• / 85 von 85
  • Inhaltverzeichnis
  • Fehlerbehebung
  • Lesezeichen
BENUTZERHANDBUCH
Digital Signage
von LG
(MONITOR SIGNAGE)
Bitte lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät zum ersten Mal
verwenden, und bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf.
32SE3B
32SE3KB
43SE3B
43SE3KB
49SE3B
49SE3KB
55SE3B
55SE3KB
65SE3B
65SE3KB
43SL5B
49SL5B
55SL5B
www.lg.com

Kapitel

Fehlerbehebung

Inhaltszusammenfassung für LG 32SE3B

Seite 1

BENUTZERHANDBUCH Digital Signage von LG (MONITOR SIGNAGE) Bitte lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät zum ersten Mal verwenden, und bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf. 32SE3B 32SE3KB 43SL5B 43SE3B 43SE3KB 49SL5B 49SE3B 49SE3KB 55SL5B 55SE3B...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

Anschließen des Standfußes - Allgemeine Bedienung Anschließen der Lautsprecher - Einstellungen im Menü NETZWERK IR-Empfängerverbindung Portrait Layout FEHLERBEHEBUNG Anbringung und Entfernung der LG- Logohalterung TECHNISCHE DATEN Installation an einer Wand FERNBEDIENUNG IR-CODES Anzeigen des Gerätenamens eines an einen Eingang angeschlossenen STEUERN MEHRERER Geräts...

Seite 3 : Sicherheitsvorkehrungen, Vorsichtsmaßnahmen Bei Der Installation Des Produkts

• Wenn es nach Rauch riecht, andere Gerüche wahrzunehmen werden. Wenden Sie sich vor der Montierung an LG oder einen oder merkwürdige Geräusche zu hören sind, unterbrechen Sie die qualifizierten Techniker. Stellen Sie das Gerät nicht an staubigen, Stromversorgung und kontaktieren Sie den Service.

Seite 4 : Sicherheitshinweise Zum Netzadapter Und Zur Verhinderung Von Stromunfällen

► zugänglich sein. • Verwenden Sie nur die mitgelieferten Netzkabel und Netzadapter oder solche, die von LG Electronics, Inc. genehmigt wurden. Solange dieses Gerät an eine Netzsteckdose angeschlossen ► ► ist, wird es weiterhin mit Netzstrom versorgt, selbst wenn es Die Verwendung nicht genehmigter Produkte kann zu einem Brand oder ►...

Seite 5 : Vorsichtsmaßnahme Beim Bewegen Des Produkts, Vorsichtsmaßnahme Beim Verwenden Des Produkts, Wandmontage

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN Vorsichtsmaßnahme beim Bewegen des Ziehen Sie vor der Reinigung des Gerätes den Netzstecker ab und ► wischen Sie es vorsichtig mit einem weichen Tuch ab, um Kratzer Produkts zu vermeiden. Zur Reinigung kein feuchtes Tuch verwenden und kein Wasser und andere Flüssigkeiten direkt auf das Gerät WARNUNG sprühen.

Seite 6 : Lizenz

LIZENZ LIZENZ Je nach Modell wird eine andere Lizenz unterstützt. Weitere Informationen zur Lizenz erhalten Sie unter www.lg.com. Die Begriffe HDMI und HDMI High-Definition Multimedia Interface sowie das HDMI-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von HDMI Licensing, LLC in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Seite 7 : Montage Und Vorbereitung, Auspacken

Änderungen an den Gerätespezifikationen oder am Inhalt dieses Handbuchs sind im Zuge von Aktualisierungen der Gerätefunktionen vorbehalten. • SuperSign SW und Benutzerhandbuch - Herunterladen von der Website von LG Electronics: - Besuchen Sie die Website von LG Electronics ( www.lgecommercial.com/supersign ), und laden Sie die neueste Software für Ihr Modell herunter.

Seite 8 : Optionales Zubehör

MONTAGE UND VORBEREITUNG Optionales Zubehör Optionale Zubehörteile zur Produktverbesserung können ohne vorherige Ankündigung geändert und neue Zubehörteile hinzugefügt werden. Die Abbildungen im Handbuch unterscheiden sich möglicherweise von Ihrem Gerät und dem Zubehör. Schrauben Durchmesser 4,0 mm x Gewindesteigung 0,7 mm Abstandhalter für Länge den Standfuß Modell Menge (inklusive...

Seite 9

MONTAGE UND VORBEREITUNG CD (Benutzerhandbuch)/ Media Player Schrauben Karte MP500/ MP700 Media Player-Kit (Wird je nach Modell möglicherweise nicht unterstützt.) AN-WF500 Wi-Fi-Dongle-Kit HINWEIS • Für bestimmte Modelle ist optionales Zubehör verfügbar. Kaufen Sie dieses bei Bedarf separat.

Seite 10 : Teile Und Tasten

MONTAGE UND VORBEREITUNG Teile und Tasten - Die Abbildung kann je nach Modell abweichen. 32/43/49/55/65SE3B 32/43/49/55/65SE3KB 43/49/55SL5B RS-232C RS-232C EXT IR SPEAKER AUDIO AUDIO Bildschirmtasten (Nur für Modell **SE3B/**SL5B) Anschlussfeld Bildschirmtasten Beschreibung INPUT (EINGANG) Ändert die Eingangsquelle. MENU (MENÜ) Öffnet und schließt die Hauptmenüs und speichert Ihre Eingaben. Zur Programmauswahl.

Seite 11

MONTAGE UND VORBEREITUNG 65SE3B 65SE3KB SPEAKER RS-232C RS-232C EXT IR AUDIO AUDIO Bildschirmtasten Anschlussfeld (Nur für Modell **SE3B) Bildschirmtasten Beschreibung INPUT (EINGANG) Ändert die Eingangsquelle. MENU (MENÜ) Öffnet und schließt die Hauptmenüs und speichert Ihre Eingaben. Zur Programmauswahl. Nach links und rechts. AUTO/SET Mit der Taste Set oder Enter können Sie auch in den Bildschirm-Menüs Veränderungen (AUTOMATISCH /EINSTELLEN)

Seite 12 : Anschließen Des Standfußes

MONTAGE UND VORBEREITUNG Anschließen des Standfußes 43/49/55/65SE3* 43/49/55SL5B - Nur für bestimmte Modelle. Legen Sie ein weiches Tuch auf den Tisch, und - Die Abbildung kann je nach Modell abweichen. legen Sie das Produkt dann mit dem Bildschirm nach unten darauf. 32SE3* Legen Sie ein weiches Tuch auf den Tisch, und legen Sie das Produkt dann mit dem Bildschirm...

Seite 13 : Anschließen Der Lautsprecher

**SE3B/**SL5B) - Die Abbildung kann je nach Modell abweichen. S chließen Sie vor dem Installieren der Lautsprecher ein Eingangssignalkabel an. 32SE3B S chließen Sie vor dem Installieren der Lautsprecher ein Eingangssignalkabel an. Befestigen Sie den Lautsprecher mit einer Schraube wie dargestellt. Stellen Sie vor dem Anschließen sicher, dass das Stromkabel nicht...

Seite 14 : Ir-Empfängerverbindung

MONTAGE UND VORBEREITUNG IR-Empfängerverbindung HINWEIS - Die Abbildung kann je nach Modell abweichen. • Schalten Sie das Gerät aus, bevor Sie das Kabel entfernen. Das Anschließen oder Entfernen Hierdurch kann ein Fernbedienungssensor an der des Lautsprecherkabels bei angeschaltetem von Ihnen gewünschten Stelle platziert werden. Gerät kann dazu führen, dass der Ton nicht Diese Anzeige kann wiederum andere Anzeigen funktioniert.

Seite 15 : Portrait Layout

MONTAGE UND VORBEREITUNG Portrait Layout Verwenden des Kensington-Schlosses Wenn Sie die Installation im Portrait Layout (Diese Funktion steht nicht bei allen Modellen zur durchführen, drehen Sie den Monitor im Verfü gung.) Uhrzeigersinn um 90 Grad (wenn Sie dem Der Anschluss des Kensington-Sicherheitssystems Bildschirm zugewandt sind).

Seite 16 : Anbringung Und Entfernung Der Lg-Logohalterung

Nehmen Sie nach dem Entfernen der Schraube Nehmen Sie nach dem Entfernen der Schraube auch das LG-Logo ab. Wiederholen Sie die auch das LG-Logo ab. Bringen Sie die LG- Schritte in umgekehrter Reihenfolge, wenn Sie Logohalterung mit einer Schraube an, und das LG-Logo wieder anbringen.

Seite 17 : Installation An Einer Wand

Ihrem lokalen Händler. Zur Installation einer führen. Verwenden Sie eine zugelassene schwenkbaren Wandmontagehalterung beachten Wandhalterung von LG, und wenden Sie sich Sie die Informationen im Handbuch. an Ihren Händler vor Ort oder an qualifiziertes Fachpersonal, um Unterstützung beim Anbau zu erhalten.

Seite 18

MONTAGE UND VORBEREITUNG Befestigen des Monitors an der Wand WARNUNG (optional) Wenn der Monitor nicht ausreichend ► [Das Verfahren kann je nach Modell abweichen.] sicher aufgehängt ist, besteht Gefahr des Herabstürzens. Viele Unfälle, besonders solche, die Kindern passieren, lassen sich vermeiden, wenn Sie folgende einfache Sicherheitsvorkehrungen treffen: »...

Seite 19 : Fernbedienung

FERNBEDIENUNG FERNBEDIENUNG Die Beschreibungen in diesem Handbuch beziehen sich auf die Tasten der Fernbedienung. Lesen Sie dieses Handbuch bitte aufmerksam durch, um den Monitor bestimmungsgemäß verwenden zu können. Um die Batterien einzulegen, öffnen Sie das Batteriefach, legen Sie die Batterien (1,5 V AAA) mit dem - und -Pol entsprechend der Kennzeichnung im Fach ein, und schließen Sie das Batteriefach.

Seite 20

FERNBEDIENUNG PSM Auswahl des „Picture Mode“ (Bildmodus). INFO Zeigt Informationen zum Eingang an. W.BAL Öffnet das Menü „White Balance“ (Weißabgleich). SETTINGS Öffnen der Hauptmenüs oder Speichern Ihrer Eingaben und Beenden von Menüs. S.MENU SuperSign-Menütaste (Bei manchen Modellen wird diese Funktion möglicherweise nicht unterstützt.) Navigationstaste Navigiert durch Menüs und Einstellungen.

Seite 21 : Anzeigen Des Gerätenamens Eines An Einen Eingang Angeschlossenen Geräts, Menü Zur Anpassung Des Weißabgleichs

FERNBEDIENUNG Anzeigen des Gerätenamens Menü zur Anpassung des eines an einen Eingang Weißabgleichs angeschlossenen Geräts Drücken Sie die Taste W.BAL auf der Fernbedienung. Zeigen Sie an, welches Gerät an welchen externen Eingang angeschlossen ist. R-Gain (R-Verstärkung): ► Stellt den Rotton ein. Je höher der Grad, desto röter erscheint der Bildschirm.

Seite 22 : Verwenden Der Bild-Id

FERNBEDIENUNG Verwenden der Bild-ID HINWEIS Mit der Bild ID können Sie die Einstellungen eines • Wenn z. B. die Bild ID auf 2 gesetzt wurde, kann bestimmten Geräts (Bildschirms) ändern, indem der obere, linke Bildschirm (Set ID: 2) über IR- Sie einen einzelnen IR-Empfänger für Multi-Vision Signale bedient werden.

Seite 23 : Herstellen Von Verbindungen, Anschluss Eines Pcs

HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN Sie können verschiedene externe Geräte mit dem Monitor verbinden. Ändern Sie den Eingangsmodus, und wählen Sie das externe Gerät aus, das Sie anschließen möchten. Weitere Informationen zum Anschluss eines externen Geräts entnehmen Sie bitte dem Handbuch des betreffenden Geräts.

Seite 24

HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN AUDIO OUT RGB OUT 65SE3* RS-232C RS-232C EXT IR SPEAKER AUDIO AUDIO (nicht enthalten) (nicht enthalten) HDMI OUT HDMI OUT AUDIO OUT DVI OUT DVI OUT AUDIO OUT RGB OUT (nicht enthalten) (nicht SPEAKER RS-232C RS-232C EXT IR AUDIO AUDIO enthalten)

Seite 25 : Anschluss Externer Geräte

HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN Anschluss externer Geräte Verbinden Sie einen HD-Receiver, DVD-Player oder Videorekorder mit dem Monitor, und wählen Sie den entsprechenden Eingangsmodus aus. Die Abbildungen können von den eigentlichen Zubehörteilen abweichen. Ein Teil der Kabel wird nicht mitgeliefert. Die bestmögliche Bild- und Tonqualität erzielen Sie, wenn Sie externe Geräte mit HDMI-Kabeln an den Monitor anschließen.

Seite 26

HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN 65SE3* oder (nicht enthalten) (nicht enthalten) (nicht enthalten) HDMI OUT Network HD-Receiver/DVD/VCR Camcorder/Kamera/Spielekonsole Direkte Verbindung/ Verwendung des Routers/ Verwendung des Internets SPEAKER RS-232C RS-232C EXT IR AUDIO AUDIO (Nur für Modell **SE3B) (nicht enthalten) AV-Empfänger...

Seite 27

HERSTELLEN VON VERBINDUNGEN HINWEIS Für optimale Bildqualität wird empfohlen, den HDMI-Anschluss des Monitors zu verwenden. ► Verwenden Sie abgeschirmte Schnittstellenkabel mit Ferritkern, z. B. ein 15-Pin-D-Sub-Kabel und ein ► DVI/HDMI-Kabel, die den technischen Daten des Produkts entsprechen. Wenn Sie den kalten Monitor einschalten, kann das Bild flackern. Dies ist normal. ►...

Seite 28 : Verwenden Des Monitors, Verwenden Der Eingangsliste, Einstellung Des Formats

VERWENDEN DES MONITORS VERWENDEN DES MONITORS Verwenden der Eingangsliste Drücken Sie auf INPUT (EINGANG), um die Liste mit Eingangssignalen anzuzeigen. Drücken Sie die Navigationstasten, um zu einem der Eingangssignale zu gelangen, und drücken Sie OK. RGB : Stellt eine PC-Anzeige auf dem Bildschirm dar. ►...

Seite 29

VERWENDEN DES MONITORS 16:9: Mit folgender Auswahl haben Sie die Möglichkeit, das Bild horizontal in linearer Proportion anzupassen, ► damit es den gesamten Bildschirm ausfüllt (nützlich beim Betrachten von DVDs im Format 4:3). Nur Scannen: Bei Auswahl dieser Option wird das Bild auf die optimale Größe ohne Verluste eingestellt. ►...

Seite 30 : Unterhaltung, Verwenden Des Netzwerks, Verbindung Mit Einem Netzwerk Herstellen

UNTERHALTUNG UNTERHALTUNG So nehmen Sie die Netzwerkeinstellungen vor: (Auch wenn das Display bereits automatisch verbunden wurde, schadet ein nochmaliges Aus- Verwenden des Netzwerks führen der Einrichtung nicht). Verbindung mit einem Netzwerk Verbindung mit einem kabelgebundenen Netz herstellen werk herstellen Verbinden Sie für kabelgebundene Netzwerkver- bindungen das Display über den LAN-Anschluss mit einem „Local Area Network“...

Seite 31

Geräte, die für die Internetdienste vorgesehen dung zu einem kabellosen Netzwerk herzu- sind, variieren. Details erfahren Sie von Ihrem stellen. Internetdienstanbieter. LG ist nicht für Fehlfunktionen des Displays ► - Einfache Einstellung (über WPS-Taste): und/oder der Internetverbindung verant- Drücken Sie die Taste auf dem kabellosen wortlich, die durch Kommunikationsfehler im Router mit PBC-Unterstützung, um ganz leicht...

Seite 32 : Netzwerkstatus, Verwenden Von Meine Medien, Anschließen Von Usb- Speichergeräten

UNTERHALTUNG Verwenden von Meine Medien Tipps zur Drahtlosnetzwerkeinrichtung Drahtlose Netzwerke können von Interfe- ► renzen anderer Geräte, die das 2,4-GHz-Fre- Anschließen von USB- quenzband nutzen, beeinträchtigt werden Speichergeräten (schnurlose Telefone, Bluetooth-Geräte oder Mikrowellen-Geräte). Störungen können Schließen Sie USB-Speichergeräte wie einen USB- auch durch Geräte verursacht werden, Flash-Speicher oder eine externe Festplatte an den welche das 5-GHz-Frequenzband nutzen, z.

Seite 33

Sichern Sie wichtige Dateien, denn es besteht ► Ein USB-3.0-Speichergerät funktioniert mögli- ► die Möglichkeit, dass Daten auf einem USB- cherweise nicht. Speicher beschädigt werden. LG übernimmt ► Daten auf einigen USB-Speichergeräten keine Verantwortung für entstehende können in Umgebungen mit hohen Datenverluste.

Seite 34 : Durchsuchen Von Dateien

UNTERHALTUNG Durchsuchen von Dateien Suchen von Bilddateien auf einem USB-Speichergerät. Öffnen Sie das Hauptmenü mit der Taste SETTINGS (EINSTELLUNGEN). Wählen Sie die Option „Suchen“, um zu MEINE MEDIEN zu gelangen, und drücken Sie OK. Wählen Sie die Option „Suchen“, um zur gewünschten Filmliste, Fotoliste, Musikliste oder Inhaltsver- zeichnis zu gelangen, und drücken Sie OK.

Seite 35

UNTERHALTUNG Unterstützte Dateiformate Foto JPEG Baseline : 64 x 64 bis 15360 x 8640 Progressive : 1920 x 1440 Interlace : 1200 x 800 9600 x 6400 Les fichiers non pris en charge sont affichés sous la forme d'une icône prédéfinie. ►...

Seite 36 : Wiedergabe Von Filmen

UNTERHALTUNG Wiedergabe von Filmen Gibt auf dem USB-Speichergerät gespeicherte Videodateien wieder. Öffnen Sie das Hauptmenü mit der Taste SETTINGS (EINSTELLUNGEN). Drücken Sie die Navigationstasten, um zu MEINE MEDIEN zu gelangen, und drücken Sie OK. Gehen Sie mithilfe der Navigationstasten zur Filmliste, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zum gewünschten Ordner zu gelangen, und drücken Sie OK.

Seite 37

Andere Filmdateitypen und -formate als die angegebenen funktionieren möglicherweise nicht ordnungsge- ► mäß. Die maximale Bitrate für abspielbare Spielfilmdateien beträgt 20 Mbit/s. (außer Motion JPEG: 10 Mbit/s) ► LG garantiert keine einwandfreie Wiedergabe von Profilen, die in H.264/AVC mit Level 4.1 oder höher codiert ► wurden. DTS-Audio wird nicht unterstützt. ►...

Seite 38

UNTERHALTUNG Wählen Sie Wählen Sie die Video-Wiedergabe aus., um auf folgende Menüs zuzugreifen: Menü Beschreibung Picture Size (Bildgröße) Wählt das gewünschte Bildformat für die Spielfilmwiedergabe aus. Audio Language Ändert während der Spielfilmwiedergabe die Sprachgruppe. Bei Dateien (Audiosprache) mit nur einer Audiospur kann diese Option nicht ausgewählt werden. Subtitle Language Schaltet die Untertitel ein/aus.

Seite 39 : Anzeigen Von Fotos

UNTERHALTUNG Anzeigen von Fotos Anzeigen von Bilddateien auf einem USB-Speichergerät. Öffnen Sie das Hauptmenü mit der Taste SETTINGS (EINSTELLUNGEN). Drücken Sie die Navigationstasten, um zu MEINE MEDIEN zu gelangen, und drücken Sie OK. Gehen Sie mithilfe der Navigationstasten auf Fotoliste, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zum gewünschten Ordner zu gelangen, und drücken Sie OK.

Seite 40

UNTERHALTUNG Fotooptionen Drücken Sie SETTINGS, um das Menü Option anzuzeigen. Drücken Sie die Navigationstasten, um zu Wählen Sie die Foto-Ansicht aus., Wählen Sie die Video- Einstellungen aus.oder Wählen Sie die Audio-Einstellungen aus. zu gelangen,und drücken Sie OK. HINWEIS Werte für Optionen, die in der Filmliste geändert werden, haben keinen Einfluss auf die Fotoliste und ►...

Seite 41 : Wiedergabe Von Musik

UNTERHALTUNG Wiedergabe von Musik Gibt Musikdateien, die auf dem USB-Speichergerät gespeichert sind, wieder. Öffnen Sie das Hauptmenü mit der Taste SETTINGS (EINSTELLUNGEN). Drücken Sie die Navigationstasten, um zu MEINE MEDIEN zu gelangen, und drücken Sie OK. Gehen Sie mithilfe der Navigationstasten zur Musikliste, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zum gewünschten Ordner zu gelangen, und drücken Sie OK.

Seite 42

UNTERHALTUNG Tipps zum Abspielen von Musikdateien Diese Einheit unterstützt keine ID3-Tags, die in MP3-Dateien eingebettet sind. ► HINWEIS Eine beschädigte oder fehlerhafte Musikdatei wird nicht wiedergegeben, sondern in der Wiedergabezeit ► wird 00:00 angezeigt. Musik, die von einem Bezahldienst mit Urheberrechtsschutz heruntergeladen wurde, wird nicht wieder- ►...

Seite 43 : Inhaltsliste Betrachten

UNTERHALTUNG Inhaltsliste betrachten Wiedergabe der gespeicherten Dateien mithilfe der Exportoption in SuperSign Manager. Öffnen Sie das Hauptmenü mit der Taste SETTINGS (EINSTELLUNGEN). Drücken Sie die Navigationstasten, um zu MEINE MEDIEN zu gelangen, und drücken Sie OK. Gehen Sie mithilfe der Navigationstasten zur Inhaltsverzeichnis, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zum gewünschten Ordner zu gelangen, und drücken Sie OK.

Seite 44 : Anpassen Von Einstellungen, Zugriff Auf Die Hauptmenüs

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Zugriff auf die Hauptmenüs Drücken Sie die Taste SETTINGS, um zu den Hauptmenüs zu gelangen. Drücken Sie die Navigationstasten, um zu einem der folgenden Menüs zu gelangen, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zur gewünschten Einstellung oder Option zu gelangen, und drü- cken Sie OK.

Seite 45 : Einstellungen Im Menü Bild

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Einstellungen im Menü BILD Drücken Sie die Taste SETTINGS, um zu den Hauptmenüs zu gelangen. Drücken Sie die Navigationstasten, um zu BILD zu gelangen, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zur gewünschten Einstellung oder Option zu gelangen, und drü- cken Sie OK.

Seite 46

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Einstellung Beschreibung Anzeige Diese Option ist nur aktiviert, wenn an Ihrem PC die Signalquelle auf Analog (RGB-PC) und die (Nur im RGB-PC- Auflösung auf 1024x768, 1280x768, 1360x768 oder 1366x768 gestellt ist. Modus) Stufe Auflösung Wählt die passende Auflösung. Die empfohlene Auflösung für jedes Modell finden Sie unter „Technische Daten“...

Seite 47

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Erweiterte Steuerung - Bildmodus (Standard/ APS/ Sport/ Spiel/ Kalibrierung) Einstellung Beschreibung Dynamischer Kontrast Passt den Kontrast auf die optimale Stufe entsprechend der Helligkeit des Bildes an. Dynamische Farbe Passt Farben so an, dass das Bild in natürlicheren Farben erscheint. Farbskala Wählt den Farbbereich aus, der wiedergegeben werden kann.

Seite 48 : Einstellungen Im Menü Audio

Standardmodus im Menü Ton-Modus verfügbar. - Die Funktion Stufe Klare Stimme II Boosts voice clarity. Virtueller Die proprietäre Audio-Technologie von LG ermöglicht praktisch 5-Kanal- Raumklang Surround-Sound über zwei Lautsprecher. - Virtueller Raumklang kann nicht ausgewählt werden, wenn Klare Stimme II aktiviert ist. Equalizer Regelt die Lautstärke mithilfe des Equalizer.

Seite 49 : Einstellungen Im Menü Zeit

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Einstellungen im Menü ZEIT Drücken Sie die Taste SETTINGS, um zu den Hauptmenüs zu gelangen. Drücken Sie die Navigationstasten, um zu ZEIT zu gelangen, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zur gewünschten Einstellung oder Option zu gelangen, und drü- cken Sie OK.

Seite 50 : Allgemeine Bedienung

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Allgemeine Bedienung Drücken Sie die Taste SETTINGS, um zu den Hauptmenüs zu gelangen. Drücken Sie die Navigationstasten, um zu OPTION zu gelangen, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zur gewünschten Einstellung oder Option zu gelangen, und drü- cken Sie OK.

Seite 51

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Einstellungen Beschreibung Zeitplan für Inhalte Erstellt einfache Zeitpläne und legt mithilfe von Dateien in „Meine Medien“ die Wiedergabe fest. Stufe Geplante Erstellt einen Zeitplan für Inhalte. - Media: (Medien): Wählen Sie die Datei, auf die Sie den Zeitplan für Inhalte Aufnahme anwenden möchten.

Seite 52

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Teil Modus Diesem Monitor können zusätzliche Monitore als Teile hinzugefügt werden, um einen großen, geteilten Bild- schirm zu erstellen. • 1X2: • 2X2: • 3X3: • Aus: Mit 9 Monitoren Mit 2 Monitoren Mit 4 Monitoren Wenn die Option Teil Modus deaaktiviert ist ID 3 ID 2...

Seite 53 : Einstellungen Im Menü Netzwerk

ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN Einstellungen im Menü NETZWERK Drücken Sie die Taste SETTINGS, um zu den Hauptmenüs zu gelangen. Drücken Sie die Navigationstasten, um zu NETZWERK zu gelangen, und drücken Sie OK. Drücken Sie die Navigationstasten, um zur gewünschten Einstellung oder Option zu gelangen, und drü- cken Sie OK.

Seite 54 : Fehlerbehebung

FEHLERBEHEBUNG FEHLERBEHEBUNG Es wird kein Bild angezeigt. Problem Lösung Ist das Netzkabel des Geräts angeschlossen? Überprüfen Sie, ob das Netzkabel ordnungsgemäß an eine Steckdose ► angeschlossen ist. Wird die Meldung „Außer Spezifikation“ Das Signal des PCs (Grafikkarte) befindet sich außerhalb des vertikalen oder ►...

Seite 55

FEHLERBEHEBUNG Auf dem Gerät wird ein Nachbild angezeigt. Problem Lösung Wenn das Gerät ausgeschaltet wird, Wenn Sie über längere Zeit ein Standbild anzeigen, können die Pixel schnell ► erscheint ein Nachbild. beschädigt werden. Verwenden Sie den Bildschirmschoner. Wenn nach einem sehr kontrastreichen Bild (schwarzweiß oder grau) ein dunkles ►...

Seite 56 : Technische Daten

TECHNISCHE DATEN TECHNISCHE DATEN Die unten aufgeführten Produktspezifikationen können sich aus Gründen der Funktionsverbesserung ohne Vorankündigung ändern. „ “ steht für Wechselstrom (AC), und „ “ bezieht sich auf Gleichstrom (DC). LCD-Bildschirm Bildschirmtyp LCD-Bildschirm (Liquid Crystal Display, Flüssigkristallanzeige) Videosignal Maximale Auflösung 1920 x 1080 mit 60 Hz - Je nach Betriebssystem oder Videokarte wird diese Option möglicherweise nicht unterstützt.

Seite 57

TECHNISCHE DATEN 32SE3B LCD-Bildschirm Pixelabstand 0,36375 mm (H) x 0,36375 mm (V) Stromversorgung Nennspannung AC 100-240 V~ 50/60 Hz 1,4 A Stromverbrauch Eingeschaltet: ca. 50 W. typ. Ruhemodus (RGB,DVI-D): ≤ 0,7 W Ruhemodus (HDMI) : ≤ 0,7 W Ausgeschaltet: ≤ 0,5 W Abmessungen Monitor 729,4 mm x 428,9 mm x 55,5 mm / 5,2 kg (Breite x Höhe x...

Seite 58

TECHNISCHE DATEN 43SE3B LCD-Bildschirm Pixelabstand 0,4902 mm (H) X 0,4902 mm (V) Stromversorgung Nennspannung AC 100-240 V~ 50/60 Hz 0,9 A Stromverbrauch Eingeschaltet: ca. 60 W. typ. Ruhemodus (RGB,DVI-D): ≤ 0,7 W Ruhemodus (HDMI) : ≤ 0,7 W Ausgeschaltet: ≤ 0,5 W Abmessungen Monitor 969,6 mm x 563,9 mm x 38,6 mm / 9,8 kg (Breite x Höhe x Monitor + Standfuß...

Seite 59

TECHNISCHE DATEN 49SE3B LCD-Bildschirm Pixelabstand 0,55926 mm (H) X 0,55926 mm (V) Stromversorgung Nennspannung AC 100-240 V~ 50/60 Hz 1,0 A Stromverbrauch Eingeschaltet: ca. 65 W. typ. Ruhemodus (RGB,DVI-D): ≤ 0,7 W Ruhemodus (HDMI) : ≤ 0,7 W Ausgeschaltet: ≤ 0,5 W Abmessungen Monitor 1102,2 mm x 638,5 mm x 38,6 mm / 14,1 kg (Breite x Höhe x...

Seite 60

TECHNISCHE DATEN 55SE3B LCD-Bildschirm Pixelabstand 0,630 mm (H) x 0,630 mm (V) Stromversorgung Nennspannung AC 100-240 V~ 50/60 Hz 1,1 A Stromverbrauch Eingeschaltet: ca. 70 W. typ. Ruhemodus (RGB,DVI-D): ≤ 0,7 W Ruhemodus (HDMI) : ≤ 0,7 W Ausgeschaltet: ≤ 0,5 W Abmessungen Monitor 1238 mm x 714,9 mm x 38,6 mm / 17,3 kg (Breite x Höhe x Monitor + Standfuß...

Seite 61

TECHNISCHE DATEN 65SE3B LCD-Bildschirm Pixelabstand 0,744 mm (H) x 0,744 mm (V) Stromversorgung Nennspannung AC 100-240 V~ 50/60 Hz 1,4 A Stromverbrauch Eingeschaltet: ca. 95 W. typ. Ruhemodus (RGB,DVI-D): ≤ 0,7 W Ruhemodus (HDMI) : ≤ 0,7 W Ausgeschaltet: ≤ 0,5 W Abmessungen Monitor 1456,9 mm x 838 mm x 41,1 mm / 27,7 kg (Breite x Höhe x Monitor + Standfuß...

Seite 62

TECHNISCHE DATEN Abmessungen Die Abbildungen im Handbuch unterscheiden sich möglicherweise von Ihrem Gerät und dem Zubehör. Angaben zu den Schraubengrößen erhalten Sie im Abschnitt „Installation an einer Wand“. Die unten aufgeführten Produktspezifikationen können sich aus Gründen der Funktionsverbesserung ohne Vorankündigung ändern. 32SE3* (Einheit: mm) 55,5...

Seite 63

TECHNISCHE DATEN 43SL5B 43SE3* (Einheit: mm) 38,6 38,6 969,6 27,7 27,7 11,9 72,9 72,9 54,0 43SE3B/ 43SL5B 43SE3KB 384,8 384,8...

Seite 64

TECHNISCHE DATEN 49SE3* 49SL5B (Einheit: mm) 38,6 38,6 1102,2 27,7 27,7 11,9 92,1 92,1 54,0 49SE3B/ 49SL5B 49SE3KB 401,1 401,1...

Seite 65

TECHNISCHE DATEN 55SL5B 55SE3* (Einheit: mm) 38,6 38,6 1238 27,7 27,7 11,9 92,1 92,1 54,0 55SE3B/ 55SL5B 55SE3KB...

Seite 66

TECHNISCHE DATEN 65SE3* (Einheit: mm) 41,1 41,1 1456,9 30,2 30,2 11,9 116,1 116,1 56,5 65SE3B 65SE3KB 578,4 578,4...

Seite 67

TECHNISCHE DATEN HDMI / DVI-D (DTV) unterstützter Modus Unterstützter Modus RGB (PC) Horizontale Vertikale Horizontale Vertikale Auflösung Auflösung Frequenz (kHz) Frequenz (Hz) Frequenz (kHz) Frequenz (Hz) 720 x 400 31,468 70,8 480/60p 31,5 576/50p 31,25 640 x 480 31,469 59,94 720/50p 37,5 800 x 600...

Seite 68 : Ir-Codes

IR-CODES IR-CODES Nicht alle Modelle unterstützen die HDMI-/USB-Funktion. * Je nach Modell werden einige Tastencodes nicht unterstützt. Code (Hex) Funktion Anmerkungen TASTE DER FERNBEDIENUNG Power TASTE DER FERNBEDIENUNG INPUT TASTE DER FERNBEDIENUNG MONITOR ON TASTE DER FERNBEDIENUNG MONITOR OFF TASTE DER FERNBEDIENUNG ENERGY SAVING ( TASTE DER FERNBEDIENUNG TASTE DER FERNBEDIENUNG...

Seite 69

IR-CODES Code (Hex) Funktion Anmerkungen TASTE DER FERNBEDIENUNG Rote Taste (ID ON) TASTE DER FERNBEDIENUNG Grüne Taste (ID OFF) TASTE DER FERNBEDIENUNG Gelbe Taste TASTE DER FERNBEDIENUNG Blaue Taste TASTE DER FERNBEDIENUNG...

Seite 70 : Steuern Mehrerer Produkte, Anschließen Des Kabels

STEUERN MEHRERER PRODUKTE Steuern mehrerer Produkte Verwenden Sie dieses Verfahren, um mehrere Produkte an einen einzelnen PC anzuschließen. Sie kön- ► nen mehrere Produkte gleichzeitig verwenden, wenn Sie sie an einen einzelnen PC anschließen. Die Set ID im Menü „Option“ muss zwischen 1 und 255 (oder bei einigen Modellen von 1 bis 1.000) ►...

Seite 71 : Rs-232C-Konfigurationen, Rs-232C-Kabel, Kommunikationsparameter

STEUERN MEHRERER PRODUKTE RS-232C-Konfigurationen Kommunikationsparameter Baudrate : 9600 Bit/s • Datenlänge : 8 Bit 4P-Kabel • • Prüfbit : Ohne 4-adrige Konfigurationen (Standard-RS-232C-Kabel) Stoppbit : 1 Bit • Flusssteuerung : keine • • Kommunikationscode : ASCII-Code • Verwenden Sie ein Überkreuz-Kabel (Reverse- Kabel). HINWEIS Bei Verwendung von 3-adrigen ►...

Seite 72 : Befehlsreferenzliste

STEUERN MEHRERER PRODUKTE Befehlsreferenzliste COMMAND DONNÉES (hexadécimales) Ein/Aus 00 bis 01 Signalquellen-Auswahl Siehe [Signalquellen-Auswahl] Format Siehe [Format] Energie sparen Siehe [Energie sparen] Bildmodus Siehe [Bildmodus] Kontrast 00 bis 64 Helligkeit 00 bis 64 Schärfe 00 bis 32 Farbe 00 bis 64 Farbton 00 bis 64 Farbtemperatur...

Seite 73

STEUERN MEHRERER PRODUKTE COMMAND DONNÉES (hexadécimales) Softwareversion Weißabgleich – Rotverstärkung 00 bis FE Weißabgleich – Grünverstärkung 00 bis FE Weißabgleich – Blauverstärkung 00 bis FE Beleuchtung 00 bis 64 Stummschaltung Bildschirm 00 bis 01 Kachel Modus Siehe [Kachel Modus] Kachel Modus überprüfen Kachel ID Siehe „Kachel ID“.

Seite 74 : Übertragungs-/empfangsprotokoll

STEUERN MEHRERER PRODUKTE Übertragungs-/Empfangsprotokoll Transmission (Übertragung) [Command1][Command2][ ][Set ID][ ][Data][Cr] * [Command1] Erkennt die Werkseinstellungen und die benutzerdefinierten Einstellungsmodi. * [Command2] Steuert Monitore. * [Set ID] Wird für einen Monitor verwendet, den Sie steuern möchten. Im OSD-Menü kann jedem Monitor unter „OPTION“ eine Kennnummer von 1 bis 255 (01H–FFH) oder bei einigen Modellen von 1 bis 1.000 (001H–03e8H) zugewiesen werden.

Seite 75

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 01. Ein/Aus (Befehl: k a) 04. Energie sparen (Befehl: j q) Ein-/Ausschalten des Displays. Einstellen der Energiesparfunktion. Übertragung Übertragung [k][a][ ][Set ID][ ][Data][Cr] [j][q][ ][Set ID][ ][Data][Cr] Daten 00: Aus Daten 00: Aus 01: Ein 01: Minimum 02: Mittel 03.

Seite 76

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 07. Helligkeit (Befehl: k h) 10. Farbton (Befehl: k j) Einstellen der Helligkeit auf dem Bildschirm. Zur Einstellung des Farbtons auf dem Bildschirm. Übertragung Übertragung [k][h][ ][Set ID][ ][Data][Cr] [k][j][ ][Set ID][ ][Data][Cr] Daten 00 bis 64: Helligkeit 0 bis 100 Daten 00 bis 64: Farbton R50 bis G50 Bestätigung...

Seite 77

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 13. V Position (Befehl: f r) 16. Balance (Befehl: k t) Einstellen der vertikalen Bildschirmposition. Zur Einstellung der Balance. * Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn der Kachel Modus auf „Aus“ eingestellt ist. Übertragung * Der Betriebsbereich variiert je nach Auflösung des RGB- Eingangs.

Seite 78

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 19. Lautstärkeregelung (Befehl: k f) 22. Ausschaltzeitplan (Command: f c) Einstellen der Wiedergabelautstärke. Aktiviert/deaktiviert den Ausschaltzeitplan. Übertragung Übertragung [k][f ][ ][Set ID][ ][Data][Cr] [f ][c][ ][Set ID][ ][Data][Cr] Daten 00 bis 64: Lautstärke 0 bis 100 Daten 00: Aus 01: Ein Bestätigung...

Seite 79

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 24. Ausschaltzeit (Wiederholungsmodus/Zeit) (Befehl: f e) 25. Einschaltzeit (Wiederholungsmodus/Zeit) (Befehl: f d) Einstellen der Funktion „Ausschaltzeit (Wiederholungsmodus/ Einstellen der Funktion „Einschaltzeit (Wiederholungsmodus/ Zeit)“. Zeit)“. Übertragung Übertragung [f ][e][ ][Set ID][ ][Data1][ ][Data2][ ][Data3][Cr] [f ][d][ ][Set ID][ ][Data1][ ][Data2][ ][Data3][Cr] Daten 1 Daten 1 1.

Seite 80

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 26. Einschaltzeit – Eingang (Befehl: f u) Fügt einen neuen Zeitplaneintrag hinzu, indem eine Quelle für 28. Autom. Aus (Befehl: f g) die aktuelle Einschaltzeiteinstellung gewählt wird. Einstellen der Funktion „Autom. aus“. Übertragung Übertragung [f ][u][ ][Set ID][ ][Data1][Cr] [f ][g][ ][Set ID][ ][Data][Cr] Daten 00 : Aus (Kein Aus nach 15 Minuten)

Seite 81

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 30. Grundeinstellung (Befehl: f k) 33. Ablesen der Betriebszeit (Befehl: d l) Um die Einstellungen für Bild, Bildschirm oder Audio Prüfen des Verwendungszeitraums des Panels. zurückzusetzen oder um die Werkseinstellungen wiederherzustellen. Übertragung („Display zurücksetzen“ kann nur im RGB-Eingangsmodus durchgeführt werden.) [d][l][ ][Set ID][ ][Data][Cr] Daten...

Seite 82

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 36. Weißabgleich – Rotverstärkung (Befehl: j m) 39. Beleuchtung (Befehl: m g) Einstellen von Weißabgleich – Rotverstärkung. Einstellen der Bildschirmbeleuchtung. Übertragung Übertragung [j][m][ ][Set ID][ ][Data][Cr] [m][g][ ][Set ID][ ][Data][Cr] Daten 00 bis 64: Beleuchtung 0 bis 100 Daten 00 bis FE: Rotverstärkung 0 bis 254 Bestätigung Bestätigung...

Seite 83

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 42. Kachel Modus überprüfen (Befehl: d z) 45. Kachel V Position (Vertikal) (Befehl: d f) Zum Überprüfen des Status des Kachel Modus Zum Anpassen der vertikalen Kachelposition. * Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn beim Kachel Modus die Option „Natürlich“...

Seite 84

STEUERN MEHRERER PRODUKTE 48. Natürlicher Modus (im Kachel Modus) (Befehl: d j) Um das Bild natürlich anzuzeigen, wird der Teil des Bildes ausgelassen, der normalerweise in der Lücke zwischen den Monitoren erscheinen würde. Übertragung [d][j][ ][Set ID][ ][Data][Cr] Daten 00: Aus 01: Ein Bestätigung [j][ ][Set ID][ ][OK/NG][Data][x]...

Seite 85

HINWEIS Den Quellcode unter GPL, LGPL, MPL 65SE3B und 65SE3KB sind nicht mit dem ► sowie weitere Open-Source-Lizenzen, die ENERGY STAR von EPA zertifiziert. in diesem Produkt enthalten sind, können Sie unter http://opensource.lge.com ENERGY STAR® is a set of power-saving guidelines herunterladen.