Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Epson AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für AcuLaser CX16NF:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Referenzhandbuch
NPD4211-00 DE

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Epson AcuLaser CX16NF

  • Seite 1 Referenzhandbuch NPD4211-00 DE...
  • Seite 2: Urheberrechtshinweis

    Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der hier enthaltenen Informationen entstehen, wird nicht gehaftet. Weder die Seiko Epson Corporation noch eine ihrer Tochtergesellschaften haften für Schäden infolge von Fehlgebrauch sowie Reparaturen und Abänderungen, die von dritter, nicht autorisierter Seite vorgenommen wurden, sowie (ausgenommen USA) für Schäden infolge von Nichtbeachtung der Bedienungs- und Wartungsanleitungen.
  • Seite 3 Medien enthalten ist, es sei denn als Teil der permanenten Übertragung aller Software und Dokumentation wie oben beschrieben. 10. In keinem Fall wird Epson oder sein Lizenzgeber Ihnen gegenüber für jegliche Folgeschäden, zufällige indirekte, Straf- oder spezielle Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns oder Verlusten oder für jegliche Ansprüche Dritter Haftung übernehmen, auch wenn Epson über die...
  • Seite 4: Open Ldap

    5 Open SLP 6 Bonjour 7 SMB Gemäß den jeweils nachfolgenden Lizenzbestimmungen, schließt Epson hiermit (a) im Namen aller Beitragender alle Garantien und Bedingungen, weder ausdrücklich noch implizit, einschließlich Garantien oder Bedingungen von Titel und Nichtverletzung, und implizierte Garantien der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus, (b) schließt im Namen aller...
  • Seite 5: Cyrus Sasl

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 2. Redistributions in binary form must reproduce applicable copyright statements and notices, this list of conditions, and the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution, and 3. Redistributions must contain a verbatim copy of this document.
  • Seite 6: Kerberos

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Redistribution and use in source and binary forms, with or without modification, are permitted provided that the following conditions are met: 1. Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer.
  • Seite 7 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch WITHIN THAT CONSTRAINT, permission to use, copy, modify, and distribute this software and its documentation for any purpose and without fee is hereby granted, provided that the above copyright notice appear in all copies and that both that copyright notice and this permission notice appear in supporting documentation, and that the name of M.I.T.
  • Seite 8: Open Ssl

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch THIS SOFTWARE IS PROVIDED “AS IS” AND WITHOUT ANY EXPRESS OR IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, WITHOUT LIMITATION, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTIBILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. 4 Open SSL LICENSE ISSUES The OpenSSL toolkit stays under a dual license, i.e. both the conditions of the OpenSSL License and the original SSLeay license apply to the toolkit.
  • Seite 9 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch THIS SOFTWARE IS PROVIDED BY THE OpenSSL PROJECT “AS IS” AND ANY EXPRESSED OR IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE ARE DISCLAIMED. IN NO EVENT SHALL THE OpenSSL PROJECT OR ITS CONTRIBUTORS BE LIABLE FOR ANY...
  • Seite 10: Openslp License

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 3. All advertising materials mentioning features or use of this software must display the following acknowledgement: “This product includes cryptographic software written by Eric Young (eay@cryptsoft.com)” The word ‘cryptographic’ can be left out if the rouines from the library being used are not cryptographic related :-).
  • Seite 11: Bonjour

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Redistributions in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution. Neither the name of Caldera Systems nor the names of its contributors may be used to endorse or promote products derived from this software without specific prior written permission.
  • Seite 12 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch “Source” form shall mean the preferred form for making modifications, including but not limited to software source code, documentation source, and configuration files. “Object” form shall mean any form resulting from mechanical transformation or translation of a Source form, including but not limited to compiled object code, generated documentation, and conversions to other media types.
  • Seite 13 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 3. Grant of Patent License. Subject to the terms and conditions of this License, each Contributor hereby grants to You a perpetual, worldwide, non-exclusive, no-charge, royalty-free, irrevocable (except as stated in this section) patent license to make, have made, use, offer to sell, sell, import, and...
  • Seite 14 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 5. Submission of Contributions. Unless You explicitly state otherwise, any Contribution intentionally submitted for inclusion in the Work by You to the Licensor shall be under the terms and conditions of this License, without any additional terms or conditions. Notwithstanding the above, nothing herein shall supersede or modify the terms of any separate license agreement you may have executed with Licensor regarding such Contributions.
  • Seite 15: Smb

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 7 SMB Copyright 1994-2008 The FreeBSD Project. All rights reserved. Redistribution and use in source and binary forms, with or without modification, are permitted provided that the following conditions are met: 1. Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer.
  • Seite 16 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch CMU AND THE REGENTS OF THE UNIVERSITY OF CALIFORNIA DISCLAIM ALL WARRANTIES WITH REGARD TO THIS SOFTWARE, INCLUDING ALL IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS. IN NO EVENT SHALL CMU OR THE REGENTS OF THE UNIVERSITY OF CALIFORNIA BE LIABLE FOR ANY SPECIAL, INDIRECT...
  • Seite 17 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer. ❏ Redistributions in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution.
  • Seite 18 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch THIS SOFTWARE IS PROVIDED BY THE COPYRIGHT HOLDERS AND CONTRIBUTORS “AS IS” AND ANY EXPRESS OR IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE ARE DISCLAIMED. IN NO EVENT SHALL THE COPYRIGHT HOLDERS OR...
  • Seite 19 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer. ❏ Redistributions in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution.
  • Seite 20: Inhaltsverzeichnis

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Inhalt Software-Lizenzvertrag..............2 1 Open LDAP.
  • Seite 21 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Kapitel 2 Verstehen des Netzwerkeinstellung-Menüs NETWORK SETTING (Netzw-Einst)-Menü..........39 Lage innerhalb des Konfigurationsmenüs.
  • Seite 22 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Index Inhalt...
  • Seite 23: Kapitel 1 Verwenden Von Local Setup Program

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Kapitel 1 Verwenden von Local Setup Program Info zu Local Setup Program Durch die Installation von Local Setup Program auf einem mit dem Gerät verbundenen Computer können Sie Einträge im Adressbuch hinzufügen, bearbeiten oder löschen und den Gerätestatus vom Computer aus überprüfen.
  • Seite 24: Installieren Von Local Setup Program

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Betriebsumgebung Webbrowser Internet Explorer Version 5.0 oder höher Unterstützte Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Tschechisch, Slovakisch, Ungarisch, Polnisch, Koreanisch, Chinesisch (Langzeichen), Türkisch Hinweis: ❏ Verwenden Sie ein USB-Kabel mit einem A-Anschluss (4-polig, Stecker) und einem B-Anschluss (4-polig,Stecker).
  • Seite 25: Starten Von Local Setup Program

    Starten von Local Setup Program 1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf All Programs (Alle Programme) (Windows 2000: Programms (Programme)) , „EPSON“, „AL-CX16NF“, „LSP“ und klicken Sie dann auf „EPSON AL-CX16NF LSP“. Das Hauptfenster von Local Setup Program wird angezeigt.
  • Seite 26: Verbinden Mit Dem Gerät

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Name Beschreibung Gerät-Symbol Klicken Sie auf [+] neben dem Gerät-Symbol, um die Systeminformation anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter „Gerät-Informationen anzeigen“ auf Seite Verbinden mit dem Gerät 1. Klicken Sie auf Wenn Local Setup Program mit dem Gerät verbunden ist, erscheint „Connect Status (Verbindungsstatus): Online“.
  • Seite 27: Einstellungen Für Wahlziel

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Einstellungen für Wahlziel Dieser Abschnitt bietet Beschreibungen über die Einstellungen, die für Kurzwahl, Gruppenwahl, Favoriten und Systeminformationen erscheinen. Programmieren einer Kurzwahlnummer 1. Klicken Sie auf neben „Dial Registration (Wahlregistrierung)“, und klicken Sie dann auf neben „Speed Dial (Kurzwahl)“.
  • Seite 28: Hinzufügen Einer Kurzwahlnummer (Fax/E-Mail (Fax/E-Mail))

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ Wenn „Fax/E-mail (Fax/E-Mail)“ oder „Scan To Server (Scannen an Server)“ gewählt ist und die Schaltfläche New Registration (Neue Registrierung) gewählt werden kann, wird automatisch eine nicht registrierte Nummer als Kurzwahlnummer zugewiesen. 4. Spezifizieren Sie im Dialogfeld Speed Dial Registration (Kurzwahlregistrierung) die gewünschten Einstellungen.
  • Seite 29: Zum Registrieren Einer E-Mail-Adresse

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ Maximal 50 Ziffern können für eine Faxnummer eingegeben werden. 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Details und spezifizieren Sie die Übertragungsgeschwindigkeit und eine Zeit für die Stapelübertragung. 5. Beim Registrieren von Kurzwahlnummern zu einer Gruppe wählen Sie aus der Liste „Add to Group (Zu Gruppe hinzufügen)“.
  • Seite 30: Hinzufügen Einer Kurzwahlnummer (Scan To Server (Scannen An Server))

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Hinzufügen einer Kurzwahlnummer (Scan To Server (Scannen an Server)) Die folgenden Verfahren beschreiben, wie Sie Scandaten über einen Server senden können. Vor dem Registrieren eines Gruppenwahl-Ziels registrieren Sie die Ziele als Kurzwahlziele. Für FTP-Übertragungen 1. Klicken Sie auf die Schaltfläche New Registration (Neue Registrierung).
  • Seite 31: Bearbeiten Einer Kurzwahlnummer

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 2. Wählen Sie „SMB“. 3. Spezifizieren Sie die erforderlichen Informationen. 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. Die registrierte Kurzwahlnummer erscheint in der Liste „Dial Registration (Wahlregistrierung)“. Bearbeiten einer Kurzwahlnummer 1. Wählen Sie die zu bearbeitende Kurzwahlnummer.
  • Seite 32: Löschen Einer Kurzwahlnummer

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Edit (Bearbeiten). Das Dialogfeld Speed Dial Registration (Kurzwahlregistrierung) wird angezeigt. 3. Bearbeiten Sie die Einstellungen nach Wunsch. 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu übernehmen. Die bearbeitete Kurzwahlnummer erscheint in der Liste „Dial Registration (Wahlregistrierung)“.
  • Seite 33 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 1. Klicken Sie auf neben „Dial Registration (Wahlregistrierung)“, und klicken Sie dann auf neben „Group Dial (Gruppenwahl)“. 2. Klicken Sie in der angezeigten Baumstruktur auf den zu bearbeitenden Gruppennamen. Hinweis: ❏ Klicken Sie auf neben dem Gruppennamen und zeigen Sie dann die Zielwahlnummer an, die in der Gruppe registriert ist.
  • Seite 34: Registrieren Zu Favoriten

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. Die Bearbeitung des Gruppennamens ist fertiggestellt. Registrieren zu Favoriten Dieser Abschnitt bietet Details über die Registrierung von Kurzwahlnummern und Gruppenwahlnummern in der Favoritenliste. Häufig verwendete Kurzwahlnummern und Gruppenwahlziele können in der Favoritenliste registriert werden.
  • Seite 35: Drucken Der Listen Für Kurzwahl, Gruppenwahl Und Favoriten

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Hinweis: Zum Löschen eines Ziels aus der Favoritenliste wählen Sie das gewünschte Ziel und klicken dann auf die Schaltfläche Delete (Löschen). Drucken der Listen für Kurzwahl, Gruppenwahl und Favoriten Die im Gerät für Kurzwahl, Gruppenwahl und Favoriten spezifizierten Einstellungen können ausgedruckt werden.
  • Seite 36: Gerät-Informationen Anzeigen

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Gerät-Informationen anzeigen Die vom Gerät heruntergeladenen Einstellungen können angezeigt werden. Diese Einstellungen können verwendet werden, um die Zähler zu betrachten oder die Systeminformation zu prüfen. Prüfen des Gesamt-Zählers 1. Klicken Sie auf neben dem Menü „Machine Information (Systeminformationen)“, und klicken Sie dann auf „Total Counter (Gesamtzähler)“.
  • Seite 37: Prüfen Der Zeigt Die Konfig.-Seite

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Prüfen der Zeigt die Konfig.-Seite 1. Klicken Sie auf neben dem Menü „Machine Information (Systeminformationen)“, und klicken Sie dann auf „Configuration Summary (Konfigurationsübersicht)“. Das Dialogfeld Configuration Summary (Konfigurationsübersicht) wird angezeigt. Deinstallieren Local Setup Program Hinweis: ❏ Sie müssen Administratorrechte haben, um das Local Setup Program zu deinstallieren.
  • Seite 38: Fehlerbehebung

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf All Programs (Alle Programme) (Windows 2000: Programms (Programme)) , „EPSON“, „AL-CX16NF“, „LSP“, und klicken Sie dann auf „Uninstall (Deinstallieren)“. 2. Folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm. Fehlerbehebung Symptom Abhilfe Das Zugreifen auf den Druckertreiber dau- Warten Sie, bis Zugriff möglich ist.
  • Seite 39: Kapitel 2 Verstehen Des Netzwerkeinstellung-Menüs

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Kapitel 2 Verstehen des Netzwerkeinstellung-Menüs NETWORK SETTING (Netzw-Einst)-Menü Lage innerhalb des Konfigurationsmenüs Hinweis: Auf das Menü ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) kann nur vom Administrator zugegriffen werden. Zum Anzeigen der Einstellungen für dieses Menü drücken Sie d zur Anzeige von UTILITY (Eingaben), und drücken Sie die Auswahltaste zur Anzeige von MACHINE SETTING...
  • Seite 40: Verwenden Der Netzwerkeinstellung-Menüoptionen

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Verwenden der Netzwerkeinstellung-Menüoptionen Wenn das Gerät an ein Netzwerk angeschlossen ist, müssen die folgenden Einstellungen spezifiziert werden. Für Einzelheiten über jede Einstellung wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator. Hinweis: ❏ Zum manuellen Festlegen der Einstellungen für die IP-Adresse, die Subnetzmaske und den Standard-Gateway stellen Sie IP ADDR.
  • Seite 41 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Eine einstellige Zahl wie „1“ kann nicht als „001“ eingegeben werden. Richten Sie die Zahl links Hinweise aus, und geben Sie „1“ als „1 _ _“ ein. Verwenden Sie die Tasten l und r zum Umschalten zwischen den Dreiergruppen.
  • Seite 42 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch DHCP Zweck Wenn ein DHCP-Server im Netzwerk ist, wird spezifiziert, ob die IP-Adresse und andere Netzwerk-Informationen automatisch vom DHCP-Server zugewiesen werden. Optionen DISABLE (Deaktiv.)/ENABLE (Aktiv.) Standardeinstel- ENABLE (Aktiv.) lung BOOTP Zweck Wenn ein BOOTP-Server im Netzwerk ist, wird spezifiziert, ob die IP-Adresse und andere Netzwerk-Informationen automatisch vom BOOTP-Server zugewiesen werden.
  • Seite 43 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Zweck Wählen Sie, ob der FTP-Server aktiviert wird oder nicht. Optionen DISABLE (Deaktiv.)/ENABLE (Aktiv.) Standardeinstel- ENABLE (Aktiv.) lung Wählen Sie, ob SMB aktiviert ist oder nicht. Zweck Optionen DISABLE (Deaktiv.)/ENABLE (Aktiv.) Standardeinstel- ENABLE (Aktiv.) lung BONJOUR Zweck Wählen Sie, ob Bonjour aktiviert ist oder nicht.
  • Seite 44 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch SNMP Zweck Wählen Sie, ob SNMP aktiviert ist oder nicht. Optionen DISABLE (Deaktiv.)/ENABLE (Aktiv.) Standardeinstel- ENABLE (Aktiv.) lung SPEED/DUPLEX (GESCHW./DUPLEX) Spezifizieren Sie die Übertragungsgeschwindigkeit für das Netzwerk und die Zweck Übertragungsmethode für bidirektionale Übertragung. Optionen AUTO (Auto)
  • Seite 45: Kapitel 3 Netzwerk-Drucken

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Kapitel 3 Netzwerk-Drucken Netzwerkverbindung Theorie Zum Verbinden Ihres Geräts in einer TCP/IP-Netzwerkumgebung müssen Sie sicherstellen, dass die internen Netzwerkadressen im Gerät eingestellt sind. Hinweis: In vielen Fällen müssen Sie eine unverkennbare IP-Adresse eingeben. Sie müssen möglicherweise aber auch eine Subnetzmaske und/oder eine Gateway (Router) Adresse eingeben, je nach den Anforderungen Ihrer Netzwerkkonfiguration.
  • Seite 46: Verwenden Von Dhcp

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ IP-Adresse—Eine unverkennbare Kennzeichnung für jedes Gerät in einem TCP/IP-Netzwerk. ❏ Subnetzmaske—Ein Filter, der verwendet wird, um zu bstimmen, zu welchem Subnetz eine IP-Adresse gehört. ❏ Gateway—Ein Knoten in einem Netzwerk, der als Eingang zu einem anderen Netzwerk dient.
  • Seite 47: Manuelles Festlegen Der Adresse

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Manuelles Festlegen der Adresse Sie können auch manuell die IP-Adresse, die Subnetz-Maske und das Standard-Gateway des Geräts ändern, wie im Folgenden beschrieben. (Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt „Verstehen des Netzwerkeinstellung-Menüs“ auf Seite 39.) Hinweis: Wenn die IP-Adresse geändert wird, fügen Sie einen neuen Port hinzu oder installieren den Druckertreiber erneut.
  • Seite 48: Drucken Über Ipp (Internet Printing Protocol)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Verwenden Sie das Tastenfeld zum Eingeben jeder Zahl. Eine einstellige Zahl wie „1“ kann nicht als „001“ eingegeben werden. Richten Sie die Zahl links aus, und geben Sie „1“ als „1 _ _“ ein. Verwenden Sie die Tasten l und r zum Umschalten zwischen den Dreiergruppen.
  • Seite 49: Hinzufügen Eines Ipp-Ports Mit Add Printer Wizard (Druckerinstallations-Assistent)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ Wenn das Fenster User Account Control (Benutzerkontensteuerung) bei der Installation unter Windows Vista erscheint, klicken Sie auf die Schaltfläche Allow (Zulassen) oder Continue (Fortfahren). Hinzufügen eines IPP-Ports mit Add Printer Wizard (Druckerinstallations-Assistent) – Windows Server 2003/XP/2000 ❏...
  • Seite 50 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ http://ipaddress:631/ipp Windows Server 2003/XP Windows 2000 Wenn Ihr Gerät sich nicht mit dem Drucker verbinden lässt, erscheint die folgende Meldung: ❏ Windows Server 2003/XP—„Druckerverbindung kann nicht hergestellt werden. Entweder der eingegebene Druckername ist ungültig, oder der angegebene Drucker ist nicht mehr mit dem Server verbunden.
  • Seite 51 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 4. Wählen Sie Have Disk (Datenträger). 5. Wählen Sie Browse (Durchsuchen). 6. Suchen Sie das Verzeichnis auf der Software Disc auf, auf der sich die Druckertreiber-Dateien befinden (zum Beispiel: Printer Driver\English\Win32), und klicken Sie dann auf Open (Öffnen).
  • Seite 52: Hinzufügen Eines Ipp-Ports Mit Add Printer Wizard (Druckerinstallations-Assistent) - Windows 7/Vista

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 8. Wählen Sie „Epson_IPP_Printer“, und klicken Sie dann auf OK. 9. Wählen Sie, ob der Drucker als Standarddrucker verwendet werden soll, und klicken Sie dann auf Next (Weiter). 10. Klicken Sie auf Finish (Fertigstellen). Hinzufügen eines IPP-Ports mit Add Printer Wizard (Druckerinstallations-Assistent) –...
  • Seite 53 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 3. Im Dialogfeld klicken Sie auf Add a network, wireless or Bluetooth printer (Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen). 4. Im Dialogfeld klicken Sie auf The printer that I want isn’t listed (Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt.).
  • Seite 54 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ http://ipaddress:631/ipp Wenn Ihr Gerät sich nicht mit dem Gerät verbinden lässt, erscheint die folgende Meldung: „Windows cannot connect to the printer. Make sure that you have typed the name correctly, and that the printer is connected to network. (Druckerverbindung kann nicht hergestellt werden.
  • Seite 55 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 7. Wählen Sie Browse (Durchsuchen). 8. Suchen Sie das Verzeichnis auf der Software Disc auf, auf der sich die Druckertreiber-Dateien befinden (zum Beispiel: Printer Driver\English\Win32), und klicken Sie dann auf Open (Öffnen). 9. Klicken Sie auf OK.
  • Seite 56 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 12. Klicken Sie auf Finish (Fertigstellen). Netzwerk-Drucken...
  • Seite 57: Kapitel 4 Verwenden Von Web-Based Epsonnet Config

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Kapitel 4 Verwenden von Web-Based EpsonNet Config Info zu Web-Based EpsonNet Config Dieses Kapitel bietet Informationen über Web-Based EpsonNet Config, eine auf HTTP (HyperText Transfer Protocol) basierende Website, die in Ihrem Gerät resident ist und auf die Sie mit Ihrem Webbrowser zugreifen können.
  • Seite 58: Einrichten Der Geräte-Webseite

    ❏ Über den zugewiesenen Namen des Geräts—Dieser Name kommt von der IP-Host-Tabelle (der Dateiname ist hosts) im Computersystem und wird gewöhnlich vom Systemadministrator zugewiesen (zum Beispiel AcuLaser CX16NF). Es kann praktischer für Sie sein, den Maschinennamen anstelle der IP-Adresse zu verwenden.
  • Seite 59: Einrichten Ihrer Browser-Software

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ Über die IP-Adresse des Geräts—Die IP-Adresse Ihres Geräts ist eine unverkennbare Nummer und kann deshalb die bevorzugte Identifikation für die Eingabe darstellen, besonders wenn Sie mehr als ein Gerät in Ihrem Netzwerk haben. Die IP-Adresse des Geräts wird auf der Konfigurationsseite angegeben.
  • Seite 60 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 5. Wählen Sie Advanced (Erweitert) in Proxy server (Proxyserver), um das Dialogfeld Proxy Settings (Proxyeinstellungen) zu öffnen. 6. Im Textfeld Exceptions (Ausnahmen) tippen Sie ein Komma nach der letzten Eingabe und tippen dann den Gerätenamen oder die IP-Adresse Ihres Geräts.
  • Seite 61: Verstehen Des Web-Based Epsonnet Config-Fensters

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch 6. Geben Sie in der URL-Adressleiste den Namen oder die IP-Adresse des Geräts ein, um aufdie Webseite des Geräts zuzugreifen. Verstehen des Web-Based EpsonNet Config-Fensters Die Abbildung unten identifiziert die Navigations- und Konfigurationsbereiche der Fenster, die Sie in den Web-Based EpsonNet Config-Fenstern sehen.
  • Seite 62: Aktueller Status

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Hinweis: Um jeglichen Änderungen der Konfigurationseinstellungen zu übernehmen oder u speichern, muss Web-Based EpsonNet Config aus dem Administratormodus angemeldet sein. (Weitere Informationen finden Sie unter „Administratormodus“ auf Seite 62.) Aktueller Status Der aktuelle Status des Geräts wird oben in allen Web-Based EpsonNet Config-Fenstern angezeigt.
  • Seite 63: Konfigurieren Des Geräts Für Den Benutzermodus

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Hinweis: Das Standardpasswort ist „Admin“. Wenn Sie aber im Administratormodus sind, kann das Kennwort im Fenster System - Preference (Voreinstellungen) spezifiziert werden. 2. Wählen Sie die Schaltfläche Login (Anmelden). Hinweis: Wenn Sie ein falsches Kennwort eintippen, erscheint die folgende Meldung: „Invalid Password (Ungültiges Kennwort)“...
  • Seite 64 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Network (Netzwerk) Listet die Geräteschnittstelle auf (Ethernet 10Base-T/100Base-TX) Login (Anmelden)-Schalt- Meldet im Administratormodus an. fläche Hinweis: Diese Schaltfläche steht von allen Webseiten zur Verfügung (Benutzermodus). Input Tray (Papierbehälter) Das Fenster System - Device Information (Geräteinformationen) - Input Tray (Papierbehälter) bietet die folgenden Informationen.
  • Seite 65 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Ethernet Speed (Ether- Zeigt die Übertragungsgeschwindigkeit für das Netzwerk und die net-Geschwindigkeit) Übertragungsmethode für bidirektionale Übertragung an. IP Address (IP-Adresse) Zeigt die IP (Internet Protocol) Adresse der Ethernet-Schnittstelle an. Subnet Mask (Subnetzmas- Zeigt die Subnetzmaske der Ethernet-Schnittstelle an.
  • Seite 66: Online Assistance (Online-Unterstützung)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Normalized Total Faces Die Anzahl der gedruckten Seiten wird umgerechnet in Form von Papier im A4-Format Counter (Zähler Gesamtzahl angezeigt. normalisierte Seiten) ❏ Color Faces Printed (Anzahl gedruckte Farbseiten), Monochrome Faces Printed (Anzahl gedruckte Monochromseiten), Total (Gesamt) Fax Counter (Zähler Fax)
  • Seite 67: Scan (Scannen)-Seite

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Corporate URL (URL des Un- Zeigt die Unternehmens-Website-Adresse von Seiko Epson an. ternehmens) Supplies and Accessories Zeigt die Telefonnummer an, wo Zubehör und Verbrauchsmaterialien für das Gerät (Verbrauchsmaterial und bestellt werden können. Zubehör) Contact Phone Number (Te- Zeigt die Telefonnummer des Geräte-Administrators an.
  • Seite 68: Group Dial Setting (Gruppenwahl-Einstellungen)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung No. (Nr.) Zeigt die Kurzwahlnummer an. Name Zeigt den Zielnamen der Kurzwahlnummer an. Address (Adresse) Zeigt die Adresse (Faxnummer, E-Mail-Adresse, FTP-Adresse oder SMB-Adresse) der gewählten Kurzwahlnummer an. Batch Zeigt die Stapelübertragungszeit für die Kurzwahlnummer an.
  • Seite 69: Konfigurieren Des Geräts Für Den Administratormodus

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Konfigurieren des Geräts für den Administratormodus Die Konfigurationsseite erlaubt es Ihnen, die Konfigurationseinstellungen des Geräts zu betrachten und zu ändern. System-Seite Diese Seite erlaubt es Ihnen, mehrere Benutzers und gerätespezifische Elemente zu konfigurieren. Device Information (Geräteinformationen) Summary (Zusammenfassung) (oben gezeigt) Das Fenster System - Device Information (Geräteinformationen) - Summary...
  • Seite 70 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Input Tray (Papierbehälter) Das Fenster System - Device Information (Geräteinformationen) - Input Tray (Papierbehälter) bietet die folgenden Informationen. Element Beschreibung Tray (Behälter) Identifiziert die Medieneinzugeinheiten (Tray 1/2 (Behälter 1/2)), die am Gerät installiert sind. Tray 2 (Behälter 2) erscheint wenn installiert.
  • Seite 71: Preference (Voreinstellungen)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Gateway Address (Gate- Identifiziert die Gateway-Adresse der Ethernet-Schnittstelle. way-Adresse) MAC Address (MAC-Adres- Identifiziert die MAC (Media Access Control) Adresse der Ethernet-Schnittstelle. Host Name (Host-Name) Identifiziert den Namen des Geräts. Consumable (Verbrauchsmaterial) Das Fenster System - Device Information (Geräteinformationen) - Consumable...
  • Seite 72: Save Setting (Einstellung Speichern)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Retype New Password (Neu- Verifiziert das neue Kennwort wie im Textfeld New Password (Neues Kennwort) ein- es Kennwort wiederholen) gegeben. Hinweis: Wenn das in beiden Textfeldern eingetippte Kennwort nicht übereinstimmt, erscheint die folgende Meldung, wenn Sie die Schaltfläche Apply (Übernehmen) wählen: „Up- date Unsuccessful (Aktualisierung nicht erfolgreich.)“...
  • Seite 73: Machine Setting (Systemeinstellung)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch ❏ Standard-Gateway ❏ Einstellungen für DHCP, BOOTP und ARP/PING ❏ Telefonbücher Element Beschreibung Save Setting (Einstel- Device Setting (Gerä- Klicken Sie auf die Schaltfläche Save (Speichern), um die Geräte- lung speichern) teeinstellung) einstellungen als Datei zu speichern.
  • Seite 74: Maintenance (Wartung)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Energy Save Mode (Energie- Spezifizieren Sie die Länge der Zeitspanne, bis das Gerät auf den Energiesparmodus sparbetrieb) schaltet. Bereich 5, 15, 30, 60 Min. Standardein- 30 Min. stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - MACHINE SETTING (Geräteeinst.) - ENERGY SAVE MODE...
  • Seite 75 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Network Setting (Netzwerk- Setzt die Netzwerkeinstellungen auf ihre Standardeinstellungen zurück. einstellung) All (Alle) Setzt die Einstellungen auf ihre Standardeinstellungen zurück. Clear (Löschen)-Schaltflä- Wenn geklickt erscheint die Meldung „Do you really want to return the settings to the factory default? (Souhaitez-vous vraiment rétablir les paramètres usines ?)“.
  • Seite 76 Stellt die Hilfe-Website-Adresse für Geräteunterstützung ein. Hilfe zum Produkt) Bereich Bis zu 127 Zeichen Corporate URL (URL des Un- Stellt die Unternehmens-Website-Adresse von Seiko Epson ein. ternehmens) Bereich Bis zu 127 Zeichen Supplies and Accessories Stellt die Telefonnummer ein, wo Zubehör und Verbrauchsmaterialien für das Gerät (Verbrauchsmaterial und bestellt werden können.
  • Seite 77 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Apply (Überneh- Übernimmt die Konfigurationseinstellungen für dieses Fenster. men)-Schaltfläche Clear (Löschen)-Schaltflä- Setzt alle Konfigurationseinstellungen für dieses Fenster auf die Standardeinstellungen zurück. Datum/Uhrzeit Das Fenster System - Date/Time (Datum/Uhrzeit) bietet die folgenden Informationen. Element Beschreibung Year (Jahr) Geben Sie das Jahr in zwei Stellen ein.
  • Seite 78: Scan (Scannen)-Seite

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Hour (Stunde) Geben Sie die Stunde in zwei Stellen ein. Bereich 00 bis 23 Standardein- stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - USER SETTING (Benutzereinst.) - DATE&TIME (Datum/Zeit) Minute Geben Sie die Minuten in zwei Stellen ein.
  • Seite 79 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Favorite (Favoriten) (oben gezeigt) Die Seite Scan (Scannen) - Favorite (Favoriten), Einstellungen für Kurzwahl und Gruppenwahl können spezifiziert werden. Element Beschreibung No. (Nr.) Zeigt die Nummer in der Liste Favorite (Favoriten) an. Name Zeigt den Zielnamen der gewählten Kurz- (Gruppen-)wahlnummer an.
  • Seite 80 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Cancel (Abbrechen)-Schalt- Hebt den Betrieb auf und schaltet auf die Favoritenliste-Seite zurück. fläche From Group Dial (Von Gruppenwahl) Das Fenster Scan (Scannen) - Favorite (Favoriten) - Group Dial List (Gruppenwahlliste) erlaubt es Ihnen, die folgenden Elemente zu konfigurieren:...
  • Seite 81 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung No. (Nr.) Zeigt die Nummer in der Kurzwahlliste an. Klicken Sie auf eine Kurzwahlnummer, bei der kein Ziel registriert ist, um ein Ziel von der Seite Speed Dial Registration (Kurzwahlregistrierung) hinzuzufügen. Wenn das Ziel bereits mit der angeklickten Kurzwahlnummer registriert ist, kann die registrierte Information bearbeitet werden.
  • Seite 82 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Apply (Überneh- Zeigt die Seite für den Typ des aus der Liste gewählten Kurzwahlziels an. men)-Schaltfläche Clear (Löschen)-Schaltflä- Setzt alle Konfigurationseinstellungen für dieses Fenster auf die Standardeinstellungen zurück. Fax Destination (Faxziel) Das Fenster Scan (Scannen) - Speed Dial Setting (Kurzwahl-Einstellungen) - Fax Destination...
  • Seite 83 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Destination Name (Zielna- Spezifizieren Sie den Namen des Ziels. Bereich Bis zu 20 Zeichen Destination Address (Ziel- Spezifizieren Sie die E-Mail-Adresse des Ziels. adresse) Bereich Bis zu 64 Zeichen Apply (Überneh- Übernimmt die Konfigurationseinstellungen für dieses Fenster.
  • Seite 84 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Speed Dial Registration Wählen Sie aus der Dropdown-Liste den Typ des hinzuzufügenden Kurzwahlziels. (Kurzwahlregistrierung) Wenn „FTP“ gewählt ist, siehe „Für FTP-Server“ auf Seite 84. Wenn „SMB“ gewählt ist, siehe „Für SMB-Server“ auf Seite 88. Auswahlen...
  • Seite 85 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung File Destination (Da- Destination Name Spezifizieren Sie den Namen des Ziels. teiziel) (Zielname) Bereich Bis zu 20 Zeichen FTP Server Address Spezifizieren Sie das Ziel der IP-Adresse für den FTP-Server. Bei Ver- (Adresse des FTP-Ser-...
  • Seite 86 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Basic Setting (Grund- Color Setting (Farb- Wählen Sie den zu verwendenden Farbton. einstellung) einstellung) Auswahlen BW Only (Nur SW), Color or Gray (Farbe oder Grau) Standardein- Color or Gray (Farbe oder Grau) stellung Resolution (Auflö- Wählen Sie die Auflösung für den Scanner.
  • Seite 87 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Scan area (Scanbe- Wählen Sie den Scanbereich. reich) Auswahlen A5, B5, A4, ST, LT, LG Standardein- A4 (metrisch), LT (Zoll) stellung E-mail Notification Enable Notification Wählen Sie, ob E-Mail-Benachrichtigungen gesendet werden, nach- (E-Mail-Benachrichti- (Benachrichtigung dem eine Übertragung an einen FTP-Server fertiggestellt ist.
  • Seite 88 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Account Information Anonymous (Ano- Wählen Sie den Typ des Kontos, das zum Anmelden am FTP-Server (Account-Informatio- nym)/Private Site verwendet werden soll. nen) Wenn „Anonymous (Anonym)“ gewählt ist, melden Sie sich mit „Anonymous (Anonym)“ als Kontoname und „guest“ als Kennwort Wenn „Private Site“...
  • Seite 89 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung File Destination (Da- Destination Name Spezifizieren Sie den Namen des Ziels. teiziel) (Zielname) Bereich Bis zu 20 Zeichen Destination Address Spezifizieren Sie das Ziel der IP-Adresse für den SMB-Server oder (Zieladresse) NetBIOS. Bereich Bis zu 64 Zeichen Directory (Verzeich- Spezifizieren Sie das Zielverzeichnis auf dem SMB-Server.
  • Seite 90 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Basic Setting (Grund- Color Setting (Farb- Wählen Sie den zu verwendenden Farbton. einstellung) einstellung) Auswahlen BW Only (Nur SW), Color or Gray (Farbe oder Grau) Standardein- Color or Gray (Farbe oder Grau) stellung Resolution (Auflö- Wählen Sie die Auflösung für den Scanner.
  • Seite 91 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Scan area (Scanbe- Wählen Sie den Scanbereich. reich) Auswahlen A5, B5, A4, ST, LT, LG Standardein- A4 (metrisch), LT (Zoll) stellung E-mail Notification Enable Notification Wählen Sie, ob E-Mail-Benachrichtigungen gesendet werden, nach- (E-Mail-Benachrichti- (Benachrichtigung dem eine Übertragung an einen SMB-Server fertiggestellt ist.
  • Seite 92 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Account Information Anonymous (Ano- Wählen Sie den Typ des Kontos, das zum Anmelden am FTP-Server (Account-Informatio- nym)/Private Site verwendet werden soll. nen) Wenn „Anonymous (Anonym)“ gewählt ist, melden Sie sich mit „Anonymous (Anonym)“ als Kontoname und „guest“ als Kennwort Wenn „Private Site“...
  • Seite 93 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung No. (Nr.) Zeigt die Nummer in der Gruppenwahlliste an. Klicken Sie auf eine Gruppenwahlnummer, bei der keine Ziele registriert sind, zum Hinzufügen auf der Seite Group Dial Registration (Gruppenwahlregistrierung). Weitere Informationen finden Sie unter „Group Dial Registration (Gruppenwahlregistrierung) (Zieltyp)“...
  • Seite 94 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Group Dial Registration (Gruppenwahlregistrierung) (Ziele hinzufügen) Das Fenster Scan (Scannen) - Group Dial Setting (Gruppenwahl-Einstellungen) - Group Dial Registration (Gruppenwahlregistrierung) erlaubt es Ihnen, die folgenden Elemente zu konfigurieren: Element Beschreibung Group Dial Name (Gruppen- Spezifizieren Sie den Namen der Gruppenwahl.
  • Seite 95 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung User Data Registrati- User Name (Benut- Spezifizieren Sie den Benutzernamen. on (Registrierung Be- zername) Bereich Bis zu 32 Zeichen nutzerdaten) Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Manage- ment) - USER SETTING (Benutzereinst.) - USER NAME (Benut-...
  • Seite 96 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Transmission Opera- Density Level (Dich- Spezifizieren Sie die Dichte zum Fax-Scannen. tion (Sendebetrieb) Auswahlen -1, 0, +1 Standardein- stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - FAX TX OPERATION (TX-Einst.) - DEN- SITY LEVEL (Dichte) Quality Priority (Prio- Wählen Sie die Qualitätseinstellung, die beim Fax-Scannen Priorität...
  • Seite 97 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Header (Kopfzeile) Wählen Sie, ob die Übertragungsinformation (Sendedatum, Sender- name, Faxnummer usw.) auf gesendeten Faxen aufgedruckt wird. Auswahlen On (Ein), Off (Aus) Standardein- On (Ein) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - FAX TX OPERATION (TX-Einst.) - HEADER...
  • Seite 98 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Reception Operation Memory RX Mode Wählen Sie, ob („On (Ein)“) Speicherempfang zugelassen ist oder (Empfangsbetrieb) (Speicherempfang) nicht („Off (Aus)“). Wählen Sie On (Ein), um nicht zu drucken, wenn vertrauliche Faxe empfangen werden, oder wenn niemand anwe- send ist, zum Beispiel in der Nacht.
  • Seite 99 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Reduction RX (Ver- Wählen Sie, ob Dokumente, die länger als das bedruckte Papier sind, kleinerung bei Emp- verkleinert, aufgeteilt oder verworfen werden sollen. fang) Wenn „On (Ein)“ gewählt ist, werden empfangene Faxe verkleinert gedruckt. Wenn „Off (Aus)“ gewählt ist, werden empfangene Faxe in voller Größe gedruckt und auf mehreren Seiten gedruckt.
  • Seite 100 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung RX Mode (Empfangs- Wählen Sie den Empfangsmodus. modus) Auswahlen Auto RX (Autom. Empfang), Manual RX (Manueller Empfang) Standardein- Auto RX (Autom. Empfang) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - FAX RX OPERATION (RX-Einst.) - RX MODE (RX Modus) Forward Mode (Wei- Wählen Sie den Weiterleitungsmodus.
  • Seite 101 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Select Tray (Behälter Dieser Parameter kann verwendet werden, um zu wählen, welche wählen) Papierfächer verwendet werden, um Papier zuzuführen, wenn emp- fangene Dokumente oder Übertragungsberichte gedruckt werden. Die Papierfächer können auch so eingestellt werden, dass sie nicht zum Zuführen von Papier dienen können.
  • Seite 102 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Communication Set- Tone/Pulse (Ton/Im- Wählen Sie einen Ton- oder Impulswahlmodus. Wenn dieser Para- ting (Kommunikati- puls) meter nicht richtig spezifiziert ist, können Faxe nicht gesendet wer- onseinstellung) den. Auswahlen Tone (Ton), Pulse (Impuls) Standardein- Tone (Ton) stellung Konfigurationsmenü...
  • Seite 103 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Reporting (Berichte) Activity Report (Jour- Ein Bericht kann ausgedruckt werden, um die Resultate von Über- nal) tragungen/Empfängen zu zeigen. Auswahlen On (Ein), Off (Aus) Standardein- On (Ein) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - REPORTING (Berichte) - ACTIVITY RE-...
  • Seite 104 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung RX Result Report Wählen Sie, ob ein Bericht mit den Ergebnissen eines Empfangs au- (Empfangsbericht) tomatisch nach dem Ende des Empfangs ausgedruckt wird. Wenn „ON (Ein)“ gewählt ist, wird ein Bericht nach dem Ende jedes Empfangs ausgedruckt.
  • Seite 105 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung User Settings (Benut- Fax PTT Setting Zeigt das Land an, in dem das Geräts installiert ist. zereinstellungen) (Fax-PTT-Einstellung) Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Manage- ment) - USER SETTING (Benutzereinst.) - PTT SETTING (PTT-Einst.) Date Format (Da- Wählen Sie das Datumsanzeigeformat für Berichte und Listen.
  • Seite 106: Network (Netzwerk)

    AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Cancel (Abbrechen)-Schaltfläche Setzt alle Konfigurationseinstellungen auf die vorherigen Werte zu- rück. Downloading/Uploading Destination List (Zielliste herunter-/hochladen) Im Fenster Scan (Scannen) - Downloading/Uploading Destination List (Zielliste herunter-/ hochladen) kann die Zielinformation heruntergeladen oder hochgeladen werden. Element...
  • Seite 107 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch TCP/IP TCP/IP Das Fenster Network (Netzwerk) - TCP/IP - TCP/IP erlaubt es Ihnen, die folgenden Elemente zu konfigurieren. Weitere Informationen zu diesen TCP/IP-Einstellungen finden Sie im Abschnitt „Netzwerkverbindung“ auf Seite 45. Element Beschreibung TCP/IP Wählen Sie, ob eine Verbindung über TCP/IP hergestellt wird oder nicht.
  • Seite 108 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Wählen Sie, ob SLP aktiviert oder deaktiviert ist. Auswahlen Enable (Aktivieren), Disable (Deaktivieren) Standardein- Enable (Aktivieren) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - NETWORK SET- TING (Netzw-Einst) - SLP HTTP Wählen Sie, ob HTTP aktiviert oder deaktiviert ist.
  • Seite 109 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Auto IP Wählen Sie das Verfahren zum automatischen Zuweisen der IP-Adresse des Geräts. Auswahlen DHCP, BootP, ARP/PING Standardein- DHCP stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - NETWORK SET- TING (Netzw-Einst) - DHCP, BOOTP, ARP/PING IP Address (IP-Adresse) Spezifiziert die IP-Adresse des Geräts.
  • Seite 110 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Default Gateway (Stan- Wenn ein Router im Netzwerk verwendet wird, wird die Router-Adresse eingestellt. dard-Gateway) Bereich 0 bis 255 für jede Dreiergruppe Standardein- 0.0.0.0 stellung Hinweis: Wenn der Standard-Gateway außerhalb des Bereichs ist, erscheint die folgende Mel- dung, wenn Sie die Schaltfläche Apply (Übernehmen) wählen: „Update Unsuccessful...
  • Seite 111 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch DNS Settings (DNS-Einst.) Im Fenster Network (Netzwerk) - TCP/IP - DNS Settings (DNS-Einst.) können Einstellungen für die folgenden Parameter spezifiziert werden. Element Beschreibung DNS Setting (DNS-Einstel- Wählen Sie, ob die DNS-Einstellungen aktiviert oder deaktiviert ist. lung) Auswahlen...
  • Seite 112 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Bonjour Wählen Sie aus, ob Sie die Bonjour-Funktion aktivieren oder deaktivieren möchten. Auswahlen Enable (Aktivieren), Disable (Deaktivieren) Standardein- Enable (Aktivieren) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - NETWORK SET- TING (Netzw-Einst) - BONJOUR Bonjour Name (Bon- Spezifizieren Sie den Bonjour-Namen des Geräts.
  • Seite 113 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung LDAP Wählen Sie, ob der LDAP-Server verwendet wird. Auswahlen Enable (Aktivieren), Disable (Deaktivieren) Standardein- Enable (Aktivieren) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - LDAP SETTING (LDAP-Einst.) - DISABLE/ENABLE (Deaktiv./Aktiv.) Server Address (Serverad- Spezifizieren Sie die Adresse des LDAP-Servers.
  • Seite 114 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Enable SSL (SSL aktivieren) Wählen Sie, ob SSL aktiviert oder deaktiviert ist. Auswahlen On (Ein), Off (Aus) Standardein- Off (Aus) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - LDAP SETTING (LDAP-Einst.) - SSL SETTING (SSL Eingaben) Hinweis: Die Einstellung wechselt automatisch auf „636“, wenn „Enable SSL (SSL aktivieren)“...
  • Seite 115 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Search Method (Suchver- Die spezifizierten Zeichen können am Anfang, in der Mitte oder am Ende gesucht wer- fahren) den. Auswahlen Begin (Beginn), Contain (Enthalten), End (Ende) Standardein- Contain (Enthalten) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - LDAP SETTING (LDAP-Einst.) - SEARCH METHOD (Such-Methode)
  • Seite 116 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Authentication Method Wählen Sie die Authentifizierungsmethode zum Anmelden auf dem LDAP-Server. (Authentifizierungsmetho- Wenn „Anonymous (Anonym)“ gewählt ist, sind ein Benutzername und das Kennwort nicht erforderlich. Wenn „Simple (Einfach)“ gewählt ist, sind ein Benutzername und das Kennwort erfor- derlich.
  • Seite 117 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Hinweis: Wenn ein LDAP Server verwendet wird, werden die richtigen Suchergebnisse möglicherweise nicht erhalten, wenn die Suche von einem Server mit anonymem Zugriff geschieht. Das Fenster Network (Netzwerk) - IPP erlaubt es Ihnen, die folgenden Elemente zu konfigurieren.
  • Seite 118 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung More Printer Information (Weitere Druckerin- Spezifiziert die Druckerinformationen, die detaillierter sind als die im formationen) Feld „Printer Information (Druckerinformationen)“ eingetragenen Informationen. Bereich Bis zu 127 Zeichen Printer Driver Installer (Druckertreiber-Installa- Spezifiziert die Versionsinformationen für das Druckertreiber-Instal- tionsprogramm) lationsprogramm.
  • Seite 119 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Operations Suppor- Print Job (Auftrag Wenn dieses Kontrollkästchen gewählt ist, wird Print Job (Auftrag ted (Unterstützte drucken) drucken) aktiviert. Funktionen) Standardein- Markiert stellung Cancel Job (Auftrag Wenn dieses Kontrollkästchen gewählt ist, wird Cancel Job (Auftrag abbrechen) abbrechen) aktiviert.
  • Seite 120 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Document Format (Dokumentformat) Wählen Sie aus der Dropdown-Liste den Formattyp aus. Auswahlen text/plain, application/vnd.hp-pcl, application/ octet-stream Standardein- application/octet-stream stellung Message from Operator (Meldung vom Opera- Zeigt eine Meldung vom Operator an. tor) Bereich Bis zu 127 Zeichen job-k-octets-supported (Unterstützte-Auf-...
  • Seite 121 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung SNMP V1//V2c Read Community Spezifizieren Sie den Lese-Community-Namen für SNMP. Name (Communi- Bereich Bis zu 15 Zeichen ty-Namen lesen) Standardein- Public stellung Write (Schreiben) Spezifizieren Sie, ob Schreiben mit SNMP zulässig ist oder nicht. Auswahlen...
  • Seite 122 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Sender Name (Absenderna- Spezifizieren Sie den Namen des E-Mail-Senders bei Verwendung von Netzwerk-Scan- nen. Bereich Bis zu 20 Zeichen Standardein- EPSON AL-CX16NF stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - E-MAIL SET- TING (Eingaben E-Mail) - SENDER NAME (Absender)
  • Seite 123 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung SMTP Server Address Geben Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen für den SMTP-Server. (SMTP-Server-Adresse) Bereich Bis zu 64 Zeichen Standardein- 0.0.0.0 stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - E-MAIL SET- TING (Eingaben E-Mail) - SMTP SERVER ADDR. (SMTP-Server) Hinweis: Beim Spezifizieren einer Einstellung für SMTP Server Address (SMTP-Server-Adresse)
  • Seite 124 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung POP before SMTP Wenn „Aktivieren“ gewählt ist, ist POP vor SMTP aktiviert. Auswahlen Enable (Aktivieren), Disable (Deaktivieren) Standardein- Disable (Deaktivieren) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - E-MAIL SET- TING (Eingaben E-Mail) - POP BEFORE SMTP (POP vor SMTP) - DISABLE/ENABLE (Deaktiv./Aktiv.)
  • Seite 125 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung POP3 Timeout (POP3-Time- Wählen Sie die Zeitlänge (in Sekunden), bis die Verbindung mit dem POP3-Server eine out) Zeitüberschreitung aufweist. Bereich 30 bis 300 Standardein- stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - E-MAIL SET-...
  • Seite 126 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung User Name (Benutzername) Tippen Sie den Benutzernamen ein, der zur Authentifizierung mit SMTP-Authentifizie- rung dient. Bereich Bis zu 63 Zeichen Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - E-MAIL SET- TING (Eingaben E-Mail) - SMTP AUTH. (SMTP-auth.) - SMTP USER NAME...
  • Seite 127 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Send (Senden) Wenn Enable (Aktivieren) gewählt ist, ist FTP-Übertragung aktiviert. Auswahlen Enable (Aktivieren), Disable (Deaktivieren) Standardein- Enable (Aktivieren) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - NETWORK SET- TING (Netzw-Einst) - FTP Proxy Server (Proxy-Server) Spezifizieren Sie die Adresse bei Verwendung des Proxy-Servers.
  • Seite 128 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Element Beschreibung Send (Senden) Wenn Enable (Aktivieren) gewählt ist, ist SMB-Übertragung aktiviert. Auswahlen Enable (Aktivieren), Disable (Deaktivieren) Standardein- Enable (Aktivieren) stellung Konfigurationsmenü Äquivalent: UTILITY (Eingaben) - ADMIN. MANAGEMENT (Admin.Management) - NETWORK SET- TING (Netzw-Einst) - SMB User Authentication (NTLM Wählen Sie, ob die NTLM-Benutzerauthentifizierung verwendet wird.
  • Seite 129 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Index Administratormodus, Webbasierte EpsonNet Konfig Faxkonfiguration, Webbasierte EpsonNet Konfig..94 ..................62 Fehlerbehebung ARP/PING................42 Mac OS X................38 Authentifizierung, Webbasierte EpsonNet Konfig..112 FTP..................43 FTP, Webbasierte EpsonNet Konfig.........84 Bonjour, Webbasierte EpsonNet Konfig......111 BOOTP.................42 Gateway.................46 Manuelle Einstellung............47 Gruppenwahl-Einstellung, Webbasierte EpsonNet Konfig.................92 Deinstallieren Local Setup Program............37...
  • Seite 130 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Drucker zurücksetzen.............74 Einstellung speichern............72 Mac OS X E-Mail................121 Fehlerbehebung..............38 E-Mail-Ziel................82 Faxkonfiguration.............94 Faxziel................82 Geräteeinst................73 Netzwerk, Webbasierte EpsonNet Konfig....70, 106 Gruppenwahl-Einstellung..........92 Netzwerkeinstellung............39 Gruppenwahlliste.............80 Netzwerk-Menü Gruppenwahlregistrierung..........94 IP-Adresse.................40 Herunterladen/Hochladen der Zielliste.....106 Übersicht................39 Initialisieren..............74 Verwendung der Optionen..........40 IPP..................117 Zugriff................39 IPv4-Einstellungen............108 Netzwerkverbindung Kurzwahl-Einstellung............80 Addresseneinstellung............47...
  • Seite 131 AcuLaser CX16NF Referenzhandbuch Kurzwahlregistrierung............81 Verbrauchsmaterial............71 Zähler.................75 Kurzwahlregistrierung (Server)........83 SMB, Webbasierte EpsonNet Konfig........88 Zusammenfassung (Netzwerk)........106 Subnetzmaske..............46 Zusammenfassung (System)..........69 Manuelle Einstellung............47 Webseite, Drucker...............58 System, Webbasierte EpsonNet Konfig......69 Browser................59 Datum/Uhrzeit..............77 Druckername..............58 Einstellung speichern............72 Geräteeinst................73 Initialisieren..............74 Online-Unterstützung.............76 Zusammenfassung (Netzwerk), Webbasierte EpsonNet Konfig............106 Papierbehälter..............70 Zusammenfassung (System), Webbasierte EpsonNet Schnittstelleninformation..........70...

Inhaltsverzeichnis