Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Bauknecht BLPE 8200/IN Anweisungen

Werbung

WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
IHRE SICHERHEIT UND DIE ANDERER PERSONEN IST SEHR WICHTIG
In diesen Anweisungen sowie auf dem Gerät selbst werden wichtige Sicherheitshinweise angegeben, die Sie durchlesen und
stets beachten sollten.
Dieses Symbol warnt vor möglichen Gefahren für die Sicherheit des Benutzers und anderer Personen.
Alle Sicherheitshinweise werden von dem Gefahrensymbol und folgenden Begriffen begleitet:
GEFAHR
WARNUNG
Alle Gefahrenhinweise bezeichnen das potenzielle Risiko, auf das sie
sich beziehen und geben an, wie Verletzungsgefahren, Schäden und
Stromschläge durch unsachgemäßen Gebrauch des Gerätes
vermieden werden können. Halten Sie sich genau an folgende
Anweisungen:
- Halten Sie das Gerät vor Einbauarbeiten von der Stromversorgung
getrennt.
- Einbau und Wartung müssen von einer Fachkraft gemäß den
Herstellerangaben und gültigen örtlichen
Sicherheitsbestimmungen durchgeführt werden. Reparieren Sie
das Gerät nicht selbst und tauschen Sie keine Teile aus, wenn dies
vom Bedienungshandbuch nicht ausdrücklich vorgesehen ist.
- Das Netzkabel darf nur durch Fachpersonal ersetzt werden.
Wenden Sie sich an eine autorisierte Kundendienststelle.
- Die Erdung des Gerätes ist gesetzlich vorgeschrieben.
- Das Netzkabel muss lang genug sein, um das in die Küchenzeile
eingebaute Gerät an das Stromnetz anzuschließen.
- Um die einschlägigen Sicherheitsvorschriften zu erfüllen, muss
installationsseitig ein allpoliger Trennschalter mit einer
Kontaktöffnung von mindestens 3 mm vorgesehen werden.
- Keine Vielfachsteckdosen oder Verlängerungskabel verwenden.
- Nicht am Gerät oder am Netzkabel ziehen, um es von der
Stromversorgung zu trennen.
- Nach der Installation dürfen Strom führende Teile für den Benutzer
nicht mehr zugänglich sein.
Weist auf eine Gefahrensituation hin, die zu schweren Verletzungen führt, wenn sie nicht
verhindert wird.
Weist auf eine Gefahrensituation hin, die bei mangelnder Vorsicht zu schweren
Verletzungen führt.
DE1

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Bauknecht BLPE 8200/IN

  • Seite 1 WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE IHRE SICHERHEIT UND DIE ANDERER PERSONEN IST SEHR WICHTIG In diesen Anweisungen sowie auf dem Gerät selbst werden wichtige Sicherheitshinweise angegeben, die Sie durchlesen und stets beachten sollten. Dieses Symbol warnt vor möglichen Gefahren für die Sicherheit des Benutzers und anderer Personen. Alle Sicherheitshinweise werden von dem Gefahrensymbol und folgenden Begriffen begleitet: Weist auf eine Gefahrensituation hin, die zu schweren Verletzungen führt, wenn sie nicht GEFAHR...
  • Seite 2 - Berühren Sie das Gerät nicht mit feuchten Händen und benutzen Sie es nicht, wenn Sie barfuß sind. - Das Gerät ist ausschließlich zur Zubereitung von Nahrungsmitteln für private Haushalte konzipiert. Jeder hiervon abweichende Gebrauch (z. B. das Beheizen von Räumen) ist nicht gestattet. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Schäden aufgrund von unsachgemäßer oder falscher Verwendung.
  • Seite 3 - Stellen Sie kein brennbares Material in das Gerät oder in unmittelbare Nähe. Es besteht Brandgefahr, falls das Gerät versehentlich eingeschaltet wird. - Erhitzen Sie keine geschlossenen Gefäße im Backofen. Der Druck, der in solchen Gefäßen entsteht, kann zu ihrer Explosion und dadurch zu Beschädigungen am Gerät führen.
  • Seite 4: Hinweise Zum Umweltschutz

    VORBEREITUNG DES UNTERBAUSCHRANKS • Alle Küchenmöbel in unmittelbarer Nähe des Backofens müssen hitzebeständig sein (min. 90 °C). • Schneiden Sie den Unterbauschrank vor Einschub des Backofens auf das Einbaumaß zurecht und entfernen Sie alle Sägespäne oder Schnittreste sorgfältig. • Der Geräteboden darf nach der Installation nicht mehr zugänglich sein. •...
  • Seite 5 Die Gerätetür lässt sich nicht öffnen: • Schalten Sie den Backofen aus und wieder ein, um festzustellen, ob die Störung erneut auftritt. • Wichtig: Während des Selbstreinigungsvorgangs bleibt die Tür gesperrt. Warten Sie, bis die Tür automatisch entriegelt wird (siehe Abschnitt „Reinigungszyklus bei Backöfen mit Pyrolyse-Funktion“). Die Elektronikuhr funktioniert nicht: •...
  • Seite 6: Wartung

    Reinigung der Backofenhinterwand und der katalytischen Seitenwände (falls vorhanden): ACHTUNG: Verwenden Sie keine ätzenden oder scheuernden Reinigungsmittel, harte Bürsten, Topfkratzer oder Backofensprays, da dadurch die katalytische Emaillierung beschädigt werden und die Selbstreinigungsfähigkeiten verloren gehen können. • Lassen Sie den leeren Backofen zur Reinigung eine Stunde mit der Heißluftfunktion bei 200 °C laufen •...
  • Seite 7: Absenken Des Oberen Grillelements (Nur Bei Einigen Modellen)

    ABSENKEN DES OBEREN GRILLELEMENTS (NUR BEI EINIGEN MODELLEN) Entfernen Sie die seitlichen Einhängegitter (Abb. 3). Ziehen Sie das Heizelement etwas nach vorn (Abb. 4) und senken Sie es anschließend ab (Abb. 5). Um das Grillelement wieder korrekt einzusetzen, heben Sie es an und ziehen Sie es leicht zu sich her. Vergewissern Sie sich, dass es korrekt in den seitlichen Aussparungen sitzt.
  • Seite 8: Nicht Mitgeliefertes Zubehör

    BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DEN OFEN FÜR DEN ELEKTRISCHEN ANSCHLUSS LESEN SIE BITTE DEN ABSCHNITT INSTALLATION Bedienfeld Oberes Heizelement/Grill Kühlgebläse (nicht sichtbar) Typenschild (darf nicht entfernt werden) Lampen Rundes Heizelement (nicht sichtbar) Gebläse Drehspieß (falls mitgeliefert) Unteres Heizelement (nicht sichtbar) 10. Tür 11.
  • Seite 9: Einschieben Der Roste Und Anderen Zubehörteile In Den Ofen

    EINSCHIEBEN DER ROSTE UND ANDEREN ZUBEHÖRTEILE IN DEN OFEN Der Rost und die anderen Zubehörteile sind mit einem Sperrsystem ausgestattet, das ein versehentliches Herausziehen verhindert. Abb. 1 Schieben Sie den Rost mit dem erhöhten Teil „A“ nach oben zeigend waagerecht ein (Abb. 1). Kippen Sie den Rost auf Höhe der Sperre „B“...
  • Seite 10: Beschreibung Display

    BESCHREIBUNG DISPLAY A. Anzeigen der aktiven Heizelemente für die verschiedenen Funktionen B. Symbole der Zeitsteuerung: Zeitschaltuhr, Gardauer, Garzeitende, aktuelle Uhrzeit. C. Informationen zu den ausgewählten Funktionen D. Automatische Funktion BROT/PIZZA gewählt Anzeige Backofentür geschlossen während des automatischen Reinigungszyklus (Pyrolyse) Backofen-Innentemperatur G.
  • Seite 11: Einstellen Der Garzeit

    SCHNELLVORHEIZEN Wählen Sie die Funktion Schnellvorheizen durch Drehen des „Funktionswahlknopfs“ auf das Symbol Bestätigen Sie mit der Taste : Die Einstellungen erscheinen auf dem Display. Wenn die vorgeschlagene der gewünschten Temperatur entspricht, drücken Sie die Taste . Zum Ändern gehen Sie wie in den vorhergehenden Abschnitten beschrieben vor. Auf dem Display erscheint die Anzeige PRE.
  • Seite 12: Restwärmeanzeige Backofeninnenraum

    RESTWÄRMEANZEIGE BACKOFENINNENRAUM Am Ende jedes Garvorgangs oder nach dem Ausschalten des Backofens werden, falls die Innenraumtem- peratur mehr als 50°C beträgt, die Warnung HOT und die aktuelle Temperatur auf dem Display angezeigt. Sobald die Restwärme auf 50°C gesunken ist, erscheint auf dem Display wieder die aktuelle Uhrzeit. TIMER Diese Funktion lässt sich nur bei ausgeschaltetem Ofen, zum Beispiel für die Kontrolle der Kochzeit von Nudeln, verwenden.
  • Seite 13: Auswahl Funktion Brot/Pizza

    AUSWAHL FUNKTION BROT/PIZZA Durch Drehen des Zeigers des „Funktionswahlknopfs“ auf das Symbol wird ein Untermenü mit zwei automatischen Backfunktionen für „Brot“ und „Pizza“ aufgerufen. Brot Drehen Sie den „Funktionswahlknopf“ auf das Symbol : das Display blendet „BREAD“ (Brot) mit der Meldung AUTO ein. Drücken Sie , um die Funktion auszuwählen.
  • Seite 14: Automatische Reinigung Des Ofens

    AUTOMATISCHE REINIGUNG DES OFENS Für die Beschreibung dieser Funktion siehe Abschnitt REINIGUNG und Funktionstabelle auf Seite 15. Um den automatischen Reinigungszyklus des Ofens (Pyrolyse) zu starten, gehen Sie wie folgt vor: Drehen Sie den „Funktionswahlknopf“ auf das Symbol : die Meldung PYRO wird angezeigt. Drücken Sie die Taste , um die Wahl zu bestätigen und den Pyrolysezyklus zu starten.
  • Seite 15 TABELLE FUNKTIONSBESCHREIBUNGEN FUNKTIONSWAHLKNOPF Zum Unterbrechen des Garvorgangs und Abschalten des Geräts. LAMPE Zum Ein-/Ausschalten der Innenbeleuchtung. Zur Beschleunigung des Auftauens von Speisen. Es wird empfohlen, das Gar- gut auf die mittlere Ebene zu geben. Die Lebensmittel sollten in ihrer Verpa- ckung aufgetaut werden, um Austrocknen der Oberfläche zu verhindern.
  • Seite 16: Automatische Reinigung

    FUNKTIONSWAHLKNOPF (Forts.) Zum Grillen von Steaks, Fleischspießen und Bratwurst, zum Überbacken von Gemüse und Rösten von Brot. Es wird empfohlen, das Gargut auf die 4. oder 5. Ebene zu geben. Zum Grillen von Fleisch sollte eine Fettpfanne verwendet GRILL werden, um den Bratensaft aufzufangen. Geben Sie die Fettpfanne mit etwa einem halben Liter Wasser auf die 3.
  • Seite 17 GARTABELLE Rezept Betriebsart Vorheizen Einschubebene Temp. Zeit Zubehör und (von unten) (°C) (Min.) Hinweise 160-180 30-90 Kuchenform auf Rost Ebene 4: Hefekuchen Kuchenform auf Rost 160-180 30-90 Ebene 1: Kuchenform auf Rost Fettpfanne / 160-200 35-90 Backblech oder Kuchenform auf Rost Gefüllter Kuchen (Käsekuchen, Stru- Ebene 4:...
  • Seite 18 Rezept Betriebsart Vorheizen Einschubebene Temp. Zeit Zubehör und (von unten) (°C) (Min.) Hinweise 190-200 35-55 Kuchenform auf Rost Salzige Kuchen Ebene 4: (Gemüsetorte, Kuchenform auf Rost 180-190 45-60 Quiche) Ebene 1: Kuchenform auf Rost Fettpfanne / 190-200 20-30 Backblech Blätterteigtört- Ebene 4: Form auf chen, Salziges Blät- Rost...
  • Seite 19 Rezept Betriebsart Vorheizen Einschubebene Temp. Zeit Zubehör und (von unten) (°C) (Min.) Hinweise Fettpfanne oder Form auf Rost Lammkeule, 2 (Mitte) 60-90 (Gargut bei Bedarf Schweinshaxe nach zwei Dritteln der Garzeit wenden) Fettpfanne / Backblech (Gargut Ofenkartoffeln 2 (Mitte) 45-55 bei Bedarf nach zwei Dritteln der Garzeit wenden)
  • Seite 20 ERPROBTE REZEPTE in Entsprechung der Normen IEC 50304/60350:2009-03 e DIN 3360-12:07:07 Rezept Betriebsart Vorheizen Einschubebene Temp. Zeit Zubehör und (von unten) (°C) (Min.) Hinweise IEC 60350:2009-03 § 8.4.1 Fettpfanne / 15-25 Backblech Mürbteigkekse (Shortbread) Ebene 4: Backblech 20-30 Ebene 1: Fettpfanne IEC 60350:2009-03 §...
  • Seite 21: Hinweise Zum Gebrauch Und Empfehlungen

    HINWEISE ZUM GEBRAUCH UND EMPFEHLUNGEN So lesen Sie die Garzeittabelle Die Tabelle gibt die beste Garfunktion für ein bestimmtes Nahrungsmittel an, das auf einer oder mehreren Ebenen gleichzeitig gegart werden kann. Die Garzeiten gelten ab dem Moment, in dem Sie das Gargut in den Ofen geben, ohne die (eventuell erforderliche) Aufheizzeit.

Inhaltsverzeichnis