Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Bauknecht WATE 9778 Bedienungsanleitung

Werbung

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Bauknecht WATE 9778

  • Seite 1: Inhaltsverzeichnis

    4de10037.fm Page 1 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM INHALT VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ERSTER WASCHGANG ALLGEMEINE HINWEISE UND RATSCHLÄGE BESCHREIBUNG DER WASCHMASCHINE VORBEREITUNG ZUM WASCHEN WASCHMITTEL UND WASCHHILFSMITTEL PROGRAMMAUSWAHL REINIGEN DER FREMDKÖRPERFALLE RESTWASSERENTLEERUNG REINIGUNG UND PFLEGE ERST EINMAL SELBST PRÜFEN KUNDENDIENST TRANSPORT/UMZUG AUFSTELLUNG...
  • Seite 2: Vor Inbetriebnahme Des Gerätes

    4de10037.fm Page 2 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES 1.Auspacken und Überprüfen • Ablaufschlauch in ein Ablaufrohr Der a. Schneiden Sie die Schrumpffolie auf und Innendurchmesser des Ablaufrohrs sollte entfernen Sie sie. mindestens 3 cm betragen. Zur Vermeidung eines Syphon-Effektes sollte das Ende des b.
  • Seite 3: Erster Waschgang

    4de10037.fm Page 3 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM ERSTER WASCHGANG Wir empfehlen, den ersten Waschgang ohne Wäsche durchzuführen. Dadurch werden eventuelle Prüfwasserreste vom Testlauf beim Hersteller ausgespült. 1. Drehen Sie den Wasserhahn auf. 2. Schließen Sie die Trommelöffnung. 3. Geben Sie eine kleine Menge Waschmittel (ca. 30 ml) in das Waschmittelfach 4.
  • Seite 4: Beschreibung Der Waschmaschine

    4de10037.fm Page 4 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM BESCHREIBUNG DER WASCHMASCHINE 1. Deckel 2. Waschmittelkasten 3. Trommelöffnung 4. Pumpe und Fremdkörperfalle 5. Service-Aufkleber (in der Abdeckung der Fremdkörperfalle) 6. Transporthebel (je nach Modell) • Verschieben des Geräts: Ziehen Sie den Griff zunächst ein Stück von Hand und dann mit dem Fuß...
  • Seite 5 4de10037.fm Page 5 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM Einfüllen der Wäsche 1. Öffnen und Schließen des Gerätedeckels 2. Öffnen Sie die Verschlussklappen der Trommel, indem Sie den Knopf drücken, wobei Sie die andere Hand gleichzeitig auf die große Trommelklappe legen. 3.
  • Seite 6 4de10037.fm Page 6 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM Einfüllen der Wäsche 1. Öffnen Sie den Deckel. 2. Öffnen Sie die Trommel, indem Sie den Knopf drehen. 3. Legen Sie die Wäschestücke einzeln in die Trommel, ohne sie zusammenzudrücken. Halten Sie sich bitte an die in der Programmübersicht angegebenen Lademengen.
  • Seite 7: Waschmittel Und Waschhilfsmittel

    4de10037.fm Page 7 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM WASCHMITTEL UND WASCHHILFSMITTEL Wahl des richtigen Waschmittels und der entflammbaren Flüssigkeiten behandelt worden ist. richtigen Waschhilfsmittel Dosierung Beachten Sie Folgendes bei der Wahl des Waschmittels: Befolgen Sie die Empfehlungen auf der Waschmittelpackung bezüglich: •...
  • Seite 8: Programmauswahl

    4de10037.fm Page 8 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM PROGRAMMAUSWAHL Waschprogramm wählen 1. Drehen Sie den Programmwahlschalter auf das gewünschte Programm. Die Restzeitanzeige (je nach Modell) gibt die geschätzte Dauer des gewählten Programms (in Stunden und Minuten) an und die Anzeigelampe der Taste “Start/Pause” blinkt. Außerdem werden Temperatur und Schleuderdrehzahl des gewählten Programms angezeigt.
  • Seite 9: Reinigen Der Fremdkörperfalle

    4de10037.fm Page 9 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM REINIGEN DER FREMDKÖRPERFALLE Das Gerät ist mit einer selbstreinigenden Pumpe ausgestattet. Die Fremdkörperfalle “fängt” Gegenstände wie Knöpfe, Geldstücke, Sicherheitsnadeln etc., die nicht aus der Wäsche entfernt wurden. 1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. 2.
  • Seite 10: Restwasserentleerung

    4de10037.fm Page 10 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM RESTWASSERENTLEERUNG Wann sollte das Restwasser entfernt werden (Störung beim Abpumpen)? • Vor dem Transport der Maschine (Umzug). • Wenn das Gerät am Aufstellort Temperaturen unter 0° C ausgesetzt ist. In diesem Fall sollte es nach jedem Waschgang entleert werden.
  • Seite 11 4de10037.fm Page 11 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM Wasserzulauffilter Kontrollieren und reinigen Sie den Zulauffilter regelmäßig (mindestens zwei- bis dreimal jährlich) 1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. 2. Schließen Sie den Wasserhahn. 3. Drehen Sie den Schlauch vom Hahn ab. 4.
  • Seite 12: Erst Einmal Selbst Prüfen

    4de10037.fm Page 12 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM Gehäuse und Bedienfeld Türdichtung • Reiben Sie die Flächen gelegentlich mit einem • Reinigen Sie die Dichtung von Zeit zu Zeit mit weichen, feuchten Tuch ab. einem feuchten Tuch. Wasserzulaufschlauch • Bei Bedarf können Sie ein neutrales Reinigungsmittel verwenden (keine •...
  • Seite 13 4de10037.fm Page 13 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM Was tun, wenn das Sicherheitssystem der Waschmaschine angesprochen hat? Das Programm wird unterbrochen und die modellabhängigen Anzeigen oder akustischen Signale weisen auf die jeweilige Störung hin. Tabelle Störungsbeschreibungen. Die Anzeigelampe leuchtet auf. Störungsbeschreibung “Wasserhahn”...
  • Seite 14: Kundendienst

    4de10037.fm Page 14 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM KUNDENDIENST Bevor Sie den Nennen Sie: Kundendienst rufen: • Ihre vollständige Adresse. 1. Prüfen Sie, ob Sie die Störung selbst beheben • Ihre Telefonnummer mit Vorwahl. können (siehe”Erst einmal selbst prüfen”). •...
  • Seite 15: Aufstellung

    4de10037.fm Page 15 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM AUFSTELLUNG Entfernen der Transportsicherung Das Gerät ist mit einer Transportsicherung versehen, um Schäden während des Transports zu verhindern. Vor der Inbetriebnahme des Geräts MUSS die Transportsperre auf der Rückseite unbedingt entfernt werden.
  • Seite 16 4de10037.fm Page 16 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM Einstellen der Füße Das Gerät auf einem ebenen Fußboden in der Nähe der Strom-, Wasser und Abflussanschlüsse aufstellen. Bei Unebenheiten sind die verstellbaren Füße entsprechend einzustellen (legen Sie keine Holz- oder Pappstücke oder ähnliches unter die Füße): 1.
  • Seite 17 4de10037.fm Page 17 Thursday, August 5, 2004 6:55 PM Wasserstopp/Überlaufschutzsystem (je nach Modell) • Schrauben Sie den Schlauch am Wasserhahn fest. Drehen Sie den Wasserhahn voll auf und prüfen Sie die Anschlüsse auf Dichtheit. • Das Gerät darf nicht an die Mischbatterie eines drucklosen Wassererhitzers angeschlossen werden! •...