Herunterladen Diese Seite drucken

Whirlpool 301 506 20 Installation

Einbauherd
Vorschau ausblenden

Werbung

10200311D.fm Page 1 Thursday, May 22, 2008 12:11 PM
INSTALLATION DES EINBAUHERDES
Empfehlungen
Wichtig: Halten Sie den Einbauherd so lange
von der Stromversorgung getrennt, bis der
Einbau oder die Wartungsarbeiten
durchgeführt worden sind.
• Die Installation muss von einer Fachkraft gemäß
den Herstelleranweisungen und gültigen
örtlichen Bestimmungen ausgeführt werden.
• Prüfen Sie nach dem Auspacken, dass der
Einbauherd keine Transportschäden aufweist
und die Backofentür richtig schließt. Im
Zweifelsfalle wenden Sie sich bitte an Ihren
Händler oder rufen Ihre nächste
Kundendienststelle an.
• Lassen Sie den Einbauherd nach dem Öffnen der
Verpackung auf der Polystyrolunterlage stehen,
um Beschädigungen zu verhindern.
• Bei der Installation des Einbauherdes ist es
empfehlenswert, Schutzhandschuhe zu tragen.
• Versuchen Sie niemals, den Einbauherd am
Türgriff, sondern ausschließlich an den dafür
vorgesehenen seitlichen Einbuchtungen
anzuheben.
Vorbereitung des Einbaus
Einbauherd
• Alle Küchenmöbel direkt in der Nähe des Herdes
müssen hitzebeständig sein (80°C min.).
• Führen Sie sämtliche Sägearbeiten am
Unterbaumöbel und an der Arbeitsplatte vor der
Installation des Herdes aus. Entfernen Sie
sorgfältig Sägespäne bzw. Holzstückchen, da sie
Funktionsstörungen verursachen könnten.
• Die Abmessungen des Gerätes und die
Einbaumaße können Sie den Abbildungen 1,2,3
entnehmen.
• Lassen Sie zwischen der Bodenplatte und der
Hinterwand etwas Abstand (siehe Abb. 3), um
eine korrekte Belüftung zu gewährleisten.
• Halten Sie zwischen der Oberkante des Herdes
und der Unterkante der Arbeitsplatte einen
Mindestabstand von 5 mm ein (Abb. 2). Dieser
Spalt darf nie verschlossen sein.
• Achten Sie beim Einbau des Herdes darauf, dass
die Herdwände nicht die angrenzenden Möbel
berühren.
• Wenn der Unterbauschrank nicht an der Wand
befestigt ist, muss er mit handelsüblichen
Befestigungswinkeln gesichert werden
(G - siehe Abb. 3).
Kochmulde
Warnung: Falls der Unterbau, auf dem Sie die
Kochmulde installieren möchten, nicht aus Holz
besteht (Marmor, Kunststoff, Keramik, Naturstein
usw.), fordern Sie bitte beim Kundendienst die
speziellen Haltebügel (Abb. 6-8) an.
• Die Kochmulde muss in eine Arbeitsplatte mit einer
Dicke zwischen 20 und 50 mm eingesetzt werden.
• Es darf sich nichts zwischen der Kochmulde und
dem Backofen befinden (z. B. Querschienen,
Isoliermaterial usw.).
• Ein Hochschrank muss vom Rand der Kochmulde
mindestens 100 mm entfernt sein (Abb. 4).
• Bringen Sie in der Arbeitsplatte einen Ausschnitt
gemäß den Abmessungen in der mit der
Kochmulde gelieferten Produktbeschreibung an.
• Versiegeln Sie die beim Ausschnitt der
Arbeitsplatte entstandenen Schnittkanten mit
Holzleim oder Silikon.
• Bringen Sie an der Kochmulde die mitgelieferte
Dichtung an (falls nicht bereits angebracht), nachdem
Sie die Haftfläche gründlich gereinigt haben.
Mulde mit Gusskochflächen
Wichtig: Entfernen Sie vor der Installation der
Kochmulde die eventuell vorhandene
Schutzfolie.
• Arbeitsplatte aus Holz: Verwenden Sie die
mitgelieferten Befestigungsklammern und
Schrauben.
1. Rasten Sie die 4 Klammern (B) (Abb. 5) auf der
Geräteunterseite in die dafür vorgesehenen
Aufnahmen ein.
2. Setzen Sie die Kochmulde in die Arbeitsplatte ein.
• Besteht die Arbeitsplatte aus Marmor oder
anderen Materialien (Kunststoff, Keramik,
Stein usw.), so muss die Mulde mit besonderen
Haltebügeln (C) (Abb. 6), Code 4819 310 18528,
befestigt werden (als kompletter Satz beim
Kundendienst erhältlich ).
1. Befestigen Sie die Haltebügel mit den mitgelieferten
Schrauben in den vorgesehenen Bohrungen.
2. Setzen Sie die Kochmulde in die Arbeitsplatte ein.
Glaskeramik-Kochmulde
Wichtig: Entfernen Sie vor der Installation der
Kochmulde die eventuell vorhandene
Schutzfolie.
Achten Sie darauf, dass der Arbeitsplatten-Ausschnitt
für die Kochmulde laut mitgelieferter Maßzeichnung
und unter Einhaltung der Toleranzen erfolgt.
Die Kochmulde sollte daher nicht unter großem
Kraftaufwand in die Arbeitsplatte eingesetzt werden.
Andernfalls können (auch einige Zeit später)
Spannungsbrüche an der Glaskeramik auftreten!
1

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Whirlpool 301 506 20

  Inhaltszusammenfassung für Whirlpool 301 506 20

  • Seite 1 10200311D.fm Page 1 Thursday, May 22, 2008 12:11 PM INSTALLATION DES EINBAUHERDES Empfehlungen Kochmulde Warnung: Falls der Unterbau, auf dem Sie die Wichtig: Halten Sie den Einbauherd so lange Kochmulde installieren möchten, nicht aus Holz von der Stromversorgung getrennt, bis der besteht (Marmor, Kunststoff, Keramik, Naturstein Einbau oder die Wartungsarbeiten usw.), fordern Sie bitte beim Kundendienst die...
  • Seite 2 10200311D.fm Page 2 Thursday, May 22, 2008 12:11 PM • Arbeitsplatte aus Holz: Verwenden Sie die Tabelle der Anschlusskabel mitgelieferten Befestigungsklammern und Schrauben. 1. Befestigen Sie die Befestigungsklammern (D) H05 RR-F 3 X 4 mm² (Abb. 7) mit den mitgelieferten Schrauben (E) (Abb.