Buderus Logamatic 4121 Bedienungsanleitung

Regelgeräte
Andere Handbücher für Logamatic 4121
  • / 88 von 88
  • Inhaltverzeichnis
  • Fehlerbehebung
  • Lesezeichen
6303 1143 – 03/2004 DE/CH/AT
Bedienungsanleitung
Regelgeräte Logamatic 4121, 4122
und 4126
Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen
Für den Bediener

Kapitel

Fehlerbehebung

Diese Anleitung auch für:

Verwandte Anleitungen für Buderus Logamatic 4121

Inhaltszusammenfassung für Buderus Logamatic 4121

Seite 1

6303 1143 – 03/2004 DE/CH/AT Für den Bediener Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

......48 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 3

......... 87 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 4 : Einführung, Bedieneinheit Mec2, Funktionen

B. um Wochentage einzugeben oder um die Uhrzeit einzustellen. Wird nach einiger Zeit keine Eingabe vorgenommen, schaltet das Gerät automatisch in die Standardanzeige zurück. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 5 : Zu Ihrer Sicherheit, Zu Dieser Anleitung, Bestimmungsgemäße Verwendung, Beachten Sie Diese Hinweise

Sie die Heizungsanlage über die Haus- sicherung vom Stromnetz. 1 Lassen Sie Störungen an der Heizungsanlage sofort durch Ihre Heizungsfachfirma beheben. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 6 : Wichtige Hinweise Zur Inbetriebnahme, Regelgerät Reinigen, Entsorgung

1 Entsorgen Sie die Verpackung des Regelgerätes umweltgerecht. 1 Die Lithiumbatterie auf dem Controllermodul CM431 darf nur von Ihrer Heizungsfachfirma ausgetauscht werden. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 7 : Tipps Zum Energie Sparenden Heizen

Luftfeuchtigkeit verbessern. ventile in den einzelnen Räumen. 1 Stellen Sie die Wohnraum- und Warmwassertempe- ratur nicht höher ein als erforderlich. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 8 : Regelgerät Logamatic 4122 - Bedienelemente

Modul und Zirkulation MEC2 Heizkreis 2 – gemischt CM431 Steckplatz A für Modul FM455 KSE1 Abb. 2 Modulbestückung Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 9 : Module Und Ihre Funktionen

Speziell die Module FM443, FM446 und FM448 werden möglich. separat in den technischen Modulunterlagen beschrie- ben. Zusatzausstattung – Kombination nicht möglich Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 10

„Mischer fährt zu“ (kälter) Anzeige Heizkreis 2 im Sommerbetrieb Anzeige Heizkreis-Pumpe in Betrieb Anzeige Speicherladepumpe in Betrieb Anzeige Zirkulationspumpe in Betrieb Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 11

Der Mischer wird stromlos geschaltet. Die Regelfunktionen laufen weiter. : Die Heizkreis- und Ladepumpe werden einge- schaltet. Die aktuellen Funktionen werden durch Kontrolllampen angezeigt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 12

Anzeige Heizkreis-Pumpe in Betrieb Anzeige Speicherladepumpe in Betrieb – L Anzeige Zirkulationspumpe in Betrieb – Z Anzeige Thermische Desinfektion aktiv Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 13

Speicherladepumpe sowie die Zirkulationspum- pe werden ausgeschaltet. Der Mischer wird stromlos geschaltet. Die Regelfunktionen laufen weiter. Die aktuellen Funktionen werden durch Kontrolllampen angezeigt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 14

Kontrolllampen für die Funktionen Anzeige „Mischer fährt auf“ (wärmer) Anzeige „Mischer fährt zu“ (kälter) Anzeige Heizkreis im Sommerbetrieb Anzeige Heizkreis-Pumpe in Betrieb Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 15

Die Heizkreispumpe wird ausgeschaltet. Der Mischer wird stromlos geschaltet. Die Regelfunktionen laufen weiter. Die aktuellen Funktionen werden durch Kontrolllampen angezeigt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 16

Sekundär-Speicherladepumpe in – S Betrieb Anzeige Zirkulationspumpe in Betrieb – Z Anzeige Thermische Desinfektion aktiv Anzeige Verkalkungsschutz aktiv, Sekundär-Pumpe taktet Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 17

Primär-, Sekundär-Pumpe und Zirkulationspumpe werden ausgeschaltet. Der Mischer wird stromlos geschaltet. Die Regelfunktionen laufen weiter. Die aktuellen Funktionen werden durch Kontrolllampen angezeigt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 18

Heizkreis im Som- merbetrieb Anzeige Heizkreispumpe in Betrieb Anzeige Warmwasser über Heizkessel aktiv Anzeige Kessel im Abgastest Abb. 8 FM457 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 19

AUT: Der Heizkreis arbeitet im Automatik-Betrieb. Die Heizkreispumpe ist ausgeschaltet. Die Regelfunktionen laufen weiter. Die aktuellen Funktionen werden durch Kontrolllampen angezeigt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 20 : Bedieneinheit Mec2

Die Bedieneinheiten MEC2 und RC30 dür- fen nicht gleichzeitig betrieben werden. 1 Verwenden Sie für Heizungsanlagen mit Logamatic 4000 ausschließlich MEC2. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 21 : Heizkreise Mit Bedieneinheit Mec2

Bei dem Versuch, die Programmierung über die Aus- wahl „MEC Heizkreise“ vorzunehmen, erscheint neben- Einstellung stehende Fehlermeldung. nicht möglich Einzel-Heizkreis auswählen Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 22 : Kurzbedienungsanleitung

1 Drehknopf drehen, bis die gewünschte Nacht-Raum- temperatur angezeigt wird. 1 Taste loslassen. 1 Taste drücken. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 23

Die Anlage läuft ständig im abgesenkten Heizbetrieb. 1 Taste drücken und loslassen. Die Anlage arbeitet nach dem voreingestellten Schaltprogramm im Automatik-Betrieb. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 24 : Anzeigen Aufrufen Und Ändern, Heizkreis Auswählen

MEC2 Aussentemperatur auf Wandsockel (Zusatz- 0°C ausstattung) aufgesteckt ist! Drücken/gedrückt halten. Die Heizkreisanzeige blinkt. Heizkreisauswahl Heizkreis 1 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 25

Standardanzeige (hier: 45°C MEC2 auf Regelgerät). Aussentemperatur 0°C 1) Je nach Anlagenkonfiguration kann statt „Anlagenvorlauf“ auch „Kesseltemperatur“ angezeigt werden. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 26 : Betriebswerte Aufrufen

– Betriebsart Warmwasser – Betriebszustand Zirkulationspumpe und Betriebszustand Speicherlade- pumpe 1) Je nach Anlagenkonfiguration kann statt „Anlagenvorlauf“ auch „Kesseltemperatur“ angezeigt werden. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 27 : Standardanzeige Ändern

– Anlagenvorlauf (wenn MEC2 im 20.08.1999 Wandhalter) Loslassen, um Eingabe zu – Aussentemperatur speichern. – Warmwasser – Uhrzeit – Datum Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 28 : Datum Und Uhrzeit Eingeben

Das Datum soll auf den neuen Wert 45°C „28.02.2000“ eingestellt werden. Datum 20.08.1999 In der Datumsanzeige blinkt der Tag (hier „20“). Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 29

Mit dem Drehknopf wird die Uhrzeit in Minutenschritten verstellt. Uhr einstellen 15.52.58 Drehen, bis zur gewünschten Uhrzeit. Loslassen, um Eingabe zu speichern. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 30 : Raumtemperatur Einstellen, Raumtemperatur Einstellen Für Alle Dem Mec2 Zugeordneten Heizkreise

Seite 24. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Drücken/gedrückt halten. ANWENDERHINWEIS Werkseinstellung: Tag-Raumtemperatur: 21 °C. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 31

Die Temperaturänderung Der Heizkreis befindet sich betrifft gleichzeitig alle jetzt im Automatik-Betrieb. Heizkreise, die der Bedieneinheit MEC2 zu- geordnet sind. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 32

Heizkreise, die der Bedieneinheit MEC2 zugeordnet Drücken, um den Automatik- sind. Betrieb einzustellen. Der Heizkreis befindet sich jetzt im Automatik-Betrieb. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 33 : Raumtemperatur Einstellen Für Heizkreise Ohne Fernbedienung

„21 °C“). Heizkreise, z. B. Lüftungs- Loslassen, um Eingabe zu anlagen, speichern. Schwimmbaderwärm- ungen, ist eine Raum- temperatureinstellung nicht möglich. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 34

„21 1C“). Heizkreise, z. B. Lüftungs- Loslassen, um Eingabe zu anlagen, Schwimmbad- speichern. erwärmungen, ist eine Raumtemperatureinstel- lung nicht möglich. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 35 : Raumtemperatur Einstellen Für Heizkreise Mit Eigener Fernbedienung, (Z. B. Bfu, Bfu/f)

Wenn Sie versuchen, die Raumtemperatur am MEC2 über die Taste einzustellen, erscheint nebenste- Einstellung hende Fehlermeldung: nicht möglich Andere Fernbedienung Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 36 : Warmwassertemperatur-Regelung, Warmwassertemperatur Einstellen

Drehen, bis zur gewünschten eingestellt Warmwassertemperatur (hier „60 °C“). 60°C Loslassen, um Eingabe zu Die Warmwassertemperatur ist jetzt speichern. abgespeichert. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 37 : Warmwasser Einmalladung

Zirkulationspum- pe im Dauerbetrieb. Ausnahme: Warmwassererwärmung mit Wandheizkessel als Durchlauferhitzer wird für 30 Minuten aktiviert (bei UBA- bzw. EMS-Durch- lauf). Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 38

Funktion verwen- det. Standardanzeige. Anlagenvorlauf 30°C Aussentemperatur 21°C Drücken. Nur die Zirkulationspumpe wird ge- startet. Zirkulation Pumpe läuft 3 Minuten Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 39

Uhr statt. Warmwasser eingestellt 55°C Dauerbetrieb Nach 3 Sekunden erscheint wieder die Standardanzeige. Anlagenvorlauf 30°C Aussentemperatur 21°C Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 40

Die manu- elle Aktivierung erfolgt durch Drücken der Taste Nach 3 Sekunden erscheint wieder die Standardanzeige. Anlagenvorlauf 30°C Aussentemperatur 21°C Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 41

Die Warmwasserbereitung befindet sich jetzt im Automatik-Betrieb. Warmwasser Automatik Tag Nach 3 Sekunden erscheint wieder die Standardanzeige. Anlagenvorlauf 30°C Aussentemperatur 21°C Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 42 : Zirkulationspumpen-Ansteuerung, Dauer-Intervallbetrieb Einstellen

Drehen, bis „Zirkulation“ an- Zirkulation gezeigt wird. Loslassen, um Eingabe zu speichern. Drücken. Die Zirkulationspumpe läuft jetzt im Dauer-Intervallbetrieb. Zirkulation Dauerbetrieb Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 43

Stunde für die Dauer von 3 Minuten eingeschal- tet. Die Intervalle pro Stunde können auf der Serviceebene durch Ihre Fachfirma verändert werden. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 44

Zirkulationspumpe jedoch wieder dauerhaft ausgeschal- tet. Nach 3 Sekunden erscheint wieder die Standardanzeige. Anlagenvorlauf 30°C Aussentemperatur 21°C Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 45

Die Intervalle pro Stunde können auf der Serviceebene durch Ihre Anlagenvorlauf Fachfirma verändert werden. 30°C Aussentemperatur Nach 3 Sekunden erscheint wieder 21°C die Standardanzeige. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 46 : Thermische Desinfektion

Mischer hat. 1 Drehen Sie während und kurz nach der thermischen Desinfektion das Warm- wasser nicht ungemischt auf. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 47 : Standardprogramm

Mo – Do 5:30 22:00 5:30 23:00 6:30 23:30 7:00 22:00 Senioren Mo – So 5:30 23:00 Tab. 2 Standardprogramme Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 48 : Programm Für Einen Heizkreis Auswählen

Schaltpunkt Familienprogramm (Startpunkt) des ausgewählten Heiz- Zurück zur Standardanzeige. programms „Familienprogramm“. Montag um 05:30 21°C Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 49 : Standardprogramm Ändern, Schaltpunkte Zeitlich Verschieben

5:30 Uhr bei 21 °C) angezeigt. Schaltpunkt zeitlich verschie- ANWENDERHINWEIS ben. Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 50

Programm-Eigen 2 Drehen, bis zur gewünschten Dienstag Uhrzeit (hier „6:30“). um 06:30 21°C Loslassen, um Eingabe zu speichern. Zurück zur Standardanzeige. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 51 : Schaltpunkte Einfügen

5:30 Uhr bei 21 °C) angezeigt. 21°C um 05:30 Schaltpunkt einfügen. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 52

(hier „2“) gespeichert. Diese Speicherung ist im Display nicht sicht- bar. Es erscheint die Leermaske „Schaltpunkt neu“ für den nächsten Schaltpunkt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 53

Tag- und Nachttemperaturen zur Verfügung, die Sie aber im Kapitel 10 auf Seite 30 verändern können. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 54

Programm „Eigen“ durch Drücken der Taste und Drehen des Dreh- knopfes aufrufen (siehe „Programm für einen Heizkreis auswählen“ auf Seite 48). Zurück zur Standardanzeige. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 55 : Schaltpunkte Löschen

5:30 Uhr bei 21 °C) angezeigt. 21°C um 05:30 Schaltpunkt löschen. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 56

Es wird jetzt von Montag 5.30 Uhr bis Dienstag 22.00 Uhr geheizt. Der Schaltpunkt Dienstag führt zu kei- nem Temperatursprung. Zurück zur Standardanzeige. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 57 : Eine Heizphase Löschen

Die angezeigte Temperatur ist von der eingestellten Raum-Solltemperatur abhängig. Heizphase löschen. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 58

Drücken der Taste und Drehen des Drehknopfes abrufen (siehe „Programm für ei- nen Heizkreis auswählen“ auf Seite 48). Zurück zur Standardanzeige. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 59 : Heizphasen Verbinden

6:00 Uhr bei 21 1C) angezeigt. 21°C um 06:00 Heizphase verbinden. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 60

Sie durch Drücken der Taste und Drehen des Drehknopfes abrufen (siehe „Programm für ei- nen Heizkreis auswählen“ auf Seite 48). Zurück zur Standardanzeige. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 61 : Neues Heizprogramm Erstellen

Leermaske „neu“ angezeigt. Schaltpunkt neu -------------- um ---- ---- Schaltpunkt eingeben. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 62

Uhrzeit (hier „5:00“). ---- um 05:00 Loslassen, um Eingabe zu speichern. Drücken/gedrückt halten. Die Temperaturanzeige blinkt. Schaltpunkt neu Montag-Freitag 21°C um 05:00 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 63

(hier „2“) gespeichert. Diese Speicherung ist im Display nicht sicht- bar. Es erscheint die Leermaske „Schaltpunkt neu“ für den nächsten Schaltpunkt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 64

(hier „2“) gespeichert. Diese Speicherung ist im Display nicht sicht- bar. Es erscheint die Leermaske „Schaltpunkt neu“ für den nächsten Schaltpunkt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 65

(hier „2“) gespeichert. Diese Speicherung ist im Display nicht sicht- bar. Es erscheint die Leermaske „Schaltpunkt neu“ für den nächsten Schaltpunkt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 66

Die Uhranzeige blinkt. Schaltpunkt neu Drehen, bis zur gewünschten Samstag-Sonntag Uhrzeit (hier „23:30“). um 23:30 ---- Loslassen, um Eingabe zu speichern. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 67

Drücken der Taste Drehen des Drehknopfes aufrufen (siehe „Programm für einen Heizkreis auswählen“ auf Seite 48). Zurück zur Standardanzeige. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 68 : Neues Warmwasser-Programm Eingeben

Leermaske „neu“ angezeigt. Schaltpunkt neu -------------- um ---- ---- Schaltpunkt eingeben. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 69

„Warmwasser“ gespei- chert. Diese Speicherung ist im Display nicht sichtbar. Es erscheint die Leermaske „Schaltpunkt neu“ für den nächsten Schaltpunkt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 70

WW“ durch Drücken der Taste und Drehen des Drehknopfes aufru- fen (siehe „Programm für einen Heiz- kreis auswählen“ auf Seite 48). Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 71 : Neues Zirkulationspumpen-Programm Eingeben

Leermaske „neu“ angezeigt. Schaltpunkt neu -------------- um ---- ---- Schaltpunkt eingeben. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 72

„Zirkulation“ gespei- chert. Diese Speicherung ist im Display nicht sichtbar. Es erscheint die Leermaske „Schaltpunkt neu“ für den nächsten Schaltpunkt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 73

ZP“ durch Drücken der Taste und Drehen des Dreh- knopfes aufrufen (siehe „Programm für einen Heizkreis auswählen” auf Seite 48). Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 74 : Urlaubsprogramm, Urlaubsprogramm Eingeben

Urlaubsprogramm eingeben. ANWENDERHINWEIS Die grau markierten Bedienelemente werden für diese Funktion verwen- det. Drücken/gedrückt halten. Urlaubsprogramm aufrufen. Urlaubsprogramm Heizkreis 2 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 75

Während des Warmwasser- Die Eingabe eines separaten Warmwas- Urlaubsprogramms wird die Zirkulations- ser-Urlaubsprogramms ist nicht möglich. pumpe automatisch ausgeschaltet. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 76 : Urlaubsprogramm Unterbrechen Und Wieder Fortsetzen

In diesem Fall wird mit der einge- ständig Nacht stellten Nachttemperatur geheizt (siehe auch Kapitel „Raumtemperatur Unterbrochenes Urlaubspro- einstellen“). gramm wieder fortsetzen. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 77 : Raumtemperaturfühler Abgleichen

Taste loslassen, um Eingabe Im Display wird die jetzt korrigierte + 0,5 °C zu speichern. Raumtemperatur von z. B. 22,5 °C angezeigt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 78 : Automatische Wartungsmeldung

Ihren PC oder Ihr Faxgerät übertra- gen. ANWENDERHINWEIS Die automatische War- tungsmeldung bleibt so- lange bestehen, bis Ihre Heizungsfachfirma diese Meldung zurücksetzt. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 79 : Abgastest Für Heizkessel

1 Drehen Sie bei Zweigriffmischern nie- mals nur Warmwasser auf. Während des Abgastests erscheint am MEC2 rechts stehende Anzeige. Abgastest aktiv Kesseltemperatur 75°C Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 80 : Störungen Und Abhilfe

Falsches Modul Platz A – Adresse Unbekanntes Modul Platz 1 – Adresse Unbekanntes Modul Platz 2 – Adresse Unbekanntes Modul Platz A Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 81

Kessel x Es wird kalt. Schalten Sie den Kessel in den Handbetrieb. Keine Verbindung Störung Heizungsfachfirma verständigen. Tab. 3 Störungstabelle Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 82 : Betrieb Im Störfall, Notbetrieb, Heizbetrieb Über Handschalter

Handschalter betreiben, müssen Sie die Temperatureinstellung des Temperatur- wächters am Heizkessel kontrollieren und ggf. auf 30 – 40 °C begrenzen. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 83

Fehlercode am Heizkessel mit. Heizkreismischer von Hand auskuppeln und in Richtung wärmer oder kälter stellen, bis die gewünschte Raum- temperatur erreicht wird. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 84

Warmwassertemperatur und/oder kon- trollieren Sie diese selbst. Die Warm- wassertemperatur wird über den Temperaturregler des Wandheizkes- sels gesteuert. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 85 : Einfache Störungsbehebung

(bei Warmwasserbereitung über stellt. Logamatic 4121, 4126). – Schaltprogramm ist nicht korrekt eingestellt. – Schaltprogramm neu programmieren. Tab. 4 Einfache Störungsbehebung Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 86 : Einstellprotokoll

Tag-Raumtemperatur 2 2C – 29 2C 17 2C Nacht-Raumtemperatur 10 2C – 30 2C 17 2C Urlaub-Raumtemperatur Tab. 5 Betriebswerte Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 87 : Stichwortverzeichnis

Störungen ..... 80 Tag-Raumtemperatur ... 22 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Bedienungsanleitung Regelgeräte Logamatic 4121, 4122 und 4126 • Ausgabe 03/2004...

Seite 88

Heizungsfachbetrieb: Deutschland Buderus Heiztechnik GmbH, D-35573 Wetzlar http://www.heiztechnik.buderus.de E-Mail: info@heiztechnik.buderus.de Österreich Schweiz Buderus Austria Heiztechnik GmbH Buderus Heiztechnik AG Karl-Schönherr-Str. 2, A-4600 Wels Netzibodenstr. 36, CH-4133 Pratteln http://www.buderus.at http://www.buderus.ch E-Mail: office@buderus.at E-Mail: info@buderus.ch...