Herunterladen Diese Seite drucken

Hitachi RAD-18NH7 Montageanleitung

Multitype-invertersystem innengerät
Vorschau ausblenden

Werbung

NUR FÜR WARTUNGPERSONAL
HITACHI
MULTITYPE-INVERTERSYSTEM
MULTITYPE-INVERTERSYSTEM
INNENGERÄT
INNENGERÄT
MONTAGEANLEITUNG
MONTAGEANLEITUNG
RAD-18NH7
RAD-25NH7
MODELL
RAD-25NH4
RAD-35NH7
MODELL
RAD-40NH4
RAD-50NH7
VORSICHTSMASSNAHMEN
• Bitte lesen Sie die Vorsichtmaßnahmen sorgfältig durch vor Inbetriebnahme des Gerätes.
• Für die Sicherheit ist der Inhalt dieses Abschnittes von vitaler Wichtigkeit. Bitte beachten Sie in besonderem Maße folgendes Zeichen.
WARNUNG ...... Inkorrekte Methoden des Einbaus könntenTod oder ernste Verletzungen zur Folge haben.
VORSICHT ...... Ungeeigneter Einbau könnte ernste Konsequenzen nach sich ziehen.
Überprüfen Sie die Erdleitung.
Dieses Symbol heißt "verboten".
Stellen Sie sicher, daß das Gerät nach dem Einbau ordnungsgemäß arbeitet. Informieren Sie den Kunden über den richtigen Weg
zur Betätigung des Gerätes, wie es in der Bedienungsanleitug steht.
• Wenden Sie sich bitte an den Kundendienst oder an einen qualifizierten Techniker für den Einbau des Gerätes. Sollten Sie den Einbau
selber ausführen, so könnte es zu Wasserleck, Kurzschluß oder Feuer kommen.
• Beachten Sie bitte die Anweisungen in der Einbauanleitug während des Einbaus des Gerätes. Inkorrekter Einbau könnte Wasserleck,
elektrischen Schlag oder Feuer zur Folge haben.
• Montieren Sie das Gerät an einer Stelle, die das Gewicht des Gerätes aushalten kann. Sonst könnte das Gerät herunterfallen und
Gefahren bringen.
• Beachten Sie die Regeln und Vorschriften der elektrischen Installation und die Verfahren, die in dieser Anleitung beschrieben sind,
wenn Sie die elektrischen Einbauarbeiten ausführen. Verwenden Sie nur die für die Klimaanlage vorgeschriebenen Kabel. Fehlerhafter
Einbau oder Verwendung von Kabeln schlechter Qualität könnte zu Kurzschluß und Feuer führen.
• Zum Verbinden des Innengerätes mit dem åußengerät verwenden Sie nur die vorgeschriebenen Kabel. Stellen Sie sicher, daß die
Anschlüsse fest sind, nachdem die Leiter in die klemmen eingesteckt wurden. Inkorrekte Einfügung und lose Kontakte könnten Überhitzung
und Feuer verursachen.
• Verwenden Sie bitte in Ihrer Einbauabeit nur die vorgeschriebenen Einzelteile. Andernfalls könnte es zum Herunterfallen des Gerätes,
Wasserleck, elektrischen Schlag oder Feuer kommen.
• Während der Installation oder der Versetzung einer Klimaanlage auf eine verschiedene Stellung, versichern Sie, dass nur das spezifische
Kühlmittel (R410A) in den Kühlzyklus eingehen kann. Sollte ein verschiedenes Kühlmittel eingesetzt werden, so könnte eine abnormale
Erhöhung des Druckpegels in dem Kühlzyklus mit folgendem Bruch oder Schaden stattfinden.
• Verwenden Sie nur den angegebenen Rohrsatz für R410A. Andernfalls könnte ein Rohrschaden oder Defekt stattfinden.
• Beim Installieren oder Abbauen eines Klimageräts darf keine Luft oder Feuchtigkeit im Kältekreislaufsystem zurückbleiben. Andernfalls
kann der Druck im Kältekreislaufsystem zu hoch werden, so daß Komponenten brechen.
• Bei vorhandenen Kühlgaslecks müssen Sie während der Installationsarbeiten für eine ausreichende Belüftung sorgen. Wenn Kühlgas
auf Feuer trifft, können sich giftige Gase bilden.
• Nach Abschluß der Installationsarbeiten stellen Sie sicher, daß keine Kühlgaslecks vorhanden sind. Das durch ein Leck in den Raum
strömende Kühlgas kann durch einen Heizlüfter oder andere Heizgeräte erhitzt werden und dadurch giftige Gase bilden.
• Unbefugte Änderungen am Klimagerät können gefährlich sein. Falls eine Funktionsstörung auftritt, wenden Sie sich an einen qualifizierten
Klimagerätetechniker. Unfachmännisch ausgeführte Reparaturen können zu Wasserlecks, elektrischen Schlägen, Bränden usw. führen.
• Überprüfen Sie die Erdleitung durch den Stromversorgungskabel an der Außeneinheit und zwischen die Innen- und
Außeneinheit. Eine unkorrekte Erdleitung könnte einen elektrischen Schlag verursachen.
• Ein Selbstausschalter muss in dem Verteilungskasten zum direkten Anschluss an der Außeneinheit angebracht werden. Für
anderen Installationen soll ein Hauptschalter mit Einschaltverzug höher als 3 mm installiert werden. Ohne den Unterbrecher
besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages.
• Montieren Sie das Gerät nicht in der Nähe von brennbarem Gas. Das Außengerät könnte Feuer fangen,
wenn brennbares Gas in seiner Umgebung entweicht. Die Rohrleitungen sind gut abzustützen, wobei der
Zwischenraum zwischen den Stützen nicht mehr als 1 m betragen soll.
• Achten Sie daraf, daß eine einwandfreie Wasserableitung möglich ist.
• Ein Stromkabel mit IEC-Genehmigung sollte verwendet werden. Stromkabeltyp: NYM.
WAHL DES STANDORTES
(Bitte achten Sie auf folgende Punkte und erhalten Sie das
Einverständnis des Kunden vor dem Einbau.)
WARNUNG
• Das Außengerät an einer stabilen, nicht vibrierenden Stelle
montieren, die das Gerät völlig abstützt.
VORSICHT
• Keine Heizquellen und keine Hindernisse dürfer sich am
Luftausgang befinden.
• Die Abstände nach oben, unten, rechts und links sind der
Abbildung unten zu entnehmen.
• Der Standort muß günstinge Möglichkeiten bieten für
Wasserableitung und Rohrvrbindungen zum Außengerät.
• Um Störungen zu vermeiden, müssen Sie darauf achten,
daß das Gerät und die Fernbedienung mindestens 1m
entfernt vom Fernseher und Radio plaziert werden.
• Um eine Signalverfälschung zu vermeiden, müssen Sie
die Fernbedienung von Hochfrequenzmaschinen und
Hochlei-stungsfunksystemen entfernt halten.
[Installation des innengerätes]
Achten Sie darauf, daß
alle Zwischenräume mit
Kitt ausgefüllt werden.
Das Verbindungsrohr,
G
egal ob klein oder groß,
sollte vollständig mit
Isolierrohr abisoliert
werden und dann mit
Isolierband umwickelt
werden. (Der Isolator
verschlechtert sich,
wenn
er
nicht
umgewickelt wird).
Ablaßrohr
Muß separat installiert werden.
Der im Inneren verlegte Teil des
Rohrs muß zum Schutz vor
Kondensation isoliert werden.
• Der "Hoher Unterschied" und die "Rohrleitungslänge" der Außen- und Inneneinheit sind bei der Außeneinheit verschieden. Wir
verweisen auf das Installationshandbuch für die Außeneinheit.
<
>
IA111: A
• Bitte lesen Sie die vorgänge des richtigen Einbaus
sorgfältig durch vor Einbau des Gerätes.
• Der Vertreter soll den Kunden über den richtigen Einbau
informieren.
• Die Anweisungen für die Außeneinheit sind in "How To
Use" (Bedienungshandbuch) zu finden, das mit der
Außeneinheit mitgeliefert wird.
Erforderliche Werkzeuge
ist ein Werkstück exklusiv für R410A) • ª ·
(Mark
Schraubenzieher • Maßband • Messer • Säge
• ø 65mm-Elektrobohrer • Sechskantenschlüssel (
• (14,17,22,26mm) Schraubenschlüssel
• Rohrschneider • Dichtungsmasse • Isolierband • Zange
• Kupplungswerkzeug
Vakuumpumpen-Übergangsstück
Mehrwegeventil
Einlaßschlauch
WARNUNG
VORSICHT
Zubehör für Innegerät:
Nr.
Benennung
1
Flare insulation
2
Binder
4,0 × 10 Schrauben
3
Isolierung
4
5
Aluminiumband (breit)
Ein verdrahteter entfernter kontrolleur mit 2 schrauben
6
7
Band
Abhängschelle (links, rechts) pro Stück
8
4,0 × 10 Schrauben
9
Andere fakultative Teile für die Anzeige-Tafel und
Radiofernbedienung SPX-RCK1
Nr.
Benennung
Stückzahl
Anzeige-Tafel
1
Tafel-Installierungsteller
2
Tafel-Deckel
3
4
Entfernter Kontrolleur (Radio)
5
Halter für die Fernbedienung
3.1 x 16 Schraube
6
VORSICHT
Stellen Sie das Innengerät zur Vorbeugung
gegen Undichtigkeiten stets waagerecht auf.
Daß das Innengerät waagerecht montiert ist.
Luftausgang
Filter
Lufteingang
Die im Inneren verlegten Rohrleitungen
sollten mit dem mitgelieferten
Isolierrohr verkleidet werden. (Falls das
Isolationsmaterial nicht ausreicht,
können handelsübliche Erzeugnisse
verwendet werden).
1. EMPFEHLUNG FÜR DIE INSTALLIERUNG
G
Die Zahlen sind unten der empfohlene Installierungstype für dieses Kanal-Modell.
G
Alle fakultativen Teile erwähnt für jeden Installierungstyp und Schrauben sollten sein gekauft lokal vor der Installierung.
Vollkanaltyp
4mm)
Gasdetektor
Vakuumpumpe
Bei Vollkanalinstallation wird spezielles
Zubehör benötigt. (Lokaler Kauf)
1
Ablaßgitter
2
Ablaßgitterkammer 150 mm Ø
3
Seitliche Ablaßkammer 150 mm Ø
4
Seitliche Ansaugkammer 150 mm Ø
5
Ansauggitterkammer 150 mm Ø
6
Ansauggitter
Flexible Leitung 150 mm Ø, 1 m
7
Flexible Leitung 150 mm Ø, 2 m
2. Montageanleitung und hinweise
Die Wahl des Montageortes muß mit Überlegung
getroffen werden, ganz besonders, wenn, es sich
um ein Klimageräte der vorliegenden Bauweise
handelt. Das erklärt sich schon aus dem Umstand,
daß es mit großen Schwierigkeiten verbunden ist,
ein bereits montiertes Geräte umzusetzen.
2.1
Der Mauerdurchbruch muß entsprechend Abb. 2-1,
ausgeführ t werden, um den Abfluß des
Kondenswassers sicherzustellen.
2.2 Installation der verbindungskabel
Stückzahl
• Rohrleitungsenden zum Schutz vor Feuchtigkeit und
Wasser versiegeln.
1
2
2
1
1
1
1
2
2.3 Installation des ablaßrohrs
• Für Ablaßrohr PVC-Rohr VP20 (25 mm Außendurchmesser) verwenden.
8
• Ablaßrohr am Innenrgerät mit (mindestens 10 mm starkem) Isolierband umwickeln.
• Ablaßrohr ohne Durchhang so verlegen und abhängen, daß das Wasser ungehindert abfließen kann.
Gefälle von 1/25-1/100
1
1
1
Isoliermaterial
(mindestens 10 mm stark)
1
1
2
2.4 Installationsverfahren für den einheitstyp
INSTALLATION DES VOLLKANALTYPS
Elektrischer
Schaltkasten
6
Fernsteuerung
• Zulässige Länge und Biegung des Kanals.
Seitlicher Ablaßkanal
Seitlicher Ansaugkanal
• Sichern Sie den Installationsbereich für Wartungs-, Inspektions- oder Pflegezwecke.
• Dichten Sie die Rückseite der Decke unter dem Innengerät zur Vorbeugung gegen Tropfwasser ab.
• Die Luftumwälzung darf innerhalb 1 m vom Ansauggitter nicht durch Gegenstände behindert werden.
Halbkanaltyp
Bei Halbkanalinstallation wird spezielles
Zubehör benötigt. (Lokaler Kauf)
1
Ablaßgitter
2
Ablaßgitterkammer 150 mm Ø
3
Seitliche Ablaßkammer 150 mm Ø
4
Ansauggitter
Flexible Leitung 150 mm Ø, 1 m
5
Flexible Leitung 150 mm Ø, 2 m
Ohne Kanal
Bei Ohne Kanalinstallation
wird spezielles Zubehör benötigt (Lokaler Kauf)
1
Ablaßgitter
2
Ablaßleitung
3
Ansauggitter
2 ~ 5mm
Innenseite
Außenseite
Abb. 2-1
Rohr mit großem Durchmesser
60 20~40
Rohr mit kleinem Durchmesser
4 Isolierung
Dichtung
Kein Durchhang
Isolation nicht wie oben dargestellt anbringen.
Abb. 2-3
• Wählen Sie den Aufstellort des Innengeräts und befestigen
Sie den Luftauslaß so, daß kühle bzw. warme Luft sich über
den gesamten Raum verteilen kann. In der Standardposition
wird das Innengerät mit der Wandseite an der Decke montiert.
Ziehen Um Die Fabrik passte Filter- und Filterhalter vor der
Installation vollen Kanal-Typs an.
Zulässige Länge
Zusätzlich 4 m Länge oder weniger an Ansaugseite
90° oder weniger, 1 Abschnitt
1 m oder weniger
45° oder weniger, 1 Abschnitt
• Der Wanddurchbruch sollte
gemäß Abb. 2-1 nach außen
geneigt sein, um glatten
Abfluß des Kondenswassers
ø65mm
sicherzustellen.
100
60
200 20~40
Band
(Einheit: mm)
Abb. 2-2
Keine Isolierung
Stehendes Wasser
Umwicklung

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Hitachi RAD-18NH7

  • Seite 1 Werkstück exklusiv für R410A) • ª · (Mark MONTAGEANLEITUNG Schraubenzieher • Maßband • Messer • Säge • ø 65mm-Elektrobohrer • Sechskantenschlüssel ( 4mm) RAD-18NH7 • (14,17,22,26mm) Schraubenschlüssel Gasdetektor RAD-25NH7 • Rohrschneider • Dichtungsmasse • Isolierband • Zange MODELL...
  • Seite 2 Abmessungen der Deckenöffnung 233 Auslaßöffnung (846 × 96) Ansaugöffnungsgröße Deckenöffnung 96 (960 × 233) 116,5 Sicherungsbolzen 347 Flexible Leitung Flexible Leitung Seitliche Ablaßkammer Seitliche Ansaugkammer Ansauggitterkammer Ablaßgitterkammer Spitzenansicht Ablaßgitter Ansauggitter Querschnitt (2) Deckenöffnung und position des sicherungsbolzens • Innengerät Sicherungsbolzen (M10: Aus örtlichem Handel) Sicherungsbolzen (M10: Aus örtlichem Handel)
  • Seite 3 • Ablaßgitterkammer (3) Installation des sicherungsbolzens Sicherungsbolzen • Verfahren Sie wie beim Ablaß-/Saugkanaltyp. (M10: Aus örtlichem Handel) Verstärkung (4) Vorbereitung der installation des innengeräts Entfernen Schraube am elektrischen Kasten und entfernen dann elektrischen Kasten. Ziehen Um der elektrische Kasten mit Leitungsleitungen hielt verbunden.
  • Seite 4 2.7 Anschließen der rohre Telegraphierende Installierungsillustrationen Wand in eine Nische gestellt (Gelieferte) Innenspitze, die Installierunganschließt (Alternative) VORSICHT Installierung anschließend Die Leitungen über das in eine Nische gestellte Ablagefach Wenn die Leitungen von innen Spitzenteil der Spitze verbunden werden die Umkleidung; Eine Mutter wird aus dem Raumgerät entfernt, indem zuerst die Mutter auf der Seite mit dem kleinen Durchmesser der Wand verbindend;...