Sony SNC-VB630 Bedienungsanleitung

Network camera
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Network Camera
Bedienungsanleitung
Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Benutzung des Geräts
sorgfältig durch und bewahren Sie es zum späteren Nachschlagen auf.
Software-Version 2.8
SNC-VB635/VB630/VB600/VB600B/VB632D/VB640/VB642D
SNC-VM630/VM600/VM600B/VM631/VM601/VM601B/
VM632R/VM602R/VM641/VM642R
SNC-EB630/EB630B/EB600/EB600B/EB632R/EB602R/
EB640/EB642R
SNC-EM630/EM600/EM631/EM601/EM632R/EM632RC/
EM602R/EM602RC/EM641/EM642R
SNC-XM637/XM636/XM632/XM631
SNC-CX600W/CX600
© 2012 Sony Corporation
A-EN2-100-48 (1)

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Sony SNC-VB630

  Inhaltszusammenfassung für Sony SNC-VB630

  • Seite 1 A-EN2-100-48 (1) Network Camera Bedienungsanleitung Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Benutzung des Geräts sorgfältig durch und bewahren Sie es zum späteren Nachschlagen auf. Software-Version 2.8 SNC-VB635/VB630/VB600/VB600B/VB632D/VB640/VB642D SNC-VM630/VM600/VM600B/VM631/VM601/VM601B/ VM632R/VM602R/VM641/VM642R SNC-EB630/EB630B/EB600/EB600B/EB632R/EB602R/ EB640/EB642R SNC-EM630/EM600/EM631/EM601/EM632R/EM632RC/ EM602R/EM602RC/EM641/EM642R SNC-XM637/XM636/XM632/XM631 SNC-CX600W/CX600 © 2012 Sony Corporation...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Verwaltung der Kamera Inhalt Grundlegende Bedienung des Administratormenüs ..........24 Festlegen von Einstellungen im Übersicht Administratormenü .........24 Funktionen ............. 4 Konfiguration des Administratormenüs ....25 Verwendung dieser Bedienungsanleitung ... 5 Konfigurieren des Systems — Systemmenü ..26 Registerkarte Information .........26 Systemvoraussetzungen ........6 Registerkarte Datum und Uhrzeit .....26 Funktionstabelle ............
  • Seite 3 Einstellen des Sensoreingangs/ Kameramanipulationserkennung/ Bewegungserkennung — Menü Aktion Eingabe ........60 Registerkarte Ereignis Bedingung ....60 Registerkarte Sensoreingang — Festlegen des Sensoreingangs 1/2 ......... 61 Registerkarte Kameramanipulationserkennung — Festlegen der Kameramanipulationserkennung ....61 Registerkarte Bewegungserkennung — Festlegen der Bewegungs-/VMF-Erkennung ....62 Was ist VMF .............
  • Seite 4: Übersicht

    • „Edge Storage“ zur Aufnahme von Video- und ENTHALTENER INFORMATIONEN ENTSTEHEN. Audiosignalen basierend auf der Alarmerkennung (wie z. B. einem Netzwerkblock) und Echtzeitbild- Die Sony Corporation behält sich das Recht vor, Streaming mit dem gleichen Protokoll. (SNC-VB635/ jederzeit und ohne Vorankündigung Änderungen an VB630/VB600/VB600B/VB632D/VB640/VB642D/...
  • Seite 5: Verwendung Dieser Bedienungsanleitung

    • Java Script ist eine Marke von Sun Microsystems, Verwendung dieser Inc. in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern. Bedienungsanleitung • Intel Core ist eine eingetragene Marke der Intel Corporation bzw. ihrer Tochtergesellschaften in den Diese Bedienungsanleitung erläutert die Bedienung der Vereinigten Staaten und in anderen Ländern.
  • Seite 6: Systemvoraussetzungen

    Systemvoraussetzungen Damit der Computer die Bilder und Steuerelemente der Kamera anzeigen kann, ist die folgende Computerumgebung erforderlich. (März 2017) Allgemein Betriebssystem Microsoft Windows 7 (32-Bit-Version, 64-Bit-Version), Windows 8.1 Pro (32-Bit-Version, 64-Bit-Version), Windows 10 Pro (32-Bit-Version, 64-Bit-Version)* Autorisierte Editionen: Windows 7: Ultimate, Professional Windows 8.1: Pro Windows 10: Pro Microsoft DirectX 9.0c oder höher...
  • Seite 7: Funktionstabelle

    Illuminator Steuerung Modell Bildgröße Einzelbildrate (Seite 60) (Seite 73) (Seite 73) (Seite 37) (Seite 34)* (Seite 34)** (Seite 59) SNC-VB635 Full HD – SNC-VB630 Full HD – – SNC-VB600 – – SNC-VB600B – – – SNC-VB632D Full HD – SNC-VB640 Full HD –...
  • Seite 8 Modus mit Sensor- Alarm- Edge Audio Serielle Maximale hoher eingang ausgang Storage (Seite 35) Illuminator Steuerung Modell Bildgröße Einzelbildrate (Seite 60) (Seite 73) (Seite 73) (Seite 37) (Seite 34)* (Seite 34)** (Seite 59) SNC-XM631 Full HD – – – – SNC-CX600W –...
  • Seite 9: Zugriff Auf Die Kamera Über Den Web-Browser

    angezeigt. Klicken Sie in diesem Fall auf Continue to Zugriff auf die Kamera this website (not recommended)., um fortzufahren. Das Live-Viewer-Fenster wird angezeigt (bei SSL- über den Web-Browser Kommunikation). Nachdem die IP-Adresse der Kamera zugewiesen wurde, prüfen Sie, ob Sie auch tatsächlich über den auf Ihrem Computer installierten Web-Browser auf die Kamera zugreifen können.
  • Seite 10 • Um das ActiveX-Steuerelement zu installieren, müssen Sie als Administrator auf dem Computer angemeldet sein. Tipps • Die Software ist optimiert für Internet Explorer mit mittlerer Schriftgröße. • Wenn ein Teil des Bildes nicht in die Anzeige passt, konfigurieren Sie die Anzeigeeinstellung (Vergrößerungsfaktor) auf 100 %.
  • Seite 11: Grundkonfiguration Durch Den Administrator

    Grundkonfiguration durch den Administrator Sie können das Kamerabild überwachen, wenn Sie sich mit den für diese Netzwerkkamera eingestellten Ausgangsbedingungen anmelden. Je nach der Installationsposition, den Netzwerkbedingungen oder dem Zweck der Kamera können Sie auch verschiedene Funktionen einstellen. Es wird empfohlen, die folgenden Elemente zu konfigurieren, bevor Sie die Kamerabilder überwachen.
  • Seite 12: Vorsichtsmaßnahmen Zur Verhinderung Des Zugriffs Auf Die Kamera Durch Unautorisierte Dritte

    Starten Sie den Webbrowser und stellen Sie die Vorsichtsmaßnahmen SSL-Funktion in den Kameraeinstellungen auf Aktivieren. zur Verhinderung des Ausführliche Informationen finden Sie unter „Sicherheitseinstellungen — Registerkarte SSL im Zugriffs auf die Kamera Menü Sicherheit“ im Administrator-Menü auf Seite 50. durch unautorisierte Starten Sie den Webbrowser neu und greifen Sie Dritte erneut auf die Kamera zu.
  • Seite 13: Bedienung Der Kamera

    Bedienung der Kamera Administrator und Benutzer Dieser Abschnitt erläutert, wie die Bilder von der Kamera über Ihren Web-Browser angezeigt werden Diese Netzwerkkamera identifiziert die Personen, die können. sich als Administrator oder Benutzer anmelden. Der Administrator kann alle Funktionen dieser Die Funktionen dieser Kamera sollten vom Netzwerkkamera, einschließlich der Administrator festgelegt werden.
  • Seite 14: Anmelden Am System

    ActiveX-Steuerelement. Mithilfe des ActiveX- Anmelden am System Steuerelements können Sie alle Funktionen des Viewers benutzen. Plug-in free viewer Anmelden als Benutzer Mit diesem Viewer können Sie andere Browser als den Internet Explorer zum Anzeigen von Bildern benutzen. Starten Sie den Web-Browser auf dem Computer, und geben Sie die IP-Adresse der Kamera ein, die Hinweise Sie ansteuern möchten.
  • Seite 15: Konfiguration Des Live-Viewers

    Abschnitt des Bedienfelds Konfiguration des Live- Sie können die Bereiche auf den Monitorbildschirm Viewers ziehen und sie konfigurieren. Um zum Bedienfeld zurückzukehren, ziehen Sie den Dieser Abschnitt erläutert die Funktionen der Bereich und konfigurieren Sie das Bedienfeld. Komponenten und Bedienungselemente des Live- Klicken Sie auf , um das Detaileinstellungsmenü...
  • Seite 16 Bild-Codec Wenn Sie auf klicken, ändert sich das Symbol in Wählen Sie Bild 1, Bild 2 und Bild 3 des Video-Codec. , und der Mikrofoneingang wird deaktiviert. Um den Mikrofoneingang zu aktivieren, klicken Sie erneut Bildwechselfrequenz (Wird nur angezeigt, wenn für das Kamerabild das Format JPEG festgelegt wurde.) Bedienfeldbereich Kamera Hier können Sie die Bildwechselfrequenz für die...
  • Seite 17: Monitorbild

    Monitorbild Plug-in free viewer Live-Viewer unter Verwendung des Plug-in free viewer Beispiel für eine Anzeige: Steuerleiste Monitorbildschirm Hier wird das von der Kamera aufgenommene Bild Monitorbildschirm angezeigt. Es sind zwei Modi für Schwenk-/Neige-/Zoomvorgänge Es sind zwei Modi für Schwenk-/Neige-/Zoomvorgänge mit der Maus auf dem Bildschirm verfügbar: Modus mit der Maus auf dem Bildschirm verfügbar: Modus Bereichs-Zoom und Vektor ziehen.
  • Seite 18: E-Varioobjektiv- Und Solid-Ptz-Funktion

    Steuerleiste Plug-in free viewer ActiveX Folgende Betriebsschaltflächen sind verfügbar. viewer JPEG MJPEG PTZ-Steuerleiste – Einstellung Hinweise Sie können das Streamingverfahren, die Bildgröße, • Schwenk-/Neigebeschränkungen die Bildwechselfrequenz, den PTZ-Betriebsmodus Die E-Varioobjektiv- und die Solid-PTZ-Funktion und das Bild-Codec festlegen. steuern das Streaming durch Zuschneiden des Bildes Streaming-Start-Schaltfläche oder Reduzieren der maximalen Bildgröße.
  • Seite 19: Steuerung Über Das Bedienfeld (Allgemeiner Betrieb Im Modus Bereichs-Zoom Und Vektor Ziehen)

    Steuerung über das Bedienfeld Schwenken, Neigen und Zoomen (Allgemeiner Betrieb im Modus durch Bereichsangabe (nur Modus Bereichs-Zoom und Vektor ziehen) Bereichs-Zoom) Sie können Kamerarichtung und Zoom beeinflussen, Ziehen Sie die Maus bei gedrückt gehaltener linker indem Sie das Bedienfeld für das derzeit angezeigte Maustaste diagonal über das Monitorbild, um den zu Monitorbild verwenden.
  • Seite 20: Verwenden Der Funktionen Schwenken/Neigen/Zoom Mit Der Angezeigten Steuerleiste (Nur Ptz-Steuerleiste)

    Verwenden der Funktionen Umschalten des Schwenken/Neigen/Zoom mit der Übertragungsmodus angezeigten Steuerleiste (nur PTZ- Steuerleiste) Sie können den Übertragungsmodus für Video-/ Audiodaten ändern. Diese Funktion ist verfügbar, wenn der Video-Codec- Modus auf H.264 gesetzt und der ActiveX viewer im Live-Viewer verwendet wird. Hinweis Wenn Sie eine persönliche Firewall-Software oder eine Antivirus-Software auf Ihrem Computer verwenden,...
  • Seite 21: Wiedergabe-Viewer

    reduziert werden. Wird ein Router, der nicht mit der Wiedergabe-Viewer Multicast- oder Firewallfunktion kompatibel ist, zwischen Kamera und Computer installiert, wird das Video-/Audiomaterial u. U. nicht einwandfrei Unterstützte Modelle: SNC-VVB635/VB630/VB600/ wiedergegeben. Wählen Sie in diesem Fall TCP VB600B/VB632D/VB640/VB642D/VM630/VM600/ oder Unicast. VM600B/VM631/VM601/VM601B/VM632R/ VM602R/VM641/VM642R/EB640/EB642R/EM641/ Hinweis...
  • Seite 22 Mit ×1 werden die Bilder so angezeigt, wie unter Umfang der in der Liste angezeigten Bildgröße (Seite 34) im Menü Video & Audio Suchergebnisse eingestellt. Wählen Sie Voll, um Bilder in voller Größer anzuzeigen. Gibt die Liste der Gesamtsuchergebnisse an, die derzeit Wählen Sie Passend aus, um Bilder in voller Größe mit angezeigt werden.
  • Seite 23: Monitorbild

    Wiedergabedauer angeben, den Film speichern oder ein Speichern eines ausgewählten Teils erfasstes Standbild speichern. des aufgenommenen Films Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, wird der Damit speichern Sie den Teil des Films, der über die Bereich Steuerung (Einfach) angezeigt. Wiedergabedauer definiert ist, auf dem Computer. Klicken Sie auf , um den Ordner zu öffnen, in dem der Angeben der Startposition für die Wiedergabe...
  • Seite 24: Verwaltung Der Kamera

    Klicken Sie auf den Menünamen (Beispiel: Verwaltung der Kamera System) auf der linken Seite des Administratormenüs. Das angeklickte Menü wird angezeigt. Dieser Abschnitt erläutert die Einstellung der Beispiel: Menü „System“ Kamerafunktionen durch den Administrator. Einzelheiten zur Überwachung des Kamerabilds finden Sie unter „Bedienung der Kamera“...
  • Seite 25: Konfiguration Des Administratormenüs

    wird die neue Einstellung eventuell nicht korrekt Aktion Ausgabe gespeichert. Zeigt das Menü Aktion Ausgabe für die Aktion- • Wenn die Kameraeinstellungen während der Einstellungen von Funktionen wie E-Mail (SMTP) und Betrachtung des Live-Viewers geändert werden, Edge Storage an. („Einstellung der Aktion Ausgabe — können manche Einstellungen nicht wiederhergestellt Menü...
  • Seite 26: Konfigurieren Des Systems - Systemmenü

    Datums- und Uhrzeitformat Konfigurieren des Wählen Sie das Format der Datums- und Uhrzeitanzeige für den Viewer im Dropdown-Listenfeld aus. Systems — Systemmenü Sie können das Format unter jjjj-mm-tt hh:mm:ss (Jahr-Monat-Tag Stunde:Minuten:Sekunden), mm-tt- jjjj hh:mm:ss (Monat-Tag-Jahr Wenn Sie auf System im Administratormenü klicken, Stunde:Minuten:Sekunden) und tt-mm-jjjj hh:mm:ss wird das Systemmenü...
  • Seite 27: Registerkarte Installation

    start: Startdatum und Startzeit der Sommerzeit Hinweise end: Enddatum und Endzeit der Sommerzeit Werte in [ ] müssen nicht eingetragen werden. • Bei aktivierter Stabilisator-Funktion ist der Winkel des aufgenommenen Bildes kleiner als normal. Zum Beispiel: • Je nach Schwere der Vibration reagiert der Stabilisator Für den Fall (UTC-06:00) Central Standard Time (USA möglicherweise nicht.
  • Seite 28: Registerkarte Initialisieren

    VM600/VM600B/VM631/VM601/VM601B/EB640/ Führen Sie nach dem Zurücksetzen auf die EB642R) Werksvorgaben unbedingt Fokus-Grundstellung auf • Wenn Bilddrehung auf 90 Grad oder 270 Grad der Registerkarte Fokus im Menü Video aus. gesetzt wird, kann der Full-HD-Dual-Stream-Modus (Unterstützte Modelle: SNC-VB635/VB630/VB600/ nicht auf Ein gesetzt werden (betroffene Modelle: VB600B/VB640/EB630/EB600/EB640) SNC-VB635/VB630/VB632D/VB640/VB642D/ VM630/VM631/VM632R/EB640/EB642R/EM630/...
  • Seite 29: Registerkarte Systemprotokoll

    Einstellung wiederherstellen Hinweise Dient zum Laden der gespeicherten Kamera- • Durch Klicken auf Löschen werden alle Einstellungsdaten. gespeicherten Audiodateien gleichzeitig gelöscht. Um Klicken Sie auf Durchsuchen..., und wählen Sie die nur eine angegebene Audiodatei zu löschen, führen Datei aus, in der die Einstellungsdaten gespeichert sind. Sie die Löschung der Audiodatei auf der Klicken Sie auf OK, woraufhin die Kamera gemäß...
  • Seite 30: Einstellen Von Bild Und Audio Für Die Kamera

    Registerkarte Bild Einstellen von Bild und Audio für die Kamera — Menü Video & Audio Einstellen von Bild für die Kamera — Menü Video Wenn Sie auf Video & Audio oder Video Administratormenü klicken, wird das Menü Video & Audio oder das Menü Video angezeigt. Verwenden Sie dieses Menü, um die Funktionen der Kamera einzustellen.
  • Seite 31: Belichtung

    Mittel automatisch für Modelle aktiviert, für die diese Option nicht angezeigt wird. Hinweise Bei der Auswahl von Hoch oder Mittel ist die Unterstützte Modelle: SNC-VB630/VB632D/VB640/ Wirkung der Funktion Verschlusszeit im Menü Video VB642D/VM630/VM631/VM632R/VM641/VM642R/ & Audio oder im Menü Video in der Registerkarte EB630/EB630B/EB632R/EB640/EB642R/EM630/ Bild je nach Szene eingeschränkt.
  • Seite 32: Registerkarte Fokus - Anpassen Des Fokus

    Weißabgleich Hinweise Unterstützte Modelle: SNC-CX600W/CX600 Modus • Die Bildfarben ändern sich unter Umständen nicht, Wählen Sie den Weißabgleichmodus aus. wenn sich das Motiv in einer dunklen Umgebung ATW: Diese Option eliminierte die Einflüsse durch das befindet. Umgebungslicht oder die Beleuchtung und passt den •...
  • Seite 33: Registerkarte Fokus / Zoom - Anpassen Des Fokus/Zooms

    Fokus Fokus Die optimal geeignete Fokusposition ist abhängig von Die optimal geeignete Fokusposition ist abhängig von den Bildgebungsbedingungen möglicherweise nicht den Bildgebungsbedingungen möglicherweise nicht verfügbar. Passen Sie in diesem Fall die Fokusposition verfügbar. Passen Sie in diesem Fall die Fokusposition manuell an.
  • Seite 34 • Bei der Einstellung auf Ein kann der Modus mit hoher Hinweis Einzelbildrate nicht auf Ein gesetzt werden. (SNC- VB635/VB630/VB632D/VB640/VB642D/VM630/ Die wählbaren Bildgrößen und Bildwechselfrequenzen VM631/VM641/VM642R/EB640/EB642R/EM641/ für Bild 2 und Bild 3 können abhängig von der EM642R/VM632R) Einstellung des Codectyps, der Bildgrößen, der Bildwechselfrequenz und Bildqualität für Bild 1 eingeschränkt sein.
  • Seite 35: Registerkarte Audio

    Bitraten-Komprimierungsmodus Bildqualität Wählen Sie CBR, VBR oder ARC (Adaptive Rate Wenn Sie Bild-Codec auf JPEG setzen oder Bitraten- Control). Komprimierungsmodus auf VBR, wenn Bild-Codec Wenn Sie eine feste Bitrate beibehalten möchten, auf H.264 eingestellt ist, wird die Einstellung für die wählen Sie CBR.
  • Seite 36: Registerkarte Einblenden

    Die Modelle SNC-XM637/XM636/XM632/CX600W/ Sie können bei dieser Kamera das Ein-/Ausblenden, die CX600 haben nur ein eingebautes Mikrofon. Ton kann Schriftgrößen und die anzuzeigenden Anzeigeelemente nicht ausgewählt werden. für Bild 1, Bild 2 und Bild 3 separat einstellen. Mikrofonlautstärke Hinweise Wenn der Audioeingang auf den Mikrofoneingang •...
  • Seite 37: Registerkarte Tag/Nacht

    Registerkarte Tag/Nacht Stellen Sie die Art der Anzeigeinformationen auf Verwenden Sie diese Registerkarte, um die Tag/Nacht- Codec, Datum und Uhrzeit, Ereignis oder Text ein. Funktion der Kamera einzustellen. Text: Zeigt die benutzerdefinierte Zeichenfolge an. Datum und Uhrzeit: Zeigt das Datum und die Uhrzeit Modus Ereignis: Zeigt die Ereignis-Alarm-Informationen an.
  • Seite 38: Registerkarte Privatzonenmaskierung

    Haltezeit Registerkarte Stellen Sie die Reaktionszeit für Änderungen bei Privatzonenmaskierung der Helligkeit ein. Manuell: Dient zur manuellen Umschaltung des Tag/ Nacht-Modus. Wenn das Kontrollkästchen des Nachtmodus aktiviert ist, arbeitet die Kamera im Nachtmodus. Ansonsten erfolgt der normale Kamerabetrieb im Tagmodus. Mit der Privatzonenmaskierung können Sie Bilder Timer: Der normale Kamerabetrieb erfolgt im verbergen, indem Sie bestimmte Teile der Bilder beim...
  • Seite 39: Registerkarte Streaming

    Alle löschen Registerkarte Streaming Klicken Sie auf die Schaltfläche, um alle Privatzonenmasken zu löschen. Festlegen einer Privatzonenmaske Gehen Sie nach der folgenden Methoden vor, um eine Privatzonenmaske an einer Stelle Ihrer Wahl festzulegen: Wählen Sie die zu registrierende Nummer aus dem Dropdown-Listenfeld Position aus.
  • Seite 40 Audioportnummer Aktivieren Geben Sie die Übertragungsportnummer der Wählen Sie das Kontrollkästchen, um die Multicast- Audiodaten an. Die Anfangseinstellung ist 56000. Sendung zuzulassen. Geben Sie eine gerade Zahl von 1024 bis 65534 an. Wenn Sie das Kontrollkästchen wählen, stellen Sie Zwei Portnummern (die hier angegebene Nummer und Multicast-Adresse, Videoportnummer und eine ungerade Nummer, welche die um 1 erhöhte Audioportnummer korrekt ein.
  • Seite 41: Konfigurieren Des Netzwerks - Menü Netzwerk

    Portnummer für RTSP-Multicast-Audio Konfigurieren des Geben Sie die für RTSP-Multicast-Streaming verwendete Audioübertragungs-Portnummer an. Die Netzwerks — Menü Standardeinstellung ist 59000. Geben Sie eine gerade Zahl von 1024 bis 65534 an. Zwei Portnummern (die Netzwerk hier angegebene Nummer und eine ungerade Nummer, welche die um 1 erhöhte angegebene Nummer darstellt) Wenn Sie auf Netzwerk...
  • Seite 42 Auto-MDI/MDIX IP-Adresse Je nach Port des angeschlossenen Ethernet-Geräts Geben Sie die IP-Adresse der Kamera ein. wird am Port dieses Geräts automatisch zwischen Subnetzmaske MDI und MDI-X für die Übertragung umgeschaltet. Geben Sie die Subnetzmaske ein. Zeigt den Ethernet-Portmodus für das Gerät an. Standard-Gateway IP-Adresse Geben Sie das Standard-Gateway ein.
  • Seite 43: Registerkarte Wi-Fi

    Standard-Gateway Registerkarte Wi-Fi Geben Sie das Standard-Gateway ein. Beispiel für eine Anzeige: SNC-CX600W Allgemeine Einstellung Konfigurieren Sie die Allgemeine Einstellung für das IPv4- und IPv6-Netzwerk. HTTP-Portnummer Geben Sie die HTTP-Portnummer ein. Die Normaleinstellung ist 80. Geben Sie den IP-MTU-Wert für den Ethernet-Port ein.
  • Seite 44: Manuelles Einstellen Eines Wi-Fi-Netzwerks

    Sicherheit Halten Sie beim Herstellen der Verbindung die Einstellungsinformationen für den Wi-Fi-Router (SSID, Das aktuelle Einstellverfahren (Authentifizierung oder Authentifizierung, Verschlüsselung, Schlüssel oder Verschlüsselung) wird angezeigt. Passwort usw.) bereit. Nichts Hinweis Die Verbindung zu einem Wi-Fi-Router wird ohne Verschlüsselung hergestellt. Eine Verbindung ist bei einem Router, der nicht dem Wi- Fi-Standard (802.11b/g/n) entspricht, unter Umständen nicht möglich.
  • Seite 45: Verbindungsstatus

    Wi-Fi-Netzwerkverbindung über WPS- Die IP-Adresse für ein Wi-Fi-Netzwerk wird zugewiesen, wenn das Netzwerkkabel der Kamera Taste getrennt wird. Schlagen Sie in der Bedienungsanleitung zum Wi- Fi-Router nach und aktivieren Sie die WPS- Verbindungsstatus Funktion (Tastenverfahren). Zeigt den Status der Einstellungen an. Klicken Sie auf WPS.
  • Seite 46: Registerkarte Qos

    Standard-Gateway OK/Cancel Geben Sie das Standard-Gateway ein. Siehe „Allgemeine Schaltflächen für alle Menüs“ auf Seite 24. Hostname Geben Sie den zum DHCP-Server zu übertragenden Hostnamen der Kamera ein. Diese Registerkarte QoS Einstellung ist nur dann gültig, wenn zuvor IP- Adresse automatisch abrufen (DHCP) gewählt wurde.
  • Seite 47: Registerkarte Upnp

    Registerkarte UPnP Tipp Der Subnetzmaskenwert repräsentiert die Anzahl der Stellen Sie UPnP (Universal Plug and Play) ein. Bits der linken Seite der Netzwerkadresse. Entdeckung Protokoll Wählen Sie das Protokoll aus. Aktivieren Wenn die UPnP-Entdeckungsfunktion aktiviert ist, Port können Sie die Kamera mithilfe von UPnP suchen. Geben Sie die Portnummer für den Datenverkehr des Wenn Sie diese Funktion deaktivieren wollen, Geräts ein (z.
  • Seite 48: Sicherheitseinstellungen - Menü Sicherheit

    Viewer-Modus Sicherheitseinstellungen Wenn der Benutzer zur Anmeldung am Viewer authentifiziert ist, wählen Sie den nach der — Menü Sicherheit Authentifizierung anzuzeigenden Viewer-Modus. Administrator: In diesem Modus kann der Benutzer Wenn Sie auf Sicherheit im Administratormenü klicken, alle Funktionen benutzen. wird das Menü Sicherheit angezeigt. Voll: Der Benutzer kann alle Funktionen außer dem Das Menü...
  • Seite 49: Registerkarte Zugriffslimit

    Hinweis Tipp Wenn Sie die Einstellungen unter Der Subnetzmaskenwert repräsentiert die Bitnummer Authentifizierungsmodus ändern, schließen Sie den der linken Seite der Netzwerkadresse. Webbrowser und führen Sie den Zugriff dann erneut Beispiel: Der Subnetzmaskenwert für „255.255.255.0“ durch. ist 24. Wenn Sie 192.168.0.0/24 und Zulassen festlegen, können Sie den Zugriff von den Computern mit einer IP- OK/Cancel Adresse zwischen „192.168.0.0“...
  • Seite 50: Registerkarte Ssl

    sind, kann es zu Browser-Verbindungsproblemen Registerkarte SSL kommen. • Lassen Sie das Fenster erneut laden, wenn Sie die SSL-Einstellung ändern. Drücken Sie auf der Tastatur die Taste F5, um das Fenster erneut zu laden. Allgemeine Einstellung SSL-Funktion Wählen Sie Aktivieren aus, um die SSL-Funktion zu verwenden.
  • Seite 51 Wenn Aktivieren (Für einige Clients HTTP- Hinweise Verbindung zulassen) nicht ausgewählt wurde, können Sie auf die Kamera nicht zugreifen, wenn die SSL- • Wenn Selbst unterzeichnetes Zertifikat verwenden Verbindung nicht mehr möglich ist. In diesem Fall (für Testzwecke) ausgewählt wird, wird das schalten Sie die Stromversorgung der Haupteinheit bei Dialogfeld Security Alert bei der SSL-Verbindung gedrückter Rückstelltaste der Kamera ein, um eine...
  • Seite 52 Status Zurücksetzen Zeigt an, ob der Status des Zertifikats gültig oder Um das Passwort für den privaten Schlüssel zu ändern, ungültig ist. klicken Sie auf diese Schaltfläche. Folgende Statusangaben werden erkannt. Das aktuelle Passwort wird gelöscht, und das Passwort- Textfeld wird aktiv, so dass Sie ein neues Passwort Gültig: Das Zertifikat ist korrekt gespeichert und eingeben können.
  • Seite 53: Installieren Des Ca-Zertifikats

    So importieren Sie das CA-Zertifikat Installieren des CA-Zertifikats Klicken Sie auf Durchsuchen…, um das in der Es kann vorkommen, dass die Kamera über keine aktive Kamera zu speichernde CA-Zertifikat Verbindung verfügt, da der Browser (Internet Explorer) auszuwählen. nicht anzeigt, ob das Zertifikat je nach Zertifikattyp akzeptiert wird oder nicht.
  • Seite 54: So Entfernen Sie Ein Installiertes Ca-Zertifikat

    Klicken Sie auf Next. So entfernen Sie ein installiertes CA-Zertifikat Klicken Sie im Internet Explorer in der angegebenen Reihenfolge auf Tools, Internet options, Content tab und Certificates. Das Dialogfenster Certificates wird angezeigt. Wählen Sie Automatically selects the certificate store based on the type of certificate aus, und klicken Sie auf Next.
  • Seite 55: Registerkarte 802.1X

    Wählen Sie Certificates aus der Liste aus, und Registerkarte 802.1X klicken Sie dann auf Add. Certificate Snap-in wird angezeigt. Wählen Sie Computer account als das in diesem Snap-in verwaltete Zertifikat aus, und klicken Sie dann auf Next. Wählen Sie Local Computer als den in diesem Snap-in verwalteten Computer aus, und klicken Sie dann auf Finish.
  • Seite 56: Systemkonfiguration Des 802.1X-Netzwerks

    entnehmen Sie der Gebrauchsanleitung des Hinweis betreffenden Gerätes. • Wenn Sie die 802.1X-Authentifizierungsfunktion Diese Kamera unterstützt den EAP-Modus, bei dem sich verwenden, konfigurieren Sie diese Einstellungen der Supplikant und der Server über das Zertifikat immer erst nachdem Sie Datum und Uhrzeit der authentifizieren.
  • Seite 57 So importieren Sie das Client-Zertifikat Wenn bereits ein Passwort für einen privaten Schlüssel Klicken Sie auf Durchsuchen…, um das zu festgelegt ist, wird es in umgedrehten Buchstaben importierende Client-Zertifikat auszuwählen. angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK im Dialogfenster und die ausgewählte Datei wird zur Kamera importiert. Zurücksetzen Um das Passwort für den privaten Schlüssel zu ändern, Hinweis...
  • Seite 58: Registerkarte Referer-Prüfung

    Registerkarte Referer-Prüfung Einstellen der PTZ- Die Referer-Prüfung prüft, ob die Webseite, die Steuerung — Menü PTZ- Zugriff erfordert, autorisiert ist, wenn der Zugriff auf die Kamera erfolgt. Wenn die Steuerung Webseite nicht autorisiert ist, verweigert die Kamera den Zugriff von der Webseite auf die Kamera. Wenn Sie auf PTZ-Steuerung im Administratormenü...
  • Seite 59: Registerkarte Seriell

    Wählen Sie die zu verwendenden und OK/Cancel anzuzeigenden Bilder aus. Siehe „Allgemeine Schaltflächen für alle Menüs“ auf Seite 24. Stellen Sie den Aufnahmebereich mit den Steuerleisten ein (Seite 20). Drücken Sie die Schaltfläche Festlegen. Hinweis Der unter Ausgangspositionseinstellung gespeicherte Aufnahmebereich wird nach dem Einschalten des Geräts angezeigt.
  • Seite 60: Einstellen Des Sensoreingangs

    • Um das ActiveX-Steuerelement zu installieren, Einstellen des müssen Sie als Administrator am Computer angemeldet sein. Sensoreingangs/Kame- ramanipulationserken- Registerkarte Ereignis Bedingung nung/ Bewegungserkennung — Menü Aktion Eingabe Aktion Eingabe Wenn Sie auf im Administratormenü klicken, wird das Menü Aktion Eingabe angezeigt. Das Menü...
  • Seite 61: Registerkarte Sensoreingang - Festlegen Des Sensoreingangs 1/2

    Bewegungserkennung: Der von der • Nehmen Sie bei Verwendung von Video-Streaming Bewegungserkennungsfunktion ausgelöste Alarm. über SSL-Verbindung folgende Einstellungen vor. VMF: Der Alarm, der von der VMF-Funktion ausgelöst Einige Ereignisse werden möglicherweise nicht wurde. erkannt, wenn die Kamera die folgenden Gesichtserkennung: Der von der Bedingungen nicht erfüllt.
  • Seite 62: Registerkarte Bewegungserkennung - Festlegen Der Bewegungs-/Vmf-Erkennung

    Erkennungsstatus Was ist VMF Zeigt den Manipulationserkennungsstatus zu der Zeit an, VMF ist einen Funktion für die Erkennung eines als die Registerkarte Kameramanipulationserkennung Objekts, das einen bestimmten Bereich oder eine geöffnet wurde. Um den Erkennungsstatus zu löschen, Prüflinie betritt oder passiert, oder wenn ein Gegenstand klicken Sie auf die Schaltfläche Clear.
  • Seite 63: Einstellungselemente Für Die Bewegungserkennung

    Konfigurieren des Erkennungsbereichs Einstellungselemente für die Die folgende Vorgehensweise wird verwendet, um den Bewegungserkennung Bewegungserkennungsbereich zu konfigurieren: Verwenden Sie diese Registerkarteneinstellungen, um Verwenden Sie die folgenden Schaltflächen, um die Bedingungen für die den/die aktiven und inaktiven Bereich(e) Bewegungserkennungsfunktion beim Beobachten von anzugeben.
  • Seite 64: Vmf-Einstellungen

    Es handelt sich um die gleiche Funktion wie die bei Erkennungsgröße VMF-Einstellungen angezeigte Schaltfläche. Geben Sie die Mindestgröße für Erkennung und die maximale Erkennungsgröße für die Bewegungserkennung an. Um die Erkennungsgröße Scheitelpunkt löschen anzugeben, können Sie entweder Werte eingeben oder Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, ändert die Scheitelpunkte des Bereichs ziehen.
  • Seite 65 Filtertyp Eindringversuch Wählen Sie den Filtertyp aus Eindringversuch, Passierend, Zurückgelassener Gegenstand, Entfernter Gegenstand oder Aus. Dauer bis zur Erkennung von zurückgelassenem/entferntem Gegenstand Geben Sie die Zeit ein, die verstreichen soll, bevor der Alarm ausgelöst wird. Diese Einstellung ist nur verfügbar, wenn der Filtertyp auf Zurückgelassener Gegenstand oder Entfernter Gegenstand eingestellt ist.
  • Seite 66 Auslöserlinie für passierendes Objekt Entfernter Gegenstand Standardmäßig wird eine Auslöserlinie für passierendes Objekt angezeigt. Die Anzahl der Scheitelpunkte ist 2. Wenn Sie den Cursor auf der Linie platzieren, verwandelt sich der Cursor in ein Kreuz, und wenn Sie die Linie ziehen, wird die gesamte Linie verschoben. Wenn Sie den Cursor auf dem Scheitelpunkt platzieren, verwandelt sich der Cursor in n, und wenn Sie die Linie ziehen, wird der Scheitelpunkt verschoben.
  • Seite 67 den Sie ziehen können, um den minimalen Entscheidung bei Abgleich Auslöserbereich und den maximalen Auslöserbereich Wählen Sie den Filtertyp, den Sie abgleichen möchten, zu verschieben. und aktivieren Sie Als Bedingung für Abgleich • Wenn Sie den Cursor auf dem Scheitelpunkt des verwenden.
  • Seite 68: Registerkarte Gesichtserkennung - Festlegen Der Gesichtserkennung

    verworfen, und der Bildschirm wird mit den aktuellen • Auch wenn die Privatzonenmaskierung verwendet Kameraeinstellungen neu geladen. wird, arbeitet die Gesichtserkennungsfunktion auf Grundlage der Bilder vor Verarbeitung der Maskierung. Registerkarte Gesichtserkennung — Festlegen der Erkennungsbereich Gesichtserkennung Geben Sie den effektiven Bereich für die Gesichtserkennung an.
  • Seite 69: Einstellung Der Aktion Ausgabe - Menü Aktion Ausgabe

    OK/Cancel Einstellung der Aktion Siehe „Allgemeine Schaltflächen für alle Menüs“ auf Seite 24. Ausgabe — Menü Aktion Ausgabe Aktion Ausgabe Wenn Sie auf im Administratormenü klicken, wird das Menü Aktion Ausgabe angezeigt. Das Aktion Ausgabe besteht aus den folgenden Registerkarten: SNC-VB635/VB630/VB600/VB600B/VB640/ VM630/VM600/VM600B/VM631/VM601/ VM601B/VM632R/VM641/VM642R/VM602R:...
  • Seite 70: Registerkarte E-Mail-Übertragung - Einstellung Der Funktion E-Mail (Smtp)

    E-Mail-Übertragung: Stellen Sie die Bedingung für Registerkarte E-Mail-Übertragung die E-Mail-Übertragung ein. — Einstellung der Funktion E-Mail Alarmausgang 1: Stellen Sie die Bedingung für die Steuerung des Alarmausgangs des I/O-Anschlusses (SMTP) auf der Rückseite der Kamera ein. Alarmausgang 2: Stellen Sie die Bedingung für die Steuerung des Alarmausgangs des I/O-Anschlusses auf der Rückseite der Kamera ein.
  • Seite 71 Hinweis Hinweis In China verkaufte Modelle unterstützen die TLS- Das in China verkaufte Modell unterstützt die CRAM- Funktion nicht. MD5-Authentifizierung nicht. Authentifizierung Benutzername, Kennwort Legen Sie fest, ob zum Versenden einer E-Mail eine Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort des Authentifizierung erforderlich ist.
  • Seite 72 Ereignisgesteuerte Ausführung Suffix Wählen Sie ein Suffix aus, das dem beim Versenden der E-Mail-Nachricht verwendeten Dateinamen Dateianhang hinzugefügt wird. Damit bestimmen Sie, ob eine Bilddatei (JPEG-Datei) an die E-Mail anzuhängen ist oder nicht. Nichts: Der Name der gesendeten Datei ist der Wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist, wird eine durch Bilddateiname.
  • Seite 73: Registerkarte Alarmausgang - Einstellung Des Alarmausgangs

    Registerkarte Alarmausgang — Registerkarte Edge Storage — Einstellung des Alarmausgangs Einstellung der Funktion Edge- Storage-Film und Edge-Storage- In diesem Menü können Sie Einstellungen vornehmen, um den Alarmausgang des I/O-Anschlusses auf der Standbild Rückseite der Kamera mit der Alarmerkennung zu steuern. Tipp Einzelheiten zum Anschluss von Peripheriegeräten an den Alarmausgang des I/O-Anschlusses finden Sie in...
  • Seite 74 • Bevor Sie eine Speicherkarte verwenden, formatieren Überschreiben Sie diese über die Option Speicherkarte formatieren Wählen Sie Ein, um die Datei zu überschreiben, wenn auf der Registerkarte Initialisieren des Systemmenüs der Speicherplatz nicht ausreicht. (Seite 28). Wenn Sie das Kontrollkästchen auswählen, wird das •...
  • Seite 75: Registerkarte Sprachwarnung

    Bilddateiname Hinweis Der Dateiname besteht aus drei Teilen: einem Präfix, einer Dateinummer und einer Erweiterung. Die maximale Aufnahmezeit variiert abhängig von den Einstellungen für Bildgröße und Qualität im Menü Stellen ein Präfix von bis zu 30 alphanumerischen Video & Audio. Zeichen ein.
  • Seite 76: Registerkarte Http-Alarmbenachrichtigung

    Datei Benutzername Hier wird der Name der in der Kamera gespeicherten Geben Sie den Benutzernamen für die Authentifizierung Audiodatei angezeigt. „Upload nicht erfolgt“ wird mit bis zu 64 Zeichen ein. ausgegraut angezeigt, wenn keine Audiodatei gespeichert ist. Kennwort Um die in der Kamera gespeicherte Audiodatei zu Geben Sie das Kennwort für die Authentifizierung mit löschen, klicken Sie auf Löschen.
  • Seite 77: Registerkarte Standbild Über Ftp Senden

    Benutzername Alarmbenachrichtigung Geben Sie den Benutzernamen für die Proxyserver- Authentifizierung mit bis zu 64 Zeichen ein. Zu sendendes Bild Wählen Sie den Video-Codec-Modus für das Bild einer Kennwort Alarmbenachrichtigung. Geben Sie das Kennwort für die Proxy-Server- Stellen Sie die Details des Video-Codec-Modus im Authentifizierung mit bis zu 64 Zeichen ein.
  • Seite 78: Registerkarte Weißlicht Led

    Entfernter Pfad Bilddateiname Geben Sie den Pfad mit bis zu 64 Zeichen ein, an den die Geben Sie den Dateinamen des Bildes, das Sie an den Dateien gesendet werden. FTP-Server senden möchten, mit bis zu 10 alphanumerischen Zeichen, - (Bindestrich) und _ (Unterstrich) ein.
  • Seite 79 Beispiel für eine Anzeige: SNC-VB632D OK/Cancel Siehe „Allgemeine Schaltflächen für alle Menüs“ auf Seite 24. Hinweise Unterstütztes Modell: SNC-VB632D/VB642D Wenn Weißlicht LED mit der Bewegungserkennung synchronisiert wird: • Setzen Sie Weißlicht LED in der Registerkarte Unterstütztes Modell: SNC-VB632D/VB642D Ausführungsbedingung im Menü Aktion Ausgabe Stellen Sie den Helligkeitspegel, die Leuchtdauer von auf Bewegungserkennung.
  • Seite 80: Einstellen Des Zeitplans - Menü Zeitplan

    senden (Ereignis) und Standbild über FTP senden Einstellen des Zeitplans (Periodisch). SNC-EB640/EB642R/EM641/EM642R: E-Mail- — Menü Zeitplan Übertragung (Ereignis), E-Mail-Übertragung (Periodisch), Edge-Storage-Film, Edge-Storage- Standbild (Ereignis), Edge-Storage-Standbild Wenn Sie auf Zeitplan im Administratormenü klicken, (Periodisch), Tag/Nacht, Sprachwarnung, HTTP- wird das Menü Zeitplan angezeigt. Alarmbenachrichtigung, Standbild über FTP Das Menü...
  • Seite 81: Glossar

    Digitales Zertifikat Sonstiges Ein von einer CA (Certificate Authority) bestätigtes elektronisches Zertifikat, dass ein öffentlicher Schlüssel zur Aufhebung eines Geheimcodes von einem authentischen Herausgeber ausgestellt wird. Glossar DNS-Server Akronym für Domain Name System-Server. Da eine IP- ActiveX-Steuerelement Adresse, die für die Verbindung mit einem Gerät in Ein Komponentenprogrammobjekt, das mit Webseiten einem IP-Netzwerk erforderlich ist, numerisch und oder anderen Anwendungsprogrammen verwendet...
  • Seite 82 allgemein als Bildkomprimierungsformat im Internet SMTP-Server usw. verwendet. Ein Server zum Senden oder Weiterleiten von E-Mail- Nachrichten zwischen Servern. MAC-Adresse Solid-PTZ-Funktion Eine Netzwerkadresse, die jede LAN-Karte Ein-/Auszoomfunktion eines Bilds ohne Benutzung der unverwechselbar identifiziert. optischen Zoomfunktion. Multicast Die IP-Adresse der Klasse D, die zwischen 224.0.0.0 Akronym für Secure Sockets Layer.
  • Seite 83 Bei dieser Verschlüsselungsfunktion sind in WEP (Wired Equivalent Privacy) auftretende Mängel behoben. WPA2 WPA2 steht für Wi-Fi Protected Access 2. Dieser Standard für die Verschlüsselung wurde von der Wi-Fi Alliance, der WLAN-Handelsorganisation, entwickelt. Diese Verschlüsselungsfunktion ist leistungsstärker als WPA. Glossar...
  • Seite 84: Index

    Bereich Suchen.......22 Ereignisgesteuerte Ausführung ..72 Index Bereichs-Zoommodus ....18 Erfassen ........16 Betriebsmodus........16 Erkennungsbereich ......68 Bild ........32 Erkennungsempfindlichkeit....68 Bild 1, Bild 2 und Bild 3 ....34 Erkennungsgröße......68 Bild-Codec ........16 Erkennungsstatus......62 ActiveX viewer......14 Bilddateiname.........75 E-Varioobjektiv.......81 ActiveX-Steuerelement ....9 Bilddrehung........27 E-Varioobjektiv-Funktion....18 Administrator .........13 Bildgröße........34 Administrator, Benutzer 1 bis 9 ..48...
  • Seite 85 Registerkarte Zugriffslimit..... 49 Registerkarte Zugriffsprotokoll..29 Lautstärke........16 QoS ..........82 Registerkarte 802.1X ..... 55 Lichtstärke Pegel......79 RTSP-Einstellung......41 Liste der Suchergebnisse....22 Live-Viewer........15 Reaktionsgeschwindigkeit der Lizenzhinweis ........ 15 Blendenautomatik ......27 Sättigung ........82 Regelmäßige Ausführung ....72 Schärfe ...........
  • Seite 86 Übertragungsmodus .......20 Überwachte IP-Adresse....68 UDP..........82 Unicast..........82 Unicast-Streaming......39 UPnP ..........47 VBR..........82 Vektor ziehen-Modus .....18 Verbindungsstatus ......45 Verwerfen ........38 Viewer ..........15 Viewer-Authentifizierung....48 Viewer-Modus ......13 VMD-Einstellungen .......63 VMF ..........62 VMF-Einstellungen......64 Weißabgleich ........32 WEP ..........82 Werksvorgaben .......28 Wiedergabe-Viewer ....15 WPA ..........82 WPA2 ..........83 WPS-Einstellungen ......44 Zeichenlänge ........59 Zeitplan ..........29...
  • Seite 87 Sony Corporation...

Inhaltsverzeichnis