Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Bauknecht KGI 11411/A+ Kurzanleitung

Werbung

VOR DEM GEBRAUCH DES GERÄTS
• Das von Ihnen erworbene Gerät ist ein
Haushaltsgerät, das auch folgenden Bereichen
bestimmt ist:
- Küchen von Arbeitsbereichen, Geschäften
und/oder Büros
- landwirtschaftliche Betriebe
- Hotels, Motels, Wohngemeinschaften, Bed &
Brekfast.
Damit Sie den größtmöglichen Nutzen aus
Ihrem Gerät ziehen, lesen Sie bitte
aufmerksam die Bedienungsanleitung, in der
Sie die Gerätebeschreibung sowie nützliche
Ratschläge zur Aufbewahrung der
Lebensmittel finden.
Heben Sie diese Anleitung bitte als
Nachschlagwerk gut auf.
INFORMATIONEN ZUM UMWELTSCHUTZ
1. Verpackung
Das Verpackungsmaterial ist zu 100% wieder
verwertbar und durch ein Recyclingsymbol
gekennzeichnet
. Für die Entsorgung die
örtlichen Vorschriften beachten. Das
Verpackungsmaterial (Plastikbeutel, Styroporteile,
usw.) außerhalb der Reichweite von Kindern
aufbewahren, da es eine mögliche Gefahrenquelle
darstellt.
2. Entsorgung
Das Gerät ist aus wieder verwertbaren Materialien
hergestellt.
Dieses Gerät verfügt über die
Konformitätskennzeichnung entsprechend der
Europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektro-
und Elektronik-Altgeräte (WEEE).Bei einer
korrekten Entsorgung des Gerätes durch den
Benutzer werden Gefahren für die Umwelt und die
Gesundheit ausgeschlossen.
Das Symbol
auf dem Gerät oder dem
Begleitdokument weist darauf hin, dass dieses Gerät
nicht wie Hausmüll behandelt werden darf, sondern
bei speziellen Sammel- und Recyclingstellen für
Elektro- und Elektronik-Altgeräte abzugeben ist.
Vor der Entsorgung des Gerätes das Speisekabel
durchtrennen, Türen und Ablageflächen entfernen,
damit das Gerät funktionsuntüchtig ist und keine
Gefahrenquelle für spielende Kinder darstellen
kann.
Bei der Entsorgung die örtlichen Bestimmungen zur
Abfallbeseitigung beachten und das Gerät bei den
zugelassenen Entsorgungsbetrieben abliefern; das
Gerät auf keinen Fall, auch nicht für wenige Tage,
unbewacht stehen lassen, da es eine Gefahrenquelle
für spielende Kinder darstellen kann.
Für weitere Informationen zu Behandlung,
Entsorgung und Recycling dieses Gerätes das
1. Überprüfen Sie nach dem Auspacken des Geräts
das einwandfreie Schließen der Türen. Mögliche
Transportschäden müssen dem Händler innerhalb
von 24 Stunden nach Anlieferung gemeldet
werden.
2. Warten Sie vor der Inbetriebnahme des Gerätes
mindestens zwei Stunden, damit der Kühlkreislauf
seine volle Funktionstüchtigkeit erreichen kann.
3. Die Installation und der elektrische Anschluss
müssen von einer Fachkraft gemäß den
Herstelleranweisungen und den gültigen örtlichen
Bestimmungen ausgeführt werden.
4. Vor der Inbetriebnahme den Innenraum des
Geräts reinigen.
zuständige örtliche Amt, das
Abfallentsorgungsunternehmen oder den Händler
kontaktieren, bei dem das Gerät gekauft wurde.
Information:
Dieses Gerät ist FCKW-frei. Der Kältekreislauf
enthält R134a (HFC) oder R600a (HC), siehe
Typenschild im Innenraum.
Für Geräte mit Isobutan (R600a): Isobutan ist ein
Naturgas ohne umweltschädigende Auswirkungen,
es ist jedoch entflammbar. Die Leitungen des
Kältekreises müssen daher unbedingt auf ihre
Unversehrtheit überprüft werden.
Dieses Gerät könnte fluorierte Treibhausgase im
Sinne des Kyoto-Protokolls enthalten. Das
Kühlmittel befindet sich in einem hermetisch
versiegelten System.
Kühlmittel: R134a hat ein Treibhauspotential (GWP)
von 1300.
Konformitätserklärung
• Dieses Gerät ist für die Aufbewahrung von
Lebensmitteln bestimmt und entspricht der
Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
• Dieses Gerät wurde gemäß folgender Richtlinien
entworfen, hergestellt und auf den Markt
gebracht:
- Sicherheitsanforderungen der
"Niederspannungsrichtlinie" 2006/95/CE (die
73/23/CEE und nachfolgende Änderungen
ersetzt);
- Schutzvorschriften der EG-Richtlinie 2004/108
"EMV".
Die elektrische Sicherheit des Gerätes
ist nur dann gewährleistet, wenn es
korrekt an eine funktionstüchtige und
den gesetzlichen Bestimmungen
entsprechende Erdung angeschlossen ist.
4

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Bauknecht KGI 11411/A+

  • Seite 1 VOR DEM GEBRAUCH DES GERÄTS • Das von Ihnen erworbene Gerät ist ein 1. Überprüfen Sie nach dem Auspacken des Geräts Haushaltsgerät, das auch folgenden Bereichen das einwandfreie Schließen der Türen. Mögliche bestimmt ist: Transportschäden müssen dem Händler innerhalb - Küchen von Arbeitsbereichen, Geschäften von 24 Stunden nach Anlieferung gemeldet und/oder Büros werden.
  • Seite 2: Allgemeine Hinweise Und Ratschläge

    ALLGEMEINE HINWEISE UND RATSCHLÄGE INSTALLATION SICHERHEIT • Zum Transport und zur Installation des Geräts • Im Gerät keine Spraydosen oder Behälter mit sind zwei oder mehrere Personen erforderlich. Treibgasen oder Brennstoffen lagern. • Beim Auf- bzw. Umstellen des Gerätes darauf •...
  • Seite 3: Reinigung, Desinfektion Und Pflege Des Eis- Und/Oder Wasserspenders

    REINIGUNG, DESINFEKTION UND PFLEGE DES EIS- UND/ODER WASSERSPENDERS (sofern vorhanden) Die Nichtbeachtung der aufgeführten Anweisungen zur Desinfektion kann die Trinkwasserqualität des ausgegebenen Wassers beeinträchtigen. • Vor der ersten Inbetriebnahme des Geräts sollten Sie die ersten 9-14 Liter Wasser wegschütten oder das Wasser 6-7 Minuten lang laufen lassen (auch mit Unterbrechungen, aber in jedem Fall bevor Sie Wasser trinken) und das in den ersten 24 Stunden erzeugte Eis nicht verwenden.
  • Seite 4: Längerer Stillstand Des Geräts

    LÄNGERER STILLSTAND DES GERÄTS Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung, leeren Sie es, lassen Sie es auftauen und reinigen Sie es. Lassen Sie die Türen des Geräts etwas geöffnet damit die Luft im Inneren der Räume zirkulieren kann. Dadurch vermeiden Sie Schimmelbildung und schlechte Gerüche. STROMAUSFALL Tür des Geräts geschlossen halten.
  • Seite 5 Flaschenhalter (nur bei bestimmten Modellen) Der Flaschenhalter (die Anzahl ist vom Modell abhängig) ist für das Ablegen von Flaschen bestimmt. Sie können den Flaschenhalter auf zwei Arten einsetzen: horizontal oder im vorderen Bereich geneigt. Die Flaschen können auch kopfüber auf den Korken gestellt werden. Der Flaschenhalter besitzt einen Auszugschutz.
  • Seite 6: Betrieb Von Kühlraum Und Gefrierraum

    BETRIEB VON KÜHLRAUM UND GEFRIERRAUM • Falls Ihr Gerät im Kühlraum über einen Thermostat und eventuell über ein Außenpaneel verfügt, so wird die Temperatur beider Räume durch Drehen des Thermostatreglers wie in Abbildung 1 angegeben eingestellt. Wenn Sie den Thermostatregler auf STOP drehen, schaltet das Gerät komplett ab. Ist das Gerät an das Stromnetz angeschlossen, so schaltet sich die Beleuchtung dennoch ein, wenn die Tür geöffnet wird.
  • Seite 7: Gefrierraum Abtauen

    GEFRIERRAUM Dieses Gerät ist ein Kühlschrank mit einem Sterne-Gefrierraum. Tiefgefrorene Speisen lassen sich für den auf der Packung angegebenen Zeitraum aufbewahren und frische Speisen können eingefroren werden. Achten Sie darauf, dass diese nicht mit den bereits tiefgefrorenen Speisen in Kontakt kommen. Die Menge frischer Lebensmittel, die innerhalb von 24 Stunden eingefroren werden kann, ist auf dem Typenschild angegeben.
  • Seite 8: Aufbewahren Der Lebensmittel

    AUFBEWAHREN DER LEBENSMITTEL Die einzufrierenden Lebensmittel so einwickeln, dass weder Wasser noch Feuchtigkeit oder Kondensat eindringen können; Dadurch wird die Übertragung von Gerüchen oder Aromen vermieden und eine bessere Konservierung des Gefriergutes gewährleistet. Niemals warme Lebensmittel in den Gefrierraum stellen. Lebensmittel vor dem Einfrieren abkühlen lassen, heißt Energie sparen und die Lebensdauer des Geräts verlängern.

Inhaltsverzeichnis