Herunterladen Diese Seite drucken

NETGEAR DGND3800B Benutzerhandbuch

N600 wireless dualband gigabit vdsl/adsl
Vorschau ausblenden

Werbung

350 East Plumeria Drive
San Jose, CA 95134
USA
Januar 2012
202-10892-01
v1.0
N600 Wireless Dualband
Gigabit VDSL/ADSL
Modemrouter DGND3800B
B enut zerha ndbuch

Werbung

loading

  Andere Handbücher für NETGEAR DGND3800B

  Verwandte Anleitungen für NETGEAR DGND3800B

  Inhaltszusammenfassung für NETGEAR DGND3800B

  • Seite 1 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B B enut zerha ndbuch 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 Januar 2012 202-10892-01 v1.0...
  • Seite 2 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B © 2012 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR, Inc. in irgendeiner Form oder Weise reproduziert, übertragen, transkribiert, in einem Datenabfragesystem gespeichert oder in irgendeine Sprache übersetzt werden.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Kapitel 1 Hardware-Konfiguration Auspacken des Routers ........8 Hardware-Funktionen .
  • Seite 4 N600 Wireless Dual Band Gigabit VDSL/ADSL Modem Router DGND3800B WLAN-Sicherheitsoptionen ........32 Clients (Geräte) zum Netzwerk hinzufügen .
  • Seite 5 Schritt 1: Konfiguration des Client-zu-Gateway VPN-Tunnels ..103 Schritt 2: Konfiguration des NETGEAR ProSafe VPN Client ..106 Erstellen einer Gateway-zu-Gateway VPN-Konfiguration ... . 114 VPN Tunnel Control (VPN-Tunnelkontrolle) .
  • Seite 6 N600 Wireless Dual Band Gigabit VDSL/ADSL Modem Router DGND3800B Konfiguration von VPN-Tunneln mithilfe der automatischen Regel . . . 124 Konfiguration von VPN-Tunneln mithilfe der manuellen Regel ..131 Kapitel 9 Fehlerbehebung Behebung von Fehlern im Zusammenhang mit LEDs ....135 Die Power-LED leuchtet nicht.
  • Seite 7: Kapitel 1 Hardware-Konfiguration

    Hardware-Konfiguration Ihr M o demrouter Der NETGEAR N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B bietet eine Dualband-Technologie bei höchster Geschwindigkeit und dem größten Bereich für anspruchsvolle Anwendungen wie Streaming, HD, Video und Spielen mit mehreren Spielern. Das Gerät ist mit einem integrierten ADSL-Modem ausgestattet und kompatibel zu allen großen ADSL-Internet-Providern.
  • Seite 8: Auspacken Des Routers

    Installationsanleitung mit Informationen zur Verkabelung und Einrichtung des Routers Falls Teile fehlen, beschädigt sind oder zu einem anderen Modell gehören, wenden Sie sich bitte an Ihren NETGEAR-Fachhändler. Bewahren Sie den Karton sowie das Original-Verpackungsmaterial für den Fall auf, dass Sie das Produkt zu einem späteren Zeitpunkt zur Reparatur einsenden müssen.
  • Seite 9: Hardware-Funktionen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Hardware-Funktionen Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich mit dem Etikett und der Vorder- und Rückseite vertraut zu machen, bevor Sie den Router anschließen. Achten Sie dabei besonders auf die LEDs auf der Vorderseite.
  • Seite 10 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B LEDs auf der Vorderseite Die folgende Tabelle beschreibt die LEDs auf der Vorderseite von oben nach unten. Tabelle 1. Beschreibung der LEDs Beschreibung • Leuchtet grün. Sie verfügen über eine Internetverbindung. Wird die Internetverbindung bei bestehender Verbindung aufgrund einer Leerlauf- Zeitüberschreitung unterbrochen, bleibt die Anzeige weiterhin grün.
  • Seite 11: Rückseite

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Rückseite Auf der Rückseite befinden sich die Ein/Aus-Taste und verschiedene Portanschlüsse (siehe Abbildung). 1. ADSL-Leitung 2. Gigabit-Port zum Anschluss an ein externes Kabel-/Glasfasermodem 3. Gigabit-Netzwerk-Ports 4. USB-Port 5. Ein/Aus-Taste 6. Anschluss für das Netzteil Abbildung 3.
  • Seite 12: Symbol

    Bei Verwendung mehrerer Access Points empfiehlt es sich, nicht die Funkfrequenzkanäle zu wählen, die bereits von den benachbarten Access Points verwendet werden, um Störungen zu reduzieren. NETGEAR empfiehlt einen Abstand von fünf Kanälen zu benachbarten Access Points (z.B. Kanal 1 und 6 oder 6 und 11).
  • Seite 13: Adsl-Mikrofilter

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B ADSL-Mikrofilter Wenn Sie zum ersten Mal eine Kabelverbindung zwischen einer DSL-Telefonleitung und Ihrem PC oder Laptop mittels Modemrouter hergestellt haben, sind Sie eventuell noch nicht mit ADSL-Mikrofiltern vertraut. Falls doch, so können Sie diesen Abschnitt überspringen und Modemrouter anschließen...
  • Seite 14: Zusammenfassung

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Zusammenfassung • One-Line ADSL-Mikrofilter (nicht mitgeliefert) zur Verwendung mit einem Telefon oder Faxgerät. • Splitter (nicht mitgeliefert) zur Verwendung in Verbindung mit einem einfachen ADSL-Mikrofilter, wenn der Anschluss von Telefon und Modemrouter gemeinsam verwendet werden soll.
  • Seite 15: Verbindungen Prüfen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Verbindungen prüfen Stellen Sie sicher, dass Ihr Router ordnungsgemäß angeschlossen ist, indem Sie die Modemrouter LEDs prüfen. Schalten Sie den Modemrouter an, indem Sie die Taste Power On/Off (An/Aus) auf der Rückseite drücken.
  • Seite 16: Kapitel 2 Router-Internet-Konfiguration

    Router-Internet-Konfiguration Verbindu ng mit dem Netzwerk In diesem Kapitel wird die Einrichtung Ihrer Internetverbindung mittels einer der beiden folgenden Methoden erklärt: Setup-Assistent und manuelle Konfiguration. Falls Sie Ihren Router bereits mittels einer dieser Methoden konfiguriert haben, ist die Ersteinrichtung abgeschlossen. Lesen Sie dieses Kapitel durch, um sich mit den Menüs des Routers vertraut zu machen, oder wenn Sie die Erstkonfiguration oder das Passwort für den Router und den Wert für die Zeitüberschreitung für die Anmeldung anzeigen oder anpassen möchten.
  • Seite 17: Vorbereitung Der Router-Konfiguration

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Vorbereitung der Router-Konfiguration Sie können Ihren Modemrouter wie unter Setup-Assistent auf Seite 21 beschrieben mit dem Setup-Assistenten oder manuell gemäß Manuelle Konfiguration (Grundeinstellungen) Seite 22 konfigurieren. Bevor Sie mit der Konfiguration beginnen, müssen Sie jedoch Ihre ISP-Informationen zur Hand haben und sicherstellen, dass die Computer und anderen Geräte im Netzwerk mit den hier beschriebenen Einstellungen eingerichtet sind.
  • Seite 18: Anmelden Am N600 Modemrouter

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B des ISPs auf Ihrem Computer nicht mehr für den Internetzugriff. Beim Start einer Internetanwendung meldet der Modemrouter Sie automatisch an. • Aktiver Internetdienst über ein ADSL-Konto • Die Konfigurationsdaten des ISP für Ihr DSL-Konto...
  • Seite 19: Aktualisieren Der Router-Firmware

    Routers aufgerufen haben, dauert es eventuell eine Weile, bis Ihr Computer die LAN-Verbindung erkannt hat. Starten Sie Ihren Browser neu, und versuchen Sie es erneut. Falls beim drahtlosen Zugriff auf den Router Probleme auftreten, empfiehlt NETGEAR, Ihren Computer während der Konfiguration mit einem Netzwerkkabel anzuschließen, um sich beim Modemrouter anzumelden.
  • Seite 20: Router-Benutzeroberfläche

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Router-Benutzeroberfläche Über die Router-Benutzeroberfläche haben Sie Zugang zu den aktuellen Einstellungen des Routers, so dass Sie sie (bei Bedarf) ändern können. In der linken Spalte befindet sich das Routermenü, rechts die Online-Hilfe. Die mittlere Spalte ist der Bildschirm für die aktuelle Menüoption.
  • Seite 21: Setup-Assistent

    Kapitel 8, Virtual Private Networking. Für die Verwendung dieses Menüs sind solide Netzwerkkenntnisse erforderlich. Support im Internet Auf der NETGEAR-Supportwebseite erhalten Sie Informationen, Hilfe und Produktdokumentationen. Sie können diese Links verwenden, wenn Sie eine Verbindung mit dem Internet hergestellt haben. Setup-Assistent Um Land, Sprache und Internetverbindung konfigurieren zu können, müssen Sie sich beim...
  • Seite 22: Manuelle Konfiguration (Grundeinstellungen)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Sie werden aufgefordert, das Administratorpasswort zu ändern: Geben Sie das aktuelle Passwort ein und danach das neue. Klicken Sie dann auf Next (Weiter). Bei automatischer Interneterkennung durchsucht der Setup-Assistent die Internetverbindung nach Servern und Protokollen, um Ihre ISP-Konfiguration bestimmen zu können.
  • Seite 23: Felder Auf Dem Bildschirm "Basic Setting" (Grundeinstellung)

    Falls keine Anmeldung erforderlich ist, können Sie die Einstellung der MAC-Adresse vornehmen. Klicken Sie auf Apply (Übernehmen), um die Einstellungen zu speichern. Klicken Sie auf Test (Testen), um die Internetverbindung zu testen. Falls die NETGEAR- Webseite nicht innerhalb einer Minute angezeigt wird, lesen Sie Fehlerbehebung auf Seite 134.
  • Seite 24 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Domain Name (If required) (Domainname [falls erforderlich]): Geben Sie den Domainnamen ein, den Sie von Ihrem ISP erhalten haben. • Erfordert Ihr ISP eine Anmeldung, so werden diese Felder angezeigt: Encapsulation (Verkapselung). Verkapselung ist eine Methode zum Einschluss mehrerer Protokolle.
  • Seite 25: Adsl-Einstellungen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B NAT (Network Address Translation). NAT weist den mit dem LAN verbundenen Geräten automatisch private IP-Adressen zu (10,1.1.x). • Enable (Aktivieren). NAT ist normalerweise aktiviert. • Disable (Deaktivieren). Dadurch wird NAT deaktiviert, lässt aber die Firewall aktiv.
  • Seite 26 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B So geben Sie ein Multiplexverfahren oder eine VPI/VCI-Nummer ein (falls vom ISP  bereitgestellt): Wählen Sie Setup (Konfiguration) > ADSL Settings (ADSL-Konfiguration). Der folgende Bildschirm wird angezeigt: Wählen Sie Ihren ISP in der Dropdown-Liste Internet Service Provider (Internet-Provider).
  • Seite 27: Fehlgeschlagene Internetverbindung

    Lesen Sie den Abschnitt Kapitel 9, Fehlerbehebung. Falls die Probleme weiterhin bestehen, registrieren Sie Ihr Produkt, und wenden Sie sich an den technischen Support von NETGEAR. Hinweis: Falls Sie keine Verbindung zum Modemrouter herstellen können, überprüfen Sie die Eigenschaften des Internetprotokolls (TCP/IP) der Netzwerkverbindung in der Systemsteuerung Ihres Computers.
  • Seite 28: Manuelle Abmeldung

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Die Anmeldung als Administrator für die Konfiguration des Modemrouters läuft nach einem gewissen Inaktivitätszeitraum aus, um zu verhindern, dass Unbefugte auf die Benutzeroberfläche des Routers zugreifen, während Sie sich nicht am Arbeitsplatz befinden.
  • Seite 29: Kapitel 3 Wlan-Einstellungen

    WLAN-Einstellungen So sch ü t zen S ie i h r W L A N - N et zwerk Dieses Kapitel enthält die folgenden Abschnitte: • Kompatibilität des Wireless-Adapters • Voreingestellte Sicherheit • Grundlagen der WLAN-Sicherheit • Clients (Geräte) zum Netzwerk hinzufügen •...
  • Seite 30: Kompatibilität Des Wireless-Adapters

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Kompatibilität des Wireless-Adapters Ein WLAN-Adapter ist ein WLAN-Empfänger in Ihrem Computer oder WLAN-Gerät, mit dem Sie eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen können. Die meisten Computer und WLAN-Geräte sind bereits mit einem integrierten Adapter ausgestattet, aber für veraltete oder langsame Geräte können Sie einen USB-Adapter erwerben, der mit einem USB-Port...
  • Seite 31: Grundlagen Der Wlan-Sicherheit

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Grundlagen der WLAN-Sicherheit Anders als bei kabelgebundenen Netzwerken können drahtlos übertragene Daten auch von außerhalb mit jedem beliebigen Gerät empfangen werden, das über einen kompatiblen Wireless-Adapter (Funkgerät) verfügt. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie die voreingestellten Sicherheitseinstellungen beibehalten und die anderen verfügbaren Sicherheitsfunktionen...
  • Seite 32: Wlan-Sicherheitsoptionen

    Verschlüsselungscode dynamisch verändert. Im Modemrouter ist ein gemischter Sicherheitsmodus aus WPS-PSK + WPA2-PSK vorkonfiguriert. NETGEAR empfiehlt den gemischten Modus, da er alle WLAN-Server breiter unterstützt. WPA2-PSK-Clients sind schneller und sicherer, WPA-PSK-Clients erzielen eine akzeptable Geschwindigkeit und sind relativ sicher. Anweisungen zum Konfigurieren der WPA-Einstellungen Ihres Wireless-Adapters und der WPA-Client-Software finden Sie in der zugehörigen Produktdokumentation.
  • Seite 33: Clients (Geräte) Zum Netzwerk Hinzufügen

    Sie können die WPS- (Push 'N' Connect) oder die Router-Benutzeroberfläche benutzen, um WLAN- oder andere Geräte zu Ihrem WLAN-Netzwerk hinzuzufügen. WEP-Sicherheit unterstützt WPS nicht. Ein WEP-Gerät kann nicht über WPS mit Ihrem Netzwerk verbunden werden. 1. Eine Liste aller Wi-Fi-zertifizierten NETGEAR-Produkte finden Sie unter http://www.wi-fi.org WLAN-Einstellungen...
  • Seite 34 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Über WPS (Push Connect) Wenn Ihr Wireless-Gerät WPS (Push 'N' Connect) unterstützt, befolgen Sie die  nachstehenden Schritte: Drücken Sie die Taste WPS vorne am Router Drücken Sie innerhalb von zwei Minuten die Taste WPS am Wireless-Gerät, oder befolgen Sie die WPS-Anweisungen, die Sie mit dem Gerät erhalten haben.
  • Seite 35: Wlan-Einstellungen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B WLAN-Einstellungen Auf dem Bildschirm Wireless Settings (WLAN-Konfiguration) können Sie die Einrichtung des WLAN-Netzwerks anzeigen und konfigurieren. Sobald die erste drahtlose Verbindung hergestellt ist, können Sie die Ihren Anforderungen entsprechenden Sicherheitseinstellungen aktivieren. Überprüfen Sie Folgendes, bevor Sie beginnen: •...
  • Seite 36 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Nehmen Sie alle erforderlichen Änderungen vor, und klicken Sie auf Apply (Übernehmen), um die Einstellungen zu speichern. Die Abschnitte, Einstellungen und Vorgehensweisen dieses Bildschirms werden im Folgenden erläutert. Wenn Sie die Einstellungen angepasst und auf Apply (Übernehmen) geklickt haben, konfigurieren und testen Sie die WLAN-Verbindung Ihrer Computer.
  • Seite 37 So richten Sie die WEP-Sicherheit ein:  Bei WEP handelt es sich um eine ältere Sicherheitseinstellung. NETGEAR empfiehlt die Verwendung von WPA2 oder WPA, außer Sie verfügen über ein altes WLAN-System, das nur WEP unterstützt. WEP-Verschlüsselung ist nur verfügbar, wenn unter "Mode" (Modus) "Up to 54 Mbps"...
  • Seite 38 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • Automatisch. Geben Sie ein Wort bzw. eine Folge druckbarer Zeichen in das Feld Passphrase ein, und klicken Sie auf Generate (Erstellen). Die vier Felder für die Schlüssel werden automatisch mit Schlüsselwerten ausgefüllt.
  • Seite 39: Kapitel 4 Zugriffsbeschränkungen

    Zugriffsbeschränkungen Verh indern von u ner w ü n schtem In ha l t im N et zwerk In diesem Kapitel wird erläutert, wie Sie mithilfe der grundlegenden Firewall-Funktionen des Modemrouters verhindern können, dass fragwürdige Inhalte auf den Computer und andere mit dem Netzwerk verbundenen Geräte gelangen.
  • Seite 40: Stichwortsperre Für Http-Datenverkehr

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Stichwortsperre für HTTP-Datenverkehr Mit der Stichwortsperre können Sie verhindern, dass bestimmte Arten von HTTP-Datenverkehr auf das Netzwerk zugreifen können. Die Sperre kann permanent oder nach einem Zeitplan eingerichtet werden. So richten Sie eine Passwort-Sperre ein: ...
  • Seite 41: Firewall-Regeln Zur Steuerung Des Netzwerkzugangs

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B So geben Sie einen vertrauenswürdigen Computer an:  Geben Sie unter Trusted IP Address (Vertrauenswürdige IP-Adresse) die IP-Adresse ein. Klicken Sie zum Speichern der Änderungen auf Apply (Übernehmen). Firewall-Regeln zur Steuerung des Netzwerkzugangs Standardmäßig blockiert der Router eingehenden Datenverkehr aus dem Internet auf Ihre...
  • Seite 42: Port-Triggering Zum Öffnen Eingehender Ports

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Der Router erstellt in der Tabelle einen Eintrag für interne Sitzungen, der diese Sitzung für den Datenaustausch zwischen Ihrem Computer und dem Webserver unter www.beispiel.de beschreibt. Bevor die Anforderung der Webseite an www.beispiel.de gesendet wird, speichert der Router die ursprünglichen Informationen und ändert dann die Quellinformationen der...
  • Seite 43 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Ein Beispiel dafür ist IRC (Internet Relay Chat). Ihr Computer stellt eine Verbindung mit einem IRC-Server am Zielport 6667 her. Der IRC-Server antwortet nicht nur über den ursprünglichen Quellport, sondern sendet außerdem eine Identifizierungsnachricht über Port 113 an den Computer.
  • Seite 44: Portweiterleitung Zur Zulassung Externer Hostkommunikation

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Portweiterleitung zur Zulassung externer Hostkommunikation In den beiden vorhergehenden Beispielen wurde eine Anwendungssitzung mit einem Server-Computer im Internet von Ihrem Computer initiiert. Möglicherweise müssen Sie jedoch zulassen, dass ein Client-Computer im Internet eine Verbindung zu einem Server-Computer in Ihrem Netzwerk herstellt.
  • Seite 45: Unterschiede Zwischen Portweiterleitung Und Port-Triggering

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Unterschiede zwischen Portweiterleitung und Port-Triggering In den folgenden Punkten werden die Unterschiede zwischen Portweiterleitung und Port-Triggering zusammengefasst: • Port-Triggering kann von jedem beliebigen Computer im Netzwerk verwendet werden, jedoch immer nur von jeweils einem Computer.
  • Seite 46 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Aktivieren Sie als Diensttyp die Optionsschaltfläche Port Forwarding (Portweiterleitung). Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Service Name (Dienstname) den Dienst bzw. das Spiel aus, der bzw. das in Ihrem Netzwerk gehostet werden soll. Sollte der Dienst nicht in der Liste angezeigt werden, lesen Sie die Informationen unter Hinzufügen eines...
  • Seite 47: Konfigurieren Des Port-Triggering

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Anwendungsbeispiel: Veröffentlichen eines lokalen Webservers Wenn Sie einen Webserver in Ihrem lokalen Netzwerk hosten, können Sie über die Portweiterleitung festlegen, dass Webanforderungen von anderen Personen im Internet Ihren Webserver erreichen. So veröffentlichen Sie einen lokalen Webserver: ...
  • Seite 48 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B So konfigurieren Sie Port-Triggering:  Wählen Sie Content Filtering > Port Forwarding/Port Triggering (Zugriffsbeschränkungen > Portweiterleitung/Port-Triggering), um folgenden Bildschirm zu öffnen: Aktivieren Sie die Optionsschaltfläche Port Triggering (Port-Triggering), um die Informationen zum Port-Triggering anzuzeigen.
  • Seite 49: Zeitzone Einstellen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Wählen Sie im Feld Service User (Dienstbenutzer) die Standardoption Any (Alle) aus, um zuzulassen, dass dieser Dienst von allen Computern im Internet verwendet werden kann. Wählen Sie andernfalls Single Address (Einzelne Adresse) aus, und geben Sie die IP-Adresse eines einzelnen Computers ein, wenn nur dieser eine Computer den Dienst nutzen soll.
  • Seite 50: Zeitplan Für Firewall-Dienste

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Der Modemrouter verfügt über eine Liste der NETGEAR NTP-Server. Wenn Sie einen bestimmten NTP-Server als Primärserver bevorzugen, aktivieren Sie die Option Use this NTP Server (Diesen NTP-Server verwenden), und geben Sie seine IP-Adresse ein.
  • Seite 51: Protokolle Und Warnungen Per E-Mail

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Protokolle und Warnungen per E-Mail Wenn Sie Protokolle und Warnungen per E-Mail erhalten möchten, geben Sie Ihre E-Mail-Informationen auf dem Bildschirm E-mail (E-Mail) ein, und geben Sie an, welche Warnungen Sie mit welcher Regelmäßigkeit erhalten möchten.
  • Seite 52: Protokollieren Von Netzwerkaktivitäten

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • Send logs according to this schedule (Protokolle nach diesem Zeitplan senden). Damit geben Sie an, wie oft die Protokolle gesendet werden sollen: Hourly, Daily, Weekly oder When Full (Keine, Stündlich, Täglich, Wöchentlich oder Bei vollem Protokoll).
  • Seite 53 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B a. Klicken Sie auf Clear Log (Protokoll löschen), um all Protokolleinträge zu löschen. b. Klicken Sie auf Refresh (Aktualisieren), um die letzten Zugriffsversuche anzuzeigen. c. Klicken Sie auf Send Log (Protokoll senden), um die Protokolldatei an Ihr E-Mail-Konto zu senden.
  • Seite 54: Kapitel 5 Wartung Des Netzwerks

    Wartung des Netzwerks Ver wa l ten I h res N et zwerk s In diesem Kapitel werden die Modemrouter-Einstellungen zum Verwalten und Warten des Routers und des Heimnetzwerks beschrieben. Hinweis: Aus Sicherheitsgründen hat der Modemrouter einen eigenen Benutzernamen und ein eigenes Passwort. Standardmäßig lauten diese admin und password.
  • Seite 55: Aktualisieren Der Router-Firmware

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Aktualisieren der Router-Firmware Die Modemrouter-Firmware (Routing-Software) ist auf einem Flash-Speicher gespeichert. Bei der Anmeldung an Ihrem Modemrouter prüft er standardmäßig die NETGEAR-Webseite auf neue Firmware und benachrichtigt Sie, falls es eine neuere Version gibt. WARNUNG! Achten Sie beim Hochladen der Firmware auf den Modemrouter darauf, dass der Vorgang nicht unterbrochen wird (z.
  • Seite 56: Automatic Firmware Checking On (Automatische Firmwareprüfung Ein)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Automatic Firmware Checking On (Automatische Firmwareprüfung Ein) Wenn die automatische Firmwareprüfung aktiviert ist, führt der Modemrouter die Prüfung durch und benachrichtigt Sie darüber, ob eine Aktualisierung verfügbar ist oder nicht. Abbildung 9. Meldungen zur Firmwareprüfung So stellen Sie die automatische Firmwareprüfung ein:...
  • Seite 57: Suchen Sie Manuell Nach Firmware-Aktualisierungen

    Öffnen Sie die DGND3800B-Supportseite auf der NETGEAR-Webseite unter http://www.netgear.de/support. Ist die Firmwareversion auf der NETGEAR-Webseite neuer als die Firmware auf Ihrem Modemrouter, laden Sie die Datei herunter, und speichern Sie sie auf Ihrem Computer. Wählen Sie Maintenance > Router Upgrade (Wartung > Router aktualisieren). Der...
  • Seite 58: Verwalten Der Konfigurationsdatei

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Verwalten der Konfigurationsdatei Die Konfigurationseinstellungen des Routers werden in einer Konfigurationsdatei gespeichert (*.cfg). Auf Ihrem Computer kann eine Sicherheitskopie dieser Datei angelegt werden. Außerdem kann sie wiederhergestellt oder auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.
  • Seite 59: Routerstatus Anzeigen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Routerstatus anzeigen Wählen Sie Maintenance > Router Status (Wartung > Routerstatus), um den Bildschirm "Router Status" (Routerstatus) zu öffnen: Auf der Seite "Router Status" (Routerstatus) können Sie die aktuelle Firmware, Einstellungen und Statistiken für den Router abrufen. Änderungen an diesen Einstellungen können nur auf dem entsprechenden Bildschirm vorgenommen werden.
  • Seite 60 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • MAC Address (MAC-Adresse): Hier wird die ins Internet übermittelte physische Adresse des Routers angegeben. • IP Address (IP-Adresse): Aktuelle Internet-IP-Adresse. Wenn sie dynamisch zugewiesen wird und keine Internetverbindung vorliegt, ist dieses Feld leer oder enthält 0.0.0.0.
  • Seite 61: Schaltfläche "Show Statistics" (Statistik Anzeigen)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Schaltfläche "Show Statistics" (Statistik anzeigen) Klicken Sie auf Show Statistics (Statistik anzeigen) im Bildschirm Router Status (Routerstatus). Ein ähnlicher Bildschirm wie der Folgende wird angezeigt: Abbildung 10. Bildschirm "Router Statistics" (Routerstatistik) • Port: Die Statistiken für die WAN- (Internet), LAN- (lokalen) und WLAN-Ports. Für jeden Port zeigt der Bildschirm Folgendes an: Status.
  • Seite 62: Connection Status (Verbindungsstatus)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Connection Status (Verbindungsstatus) Klicken Sie im Bildschirm Router Status (Routerstatus) auf die Schaltfläche Connection Status (Verbindungsstatus). Es wird ein ähnlicher Bildschirm wie der folgende angezeigt: Abbildung 11. Bildschirm "Connection Status" (Verbindungsstatus) Connection Time (Verbindungsdauer). Die Zeit seit der letzten Internetverbindung Connecting to sender (Verbindung zum Server herstellen).
  • Seite 63: Diagnoseprogramme Ausführen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Diagnoseprogramme ausführen Mithilfe der Diagnosefunktion des Modemrouters können Sie folgende Funktionen ausführen: • Senden eines Ping-Signals an eine IP-Adresse oder einen Hostnamen, um die Verbindung zu prüfen und herauszufinden, ob ein Remote-Host erreichbar ist.
  • Seite 64: Kapitel 6 Usb-Speicher

    USB-Speicher Hin z u f ü g en ein es We ch sel sp eich erger ä t z u I h rem N et zwerk In diesem Kapitel wird erläutert, wie Sie auf ein an Ihren Modemrouter angeschlossenes USB-Speichergerät zugreifen und dieses konfigurieren. An die USB-Ports des Modemrouters können nur USB-Speichergeräte (z.B.
  • Seite 65: Usb-Laufwerksanforderungen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B USB-Laufwerksanforderungen Der Modemrouter unterstützt die Standards 1.0 und 1.1 (USB Full Speed) sowie 2.0 (USB High Speed). Die ungefähren USB-Busgeschwindigkeiten sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. Tabelle 2. Geschwindigkeit von USB-Bussen Geschwindigkeit/Sekunden USB 1.1 12 MBit/s USB 2.0...
  • Seite 66: Dateifreigabe-Szenarien

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Dateifreigabe-Szenarien Sie können Dateien auf dem USB-Laufwerk auf vielfältige Weise für geschäftliche und private Zwecke nutzen. Dabei kann es sich um einen beliebigen Dateityp von einem PC, Apple-Computer oder Linux-Computer handeln, z. B. Word, PowerPoint, Excel, MP3, Bilder und Multimedia.
  • Seite 67: Usb-Speicher - Grundeinstellungen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Freigeben großer Dateien über das Internet Bei vielen E-Mail-Systemen stellt das Versenden von Dateien, die größer als 5 MB sind, ein Problem dar. Mit dem Modemrouter können Sie sehr große Dateien über das Internet freigeben, z.
  • Seite 68 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • Folder Name (Ordnername): Vollständiger Pfad des verwendeten Netzwerkordners. • Volume Name (Laufwerksname): Laufwerksname des Speichergeräts (entweder USB-Laufwerk oder HDD). • Total/Free Space (gesamter/freier Speicherplatz): Zeigt die aktuelle Auslastung des Speichergeräts an. •...
  • Seite 69: Netzwerkordner Bearbeiten

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Um auf Ihr USB-Gerät zuzugreifen, klicken Sie auf den Sharenamen, oder geben Sie \\readyshare in die Adresszeile Ihres Webbrowsers ein. Netzwerk-/Gerätename: \\readyshare Sharename: \\readyshare\USB_Storage Wenn Sie sich beim Modemrouter angemeldet haben, bevor Sie das USB-Gerät angeschlossen haben, wird das USB-Gerät möglicherweise nicht auf den...
  • Seite 70: Usb-Speicher (Erweiterte Einstellungen)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B USB-Speicher (Erweiterte Einstellungen) Zum Anzeigen und Ändern der erweiterten USB-Einstellungen wählen Sie USB > Advanced Settings (Erweiterte Einstellungen). Der Bildschirm USB Storage (Advanced Settings) (USB-Speicher [Erweiterte Einstellungen]) wird angezeigt: Auf diesem Bildschirm können Sie die Zugriffseinstellungen für das USB-Speichergerät angeben.
  • Seite 71: Netzwerkordner Erstellen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Verfügbare Netzwerkordner • Folder Name (Ordnername): Vollständiger Pfad des Netzwerkordners. • Volume Name (Laufwerksname): Laufwerksname des Speichergeräts (entweder USB-Laufwerk oder HDD). • Total Free Space (gesamter freier Speicherplatz). Der aktuell auf dem Speichergerät verfügbare Speicherplatz.
  • Seite 72: Usb-Laufwerk Sicher Entfernen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B USB-Laufwerk sicher entfernen Wenn Sie ein USB-Festplattenlaufwerk entfernen möchten, damit keine Benutzer darauf zugreifen können, klicken Sie auf die Schaltfläche Safely Remove USB (USB-Gerät sicher entfernen). Auf diese Weise wird das Laufwerk offline geschaltet.
  • Seite 73: Zugelassene Usb-Geräte (Erweiterte Usb-Einstellungen)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Zugelassene USB-Geräte (Erweiterte USB-Einstellungen) Sie können festlegen, welche an den Modemrouter angeschlossenen USB-Geräte für die Verwendung zugelassen werden. So erlauben Sie den ausschließlichen Zugriff auf zugelassene USB-Geräte:  Wählen Sie Advanced (Erweitert) > USB Settings (USB-Einstellungen).
  • Seite 74: Herstellen Einer Verbindung Zum Usb-Laufwerk Von Einem Remote-Computer

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Herstellen einer Verbindung zum USB-Laufwerk von einem Remote-Computer Damit Sie von einem Remote-Computer mit einem Webbrowser eine Verbindung zum USB-Laufwerk herstellen können, müssen Sie die Internet-Port-IP-Adresse des Modemrouters angeben. So stellen Sie eine Verbindung mit dem USB-Laufwerk am Modemrouter über einen ...
  • Seite 75 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Konfiguration von Windows 98SE und Windows ME Am einfachsten gelangen Sie zu Ihren Netzwerkeigenschaften, indem Sie auf Ihrem Desktop einen Rechtsklick auf Netzwerkumgebung ausführen und dann die Option Eigenschaften wählen. Die Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft Windows sollte sich auf der Liste befinden.
  • Seite 76: Kapitel 7 Erweiterte Einstellungen

    Erweiterte Einstellungen Kon fig u ration f ü r ei n z iga r t ige S i t uation en In diesem Kapitel werden die erweiterten Funktionen des Modemrouters beschrieben. Diese Informationen eignen sich für Benutzer mit soliden Netzwerkkenntnissen, die den Router für einmalige Situationen konfigurieren möchten, etwa wenn ein Remote-Zugriff über das Internet über IP oder Domainnamen benötigt wird.
  • Seite 77: Wan Setup (Wan-Konfiguration)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B WAN Setup (WAN-Konfiguration) So ändern Sie die WAN-Einstellung:  Wählen Sie Advanced (Erweitert) > WAN Setup (WAN-Konfiguration). Der folgende Bildschirm wird angezeigt: Rufen Sie die LAN-Konfigurationseinrichtung auf, und klicken Sie auf Apply (Übernehmen), um Ihre Änderungen zu speichern.
  • Seite 78: Auf Ping-Anforderungen Am Internet-Port Reagieren

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Hinweis: Aus Sicherheitsgründen sollten Sie die Verwendung der DMZ-Standardserverfunktion vermeiden. Ein Computer, der als DMZ-Standardserver festgelegt wurde, verliert einen Großteil des Firewall-Schutzes und ist zahlreichen Angriffen aus dem Internet ausgesetzt. Im Falle eines Virenbefalls kann der Computer für Angriffe auf Ihr Netzwerk verwendet werden.
  • Seite 79: Nat-Filter

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B NAT-Filter Über diese Option wird festgelegt, wie der Router auf eingehenden Datenverkehr reagiert. Bei Auswahl der Option Secure (Sicher) werden die PCs im LAN durch eine sichere Firewall vor Angriffen aus dem Internet geschützt. Allerdings kann dies dazu führen, dass einige Online-Spiele, Punkt-zu-Punkt- und Multimedia-Anwendungen nicht funktionieren.
  • Seite 80: Lan-Konfiguration

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Geben Sie den Hostnamen ein, der Ihnen vom DDNS-Anbieter zugewiesen wurde. Der Anbieter des dynamischen DNS-Dienstes nennt möglicherweise diesen Domainnamen. Wenn Ihre URL myName.dyndns.org lautet, dann ist myName Ihr Hostname. Geben Sie den Benutzernamen für Ihr DDNS-Konto ein.
  • Seite 81 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B So ändern Sie die LAN-Einstellungen:  Wählen Sie Advanced (Erweitert) > LAN Setup (LAN-Konfiguration). Rufen Sie die LAN-Konfigurationseinrichtung auf, und klicken Sie auf Apply (Übernehmen), um Ihre Änderungen zu speichern. Hinweis: In den meisten Fällen können die Standardeinstellungen für DHCP und TCP/IP beibehalten werden.
  • Seite 82: Konfigurieren Von Quality Of Service (Qos)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B So reservieren Sie eine IP-Adresse:  Wählen Sie Advanced (Erweitert) > LAN Setup (LAN-Konfiguration), und klicken Sie auf die Schaltfläche Add (Hinzufügen). Geben Sie im Feld IP Address (IP-Adresse) die IP-Adresse ein, die dem Computer oder Server zugewiesen werden soll.
  • Seite 83: Konfigurieren Von Qos Für Internetzugriff

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Konfigurieren von QoS für Internetzugriff Zur Priorisierung des Datenverkehrs müssen Sie für die Art des Datenverkehrs eine Regel hinzufügen oder erstellen. So konfigurieren Sie QoS für den Internetzugriff  Wählen Sie Advanced (Erweitert) > QoS Setup (QoS-Konfiguration).
  • Seite 84: Erweiterte Wlan-Konfiguration

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Um eine Regel zu bearbeiten, klicken Sie auf Edit (Bearbeiten). Um eine benutzerdefinierte Regel hinzuzufügen, klicken Sie auf Add Priority Rule (Neue Prioritätsregel). Klicken Sie auf Apply (Übernehmen), um diese Regel in der Liste der QoS-Richtlinien zu speichern, und kehren Sie zum Bildschirm QoS Setup (QoS-Konfiguration) zurück.
  • Seite 85: Wps-Einstellungen

    Hinzufügen eines neuen WLAN-Clients dazu, dass die WLAN-Einstellungen des Geräts in eine automatische, zufällig generierte SSID und einen zufällig generierten Sicherheitsschlüssel geändert werden. NETGEAR empfiehlt dies jedoch nicht. Außerdem können in diesem Fall externe Registrierungsstellen (z. B.
  • Seite 86 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Zugriffsliste der WLAN-Geräte konfigurieren Mit der Liste der zugriffsberechtigten WLAN-Geräte können Sie den Zugriff auf Ihr Netzwerk auf eine bestimmte Liste von Geräten auf Basis ihrer MAC-Adressen beschränken. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die Liste konfigurieren können.
  • Seite 87: Wlan-Repeating-Netzwerke

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B WLAN-Repeating-Netzwerke Hinweis: Wenn Sie die WLAN-Repeating-Funktion nutzen wollen, müssen Sie den Bildschirm Wireless Settings (WLAN-Konfiguration) aufrufen und die Wireless-Sicherheitseinstellung für den Router in WEP oder None (keine) ändern sowie für das Feld Channel (Kanal) eine andere Einstellung als die Standardeinstellung „Auto“...
  • Seite 88: Konfiguration Einer Punkt-Zu-Punkt-Verbindung

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • Enable Wireless Repeating Function (WLAN-Repeating aktivieren): Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um WLAN-Repeating zu verwenden. • Disable Wireless Client Association (WLAN-Client-Zuordnung deaktivieren): Wenn der Modemrouter die Rolle des Repeaters übernimmt, führt die Aktivierung dieses Kontrollkästchens dazu, dass die WLAN-Clients sich nicht verbinden können.
  • Seite 89 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B dieser Kommunikation Wireless-Sicherheitsvorrichtungen. Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für den Punkt-zu-Punkt-Verbindungsmodus. Beide Access Points (APs) befinden sich im Punkt-zu-Punkt-Bridge-Modus. AP 1 (Modemrouter) AP 2 192.168.0.1 Switch oder Hub LAN-Segment 1 LAN-Segment 2 Abbildung 13.
  • Seite 90: Konfiguration Einer Mehrfach-Punkt-Verbindung

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Konfiguration einer Mehrfach-Punkt-Verbindung Der Mehrfach-Punkt-Verbindungsmodus ermöglicht einem Router die gleichzeitige Verbindung zu mehreren gleichrangigen Access Points. WLAN-Client-Zuordnungen sind deaktiviert. Nur verkabelte Clients können verbunden werden. DGND3800 AP 1 Punkt-zu-Punkt AP 3 Bridge-Modus 192.168.0.1...
  • Seite 91: Repeater With Wireless Client Association (Repeater Mit Wlan-Client-Zuordnung)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Konfigurieren Sie AP 2 und AP 3 als WLAN-Repeater. a. Aktivieren Sie im Bildschirm Wireless Repeating Function (WLAN-Repeating) für AP 2 und AP 3 das Kontrollkästchen Enable Wireless Repeating Function (WLAN-Repeating aktivieren). b. Aktivieren Sie die Optionsschaltfläche Wireless Repeater(WLAN-Repeater).
  • Seite 92 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für eine Konfiguration im Repeatermodus. WLAN-Computer zugeordnet zu AP 1 WLAN-Computer zugeordnet zu AP 2 AP 2 im Repeater-Modus 192.168.0.1 WLAN-PC zugeordnet zu AP 3 AP 1 (übergeordneter AP im Repeater-Modus)
  • Seite 93: Fernsteuerung

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • Die Access Points befinden sich im selben LAN. Das bedeutet, dass die LAN-IP-Adressen für die Access Points sich im selben Netzwerk befinden. • Wenn Sie DHCP verwenden, ist für die AP-Geräte die Einstellung Obtain an IP address automatically (DHCP Client) (Automatische Vergabe der IP-Adresse [DHCP-Client]) im Bildschirm Basic Settings (Grundeinstellungen) aktiviert.
  • Seite 94: Statische Routen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Dem HTTP-Dienst, über den der Zugriff per Webbrowser erfolgt, ist standardmäßig der Port 80 zugewiesen. Zur Erhöhung der Sicherheit können Sie sie ändern, so dass eine andere Portnummer für den Fernzugriff per Internet auf den Router verwendet wird. Geben Sie die Nummer einfach in das entsprechende Feld ein.
  • Seite 95: Statische Routen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • Die Felder Destination IP Address (IP-Zieladresse) und IP Subnet Mask (IP-Subnetzmaske) legen fest, dass diese statische Route für alle Adressen des Typs 134.177.x.y gilt. • Der Wert im Feld Gateway IP Address (Gateway-IP-Adresse) gibt an, dass der gesamte Datenverkehr für diese Adressen an den ISDN-Router mit der Adresse 192.168.0.100...
  • Seite 96: Universal Plug And Play

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Klicken Sie zum Speichern der Änderungen auf Apply (Übernehmen). Die Tabelle der statischen Routen wird aktualisiert und zeigt den neuen Eintrag an. Universal Plug and Play Universal Plug and Play (UPnP) vereinfacht die Vernetzung von Geräten aller Art, beispielsweise von Internet-Geräten und Computern.
  • Seite 97: Datenverkehrsanzeige

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B sowie der geöffneten Ports (intern und extern). Darüber hinaus können Sie der UPnP-Portzuordnungstabelle die Typen der geöffneten Ports und deren Status (d. h. ob diese für die einzelnen IP-Adressen noch aktiv sind) entnehmen.
  • Seite 98 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Wenn Sie das Volumen des Internet-Datenverkehrs aufzeichnen und begrenzen möchten, aktivieren Sie die Optionsschaltfläche Traffic volume control by (Datenvolumen kontrollieren nach). Sie können eine der folgenden Optionen auswählen, um das Datenvolumen zu kontrollieren: •...
  • Seite 99: Kapitel 8 Virtual Private Networking

    Virtual Private Networking Kon fig u ration s icherh ei t sversch l ü ss el ter Verbi ndu ngen In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie die VPN-Funktionen (Virtual Private Networking) Ihres Modemrouters verwenden. Die Pfade für eine VPN-Kommunikation heißen Tunnel. VPN-Tunnel sorgen für eine sichere, verschlüsselte Kommunikation zwischen Ihrem LAN und einem Remote-Computer oder Computer.
  • Seite 100: Übersicht Über Die Vpn-Konfiguration

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Übersicht über die VPN-Konfiguration Zwei übliche Szenarien für VPN-Tunnel sind eine Verbindung zwischen einem Remote-Computer mit einem Netzwerk-Gateway oder zwischen zwei oder mehr Netzwerk-Gateways. Der Modemrouter unterstützt beide Methoden. Es werden bis zu fünf Tunnel unterstützt.
  • Seite 101: Planung Eines Vpn

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Ein VPN zwischen zwei oder mehr NETGEAR VPN-fähigen Routern ist eine gute Möglichkeit, Neben- oder Heimbüros und Geschäftspartner über das Internet miteinander zu verbinden. VPN-Tunnel ermöglichen ferner den Zugriff auf Netzwerkressourcen im gesamten Internet.
  • Seite 102: Vpn-Tunnel-Konfiguration

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • Wird einer der Endpunkte Fully Qualified Domain Names (FQDNS) verwenden? Die vom DDNS-Provider zur Verfügung gestellten FQDNs (siehe Verwenden Sie einen Fully Qualified Domain Name (FQDN) auf Seite 152) können einen VPN-Endpunkt mit einer dynamischen IP-Adresse zulassen, um eine Tunnelanfrage zu initiieren oder zu beantworten.
  • Seite 103: Erstellen Einer Client-Zu-Gateway Vpn-Konfiguration

    Sie können den Prozess besser kontrollieren; er ist jedoch komplexer, und es besteht ein größeres Risiko, dass Fehler auftreten oder die Konfiguration zwischen Ihrem N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B und dem Gateway am entsprechenden VPN-Endpunkt oder der Client-Workstation nicht übereinstimmen.
  • Seite 104 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Tabelle 5. Arbeitsblatt zur Konfiguration von VPN-Tunneln Parameter Einzugebender Feldabschnitt Wert Verbindungsname RoadWarrior Pre-Shared Key 12345678 Sicherheitsvereinbarung Hauptmodus Manuelle Schlüssel Perfect Forward Secrecy Aktiviert Deaktiviert Verschlüsselungsprotokoll 3DES Authentifizierungsprotokoll SHA-1 Diffie-Hellman-Gruppe Gruppe 1 Gruppe 2 Gültigkeit des Schlüssels in Sekunden...
  • Seite 105 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Klicken Sie zum Fortfahren auf Next (Weiter). Tragen Sie den Verbindungsnamen und den Pre-Shared-Key in die entsprechenden Felder ein. Der Verbindungsname dient der Bequemlichkeit und hat keinen Einfluss auf die Funktion des VPN-Tunnels.
  • Seite 106: Schritt 2: Konfiguration Des Netgear Prosafe Vpn Client

    Seite 124. Schritt 2: Konfiguration des NETGEAR ProSafe VPN Client Dieser Abschnitt beschreibt die Konfiguration des NETGEAR ProSafe VPN Client auf einem Remote-Computer. Für diese Anweisungen wird davon ausgegangen, dass der Computer mit dem Client über eine dynamisch zugewiesene IP-Adresse verfügt.
  • Seite 107 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Auf dem Computer muss das Programm NETGEAR ProSafe VPN Client installiert sein, das IPSec unterstützt. Auf der NETGEAR Webseite (http://www.netgear.com) finden Sie weitere Informationen zum Kauf von NETGEAR ProSafe VPN Client. Hinweis: Schalten Sie vor Installation der NETGEAR ProSafe VPN Client-Software die Virenschutz- und Firewall-Software auf Ihrem Computer aus.
  • Seite 108 Dropdown-Liste ID Type (ID-Typ) ein. In diesem Beispiel lautet sie22.23.24.25. Die folgende Abbildung zeigt die entsprechenden Verbindungskonfigurationen. Konfiguration der Sicherheitsregel mit der NETGEAR ProSafe VPN Client-Software: a. Doppelklicken Sie in der Liste Network Security Policy (Netzwerk-Sicherheitsregeln) auf den Namen der neuen Verbindung, oder klicken Sie auf das +-Symbol, um sie zu vergrößern.
  • Seite 109 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B b. Klicken Sie auf die Zwischenüberschrift Security Policy (Sicherheitsregeln), um den entsprechenden Bildschirm zu öffnen. Abbildung 19. Sicherheitsregeleinstellungen, Client-zu-Gateway A c. Wählen Sie im Bildschirmbereich "Select Phase 1 Negotiation Mode" (Verhandlungsmodus Phase 1 auswählen) die Optionsschaltfläche Main Mode (Hauptmodus).
  • Seite 110 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B d. Wählen Sie im Bildschirmbereich "Internet Interface" (Internet-Schnittstelle) den Adapter, mit dem Sie auf das Internet zugreifen möchten. Wenn Sie ein DFÜ-Konto verwenden, wählen Sie in der Namensliste PPP Adapter (PPP-Adapter). Wenn Sie eine Kabel- oder ADSL-Leitung verwenden, wählen Sie Ihren Netzwerk-Adapter.
  • Seite 111 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B e. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Hash Alg SHA-1. f. Wählen Sie in der Dropdown-Liste SA Life (SA-Lebensdauer) Unspecified (Nicht festgelegt). g. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Key Group (Schlüsselgruppe) Diffie-Hellman Group 2 (Diffie-Hellman Gruppe 2).
  • Seite 112 Prüfen der VPN-Verbindung. Um die VPN-Verbindung zu prüfen, können Sie über die Option Connect (Verbinden) in der NETGEAR ProSafe-Menüleiste eine Anfrage vom Remote-Computer an das Netzwerk des Modemrouters initiieren: Der NETGEAR ProSafe-Client meldet die Verbindungsversuche. Da der Remote-Computer über eine dynamisch zugewiesene WNA-IP-Adresse verfügt, muss er die Anfrage initiieren.
  • Seite 113 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Starten Sie diese Funktion in Windows über Start >Programme > NETGEAR ProSafe VPN Client > Log Viewer. Folgende Abbildung zeigt den Bildschirm "VPN Status/Log" (VPN-Status/Protokoll) mit einer erfolgreichen Verbindung: Hinweis: Finden Sie mithilfe der Daten zum aktiven VPN-Tunnel und der Ping-Signale heraus, ob der VPN-Tunnel oder etwas anderes für...
  • Seite 114: Erstellen Einer Gateway-Zu-Gateway Vpn-Konfiguration

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Erstellen einer Gateway-zu-Gateway VPN-Konfiguration Dieses Kapitel beschreibt die Konfiguration des VPN-Tunnels mithilfe des VPN-Assistenten und den VPNC-Standardparametern in Tabelle 4 auf Seite 102. Wenn einige Sonderfälle von diesen VPNC-Parameterempfehlungen nicht abgedeckt werden, finden Sie weitere Informationen zur Konfiguration des VPN-Tunnels unter Konfiguration von VPN-Tunneln für...
  • Seite 115 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Hinweis: Die LAN-IP-Adressbereiche müssen für jeden VPN-Endpunkt unterschiedlich sein. Die Verbindung schlägt fehl, wenn beide den NETGEAR Standard-Adressbereich 192.168.0.x verwenden. So konfigurieren Sie einen Gateway-zu-Gateway VPN-Tunnel mithilfe des  VPN-Assistenten: Anmeldung bei Gateway A in LAN A. Wählen Sie Advanced > WPS Wizard (Erweitert >...
  • Seite 116 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Der Bildschirm "VPN Wizard Summary" (Zusammenfassung für den VPN-Assistenten) öffnet sich: Klicken Sie auf here (hier), um die empfohlenen VPNC-Authentifizierungs- und Verschlüsselungseinstellungen für den VPN-Assistenten anzuzeigen. Klicken Sie auf Done (Fertig) im Übersichtsbildschirm.
  • Seite 117 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Hinweis: Die Aktivierung eines VPN-Tunnels über den Bildschirm "VPN Status" (VPN-Status) ist nur eine von drei Möglichkeiten: Weitere Möglichkeiten finden Sie unter Aktivieren eines VPN-Tunnels Seite 118. a. Wählen Sie Advanced > VPN Status (Erweitert > VPN-Status). Es öffnet sich der Bildschirm "VPN Status/Log"...
  • Seite 118: Vpn Tunnel Control (Vpn-Tunnelkontrolle)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B VPN Tunnel Control (VPN-Tunnelkontrolle) Aktivieren eines VPN-Tunnels Es gibt drei Möglichkeiten, einen VPN-Tunnel zu aktivieren: • Über den Bildschirm "VPN Status" (VPN-Status). • Senden eines Ping-Signals an den Remote-Endpunkt. • Erste Benutzung des VPN-Tunnels.
  • Seite 119 • Client-zu-Gateway-Konfiguration. Um die VPN-Verbindung zu prüfen, können Sie über die Option Connect (Verbinden) in der NETGEAR ProSafe-Menüleiste eine Anfrage vom Remote-Computer an das Netzwerk des Modemrouters initiieren: Der NETGEAR ProSafe-Client meldet die Verbindungsversuche. Da der Remote-Computer über eine dynamisch zugewiesene WAN-IP-Adresse verfügt, muss er die Anfrage initiieren.
  • Seite 120: Den Status Eines Vpn-Tunnels Prüfen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B a. Öffnen Sie das Befehlsfeld (über Start > Run > cmd (Start > Ausführen > cmd)). b. Geben Sie ping 192.168.3.1 ein. Hinweis: Der Pingvorgang kann beim ersten Mal fehlschlagen. Versuchen Sie es in dem Fall ein zweites Mal.
  • Seite 121 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Klicken Sie im Bildschirm "VPN Status/Log" (VPN-Status/Protokoll) auf VPN Status, um den Bildschirm "Current VPN Tunnels (SAs)" (Aktuelle VPN-Tunnel [SAs]) zu öffnen. Diese Tabelle enthält die nachstehenden Daten für alle aktiven VPN-Tunnel. •...
  • Seite 122 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B So deaktivieren Sie einen VPN-Tunnel:  Wählen Sie Advanced > VPN Policies (Erweitert > VPN-Regeln), um den Bildschirm "VPN Policies" (VPN-Regeln) zu öffnen. Deaktivieren Sie in der Tabelle "Policy" (Regel) die Option Enable (Aktivieren) für den VPN-Tunnel, den Sie deaktivieren möchten, und klicken Sie auf Apply (Übernehmen).
  • Seite 123: Konfiguration Von Vpn-Tunneln Für Sonderfälle

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Klicken Sie auf VPN Status (VPN-Status). Es öffnet sich der Bildschirm "Current VPN Tunnels (SAs)" (Aktuelle VPN-Tunnel [SAs]): Klicken Sie für den Tunnel, den Sie deaktivieren möchten, auf Drop (Trennen). So löschen Sie einen VPN-Tunnel: ...
  • Seite 124: Konfiguration Von Vpn-Tunneln Mithilfe Der Automatischen Regel

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B es besteht ein größeres Risiko, dass Fehler auftreten oder die Konfiguration zwischen Ihrem Modemrouter und dem Gateway am entsprechenden VPN-Endpunkt oder der Client-Workstation nicht übereinstimmen. Konfiguration von VPN-Tunneln mithilfe der automatischen Regel Sie müssen an beiden VPN-Endpunkten passende VPN-Einstellungen vornehmen. Die Einstellungen für das Ausgangs-VPN an einem Ende müssen den Einstellungen des...
  • Seite 125 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Folgende Tabelle enthält die DGND3800B Felder mit den Netzwerkverbindungen für VPN-Tunnel. Tabelle 7. Einstellungen im Bildschirm "VPN - Auto Policy" (VPN - Automatische Regel) Felder und Einstellungen Beschreibung Allgemein Policy Name Geben Sie einen eindeutigen Namen ein. Dieser Name wird nicht an (Name der den Remote-VPN-Endpunkt übermittelt.
  • Seite 126 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Tabelle 7. Einstellungen im Bildschirm "VPN - Auto Policy" (VPN - Automatische Regel) Felder und Einstellungen Beschreibung Direction (Richtung) Diese Einstellung wird verwendet, wenn der Router überprüft, ob die IKE-Regel dem aktuellen Datenverkehr entspricht. Wählen Sie eine Option.
  • Seite 127 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Tabelle 7. Einstellungen im Bildschirm "VPN - Auto Policy" (VPN - Automatische Regel) Felder und Einstellungen Beschreibung Parameter SA Life Time Die Zeit bis zum Ablauf der Sicherheitsvereinbarung (Security (Fortsetzung) (SA-Lebensdauer) Association, SA). (Sie wird bei Bedarf automatisch wiederhergestellt.) Eine kurze Zeitdauer (bzw.
  • Seite 128 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Beispiel für die Verwendung der automatischen Regel In diesem Beispiel werden folgende Einstellungen vorausgesetzt: Tabelle 8. Arbeitsblatt zur Konfiguration von Gateway-zu-Gateway VPN-Tunneln Parameter Einzugebender Feldabschnitt Wert Connection Name (Verbindungsname) GtoG Pre-Shared Key 12345678...
  • Seite 129 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Wählen Sie Advanced > VPN Policies (Erweitert > VPN-Regeln) und klicken Sie auf Add Auto Policy (Automatische Regel hinzufügen). Es öffnet sich der Bildschirm "VPN - Auto Policy" (VPN - Automatische Regel): Geben Sie diese Regeleinstellungen ein:...
  • Seite 130 Klicken Sie auf Apply (Übernehmen). Es öffnet sich der Bildschirm "VPN Policies" (VPN-Regeln): Wiederholen Sie diese Schritte für den N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B in LAN B. Achten Sie besonders auf folgende Netzwerkeinstellungen: • Allgemein, Daten für Remote-Adresse (z.B. 14.15.16.17) •...
  • Seite 131: Konfiguration Von Vpn-Tunneln Mithilfe Der Manuellen Regel

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B a. Wählen Sie Advanced > VPN Status (Erweitert > VPN-Status), um den Bildschirm "VPN Status/Log" (VPN-Status/Protokoll) zu öffnen. Klicken Sie auf VPN Status (VPN-Status), um den Bildschirm "Current VPN Tunnels (SAs)" (Aktuelle VPN-Tunnel [SAs]) zu öffnen:...
  • Seite 132 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Wählen Sie Advanced > VPN Policies (Erweitert > VPN-Regeln) und klicken Sie auf Add Manual Policy (Manuelle Regel hinzufügen), um den Bildschirm "VPN - Manual Policy" (VPN - Manuelle Regel) zu öffnen: Folgende Tabelle enthält die Felder des Bildschirms "VPN - Manual Policy" (VPN - Manuelle Regel).
  • Seite 133 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Tabelle 9. Felder und Einstellungen für manuelle VPN-Regeln (Fortsetzung) Felder und Einstellungen Beschreibung Local LAN IP Address Subnet Mask Geben Sie die Netzwerkmaske ein. (Lokale LAN-IP-Adresse) (Subnetzmaske) Single computer - Wählen Sie diese Option, wenn sich am Remote-Endpunkt nur ein...
  • Seite 134: Kapitel 9 Fehlerbehebung

    In diesem Kapitel finden Sie Informationen zur Diagnose und Behebung von Problemen, die in Verbindung mit dem Modemrouter entstehen können. Falls Sie hier keine Lösung finden, suchen Sie nach Produkt- und Kontaktinformationen auf der NETGEAR-Supportsite unter http://support.netgear.com. Dieses Kapitel enthält die folgenden Abschnitte: •...
  • Seite 135: Behebung Von Fehlern Im Zusammenhang Mit Leds

    Vergewissern Sie sich, dass das Netzkabel ordnungsgemäß mit dem Router verbunden ist und dass das Netzteil ordnungsgemäß an eine funktionierende Steckdose angeschlossen ist. • Vergewissern Sie sich, dass Sie das von NETGEAR für dieses Produkt mitgelieferte Netzteil (12 V Gleichstrom) verwenden. Fehlerbehebung...
  • Seite 136: Power-Led Leuchtet Rot

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Wenn sich der Fehler nicht beheben lässt, liegt möglicherweise ein Hardwarefehler vor. Wenden Sie sich an den technischen Support von NETGEAR. Power-LED leuchtet rot Der Router führt nach dem Einschalten einen Selbsttest durch. Leuchtet die Power-LED nach einigen Sekunden oder während des normalen Betriebs rot, liegt ein Routerfehler vor.
  • Seite 137: Keine Verbindung Zum Isp

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Keine Verbindung zum ISP Wenn Ihr Router keine Verbindung zum Internet aufbauen kann, prüfen Sie zuerst die ADSL-Verbindung und dann die WAN-TCP/IP-Verbindungen. Weitere Informationen zur Position der LEDs finden Sie unter Abbildung 21, LEDs auf der Vorderseite auf Seite 135.
  • Seite 138: Internet-Led Leuchtet Rot

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Internet-LED leuchtet rot Die Internet-LED leuchtet rot, wenn das Gerät keine Verbindung zum Internet herstellen konnte. Überprüfen Sie Folgendes: • Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Anmeldedaten eingegeben haben. Weitere Informationen finden Sie in Anmelden am N600 Modemrouter auf Seite 18.
  • Seite 139: Fehlerbehebung Im Zusammenhang Mit Pppoe Und Pppoa

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Fehlerbehebung im Zusammenhang mit PPPoE und PPPoA So beheben Sie Probleme mit der PPPoE- oder PPPoA-Verbindung:  Öffnen Sie die Routermenüs unter http://192.168.0,1, und melden Sie sich an. Wählen Sie unter <B>Wartung</B> die Option Routerstatus aus.
  • Seite 140: Tcp/Ip-Netzwerk Reagiert Nicht

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B TCP/IP-Netzwerk reagiert nicht Die meisten TCP/IP-Terminals und Router verfügen über ein Ping-Dienstprogramm, das ein Echo-Request-Paket an das angegebene Gerät sendet. Das Gerät reagiert mit einem Echo, um mitzuteilen, ob ein TCP/IP-Netzwerk auf Anfragen reagiert.
  • Seite 141: Testen Des Pfads Vom Computer Zu Einem Remote-Gerät

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Testen des Pfads vom Computer zu einem Remote-Gerät Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die LAN-Pfade einwandfrei funktionieren, sollten Sie den Pfad vom Computer zu einem Remote-Gerät testen. Geben Sie unter Windows im Menü Run (Ausführen) die folgende Anweisung ein: ping -n 10 IP-Adresse Setzen Sie dabei anstelle von „IP-Adresse“...
  • Seite 142: Änderungen Werden Nicht Gespeichert

     Wenn sich die Firmware-Datei bereits auf Ihrem Computer befindet, gehen Sie direkt weiter zu Schritt 2. Wenn sich die Firmware-Datei noch nicht auf Ihrem Computer befindet, laden Sie sie über eine andere Internetverbindung von der NETGEAR- Supportseite unter http://www.netgear.com/support herunter.
  • Seite 143: Falsches Datum Oder Falsche Uhrzeit

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Klicken Sie auf Upgrade (Aktualisieren). Es erscheint ein Fortschrittsbalken. Die Konfiguration dauert etwa 5 Minuten. Nachdem die Firmware vollständig heruntergeladen wurde, öffnet sich ein Anmelde-Bildschirm, auf dem Sie sich anmelden können. Falsches Datum oder falsche Uhrzeit Wählen Sie Run (Sicherheit) >...
  • Seite 144: Anhang A Zusatzinformationen

    Zusatzinformationen Dieser Anhang beinhaltet die werkseitigen Voreinstellungen und die technischen Daten für den N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B sowie eine Anleitung für die Wandmontage des Geräts. Dieser Anhang enthält die folgenden Abschnitte: • Werkseinstellungen • Technische Daten...
  • Seite 145: Werkseinstellungen

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Werkseinstellungen Sie können den Modemrouter auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. An der Unterseite des Modemrouters befindet sich die Taste Restore Factory Settings (Werkseinstellungen wiederherstellen). Halten Sie die Taste mithilfe einer Büroklammer o.ä. mindestens 7 Sekunden lang gedrückt. Der Modemrouter wird auf die werkseitigen Einstellungen zurückgesetzt.
  • Seite 146 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Tabelle 10. Werkseitige Voreinstellungen (Fortsetzung) Funktion Standardeinstellungen Firewall Eingehend (Daten, die aus dem Internet Gesperrt (mit Ausnahme des Verkehrs über den eingehen) HTTP-Port 80) Ausgehend (Daten, die ins Internet Aktiviert (alle ausgehenden Daten können passieren)
  • Seite 147: Technische Daten

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Technische Daten Tabelle 11. Technische Daten: Beschreibung Funktion Spezifikation Daten- und TCP/IP, RIP-1, RIP-2, DHCP, PPPoE oder PPPoA, RFC 1483 Bridged oder Routed Routingprotokolle Ethernet und RFC 1577 Classical IP over ATM Netzteil...
  • Seite 148: Konfigurationsprofil

    VPN-Konfiguration B ei spiel f ü r d ie Kon figu rat ion ein es V P N Dieser Anhang ist ein Beispiel für die Konfiguration eines sicheren IPSec VPN-Tunnels von Ihrem Modemrouter zu einem FVL328. Dieses Beispiel befolgt die Profil-Interoperabilitätsrichtlinien des VPN-Konsortiums (unter http://www.vpnc.org/InteropProfiles/Interop-01.html).
  • Seite 149: Schrittweise Konfiguration

    Abbildung 23. VPNC-Beispiel, Adressierung der Netzwerkkarte Schrittweise Konfiguration So konfigurieren Sie einen VPN-Tunnel:  Konfigurieren Sie Gateway A für einen Gateway-zu-Gateway-Tunnel (DGND3800B) mithilfe des VPN-Assistenten (siehe Erstellen einer Gateway-zu-Gateway VPN-Konfiguration auf Seite 114). Achten Sie darauf, dass Sie die richtigen Netzwerkadressen für die Umgebung verwenden.
  • Seite 150 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Wählen Sie im Routermenü von Gateway B unter VPN die Option IKE Policies (IKE-Regeln), und klicken Sie auf Edit (Bearbeiten), um den Bildschirm IKE Policy Configuration (Konfiguration der IKE-Regeln) zu öffnen. toGW_A 22.23.24.25 14.15.16.17...
  • Seite 151: Modemrouter Mit Fqdn An Gateway B

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B a. Öffnen Sie das Befehlsfeld (über Start > Run > cmd (Start > Ausführen > cmd)). b. Geben Sie ping 172.23.9 ein. Wenn das Ping-Signal beim ersten Mal fehlschlägt, versuchen Sie es erneut.
  • Seite 152: Schrittweise Konfiguration

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Tabelle 13. Profilübersicht WLAN Modemrouter mit FQDN an Gateway B (Fortsetzung) Szenario VPN-Konsortium Szenario 1 Gateway A Fully Qualified Domain Name Gateway B FQDN Verwenden Sie einen Fully Qualified Domain Name (FQDN) Viele ISPs bieten Verbindungen zu ihren Kunden über dynamische anstatt statische IP-Adressen.
  • Seite 153 Klicken Sie auf Show Status (Status anzeigen). Der Bildschirm, der sich nun öffnet, sollte Update OK: good (Aktualisierung OK: gut) anzeigen: Konfigurieren Sie in NETGEAR Gateway B die Dynamische DNS. Setzen Sie ein richtig konfiguriertes DynDNS-Konto voraus. a. Wählen Sie Dynamic DNS (Dynamische DNS).
  • Seite 154 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Es öffnet sich der Bildschirm Dynamic DNS (Dynamische DNS): c. Geben Sie die Daten für Konto und Hostname in die entsprechenden Felder ein. • Geben Sie unter Host and Domain Name (Host- und Domainname) fvl328.dyndns.org ein.
  • Seite 155: Konfigurationsübersicht (Beispiel Telearbeiter)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B In diesem Beispiel wurden folgende LAN-Adressen verwendet. Tabelle 14. Gerät LAN-IP-Adresse LAN-Subnetzmaske DGND3800B 10.5.6.1 255.255.255.0 FVL328 172.23.6.1 255.255.255.0 a. Geben Sie als Verbindungsname toFVL328 ein. b. Geben Sie als IP-Adresse des WLAN fvl328.dyndns.org ein.
  • Seite 156: Konfigurieren Eines Client-Zu-Gateway-Vpn (Beispiel Telearbeiter)

    ProSafe VPN-Client) Abbildung 25. Beispiel Telearbeiter Konfigurieren eines Client-zu-Gateway-VPN (Beispiel Telearbeiter) Zur Konfiguration eines VPN zwischen einem Remote-Computer, auf dem der NETGEAR ProSafe VPN-Client läuft, und einem Netzwerk-Gateway sind die beiden in den folgenden Abschnitten beschriebenen Schritte erforderlich: • Schritt 1: Konfiguration von Gateway A (VPN-Router im Hauptbüro) auf Seite 157.
  • Seite 157: Schritt 1: Konfiguration Von Gateway A (Vpn-Router Im Hauptbüro)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Schritt 1: Konfiguration von Gateway A (VPN-Router im Hauptbüro) So konfigurieren Sie einen VPN-Tunnel:  Melden Sie sich beim VPN-Router an. Öffnen Sie den Bildschirm VPN Policies (VPN-Regeln) über VPN Policies (VPN-Regeln). Klicken Sie auf Add Auto Policy (Automatische Regel hinzufügen), um fortzufahren und die Daten einzugeben.
  • Seite 158: Schritt 2: Konfiguration Von Gateway B (Vpn-Router Im Regionalbüro)

    Doppelklick Sie auf das Taskleisten-Symbol, um den Security Policy Editor (Sicherheitsregel-Editor) zu öffnen. Fügen Sie eine neue Verbindung hinzu. a. Starten Sie das Programm NETGEAR ProSafe Security Policy Editor, und stellen Sie eine VPN-Verbindung her. b. Wählen Sie unter Edit (Bearbeiten) des Security Policy Editors Add > Connection (Hinzufügen >...
  • Seite 159 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Hinweis: In diesem Beispiel lautet der clientseitige Verbindungsname für den VPN-Tunnel toGW_A Er muss nicht dem Verbindungsnamen des VPN-Client am Gateway des VPN-Tunnels entsprechen, da die Verbindungsnamen die Funktion des VPN-Tunnels nicht beeinflussen.
  • Seite 160 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B a. Doppelklicken Sie in der Liste Network Security Policy (Netzwerk-Sicherheitsregeln) auf den Namen der neuen Verbindung, oder klicken Sie auf das +-Symbol, um sie zu vergrößern. Unter dem Verbindungsnamen werden My Identity (Meine Identität) und Security Policy (Sicherheitsregeln) angezeigt.
  • Seite 161 Klicken Sie auf dem Bildschirm Pre-Shared Key auf Enter Key (Key eingeben). Geben Sie den Pre-Shared Key für den N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B ein, und klicken Sie auf OK. In diesem Beispiel lautet er 12345678, obwohl auf dem Bildschirm Sternchen angezeigt werden.
  • Seite 162 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B d. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Encrypt Alg (Verschlüsselungsalgorithmus) die Verschlüsselungsmethode. In diesem Beispiel wird Triple DES verwendet. e. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Hash Alg die Option SHA-1. f. Wählen Sie in der Dropdown-Liste SA Life (SA-Lebensdauer) Unspecified (Nicht festgelegt).
  • Seite 163 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Um die VPN-Verbindung zu prüfen, können Sie über die Option Connect (Verbinden) im Modemrouter-Bildschirm eine Anfrage vom Remote-Computer an das Netzwerk des VPN-Routers initiieren: Öffnen Sie das Popup-Menü mit einem Rechtsklick auf das Taskleisten-Symbol.
  • Seite 164: Überwachen Des Vpn-Tunnels (Beispiel Telearbeiter)

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Dadurch wird ein kontinuierliches Ping-Signal an den VPN-Router gesendet. Die Ping-Antwort sollte sich innerhalb von 2 Minuten von timed out (Zeitüberschreitung) in reply (Antworten) ändern. Sobald die Verbindung aufgebaut ist, können Sie den Browser auf dem Computer öffnen und die LAN-IP-Adresse des VPN-Routers eingeben.
  • Seite 165: Anzeigen Der Vpn- Status- Und Anmeldeinformationen Für Den Vpn-Router

    N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Während die Verbindung aufgebaut wird, steht vor dem Verbindungsnamen auf diesem Bildschirm ein SA. Wenn die Verbindung hergestellt werden konnte, ändert sich SA in ein gelbes Schlüsselsymbol. Hinweis: Solange der Computer über VPN mit einem Remote-LAN verbunden ist, haben Sie möglicherweise keinen normalen...
  • Seite 166 EU-Konformitätserklärung in den Sprachen der Europäischen Gemeinschaft Language Erklärung (Sprache) Cesky NETGEAR Inc. tímto prohlašuje, že tento Radiolan je ve shode se základními požadavky [Tschechisch] a dalšími príslušnými ustanoveními smernice 1999/5/ES. Dansk [Dänisch] Undertegnede NETGEAR Inc. erklærer herved, at følgende udstyr Radiolan overholder de væsentlige krav og øvrige relevante krav i direktiv 1999/5/EF.
  • Seite 167 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Español Por medio de la presente NETGEAR Inc. declara que el Radiolan cumple con los [Spanisch] requisitos esenciales y cualesquiera otras disposiciones aplicables o exigibles de la Directiva 1999/5/CE. Ελληνική ΜΕ ΤΗΝ ΠΑΡΟΥΣΑ NETGEAR Inc. ΔΗΛΩΝΕΙ ΟΤΙ Radiolan ΣΥΜΜΟΡΦΩΝΕΤΑΙ ΠΡΟΣ...
  • Seite 168 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B Íslenska Hér með lýsir NETGEAR Inc. yfir því að Radiolan er í samræmi við grunnkröfur og aðrar [Isländisch] kröfur, sem gerðar eru í tilskipun 1999/5/EC. Norsk NETGEAR Inc. erklærer herved at utstyret Radiolan er i samsvar med de grunnleggende [Norwegisch] krav og øvrige relevante krav i direktiv 1999/5/EF.
  • Seite 169 N600 Wireless Dualband Gigabit VDSL/ADSL Modemrouter DGND3800B • Produkte für den Markt in den USA können nur auf den Kanälen 1 - 11 betrieben werden. Die Auswahl anderer Kanäle ist nicht möglich. • Dieses Gerät und die zugehörige(n) Antenne(n) dürfen nicht in der Nähe von oder in Verbindung mit anderen Antennen oder Sendern betrieben werden.
  • Seite 170 Index Abgehender Datenverkehr, Ports triggern Clients, zu Netzwerk hinzufügen Abmelden Client-zu-Gateway VPN-Tunnel Adapter, drahtlos Contentfilter Adressen, DNS ADSL. Siehe auch DSL ADSL-Einstellungen Datei- und Druckerfreigabe ADSL-Mikrofilter Dateien freigeben ADSL-Mikrofilter mit integriertem Splitter Dateifreigabe ADSL-Port Datenverkehrsanzeige Aktualisieren der Firmware Datum und Uhrzeit Änderungen nicht gespeichert, Router Deaktivieren Anforderungen an USB-Laufwerk...
  • Seite 171 N600 Wireless Dual Band Gigabit VDSL/ADSL Modem Router DGND3800B Erweiterte WLAN-Konfiguration Internetport, keine Verbindung Erweiterte WLAN-Konfiguration (Bildschirm) Internet-Provider (ISP) Siehe ISP Externe Hosts, Kommunikation zulassen mit Internetseiten, sperren IP-Adresse IP-Adressen DHCP Falsches Datum oder falsche Uhrzeit LAN-Service Fehlerbehebung reserviert Anmeldung nicht möglich...
  • Seite 172 N600 Wireless Dual Band Gigabit VDSL/ADSL Modem Router DGND3800B Maximum Transmit Unit (MTU) MD5-Authentifizierung RADIUS-Server Menüs, Beschreibung ReadySHARE-Zugriff Metrik, Anzahl der Router Regeln für die Firewall Multi-Point-Bridge-Modus Reichweite von Wireless-Verbindungen Remote-Zugriff Repeater-Modus mit WLAN-Client-Zuordnung NETGEAR ProSafe VPN Client Reservierte IP-Adresse Network Address Translation (NAT) Router-Benutzeroberfläche, Beschreibung...
  • Seite 173 N600 Wireless Dual Band Gigabit VDSL/ADSL Modem Router DGND3800B VPN-Tunnel aktivieren Taste Client-zu-Gateway TCP/IP Gateway-zu-Gateway keine Internetverbindung kontrollieren Netzwerk, Fehlerbehebung Sonderkonfiguration Status Technische Daten überwachen Technischer Support VPN-Tunnel deaktivieren TKIP (Temporal Key Integrity Protocol) WAN-Konfiguration Uhrzeit WAN-Port, abfragen Universal Plug and Play (UPnP)
  • Seite 174 N600 Wireless Dual Band Gigabit VDSL/ADSL Modem Router DGND3800B WPA-PSK-Verschlüsselung WPA-Verschlüsselung WPS-fähige Geräte WPS-PSK+WPA2-PSK-Verschlüsselung WPS-PSK-Verschlüsselung WPS-Taste zeitliche Bestimmung Zeitplan für Firewall-Dienste erstellen Zeitüberschreitung Anmeldung Zeitüberschreitung, Port-Triggering Zeitzone, einstellen Zugelassene USB-Geräte Zugriff Remote-Computer Zugriff, kontrollieren...
  • Seite 175 N600 Wireless Dual Band Gigabit VDSL/ADSL Modem Router DGND3800B...