Grundig GNF 41835 X Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
GESCHIRRSPÜLER
BEDIENUNGSANLEITUNG
GNF 41835 X
DE
AUS GUTEM GRUND
www.grundig.com

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Grundig GNF 41835 X

  • Seite 1 GESCHIRRSPÜLER BEDIENUNGSANLEITUNG GNF 41835 X AUS GUTEM GRUND www.grundig.com...
  • Seite 2 GESCHIRRSPÜLER BEDIENUNGSANLEITUNG GNF 41835 X...
  • Seite 3 Bitte zuerst diese Anleitung lesen! Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Danke für die Wahl eines Grundig-Produktes. Wir hoffen, dass dieses Produkt, das mit hochwertiger und hochmoderner Technologie hergestellt wurde, beste Ergebnisse erzielt. Daher bitte die gesamte Bedienungsanleitung und alle beiliegenden Dokumente aufmerksam durchlesen und zum zukünftigen Nachschlagen aufbewahren.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    INHALT 1 HINWEISE ZU SICHERHEIT Höhenverstellbare Ablage am oberen Korb ..............24 UND UMWELT Back&Sauber-Halterungen ......25 Allgemeine Sicherheit........4 Klappbarer Geschirrhalter des unteren Dinge, die nicht im Geschirrspüler gereinigt Korbs .............25 werden dürfen ..........5 Oberer Besteckkorb ........26 Bestimmungsgemäßer Gebrauch ....5 Sicherheit von Kindern ........
  • Seite 5: Hinweise Zu Sicherheit Und Umwelt

    Hinweise zu Sicherheit und Umwelt • Dieser Abschnitt enthält Hinweise, Wasserzulauf- und Wasserablaufschläuche die für die Sicherheit des müssen fixiert und dürfen nicht Benutzers und anderer Personen beschädigt werden. unerlässlich sind. Diese Hinweise • Netzstecker bei müssen beachtet werden, Nichtbenutzung des Gerätes damit es nicht zu Verletzungen ziehen.
  • Seite 6: Dinge, Die Nicht Im Geschirrspüler Gereinigt Werden Dürfen

    Hinweise zu Sicherheit und Umwelt lassen. (Hinweiszeichen • Tür im laufenden Betrieb spülmaschinenfest) nur dann öffnen, wenn dies Bestimmungsgemäßer absolut unumgänglich ist. Gebrauch Entsprechend vorsichtig • Dieses Produkt wurde vorgehen, da beim Öffnen der für den Hausgebrauch Tür heißer Dampf austritt. entwickelt,es darf daher Dinge, die nicht im auch nur zum Reinigen von...
  • Seite 7: Sicherheit Von Kindern

    Hinweise zu Sicherheit und Umwelt oder einem Mangel an hergestellt. Auf eine Erfahrung und Wissen ordnungsgemäße, getrennte bedient werden, sofern sie Entsorgung der Materialien beaufsichtigt werden oder in achten. Verpackungsmaterial der sicheren Benutzung des nicht mit dem normalen Hausmüll Gerätes unterwiesen wurden entsorgen.
  • Seite 8: Einhaltung Von Rohs-Vorgaben

    Hinweise zu Sicherheit und Umwelt Entsorgen Sie das Gerät am Ende seiner Einsatzzeit nicht über den regulären Hausmüll; geben Sie es stattdessen bei einer Sammelstelle zur Wiederverwertung von elektrischen und elektronischen Altgeräten ab. Ihre Stadtverwaltung informiert Sie gerne über geeignete Sammelstellen in Ihrer Nähe.
  • Seite 9: Geschirrspüler

    Geschirrspüler Übersicht 1. Oberer Korb 2. Mittlerer Sprüharm 3. Unterer Sprüharm 4. Besteckkorb 5. Tür 6. Typenschild 7. Bedienfeld 8. Spülmittelbehälter 9. Unterer Korb 10. Filter 11. Salzbehälterdeckel 12. Obere Korbschiene 13. Oberer Besteckschublade (je nach Modell) 14. Abdeckplatte (je nach Modell) 15.
  • Seite 10: Technische Daten

    Geschirrspüler Technische Daten Dieses Produkt erfüllt die folgenden EU-Direktiven/EG Konformitätserklärung: Bei der Entwicklung, Produktion und beim Vertrieb dieses Produktes wurden die Sicherheitsrichtlinien der zutreffenden Regulierungen der Europäischen Gemeinschaft eingehalten. 2014/35/EU, 2014/30/EU, 93/68/EC, IEC 60436/DIN 44990, EN 50242 Netzstromversorgung 220-240 V, 50 Hz (siehe Typenschield) Gesamtleistungsaufnahme 1800-2100 W (siehe Typenschield) Heizelementleistungsaufnahme...
  • Seite 11 Geschirrspüler Datenblatt Für elektrische Haushaltsgeschirrspüler (nach Verordnung (EU) Nr. 1059/2010) Marke GRUNDIG Modell GNF 41835 X Nennkapazität in Standardgedecken für den Standardreinigungszyklus A+++ Energieeffizienzklasse Jährlicher Energieverbrauch (AE ) (kWh/Jahr) Energieverbrauch (E ) (kwh) des Standardreinigungszyklus 0,83 Leistungsaufnahme im Aus-Zustand (P...
  • Seite 12: Installation

    Installation Bei Inbetriebnahme des Gerätes und vor Der richtige Aufstellungsort Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst • Gerät auf einem stabilen, ebenen darauf achten, dass Wasserzulauf und Untergrund aufstellen, der das Gewicht Wasserablauf in einwandfreiem Zustand des Gerätes mühelos tragen kann! sind (dazu auch die Bedienungsanleitung Die Aufstellung auf einem ebenen beachten).
  • Seite 13: Wasserablauf Anschließen

    Installation Wasserzulaufschlauchtyp dafür geeignet Wasserablauf anschließen ist, indem Sie die Temperaturwerte auf dem Der Wasserablaufschlauch kann direkt Schlauch kontrollieren. Wenn Ihr Schlauch an den Ablauf in der Wand oder am nicht geeignet ist, rufen Sie den autorisierten Spülbecken angeschlossen werden. Der Service an, damit der Schlauch gewechselt Schlauch muss in einer Höhe zwischen 50 wird.
  • Seite 14: Waterprotect

    Installation WaterProtect+ Nach Abschluss des Spülprogramms den Netzstecker Das System WaterProtect+ schützt gegen ziehen. Überschwemmungen durch einen undichten Wasserzulaufschlauch. Achten Sie darauf, • Angaben zu Spannung und dass der Ventilkasten des Systems nicht mit erforderlicher Absicherung durch Wasser in Berührung kommt. Andernfalls Sicherung oder Unterbrecher befinden kann es zu Beschädigungen der Elektrik sich im Abschnitt „Technische Daten“.
  • Seite 15 Installation jedoch ohne Geschirr durchlaufen lassen. Vor der ersten Inbetriebnahme den Salzbehälter zunächst mit einem Liter Wasser füllen; erst dann Salz einfüllen. Der Geschirrspüler wurde im Werk einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen. Dabei kann etwas Wasser in der Maschine zurückbleiben. Das Gerät wird dadurch nicht beeinträchtigt.
  • Seite 16: Vorbereitungen

    Vorbereitungen Tipps zum Energiesparen Wasserenthärtungssystem einstellen Wenn Sie die folgenden Hinweise beachten, können Sie Ihr Gerät besonders ökologisch Reinigungs-, Klarspül- und Trocknungsleistung und energiesparend einsetzen. Ihres Geschirrspülers verbessern sich, Wischen Sie grobe Speisereste vom Geschirr wenn das Wasserenthärtungssystem richtig ab, ehe Sie es in den Geschirrspüler geben. eingestellt wird.
  • Seite 17 Vorbereitungen 1 Min. Sekunde 1 Minute Ziehen Sie den Drehen Sie den Am Teststreifen Nehmen Sie den Warten Sie eine Halten Sie den Wasserhahn auf und lassen Teststreifen aus können Sie den Teststreifen aus Minute. Teststreifen etwa eine Sie das Wasser etwa eine dem Wasser und Härtegrad des der Packung.
  • Seite 18: Salz Hinzugeben

    Vorbereitungen Falls die Härte Ihrer lokalen Wir empfehlen den Einsatz von Wasserversorgung über 90 °dF liegt oder granulat- oder pulverförmigen Sie Brunnenwasser verwenden, sollten Sie Enthärtungssalzen im spezielle Filter und Wasserreinigungsgeräte Wasserenthärtungssystem. einsetzen. Verwenden Sie keine Salze, die Falls die Härte der lokalen nicht vollständig wasserlöslich Wasserversorgung unter 13 °dF liegt, sind –...
  • Seite 19: Spülmittel

    Vorbereitungen 3. Geben Sie nur während der ersten Je nach Partikelgröße der Inbetriebnahme 1 Liter Wasser in den unterschiedlichen Salze, die es Salzbehälter Ihrer Maschine (C). auf dem Markt gibt, Wasserhärte und sonstigen Eigenschaften des Salzes kann es einige Stunden dauern, bis sich das Salz komplett im Wasser aufgelöst hat.
  • Seite 20: Tab-Spülmittel

    Vorbereitungen 1. Schieben Sie zum Öffnen des 3. Drücken Sie den Deckel des Spülmittelbehälterdeckels den Riegel Spülmittelbehälters zu. Der Deckel rastet nach rechts (A). ein, wenn er richtig geschlossen ist. 2. Geben Sie die empfohlene Menge Pulver-, Flüssig-/Gel- oder Tab-Spülmittel in den Spülmittelbehälter.
  • Seite 21: Klarspüler

    Vorbereitungen Klarspüler Ihr Geschirrspüler arbeitet am besten, wenn Sie separate Der Klarspüler, der in Spülmittel, Klarspüler und Geschirrspülern verwendet wird, Wasserenthärtungssalze besteht aus einer speziellen verwenden. Kombination von Inhaltsstoffen, die das Trocknen des gespülten Geschirrs unterstützen und Wasser- oder Kalkflecken verhindern.
  • Seite 22: Dinge, Die Nicht Im Geschirrspüler Gereinigt Werden Dürfen

    Vorbereitungen 4. Falls nach dem Spülen Flecken am Das Dekor von Porzellan sowie Geschirr verbleiben, stellen Sie eine Gegenstände aus Aluminium und Silber können sich – wie höhere Stufe ein. Sollte eine bläuliche bei der Reinigung von Hand Färbung nach dem Abwischen des –...
  • Seite 23 Vorbereitungen Beispiele zu alternativen Falsche Platzierung Geschirr-Platzierungen Unterer Korb Oberer Korb Falsche Platzierung /45 DE GESCHIRRSPÜLER / BEDIENUNGSANLEITUNG...
  • Seite 24: Höhe Des Oberen Korbes Anpassen

    Vorbereitungen Höhe des oberen Korbes 2. Senken Sie den Korb von seiner aktuellen Position auf die Ebene anpassen darunter. Der Höhenverstellmechanismus des oberen 3. Lassen Sie den Korb los, sobald er die Korbs wurde darauf ausgelegt, je nach darunterliegende Ebene erreicht hat. Anforderungen viel Platz in den unteren Wiederholen Sie die Schritte, wenn Sie ihn oder oberen Bereichen Ihres Gerätes zu...
  • Seite 25: Besteckkorb

    Vorbereitungen Besteckkorb Im Besteckkorb werden Besteck wie Messer, Gabeln, Löffel etc. besonders gründlich gereinigt. Da sich der Besteckkorb an unterschiedlichen Stellen platzieren lässt (A, B), kann bei Bedarf mehr Platz für größeres Geschirr geschaffen werden. Falls Sie den Halter an den Spitzen fassen und in eine horizontale Position bringen, kann er sich verbiegen.
  • Seite 26: Back&Sauber-Halterungen

    Vorbereitungen Um den Halter in eine horizontale Position Back&Sauber-Halterungen zu bringen, in der Mitte fassen und in Pfeilrichtung (B) schieben. Halter zum Nutzen Sie die Halterungen zum Spülen von Hochklappen einfach wieder in eine Backblechen und -rosten im unteren Korb. aufrechte Position bringen.
  • Seite 27: Oberer Besteckkorb

    Vorbereitungen Oberer Besteckkorb Im oberen Besteckkorb reinigen Sie Besteck wie Gabeln, Löffel usw. besonders gründlich, indem Sie es zwischen den Stäben am Korb platzieren. Wenn sich die zentrale Ablage in der unteren Position befindet, können Sie lange/ hohe Gegenstände wie Kaffeebecher, Löffel usw.
  • Seite 28: Bedienung

    Bedienung 1. Ein-/Austaste 2. Programmauswahltasten 3. Funktionstasten a) Kindersicherung-Taste/ Halbe-Beladung-Funktion b) Einstellungstaste/ Express Funktion Steam Shine(Brillissimo) Funktion 4. Zeitverzögerungstaste 5. Start/Pause/Abbrechen-Taste 6. Display 7. Programmanzeige 8. Klarspüler- ( ) / Salz- ( ) / Kein-Wasser- ( ) Warnanzeigen 9. Kindersicherungsanzeige 13.
  • Seite 29: Tasten

    Bedienung Tasten Gerät vorbereiten Ein-/Austaste 1. Öffnen Sie die Gerätetür. Zum Ein- und Ausschalten des Gerätes. 2. Geben Sie das Geschirr wie in der Schalten Sie die Maschine mit der Ein-/ Bedienungsanleitung beschrieben in das Austaste ein. Sie hören ein Tonsignal, Gerät.
  • Seite 30 Bedienung GESCHIRRSPÜLER / BEDIENUNGSANLEITUNG 29 / 45 DE...
  • Seite 31: Zusatzfunktionen

    Bedienung Zusatzfunktionen Halbe-Beladung-Funktion Mit dieser Taste betreiben Sie das Gerät, Die Spülprogramme Ihres Geschirrspülers wenn es nicht komplett gefüllt ist. wurden auf beste Reinigungsleistung 1. Geben Sie das Geschirr wie gewünscht optimiert; dabei werden die Art der in die Maschine. Verschmutzung, der Verschmutzungsgrad 2.
  • Seite 32: Zeit Programmieren

    Bedienung 2. Wählen Sie „a:“ mit der Signaltonlautstärke ändern Programmtaste. Zum Abschalten der Ihr Gerät informiert Sie mit Tonsignalen über Spülmittelerkennung wählen Sie die bestimmte Dinge und Abläufe. Einstellung „a:0“, zum Einschalten die 1. Halten Sie die Einstellungstaste nach Einstellung „a:1“. Bestätigen Sie Ihre Einschalten Ihres Gerätes weiter Auswahl mit der Zeitverzögerungstaste.
  • Seite 33: Programme Starten

    Bedienung Einschaltverzögerung. Zeitanzeige Infozeile. Die Start/Pause/Abbrechen- und Start-/Pause-Anzeige leuchten Anzeige leuchtet. jetzt ständig, bis die Zeitverzögerung Programm und Zusatzfunktionen abgelaufen ist. Die Verzögerungszeit können nach Programmstart nicht erscheint in der Infozeile. Nach Ablauf geändert werden. der Verzögerungszeit startet das Die Maschine stellt sich je nach ausgewählte Programm automatisch.
  • Seite 34: Programmfortschrittsanzeige

    Bedienung Programmfortschrittsanzeige Kindersicherung einschalten: 1. Halten Sie die die Kindersicherungstaste Die Programmfortschrittsanzeige (Tastensperre-Taste) gedrückt. informiert Sie darüber, welcher Teil eines 2. Ein Countdown (3, 2, 1) erscheint in der Spülprogramms gerade ausgeführt wird. Infozeile, danach ist die Kindersicherung aktiv. Die Kindersicherung verhindert, dass die eingestellten Programme und Funktionen geändert und mit der Taste Start/Pause/Abbruch...
  • Seite 35: Klarspülerdosierung Einstellen

    Bedienung es noch ein paar Minuten dauern, bis In Spülposition P:0 wird kein Klarspüler das Gerät die nötigen Schritte zum ausgegeben. Programmabbruch abgeschlossen hat. In Position P:1 wird 1 Dosis Klarspüler ausgegeben. Je nachdem, wann Sie ein In Position P:2 werden 2 Dosen Klarspüler Programm abbrechen, werden ausgegeben.
  • Seite 36: Selfcare (Selbstreinigung)

    Bedienung Lassen Sie das Geschirr nach dem Spülen noch etwa eine Viertelstunde im Gerät abkühlen. Ihr Geschirr trocknet schneller, wenn Sie die Gerätetür in dieser Zeit etwas offen stehen lassen. Auf diese Weise können Sie das Trocknen aktiv unterstützen und beschleunigen.
  • Seite 37: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege Bei regelmäßiger Reinigung hält Ihr Gerät Filter reinigen länger; auch kommt es seltener zu störenden Damit Ihr Gerät stets einwandfrei arbeiten Problemen. kann, sollten Sie die Filter mindestens einmal Ziehen Sie den Netzstecker wöchentlich reinigen. Schauen Sie nach, und drehen Sie das Wasser ob Lebensmittelrückstände an den Filtern ab, bevor Sie mit der Reinigung...
  • Seite 38: Schlauchfilter Reinigen

    Reinigung und Pfege Schlauchfilter reinigen Verunreinigungen des Wassers (wie zum Beispiel Sand, Schmutz, Rost usw.) können den Geschirrspüler beschädigen. Dies wird durch den Schlauchfilter im Wasserzulaufschlauch verhindert. Filter und Schlauch regelmäßig überprüfen und bei Bedarf reinigen. 1. Wasser abdrehen, Schlauch lösen. 4.
  • Seite 39: Sprüharme Reinigen

    Reinigung und Pfege Sprüharme reinigen Oberer Sprüharm Damit Ihr Gerät stets einwandfrei arbeiten Vergewissern Sie sich, dass die Öffnungen kann, sollten Sie die Sprüharme mindestens im oberen Sprüharm (1) nicht verstopft sind. einmal pro Woche reinigen. Falls diese verstopft sind, nehmen Sie den Sprüharm heraus und reinigen ihn gründlich.
  • Seite 40: Problemlösung

    Problemlösung Das Gerät arbeitet nicht. • Der Netzstecker ist nicht eingesteckt. >>> Prüfen Sie ob der Netzstecker eingesteckt ist. • Die Sicherung ist durchgebrannt. >>> Überprüfen Sie Ihre Haussicherungen. • Das Wasser ist abgestellt. >>> Überzeugen Sie sich davon, dass der Wasserzulauf geöffnet ist.
  • Seite 41 Problemlösung Das Geschirr wird nicht richtig trocken. • Das Geschirr wurde nicht richtig im Gerät platziert. >>> Platzieren Sie das Geschirr so, dass sich kein Wasser darauf sammeln kann. • Zu wenig Klarspüler. >>> Prüfen Sie die Klarspüler-Anzeige, geben Sie bei Bedarf Klarspüler hinzu.
  • Seite 42 Problemlösung Kalkflecken bleiben am Geschirr zurück, Gläser werden milchig • Zu wenig Klarspüler. >>> Prüfen Sie die Klarspüler-Anzeige, geben Sie bei Bedarf Klarspüler hinzu. Erhöhen Sie die Klarspülermenge. • Wasserhärteeinstellung zu gering oder zu wenig Salz >>>Ermitteln Sie die Wasserhärte Ihrer Wasserversorgung, prüfen Sie die Wasserhärteeinstellung.
  • Seite 43 Problemlösung • Aggressive Reinigungsmittel (wie Bleichmittel) wurden verwendet. >>> Bei Kontakt mit aggressiven Reinigungsmitteln (wie Bleichmitteln) können sich Beschädigungen von Metalloberflächen einstellen, die zu einer Vielzahl von Problemen führen können. Verzichten Sie unbedingt auf aggressive Reinigungsmittel. • Metallgegenstände (insbesondere Messer) wurden für andere Zwecke missbraucht. >>>...
  • Seite 44 Problemlösung • Salz tritt aus. >>> Sorgen Sie dafür, dass beim Einfüllen kein Salz verschüttet wird. Verschüttetes Salz kann zu Kratzern führen. Achten Sie darauf, dass der Deckel des Salzbehälters nach dem Befüllen fest geschlossen wird. Entfernen Sie versehentlich verschüttetes Salz, indem Sie das Vorspülen-Programm durchlaufen lassen. Da sich Salzkörnchen gerne unter dem Deckel des Salzbehälters absetzen und bei Wasserkontakt auflösen, kann sich der Deckel etwas lockern.
  • Seite 45 Problemlösung Geschirr oder Küchenutensilien wurden beschädigt. • Das Geschirr wurde nicht richtig im Gerät platziert. >>> Platzieren Sie das Geschirr wie in der Anleitung beschrieben. • Die Körbe wurden überladen. >>> Überladen Sie die Körbe nicht. Nach Programmschluss verbleibt Wasser im Geschirrspüler. •...
  • Seite 46 AUS GUTEM GRUND www.grundig.com...

Inhaltsverzeichnis