Herunterladen Diese Seite drucken

Acer Aspire Benutzerhandbuch

All-in-one computer
Vorschau ausblenden

Werbung

- 1
Aspire All-in-One Computer
Benutzerhandbuch

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Acer Aspire

  Inhaltszusammenfassung für Acer Aspire

  • Seite 1 Aspire All-in-One Computer Benutzerhandbuch...
  • Seite 2 Für eine Acer ID anmelden und Externe [Acer Remote Files] (Acer-Dateien aktivieren) Öffnen Sie das [Acer Portal] (Acer Portal) von der [Start] (Start) Seite aus, um sich für einer Acer ID zu registrieren oder melden Sie sich an, wenn Sie bereits eine Acer ID besitzen.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis - 3 N H A L T S V E R Z E I C H N I S Das Wichtigste zuerst HDMI Hilfen ............5 HDMI Micro Grundlegende Pflege und Hinweise für USB (Universal Serial Bus)- die Arbeit mit Ihrem Computer....6 Anschluss Ausschalten des Computers .......
  • Seite 4 Erste Schritte... In diesem Abschnitt finden Sie: • Nützliche Informationen für die Pflege Ihres Computers und Ihrer Gesundheit • Erstellung von Wiederherstellungskopien • Hinweise für die Verbindung mit einem Netzwerk • Informationen über die Nutzung der Acer Paket-Software...
  • Seite 5: Das Wichtigste Zuerst

    Erweiterungsoptionen und Problembehebung. Für den Download des Benutzerhandbuchs müssen Sie zuerst mit dem Internet verbunden sein. Öffnen Sie das Acer Care Center vom Desktop und klicken Sie auf den Link unter [Support] (Support). Der Link wird die Acer Service & Support Webseite öffnen. Scrollen nach unten zu [Drivers and Manuals] (Treiber und Handbücher) und suchen...
  • Seite 6: Grundlegende Pflege Und Hinweise Für Die Arbeit Mit Ihrem Computer

    6 - Das Wichtigste zuerst Grundlegende Pflege und Hinweise für die Arbeit mit Ihrem Computer Ausschalten des Computers Sie können den Computer auf folgende Weise ausschalten: • Verwenden Sie den Windows-Befehl zum Herunterfahren: Drücken Sie auf die Windows Taste oder wählen Sie die Windows [Start] (Start) Taste, wählen Sie [Power] (Ein/Aus) >...
  • Seite 7: Pflege Ihres Computers

    Das Wichtigste zuerst - 7 Pflege Ihres Computers Bei guter Pflege werden Sie viel Freude an Ihrem Computer haben. • Setzen Sie den Computer nicht direktem Sonnenlicht aus. Stellen Sie ihn nicht in der Nähe von Wärmequellen (z.B. Heizungen) auf. •...
  • Seite 8: Reinigung Und Wartung

    2. Verwenden Sie ein weiches befeuchtetes Tuch. Verwenden Sie keine flüssigen Reinigungsmittel oder Sprays. Wenn der Computer fallengelassen wurde oder sichtbar beschädigt ist, oder nicht normal funktioniert, kontaktieren Sie bitte das nächstgelegene Acer Servicezentrum. Für weitere Informationen Siehe Häufig gestellte Fragen auf Seite...
  • Seite 9: Herstellen Einer Internetverbindung

    Herstellen einer Internetverbindung - 9 E R S T E L L E N E I N E R N T E R N E T V E R B I N D U N G Dieses Kapitel enthält allgemeine Informationen zu den verschiedenen Verbindungsarten und zum Herstellen einer Internetverbindung.
  • Seite 10 Netzwerke und zeigt diese in einer Liste an. Wählen Sie Ihr Netzwerk aus und geben Sie gegebenenfalls das Passwort ein. Acer Notebook-PCs verfügen über den Hotkey Flugzeugmodus, der die Netzwerkverbindung ein- bzw. ausschaltet. Sie können die Netzwerkverwaltungsoptionen verwenden, um das drahtlose Netzwerk ein- bzw.
  • Seite 11 Herstellen einer Internetverbindung - 11 3. Wählen Sie [All settings] (Alle Einstellungen). 4. Wählen Sie [Network & internet] (Netzwerk & Internet). 5. Es wird eine Liste von erkannten WLAN-Netzwerken angezeigt. Wählen Sie das gewünschte aus.
  • Seite 12 12 - Herstellen einer Internetverbindung 6. Wählen Sie nach der Auswahl eines WLAN Netzwerks [Connect] (Verbinden). 7. Geben Sie ggf. das Kennwort des Netzwerks ein.
  • Seite 13: Verbindungsherstellung Über Ein Kabel

    Herstellen einer Internetverbindung - 13 Verbindungsherstellung über ein Kabel Eingebaute Netzwerkfunktion Verbinden Sie ein Ende eines Netzwerkkabels mit dem Netzwerkanschluss des Computers und das andere Ende mit einem Anschluss an Ihrem Router. (Siehe Abbildung unten.) Anschließend können Sie eine Verbindung herstellen.
  • Seite 14 14 - Ihren Computer und Ihre Daten sicher halten... In diesem Abschnitt finden Sie: • Wie Sie Ihren Computer schützen • Einrichten von Kennwörtern...
  • Seite 15: Bios-Dienstprogramm

    BIOS-Dienstprogramm - 15 B I O S - D I E N S T P R O G R A M M Das BIOS-Dienstprogramm ist ein in das „Basic Input/Output System“ (BIOS) des Computers integriertes Hardware- Konfigurationsprogramm. Da Ihr Computer bereits korrekt konfiguriert und optimiert ist, müssen Sie dieses Dienstprogramm in der Regel nicht aufrufen.
  • Seite 16: 16 - Sichern Des Computers

    16 - Sichern des Computers I C H E R N D E S O M P U T E R S Ihr Computer ist eine wertvolle Investition, auf die Sie achtgeben müssen. Erlernen Sie, wie Sie Ihren Computer schützen und auf ihn aufpassen.
  • Seite 17 Sichern des Computers - 17 • Wenn Sie das Supervisor Password eingestellt haben, erscheint eine Eingabeaufforderung, sobald Sie zum BIOS-Dienstprogramm wechseln. • Geben Sie das Supervisor Password ein und drücken Sie auf <Eingabe>, um zum BIOS-Dienstprogramm zu gelangen. Wenn Sie ein falsches Kennwort eingeben, erscheint eine Warnmeldung.
  • Seite 18: Energieverwaltung

    18 - Energieverwaltung N E R G I E V E R W A L T U N G Dieser Computer besitzt eine integrierte Energieverwaltungsvorrichtung, die die Systemaktivität überwacht. Systemaktivität bezieht sich auf jede Aktivität, die eine oder mehrere der folgenden Geräte betrifft: Tastatur, Maus, Festplatte, mit Computer verbundene Peripheriegeräte und Videospeicher.
  • Seite 19 Energieverwaltung - 19 5. Wählen Sie [Change settings that are currently unavailable] (Zurzeit nicht verfügbare Einstellungen ändern). 6. Scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie die Option [Turn on fast startup] (Schnellstart aktivieren). 7. Wählen Sie [Save changes] (Änderungen speichern).
  • Seite 20 20 - Ports und Anschlüsse... In diesem Abschnitt finden Sie: • Informationen über die Ports und Anschlüssen an Ihrem Computer...
  • Seite 21: Ports Und Anschlüsse

    Ports und Anschlüsse - 21 O R T S U N D N S C H L Ü S S E Die unten stehenden Tabellen zeigen, was die verschiedenen Symbole bedeuten. Hinweis Die unten stehenden Ports und Anschlüsse könnten nicht bei allen Modellen verfügbar sein.
  • Seite 22: Informationen Zu Usb 3.0

    22 - Ports und Anschlüsse Informationen zu USB 3.0 • USB 3.0 kompatible Ports sind blau. • Kompatibel mit USB 3.0 und früheren USB-Geräten. • Für eine optimale Leistung sollten zertifizierte USB 3.0 Geräte verwendet werden. • Definiert nach USB 3.0 Spezifikation (SuperSpeed USB). Audioanschlüsse auf der Rückseite Die folgende Tabelle zeigt die Funktionen der Audiobuchsen auf der Rückseite (falls verfügbar).
  • Seite 23: Micro Usb

    Micro USB - 23 US B I C R O Beim USB (Universal Serial Bus)-Anschluss handelt es sich um einen seriellen Hochgeschwindigkeits-Bus, an den Sie USB- Peripheriegeräte anschließen können, ohne Systemressourcen zu belegen. Der Micro USB Anschluss ist ein kompakter Anschluss, der mit USB 2.0 Geräten kompatibel ist.
  • Seite 24: Speicherkartenleser

    24 - Speicherkartenleser P E I C H E R K A R T E N L E S E R Anschlussoptionen Ihr Computer verfügt über einen Kartenleser und andere Ports/ Buchsen, über die Sie Peripheriegeräte an Ihren Computer anschließen können. Anweisungen zum Anschließen unterschiedlicher externer Geräte an den Computer finden Sie im folgenden Abschnitt.
  • Seite 25 Speicherkartenleser - 25 SD-, SDHC- und SDXC-Karten Unterschiedliche Arten von SD-Karten besitzen unterschiedliche Kapazitäten. Die Bauweise ist aber bei allen gleich. SD-Karten bieten ein Speichervermögen von bis zu 4 GB, SDHC-Karten von bis zu 32 GB und SDXC-Karten von bis zu 2048 GB (2 TB). Der Computer besitzt einen Kartenleser, der sich für SDHC- oder SDXC-Karten eignet.
  • Seite 26: 26 - Video- Und Audioanschlüsse

    26 - Video- und Audioanschlüsse I D E O U N D U D I O A N S C H L Ü S S E Schließen Sie den Rechner an einen Monitor mit einem VGA- oder DVI-Anschluss an (die Art der unterstützten Verbindungen hängt von der Konfiguration des Computers an).
  • Seite 27 Video- und Audioanschlüsse - 27 Hinweis Einige Computer verfügen über einen einzelnen „Kombi“-Port, der Ihnen die Nutzung eines Headset mit integriertem Mikrofon ermöglicht. Diese Headsets werden üblicherweise mit Smartphones verwendet.
  • Seite 28: Hdmi

    28 - HDMI H D M I HDMI (High-Definition Multimedia Interface) ist eine hochqualitative digitale Audio-/Videoschnittstelle. HDMI ermöglicht Ihnen den Anschluss kompatibler Audio-/Videoquellen, z.B. Ihren Computer, einer Set-Top-Box, DVD-Player und A/V-Empfängern an digitale Audio- und/oder Videomonitore, z.B. digitale Fernseher (DTV), über ein einzelnes Kabel.
  • Seite 29: Hdmi Micro

    HDMI Micro - 29 H D M I M I C R O HDMI (High-Definition Multimedia Interface) ist eine hochqualitative digitale Audio-/Videoschnittstelle. HDMI ermöglicht Ihnen den Anschluss kompatibler Audio-/Videoquellen, z.B. Ihren Computer, einer Set-Top-Box, DVD-Player und A/V-Empfängern an digitale Audio- und/oder Videomonitore, z.B. digitale Fernseher (DTV), über ein einzelnes Kabel.
  • Seite 30: 30 - Usb (Universal Serial Bus)-Anschluss

    An Acer Computern sind gegenwärtig zwei USB Standards verfügbar: USB 2.0 (High-Speed USB) und USB 3.0 (SuperSpeed USB). USB 2.0 Ports an Acer Computern sind mit einem schwarzen Rand am Port und USB 3.0 Ports mit einem blauen Rand gekennzeichnet. Für eine optimale Leistung sollten USB 3.0 Geräte immer im USB 3.0 Ports verbunden werden.
  • Seite 31 USB (Universal Serial Bus)-Anschluss - 31 Wichtig Wenn Sie ein USB-Speichergerät entfernen möchten, sollten Sie mit der rechten Taste auf das USB-Symbol in der Windows Taskleiste klicken und „<Gerät> [Eject] (Auswerfen)“ auswählen, um dem Betriebssystem mitzuteilen, dass das Gerät gestoppt werden soll, bevor es entfernt wird.
  • Seite 32 Haben Sie eine Frage? In diesem Abschnitt finden Sie: • Häufig gestellte Fragen • Tipps für die Verwendung von Windows 10 • Informationen zur Problembehebung • Wie Sie sich online schützen • Wo Sie die Kontaktinformationen des Acer Kundendienstes finden...
  • Seite 33: Häufig Gestellte Fragen

    Häufig gestellte Fragen - 33 Ä U F I G G E S T E L L T E R A G E N Im Folgenden finden Sie eine Liste möglicher Situationen, die bei der Arbeit mit dem Computer auftreten können. Für jede dieser Situationen sind einfache Antworten und Lösungen angegeben.
  • Seite 34 34 - Häufig gestellte Fragen • Das Anzeigegerät ist möglicherweise auf einen externen Monitor eingestellt. Drücken Sie den Display-Schalter Hotkey, um die Anzeige zum Computerbildschirm zurückzuschalten. • Wenn die Strom-LED blinkt, könnte sich der Computer im [Sleep] (Schlafmodus) oder im [Hibernate] (Ruhezustand) befinden. Drücken Sie für die Wiederaufnahme auf die Ein-/Aus-Taste und lassen Sie sie los.
  • Seite 35 Option benutzen. Bevor Sie die Wiederherstellungsoperation durchführen, überprüfen Sie bitte die BIOS-Einstellungen. 1. Prüfen Sie, ob Acer disk-to-disk recovery aktiviert ist oder nicht. 2. Stellen Sie sicher, dass die Einstellung D2D Recovery unter Main auf Enabled eingestellt ist. 3. Beenden Sie das BIOS-Dienstprogramm und speichern Sie die Änderungen.
  • Seite 36: Inanspruchnahme Von Dienstleistungen

    Reisen, damit Sie die Vorteile unserer Servicecentren nutzen können. Bringen Sie Ihren Kaufbeleg an den ITW-Pass an. Wenn sich in dem Land, das Sie besuchen, kein von Acer autorisierter ITW-Servicestandort befindet, können Sie sich auch an unsere weltweiten Büros wenden. Besuchen Sie www.acer.com.
  • Seite 37: Tipps Und Hinweise Für Die Verwendung Von Windows 10

    Hä u fi g g est e Häufig gestellte Fragen - 37 Tipps und Hinweise für die Verwendung von Windows 10 Es bedarf einer gewissen Zeit, sich mit diesem neuen Betriebssystem vertraut zu machen. Wir haben deshalb ein paar Tipps zusammengestellt, um Ihnen den Anfang zu erleichtern.
  • Seite 38: Wie Entsperre Ich Den Computer

    38 - Häufig gestellte Fragen Drücken Sie auf die Windows Taste oder wählen Sie die Windows [Start] (Start) Taste und wählen Sie [Settings] (Einstellungen) > [System] (System) > [Notifications & actions] (Benachrichtigungen und Aktionen). Von hier aus können Sie Benachrichtigungen für sämtliche Apps aktivieren/deaktivieren oder auswählen, welche Apps aktiviert/deaktiviert werden sollen.
  • Seite 39: Wie Stelle Ich Den Wecker Ein

    Häufig gestellte Fragen - 39 4. Wählen Sie einen Ordner und wählen Sie [Remove] (Entfernen), um den Ordner aus der Sperrbildschirm Diashow zu entfernen. 5. Ändern Sie die anderen Einstellungen je nach Bedarf. Wie verschiebe ich Kacheln? Wählen Sie eine Kachel und ziehen Sie sie an die Stelle in [Start] (Start), wo sie angezeigt werden soll.
  • Seite 40: Wo Finde Ich Meine Apps

    40 - Häufig gestellte Fragen 2. Stellen Sie Uhrzeit ein, indem Sie Stunde und Minute auswählen. 3. Wählen Sie AM oder PM. 4. Wählen Sie, an welchen Tagen der Wecker aktiviert sein soll. 5. Wählen Sie die Tonbenachrichtigung aus. 6. Wählen Sie die Erinnerungszeit. 7.
  • Seite 41: Was Versteht Man Unter Einer Microsoft-Id (Einem Microsoft-Konto)

    Häufig gestellte Fragen - 41 Wie kann ich eine Kachel aus dem [Start] (Start)-Bildschirm entfernen? Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Kachel, um sie auszuwählen und wählen Sie [Unpin from Start] (Von Start lösen), um die Kachel von [Start] (Start) zu entfernen. Wie kann ich eine App in der Taskleiste anzeigen? Wenn [All apps] (Alle Apps) angezeigt wird und Sie eine App in der Taskleiste anzeigen lassen möchten, klicken Sie mit der rechten...
  • Seite 42: Wie Kann Ich Nach Windows-Updates Suchen

    (Update & Wiederherstellung) > [Windows Update] (Windows Update). Wählen Sie [Advanced options] (Erweiterte Optionen), um die Einstellungen zu konfigurieren. Wo kann ich weitere Informationen erhalten? Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten: • Windows 8, 8.1 und 10 Anleitungen: www.acer.com/windows-tutorial • Support-FAQs: support.acer.com...
  • Seite 43: Problemlösung

    Ä U F I G G E S T E L L T E Häufig gestellte Fragen - 43 Problemlösung In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie bei üblichen Systemproblemen vorgehen können. Lesen Sie es vor dem Anruf bei einem Techniker, wenn ein Problem auftritt. Lösungen für schwerwiegendere Probleme erfordern das Öffnen des Computers.
  • Seite 44 44 - Häufig gestellte Fragen Fehlermeldungen Korrekturmaßnahme Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder an Hard disk 0 error das autorisierte Kundendienst-Center. Hard disk 0 Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder an extended type error das autorisierte Kundendienst-Center. Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder an I/O parity error das autorisierte Kundendienst-Center.
  • Seite 45: Internet- Und Onlinesicherheit

    Internet- und Onlinesicherheit - 45 N T E R N E T U N D N L I N E S I C H E R H E I T Erste Schritte im Internet Schützen des Computers Es ist äußerst wichtig, den Computer vor Viren und Angriffen aus dem Internet zu schützen (siehe Internet-Sicherheitssoftware auf Seite...
  • Seite 46 46 - Internet- und Onlinesicherheit DFÜ Bestimmte Computer sind mit einem DFÜ ('Modem')-Anschluss ausgestattet. An diesen Anschluss lässt sich eine Telefonleitung anschließen, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. Dabei können Sie nur entweder das Modem oder das Telefon verwenden, nicht jedoch beides gleichzeitig. Diese Art der Verbindung empfiehlt sich nur bei einer begrenzten Internetnutzung, weil die Verbindungsgeschwindigkeit gering ist und die Verbindungsdauer üblicherweise pro Stunde berechnet wird.
  • Seite 47: Netzwerkverbindungen

    Internet- und Onlinesicherheit - 47 Mobilfunk Eine Mobilfunkverbindung ermöglicht Ihnen das Nutzen von Mobilfunknetzen (z.B. solchen, die von Mobiltelefonen genutzt werden), um eine Internetverbindung herzustellen, wenn Sie unterwegs sind. Der Einschub für eine SIM-Karte is möglicherweise in den Computer integriert. Es kann aber auch sein, dass Sie ein externes Gerät, z.
  • Seite 48 48 - Internet- und Onlinesicherheit Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, eine Internetverbindung für mehrere Computer zu verwenden. Schnelle und einfache Installation Die Installation eines WLAN-Systems kann schnell und mühelos durchgeführt werden. Es ist nicht nötig, Kabel durch Wände und Decken zu verlegen.
  • Seite 49: Surfen Im Internet

    Acer hat es sich zum Ziel gesetzt, Ihnen durchgängig einen individuellen Support anzubieten. Im Abschnitt [Support] (Support) finden Sie eine auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnittene Hilfe. www.acer.com ist Ihr Tor zu einer Welt von Online-Aktivitäten und - Diensten. Besuchen Sie uns regelmäßig für neueste Informationen und Downloads! Internet-Sicherheitssoftware Damit Sie Cyberkriminellen einen Schritt voraus bleiben können, ist...
  • Seite 50 50 - Internet- und Onlinesicherheit Ausgewählte Acer-Computer enthalten Norton Security- Sicherheitssoftware Norton Security ist auf ausgewählten Acer-Computern vorinstalliert, Ihre Identität Finanzdaten Viren, Spyware, Schadprogrammen und anderen Online-Bedrohungen zu schützen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie sich online schützen können und weiterhin geschützt bleiben, nachdem Ihr Einführungsabonnement...
  • Seite 51 Internet- und Onlinesicherheit - 51 So bleiben Sie geschützt: Installieren Sie einen leistungsstarken Antispam-Filter. Wenn eine E-Mail seltsam erscheint, klicken Sie nicht auf irgendwelche Links und löschen Sie sie umgehend. Starten Sie stattdessen einen Browser, um die Website-Adresse Ihrer Bank manuell einzugeben und sich selbst einzuloggen.
  • Seite 52 52 - Internet- und Onlinesicherheit gesperrt ist. Dem Nutzer wird ein bestimmter Geldbetrag angegeben, den er als "Bußgeld" zahlen soll, sowie eine Zahlungsfrist. Selbst wenn Sie den geforderten Betrag bezahlen, entschlüsseln die Cyberkriminellen nur in den seltensten Fällen wirklich Ihre Dateien! Was Sie tun können, wenn Ihr Gerät infiziert ist: Verhindern Sie von vornherein, dass Ihr Gerät infiziert wird, indem Sie sich mit Internetsicherheitssoftware wie Norton Security schützen.
  • Seite 53 Internet- und Onlinesicherheit - 53 Viren/Schadprogramme "Virus" ist seit Jahren die allgemeine Bezeichnung für alle bösartigen Softwareprogramme. Allerdings ist ein Virus nur eine Art von bösartiger Bedrohung. Ein Virus ist als ein sich selbst replizierender bösartiger Code klassifiziert, der sich verbreitet, indem er sich in andere Dateien oder Programme einschleust.
  • Seite 54 54 - Internet- und Onlinesicherheit Weitere Tipps, wie Sie sich schützen können Gute Sicherheitsgewohnheiten können Ihre Anfälligkeit für Online- Kriminalität reduzieren. Indem Sie sich einige grundlegende Verhaltensweisen angewöhnen, können Sie große Fortschritte bei der Reduzierung der Gefahren durch Cyberkriminalität erzielen: •...
  • Seite 55: Blu-Ray Oder Dvd Filme Abspielen

    Blu-Ray oder DVD Filme abspielen - 55 D V D F A Y O D E R I L M E A B S P I E L E N Wenn Ihr Computer mit einem Blu-ray oder DVD Laufwerk ausgestattet ist, können Sie Filme auf Ihrem Computer oder einem hochauflösenden Fernseher über HDMI abspielen.