Herunterladen Diese Seite drucken

Hitachi EH-HMI Series Bedienerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

EH-HMI
H i t a c h i B e d i e n g e r ä t e
B e d i e n e r h a n d b u c h
Für alle EH-HMI Bediengeräte
MANUEHHMI-d- v.1.0 – 12.99

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Hitachi EH-HMI Series

Keine ergänzenden Anleitungen

  Inhaltszusammenfassung für Hitachi EH-HMI Series

  • Seite 1 EH-HMI H i t a c h i B e d i e n g e r ä t e B e d i e n e r h a n d b u c h Für alle EH-HMI Bediengeräte MANUEHHMI-d- v.1.0 –...
  • Seite 2 Verbesserungen ergänzt. Änderungen an diesem Dokument behalten wir uns vor. Ohne die vorherige schriftliche Genehmigung der Hitachi Europe GmbH ist es nicht erlaubt, dieses Handbuch oder einen Teil davon in irgendeiner Form oder durch irgendwelche Mittel elektronischer oder mechanischer Art zu ir- gendeinem Zweck zu vervielfältigen oder zu übertragen.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Bedienerhandbuch INHALT Einleitung..................1 Produktkennzeichnung............2 Technische Merkmale............... 3 Displays .................. 5 Installation ..................8 Abmessungen ................. 8 Anschlüsse................16 Stromversorgung und Erdung ..........22 SPS-Schnittstelle ..............24 PC/Druckerschnittstelle............25 AUX Schnittstelle ..............26 Modelle ohne PC/Druckerschnittstelle ........27 Austausch der Batterien ............29 Entfernen der Einschubstreifen ..........
  • Seite 4 EH-HMI...
  • Seite 5: Einleitung

    Bedienerhandbuch INLEITUNG Diese Installationsbeschreibung erklärt die Hauptmerkmale der EH-HMI Be- diengeräte. Die Beschreibung gilt für die folgenden Modelle: EH-TD10 Text Display mit 4x20 Zeichen, LCD Display EH-OP05 Operator Panel mit 4x20 Zeichen, LCD Display, grafikfähig EH-OP10 Operator Panel mit 8x40 Zeichen, LCD Display, grafikfähig EH-OP20 Operator Panel mit 16x40 Zeichen, LCD Display,...
  • Seite 6: Produktkennzeichnung

    EH-HMI Produktkennzeichnung Am Bediengerät befindet sich ein Aufkleber mit der entsprechenden Typenbezeichnung. Um die vorliegende Bedienungsanleitung korrekt befolgen zu können, muss der Gerätetyp bekannt sein. Die Abbildung zeigt ein Beispiel für ein solches Typenschild: EH-OP10 Modellbezeichnung 09/99 Monat/Jahr der Produktion 08034 46132 Seriennummer H/W V.
  • Seite 7: Technische Merkmale

    Bedienerhandbuch ECHNISCHE ERKMALE Eingangsspannung DC 18 - 30 V Stromverbrauch Back-up Batterie 3 V Lithium, nicht wiederaufladbar, Lebensdauer ca. 1 Jahr, durch den Benut- zer austauschbar, Modell: Duracell DL2430 Sicherung Überlastungsschutz (außer den Modellen EH-OP20 und EH- OP30, die mit einer durch den Benutzer austauschbaren 2 A T-Sicherung ausgestattet sind) Umgebungsbedingungen...
  • Seite 8 EH-HMI PC/Druckerschnittstelle RS-232, 15-polige Sub-D Kupplung 300 - 38400 Baud SPS-Schnittstelle RS-232, RS-422, RS-485, C.L. 20 mA (aktiv), 15-poliger Sub-D Stecker, 300 - 38400 Baud AUX-Schnittstelle 9-polige Sub-D Kupplung (Funktionalität kann mit einem optionalen Kommunika- tions-modul konfiguriert werden) Benutzerspeicher Rezepturspeicher 16 KB / 32 KB RAM mit Batterie Hardwareuhr Uhr und Kalender mit Batterie...
  • Seite 9: Displays

    Bedienerhandbuch Modell EH-TD10 EH-OP05 EH-OP10 Display 4x20 LCD 4x20 LCD 8x40 LCD Farbe Mono Mono Mono Grafik 120x32 240x64 Displayabmessungen (mm) 70x21 127x34 Diagonale (Zoll) Zeichenhöhe (mm) Anwenderspeicher 512KB 512KB 512KB (Applikationen + Protokoll) (448+64)KB (448+64)KB (448+64)KB Anwenderspeichererweiterung bis zu bis zu 1024KB 1024KB...
  • Seite 10 EH-HMI Modell EH-OP20 EH-OP30 EH-TP10 Display ¼ VGA LCD ¼ VGA STN ¼ VGA LCD Farben Mono Mono Grafik 320x240 320x240 320x240 Displayabmessungen (mm) Diagonale (Zoll) 5.6” 5.6” 5.6” Zeichenhöhe (mm) Anwenderspeicher (Applikation+Protokoll) Anwenderspeichererweiterung Funktionstasten Systemtasten Touchscreen Anwender LED’s System LED’s PC/Druckerschnittstelle SPS- Schnittstelle AUX Schnittstelle...
  • Seite 11 Bedienerhandbuch EH-TP20 EH-TP25 EH-TP30 EH-TP40 EH-TP50 EH-TP60 ¼ VGA STN VGA TFT VGA LCD VGA STN VGA TFT SVGA TFT Mono 320x240 640x480 640x480 640x480 640x480 800x600 5.6” 8.4” 9.6” 10.4” 10.4” 12.1” 9600-38400 9600-38400 9600-38400 9600-38400 9600-38400 9600-38400 32KB 32KB 32KB 32KB...
  • Seite 12: Installation

    EH-HMI NSTALLATION Die EH-HMI-Bediensysteme sind für frontseitige Installation ausgelegt. Auf den folgenden Seiten werden Größe, Panelfrontstärke sowie die Aus- schnittabmessungen für jeden EH-HMI-Typ angegeben. Hinweis: Entfernen Sie den BATTERY PROTECTION Streifen vor der Installation Abmessungen Alle Größenangaben sind in Millimeter mit einer Toleranz von ±0,5 angege- ben.
  • Seite 13 Bedienerhandbuch EH-OP05 141mm 69mm 5.55" 2.71" 0.2" 128mm 5.04" Abbildung 2 - Abmessungen...
  • Seite 14 EH-HMI EH-OP10 220mm 0.2" 8.66" 207mm 8.15" Abbildung 3 - Abmessungen...
  • Seite 15 Bedienerhandbuch EH-OP20, EH-OP30 275mm 74mm 10.83" 2.91" 0.2" 262mm 10.31" Abbildung 4 - Abmessungen...
  • Seite 16 EH-HMI EH-TP10, EH-TP20 187mm 84mm 7.36" 3.31" 0.16" 176mm 6.93" Abbildung 5 - Abmessungen...
  • Seite 17 Bedienerhandbuch EH-TP25 262mm 84mm 10.31" 3.31" 0.16" 251mm 9.88" Abbildung 6 - Abmessungen...
  • Seite 18 EH-HMI EH-TP30, EH-TP40, EH-TP50 287mm 84mm 11.3" 3.31" 0.16" 276mm 10.87" Abbildung 7 - Abmessungen...
  • Seite 19 Bedienerhandbuch EH-TP60 337mm 84mm 13.27" 3.31" 0.16" 326mm 12.83" Abbildung 8 - Abmessungen...
  • Seite 20: Anschlüsse

    EH-HMI Anschlüsse EH-TD10 AUX PORT PLC PORT Abbildung 9 - Anschlüsse EH-OP05 PC/PRINTER PORT PLC PORT AUX PORT Abbildung 10 - Anschlüsse...
  • Seite 21 Bedienerhandbuch EH-OP10 PLC PORT PC/PRINTER PORT AUX PORT Abbildung 11 - Anschlüsse...
  • Seite 22 EH-HMI EH-OP20, EH-OP30 AUX PORT PLC PORT PC/PRINTER PORT Abbildung 12 - Anschlüsse...
  • Seite 23 Bedienerhandbuch EH-TP10, EH-TP20 AUX PORT PLC PORT PC/PRINTER PORT Abbildung 13 - Anschlüsse...
  • Seite 24 EH-HMI EH-TP25 AUX PORT PLC PORT PC/PRINTER PORT Abbildung 14 - Anschlüsse...
  • Seite 25 Bedienerhandbuch EH-TP30, EH-TP40, EH-TP50 AUX PORT PLC PORT PC/PRINTER PORT Abbildung 15 - Anschlüsse...
  • Seite 26: Stromversorgung Und Erdung

    EH-HMI EH-TP60 AUX PORT PLC PORT PC/PRINTER PORT Abbildung 16 - Anschlüsse Stromversorgung und Erdung Der im EH-HMI enthaltene Stromanschluss ist in Abbildung 17 dargestellt. Abbildung 17 - Stromversorgungsanschluß Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der Spannungsanschluss genügend Leistungskapazität für den Betrieb der Geräte aufweist.
  • Seite 27 Bedienerhandbuch Das EH-HMI Bediensystem muss immer mit dem PE geerdet sein. Dadurch wird die Beeinträchtigung des Kontrollsystems durch Einwirkungen aufgrund elektromagnetischer Interferenzen beschränkt. Verwenden Sie zum Erden die Befestigungsschrauben oder die Steckmög- lichkeit am Gehäuse. Das Erdungsterminal ist durch einen gelb/schwarzen Aufkleber gekennzeichnet.
  • Seite 28: Sps-Schnittstelle

    EH-HMI SPS-Schnittstelle Die SPS (PLC)-Schnittstelle wird zur Kommunikation mit der SPS oder einem anderen Controllertyp benutzt. Falls das EH-HMI als Client eines UniNET Netzwerkes konfiguriert wurde, kann diese Schnittstelle für die Ver- bindung zum UniNET benutzt werden. Verfügbar sind verschiedene elektris- che Standards für die Signale an der SPS-Schnittstelle: RS-232, RS 422, RS 485 und 20 mA Strom-Schnittstelle.
  • Seite 29: Pc/Druckerschnittstelle

    Bedienerhandbuch PC/Druckerschnittstelle Die Funktion der PC/Druckerschnittstelle hängt von der Betriebsart des EH-HMI ab. Konfigurationsmodus: Programmierschnittstelle Operationsmodus, UniNET Server: Verbindung zum UniNET Operationsmodus, UniNET nicht aktiv oder Verbindung zum seriellen Client: Drucker An der PC/Druckerschnittstelle sind lediglich RS-232 Signale vorhanden. Die Schnittstelle ist eine 15-polige Sub-D Buchsensteckverbindung.
  • Seite 30: Aux Schnittstelle

    EH-HMI Abbildung 21 - – Programmierkabel EH-HPC20 Wenn sich das EH-HMI im Operationssmodus befindet und nicht als Uni- NET-Server konfiguriert ist, kann serieller Drucker PC/Druckerschnitt-stelle angeschlossen werden. Die Kommunikationspara- meter für den Drucker werden durch das Anwenderprogramm definiert (Pro- jektdatei). Hinweis: Durch die Schnittstelle des Druckers wird die Verwendung ei- nes bestimmten Kommunikationskabels zum Drucker vorgege- ben.
  • Seite 31: Modelle Ohne Pc/Druckerschnittstelle

    Bedienerhandbuch 4) Stecken Sie das Modul in die Aufnahme der roten Steckleiste und verge- wissern Sie sich, daß die Verbindung korrekt ist. 5) Positionieren Sie die Abdeckung wieder auf der Rückseite des EH-HMI. 6) Fixieren Sie die 2 Schrauben ‘A’. 7) Kleben Sie das Schild, welches die Funktion der AUX-Schnittstelle angibt, auf die Fläche B.
  • Seite 32 EH-HMI dardprogrammierkabel EH-HPC20 programmieren, wenn Sie einen Sub-D- Adapter (Gender Changer) direkt an die SPS/PC-Schnittstelle des EH-HMI anschließen. Dieser Buchse/Buchse-Adapter liegt jedem EH-HPC20 Kabel bei.
  • Seite 33: Austausch Der Batterien

    Bedienerhandbuch Austausch der Batterien Bei einigen Modellen wird eine Lithium-Batterie zum Speichern von Daten verwendet. Folgende Daten werden auf diese Weise gespeichert: • Hardware-Echtzeituhr (Datum und Zeit) • Ereignisliste • Rezepturen Ein EH-HMI signalisiert den Zustand der Batterie auf mehrere Arten: •...
  • Seite 34: Zugewiesene Led's

    EH-HMI Zugewiesene LED’s Die Tabelle unten zeigt den Namen und das Symbol (falls vorhanden) der LED’s, denen spezielle Funktionen zugewiesen sind: Name/Symbol Farbe Status Bedeutung Status LED Kein Hardwareproblem erkannt BLINKEN Batterieleistung gering Hardware-Fehler grün Keine Taste gedrückt Taste betätigt (visuelles Feedback) grün Hardware-Fehler...
  • Seite 35: Gebrauchs- Und Sicherheitshinweise

    Bedienerhandbuch Gebrauchs- und Sicherheitshinweise Anwendbare Vorschriften Europaweit wurden Vorschriften und Empfehlungen erlassen, um die ge- samten sicherheitsbezogenen Aspekte von Kontrollsystemen (zu denen auch Bediensysteme gehören) abzudecken. Die EN 60204-1 führt einige wichtige Vorschriften auf, die bei der Benutzung von Bediensystemen Anwendung finden. 9.2.4 Aussetzen von Schutzvorrichtungen 9.2.5.3...
  • Seite 36 EH-HMI Um die Schutzklassifizierung für die Vorderseite einzuhalten, müssen die folgenden Installationshinweise korrekt befolgt werden: • Die Ränder des Ausschnittes müssen glatt sein. • Das Drehmoment zur Fixierung der Schrauben oder der Mutter muss ca. 2 Nm betragen (nicht mehr). •...
  • Seite 37 Bedienerhandbuch • Die Dichtung sollte um den Ausschnitt, der für das EH-HMI vorbereitet ist, gelegt werden. • Die Dichtung sollte beginnend von der Mitte der unteren Seite verlegt werden. Die Dichtung darf nicht unter Spannung angebracht werden. • Die beiden Enden der Dichtung sollten zusammentreffen, ohne zu überlap- pen.
  • Seite 38: Starthinweise

    Die verwendete EH-VIEW Version muss kompatibel mit der Firmware- Version des zu programmierenden EH-HMI sein. Für weitere Informationen zur Kompatibilität zwischen Firmware und Programmiersoftware fragen Sie bitte den technischen Support von Hitachi Europe. Befehlsübersicht Dieses Kapitel enthält eine Zusammenstellung der von den EH-HMI- Bediengeräten erkennbaren Tastaturbefehle.
  • Seite 39 Bedienerhandbuch Einige Modelle haben keine CLEAR-Taste auf der Tastatur; die entspre- chende Funktion kann durch das gleichzeitige Drücken der 3( ) and 4( ç è Tasten erreicht werden. Alle EH-HMI Modelle, außer den EH-TPs, verfügen über mindestens 4 Pfeiltasten und die Entertaste. Bei HMIs mit Touchscreen werden vom Sy- stem vorgegebene Touchzellen auf dem Bildschirm angezeigt, wann immer es erforderlich ist (Abbildung 23).
  • Seite 40 EH-HMI Betriebsmodus Scrollt Seite nach oben é Scrollt Seite nach unten ê Vorherige Seite ç Nächste Seite è ENTER 2 s Aufrufen des Befehlsmenüs Dateneingabemodus Druckt Seite/bricht Drucken ab Aufrufen des Passworteingabemodus Aufrufen des Datum/Zeit-Eingabemodus Um den Konfigurationsmodus bei den Modellen mit Touchscreen aufzurufen, berühren Sie den Bildschirm in einem Bereich, in dem keine Touchzellen definiert wurden, und drücken diesen für 2 Sekunden.
  • Seite 41 Bedienerhandbuch Dateneingabemodus Im Dateneingabemodus hängt die Bedeutung der Tasten davon ab, ob ein Feld für die Dateneingabe ausgewählt wurde oder nicht. Ein Feld wurde aus- gewählt, wenn mit der Dateneingabe in diesem Feld begonnen wurde. Falls noch kein Feld zur Dateneingabe ausgewählt wurde, ist unten die Zuordnung der Tasten aufgeführt.
  • Seite 42 EH-HMI Passworteingabemodus Erhöht Ziffer é Verringert Ziffer ê Nächste Ziffer ç Eingabe numerisches Passwort 0÷9 ENTER Bestätigt Passwort und kehrt zum Seitenmodus zurück CLEAR Bricht Eingabe ab und kehrt zum Seitenmodus zurück Beendet Eingabe und kehrt zum Seitenmodus zurück Zeit- und Datumseingabemodus Erhöht Feldwert é...
  • Seite 43: Fehlerbehebung

    Bedienerhandbuch Fehlerbehebung Falls es nicht möglich ist, das EH-HMI in den Konfigurationsmodus zu schalten aufgrund von Problemen in der Startphase, führen Sie bitte folgen- de Schritte aus: 1. Schalten Sie das Gerät aus. 2. Drücken und halten Sie 3 beliebige Tasten. 3.
  • Seite 44 EH-HMI 4. Führen Sie jetzt die Standardkalibrierung durch.