Herunterladen Diese Seite drucken

Monacor DSM-26LAN Bedienungsanleitung

Lautsprechermanagement-system
Vorschau ausblenden

Werbung

Digitales
Lautsprechermanagement-
System
DSM-26LAN
DSM-48LAN
BEDIENUNGSANLEITUNG
ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS
Bestellnummer 25.5760
Bestellnummer 25.5770

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Monacor DSM-26LAN

  Inhaltszusammenfassung für Monacor DSM-26LAN

  • Seite 1 Digitales Lautsprechermanagement- System DSM-26LAN Bestellnummer 25.5760 DSM-48LAN Bestellnummer 25.5770 BEDIENUNGSANLEITUNG ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS...
  • Seite 3 Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des DSM-26/-48LAN. MONACOR INTERNATIONAL bietet Ihnen die beste High-End-Digital-Audio-Verarbeitung. Nachdem Sie sich mit dem Gerät vertraut gemacht haben, empfehlen wir Ihnen zu experimentieren. Finden Sie den effektivsten und effizientesten Weg für Ihr System durch die Nutzung des leistungsstarken DSM-26/-48LAN.
  • Seite 4: Sicherheitshinweise

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN Sicherheitshinweise WARNUNG! Zu Ihrem Schutz beachten Sie bitte Folgendes: Das Gerät darf weder Tropf- oder Spritzwasser noch einer Flüssigkeit ausgesetzt werden. Es dürfen keine Objekte, die Flüssigkeiten enthalten, wie z.B. Vasen, auf das Gerät gestellt werden. Wenn Flüssigkeit auf dem Gerät verschüttet wird, schalten Sie es bitte sofort aus, ziehen den Netzstecker von der Stromquelle ab und bringen Sie es zu Ihrem Fachhändler.
  • Seite 5 Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN Versuchen Sie nicht, Wartungen am Prozessor selbst durchzuführen. Überlassen Sie alle Wartungsarbeiten qualifiziertem Personal. Verbinden Sie dieses Gerät nur mit Stromquellen, die an der Rückseite des Geräts angegeben sind. Um die Gefahr eines Brandes oder Stromschlags zu verringern, wenden Sie sich an qualifiziertes Servicepersonal oder einen Elektriker.
  • Seite 6: Überblick Über Anschlüsse Und Bedienung

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 1.Überblick über Anschlüsse und Bedienung Zusätzlich zu den verfügbaren Funktionen, wie in dieser Bedienungsanleitung beschrieben, haben Sie auch die Möglichkeit, die Steuerung des DSM mit einem PC oder MAC über das Netzwerk oder USB auszuführen. Bitte beachten Sie die Details im Software-Handbuch.
  • Seite 7: Analoge Eingänge

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 1.2.Rückseite 1.2.1.Netzanschluss Der DSM-26/-48LAN besitzt ein internes Netzteil, welches Spannungen von 200-240V und Frequenzen von 50Hz-60Hz akzeptiert. Ein Kaltgeräte-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. 1.2.2.Einschalter Mit dem Netz-Schalter kann der DSM-26/-48LAN an- und ausschaltet werden. Hinweis: Wir empfehlen, den Controller vorher mit dem Verstärker zu verbinden und einzuschalten, bevor Sie den Verstärker einschalten.
  • Seite 8: Fernüberwachung Und Steuerung

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 2.Einstieg 2.1.Schnellstart Für diejenigen von Ihnen, die direkt einsteigen wollen, sind zur Optimierung der Leistung ihres Gerätes die folgenden Informationen vorgesehen. 2.2.Anschlüsse 2.2.1.Signal Anschlüsse Wenn Sie ihren Controller einrichten, stellen Sie die Anschlüsse wie folgt her: - Als erstes alle Anschlüsse an dem Controller anschließen und dann einschalten.
  • Seite 9: System Setup Und Gain-Struktur

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 2.2.2.3.Festgelegte IP-Adresse Es ist auch möglich eine IP-Adresse und Subnetzmaske für den DSM-26/-48LAN festzulegen. Warnung: Wenn Sie eine falsche Adresse in ihrem Computer setzen, wird es ihnen nicht mehr möglich sein sich zu verbinden. Wenden Sie sich an einen Systemadministrator bevor S ie solche Einstellungen vornehmen.
  • Seite 10: Aufbau Und Betrieb

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 3.Aufbau und Betrieb Installieren Sie das Gerät auf einer flachen, stabilen Oberfläche, die nicht verbogen oder gekrümmt ist. Bevor Sie den Controller einschalten, achten Sie darauf, dass die Stromversorgung der Produktspezifikation entspricht und alle betroffenen Komponenten richtig angeschlossen sind. Schalten Sie die Geräte in der richtigen Reihenfolge ein, um nicht die Lautsprecher-Systeme zu beschädigen oder ungewollte lautstarke...
  • Seite 11: Hochpassfilter Hpf

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 3.2.5.Hochpassfilter HPF Stellen Sie die High-Pass-Filter Frequenz durch Drehen des Drehreglers ein. Durch Drehen des Drehreglers gegen den Uhrzeigersinn können Sie die Frequenz bis 20Hz einstellen. Durch Drücken des Drehreglers ändern Sie die Filtertypen. Sie können wählen zwischen: Butterworth 6dB, Bessel 6dB, Butterworth 12dB, Bessel 12dB Linkwitz Riley 12dB, Butterworth 18dB, Bessel 18dB, Butterworth 24dB und Bessel 24dB.
  • Seite 12: Output Setup

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 3.2.9.Känale verknüpfen Durch die Verknüpfung/Link von 2 Kanälen werden die Einstellungen für beide Kanäle identisch verändert, außer für den Mischer und Stummschaltung. Drehen Sie den Drehregler, um die Channel-Link ein- oder auszuschalten. 3.3.Output Setup Drücken Sie die Channel-Up-oder -Down-Taste, um den Ausgangs-Kanal zu bearbeiten. Schalten Sie dazu vorher die Ausgänge auf stumm oder den Ausgangs-Fader auf einen niedrigen Wert.
  • Seite 13 Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 3.3.5.Hochpassfilter HPF Stellen Sie die High-Pass-Filter Frequenz durch Drehen des Drehreglers ein. Durch Drehen des Drehreglers gegen den Uhrzeigersinn können Sie die Frequenz bis 20Hz einstellen. Durch Drücken des Drehreglers ändern Sie die Filtertypen. Sie können wählen zwischen: Butterworth 6dB, Bessel 6dB, Butterworth 12dB, Bessel 12dB Linkwitz Riley 12dB, Butterworth 18dB, Bessel 18dB, Butterworth 24dB und Bessel 24dB.
  • Seite 14: System Menu

    Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN 3.3.9.Invertierte Phase Drehen Sie den Drehregler, um Phasenumkehr ein-oder auszuschalten. 3.3.10.Känale verknüpfen Durch die Verknüpfung/Link von 2 Kanälen werden die Einstellungen für beide Kanäle identisch verändert, ausser für den Mischer und Stummschaltung. Drehen Sie den Drehregler, um die Channel-Link ein- oder auszuschalten.
  • Seite 15 Benutzerhandbuch DSM-26LAN / DSM-48LAN Um das Gerät zu entsperren, geben Sie das Passwort ein. Das Passwort wird automatisch nach jedem eingegebenen Zeichen überprüft und das Gerät wird das System-Menü verlassen, wenn das Kennwort komplett eingegeben und bestätigt wurde. Das voreingestellte Passwort lautet "Password".
  • Seite 16 MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany 02.08.02.2016 www.monacor.com...

Diese Anleitung auch für:

Dsm-48lan