Herunterladen Diese Seite drucken

Whirlpool ADN 625 Bedienungsanleitung Und Wartungsanleitung

Gas-friteusen
Vorschau ausblenden

Werbung

Aufstellungs- Bedienungs
und Wartungsanleitung
GAS-FRITEUSEN
ADN 625
ADN 626
0805_DE_42
04/2008

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Whirlpool ADN 625

  Inhaltszusammenfassung für Whirlpool ADN 625

  • Seite 1 0805_DE_42 Aufstellungs- Bedienungs und Wartungsanleitung GAS-FRITEUSEN ADN 625 ADN 626 04/2008...
  • Seite 2 EIGENSCHAFTEN Geliefert durch: Datum: Kundendienst: E-Mail 0805_DE_42 - GAS-FRITEUSEN 04/2008 2 · 12...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    INHALTSVERZEICHNIS Schematische Darstellung Eigenschaften der Geräte Technische Daten 4 Hinweise für die Aufstellungsarbeiten 4.1 Sicherheitshinweise 4.2 Aufbau, Armaturen und Sicherheitsvorrichtungen der Geräte 4.3 Montage 4.3.1 Installationsort 4.3.2 Gesetzliche Richtlinien, Bestimmungen und technische Normen 4.3.3 Installation 4.3.4 Gasanschluss 4.3.5 Rauchabzug Vorbereitung für den Betrieb 5.1 Vorbereitung und Inbetriebsetzung 5.1.1 Inbetriebsetzung 5.1.2 Überprüfen der Leistung...
  • Seite 4: Schematische Darstellung

    1 - SCHEMATISCHE DARSTELLUNG ADN 626 ADN 625 Gas 1/2" Gas 1/2" Typenschild Gas 1/2" Gas 1/2" Typenschild Typenschild 0805_DE_42 - GAS-FRITEUSEN 04/2008 4 · 12...
  • Seite 5: Eigenschaften Der Geräte

    20/20 mbar 3 - TECHNISCHE DATEN Modelle Beschreibung Maße in mm. (BxTxM) N˚ Beckens Inhalt ADN 625 Gas Friteusen - 1 Becken 400 x 700 x 900 10 l 51BS2548 ADN 626 Gas Friteusen - 2 Beckens 800 x 700 x 900...
  • Seite 6: Hinweise Für Die Aufstellungsarbeiten

    4 - HINWEISE FÜR DIE INBETRIEBSETZUNG 4.1 Sicherheitshinweise 4.3 Montage 4.3.1 Installationsort • Gasinstallation und -anschluss dürfen nur durch einen vom örtli- chen Gasversorgungsunternehmen zugelassenen Installateur Das Gerät sollte in einem gut belüfteten Raum installiert werden, erfolgen. Die gesetzlich anerkannten Vorschriften (Deutschland wenn möglich unter einer Abzugshaube (siehe Arbeitsblatt DVGW VDE, Österreich ÖVE, Schweiz SEV etc.) sowie die Bedingungen G634).
  • Seite 7: Vorbereitung Für Den Betrieb

    5 - VORBEREITUNG FÜR DEN BETRIEB 5.1 Vorbereitung und Inbetriebsetzung kann dies mit Hilfe eines Gaszählers mit der sogenannten Volumen- Methode erfolgen. Im Normalfall reicht es aus, den korrekten Betrieb der Düsen zu überprüfen. Vor der Inbetriebsetzung müssen alle vorhandenen Schutzfolien ent- fernt werden.
  • Seite 8: Aufklärung Des Betreibers

    5 - VORBEREITUNG FÜR DEN BETRIEB oder einem Rückschlag der Flamme bei heißem Brenner besteht. 5.1.12 Ersetzen der Pilotdüsen Brenner Um die Pilotüse (pos. 37 Abb. 2) auszutauschen, die Befestigungsschrauben des Armaturenbretts lösen. Das 5.1.9 Aufklärung des Betreibers Armaturenbrett entfernen. Den Verschluss (pos. 34 Abb. 2) einem •...
  • Seite 9: Sicherheitsthermostat

    5 - VORBEREITUNG FÜR DEN BETRIEB den Vorgang zu vereinfachen (und alle die, die den Pilotbrenner Wanne befestigt, losschrauben, die Haarröhre und die Thermostatkugel aus ihrem Sitz herausnehmen. Das neue Teil in betreffen), kann man die Schrauben (pos. 35 Abb. 2) entfernen und umgekehrter Reihenfolge montieren, dabei auf die Öl- den Pilotbrenner in eine mühelosere Position bringen.
  • Seite 10: Anzünden Der Hauptbrenner Und Einstellen Der Temperatur

    6 - GEBRAUCHSANWEISUNG 6.2.2 Anzünden der Hauptbrenner und Einstellen der 6.5 Pflege des Gerätes und Zeitabstände für die Temperatur Wartung Um den Hauptbrenner anzuzünden nachdem Sie den Pilotbrenner Achtung! Bei der Reinigung darf das Gerät weder mit angezündet haben, den Knebel noch weiter nach links bis auf die einem direkten Wasserstrahl noch mit einem gewünschte Temperatur drehen.
  • Seite 11: Hinweise Und Tipps Für Die Wartung Der Geräte Aus "Rostfreiem Edelstahl

    6 - GEBRAUCHSANWEISUNG • Eisenteilchen (z.B. Schleifstaub) 6.6.3 Richtlinie 2002/96/EC (RAEE): • Berührung mit Nichteisenmetallen (Elementbildung) Verbraucherinformationen Diese Informationen richten sich aus- • Mangel an Sauerstoff (z.B. kein Luftzutritt, sauerstoffarmes Abb. A schließlich an die Besitzer von Geräten, Wasser). die das Symbol (Abb. A) auf dem Aufkleber mit den technischen Daten 6.6.2 Hinweise und Tipps für die Wartung der Geräte aus aufweisen, der auf dem Produkt selbst...
  • Seite 12 PASSEND ODER NOTWENDIG HÄLT, OHNE DADURCH SEINE WESENTLICHEN EIGENSCHAFTEN ZU VERÄNDERN DIE HERSTELLERFIRMA LEHNT JEGLICHE VERANTWORTUNG AB, WENN DIE IN DIESER BETRIEBSANWEISUNG ENTHALTENEN VORSCHRIFTEN NICHT STRENGSTENS EINGEHALTEN WERDEN. WHIRLPOOL EUROPE srl V.le Guido Borghi, 27 I – 21025 Comerio – VA...

Diese Anleitung auch für:

Adn 626