AVM FRITZ!Box 7312 Handbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
FRITZ!Box 7312
Einrichten
Einrichten
und bedienen
und bedienen

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für AVM FRITZ!Box 7312

  Inhaltszusammenfassung für AVM FRITZ!Box 7312

  • Seite 1 FRITZ!Box 7312 Einrichten Einrichten und bedienen und bedienen...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Symbole und Hervorhebungen..... 7 Die FRITZ!Box 7312......8 Anschlüsse, Taster und Leuchtdioden.
  • Seite 3 DNS-Server: frei wählbar ........81 13.8 DNSSEC: Sicherheit bei DNS-Anfragen..... . . 82 FRITZ!Box 7312...
  • Seite 4 Hilfe bei Fehlern ......130 19.1 Benutzeroberfläche lässt sich nicht öffnen ....130 FRITZ!Box 7312...
  • Seite 5 23.6 AVM-Kleinteileversand ........155 Rechtliches ........156 Rechtliche Hinweise .
  • Seite 6 Bohrschablone ....... 159 Stichwortverzeichnis ......160 FRITZ!Box 7312...
  • Seite 7: Symbole Und Hervorhebungen

    Klammern markieren Platzhalter <Rufnummer> blaue, unterstrichene Schrift markiert Adres- fritz.box sen zur Eingabe im Browser blaue Schrift markiert Links und Verweise in- siehe Seite 156 nerhalb dieses Handbuches Klicken Sie nicht ... fette Schrift betont wichtige Wörter FRITZ!Box 7312...
  • Seite 8: Die Fritz!Box 7312

    Die FRITZ!Box 7312 Willkommen. Wir freuen uns, dass Sie sich für eine FRITZ!Box ent- schieden haben. Die FRITZ!Box 7312 ist die Zentrale Ihres Heimnetzes und verbindet Ihre Computer und Netzwerkgeräte mit dem Internet. Sie können die FRITZ!Box an einem DSL-Anschluss als Internetrouter betreiben.
  • Seite 9: Anschlüsse, Taster Und Leuchtdioden

    1 Ethernet-Buchse (10/100 Base-T) für den Anschluss von Computern und anderen netzwerkfähigen Geräten wie Spielekonsolen und Netzwerk-Hubs • WLAN-Basisstation integrierte WLAN-Basisstation für den Anschluss von WLAN-Geräten, die den Funkstandard IEEE 802.11b, IEEE 802.11g oder IEEE 802.11n im 2,4-GHz-Frequenz- band nutzen FRITZ!Box 7312...
  • Seite 10: Taster

    WLAN-Geräte per WPS mit der FRITZ!Box ver- binden. WPS ist ein Verfahren zum einfachen Aufbau einer si- cheren WLAN-Verbindung (siehe Seite 21). DECT-Taster Mit dem DECT-Taster können Sie Schnurlostelefone an der FRITZ!Box anmelden (siehe Seite 37) und verlegte Schnurlos- telefone wiederfinden (siehe Seite 116). FRITZ!Box 7312...
  • Seite 11: Leuchtdioden

    • Online-Zähler hat den festgelegten Wert erreicht oder ein anderes in der Benutzeroberfläche unter „System / Info-Anzeige“ eingestelltes Ereignis wird angezeigt. blinkt rot Fehler: Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box und folgen Sie den Hinweisen in der Übersicht. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 12: Bevor Sie Die Fritz!Box Anschließen

    Voraussetzungen für den Betrieb Seite • Lesen Sie die Hinweise zu Sicherheit und Handhabung im Ab- schnitt Sicherheit und Handhabung Seite Lieferumfang der FRITZ!Box • FRITZ!Box 7312 • ein Netzteil • ein Netzwerkkabel • ein DSL-Kabel (grau) • gedruckte Produktinformation Voraussetzungen für den Betrieb...
  • Seite 13 Lesen Sie vor Installation und Benutzung der FRITZ!Box die folgenden Hinweise zu Sicherheit und Handhabung. Sicherheitshinweise Beachten Sie vor dem Anschluss der FRITZ!Box 7312 unbe- dingt die folgenden Sicherheitshinweise, um sich selbst und die FRITZ!Box vor Schäden zu bewahren. •...
  • Seite 14 Ideale Betriebsbedingungen für die FRITZ!Box schaffen Sie, indem Sie das Gerät mit den Anschlusskabeln nach unten an einer Wand montieren. • Wenn Sie die FRITZ!Box über ein Netzwerkkabel mit Ih- rem Computer verbinden, beachten Sie die maximale Ka- bellänge von 100 m. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 15 Sicherheit und Handhabung • Wenn Sie zwischen der FRITZ!Box und Computern kabel- los Verbindungen aufbauen wollen, stellen Sie die FRITZ!Box an einem zentralen Ort auf. • Achten Sie auf genügend Abstand zu Störungsquellen wie Mikrowellengeräten oder Elektrogeräten mit großem Metallgehäuse. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 16: Fritz!Box Anschließen

    Schließen Sie das Netzteil an die Strombuchse der FRITZ!Box an. Stecken Sie das Netzteil in eine Steckdose der Stromver- sorgung. Die Leuchtdiode „Power / DSL“ beginnt nach einigen Sekun- den zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereit- schaft der FRITZ!Box. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 17: Mit Dem Internetzugang Verbinden

    Internetverbindungen über DSL bereit ist. Mit einem Kabelanschluss verbinden Mit einem zusätzlichen Kabelmodem können Sie Ihre FRITZ!Box 7312 auch an einem Kabelanschluss einsetzen. Verwenden Sie dafür ein Netzwerkkabel. Stecken Sie ein Ende des Netzwerkkabels in die LAN- Buchse (Ethernet-Buchse) des Kabelmodems.
  • Seite 18 Schließen Sie das andere Kabelende an einer Netzwerk- buchse des Routers / Netzwerks an. Nachdem Sie einen Computer an der FRITZ!Box angeschlos- sen haben, können Sie den Internetzugang wie im Abschnitt Internetzugang über LAN einrichten: FRITZ!Box als Router Seite 35 beschrieben einrichten. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 19: Computer An Fritz!Box Anschließen

    D S L L Anschluss eines Computers mit einem Netzwerkkabel Stecken Sie das mitgelieferte Netzwerkkabel in den Netzwerkanschluss (LAN-Anschluss) des Computers. Stecken Sie das noch freie Kabelende in die Buchse „LAN“ der FRITZ!Box. FRITZ!Box und Computer sind miteinander verbunden. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 20: Computer Kabellos Über Wlan Anschließen

    FRITZ!Box folgende Punkte: • WLAN-Gerät Ein Computer, den Sie über WLAN mit der FRITZ!Box ver- binden möchten, muss WLAN-fähig sein. Das heißt, er muss mit einem WLAN-Gerät ausgestattet sein. Ein WLAN-Gerät kann ein externer WLAN-Adapter – zum Bei- FRITZ!Box 7312...
  • Seite 21 Die Push-Button-Methode (WPS-PBC) können Sie verwenden, wenn Ihr WLAN-Gerät einen Taster für WPS hat oder Sie WPS in der Steuerungssoftware des WLAN-Gerätes aktivieren kön- nen. Drücken Sie an der FRITZ!Box solange auf den Taster „WLAN“, bis die Leuchtdiode „WLAN“ blinkt. Power DECT FRITZ!Box 7312...
  • Seite 22 Die PIN wird angezeigt. Geben Sie diese PIN in der Steu- erungssoftware des WLAN-Geräts ein. Klicken Sie auf „WPS starten“. Die WLAN-Leuchtdiode an der FRITZ!Box blinkt langsam, der WPS-Vorgang ist gestartet. Zwischen der FRITZ!Box und dem WLAN-Gerät wird jetzt eine sichere WLAN-Verbindung herge- stellt. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 23 WLAN-Software eingetragen wer- den. WLAN-Geräte werden in der Regel mit einer zugehörigen WLAN-Software geliefert, die zusammen mit dem WLAN-Gerät im Computer installiert wird. Viele Betriebssysteme sind mitt- lerweile mit einer WLAN-Software ausgestattet. Integrierte WLAN-Geräte verwenden beispielsweise die WLAN-Software des Betriebssystems. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 24 WPA2-PSK (AES) Schlüssel Den Schlüssel finden Sie auf dem Auf- kleber auf der Geräteunterseite. Netzwerkmodus Infrastruktur Bestätigen Sie Ihre Angaben mit der dafür vorgesehenen Schaltfläche, zum Beispiel „OK“ oder „Verbinden“. Ihr WLAN-Gerät und die FRITZ!Box sind kabellos miteinander verbunden. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 25 Die WLAN-Verbindung zwischen Ihrem WLAN-Gerät und der FRITZ!Box wird aufgebaut. Es wird dringend empfohlen, ein WLAN-Gerät einzusetzen, das WPA oder WPA2 unterstützt (zum Beispiel einen FRITZ!WLAN USB Stick von AVM). WEP ist veraltet und mit WEP verschlüsselte Daten können binnen weniger Minuten entschlüsselt werden. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 26: Die Benutzeroberfläche Der Fritz!Box

    Alle wichtigen Informationen der FRITZ!Box finden Sie direkt auf der Seite „Übersicht“ der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche. Mit einem Klick auf die verlinkten Einträge oder auf „mehr...“ gelangen Sie von dieser Seite in die jeweiligen Menüs und können dort weitere Einstellungen vornehmen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 27 118) vergeben, dann wird dieser angezeigt. • Nutzen Sie die automatische Suche nach Updates (Seite 67) und steht auf dem AVM-Update-Server eine neue FRITZ!OS -Version für Ihre FRITZ!Box zur Verfügung, so wird Ihnen dies signalisiert. Im mittleren Fensterbereich erhalten Sie Informationen zu Verbindungen, Anschlüssen und eingerichteten Komfortfunk-...
  • Seite 28: Assistenten Helfen Einrichten

    Die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box verfügt über zwei An- sichten: der Standardansicht und der erweiterten Ansicht. In der Standardansicht stehen Ihnen alle für den normalen Betrieb der FRITZ!Box erforderlichen Funktionen zur Verfü- gung. Einige Seiten und Bereiche der FRITZ!Box-Benutzer- oberfläche werden nicht angezeigt. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 29: Einstellungen Der Fritz!Box Sichern

    Klicken Sie auf „Einstellungen sichern“. Der Assistent „Einstellungen sichern“ wird gestartet. Wählen Sie die Option „Einstellungen sichern“ und kli- cken Sie auf „Weiter“. Tragen Sie in das Feld „Kennwort“ ein Kennwort Ihrer Wahl ein und klicken Sie auf „Einstellungen sichern“. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 30 FRITZ!Box übernommen werden. Um Ihre gesicherten Einstellungen in eine andere FRITZ!Box gleichen Modells zu laden oder um für Ihre FRITZ!Box Einstel- lungen einer FRITZ!Box anderen Modells zu übernehmen, muss die Sicherungsdatei jeweils mit einem Kennwort verse- hen sein. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 31 Die Sicherungsdatei einer anderen FRITZ!Box können Sie nur dann einlesen, wenn die Sicherungsdatei mit einem Kennwort geschützt wurde. Klicken Sie auf „Datei auswählen“ und wählen Sie die Sicherungsdatei „FRITZ!Box<...>.export“ aus, die Sie zu einem früheren Zeitpunkt erstellt haben. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 32 FRITZ!Box bereits vorhanden sind, werden nicht zur Übernahme angeboten. Wählen Sie in der Liste die Einstellungen aus, die Sie übernehmen möchten. Klicken Sie auf „Übernehmen“. Die Einstellungen werden in die FRITZ!Box geladen. Nach Übernahme der Einstellungen wird die FRITZ!Box neu gestartet. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 33: Internetzugang In Fritz!Box Einrichten

    Der Assistenten leitet Sie Schritt für Schritt durch die Einrich- tung. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). Wählen Sie im Menü den Eintrag „Assistenten“. Klicken Sie auf den Assistenten „Internetzugang prüfen“ und folgen Sie den Anweisungen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 34: Internetzugang Für Einen Kabelanschluss Einrichten

    FRITZ!Box zur Verfügung steht. Internetzugang für einen Kabelanschluss einrichten Mit einem zusätzlichen Kabelmodem können Sie Ihre FRITZ!Box 7312 auch an einem Kabelanschluss einsetzen. Die Internetverbindung wird dabei von der FRITZ!Box selber hergestellt und gesteuert. In dieser Betriebsart stehen Ihnen alle FRITZ!Box-Funktionen (zum Beispiel Internettelefonie, Fi- rewall) uneingeschränkt zur Verfügung stehen.
  • Seite 35: Internetzugang Über Lan Einrichten: Fritz!Box Als Router

    Netzwerk integriert wird und den vorhan- denen Internetzugang im Netzwerk mitbenutzt. Schließen Sie die FRITZ!Box wie im Abschnitt Mit einem Router / Netzwerk verbinden Seite 18 beschrieben mit einem Netzwerkkabel am Router / Netzwerk an. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 36: Im Internet Surfen

    FRITZ!Box verbunden ist, im Internet surfen. Öffnen Sie auf Ihrem Computer einen Internetbrowser. Geben Sie in der Adresszeile die Adresse der Internetsei- te ein, die Sie besuchen möchten, zum Beispiel avm.de. Die angeforderte Internetseite wird aufgerufen und angezeigt. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 37: Telefone Und Andere Endgeräte Anschließen

    An der FRITZ!Box können Sie bis zu sechs Schnurlostelefone anmelden. Die Schnurlostelefone müssen den Standard DECT unterstützen. Die Schnurlostelefone FRITZ!Fon von AVM sind die ideale Er- gänzung zu Ihrer FRITZ!Box 7312. Lesen Sie mehr auf avm.de/produkte. Starten Sie an Ihrem Schnurlostelefon die Anmeldung an einer Basisstation.
  • Seite 38: Iphone Oder Android-Smartphone Anmelden

    FRITZ!App Fon können Sie auf einem iPhone ab iOS 4 und auf Android-Smartphones ab Google Android 2.1 installieren. FRITZ!App Fon erhalten Sie im Google Play Store, FRITZ!App Fon für iOS im Apple App Store. Smartphone an FRITZ!Box anmelden Installieren Sie FRITZ!App Fon auf Ihrem Smartphone. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 39: Ip-Telefon Anschließen

    Telefone und Endgeräte einrichten Seite IP-Telefon anschließen Sie können IP-Telefone per LAN-Kabel oder WLAN mit der FRITZ!Box 7312 verbinden und mit den Telefonen dann über die FRITZ!Box telefonieren. IP-Telefone sind Telefone, die sich direkt an das Internet an- schließen lassen.
  • Seite 40 IP-Telefon über WLAN mit der FRITZ!Box verbinden Suchen Sie mit dem IP-Telefon nach WLAN-Geräten in Ih- rer Umgebung. Wählen Sie aus der Liste der gefundenen WLAN-Geräte Ihre FRITZ!Box 7312 aus. Geben Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box ein. Den voreingestellten WLAN-Netzwerkschlüssel finden auf dem Aufkleber an der Geräteunterseite Ihrer-...
  • Seite 41: Fritz!Box Zum Telefonieren Einrichten

    FRITZ!Box oder nach Eingabe eines Startcodes. Die Daten für die Fernkonfiguration erhält die FRITZ!Box von einem Server des Anbieters im Internet. Die automatisch eingerichteten Internetrufnummern finden Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter „Telefonie / Eigene Rufnummern“. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 42: Telefone Und Endgeräte Einrichten

    Beispiel in der Anrufliste der FRITZ!Box. Einrichtung mit dem Assistenten Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). Klicken Sie im Menü auf „Assistenten“. Klicken Sie auf „Telefoniegeräte verwalten“. Die Benutzeroberfläche zeigt die schon eingerichteten Telefone und anderen Endgeräte. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 43 Sie in der Benutzeroberfläche unter „Telefonie / Telefoniege- räte“. Hier können Sie die Einstellungen Ihrer Geräte bei Be- darf bearbeiten. Telefonieren Nachdem Sie Ihre Telefone eingerichtet haben, können Sie ausgehende Gespräche in das öffentliche Telefonnetz führen und ankommende Anrufe entgegennehmen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 44: Kennwortschutz: Fritz!Box Sicher Nutzen

    Kennwortschutz: FRITZ!Box sicher nutzen Kennwortschutz: FRITZ!Box sicher nutzen AVM legt Wert darauf, dass es nicht nur einfach, sondern auch sicher ist, die FRITZ!Box zu nutzen. Daher werden die Sicherheitsfunktionen der FRITZ!Box ständig weiterentwickelt und mit jedem neuen Firmwa- re-Update (Seite 64) auch in Ihrer FRITZ!Box zu Hause auf den neues- ten Stand gebracht.
  • Seite 45 Benutzerkonto an. Der Benutzer erhält individu- ell festgelegte Zugriffs- und Einstellungsmöglichkeiten (Benutzerrechte) und meldet sich mit einem individuel- len Kennwort an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche an. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Individu- eller Zugang für jeden FRITZ!Box-Benutzer Seite FRITZ!Box 7312...
  • Seite 46 FRITZ!Box angemeldet sind. • Wenn es sich nicht vermeiden lässt, im Internet zu sur- fen, während Sie an der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box angemeldet sind, verwenden Sie ein Benut- zerkonto, das keine Berechtigung für die FRITZ!Box-Kon- figuration hat. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 47: Individueller Zugang Für Jeden Fritz!Box-Benutzer

    Bevor Sie im Menü „System / FRITZ!Box-Kennwort / Anmel- dung im Heimnetz“ das Verfahren „Anmeldung mit FRITZ!Box-Benutzernamen und Kennwort“ auswählen kön- nen, müssen Sie einen FRITZ!Box-Benutzer anlegen, der die Berechtigung hat, die FRITZ!Box zu konfigurieren. Wie Sie das tun, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 48 Die Zugriffsrechte auf die Einstellungen und Informatio- nen der FRITZ!Box sind additiv. Das heißt, je mehr Be- rechtigungen ausgewählt sind, desto mehr Bereiche der FRITZ!Box sind für diesen Benutzer freigegeben. Ausführ- liche Informationen zu den Berechtigungen erhalten Sie Seite FRITZ!Box 7312...
  • Seite 49 Benutzer über welche Berechtigungen zugänglich sind. • FRITZ!Box Konfiguration Nach Anmeldung aus dem Heimnetz gelangt ein Benut- zer mit dieser Berechtigung auf die FRITZ!Box-Benutzer- oberfläche (fritz.box) sowie zum Dienst MyFRITZ! (my- fritz.box). Der Benutzer kann jeweils sämtliche Einstel- FRITZ!Box 7312...
  • Seite 50 Heimnetz zugreifen darf. Voraussetzungen für den Internetzugriff sind: – Ein MyFRITZ!-Konto besteht (siehe Seite 57). – Der Benutzer darf aus dem Internet auf die FRITZ!Box zugreifen (siehe oben). – Die FRITZ!Box ist für den Internetzugriff freigeschaltet (siehe Seite 51). FRITZ!Box 7312...
  • Seite 51 FRITZ!Box-Benutzer nur aus dem In- ternet oder aus dem Heimnetz und aus dem Internet auf die FRITZ!Box-Dienste FRITZ!Box, FRITZ!NAS und MyFRITZ! zugrei- fen. Sollte die FRITZ!Box nicht aus dem Internet erreichbar sein, macht Sie ein weiterer Hinweis darauf aufmerksam. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 52 Wenn Sie auf das blaue Dreieck klicken, öffnet sich ein Aus- klappmenü, über das Ihnen unkompliziert grundlegende Funktionen Ihres Benutzerkontos zur Verfügung stehen: • E-Mail-Adresse ändern Wählen Sie diesen Eintrag, um Ihrem Benutzerkonto ei- ne andere E-Mail-Adresse zuzuordnen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 53 Beachten Sie, dass Sie ein Benutzerkonto nur deaktivie- ren können, wenn im Menü „System / FRITZ!Box-Kenn- wort / Anmeldung im Heimnetz“ die Einstellung „An- meldung mit FRITZ!Box-Benutzernamen und Kennwort“ ausgewählt ist. Übernehmen Sie Ihre Einstellungen durch Klicken auf „OK“. Das Benutzerkonto ist deaktiviert. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 54: Ein Fritz!Box-Zugang Für Alle Nutzer

    In der Benutzeroberfläche der drei FRITZ!Box-Dienste FRITZ!Box, FRITZ!NAS und MyFRITZ! findet sich im oberen Be- reich eine Navigationsleiste, über die man zwischen den Diensten umschalten kann. Sofern Sie als Anmeldeverfahren an Ihrer FRITZ!Box das FRITZ!Box-Kennwort verwenden, sehen Sie links daneben den Eintrag „Angemeldet“. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 55: Kennwort Vergessen - Was Tun

    Danach können Sie wieder auf die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche zugrei- fen. Richten Sie nach dem Neustart die FRITZ!Box über die Benutzeroberfläche neu ein oder laden Sie Ihre gesi- cherten Einstellungen in die FRITZ!Box (Seite 29). FRITZ!Box 7312...
  • Seite 56: Fritz!Box Nur Mit Kennwort Nutzen

    Wählen Sie dazu im Menü „System / FRITZ!Box-Kennwort / Anmeldung im Heimnetz“ eines der Anmeldeverfahren mit Kennwortschutz aus. Weitere Informationen zur Einrichtung des Kennwortschutzes finden Sie in den Abschnitten Ein FRITZ!Box-Zugang für alle Nutzer Seite 54 Individueller Zugang für jeden FRITZ!Box-Benutzer Seite FRITZ!Box 7312...
  • Seite 57: Myfritz!: Weltweiter Zugriff Auf Fritz!Box

    MyFRITZ!: Weltweiter Zugriff auf FRITZ!Box MyFRITZ!: Weltweiter Zugriff auf FRITZ!Box MyFRITZ! ist ein Internetdienst von AVM, mit dem Sie von überall auf der Welt Ihre FRITZ!Box so nutzen können, als wären Sie zu Hause. Dieses Kapitel beschreibt, was MyFRITZ! leistet und wie Sie MyFRITZ! einrichten.
  • Seite 58 Wählen Sie „Neues MyFRITZ!-Konto erstellen“. Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Falls Sie bereits ein FRITZ!Box-Benutzerkonto haben, tragen Sie hier die E-Mail-Adresse ein, die Sie für das Benutzerkonto verwenden. Vergeben Sie ein sicheres MyFRITZ!-Kennwort, das Sie sich gut merken können. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 59 Klicken Sie auf den Registrierungslink. Sie werden auf die MyFRITZ!-Internetseite weitergeleitet, wo Sie aufgefordert werden, die Nutzungsbedingungen zu lesen und das Konto zu aktivieren. Nach der erfolgreichen Kontoaktivierung werden Sie zurück auf die Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box geleitet. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 60: Myfritz! Nutzen

    Internet- browser aufrufen. Falls Sie ein Smartphone oder ein Tablet verwenden, bietet Ihnen die MyFRITZ!App von AVM einen einfachen Zugriff auf Ihre FRITZ!Box zuhause. MyFRITZ! im Internetbrowser Starten Sie die Internetseite www.myfritz.net. Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem My- FRITZ!-Kennwort an.
  • Seite 61 MyFRITZ! nutzen MyFRITZ! über Smartphone oder Tablet Mit der MyFRITZ!App von AVM können Sie den Internetdienst MyFRITZ! auf folgenden Geräten nutzen: • Android-Smartphones oder Android-Tablets mit Google Android 2.2 oder neuer • iPhone (ab Modell 3GS) oder iPod touch (ab 3. Generati- on) oder iPad mit iOS 5.0 oder neuer.
  • Seite 62: Sicherheit Bei Myfritz

    „FRITZ!Box an einem vorhandenen MyFRITZ!-Konto anmelden“. • Wenn Sie sich bei MyFRITZ! anmelden, dann werden Ih- nen alle registrierten Geräte angezeigt. 11.3 Sicherheit bei MyFRITZ! Bei den folgenden MyFRITZ!-Aktivitäten wird jeweils das Si- cherheitsprotokoll HTTPS verwendet: • Erstellen des MyFRITZ!-Kontos bei www.myfritz.net. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 63 Für die tägliche Aktualisierung der IP-Adresse bei www.my- fritz.net wird das Protokoll HTTP genutzt. Dabei wird das Kennwort niemals im Klartext übermittelt. Weitere Informationen zu den Protokollen HTTPS und HTTP finden Sie im Kapitel Zugriff aus dem Internet über HTTPS, FTP und FTPS Seite FRITZ!Box 7312...
  • Seite 64: Firmware-Update: Fritz!Os Aktualisieren

    Firmware-Update: FRITZ!OS aktualisieren Firmware-Update: FRITZ!OS aktualisieren AVM stellt regelmäßig kostenlose Updates für die Firmware Ihrer FRITZ!Box bereit. Die Firmware – FRITZ!OS genannt – ist eine Soft- ware, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener FRITZ!Box-Funktionen und oft auch neue Funktionen für...
  • Seite 65: Manuelles Update Durchführen

    FRITZ!Box mit der Dateiendung „.image“ auf den Compu- ter herunter. Die derzeit installierte Firmware-Version wird auf dem Tab „Firmware-Datei“ und auf der Seite „Übersicht“ an- gezeigt. Die Versionsnummer der heruntergeladenen und gespeicherten Firmware entnehmen Sie dem Da- teinamen der Datei *.image. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 66 Trennen Sie während des Firmware-Updates nicht die Verbindung zwischen FRITZ!Box und Computer und zie- hen Sie keine Netzstecker, da eine Unterbrechung des Firmware-Updates Ihre FRITZ!Box beschädigen könnte. Wenn die Info-LED nicht mehr blinkt, ist das Firmware-Update beendet. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 67: Automatische Update-Suche Nutzen

    Automatische Update-Suche nutzen 12.3 Automatische Update-Suche nutzen Mit dem AVM-Dienst „Automatische Suche nach Updates“ sind Sie immer über aktuelle FRITZ!OS -Updates für Ihre FRITZ!Box informiert: wenn auf den AVM-Internetseiten eine neue Firmware für Ihre FRITZ!Box gefunden wurde, dann wird Ihnen dies auf der Seite „Übersicht“ mitgeteilt. Von dort aus können Sie das Firmware-Update dann installieren.
  • Seite 68 Scrollen Sie bis ans Ende dieser Seite und klicken Sie auf den Link „AVM-Dienste“. Die Seite „AVM-Dienste“ wird geöffnet. Deaktivieren Sie die Einstellung „FRITZ!Box sucht perio- disch nach Updates“ und speichern Sie Ihre Einstellung mit „Übernehmen“. Der AVM-Dienst „Automatische Suche nach Updates“ ist da- mit deaktiviert. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 69: Fritz!Box Als Internet-Router

    3 Stunden Dienstag, Donnerstag und jeweils von 18 bis 21 Uhr; pro Tag Freitag höchstens 3 Stunden Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 22 Uhr; pro Tag höchstens 5 Stun- FRITZ!Box 7312...
  • Seite 70 Keine Internetseite, die in der Blacklist aufgeführt ist, kann aufgerufen werden. – Bei Verwendung einer Blacklist können Internetsei- ten generell nicht über die IP-Adresse aufgerufen werden. Das gilt auch für Internetseiten, die nicht in der Blacklist eingetragen sind. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 71 Sie können Netzwerkanwendungen auflisten, deren Ausfüh- ren Sie verbieten möchten. Sie können zum Beispiel das Aus- führen von Filesharing-Programmen sperren. Kindersicherung einrichten Werksseitig ist in der FRITZ!Box 7312 die uneingeschränkte Internetnutzung voreingestellt. Kindersicherung für Netzwerkgeräte und Windows-Benutzer • Die Kindersicherung wird für Computer und andere Netz- werkgeräte einzeln aktiviert und eingerichtet.
  • Seite 72: Freigaben: Computer Aus Dem Internet Erreichbar Machen

    Verbindungen freigeben, gestatten Sie anderen Internetteilnehmern den kontrollierten Zugang auf die Com- puter in Ihrem Netzwerk. Ports dienen dazu, einkommende Datenpakete verschiedenen Programmen zuzuweisen, wenn die Programme alle über nur eine IP-Adresse erreichbar sind. In der FRITZ!Box sind folgende Freigaben möglich: FRITZ!Box 7312...
  • Seite 73 Schutz des Computers durch die Firewall der FRITZ!Box ist dann nicht mehr vorhanden. Sind einzelne Ports schon für andere Computer geöff- net, dann werden Datenpakete für diese Ports nicht an den Exposed Host, sondern an den je- weils anderen Computer weitergeleitet. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 74 Dynamisches DNS zu verwenden, damit die IP-Adresse im- mer unter derselben Bezeichnung erreichbar ist. Informatio- nen zu MyFRITZ! erhalten Sie im Abschnitt MyFRITZ!: Weltwei- ter Zugriff auf FRITZ!Box Seite 57. Informationen zu Dyna- mischem DNS erhalten Sie im Abschnitt Dynamisches DNS: Name statt IP-Adresse Seite FRITZ!Box 7312...
  • Seite 75: Dynamisches Dns: Name Statt Ip-Adresse

    FRITZ!Box zuzugreifen. Mit Laptop, Smartphone oder Tablet-PC können Sie von unterwegs Einstellungen in der Be- nutzeroberfläche der FRITZ!Box vornehmen, ein FRITZ!OS - Update durchführen, einen Blick auf Ihre Anrufliste werfen oder Dateien von den NAS-Speichern runter- oder auf die NAS-Speicher hochladen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 76 Voraussetzungen für den Zugriff über das Internet • Zugriff auf die Benutzeroberfläche: Jeder Benutzer, der von außerhalb über das Internet auf die FRITZ!Box 7312 zugreifen will, benötigt ein FRITZ!Box 7312-Benutzer- konto für das die Berechtigung „Zugang auch aus dem Internet erlaubt“ eingerichtet ist.
  • Seite 77: Priorisierung: Vorrang Beim Internetzugriff

    Diese Kategorie eignet sich für Anwendungen mit sehr hohen Anforderungen an die Übertragungsgeschwindigkeit und die Reaktionszeit (zum Beispiel Internettelefonie, IPTV, Video on demand). • Netzwerkanwendungen aus dieser Kategorie haben im- mer Vorrang vor anderen Anwendungen, die zeitgleich auf das Internet zugreifen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 78 (zum Beispiel Peer-to-Peer-Dienste oder automatische Updates). • Netzwerkanwendungen, die in dieser Kategorie vorhan- den sind, werden bei ausgelasteter Internetverbindung immer nachrangig behandelt. Wenn also eine Anwen- dung aus einer anderen Kategorie oder eine nicht priori- FRITZ!Box 7312...
  • Seite 79: Vpn: Fernzugriff Auf Das Heimnetz

    Richten Sie die Priorisierung im Menü „Internet / Priori- sierung“ ein. 13.6 VPN: Fernzugriff auf das Heimnetz Über ein VPN kann ein sicherer Fernzugang zum Netzwerk der FRITZ!Box hergestellt werden. Die VPN-Lösung für die FRITZ!Box hat folgende Eigenschaften: FRITZ!Box 7312...
  • Seite 80 Ein kostenloser VPN-Client für einzelne Computer kann ebenfalls von den AVM-Internetseiten heruntergeladen werden. Auf den Internetseiten von AVM gibt es das VPN Service-Por- tal, auf dem Sie ausführliche Informationen zu VPN im Allge- meinen und im Zusammenhang mit der FRITZ!Box finden. Be- suchen Sie dieses Portal, wenn Sie sich umfassender mit dem Thema beschäftigen möchten.
  • Seite 81: Dns-Server: Frei Wählbar

    DNS-Server: frei wählbar • Assistent „FRITZ!Box-Fernzugang einrichten“ Für die Erstellung von Einrichtungsdateien bietet AVM das Programm „FRITZ!Box-Fernzugang einrichten“ an. Dieses Programm ist ein Assistent, der Sie Schritt für Schritt durch die VPN-Einrichtung führt. Alle notwendi- gen VPN-Einstellungen wie Verschlüsselungsverfahren und Zugriffsregeln werden automatisch vorgenommen.
  • Seite 82: Dnssec: Sicherheit Bei Dns-Anfragen

    Anfragen ins Internet, indem er URLs in die Adresszeile sei- nes Browsers eingibt. Eine URL ist der Name einer Internetsei- te, den man sich merken kann, beispielsweise avm.de. Jede Anfrage wird zunächst zum DNS-Server geschickt. Der DNS- Server löst die URL in die zugehörige IP-Adresse auf. Zu jeder URL gibt es eine eindeutige IP-Adresse.
  • Seite 83: Ipv6: Das Neue Internetprotokoll

    • Beim WLAN-Gastzugang werden Heimnetzwerk und WLAN-Gäste durch IPv6-Subnetze getrennt. • Automatische Provisionierung (TR-064) IPv6-fähige Dienste im Internet • Komplett geschlossene Firewall gegenüber unaufgefor- derten Daten aus dem Internet (Stateful Inspection Fi- rewall) • Voice over IPv6 FRITZ!Box 7312...
  • Seite 84 Um IPv6 nutzen zu können, müssen Sie es installieren und aktivieren. Voraussetzung für die Instal- lation von IPv6 ist das Service Pack 2 für Windows XP. • In den Betriebssystemen MAC OS X ist IPv6 seit MAC OS 10 verfügbar. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 85: Fritz!Box Als Wlan-Basisstation

    FRITZ!Box verbunden werden. Ein besonders einfaches und sicheres, automatisches Verfahren ist WPS, mit dem eine WLAN-Verbindung per Knopfdruck hergestellt werden kann. Für manuelle WLAN-Verbindungen mit der FRITZ!Box, verwen- den Sie das WLAN-Programm Ihres WLAN-Geräts oder das WLAN-Programm Ihres Computers. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 86 Stellen Sie sicher, dass die WLAN-Funktion der FRITZ!Box aktiv ist und die Leuchtdiode „WLAN“ leuchtet. Wenn „WLAN“ nicht leuchtet, drücken Sie kurz auf den Taster „WLAN“. Starten Sie das WLAN-Programm Ihres WLAN-Geräts. Be- achten Sie dafür die Hinweise in der Dokumentation Ih- res WLAN-Geräts. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 87: Wlan-Geräte Mit Dem Fritz!Box-Gastzugang Verbinden

    Sie den Gastzugang. Vergeben Sie einen Namen für das Gastfunknetz (SSID) und tragen unter „Sicherheit“ einen WLAN-Netzwerk- schlüssel von mindestens 20 Zeichen ein. Der Gastzugang ist damit eingerichtet. Ihr Gast kann sein WLAN-Gerät an der FRITZ!Box anmelden. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 88: Wlan-Funknetz Per Zeitschaltung An- Und Ausschalten

    „WLAN nach Zeitplan abschalten“ legen Sie die Inter- valle der Zeitschaltung fest. – Zusätzlich können Sie die Option „Das Funknetz wird erst abgeschaltet, wenn kein WLAN-Netzwerk mehr aktiv ist“ einschalten. Klicken Sie zum Speichern Ihrer Einstellungen auf „Über- nehmen“. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 89: Wlan-Funknetz Vergrößern

    Sie können die Reichweite Ihres WLAN-Funknetzes mit einem WLAN-Repeater vergrößern. WLAN-Funknetz mit einem WLAN-Repeater vergrößern Sie können Ihr WLAN-Funknetz mit einem WLAN-Repeater ver- größern. In Verbindung mit der FRITZ!Box sind die AVM FRITZ!WLAN Repeater besonders geeignet. Alle Modelle der FRITZ!Box 7312...
  • Seite 90: Wlan - Technisches Wissen

    Beherrscht das WLAN-Gerät neuere Standards wie zum Beispiel 802.11g, sollte jedoch der neueste Stan- dard verwendet werden IEEE 802.11n Dieser Standard ermöglicht hohe Übertragungsgeschwindig- keiten und Reichweiten. Die FRITZ!Box unterstützt 802.11n im 2,4-GHz-Frequenzband. Modulationsverfahren und Anten- FRITZ!Box 7312...
  • Seite 91 Angaben die FRITZ!Box-Einstellungen an: 11n, 11g In Ihrem Funknetz sind ausschließlich WLAN-Geräte vorhanden, die mit einem oder beiden der folgenden Standards verträglich sind: 802.11n • 802.11g • Stellen Sie in der FRITZ!Box folgenden Modus ein: 802.11n+g FRITZ!Box 7312...
  • Seite 92 Verschlüsselungsverfahren AES-CCMP aus: Mechanismus Verschlüsselung TKIP (Temporary Key Integrity Protocol) WPA2 TKIP AES-CCMP basiert auf dem sehr sicheren Verfahren AES (Advanced Encryption Standard). Durch CCMP (Counter with CBC-MAC Protocol) wird festge- legt, wie das AES-Verfahren auf WLAN-Pakete angewendet wird. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 93 Kanälen liegen. Ist also für ein WLAN der Kanal 1 ge- wählt, dann können für ein zweites WLAN die Kanäle 6 bis 13 gewählt werden. Der Mindestabstand ist dabei immer einge- halten. Bei anhaltenden Störungen in einem WLAN sollten Sie zu- nächst immer einen anderen Kanal auswählen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 94 WLAN kommen, sollten Sie zunächst versuchen, die Störungsquelle zu identifizieren und nach Möglichkeit manu- ell abzustellen. Aufteilung der WLAN-Kanäle im 2,4-GHz-Bereich: Kanal Frequenz (GHz) Kanal Frequenz (GHz) 2,412 2,447 2,417 2,452 2,422 2,457 2,427 2,462 2,432 2,467 2,437 2,472 2,442 FRITZ!Box 7312...
  • Seite 95: Fritz!Box Als Telefonanlage

    Mehrere Telefonbücher für FRITZ!Fon-Schnurlostelefone Sie können das Telefonbuch der FRITZ!Box an Ihrem FRITZ!Fon-Schnurlostelefon nutzen. Das Telefonbuch ist im Menü von FRITZ!Fon verfügbar. Haben Sie mehrere FRITZ!Fon-Schnurlostelefone, können Sie für jedes FRITZ!Fon ein eigenes Telefonbuch einrichten – auch Google Kontakte und Online-Telefonbücher FRITZ!Box 7312...
  • Seite 96: Anrufliste

    Eine CSV-Datei lässt sich zum Beispiel in einem Tabellenkalkulationsprogramm öffnen. FRITZ!App Ticker bringt die Anrufliste aufs Smartphone FRITZ!App Ticker bringt die Anrufliste der FRITZ!Box auf Ihr Android-Smartphone. Das Widget informiert Sie zu Hause und unterwegs über alle verpassten Anrufe. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 97: Anrufbeantworter

    Richten Sie den Anrufbeantworter in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box ein. In der Benutzeroberfläche können Sie auf alle Einstellungen zugreifen und mehrere Anrufbeantworter einrichten. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). Wählen Sie „Telefonie / Anrufbeantworter“. Die Seite „Anrufbeantworter“ erscheint. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 98 Anrufbeantworter 4 ss604 Anrufbeantworter 5 Heben Sie den Hörer ab. Sie hören das Sprachmenü. Folgen Sie dem Sprachmenü oder drücken Sie gleich eine Taste. Welche Funktionen die einzelnen Telefontasten haben, lesen Sie im Abschnitt Sprachmenü Seite 100. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 99 Anrufer noch mit dem Anrufbeantworter verbunden ist, können Sie den Anruf am Telefon übernehmen: Gespräch heranholen Heben Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Das Gespräch wird herangeholt und Sie können mit dem Anrufer sprechen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 100 2 Ansage löschen Ansage aufnehmen > Aufnahme beenden mit 1 Menü „Aufnahme und Auswahl“ erneut anhören zurück zum Hauptmenü Menü „Ansagen aufnehmen“ erneut anhören zurück zum Hauptmenü Aufnahme- und Hinweismodus ein- / ausschalten Hauptmenü erneut anhören FRITZ!Box 7312...
  • Seite 101: Faxfunktion

    Haben Sie nur eine Rufnummer oder möchten Sie keine Rufnummer für die Faxfunktion reservieren, können Sie die automatische Fax-Erkennung einrichten. Lesen Sie hierzu mehr im folgenden Abschnitt. Klicken Sie auf „Weiter“ und auf „Übernehmen“. Die Faxfunktion ist eingerichtet. Sie gelangen auf die Seite „Telefoniegeräte“. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 102 Wählen Sie „Telefonie / Telefoniegeräte“. Um die Einstellungen der Faxfunktion zu öffnen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hilfe“. Die Hilfeseite, die erscheint, enthält eine Anleitung zum Einrichten der automatischen Fax-Erkennung. Folgen Sie dieser Anleitung. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 103: Rufumleitung

    Legen Sie das Ziel und die Art der Rufumleitung fest. Um die Einstellungen zu speichern, klicken Sie auf „OK“. Die Rufumleitung ist eingerichtet. 15.6 Wahlregeln für ausgehende Gespräche Haben Sie mehrere Rufnummern, können Sie Gespräche mit Wahlregeln automatisch über den jeweils günstigeren Tele- fontarif führen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 104: Rufsperren Für Anrufer Und Rufnummern

    Anrufer seine Rufnummer übermittelt. Wenn Sie alle anonymen Anrufer sperren, nimmt die FRITZ!Box keine Anrufe von Anrufern mehr entgegen, die ihre Rufnummer unterdrückt haben. Rufsperre einrichten Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). Wählen Sie „Telefonie / Rufsperren“. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 105: Klingelsperre

    Klingelsperre einrichten Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). Wählen Sie „System / Nachtschaltung / Klingelsperre“. Aktivieren Sie die Option „Klingelsperre aktiv“ und legen Sie fest, in welchem Zeitraum die Klingelsperre täglich aktiv sein soll. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 106: Weckruf

    Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). Wählen Sie „Telefonie / Weckruf“. Aktivieren Sie den Weckruf und geben Sie eine Uhrzeit ein. Wählen Sie aus, welches Telefon zur festgelegten Uhr- zeit klingeln soll. Legen Sie fest, ob der Weckruf wiederholt werden soll. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 107: 15.10 Babyfon

    Drücken Sie "OK". Wählen Sie „Aktivieren“ und drücken Sie „OK“. Stellen Sie die Empfindlichkeit ein. Das Babyfon ist aktiviert. Auf der Anzeige Ihres FRITZ!Fon steht "Babyfon aktiv." Verlassen Sie nicht das Menü „Babyfon aktiv“. Das Ba- byfon wird sonst deaktiviert. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 108 109. Wenn Sie 9 eingeben, klingeln alle Telefone, die mit der FRITZ!Box verbunden sind (Rundruf). as Babyfon ist aktiv. Legen Sie den Hörer in die Nähe Ihres Kindes. Um das Babyfon zu deaktivieren, legen Sie den Hörer auf. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 109: 15.11 Telefonieren Mit Komfortfunktionen

    Wechseln Sie auf den Tab „Interne Nummern“. Rundruf Rundruf Geben Sie die Tastenfolge ein. Heben Sie den Hörer ab. Jetzt klingeln alle anderen Telefone, die mit der FRITZ!Box verbunden sind. Das Gespräch führen Sie mit dem Teilnehmer, der zuerst den Hörer abhebt. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 110 Ziffer jedoch einige Sekunden. Diese Zeitspan- ne können Sie verkürzen: Wählvorgang verkürzen <Rufnummer> r Drücken Sie nach Eingabe der Rufnummer die Taste r. Damit signalisieren Sie der FRITZ!Box, dass die Eingabe der Rufnummer beendet ist. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 111 Diese Tastenkombination beendet die Konferenz und verbindet Sie wieder mit dem Teilnehmer, mit dem Sie vor Beginn der Konferenz gesprochen ha- ben. Das zweite Gespräch wird gehalten. Zwischen beiden Teilnehmern können Sie durch erneute Ein- gabe der Tastenkombination hin- und herschalten. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 112 Mit dieser Tastenkombination weisen Sie einen an- klopfenden Anrufer ab. Anklopfende Gespräche an anderen Telefonen annehmen Telefonieren Sie mit einem DECT-Schnurlostelefon, das an der FRITZ!Box angemeldet ist, nehmen Sie anklopfende Gesprä- che über das Menü des Telefons entgegen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 113 Sie die nebenstehende Tastenfolge wählen. Das Ge- spräch mit Teilnehmer 1 wird wieder aufgenommen. oder Sie beenden das aktive Gespräch, indem Sie den Hörer auflegen. Sie hören ein Klingelzeichen und werden nach Abnehmen des Hörers mit dem war- tenden Teilnehmer verbunden. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 114 Wenn Sie nur die Rückfragetaste drücken, bleibt die Verbindung zu Teilnehmer 2 beste- hen, bis dieser auflegt. Sie können Gespräch 2 auch durch Auflegen des Hörers beenden. Ihr Telefon klingelt und Sie sind nach Abnehmen des Hörers wieder mit Teilnehmer 1 verbunden. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 115 Geben Sie die Tastenfolge ein. <Seq> steht für eine Keypad-Sequenz. Heben Sie den Hörer ab. Die spontane Amtsholung ist voreingestellt. Wenn Sie viel in- tern telefonieren, können Sie die spontane Amtsholung de- aktivieren. Eine Anleitung finden Sie auf Seite 142. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 116: Fritz!Box Als Dect-Basisstation

    Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). Wählen Sie „DECT“. Eine Übersicht der angemeldeten Schnurlostelefone er- scheint. Um Schnurlostelefon abzumelden, klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ Das Schnurlostelefon wird von der FRITZ!Box abgemeldet und aus der Benutzeroberfläche gelöscht. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 117: Dect Eco Aktivieren

    Ob Ihre Schnurlostelefon DECT Eco unterstützen, können Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box im Menü „DECT / DECT-Monitor“ überprüfen. Alle aktuellen Schnurlostelefone FRITZ!Fon von AVM unter- stützen DECT Eco (siehe auch avm.de/produkte). DECT Eco in FRITZ!Box aktivieren Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26).
  • Seite 118: Das Fritz!Box-Heimnetz

    über WLAN mit der FRITZ!Box verbun- den sind. • Alle Netzwerkgeräte können untereinander auf freigege- bene Ordner zugreifen. Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten der Netzwerkgeräte in Ihrem FRITZ!Box-Heimnetz erfahren möchten, lesen Sie weiter im Kapitel Netzwerkgeräte im FRITZ!Box-Heimnetz Seite 119. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 119: Netzwerkgeräte Im Fritz!Box-Heimnetz

    Falls Sie FRITZ!Powerline-Geräte in Ihrem Netzwerk ver- wenden, dann sind die FRITZ!Powerline-Geräte in der Netzwerkübersicht eingetragen und auch die an den FRITZ!Powerline-Geräten angeschlossenen Netzwerkge- räte. • Die Netzwerkübersicht ist aufgeteilt in die Bereiche „Ak- tive Verbindungen“, „Gastnetz“ und „Ungenutzte Ver- bindungen“. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 120 Verbindung zur FRITZ!Box haben, können über die- se Schaltfläche aus der Netzwerkübersicht ge- löscht werden. Netzwerkgeräte per Mausklick erreichen Netzwerkgeräte, die über das Protokoll http erreichbar sind, können innerhalb des Heimnetzes per Mausklick erreicht werden. Beim Anklicken wird die Benutzeroberfläche der http-Anwendung geöffnet. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 121 Sie auf die Schaltfläche „Computer starten“ klicken. • Automatisch starten Aktivieren Sie die Einstellung „Diesen Computer auto- matisch starten, sobald aus dem Internet darauf zuge- griffen wird“. Beim Zugriff auf den Computer aus dem In- ternet, wird dieser automatisch gestartet. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 122 Über diese IP-Adresse ist die FRITZ!Box immer erreichbar. Feste IP-Adresse 169.254.1.1 Hinweise zum Umgang mit der festen IP-Adresse finden Sie im Abschnitt Benutzeroberfläche über Notfall-IP-Adresse öff- Seite 133. IPv4-Adresse in der FRITZ!Box In der FRITZ!Box ist werksseitig folgende IPv4-Adresse vorge- geben: 192.168.178.1 FRITZ!Box 7312...
  • Seite 123 Diesen IP-Adressbereich können Sie ändern. Der DHCP-Server weist jedem Computer, der mit der FRITZ!Box verbunden ist, bei jedem Neustart des Betriebssystems eine IPv4-Adresse aus dem IP-Adressbereich des DHCP-Servers zu. Innerhalb eines Netzwerks darf immer nur ein DHCP-Server aktiv sein. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 124 Feld ein. Im Falle der werksseitig vorgegebenen IPv4-Adresse der FRITZ!Box stehen folgende IPv4-Adressen für die Vergabe an die Computer zur Verfügung: 192.168.178.2 - 192.168.178.254 Auch hier gilt: jede IPv4-Adresse darf nur einmal vergeben werden. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 125 DNSv6-Server auch über Router-Advertisement bekannt- geben Mit dieser Einstellung legen Sie fest, dass die FRITZ!Box per Router Advertisement den lokalen DNSv6-Server im lokalen Netzwerk bekannt. Alternativ können sich die Netzwerkgeräte den lokalen DNSv6-Server auch über DHCPv6 bekanntgeben lassen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 126 Zustand der FRITZ!Box anzeigen (zum Beispiel Ver- bindungszustand, Datenübertragung). Der UPnP-Dienst er- möglicht somit die Überwachung der FRITZ!Box von einem an- geschlossenen Computer aus. So können Sie die UPnP-Einstellungen ändern: Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (Seite 26). Schalten Sie die erweiterte Ansicht ein. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 127: Ip-Adresse Automatisch Beziehen

    Das Suchmenü für Apps wird geöffnet. Geben Sie im Suchfeld „ncpa.cpl“ ein und klicken Sie die Eingabe- taste. • In Windows 7 und Windows Vista Klicken Sie auf „Start“, geben Sie in die Suchzeile des Startmenüs „ncpa.cpl“ ein und drücken Sie die Eingabe- taste. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 128 Verbindung verwendet folgende Elemente“ markieren Sie das „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)“. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Eigenschaften“. Aktivieren Sie die Optionen „IP-Adresse automatisch be- ziehen“ und „DNS-Serveradresse automatisch bezie- hen“. Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu speichern. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 129 Sie im Menü „IPv4 konfigurieren“ die Option „DHCP“. Klicken Sie auf „Jetzt aktivieren“. Der Computer erhält nun eine IP-Adresse von der FRITZ!Box. IP-Adresse automatisch beziehen in Linux Ausführliche Grundlagen und Hilfestellungen zum Thema Netzwerkeinstellungen in Linux finden Sie zum Beispiel un- ter: http://www.linuxhaven.de/dlhp/HOWTO/DE-Netzwerk-HOW- TO.html FRITZ!Box 7312...
  • Seite 130: Hilfe Bei Fehlern

    Hilfe bei Fehlern Hilfe bei Fehlern Hier erhalten Sie Hilfe, wenn Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box nicht öffnen können oder bei WLAN-Verbindungen Fehler auftreten. Weitere Hilfe erhalten Sie in der AVM-Wissensdatenbank im Internet: avm.de/faqs 19.1 Benutzeroberfläche lässt sich nicht öffnen Wenn die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box sich nicht öffnen...
  • Seite 131 Wählen Sie „Gesamter Zeitraum“ und darunter nur die Option „Cache löschen“ aus. Klicken Sie auf „Browserdaten löschen“. Andere Internetbrowser Wenn Sie einen anderen Internetbrowser verwenden, erfah- ren Sie in der Hilfe Ihres Browsers, wie Sie den Cache leeren. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 132 Sie auf „OK“. Wenn kein Proxy-Server verwendet wird, klicken Sie auf „Abbrechen“. Google Chrome Prüfen Sie, ob die Verwendung eines Proxyserver aktiviert ist. Falls ja, tragen Sie die Adresse fritz.box in den Einstellungen des Proxyservers als Ausnahme ein. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 133 Sie die WLAN-Verbindung. Stellen Sie sicher, dass der Computer die IP-Adresse au- tomatisch bezieht (siehe Seite 127). Trennen Sie alle Verbindungen zwischen der FRITZ!Box und anderen Netzwerkgeräten. Geben Sie im Internetbrowser die Adresse 169.254.1.1 ein. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 134: Wlan-Verbindung Lässt Sich Nicht Herstellen

    Wenn die WLAN-Software auf Ihrem Computer das WLAN- Funknetz der FRITZ!Box nicht findet, nehmen Sie in der FRITZ!Box folgende Einstellung vor: Schließen Sie einen Computer mit einem Netzwerkkabel an die FRITZ!Box an (siehe Seite 19). Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). FRITZ!Box 7312...
  • Seite 135: Wlan-Verbindung Bricht Ab

    Oft reicht es, die FRITZ!Box und WLAN-Geräte anders aufzu- stellen, um die WLAN-Verbindung zu verbessern: • Stellen Sie die FRITZ!Box nicht in eine Zimmerecke. • Stellen Sie die FRITZ!Box nicht direkt neben oder unter ein Hindernis oder einen Metallgegenstand (zum Bei- spiel Schrank, Heizung). FRITZ!Box 7312...
  • Seite 136 Die FRITZ!Box wählt dann automatisch einen mög- lichst störungsfreien Funkkanal. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (siehe Seite 26). Wählen Sie „WLAN / Funkkanal“. Aktivieren Sie die Option „Funkkanal-Einstellungen au- tomatisch setzen (empfohlen)“. Klicken Sie auf „Übernehmen“. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 137: Fritz!Box Am Telefon Einrichten

    Wenn Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box mehrere Weckrufe eingerichtet haben, wird immer der erste Weckruf deaktiviert oder aktiviert. Weckruf deaktivieren r881r Geben Sie die Tastenfolge ein. Heben Sie den Hörer ab. Legen Sie den Hörer auf. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 138: Klingelsperre Ein- Und Ausschalten

    Geben Sie die Tastenfolge ein. Heben Sie den Hörer ab. Legen Sie den Hörer auf. Die Klingelsperre ist eingeschaltet. Klingelsperre ausschalten r811s1s Geben Sie die Tastenfolge ein. Heben Sie den Hörer ab. Legen Sie den Hörer auf. Die Klingelsperre ist ausgeschaltet. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 139: Rufumleitung Einrichten

    Zielrufnummer <ZRN> ein. Anrufe werden umgeleitet, wenn die an- gerufene Rufnummer besetzt ist. Heben Sie den Hörer ab. Sie hören den eine Sekunde langen posi- tiven Quittungston. Die Rufumleitung ist eingerichtet und ak- tiviert. Legen Sie den Hörer auf. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 140 <ZRN> ein. s61s<ZRN> Richtet für die eingegebene Rufnummer eine Rufumleitung verzögert (nach 20 Se- s<Rufnummer>r kunden) zur Zielrufnummer <ZRN> ein. s67s<ZRN> Richtet für die eingegebene Rufnummer eine Rufumleitung bei Besetzt zur Zielruf- s<Rufnummer>r nummer <ZRN> ein. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 141: Wlan-Funknetz Ein- Und Ausschalten

    Quittungston. Die Rufumleitung ist deaktiviert. Legen Sie den Hörer auf. 20.4 WLAN-Funknetz ein- und ausschalten WLAN einschalten r96s1s Geben Sie die Tastenfolge ein. Heben Sie den Hörer ab. Das WLAN-Funknetz wird eingeschaltet. Legen Sie den Hörer auf. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 142: Werkseinstellungen Laden

    Am Telefon erhalten Sie dann nach dem Abheben des Hörers automatisch einen internen Wählton. Sie müssen nicht mehr ss vorwählen, um ein anderes Telefon intern anzurufen. Wenn die spontane Amtsholung deaktiviert ist, müssen Sie allerdings die 0 vorwählen, um einen externen Teilnehmer anzurufen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 143 Heben Sie den Hörer ab. Legen Sie den Hörer auf. Die spontane Amtsholung ist deaktiviert. Spontane Amtsholung aktivieren r11s1s Geben Sie die Tastenfolge ein. Heben Sie den Hörer ab. Legen Sie den Hörer auf. Die spontane Amtsholung ist aktiviert. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 144: Fritz!Box Außer Betrieb Nehmen

    FRITZ!Box angeschlossenen Telefons wiederherzustellen. Die Wiederherstellung über die Benutzeroberfläche wird im fol- genden Abschnitt beschrieben. Die Wiederherstellung mit ei- nem Telefon wird im Abschnitt Werkseinstellungen laden Seite 142 beschrieben. Vorbereitung Werkseinstellungen laden Sicher Sie vor dem Laden der Werkseinstellungen Ihre FRITZ!Box-Einstellungen. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 145: Zusatzprogramme Deinstallieren

    Alle Einstellungen werden dabei gelöscht. 21.2 Zusatzprogramme deinstallieren Zusatzprogramme für die FRITZ!Box erhalten Sie auf den In- ternetseiten von AVM unter avm.de/download. Wenn Sie auf einem oder mehreren Computern Zusatzpro- gramme installiert haben, deinstallieren Sie diese Program- me über die Systemsteuerung Ihres Windows-Betriebssys- tems.
  • Seite 146 Klicken Sie auf den Eintrag „Programme und Features“. Die Liste „Programm deinstallieren oder ändern“ zeigt alle auf Ihrem Rechner installierten Programme. Markieren Sie in der Liste das AVM-Programm, das Sie deinstallieren wollen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Deinstallieren“. Programme deinstallieren in Windows 7 Öffnen Sie „Start / Systemsteuerung / Programme“.
  • Seite 147: Technische Daten

    Technische Daten Technische Daten Wissenswerte Fakten: Hier finden Sie die ausführlichen technischen Daten zu Ihrer FRITZ!Box 7312. 22.1 Anschlüsse und Schnittstellen • DSL-Modem gemäß Standard ITU G.992.1 Annex B (ADSL), ITU G.992.3 Annex B (ADSL2), ITU G.992.5 An- nex B (ADSL2+) •...
  • Seite 148: Benutzeroberfläche Und Anzeige

    DSL-Kabel Das DSL-Kabel dient zum Anschluss der FRITZ!Box an einen DSL-Anschluss ohne Festnetzanschluss. Das DSL-Kabel hat einen RJ45-Stecker und einen TAE-Stecker. Zur Verlängerung des Kabels am RJ45-Stecker benötigen Sie folgende Komponenten: • ein Standard-Netzwerkkabel Cat-5 • eine Standard-RJ45-Doppelkupplung FRITZ!Box 7312...
  • Seite 149 AVM-Kleinteileversand (siehe Seite 155). Netzwerkkabel Das Netzwerkkabel (gelb) der FRITZ!Box 7312 ist ein Stan- dard-Ethernetkabel der Kategorie 5 (Cat-5). Verwenden Sie für Ersatzkabel oder Verlängerungen Ethernetkabel der Kategorie Cat-5 vom Typ STP (Shielded Twisted Pair). Für Verlängerun- gen benötigen Sie eine geschirmte RJ45-Doppelkupplung (Cat-5) mit einer 1:1 Kontaktbelegung.
  • Seite 150: Kundenservice

    Adresse öffnen und herunterladen: avm.de/handbuecher Wählen Sie in der Auswahlliste als Produktgruppe „FRITZ!Box“ und dann „FRITZ!Box 7312“. Die PDF-Datei wird geöffnet. Den aktuellen Adobe Acrobat Reader zum Lesen von PDF-Do- kumenten können Sie sich kostenlos aus dem Internet unter www.adobe.de...
  • Seite 151: Feedback Zu Fritz!Box

    Bereich „Service“: avm.de/faqs Newsletter Mit dem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Themen bei AVM. Außerdem finden Sie im Newslet- ter Tipps & Tricks rund um AVM-Produkte. Sie können den AVM-Newsletter unter folgender Adresse abonnieren: avm.de/newsletter 23.3 Feedback zu FRITZ!Box Die FRITZ!Box bietet Ihnen an verschiedenen Stellen in der Benutzeroberfläche die Möglichkeit, Ihr Feedback an AVM zu...
  • Seite 152: Unterstützung Durch Das Support-Team

    Unterstützung durch das Support-Team Sie finden die Einstellmöglichkeiten für den automatischen Versand von Fehlerberichten in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf der Seite „Inhalte / AVM Dienste“. Bewertung der DSL-Verbindung Über die Seite „Internet / DSL-Informationen / Feedback“ können Sie Ihre DSL-Verbindung bewerten. Dadurch ermögli- chen Sie eine Optimierung der DSL-Leistungsfähigkeit, die Ih-...
  • Seite 153 Hilfe bei Fehlern Seite 130. Hier erhalten Sie auch Hinweise zu Problemen beim Ver- bindungsaufbau. Lesen Sie unsere Tipps aus der AVM-Wissensdatenbank im Bereich „Service“: avm.de/faqs Dort finden Sie Antworten auf Fragen, die unsere Kunden häufiger an den Support stellen.
  • Seite 154 Lösung Ihres Problems unterstützen. Rufnummer Support Sie erreichen das Support-Team unter folgenden Rufnum- mern: Kunden aus Deutschland 030 390 04 390 Kunden aus Österreich 0043 1 267 56 02 Kunden aus der Schweiz 0041 44 242 86 04 FRITZ!Box 7312...
  • Seite 155: Herstellergarantie

    Für diese Garantie gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG). 23.6 AVM-Kleinteileversand Falls Sie ein Ersatzteil für Ihre FRITZ!Box 7312 benötigen, dann erreichen Sie den AVM-Kleinteileversand unter folgen- der E-Mail-Adresse: zubehoer@avm.de FRITZ!Box 7312...
  • Seite 156: Rechtliches

    Für Schäden, die sich direkt oder indirekt aus dem Gebrauch der Dokumentation oder der Soft- ware ergeben sowie für beiläufige Schäden oder Folgeschäden ist AVM nur im Falle des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit verantwortlich. Für den Verlust oder die Beschädigung von Hard- ware oder Software oder Daten infolge direkter oder indirekter Fehler oder Zerstörungen sowie für...
  • Seite 157: Ce-Konformitätserklärung

    CE-Konformitätserklärung Der Hersteller AVM GmbH Alt-Moabit 95 10559 Berlin DEUTSCHLAND erklärt hiermit, dass das Produkt FRITZ!Box 7312 ADSL-WLAN-Router den folgenden Richtlinien entspricht: 1999/5/EG R&TTE-Richtlinie: Funkanlagen und Telekommunikati- onsendeinrichtungen 2009/125/EG EU-Richtlinie: Umweltgerechte Gestaltung energiebetrie- bener Produkte 2011/65/EU EU-Richtlinie: Beschränkung der Verwendung bestimm- ter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten...
  • Seite 158: Entsorgungshinweise

    FRITZ!Box 7312 sowie alle im Lieferumfang enthaltenen Elekt- ronikteile dürfen gemäß europäischen Richtlinien und deut- schem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Bitte bringen Sie FRITZ!Box 7312 nach der Verwendung zu ei- ner zuständigen Sammelstelle für elektrische und elektroni- sche Altgeräte. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 159 Die Bohrschablone erleichtert Ihnen das Markieren der Bohrlöcher für die Wandmontage der FRITZ!Box. Drucken Sie die Seite mit der Bohrschablone unbedingt in Originalgröße beziehungsweise zu 100% aus. Nehmen Sie keinen Zoom, keine Größenanpassung, Druckanpassung oder Skalierung in den Einstellungen Ihres Druckers vor. FRITZ!Box 7312...
  • Seite 160 ....ftpuser ..... . . FRITZ!Box 7312...
  • Seite 161 Nummern ....FRITZ!OS-Update ....Interner Speicher ....FRITZ!Box 7312...
  • Seite 162 Portfreigabe..... . Programme deinstallieren ..LAN anschließen ....FRITZ!Box 7312...
  • Seite 163 WLAN ......Gastzugang ....FRITZ!Box 7312...
  • Seite 164 Zeitschaltung..... Zugangsregeln....Zusatzprogramme deinstallieren ..FRITZ!Box 7312...

Inhaltsverzeichnis