus. ENTER Bestätigt einen ausgewählten Eintrag. Anzeige TRANSMIT TRANSMIT RETURN Kehrt zurück zum vorherigen Bildschirm. Leuchtet auf, wenn Signale von der Fernbedienung RECEIVER RECEIVER Taste RECEIVER z gesendet werden. SLEEP Schaltet das Gerät ein und aus (Bereitschaft).
  • Seite 11: Vorbereitungen

    VORBEREITUNGEN Allgemeiner Einrichtungsvorgang Wählen Sie die Lautsprecheranordnung je nach Anzahl der verwendeten Lautsprecher, und stellen Sie Aufstellen der Lautsprecher (S. 12) diese in Ihrem Raum auf. Anschließen der Lautsprecher (S. 15) Schließen Sie die Lautsprecher am Gerät an. Anschließen eines Fernsehers (S. 18) Schließen Sie einen Fernseher am Gerät an.
  • Seite 12: Aufstellen Der Lautsprecher

    2 3 4 5 6 7 8 Lautsprecheraufstellung Aufstellen der Lautsprecher Wählen Sie die Lautsprecheranordnung je nach Anzahl der verwendeten Lautsprecher, und stellen Sie die Lautsprecher und den Subwoofer (mit integriertem Verstärker) in Ihrem Raum auf. Dieser Abschnitt beschreibt bespielhaft repräsentative Lautsprecheranordnungen. Vorsicht •...
  • Seite 13 2 3 4 5 6 7 8 Lautsprecheraufstellung 5.1-Kanal-System 3.1-Kanal-System 10° bis 30° 10° bis 30° 4.1-Kanal-System 2.1-Kanal-System 10° bis 30° 10° bis 30° VORBEREITUNGEN ➤ Aufstellen der Lautsprecher...
  • Seite 14 2 3 4 5 6 7 8 Lautsprecheraufstellung ■ Einstellen der Lautsprecherimpedanz (Nur kanadisches Modell) Das Gerät ist werksseitig für 8-Ohm-Lautsprecher konfiguriert. Beim Anschluss von 6-Ohm- Lautsprechern stellen Sie die Lautsprecherimpedanz-Einstellung auf „6  MIN“. In diesem Fall können Sie auch 4-Ohm-Lautsprecher als Front-Lautsprecher verwenden. Bevor Sie Lautsprecher anschließen, schließen Sie das Netzkabel an einer Netzsteckdose an.
  • Seite 15: Anschließen Der Lautsprecher

    3 4 5 6 7 8 Anschließen der Lautsprecher Anschließen der Lautsprecher ■ Schließen Sie die in Ihrem Raum aufgestellten Lautsprecher 5.1-Kanal-System Anschließen der am Gerät an. Die folgenden Abbildungen zeigen Lautsprecherkabel beispielhaft die Verbindungen bei einem 5.1-Kanal-System. Lautsprecherkabel haben zwei Adern. Eine davon wird Bei anderen Systemen schließen Sie die Lautsprecher an, am negativen (–) Anschluss von Gerät und während Sie das Anschlussdiagramm für das 5.1-Kanal-...
  • Seite 16 3 4 5 6 7 8 Anschließen der Lautsprecher (Anschließen der Center-/Surround-Lautsprecher) a Entfernen Sie etwa 10 mm der Isolierung vom Ende jeder Ader des Lautsprecherkabels und verdrehen Sie die blanke Litze so fest wie möglich. b Drücken Sie die Lasche herunter. c Stecken Sie die blanke Litze des Kabels in die entsprechende Klemmenöffnung.
  • Seite 17: Ein-/Ausgangsbuchsen Und Kabel

    Ein-/Ausgangsbuchsen und Kabel ■ ❑ Buchsen VIDEO ❑ Buchsen AUDIO Buchsen Video-/Audio Übertragen analoge Videosignale. Verwenden Sie ein (Stereo-L/R-Buchsen) ❑ Buchsen HDMI Video-Cinchkabel. Übertragen analoge Audiosignale. Verwenden Sie ein Übertragen Sie digitale Video- und Tonsignale über eine Stereo-Cinchkabel (RCA-Kabel). gemeinsame Buchse. Verwenden Sie ein HDMI-Kabel. Video-Cinchkabel Stereo-Cinchkabel HDMI-Kabel...
  • Seite 18: Anschließen Eines Fernsehers

    1 2 3 4 5 6 7 8 Anschließen eines Fernsehgeräts Anschließen eines Fernsehers Schließen Sie einen Fernseher am Gerät an, so dass Videosignale, die zum Gerät geführt Die HDMI-Steuerung wurden, am Fernseher ausgegeben werden können. HDMI-Steuerung ermöglicht eine Bedienung externer Geräte über HDMI. Wenn Sie Sie können auch den Fernsehton (Audio) am Gerät hören.
  • Seite 19 1 2 3 4 5 6 7 8 Anschließen eines Fernsehgeräts ❑ Erforderliche Einstellungen Konfigurieren Sie die Einstellungen für die HDMI-Steuerung. Um HDMI-Steuerung und ARC verwenden zu können, sind die folgenden Einstellungen erforderlich. a Schalten Sie die HDMI-Steuerung am Fernseher und den Abspielgeräten (wie HDMI- Einzelheiten zu Einstellungen und zur Bedienung Ihres Fernsehers entnehmen Sie bitte steuerbare BD-/DVD-Player) ein.
  • Seite 20 1 2 3 4 5 6 7 8 Anschließen eines Fernsehgeräts ■ ❑ Erforderliche Einstellungen Anschlussmethode 2 (HDMI-steuerbarer Fernseher) Um die HDMI-Steuerung verwenden zu können, sind die folgenden Einstellungen erforderlich. Schließen Sie den Fernseher mit einem HDMI-Kabel und einem optischen Digitalkabel Einzelheiten zu Einstellungen und zur Bedienung Ihres Fernsehers entnehmen Sie bitte am Gerät an.
  • Seite 21 1 2 3 4 5 6 7 8 Anschließen eines Fernsehgeräts ■ Anschlussmethode 3 (Fernseher mit HDMI- Konfigurieren Sie die Einstellungen für die HDMI-Steuerung. Eingangsbuchsen) a Schalten Sie die HDMI-Steuerung am Fernseher und den Abspielgeräten (wie einem Schließen Sie den Fernseher mit einem HDMI-Kabel und einem optischen Digitalkabel HDMI-steuerbaren BD-/DVD-Player) ein.
  • Seite 22 1 2 3 4 5 6 7 8 Anschließen eines Fernsehgeräts ■ ❑ VIDEO-Verbindung (Composite-Video) (mit einem Video- Anschlussmethode 4 (Fernseher ohne HDMI- Cinchkabel) Eingangsbuchsen) Wenn Sie ein Videogerät an den Buchsen AV 1–2 (COMPONENT VIDEO) des Geräts Buchse MONITOR Videoeingang anschließen möchten, schließen Sie den Fernseher an einer der Buchsen MONITOR OUT (VIDEO)
  • Seite 23: Anschließen Von Abspielgeräten

    1 2 3 4 5 6 7 8 Anschließen eines Abspielgeräts Anschließen von Abspielgeräten ■ Das Gerät bietet viele verschiedene Eingangsbuchsen einschließlich HDMI- Komponentenvideoanschluss Eingangsbuchsen, um verschiedene Arten von Abspielgeräten anschließen zu können. Schließen Sie ein Videogerät mit einem Komponentenvideo-Kabel und einem Audiokabel (optisches oder koaxiales Digitalkabel) am Gerät an.
  • Seite 24 1 2 3 4 5 6 7 8 Anschließen eines Abspielgeräts ■ ■ Composite-Video-Signal Ändern der Kombination von Video-/Audio- Eingangsbuchsen Schließen Sie ein Videogerät über ein Video-Cinchkabel und ein Audiokabel (optisches oder koaxiales Digitalkabel) an diesem Gerät an. Wählen Sie die Eingangsbuchsen (am Wenn die am Gerät vorhandene Kombination von Video-/Audio-Eingangsbuchsen nicht Gerät) je nach den Audio-Ausgangsbuchsen des Videogeräts.
  • Seite 25: Anschluss Von Audiogeräten (Wie Cd-Player)

    1 2 3 4 5 6 7 8 Anschließen eines Abspielgeräts Anschluss von Audiogeräten (wie CD-Player) Schließen Sie externe Geräte (wie Fernseher und Abspielgeräte) und das Netzkabel des Geräts an, und schalten Sie dann das Gerät ein. Schließen Sie Audiogeräte wie CD-Player und MD-Player am Gerät an. Wählen Sie je nach den an Ihrem Audiogerät verfügbaren Audio-Eingangsbuchsen eine der Drücken Sie AV 2 zur Auswahl von „AV 2“...
  • Seite 26: Anschluss An Den Buchsen An Der Frontblende

    1 2 3 4 6 7 8 Anschließen eines Abspielgeräts Anschließen einer FM-/AM-Antenne Anschluss an den Buchsen an der Frontblende Anschließen der FM-/AM-Antennen Sie können die Buchsen VIDEO AUX an der Frontblende verwenden, um Geräte wie Schließen Sie die mitgelieferten FM-/AM-Antennen (UKW/MW) am Gerät an. Camcorder oder tragbare Audioplayer vorübergehend am Gerät anzuschließen.
  • Seite 27: Anschließen Von Aufnahmegeräten

    1 2 3 4 5 6 Aufnahmegerät-Anschlüsse Anschließen des Netzkabels Anschließen von Aufnahmegeräten Anschließen des Netzkabels An den Buchsen AV OUT und AUDIO OUT können Sie Video- und Audio-Aufnahmegeräte Vor Anschluss des Netzkabels (nur Universalmodell) anschließen. Diese Buchsen geben die an der gewählten Eingangsquelle empfangenen, Wählen Sie die Stellung des Schalters VOLTAGE SELECTOR entsprechend der örtlichen analogen Audio-/Videosignale aus.
  • Seite 28: Auswählen Einer Sprache Für Das Bildschirmmenü

    1 2 3 4 5 6 7 8 Spracheinstellung Auswählen einer Sprache für das Bildschirmmenü TRANSMIT TRANSMIT RECEIVER RECEIVER RECEIVER z RECEIVER z SLEEP SLEEP Hiermit wählen Sie die gewünschte Sprache des Bildschirmmenüs HDMI HDMI Verwenden Sie die Cursortasten zur Auswahl der aus: Englisch (Grundeinstellung), Japanisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Russisch Italienisch oder Chinesisch.
  • Seite 29: Wiedergabe

    WIEDERGABE TRANSMIT TRANSMIT RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER SLEEP SLEEP HDMI Grundlegende Bedienungsvorgänge bei der Wiedergabe Eingangswahltasten AUDIO VOL. Schalten Sie die am Gerät angeschlossenen externen V-AUX Audio Decoder Geräte (wie Fernseher oder BD-/DVD-Player) ein. MODE MODE TUNER TUNER Name des Eintrags PRESET PRESET...
  • Seite 30: Auswählen Der Eingangsquelle Und Der Bevorzugten Einstellungen Mit Einem Tastendruck (Scene)

    Auswählen der Eingangsquelle und der bevorzugten Einstellungen mit einem TRANSMIT TRANSMIT RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER Tastendruck (SCENE) SLEEP SLEEP HDMI HDMI Mit der SCENE-Funktion können Sie die zugeordnete Konfigurieren von Szenenzuordnungen AUDIO AUDIO Eingangsquelle, das Klangprogramm und Compressed Music Enhancer Ein/Aus mit einem einzigen Tastendruck auswählen.
  • Seite 31: Auswählen Des Klangmodus

    Auswählen des Klangmodus TRANSMIT TRANSMIT RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER SLEEP SLEEP Das Gerät ist mit einer Vielzahl von Klangprogrammen und HDMI HDMI Surround-Dekodern ausgestattet, die Ihnen ermöglichen, • Sie können mit der Taste PROGRAM an der Frontblende auch Klangprogramme Wiedergabequellen mit Ihrem bevorzugten Klangmodus (wie oder den Surround-Dekoder auswählen.
  • Seite 32: Schallfeldeffekte Hören (Cinema Dsp)

    Klang. Die reproduzierte Tiefe erzeugt einen klaren und kräftigen Raumklang, während gleichzeitig die Artikulation des Klangs Das Gerät ist mit vielen Klangprogrammen ausgestattet, welche eine Yamaha-eigene sowie die Kanaltrennung erhalten bleibt. DSP-Technologie verwenden (CINEMA DSP). Sie können hiermit auf einfache Weise Dieses Programm erzeugt einen stabilen Nachhall, der sich für die...
  • Seite 33 ■ Passende Klangprogramme für Musik/ Stereowiedergabe (MUSIC) Die folgenden Klangprogramme sind für die Wiedergabe von Musikquellen optimiert. Sie können auch Stereowiedergabe auswählen. Dieses Programm simuliert eine Konzerthalle in München mit etwa 2.500 Plätzen und eleganter Holzverkleidung. Ein feiner, schöner Nachhall verteilt sich Hall in Munich großzügig und schafft eine beruhigende Atmosphäre.
  • Seite 34: Unverarbeitete Wiedergabe

    ■ Schallfeldeffekte ohne Surround- Unverarbeitete Wiedergabe TRANSMIT TRANSMIT Lautsprecher hören (Virtual CINEMA DSP) RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER Sie können Eingangsquellen ohne jede Verarbeitung mit SLEEP SLEEP Wenn Sie eines der Klangprogramme (außer 2ch Stereo und 5ch HDMI HDMI Schallfeldeffekten wiedergeben.
  • Seite 35: Komprimierte Musik Mit Verbessertem Klang Hören (Compressed Music Enhancer)

    ■ Unverarbeitete, mehrkanalige Komprimierte Musik mit verbessertem TRANSMIT TRANSMIT Klangwiedergabe hören (Surround-Dekoder) Klang hören (Compressed Music Enhancer) RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER SLEEP SLEEP Der Surround-Dekoder ermöglicht die unverarbeitete, mehrkanalige HDMI HDMI Wiedergabe von 2-kanaligen Quellen. Wenn eine mehrkanalige Quelle eingespeist wird, arbeitet der Dekoder auf die gleiche Weise wie der AUDIO AUDIO...
  • Seite 36: Fm-/Am-Radio (Ukw/Mw) Hören

    FM-/AM-Radio (UKW/MW) hören TRANSMIT TRANSMIT RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER SLEEP SLEEP Sie können einen Radiosender einstellen, indem Sie seine Frequenz Empfangsfrequenz auswählen HDMI HDMI angeben oder einen der gespeicherten Radiosender auswählen. AUDIO AUDIO Drücken Sie FM oder AM, um ein Band auszuwählen. •...
  • Seite 37: Speichern Ihrer Lieblings-Radiosender (Festsender)

    Speichern Ihrer Lieblings-Radiosender TRANSMIT TRANSMIT (Festsender) • Um die Festsendernummer anzugeben, ab der die Speicherung beginnen soll, RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER SLEEP SLEEP drücken Sie PRESET oder die Cursortasten (q/w) zur Auswahl einer HDMI HDMI Festsendernummer innerhalb von 5 Sekunden nach Schritt 4 (während „READY“ Sie können bis zu 40 Radiosender als Festsender speichern.
  • Seite 38 ■ ■ Auswählen eines Festsenders Festsender löschen TRANSMIT TRANSMIT Stellen Sie einen gespeicherten Radiosender ein, indem Sie Löschen Sie Radiosender, die unter einer Festsendernummer RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER SLEEP SLEEP dessen Festsendernummer auswählen. gespeichert sind. HDMI HDMI Drücken Sie FM oder AM zum Anwählen von Drücken Sie FM oder AM zum Anwählen von AUDIO AUDIO...
  • Seite 39: Radio Data System-Abstimmung

    Radio Data System-Abstimmung TRANSMIT TRANSMIT • „Program Service“, „Program Type“, „Radio Text“ und „Clock Time“ werden RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER RECEIVER (nur Modelle für Großbritannien und Europa) SLEEP SLEEP nicht angezeigt, wenn der Radiosender den Radio Data System-Dienst HDMI HDMI Radio Data System (Radio-Daten-System) ist ein nicht anbietet.
  • Seite 40: Konfigurieren Der Wiedergabeeinstellungen Für Verschiedene Wiedergabequellen (Optionen-Menü)

    Konfigurieren der Wiedergabeeinstellungen für verschiedene Wiedergabequellen (Optionen-Menü) Sie können getrennte Wiedergabeeinstellungen für verschiedene Wiedergabequellen Einträge im Optionen-Menü konfigurieren. Dieses Menü steht im Frontblende-Display (oder auf dem Fernsehbildschirm) zur Verfügung, so dass Sie die Einstellungen bequem während der Wiedergabe konfigurieren können. •...
  • Seite 41 ■ Klangregelung (Tone Control) Lautstärke: niedrig Lautstärke: hoch Stellt den Pegel der Höhen- (Treble) und Tiefen-Frequenzbereiche (Bass) des Klangs ein. Wahlmöglichkeiten Höhen (Treble), Bässe (Bass) Einstellbereich –6,0 dB über Bypass (Bypass) bis +6,0 dB (in Schritten von 0,5 dB) Eingangspegel Eingangspegel Grundeinstellung ❑...
  • Seite 42 ❑ Subwooferanpassung (SW.Trim) ■ Audio-Eingang (Audio In) Stellt die Subwoofer-Lautstärke während der Wiedergabe fein ein. Kombiniert die Videobuchse der gewählten Eingangsquelle (HDMI 1–4 oder AV 1–2) mit Audiobuchsen anderer Eingangsquellen. Verwenden Sie diese Funktion Einstellbereich beispielsweise in folgenden Fällen. –6,0 dB bis +6,0 dB (in Schritten von 0,5 dB) •...
  • Seite 43: Konfigurationen

    KONFIGURATIONEN Konfigurieren verschiedener Funktionen Verwenden Sie die Cursortasten (e/r) zur Auswahl einer Einstellung, und drücken Sie ENTER. (Setup-Menü) Um das Menü zu verlassen, drücken Sie SETUP. Sie können die verschiedenen Funktionen des Geräts mit Hilfe des auf dem Fernsehbildschirm angezeigten Menüs konfigurieren. •...
  • Seite 44: Einträge Im Setup-Menü

    Einträge im Setup-Menü Menü Eintrag Funktion Seite Subwoofer Wählt aus, ob ein Subwoofer angeschlossen ist. Front Wählt die Größe der Front-Lautsprecher. Center Wählt aus, ob ein Center-Lautsprecher angeschlossen ist, sowie dessen Größe. Surround Wählt aus, ob Surround-Lautsprecher angeschlossen sind, sowie deren Größe. Konfiguration Stellt den unteren Grenzwert für die tieffrequenten Tonsignalanteile (Bässe) ein, die von Lautsprechern mit der Übernahmefreq.
  • Seite 45 Menü Eintrag Funktion Seite Auto Power Standby Stellt ein, wie viel Zeit bis zum automatischen Umschalten in den Bereitschaftsmodus vergeht. ECO-Modus Schaltet den ECO-Modus (Energiesparmodus) ein/aus. Eingang umbenennen Ändert den Namen des Eingangs, so wie er auf dem Frontblende-Display angezeigt wird. Funktion Dimmer Stellt die Helligkeit des Frontblende-Displays ein.
  • Seite 46: Lautsprecher

    Lautsprecher • „Front“ wird automatisch auf „Groß“ umgeschaltet, wenn „Subwoofer“ auf „Nicht vorh.“ eingestellt wird. Konfiguriert die Lautsprechereinstellungen manuell. ❑ Center Wählt aus, ob ein Center-Lautsprecher angeschlossen ist, sowie dessen Größe. S e t u p Einstellungen L a u t s p r e c h e r K o n f i g u r a t i o n H D M I A b s t a n d...
  • Seite 47 ❑ SWFR Phase ■ Pegel Stellt die Phasenlage des Subwoofers ein. Wenn Bässe fehlen oder indifferent wirken, Stellt die Lautstärke der einzelnen Lautsprecher ein. schalten Sie die Subwoofer-Phasenlage um. Wahlmöglichkeiten Einstellungen Front L, Front R, Center, Surround L, Surround R, Subwoofer Einstellbereich Normal Die Subwoofer-Phase ist nicht invertiert.
  • Seite 48: Hdmi

    HDMI Verwenden Sie die Cursortasten (q/w) zur Auswahl des gewünschten Frequenzbandes und die Cursortasten (e/r) zum Einstellen der Verstärkung. Konfiguriert die HDMI-Einstellungen. Einstellbereich –6,0 dB bis +6,0 dB S e t u p L a u t s p r e c h e r K o n f i g u r a t i o n E q u a l i z e r H D M I...
  • Seite 49 ❑ ARC HDMI OUT (TV) Aktiviert/deaktiviert die Audioausgabe über einen an der Buchse HDMI OUT Aktiviert/deaktiviert ARC (S. 18), wenn „HDMI-Steuerung“ auf „Ein“ gestellt ist. angeschlossenen Fernseher. Einstellungen Einstellungen Deaktiviert ARC. Deaktiviert die Audioausgabe über den Fernseher. (Grundeinstellung) Aktiviert ARC. (Grundeinstellung) Aktiviert die Audioausgabe über den Fernseher.
  • Seite 50: Ton

    ❑ Ausdehnung Stellt den Pegelunterschied zwischen vorderem und Surround-Schallfeld ein. Höher, Konfiguriert die Einstellungen für die Audioausgabe. um das vordere Schallfeld zu verstärken, und niedriger, um das Surround-Schallfeld zu verstärken. Diese Einstellung ist wirksam, wenn „bPLII Music“ ausgewählt ist. Einstellbereich S e t u p –3 bis +3 L a u t s p r e c h e r...
  • Seite 51: Eco

    ❑ Anpassung Stellt die Verzögerung zwischen der Video- und Audioausgabe manuell ein, wenn „Auswählen“ auf „Manuell“ gestellt ist. Sie können den Zeitversatz der Audioausgabe Konfiguriert die Einstellungen für die Stromversorgung. feineinstellen, wenn „Auswählen“ auf „Auto“ gestellt ist. Einstellbereich S e t u p 0 ms bis 250 ms (in Schritten von 1 ms) L a u t s p r e c h e r A u t o P o w e r S t a n d b y...
  • Seite 52: Funktion

    ■ ECO-Modus Funktion Aktiviert/Deaktiviert den ECO-Modus (Energiesparmodus). Konfiguriert die Funktionen, welche die Bedienung des Geräts erleichtern. Wenn der ECO-Modus aktiviert ist, können Sie den Stromverbrauch des Geräts senken, indem Sie die maximale Lautstärke, die maximale Ausgangsleistung oder die Helligkeit des Frontblende-Displays gering halten. S e t u p Einstellungen L a u t s p r e c h e r...
  • Seite 53: Sprache

    Sprache Zum Ändern des Namens einer weiteren Eingangssignalquelle wiederholen Sie Schritte 1 bis 3. Wählt eine Sprache für die Bildschirmmenüs aus. Um das Menü zu verlassen, drücken Sie SETUP. ■ Dimmer S e t u p L a u t s p r e c h e r E n g l i s h Stellt die Helligkeit des Frontblende-Displays ein.
  • Seite 54: Konfigurieren Der Systemeinstellungen (Advanced Setup-Menü)

    Ändern Sie die Fernbedienungs-ID des Geräts so, dass sie der ID der Fernbedienung schalten, und schalten Sie es dann wieder ein. entspricht (Grundeinstellung: ID1). Wenn Sie mehrere Yamaha AV-Receiver einsetzen, können Sie jeder Fernbedienung eine eindeutige Fernbedienungs-ID für den Die neuen Einstellungen sind nun wirksam.
  • Seite 55: Ändern Der Einstellung Für Die Fm-/Am-Frequenzschrittweite (Tu)

    Ändern der Einstellung für die FM-/AM- Wiederherstellen der Vorgabeeinstellungen (INIT) Frequenzschrittweite (TU) (nur Modell für Asien und Universalmodell) INIT CANCEL Stellt die Vorgabeeinstellungen des Geräts wieder her. FM50/AM9 Wahlmöglichkeiten Ändern Sie die Einstellung des Geräts für die Frequenzschrittweite der FM-/AM- Stellt die Vorgabeeinstellungen des Geräts wieder her.
  • Seite 56: Anhang

    Sie „Eingangsanpassung“ im „Optionen“-Menü verwenden (S. 41). gleichzeitig ein anderes Produkt von Yamaha... Wenn Sie mehrere Produkte von Yamaha verwenden, kann die mitgelieferte Fernbedienung auch mit anderen Produkten von Yamaha funktionieren, oder andere Fernbedienungen können das Gerät fernbedienen. Falls dies passiert, speichern Sie zuvor für jedes Gerät, das Sie mit der Fernbedienung bedienen möchten, eine eigene...
  • Seite 57: Problembehebung

    Falls das aufgetretene Problem in der nachfolgenden Tabelle nicht aufgeführt ist, oder wenn die nachfolgenden Anweisungen nicht helfen, schalten Sie das Gerät aus, ziehen Sie den Netzstecker, und wenden Sie sich an den nächsten autorisierten Yamaha-Fachhändler oder -Kundendienst. Prüfen Sie zunächst folgende Dinge: a Die Netzkabel von Gerät, Fernseher und Abspielgeräten (wie BD-/DVD-Player) sind sicher an einer Wandsteckdose...
  • Seite 58: Audio

    Audio Problem Ursache Abhilfe Es wurde eine andere Eingangsquelle ausgewählt. Wählen Sie mit einer der Eingangswahltasten die entsprechende Eingangsquelle. Einige digitale Audioformate lassen sich am Gerät nicht wiedergeben. Um das Audioformat Kein Ton. Es werden Signale empfangen, die das Gerät nicht wiedergeben kann. des Eingangssignals zu prüfen, verwenden Sie „Signal Info“...
  • Seite 59: Video

    Problem Ursache Abhilfe Zur Prüfung verwenden Sie „Signal Info“ im „Optionen“-Menü (S. 42). Falls Nur die Front-Lautsprecher funktionieren bei Das Abspielgerät ist auf ausschließlich 2-Kanal-Ausgabe erforderlich, ändern Sie die Einstellungen der digitalen Audio-Ausgänge am mehrkanaligem Audiosignal. eingestellt (wie PCM). Abspielgerät. Das Gerät steht zu dicht an einem anderen digitalen oder Stellen Sie das Gerät in größerer Entfernung vom anderen Gerät auf.
  • Seite 60: Fm-/Am-Radioempfang

    FM-/AM-Radioempfang Problem Ursache Abhilfe Stellen Sie die Höhe oder Ausrichtung der FM-Antenne neu ein, oder stellen Sie Es sind Mehrweginterferenzen vorhanden. sie an einer anderen Position auf. Der FM-Empfang ist schwach oder verrauscht. Drücken Sie MODE, um monauralen UKW-Empfang zu wählen (S. 36). Ihr Wohnort ist zu weit von dem FM-Sender entfernt.
  • Seite 61: Fehleranzeigen Im Frontblende-Display

    Lautsprechern an. Internal Error Ein interner Fehler ist aufgetreten. Wenden Sie sich an einen autorisierten Fachhändler oder Kundendienst von Yamaha. Die Fernbedienungs-IDs von Gerät und Fernbedienung sind nicht RemID Mismatch Ändern Sie die Fernbedienungs-ID des Geräts oder der Fernbedienung (S. 54).
  • Seite 62: Glossar

    Glossar Audio-Informationen mit den bestehenden Audiosystemen, die DTS Digital Surround unterstützen. Diese Technologie wird auf den meisten BD-(Blu-ray-)Disks für Audio verwendet. DTS-HD Master Audio ■ Audio-Dekodierungsformat DTS-HD Master Audio ist ein von DTS, Inc. entwickeltes fortschrittliches verlustloses Audioformat, das ein hochauflösendes Heimkinoerlebnis in Studio-Master-Qualität bietet.
  • Seite 63: Hdmi- Und Video-Informationen

    Klang auftreten. Aufgrund eine großen Menge von Messdaten bietet die eigene DSP- Beim Composite-Video-Signalsystem werden Farbe, Helligkeit und Synchronisierungsdaten kombiniert und Technologie CINEMA DSP von Yamaha die audiovisuelle Erfahrung eines Kinosaals in Ihrem Zuhause. über ein einziges Kabel übertragen.
  • Seite 64: Video-Signalfluss

    Video-Signalfluss Informationen über HDMI Videosignale, die von einem Videogerät an das Gerät gesendet werden, werden wie HDMI-Steuerung unten gezeigt an einen Fernseher ausgegeben. Videogerät Gerät Fernseher HDMI-Steuerung ermöglicht eine Bedienung externer Geräte über HDMI. Wenn Sie einen Fernseher anschließen, der HDMI-Steuerung über dieses Gerät per HDMI-Kabel ermöglicht, können Sie Funktionen des Geräts (wie Einschalten, Lautstärkeregelung) über die Fernbedienung Ihres Fernsehers bedienen.
  • Seite 65: Hdmi-Signalkompatibilität

    HDMI-Signalkompatibilität Um die HDMI-Steuerung zu verwenden, müssen Sie nach Anschluss des Fernsehers und der Abspielgeräte die folgende Einrichtung der HDMI-Steuerungskopplung vornehmen. Audiosignale • Dieses Setup ist immer dann erforderlich, wenn Sie neue HDMI-steuerbare Geräte an Ihrem System Audiosignaltyp Audiosignalformat Kompatible Medien (Beispiel) anschließen.
  • Seite 66: Referenzabbildung (Rückseite)

    Referenzabbildung (Rückseite) ANTENNA (BD/DVD) HDMI OUT HDMI 1 HDMI 2 HDMI 3 HDMI 4 COMPONENT VIDEO SPEAKERS FRONT SURROUND CENTER MONITOR OUT COMPONENT VIDEO MONITOR OUT VIDEO OPTICAL COAXIAL COAXIAL OPTICAL AUDIO SUBWOOFER (CD) ( TV ) PRE OUT • Der Bereich um die Video-/Audio-Ausgangsbuchsen ist am Produkt selbst weiß markiert, um Falschanschlüsse zu vermeiden. ANHANG ➤...
  • Seite 67: Warenzeichen

    „HDMI“, das „HDMI“-Logo und „High-Definition Multimedia Interface“ sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von HDMI Licensing LLC in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. x.v.Color™ „x.v.Color“ ist ein Warenzeichen der Sony Corporation. „SILENT CINEMA“ ist ein Warenzeichen der Yamaha Corporation. ANHANG ➤ Warenzeichen...
  • Seite 68: Technische Daten

    Technische Daten Eingangsbuchsen HDMI Kompatible Dekodierungsformate • Audio analog • Technische Daten HDMI: Deep Color, “x.v.Color,“ Auto Lip • Dekodierungsformat Audio x 4 (AV 5, AUDIO 1–2, V-AUX [Miniklinkenbuchse]) Sync, ARC (Audio Return Channel), 3D, 4K - Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus - Dolby Digital •...
  • Seite 69 • Dynamikleistung (1 Kanal betrieben) (IHF) • Klangregelungscharakteristik (Front L/R) • Signal-Rauschabstand (IHF) [Kanadisches Modell] Bassanhebung/-absenkung Mono ................71 dB Front L/R (8/6/4/2 ) ........110/130/160/180 W ........±6 dB/0,5 dB Schrittweite, bei 50 Hz Stereo................70 dB [Andere Modelle] Tiefen-Arbeitsfrequenz ..........350 Hz •...
  • Seite 70: Index

    Index Symbole Ausgang (Signal Info, Optionen-Menü) Auswählen (Lippensynchr., Setup-Menü) Schlosssymbol (o) Decoder Off (Information im Frontblende-Display) Auto Power Standby (ECO, Setup-Menü) Dekodierung, direkte Ziffern Auto Preset (UKW-Radioempfang, Digitales Koaxialkabel 2.1-Kanal-System Optionen-Menü) Dimmer (Funktion, Setup-Menü) 2ch Stereo (Klangprogramm) Automatische Sendervoreinstellungen (FM-Radio) Direct Stream Digital (DSD) 3.1-Kanal-System AutoPowerStdby (ECO, Setup-Menü)
  • Seite 71 HDMI-Einstellung (HDMI, Setup-Menü) HDMI-Kabel Fehleranzeige (Frontblende-Display) Manuelle Festsenderspeicherung HDMI-Signalkompatibilität (FM-/AM-Radioempfang) Fernbedienung HDMI-Verbindung (Videogerät) (Bezeichnungen und Funktionen der Teile) Max. Lautstärke (Lautstärke, Setup-Menü) High-Definition Audio Fernbedienungsgeber (Fernbedienung) Menübedientaste (Fernbedienung) Highspeed-HDMI-Kabel Fernbedienungs-ID einstellen (Fernbedienung) Menüsprache auswählen Höhen (Klangregelung Höhen, Optionen-Menü) Fernbedienungssensor Monauraler Empfang (UKW-Radioempfang) Fernseher anschließen Mono Movie (Klangprogramm) (ARC-kompatibler Fernseher)
  • Seite 72 SAMPL (Signal Info, Optionen-Menü) Taste INFO Sampling (Signal Info, Optionen-Menü) Taste MODE SCENE (HDMI, Setup-Menü) Taste MUTE SCENE-Funktion Taste OPTION SCENE-Wiedergabekopplung Taste SETUP Schallfeldeffekt Taste SLEEP Sci-Fi (Klangprogramm) Taste TONE CONTROL Sender speichern (UKW-/MW-Radioempfang) Testton (Lautsprecher, Setup-Menü) Setup-Menü The Bottom Line (Klangprogramm) SETUP-Taste The Roxy Theatre (Klangprogramm) Signal Info (Optionen-Menü)
  • Seite 73 © 2013 Yamaha Corporation YF196A0/DE2...

Inhaltsverzeichnis