Herunterladen Diese Seite drucken

Samsung Galaxy A9 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

BENUTZERHANDBUCH
SM-A920F
SM-A920F/DS
German. 01/2019. Rev.1.0
www.samsung.com

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Samsung Galaxy A9

  Inhaltszusammenfassung für Samsung Galaxy A9

  • Seite 1 BENUTZERHANDBUCH SM-A920F SM-A920F/DS German. 01/2019. Rev.1.0 www.samsung.com...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Akku 117 Galerie SIM- oder USIM-Karte (Nano-SIM-Karte) 125 Always On Display Speicherkarte (microSD-Karte) 127 Multi Window Gerät ein- und ausschalten 132 Samsung Pay Ersteinrichtung 136 Samsung Members Samsung Account 137 Samsung Notes Daten von Ihrem vorherigen Gerät übertragen 138 Kalender...
  • Seite 3 186 Biometrische Daten und Sicherheit 159 Verbindungen 188 Gesichtserkennung 160 WLAN 191 Fingerabdruckerkennung 163 Bluetooth 194 Samsung Pass 165 Datensparen 198 Sicherer Ordner 165 NFC und Zahlung 202 Cloud und Konten 168 Mobile Hotspot und Tethering 203 Sichern und Wiederherstellen...
  • Seite 4: Grundlegende Information

    • Samsung übernimmt keinerlei Haftung bei Leistungsproblemen, die von Anwendungen von Drittanbietern verursacht werden. • Samsung ist nicht für Leistungseinbußen oder Inkompatibilitäten haftbar, die durch veränderte Registrierungseinstellungen oder modifizierte Betriebssystemsoftware verursacht wurden. Bitte beachten Sie, dass inoffizielle Anpassungen am Betriebssystem dazu führen können, dass das Gerät oder Anwendungen nicht mehr ordnungsgemäß...
  • Seite 5 • Das Verändern des Betriebssystems des Geräts oder das Installieren von Software von inoffiziellen Quellen kann zu Fehlfunktionen am Gerät oder zu Beschädigung oder Verlust von Daten führen. Diese Handlungen stellen Verstöße gegen Ihre Lizenzvereinbarung mit Samsung dar und haben das Erlöschen der Garantie zur Folge.
  • Seite 6: Geräteüberhitzung - Situationen Und Lösungen

    • Sollte der untere Teil des Geräts überhitzen, könnte dies daran liegen, dass das verbundene USB-Kabel beschädigt ist. Ersetzen Sie das beschädigte USB-Kabel durch ein neues von Samsung zugelassenes USB-Kabel. • Platzieren Sie bei Verwendung eines induktiven Ladegeräts keine Fremdkörper wie metallische Gegenstände, Magneten oder Karten mit Magnetstreifen zwischen dem Gerät und dem...
  • Seite 7 Grundlegende Information Gerät überhitzt bei der Verwendung Wenn Sie Funktionen oder Apps ausführen, die viel Akkuleistung nutzen, oder wenn Sie Funktionen oder Apps über einen längeren Zeitraum verwenden, überhitzt das Gerät aufgrund des erhöhten Akkuverbrauchs unter Umständen zeitweise. Schließen Sie alle aktiven Apps und verwenden Sie das Gerät für eine Weile nicht.
  • Seite 8 • Sollte sich das Gerät überhitzen oder längere Zeit heiß sein, sollten Sie es eine Zeit lang nicht verwenden. Erhitzt sich das Gerät weiterhin stark, wenden Sie sich an ein Servicezentrum von Samsung. Geräteeinschränkungen, wenn das Gerät überhitzt Wenn das Gerät sich erhitzt, kann es zu Leistungs- und Funktionseinschränkungen kommen oder das Gerät schaltet sich ab, um abzukühlen.
  • Seite 9 Grundlegende Information Vorkehrungen für die Betriebsumgebung Das Gerät kann unter folgenden Bedingungen aufgrund der Umgebung überhitzen. Seien Sie vorsichtig im Umgang mit dem Gerät, um eine Verkürzung der Akkulebensdauer, eine Beschädigung des Geräts oder ein Feuer zu vermeiden. • Lagern Sie das Gerät nicht bei sehr niedrigen oder sehr hohen Temperaturen. •...
  • Seite 10: Layout Und Funktionen Des Geräts

    • Änderungen am Aussehen und an den technischen Daten sind ohne vorherige Ankündigung vorbehalten. • Weitere Zubehörteile können Sie bei Ihrem örtlichen Samsung-Händler erwerben. Stellen Sie vor dem Kauf sicher, dass sie mit dem Gerät kompatibel sind. • Verwenden Sie nur von Samsung zugelassenes Zubehör. Wenn Sie nicht zugelassenes Zubehör verwenden, kann dies zu Leistungseinbußen und Fehlfunktionen führen, die nicht...
  • Seite 11 Grundlegende Information Geräteaufbau Annäherungs-/Lichtsensor Lautsprecher Vordere Kamera Lautstärketaste Bixby-Taste Ein-/Aus-Taste Touchscreen Multifunktionsbuchse (USB Typ-C)
  • Seite 12 Grundlegende Information Mikrofon SIM-/Speicherkartenhalter GPS-Antenne Sensor für die Hintere Kamera (Vierfach) Fingerabdruckerkennung Blitz NFC-Antenne Hauptantenne Lautsprecher Kopfhörerbuchse Mikrofon Setzen Sie die Kameralinse nicht direkter Sonneneinstrahlung oder einer anderen starken Lichtquelle aus. Wird die Kameralinse einer starken Lichtquelle wie direktem Sonnenlicht ausgesetzt, kann der Bildsensor der Kamera beschädigt werden.
  • Seite 13 – Wenn Sie den Bereich der Antenne des Geräts während der Verwendung bestimmter Funktionen (z. B. Anrufe oder mobile Datenverbindung) mit den Händen oder anderen Gegenständen abdecken • Wir empfehlen, einen von Samsung zugelassenen Bildschirmschutz zu verwenden. Die Verwendung eines nicht zugelassenen Bildschirmschutzes kann zu Störungen des Sensors führen.
  • Seite 14: Akku

    Vor der erstmaligen Verwendung des Akkus oder wenn er länger nicht verwendet wurde, muss der Akku geladen werden. Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Ladegeräte, Akkus und Kabel. Nicht zugelassene Ladegeräte oder Kabel können zu einer Explosion des Akkus oder zu Schäden am Gerät führen.
  • Seite 15 Grundlegende Information Schließen Sie das USB-Kabel am USB-Netzteil an. Schließen Sie das USB-Kabel an der Multifunktionsbuchse des Geräts an. Stecken Sie das USB-Netzteil in eine Netzsteckdose. Trennen Sie das Ladegerät vom Gerät, wenn der Akku vollständig geladen wurde. Entfernen Sie anschließend das Ladegerät aus der Steckdose.
  • Seite 16 • Wenn Sie das Gerät laden, während die Multifunktionsbuchse feucht ist, kann das Gerät beschädigt werden. Wischen Sie die Multifunktionsbuchse sorgfältig trocken, bevor Sie das Gerät laden. • Falls das Gerät nicht richtig geladen wird, bringen Sie es zusammen mit dem Ladegerät in eine Samsung-Kundendienstzentrale.
  • Seite 17: Sim- Oder Usim-Karte (Nano-Sim-Karte)

    Karten im Gerät eingelegt sind. Achten Sie darauf, dass Sie die SIM- oder USIM-Karte nicht verlieren und dass keine anderen Personen sie verwenden. Samsung übernimmt keine Haftung für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch verlorene oder gestohlene Karten verursacht wurden. Einige LTE-Dienste sind je nach Dienstanbieter möglicherweise nicht verfügbar. Weitere...
  • Seite 18 Grundlegende Information ► Modelle mit einer SIM-Karte:...
  • Seite 19 Grundlegende Information ► Modelle mit Dual-SIM:...
  • Seite 20 Grundlegende Information Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung neben dem Kartenhalter ein, um ihn zu lösen. Stellen Sie sicher, dass das Steckplatzwerkzeug senkrecht in die Öffnung eingesteckt wird. Anderenfalls könnte das Gerät beschädigt werden. Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub. ►...
  • Seite 21 Grundlegende Information Richtige Installation der Karte ► Modelle mit einer SIM-Karte: Nano-SIM-Karte MicroSD-Karte ► Modelle mit Dual-SIM: Nano-SIM-Karte 2 Nano-SIM-Karte 1 MicroSD-Karte Verwenden Sie ausschließlich Nano-SIM-Karten.
  • Seite 22 Grundlegende Information SIM- oder USIM-Karte entnehmen Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung neben dem Kartenhalter ein, um ihn zu lösen. Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub. Entnehmen Sie die SIM- oder USIM-Karte. Schieben Sie den Kartenhalter vorsichtig zurück in den Karteneinschub. Dual-SIM- oder -USIM-Karte verwenden (Dual-SIM-Modelle) Wenn Sie zwei SIM- oder USIM-Karten einsetzen, können Sie zwei Telefonnummern oder zwei Dienstanbieter mit demselben Gerät verwenden.
  • Seite 23: Speicherkarte (Microsd-Karte)

    Speicherkarten sind unter Umständen nicht mit Ihrem Gerät kompatibel. Das hängt vom Speicherkartenhersteller und -typ ab. Informationen zur maximalen Speicherkartenkapazität Ihres Geräts finden Sie auf der Samsung Website. • Manche Speicherkarten sind mit Ihrem Gerät nicht vollständig kompatibel. Die Verwendung einer inkompatiblen Speicherkarte kann das Gerät, die Speicherkarte und die auf der Karte...
  • Seite 24 Grundlegende Information Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung neben dem Kartenhalter ein, um ihn zu lösen. Stellen Sie sicher, dass das Steckplatzwerkzeug senkrecht in die Öffnung eingesteckt wird. Anderenfalls könnte das Gerät beschädigt werden. Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub. Wenn Sie den Kartenhalter aus dem Gerät nehmen, wird die mobile Datenverbindung deaktiviert.
  • Seite 25 Grundlegende Information Platzieren Sie eine Speicherkarte auf dem Speicherkartenhalter, so dass die goldfarbenen Kontakte nach unten weisen. Speicherkartenhalter Drücken Sie die Speicherkarte vorsichtig in den Kartenhalter, um sie zu sichern. Falls die Karte nicht fest im Kartenhalter sitzt, kann sich die Speicherkarte aus dem Kartenhalter lösen oder herausfallen.
  • Seite 26 Gerät Daten überträgt, auf Daten zugreift oder unmittelbar nach dem Zugriff auf Daten. Dies kann dazu führen, dass Daten beschädigt werden oder verloren gehen. Zudem können Schäden am externen Speicher oder am Gerät entstehen. Samsung ist nicht verantwortlich für Schäden, einschließlich Datenverlust, die durch den falschen Gebrauch von externen Speichermedien entstehen.
  • Seite 27: Gerät Ein- Und Ausschalten

    Grundlegende Information Gerät ein- und ausschalten Halten Sie die Ein-/Aus-Taste einige Sekunden lang gedrückt, um das Gerät einzuschalten. Befolgen Sie beim erstmaligen Einschalten des Geräts oder nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Gerät einzurichten. Halten Sie zum Ausschalten des Geräts die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie Ausschalten an.
  • Seite 28: Ersteinrichtung

    Grundlegende Information Notfallmodus Um den Energieverbrauch zu senken, können Sie den Notfallmodus aktivieren. Einige Anwendungen und Funktionen sind nur eingeschränkt nutzbar. Im Notfallmodus können Sie unter anderem einen Notruf tätigen, Ihre aktuellen Standortinformationen versenden und einen Notfallalarm ertönen lassen. Notfallmodus aktivieren Um den Notfallmodus zu aktivieren, halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie anschließend Notfallmodus an.
  • Seite 29 Grundlegende Information Wählen Sie die gewünschte Sprache für das Gerät aus und wählen Sie dann Wählen Sie eine Sprache aus. Wählen Sie ein WLAN-Netzwerk aus und stellen Sie eine Verbindung dazu her. Wenn Sie keine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen, können Sie bestimmte Funktionen bei der Ersteinrichtung des Geräts möglicherweise nicht einstellen.
  • Seite 30 Grundlegende Information Melden Sie sich mit Ihrem Samsung Account an. Nutzen Sie die Dienste von Samsung und halten Sie Ihre Daten immer und auf allen Geräten auf dem neuesten Stand und sicher. Weitere Informationen finden Sie unter Samsung Account. Wählen Sie Funktionen aus, die Sie verwenden möchten, und schließen Sie die Ersteinrichtung ab.
  • Seite 31: Samsung Account

    Gerät orten, Tipps und Tricks von Samsung Members abrufen und mehr. Erstellen Sie Ihr Samsung Account mit Ihrer E-Mail-Adresse. Eine Liste der Dienste, die mit dem Samsung Account genutzt werden können, finden Sie auf account.samsung.com. Starten Sie zum Erhalten weiterer Informationen zu Samsung Account die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Cloud und Konten →...
  • Seite 32 Tippen Sie ANMELDEN an. Geben Sie die ID und das Passwort für Ihr Samsung Account ein und tippen Sie ANMELDEN an. Falls Sie Ihre Kontodaten vergessen haben, tippen Sie ID suchen oder Passwort zurücksetzen an. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein, um Ihre Kontodaten aufzurufen.
  • Seite 33: Daten Von Ihrem Vorherigen Gerät Übertragen

    Grundlegende Information Daten von Ihrem vorherigen Gerät übertragen Sie können Ihre Daten (Bilder, Kontakte, Nachrichten usw.) über die Samsung Cloud wiederherstellen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sie von Ihrem vorherigen Gerät per Smart Switch zu übertragen. • Diese Funktion ist auf einigen Geräten oder Computern möglicherweise nicht verfügbar.
  • Seite 34 Smart Switch herunterzuladen. Starten Sie Smart Switch auf dem Computer. Wenn Sie bisher kein Gerät von Samsung verwendet haben, sichern Sie die Daten mit einem Programm des entsprechenden Geräteherstellers auf dem Computer. Fahren Sie dann mit Schritt fünf fort.
  • Seite 35 Sie die Memos über die Anwendung Samsung Notes aufrufen. Samsung Cloud Sichern Sie Daten vom bisherigen Gerät in der Samsung Cloud und stellen Sie sie dann auf Ihrem neuen Gerät wieder her. Sie können zudem auf Ihrem Gerät gespeicherte Daten mit der Samsung Cloud synchronisieren und die Daten anzeigen, die in der Samsung Cloud gespeichert sind.
  • Seite 36 Markieren Sie die wiederherzustellenden Datentypen und tippen Sie WIEDERHERSTELLEN an. Daten synchronisieren Sie können auf Ihrem Gerät gespeicherte Bilder, Videos, Ereignisse und andere Daten mit der Samsung Cloud synchronisieren und auch von anderen Geräten aus darauf zugreifen. Starten Sie auf Ihrem neuen Gerät die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Cloud und Konten →...
  • Seite 37: Grundlegende Informationen Zum Bildschirm

    Grundlegende Information Grundlegende Informationen zum Bildschirm Touchscreen bedienen • Achten Sie darauf, dass der Touchscreen nicht mit anderen elektrischen Geräten in Kontakt kommt. Elektrostatische Entladungen können Fehlfunktionen des Touchscreens verursachen. • Um Schäden am Touchscreen zu verhindern, tippen Sie nicht mit einem scharfen Gegenstand darauf und üben Sie keinen starken Druck mit den Fingerspitzen aus.
  • Seite 38 Grundlegende Information Ziehen Berühren und halten Sie ein Element und ziehen Sie es an die gewünschte Position. Doppelt antippen Tippen Sie den Bildschirm zweimal an. Streichen Streichen Sie nach oben, unten, links oder rechts. Finger spreizen oder zusammenführen Spreizen Sie zwei Finger auf dem Bildschirm oder führen Sie sie zusammen.
  • Seite 39 Grundlegende Information Navigationsleiste (Softkeys) Wenn Sie das Gerät einschalten, werden unten auf dem Bildschirm auf der Navigationsleiste die Softkeys eingeblendet. Die Softkeys sind standardmäßig die Aktuelle Anwendungen-Taste, die Home-Taste und die Zurück-Taste. Die Funktionen der Softkeys variieren möglicherweise je nach verwendeter Anwendung oder Betriebsumgebung.
  • Seite 40 Grundlegende Information Bildschirm über die Home-Taste einschalten Auf dem Always On Display können Sie den Bildschirm durch zweimaliges Antippen der Home-Taste einschalten. Navigationsleiste einrichten Tippen Sie in der Anwendung Einstellungen die Option Anzeige → Navigationsleiste an und wählen Sie eine Option aus. •...
  • Seite 41 Grundlegende Information Startbildschirm und Anwendungsbildschirm Vom Startbildschirm aus haben Sie Zugriff auf alle Funktionen des Geräts. Hier finden Sie unter anderem Widgets, Anwendungsschnellzugriffe und mehr. Auf dem Anwendungsbildschirm werden Symbole für alle Anwendungen angezeigt. Dies gilt auch für neu installierte Anwendungen. Der Bildschirm sieht je nach Region oder Dienstanbieter möglicherweise anders aus.
  • Seite 42 Grundlegende Information Zwischen dem Startbildschirm und dem Anwendungsbildschirm wechseln Streichen Sie auf dem Startbildschirm nach oben oder unten, um den Anwendungsbildschirm zu öffnen. Streichen Sie auf dem Anwendungsbildschirm nach oben oder unten, um zum Startbildschirm zurückzukehren. Wahlweise können Sie auch die Home- oder Zurück-Taste antippen. Startbildschirm Anwendungsbildschirm Wenn Sie die App-Schaltfläche zu Ihrem Startbildschirm hinzufügen, können Sie einfach die Taste...
  • Seite 43 Grundlegende Information Bildschirm im Landschaftsmodus anzeigen Berühren und halten Sie einen leeren Bereich auf dem Startbildschirm, tippen Sie Startseiten- Einstellungen und anschließend den Schalter Nur Hochformatmodus an, um ihn zu aktivieren. Drehen Sie das Gerät, bis es horizontal ist, um den Bildschirm im Landschaftsmodus anzuzeigen. Elemente verschieben Berühren und halten Sie ein Element und ziehen Sie es dann an die gewünschte Position.
  • Seite 44 Grundlegende Information Ordner erstellen Sie können Ordner erstellen und ähnliche Anwendungen in Ordnern organisieren, um schnell auf sie zugreifen zu können. Berühren und halten Sie auf dem Startbildschirm oder auf dem Anwendungsbildschirm eine Anwendung und ziehen Sie sie dann auf eine andere. Lassen Sie die Anwendung los, wenn ein Ordnerrahmen um die Anwendungen erscheint.
  • Seite 45 Grundlegende Information Startbildschirm bearbeiten Berühren und halten Sie einen leeren Bereich auf dem Startbildschirm oder bewegen Sie Ihre Finger auf dem Bildschirm zusammen, um die Bearbeitungsoptionen aufzurufen. Sie können zum Beispiel den Hintergrund ändern und Widgets hinzufügen. Sie haben auch die Möglichkeit, Startbildschirm-Seiten hinzuzufügen, zu löschen oder zu verschieben.
  • Seite 46 Grundlegende Information Alle Anwendungen auf dem Startbildschirm anzeigen Sie können einstellen, dass alle Anwendungen auf dem Startbildschirm angezeigt werden, damit Sie keinen separaten Anwendungsbildschirm benötigen. Berühren und halten Sie auf dem Startbildschirm einen leeren Bereich und tippen Sie dann Startseiten-Einstellungen → Startbildschirmlayout → Nur Startbildschirm →...
  • Seite 47 Grundlegende Information Symbol Bedeutung Bluetooth-Funktion aktiviert Standortdienste verwendet Laufender Anruf Anruf in Abwesenheit Neue SMS oder MMS Alarm aktiviert Lautlos aktiviert Vibrieren aktiviert Offline-Modus aktiviert Fehler aufgetreten oder Vorsicht erforderlich Akku wird geladen Akkuladestand...
  • Seite 48 Grundlegende Information Sperrbildschirm Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, schaltet sich der Bildschirm aus und er wird gesperrt. Der Bildschirm wird auch ausgeschaltet und das Gerät automatisch gesperrt, wenn es eine gewisse Zeit lang nicht verwendet wird. Wischen Sie in eine beliebige Richtung, um den Bildschirm zu entsperren, wenn er eingeschaltet ist. Bei ausgeschaltetem Bildschirm die Ein-/Aus-Taste oder Immer auf dem Display drücken und zweimal auf die Home-Taste drücken, um den Bildschirm einzuschalten.
  • Seite 49 Grundlegende Information Bildschirmsperrmethode ändern Starten Sie zum Ändern der Bildschirmsperrmethode die Anwendung Einstellungen, tippen Sie Sperrbildschirm → Sperrbildschirmtyp an und wählen Sie eine Methode aus. Wenn Sie ein Muster, eine PIN, ein Passwort oder Ihre biometrischen Daten für die Bildschirmsperrmethode festlegen, können Sie verhindern, dass andere auf Ihr Gerät zugreifen, und so Ihre persönlichen Daten schützen.
  • Seite 50 Grundlegende Information Screenshot Nehmen Sie während der Verwendung des Geräts einen Screenshot auf. Teilen Sie ihn, schneiden Sie ihn zu oder fügen Sie Text oder Zeichnungen ein. Sie können einen Screenshot des aktuellen Bildschirms und scrollbaren Bereichs aufnehmen. Screenshot aufnehmen Verwenden Sie die folgenden Methoden, um einen Screenshot aufzunehmen: Aufgenommene Screenshots werden in der Galerie gespeichert.
  • Seite 51: Benachrichtigungsfeld

    Grundlegende Information Benachrichtigungsfeld Wenn Sie neue Benachrichtigungen erhalten (beispielsweise zu Nachrichten oder verpassten Anrufen), erscheinen auf der Statusleiste entsprechende Anzeigesymbole. Weitere Informationen zu den Symbolen erhalten Sie, indem Sie das Benachrichtigungsfeld öffnen und die Details anzeigen. Ziehen Sie zum Öffnen des Benachrichtigungsfelds die Statusleiste nach unten. Streichen Sie zum Schließen des Benachrichtigungsfelds auf dem Bildschirm nach oben.
  • Seite 52 Grundlegende Information Schnelleinstellungstasten verwenden Tippen Sie zum Aktivieren einiger Funktionen die Schaltflächen für schnelle Einstellungen an. Streichen Sie zum Anzeigen weiterer Schaltflächen im Benachrichtigungsbedienfeld nach unten. Tippen Sie den Text unter den Schaltflächen an, um Funktionseinstellungen zu ändern. Sie können detailliertere Einstellungen aufrufen, indem Sie eine Taste berühren und halten.
  • Seite 53: Text Eingeben

    Grundlegende Information Text eingeben Tastaturlayout Bei der Texteingabe für Nachrichten, Notizen oder ähnliches wird automatisch eine Tastatur eingeblendet. • Wenn Sie die Tastatur zum ersten Mal öffnen, wird automatisch der Bildschirm für die Tastatureinrichtung angezeigt. Legen Sie die Eingabesprache, den Tastaturtyp und die Tastatureinstellungen fest und tippen Sie dann STARTEN an.
  • Seite 54 Grundlegende Information Tastatur ändern Tippen Sie auf , um die Tastatur zu ändern. → Sprachen und Typen, wählen Sie eine Sprache aus Zum Ändern des Tastaturtyps tippen Sie auf und wählen Sie dann den gewünschten Tastaturtyp. • Falls die Tastaturtaste ( ) nicht in der Navigationsleiste angezeigt wird, starten Sie die Einstellungen-Anwendung, tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung →...
  • Seite 55 Grundlegende Information Kopieren und einfügen Berühren und halten Sie eine Textstelle. Ziehen Sie oder , um den gewünschten Text zu markieren, oder tippen Sie Alle auswählen, um den gesamten Text zu markieren. Tippen Sie Kopieren oder Ausschneiden an. Der ausgewählte Text wird in die Zwischenablage kopiert. Berühren und halten Sie die Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten, und tippen Sie Einfügen Wenn Sie Text einfügen möchten, den Sie vorher kopiert haben, tippen Sie Zwischenablage an und wählen Sie den Text aus.
  • Seite 56: Anwendungen Und Funktionen

    Anwendungen installieren oder deinstallieren Galaxy Apps Hier können Sie Anwendungen kaufen und herunterladen. Sie können Anwendungen herunterladen, die speziell auf Samsung Galaxy-Geräte zugeschnitten wurden. Starten Sie die Anwendung Galaxy Apps. Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar.
  • Seite 57 Anwendungen und Funktionen Play Store Hier können Sie Anwendungen kaufen und herunterladen. Starten Sie die Anwendung Play Store. Anwendungen installieren Suchen Sie Anwendungen nach Kategorie oder nach Stichwort. Wählen Sie eine Anwendung aus, um anwendungsbezogene Informationen anzuzeigen. Tippen Sie INSTALLIEREN an, um kostenlose Anwendungen herunterzuladen. Wenn Sie kostenpflichtige Anwendungen kaufen und herunterladen möchten, tippen Sie auf den Preis und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Seite 58: Bixby

    • Erinnerung: Erinnerungen erstellen, um Aufgaben zu planen oder Inhalte später anzuzeigen. • Für die Verwendung der Bixby-Funktion muss das Gerät mit einem WLAN oder einem mobilen Netzwerk verbunden sein. • Um die Bixby-Funktion verwenden zu können, müssen Sie sich registrieren und in Ihrem Samsung Account anmelden.
  • Seite 59 Anwendungen und Funktionen Drücken Sie die Bixby-Taste, um Bixby Home zu öffnen. Drücken Sie die Taste erneut, um Bixby Home zu schließen. Halten Sie die Bixby-Taste gedrückt, um Bixby Voice sofort zu starten. Halten Sie die Bixby-Taste gedrückt, sagen Sie etwas und nehmen Sie dann den Finger von der Bixby-Taste. Bixby Voice führt dann die gewünschte Aktion aus.
  • Seite 60 Anwendungen und Funktionen Bixby starten Wenn Sie Bixby erstmals starten, wird die Bixby-Intro-Seite angezeigt. Sie müssen sich gemäß den Anweisungen auf dem Bildschirm registrieren, in Ihrem Samsung Account anmelden und den Nutzungsbedingungen zustimmen. Drücken Sie die Bixby-Taste. Bixby-Taste Sehen Sie sich die Bixby-Intro-Seite an und tippen Sie WEITER an.
  • Seite 61 Anwendungen und Funktionen Bixby Home Auf dem Bixby Home-Bildschirm werden empfohlene Dienste und Informationen angezeigt, die Ihnen Bixby basierend auf Ihrem Nutzungsverhalten und Ihren Gewohnheiten vorschlägt. Bixby Home öffnen Drücken Sie die Bixby-Taste. Sie können dazu auch auf dem Startbildschirm nach rechts wischen. Der Bixby Home-Bildschirm wird geöffnet.
  • Seite 62 Anwendungen und Funktionen In Bixby Home empfohlenen Inhalt verwenden Wenn Sie Bixby Home öffnen, sehen Sie häufig aktualisierte Inhalte als Bixby-Karten. Wischen Sie nach oben oder unten, um die Bixby-Karten anzuzeigen. Auf dem Weg ins Büro sehen Sie auf dem Bixby Home-Bildschirm zum Beispiel die Aufgaben für den Tag und es wird Ihre Lieblingsmusik wiedergegeben.
  • Seite 63 • Für die Verwendung von Bixby Voice muss das Gerät mit einem WLAN oder einem mobilen Netzwerk verbunden sein. • Um die Bixby Voice-Funktion verwenden zu können, müssen Sie sich registrieren und in Ihrem Samsung Account anmelden. Bixby Voice starten Bixby Voice über die Bixby-Taste starten Wenn Sie die Bixby-Taste gedrückt halten, wird Bixby Voice gestartet.
  • Seite 64 Anwendungen und Funktionen Wenn Sie VOLLBILD antippen, wird die Bixby Voice-Vollbildansicht angezeigt. In der Bixby Voice- Vollbildansicht können Sie die folgenden Funktionen verwenden. Konversationsverlauf anzeigen. Aktuellen Bildschirm freigeben. Lautstärke der Sprachrückmeldung anpassen. Mein Bixby Bixby Voice-Einstellungen Aktionen suchen. Vorgeschlagene Aktionen Bixby Voice-Symbol...
  • Seite 65 Anwendungen und Funktionen Bixby Voice verwenden Wenn Sie etwas zu Bixby Voice sagen, erscheint Ihre Spracheingabe als Text auf dem Bildschirm und die entsprechenden Funktionen werden gestartet oder die angeforderten Informationen angezeigt. Status: Zuhören Status: Verarbeitung im Entsprechende Funktion Gange gestartet Befindet sich Bixby Voice im Standbymodus ( ), wird Ihre Spracheingabe nicht empfangen.
  • Seite 66 Anwendungen und Funktionen Unterstützte Anwendungen und Aktionen anzeigen Wenn Sie die von Bixby Voice unterstützten Anwendungen sowie verschiedene Möglichkeiten zur Verwendung von Bixby Voice aufrufen möchten, öffnen Sie Bixby Home und tippen Sie → Sprach- Apps und -dienste an. Sehen Sie sich vorgeschlagene Aktionen sowie Verwendungsmöglichkeiten für die einzelnen Anwendungen an.
  • Seite 67 • Die verfügbaren Funktionen und Suchergebnisse variieren möglicherweise je nach Region oder Dienstanbieter. • Diese Funktion ist unter Umständen nicht verfügbar oder Sie erhalten je nach Bildgröße, -format oder -auflösung möglicherweise keine passenden Suchergebnisse. • Samsung ist nicht für die von Bixby Vision bereitgestellten Produktinformationen verantwortlich.
  • Seite 68 Anwendungen und Funktionen Bixby Vision starten Starten Sie Bixby Vision mit einer dieser Methoden. • Wählen Sie in der Anwendung Kamera den Modus AUTOMATISCH aus und tippen Sie dann • Wählen Sie in der Anwendung Galerie ein Bild aus und tippen Sie •...
  • Seite 69 Anwendungen und Funktionen Nach ähnlichen Bildern suchen Das Gerät sucht online nach Bildern, die dem gescannten Gegenstand ähneln. Zudem können Sie verschiedene Bilder aufrufen, die ähnliche Merkmale wie der gescannte Gegenstand aufweisen, zum Beispiel dieselbe Farbe oder Form. Wenn Sie zum Beispiel den Titel eines Fotos oder Bilds herausfinden möchten, verwenden Sie die Bixby Vision-Funktionen.
  • Seite 70 Die Informationen zu den Lebensmitteln werden angezeigt. • REZEPT: Nach einem Rezept suchen. • VIDEOS: Nach Videos suchen. • ERNÄHRUNGSTRACKER: Nahrungsaufnahmeprotokolle in Samsung Health-Anwendung speichern. Nach Informationen zum Wein suchen Das Gerät erkennt Informationen auf einem Weinetikett und sucht nach Informationen zu diesem Wein.
  • Seite 71 Anwendungen und Funktionen QR-Codes lesen Sie haben die Möglichkeit, QR-Codes einzulesen und diverse Informationen wie Websites, Fotos, Videos, Karten und Visitenkarten abzurufen. Wenn Sie Bixby Vision für ein Bild oder einen Gegenstand einsetzen möchten, starten Sie die gleichnamige Anwendung. Wählen Sie und halten Sie den QR-Code innerhalb des Bildschirms, um ihn zu erkennen.
  • Seite 72 • Verbinden Sie das Gerät mit einem WLAN oder einem mobilen Netzwerk, um genauere Benachrichtigungen zu erhalten. • Damit Sie von allen Vorteilen dieser Funktion profitieren können, registrieren Sie einen Samsung Account und melden Sie sich in diesem an. • Zur Nutzung von ortsbasierten Erinnerungen muss GPS aktiviert sein. Reminder starten Sie können Reminder über Bixby Home starten.
  • Seite 73 Anwendungen und Funktionen Tippen Sie STARTEN an. Falls die Option Hinzufügen von Reminder auf Startbildschirm ausgewählt ist, können Sie die Reminder-Anwendung ( ) über den Home-Bildschirm starten. Erinnerungen erstellen Sie können Erinnerungen mit verschiedenen Methoden erstellen. Über Reminder werden Sie benachrichtigt, wenn Sie eine Erinnerung mit einer spezifischen Einstellung für Uhrzeit oder Ort erstellt haben.
  • Seite 74 Anwendungen und Funktionen Erinnerungsbenachrichtigungen überprüfen Zur festgelegten Zeit oder am angegebenen Ort wird ein Pop-up-Fenster mit einer Benachrichtigung angezeigt. Tippen Sie ABSCHLIESSEN oder ERINNERN an. Erinnerungsliste anzeigen Starten Sie die Anwendung Reminder, um die Erinnerungen abzurufen. Wählen Sie zum Aufrufen der Erinnerungsdetails die Erinnerung aus.
  • Seite 75 Anwendungen und Funktionen Erinnerungsdetails einstellen Fügen Sie Erinnerungsdetails hinzu oder bearbeiten Sie sie, zum Beispiel Häufigkeit, Datum und Uhrzeit oder Ort. Wählen Sie eine zu bearbeitende Erinnerung aus und tippen Sie BEARBEITEN an. Sie haben auch die Möglichkeit, auf einer Erinnerung nach rechts zu wischen und Bearbeiten anzutippen. Bearbeiten Sie die Bedingungen und tippen Sie SPEICHERN an.
  • Seite 76: Telefon

    Anwendungen und Funktionen Telefon Einführung Sprach- oder Videoanrufe tätigen oder annehmen. Anrufe tätigen Starten Sie die Anwendung Telefon und geben Sie eine Telefonnummer ein. Falls die Tastatur nicht auf dem Bildschirm erscheint, tippen Sie zum Öffnen Tippen Sie zum Tätigen eines Sprachanrufs oder zum Tätigen eines Videoanrufs Tippen Sie bei Dual-SIM-Modellen oder...
  • Seite 77 Anwendungen und Funktionen Über Anrufprotokolle, die Kontaktliste oder Orte einen Anruf tätigen Tippen Sie zum Tätigen eines Anrufs LETZTE, KONTAKTE oder ORTE an und streichen Sie dann auf einem Kontakt oder einer Telefonnummer nach rechts. Sollte diese Funktion deaktiviert sein, starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Erweiterte Funktionen und anschließend den Schalter Für Anruf/Nachrichten streichen an, um die Funktion zu aktivieren.
  • Seite 78 Anwendungen und Funktionen Anrufe entgegennehmen Anruf beantworten Ziehen Sie bei einem eingehenden Anruf aus dem großen Kreis. Anruf abweisen Ziehen Sie bei einem eingehenden Anruf aus dem großen Kreis. Um beim Abweisen eingehender Anrufe eine Nachricht zu senden, ziehen Sie die Leiste NACHRICHT SENDEN nach oben.
  • Seite 79 Anwendungen und Funktionen Optionen während eines Anrufs Falls der Bereich um die hintere Kamera und den Sensor für die Fingerabdruckerkennung verdeckt ist, treten während eines Anrufs möglicherweise unerwünschte Geräusche auf. Entfernen Sie Zubehörteile wie den Folien oder Aufkleber, die sich im Bereich der hinteren Kamera befinden.
  • Seite 80 Anwendungen und Funktionen Telefonnummer zu den Kontakten hinzufügen Telefonnummer per Tastatur zu Kontakten hinzufügen Starten Sie die Anwendung Telefon. Geben Sie die Nummer ein. Falls die Tastatur nicht auf dem Bildschirm erscheint, tippen Sie zum Öffnen Tippen Sie NEUER KONTAKT an, um einen neuen Kontakt zu erstellen oder tippen Sie ZU KONTAKT HZFG.
  • Seite 81: Kontakte

    Anwendungen und Funktionen Kontakte Einführung Erstellen Sie neue Kontakte oder verwalten Sie die Kontakte auf dem Gerät. Kontakte hinzufügen Neuen Kontakt erstellen Starten Sie die Anwendung Kontakte, tippen Sie das Symbol an und wählen Sie einen Speicherort aus. Geben Sie die Kontaktinformationen ein. Speicherort auswählen.
  • Seite 82 Starten Sie die Anwendung Einstellungen, tippen Sie Cloud und Konten → Konten an und wählen Sie das Konto aus, mit dem synchronisiert werden soll. Tippen Sie Konto synchronisieren an und aktivieren Sie den Schalter Kontakte synchronisieren. Im Samsung Account tippen Sie → Synchr.-Einstellungen an und aktivieren Sie den Schalter Kontakte. Kontakte suchen Starten Sie die Anwendung Kontakte.
  • Seite 83 Anwendungen und Funktionen Tippen Sie das Bild oder den Namen eines Kontakts → Details an. Führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus: • : Zu bevorzugten Kontakten hinzufügen. • : Sprach- oder Videoanruf tätigen. • : Nachricht verfassen. • : E-Mail verfassen.
  • Seite 84 Anwendungen und Funktionen Gruppen erstellen Sie haben die Möglichkeit, Gruppen, zum Beispiel für Familie oder Freunde, zu erstellen, und Kontakte nach Gruppen zu verwalten. Starten Sie die Anwendung Kontakte und tippen Sie Gruppen → ERSTELLEN an. Geben Sie einen Namen für die Gruppe ein. Tippen Sie zum Festlegen eines Klingeltons für die Gruppe Gruppenton an und wählen Sie dann den gewünschten Klingelton aus.
  • Seite 85: Nachrichten

    Anwendungen und Funktionen Nachrichten Einführung Versenden und ordnen Sie Nachrichten nach Unterhaltung. Nachrichten versenden Wenn Sie Nachrichten im Roaming-Modus senden, kann dies zusätzliche Kosten verursachen. Starten Sie die Anwendung Nachrichten und tippen Sie Fügen Sie Empfänger hinzu und tippen Sie STARTEN an. Nachricht eingeben.
  • Seite 86 Anwendungen und Funktionen AR-Emoji-Sticker senden Sie können über die Anwendung „Nachrichten“ AR-Emoji-Sticker senden, die wie Sie aussehen. Tippen Sie hierzu beim Erstellen einer Nachricht auf der Samsung Tastatur zuerst oder und dann das AR Emoji-Symbol an. Die AR-Emoji-Sticker werden angezeigt. Wählen Sie den zu teilenden Sticker aus.
  • Seite 87 Anwendungen und Funktionen Nachrichten anzeigen Nachrichten sind nach Kontakten in Nachrichten-Threads gruppiert. Wenn Sie Nachrichten im Roaming-Modus empfangen, kann dies zusätzliche Kosten verursachen. Starten Sie die Anwendung Nachrichten und tippen Sie KONVERSATIONEN an. Wählen Sie in der Nachrichtenliste einen Kontakt aus. Sehen Sie sich Ihre Unterhaltung an.
  • Seite 88 Anwendungen und Funktionen Benachrichtigungen für Nachrichten einstellen Sie können den Ton, die Anzeigeoptionen usw. für Benachrichtigungen anpassen. Starten Sie die Anwendung Nachrichten und tippen Sie → Einstellungen → Benachrichtigungen und anschließend den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Ändern Sie die Benachrichtigungseinstellungen. Nachrichtenerinnerung festlegen Sie können festlegen, dass Sie in einem bestimmten Intervall auf nicht angesehene Benachrichtigungen hingewiesen werden.
  • Seite 89: Internet

    Suchen Sie im Internet nach Informationen und erstellen Sie Lesezeichen für Ihre Lieblingswebseiten, damit Sie sie ganz einfach aufrufen können. Webseiten aufrufen Öffnen Sie den Ordner Samsung und starten Sie die Anwendung Internet. Tippen Sie das Adressfeld an. Geben Sie die Webadresse oder ein Schlüsselwort ein und tippen Sie Öffnen an.
  • Seite 90 Anwendungen und Funktionen Geheimen Modus verwenden Im geheimen Modus können Sie offene Registerkarten, Lesezeichen und gespeicherte Seiten separat verwalten. Sie können den geheimen Modus mit einem Passwort und Ihrem Fingerabdruck sperren. Geheimen Modus aktivieren Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf der Symbolleiste Tabs → GEHEIMEN MODUS EINSCHALTEN an.
  • Seite 91 E-Mail-Konten einrichten Richten Sie ein E-Mail-Konto ein, wenn Sie E-Mail zum ersten Mal öffnen. Öffnen Sie den Ordner Samsung und starten Sie die Anwendung E-Mail. Geben Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort ein und tippen Sie dann ANMELDEN an. Tippen Sie zum manuellen Registrieren eines E-Mail-Kontos MANUELLES SETUP an.
  • Seite 92: Kamera

    Anwendungen und Funktionen Kamera Einführung Nehmen Sie Fotos und Videos in verschiedenen Modi und mit unterschiedlichen Einstellungen auf. Verhaltensweisen bei der Verwendung der Kamera • Nehmen Sie keine Fotos oder Videos von anderen Personen ohne deren Erlaubnis auf. • Nehmen Sie keine Fotos oder Videos an Orten auf, an denen dies nicht erlaubt ist. •...
  • Seite 93 Anwendungen und Funktionen Grundlagen zur Aufnahme Fotos oder Videos aufnehmen Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm das Bild an der Position an, an der die Kamera das Bild scharfstellen soll. Tippen Sie zum Aufnehmen eines Fotos oder zum Aufnehmen eines Videos Aktivieren oder deaktivieren Sie das Ultra-Weitwinkel-...
  • Seite 94 Anwendungen und Funktionen • Der Vorschaubildschirm variiert je nach Aufnahmemodus und verwendeter Kamera. • Die Kamera wird automatisch abgeschaltet, wenn sie nicht verwendet wird. • Stellen Sie sicher, dass das Objektiv nicht beschädigt oder verschmutzt ist. Andernfalls funktioniert das Gerät in einigen Modi, für die hohe Auflösungen erforderlich sind, möglicherweise nicht einwandfrei.
  • Seite 95 Anwendungen und Funktionen Liste mit den Aufnahmemodi bearbeiten Die Liste mit den Aufnahmemodi kann auf dem Vorschaubildschirm bearbeitet werden. → Kameramodi bearbeiten → Hauptkamera oder Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm Frontkamera an. Sie können stattdessen auch die Liste mit den Aufnahmemodi auf dem Vorschaubildschirm antippen und halten.
  • Seite 96 Anwendungen und Funktionen Kamera-Taste hinzufügen Sie können an einer beliebigen Stelle auf dem Bildschirm eine weitere Kamera-Taste hinzufügen, um so noch einfacher Fotos aufzunehmen. Ziehen Sie auf den Vorschaubildschirm. Wenn keine weitere Kamerataste hinzugefügt wird, tippen Sie auf auf dem Vorschaubildschirm und tippen Sie auf den Schwebende Kamera-Schaltfläche-Schalter, um die Funktion zu aktivieren.
  • Seite 97 Anwendungen und Funktionen Fokus- und Belichtungsfunktionen verwenden Fokus (AF) und Belichtung (AE) fest einstellen Sie können den Fokus oder die Belichtung fest für einen ausgewählten Bereich einstellen, um zu verhindern, dass die Kamera basierend auf Änderungen an den Motiven oder den Lichtquellen automatisch Anpassungen vornimmt.
  • Seite 98 Anwendungen und Funktionen • Verwenden Sie diese Funktion an einem ausreichend beleuchteten Ort. Wenn Sie in einem Gebäude mit unzureichender oder ungünstiger Beleuchtung ein Video aufnehmen, können folgende Symptome auftreten: – Der Bildschirm wirkt aufgrund der schlechten Beleuchtung dunkler. –...
  • Seite 99 Anwendungen und Funktionen Super Slow-Mo-Videos abspielen Wählen Sie ein Super Slow-Mo-Video aus und tippen Sie Während der Wiedergabe des Videos wird zufällige Hintergrundmusik abgespielt. Super Slow-Mo-Videos bearbeiten Auf dem Wiedergabebildschirm können Sie das Video bearbeiten und als eine andere Datei speichern oder mit anderen Personen teilen.
  • Seite 100 Anwendungen und Funktionen Super Slow-Mo-Clips teilen Wählen Sie ein Super Slow-Mo-Video aus und ziehen Sie es in der Videovorschau nach oben. Nun werden kurze Clips mit verschiedenen Effekten angezeigt. Wählen Sie einen Clip aus und tippen Sie SENDEN an. Wählen Sie ein Dateiformat und eine Freigabemethode aus. •...
  • Seite 101 Anwendungen und Funktionen LIVE-FOKUS Mit der Vierfach-Kamera können Sie Fotos mit geringer Schärfentiefe aufnehmen, auf denen der Hintergrund unscharf gestellt und das Motiv hervorgehoben wird. Außergewöhnliche Porträts mit der Live-Fokus-Funktion aufnehmen Passen Sie auf dem Vorschaubildschirm den Grad der Hintergrundunschärfe an und nehmen Sie ein Foto auf, auf dem das Motiv hervorgehoben ist.
  • Seite 102 Anwendungen und Funktionen Sobald die Benachrichtigung Live-Fokus bereit. auf dem Vorschaubildschirm angezeigt wird, tippen Sie an, um ein Foto aufzunehmen. LIVE-FOKUS Schieberegler für die Hintergrundunschärfe Hintergrund von Live-Fokus-Fotos bearbeiten Sie haben auch die Möglichkeit, den Unschärfegrad des Hintergrunds eines Fotos zu bearbeiten, das mit der Live-Fokus-Funktion aufgenommen wurde.
  • Seite 103 Anwendungen und Funktionen Unschärfegrad des Hintergrunds anpassen. Form der Hinter- grundunschärfe ändern. Tippen Sie auf , um das Foto zu speichern. AR-EMOJI Erstellen Sie ein AR-Emoji, das genau wie Sie aussieht. Mit AR-Emoji-Stickern können Sie nun jede Konversation beleben. Sie können Fotos und Videos mit AR-Emojis aufnehmen (beispielsweise AR-Emoji oder Live-Sticker), die Ihren Gesichtsausdruck imitieren.
  • Seite 104 Anwendungen und Funktionen Wählen Sie das Geschlecht Ihres AR-Emojis aus und tippen Sie WEITER an. Gestalten Sie Ihr AR-Emoji. Um die Details wie Augenfarbe oder Gesichtsform zu bearbeiten, tippen Sie Tippen Sie SPEICHERN an. Wenn ein Pop-up-Fenster eingeblendet wird, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „AR-Emoji“- Sticker in Galerie speichern und tippen Sie dann OK an.
  • Seite 105 Anwendungen und Funktionen Live-Sticker Nehmen Sie Fotos und Videos mit verschiedenen Live-Stickern auf. Die Platzierung der Sticker passt sich der Bewegung Ihres Gesichts an. Sie haben auch die Möglichkeit, einen lustigen Sticker zu nutzen, der sich in einem Video bewegt. Tippen Sie in der Liste mit den Aufnahmemodi AR-EMOJI an.
  • Seite 106 Anwendungen und Funktionen AR-Emoji-Sticker beim Chatten verwenden Sie können AR-Emoji-Sticker bei Unterhaltungen über Nachrichten oder in sozialen Netzwerken verwenden. Tippen Sie auf der Samsung Tastatur Tippen Sie das AR-Emoji-Symbol an. Wählen Sie einen der AR-Emoji-Sticker aus. Der AR-Emoji-Sticker wird eingefügt.
  • Seite 107 Anwendungen und Funktionen SZENENOPTIMIERER Das Gerät passt die Farbeinstellungen automatisch an, sobald es ein Motiv oder eine Szene erfasst hat (z. B. Menschen, Essen oder Nachtszene). Wenn die Kamera das Motiv oder die Szene erkannt hat, wird auf dem Bildschirm ein Symbol angezeigt und die optimierte Farbe angewendet.
  • Seite 108 Anwendungen und Funktionen Aufnahmemodi verwenden Wenn Sie den Aufnahmemodus ändern möchten, ziehen Sie die Liste mit den Aufnahmemodi nach links oder rechts oder streichen Sie auf dem Vorschaubildschirm nach links oder rechts. Wählen Sie den gewünschten Aufnahmemodus aus. Auto-Modus Verwenden Sie den automatischen Modus, damit die Kamera die Umgebung auswertet und den idealen Modus für das Foto bestimmt.
  • Seite 109 Anwendungen und Funktionen Panoramamodus Nehmen Sie im Panoramamodus mehrere Fotos auf und fügen Sie sie dann zu einer Weitwinkelaufnahme zusammen. Befolgen Sie zum Erzielen optimaler Aufnahmen im Panorama-Modus folgende Tipps: • Bewegen Sie die Kamera langsam in eine Richtung. •...
  • Seite 110 Anwendungen und Funktionen Tippen Sie an und stellen Sie den Farbton mit dem Schieberegler ein. Tippen Sie an, um ein Foto aufzunehmen. Hyperlapse-Modus Nehmen Sie Szenen wie vorbeilaufende Personen oder vorbeifahrende Autos auf und zeigen Sie sie als Zeitraffervideos an. Tippen Sie in der Liste mit den Aufnahmemodi HYPERLAPSE an.
  • Seite 111 Anwendungen und Funktionen Zeitlupenmodus Nehmen Sie ein Video auf, das Sie in Zeitlupe abspielen möchten. Sie können auch nur bestimmte Abschnitte Ihres Videos in Zeitlupe wiedergeben. Tippen Sie in der Liste mit den Aufnahmemodi ZEITLUPE an. Tippen Sie an, um die Aufnahme zu starten. Wenn Sie mit der Aufnahme fertig sind, tippen Sie zum Anhalten Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm die Vorschauminiaturansicht an.
  • Seite 112 Anwendungen und Funktionen Selfie-Modus Nehmen Sie mit der vorderen Kamera Selbstporträts auf. Sie können für verschiedene Beauty-Effekte eine Vorschau auf dem Bildschirm ansehen. Streichen Sie auf dem Vorschaubildschirm nach oben oder unten oder tippen Sie an, um für Selbstporträts zur vorderen Kamera zu wechseln. Tippen Sie in der Liste mit den Aufnahmemodi SELFIE an.
  • Seite 113 Anwendungen und Funktionen Modus „Selfie-Fokus“ In diesem Modus wird der Fokus bei Selfies auf Ihr Gesicht gelegt, indem der Hintergrund unscharf dargestellt wird. Streichen Sie auf dem Vorschaubildschirm nach oben oder unten oder tippen Sie an, um für Selbstporträts zur vorderen Kamera zu wechseln. Tippen Sie in der Liste mit den Aufnahmemodi SELFIE-FOKUS an.
  • Seite 114 Anwendungen und Funktionen Gruppen-Selfie-Modus Mit einem Gruppen-Selfie können Sie mehrere Personen fotografieren, sodass niemand außen vor bleibt. Streichen Sie auf dem Vorschaubildschirm nach oben oder unten oder tippen Sie an, um für Selbstporträts zur vorderen Kamera zu wechseln. Tippen Sie in der Liste mit den Aufnahmemodi GRUPPEN-SELFIE an. Schauen Sie in das vordere Kameraobjektiv.
  • Seite 115 Anwendungen und Funktionen Kameraeinstellungen anpassen Optionen für den aktuellen Aufnahmemodus Verwenden Sie auf dem Vorschaubildschirm folgende Optionen. Die Auswahl der verfügbaren Optionen hängt vom Aufnahmemodus und der verwendeten Kamera ab. • : Vorschau in der Vollbildansicht aktivieren oder deaktivieren. •...
  • Seite 116 Anwendungen und Funktionen VORDERE KAMERA • Bildgröße: Auflösung für Fotos auswählen. Eine höhere Auflösung ergibt Fotos von höherer Qualität, die jedoch auch mehr Speicherplatz belegen. • Videogröße: Auflösung für Videos auswählen. Eine höhere Auflösung ergibt Videos von höherer Qualität, die jedoch auch mehr Speicherplatz belegen.
  • Seite 117: Galerie

    • Drücken der Lautstärketaste:: Lautstärketaste zum Steuern des Auslösers oder Zooms verwenden. • Einstellungen zurücksetzen: Kameraeinstellungen zurücksetzen. • Kontaktieren Sie uns: Stellen Sie Fragen oder zeigen Sie häufig gestellte Fragen an. Weitere Informationen finden Sie unter Samsung Members. Galerie Einführung Sehen Sie sich die auf dem Gerät gespeicherten Bilder und Videos an.
  • Seite 118 Anwendungen und Funktionen Bilder anzeigen Starten Sie die Anwendung Galerie und tippen Sie BILDER an. Wählen Sie ein Bild aus. Weitere Optionen öffnen. Das Bild zu den Favoriten hinzufügen. Bixby Vision Sticker hinzufügen. Auf dem Bild zeichnen. Filter oder Effekt anwenden. Bild für andere freigeben.
  • Seite 119 Anwendungen und Funktionen Hintergrund von Live-Fokus-Fotos bearbeiten Sie haben die Möglichkeit, den Unschärfegrad des Hintergrunds eines Fotos zu bearbeiten, das mit der Live-Fokus-Funktion aufgenommen wurde. Wenn die Hintergrundbeleuchtung der Live-Fokus-Fotos in verschwommenen Punkten erscheint, können Sie die Form der Hintergrundunschärfe ändern. Starten Sie die Anwendung Galerie, wählen Sie ein mit der Live-Fokus-Funktion aufgenommenes Foto aus und tippen Sie HINTERGRUNDUNSCHÄRFE ANPASSEN an, um den Grad oder die Form der Hintergrundunschärfe zu bearbeiten.
  • Seite 120 Anwendungen und Funktionen Details von Bildern und Videos anzeigen Sie können Details der Datei anzeigen, beispielsweise Kontakt-, Standort- und grundlegende Informationen. Wenn es automatisch erstellten Inhalt gibt, z. B. eine Story oder GIF, wird der Inhalt auch angezeigt. Ziehen Sie den Bildschirm nach oben, wenn Sie ein Bild ansehen oder die Videovorschau anzeigen. Die Dateidetails werden angezeigt.
  • Seite 121 Anwendungen und Funktionen Alben anzeigen Zeigen Sie Bilder und Videos nach Ordner oder Album sortiert an. Erstellte Animationen oder Collagen werden ebenfalls in den Ordnern der Albenliste abgelegt. Starten Sie die Anwendung Galerie, tippen Sie ALBEN an und wählen Sie ein Album aus. Alben ausblenden Sie können Alben ausblenden.
  • Seite 122 Erstellen Sie Alben und teilen Sie diese mit Familienmitgliedern und Freunden, die als Kontakte gespeichert sind. Diese können auf Smartphones, Fernsehern, Kühlschränken oder anderen Geräten, mit denen sie im Samsung Account angemeldet sind, freigegebene Alben aufrufen. • Zur Verwendung dieser Funktion muss Ihre Telefonnummer bestätigt werden.
  • Seite 123 Wenn Sie die Anwendung Galerie mit der Samsung Cloud synchronisieren, werden auch die Fotos und Videos, die Sie aufnehmen, darin gespeichert. Die in der Samsung Cloud gespeicherten Bilder und Videos können Sie in der Anwendung Galerie oder auf anderen Geräten anzeigen.
  • Seite 124 Anwendungen und Funktionen Bilder oder Videos löschen Ein Bild oder Video löschen Wählen Sie ein Bild oder ein Video aus und tippen Sie unten auf dem Bildschirm Mehrere Bilder und Videos löschen Berühren und halten Sie auf dem Galerie-Hauptbildschirm ein Bild oder ein Video, um es zu löschen. Markieren Sie die Bilder oder Videos, die Sie löschen möchten.
  • Seite 125: Always On Display

    Anwendungen und Funktionen Always On Display Bei ausgeschaltetem Bildschirm sehen Sie immer Informationen wie die Uhr oder den Kalender und Sie können auch immer die Musikwiedergabe steuern. Zudem können Sie Benachrichtigungen über neue Nachrichten oder entgangene Anrufe sehen. • Die Helligkeit des Always On Displays ändert sich je nach Lichtbedingungen möglicherweise automatisch.
  • Seite 126 Anwendungen und Funktionen Musikwiedergabe auf dem Always On Display steuern Sie können die Musikwiedergabe auf dem Always On Display steuern, ohne den Bildschirm dafür einschalten zu müssen. Starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Sperrbildschirm → FaceWidgets und dann den Schalter Musiksteuerung an, um die Funktion zu aktivieren. Tippen Sie zum Steuern der Musikwiedergabe auf dem Always On Display zweimal die Uhr an.
  • Seite 127: Multi Window

    Anwendungen und Funktionen Multi Window Einführung Mit Multi Window können Sie zwei Anwendungen gleichzeitig in einer geteilten Bildschirmansicht ausführen. Sie können auch mehrere Anwendungen gleichzeitig in der Pop-up-Ansicht ausführen. Einige Anwendungen unterstützen diese Funktion möglicherweise nicht. Geteilte Bildschirmansicht Pop-up-Ansicht...
  • Seite 128 Anwendungen und Funktionen Geteilte Bildschirmansicht Tippen Sie die Aktuelle Anwendungen-Taste an, um eine Liste der kürzlich verwendeten Anwendungen zu öffnen. Streichen Sie nach oben oder unten und tippen Sie im Fenster der aktuellen Anwendung Die ausgewählte Anwendung wird oben in einem Fenster gestartet. Streichen Sie im unteren Fenster nach oben oder unten, um eine andere Anwendung auszuwählen, die Sie starten möchten.
  • Seite 129 Anwendungen und Funktionen Weitere Optionen verwenden Tippen Sie die Leiste zwischen den Anwendungsfenstern an, um auf zusätzliche Optionen zuzugreifen. Diese App-Kopplung dem Startbildschirm hinzufügen. Funktion zum Anheften von Fenstern verwenden. Anwendung schließen. Ausgewähltes Fenster in eine Pop-up-Ansicht ändern. Zwischen Anwendungsfenstern wechseln.
  • Seite 130 Anwendungen und Funktionen Snap Window Sie können einen Bereich auswählen und ihn oben am Bildschirm anheften, damit Sie im unteren Fenster andere Anwendungen verwenden können. Tippen Sie die Aktuelle Anwendungen-Taste an, um eine Liste der kürzlich verwendeten Anwendungen zu öffnen. Tippen Sie an und ziehen Sie den Rahmen zu dem Bereich, an den Sie ihn anheften möchten.
  • Seite 131 Anwendungen und Funktionen Pop-up-Ansicht Tippen Sie die Aktuelle Anwendungen-Taste an, um eine Liste der kürzlich verwendeten Anwendungen zu öffnen. Wischen Sie nach oben oder unten, berühren und halten Sie ein Anwendungsfenster und ziehen Sie es dann auf Zur Pop-up-Ansicht hierher ziehen. Der Anwendungsbildschirm wird in der Pop-up-Ansicht angezeigt.
  • Seite 132: Samsung Pay

    Samsung Account und Fingerabdruckerkennung. • Um Zahlungen mit Samsung Pay zu tätigen, ist je nach Region eine Verbindung mit einem WLAN oder mobilen Netzwerk erforderlich. • Die Verfügbarkeit und die unterstützten Funktionen der Anwendung können je nach Region oder Dienstanbieter variieren.
  • Seite 133 Sie können Karten mühelos registrieren, indem Sie mit der Kamera ein Bild von ihnen aufnehmen. Eine Liste der Karten, die diese Funktion unterstützen, finden Sie auf der Samsung Pay-Website (www.samsung.com/samsungpay). Starten Sie die Anwendung Samsung Pay, tippen Sie Hinzufügen an und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Kartenregistrierung abzuschließen.
  • Seite 134 Zahlungen durchführen Berühren und halten Sie unten auf dem Bildschirm ein Kartenbild und ziehen Sie es nach oben. Sie können auch die Anwendung Samsung Pay starten. Streichen Sie in der Kartenliste nach links oder rechts und wählen Sie eine Karte aus.
  • Seite 135 Anwendungen und Funktionen Sannen Sie Ihren Fingerabdruck. Alternativ können Sie die beim Einrichten von Samsung Pay festgelegte PIN für Zahlungen eingeben. Halten Sie die Rückseite des Geräts an das Kartenlesegerät. Wenn das Kartenlesegerät die Kartendaten erkennt, wird die Zahlung verarbeitet.
  • Seite 136: Samsung Members

    Kunden das Übermitteln von Fragen und Fehlerberichten. Sie können außerdem Informationen mit anderen Mitgliedern der Galaxy Community austauschen oder Neuigkeiten und Tipps zum Samsung Galaxy anzeigen. Samsung Members kann Ihnen beim Beheben von Problemen mit Ihrem Gerät helfen. Weitere Optionen Feedback senden.
  • Seite 137: Samsung Notes

    Wenn Sie mit der Notiz fertig sind, tippen Sie SPEICHERN an. Notizen löschen Starten Sie die Anwendung Samsung Notes, tippen Sie ALLE oder SAMMLUNGEN an und wählen Sie eine Kategorie aus. Tippen Sie eine Notiz an und halten Sie sie, um sie zu löschen.
  • Seite 138: Kalender

    Anwendungen und Funktionen Kalender Mit dieser Anwendung können Sie anstehende Termine oder Aufgaben in Ihren Terminplaner eingeben. Ereignisse erstellen Starten Sie die Anwendung Kalender und tippen Sie oder zweimal ein Datum an. Sind für das Datum bereits gespeicherte Termine oder Aufgaben vorhanden, tippen Sie das Datum und dann Geben Sie die Termindetails ein.
  • Seite 139: Samsung Health

    Sie das Konto aus, mit dem synchronisiert werden soll. Tippen Sie Konto synchronisieren an und aktivieren Sie den Schalter Kalender synchronisieren. Im Samsung Account tippen Sie → Synchr.-Einstellungen an und aktivieren Sie den Schalter Kalender. Starten Sie zum Hinzufügen von Konten für die Synchronisierung die Anwendung Kalender und tippen Sie →...
  • Seite 140 Anwendungen und Funktionen Samsung Health verwenden Öffnen Sie den Ordner Samsung und starten Sie die Anwendung Samsung Health. Wenn Sie diese Anwendung zum ersten Mal verwenden oder nach dem Zurücksetzen der Daten erneut starten, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung abzuschließen.
  • Seite 141 Tippen Sie auf dem Samsung Health-Bildschirm Community an. Schritte Das Gerät zählt die Anzahl Ihrer Schritte und misst die zurückgelegte Entfernung. Tippen Sie auf dem Samsung Health-Bildschirm den Schrittzahl-Tracker an. Aktuelle Schrittzahl Ziel • Möglicherweise tritt eine kurze Verzögerung auf, während der Schrittzähler Ihre Schritte erfasst und dann die Schrittzahl anzeigt.
  • Seite 142 Anwendungen und Funktionen Zusätzliche Informationen • Samsung Health eignet sich nur zu Fitnesszwecken und für Ihr Wohlbefinden, aber weder zur Diagnose von Krankheiten oder anderen Beschwerden noch zur Heilung, Linderung, Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten. • Die Funktionen und Anwendungen, die für Samsung Health verfügbar sind und hinzugefügt werden können, variieren möglicherweise je nach Land und entsprechenden Gesetzen und...
  • Seite 143: Radio

    Anwendungen und Funktionen Radio UKW-Radio hören Starten Sie die Anwendung Radio. Bevor Sie diese App verwenden, müssen Sie ein Headset anschließen, dessen Kabel als Funkantenne dienen. Beim ersten Start führt das UKW-Radio automatisch einen Sendersuchlauf durch und speichert die verfügbaren Sender. Tippen Sie an, um das UKW-Radio einzuschalten.
  • Seite 144: Diktiergerät

    Verwenden Sie für verschiedene Situationen unterschiedliche Aufnahmemodi. Das Gerät kann Ihre Stimme in Text umwandeln. Sprachaufnahmen erstellen Öffnen Sie den Ordner Samsung und starten Sie die Anwendung Diktiergerät. Tippen Sie an, um die Aufnahme zu starten. Sprechen Sie in das Mikrofon.
  • Seite 145: Eigene Dateien

    Öffnen und verwalten Sie unterschiedliche Dateien, die auf dem Gerät oder z. B. bei Cloud- Speicherdiensten gespeichert sind. Öffnen Sie den Ordner Samsung und starten Sie die Anwendung Eigene Dateien. Rufen Sie die Dateien auf, die im jeweiligen Speicher abgelegt sind.
  • Seite 146 Anwendungen und Funktionen ALARM Starten Sie die Anwendung Uhr und tippen Sie ALARM an. Alarme einstellen Tippen Sie in der Alarmliste an, legen Sie die Alarmzeit fest, wählen Sie die Tage aus, an denen der Alarm wiederholt werden soll, legen Sie ggf. weitere Alarmoptionen fest und tippen Sie SPEICHERN an. Tippen Sie zum Öffnen des Tastenfelds, über das Sie die Weckzeit eingeben, das Zeiteingabefeld an.
  • Seite 147: Rechner

    Anwendungen und Funktionen STOPPUHR Starten Sie die Anwendung Uhr und tippen Sie STOPPUHR an. Tippen Sie STARTEN an, um die Dauer eines Ereignisses zu messen. Tippen Sie RUNDE an, um während des Messens eines Ereignisses Rundenzeiten aufzuzeichnen. Tippen Sie STOPP an, um die Zeitmessung zu beenden. Tippen Sie FORTSETZEN an, um die Zeitmessung neu zu starten.
  • Seite 148: Game Launcher

    Anwendungen und Funktionen Game Launcher Einführung Game Launcher organisiert die Spiele, die Sie von Play Store und Galaxy Apps herunterladen, an einem Ort, um Ihnen den Zugriff zu erleichtern. Sie können den Spielmodus des Geräts aktivieren, um noch leichter spielen zu können. Weitere Optionen öffnen.
  • Seite 149 Anwendungen und Funktionen Game Launcher verwenden Starten Sie die Anwendung Game Launcher. Wenn Game Launcher nicht angezeigt wird, starten Sie die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Erweiterte Funktionen → Spiele und den Schalter Game Launcher an, um die Funktion zu aktivieren. Tippen Sie in der Liste mit den Spielen ein Spiel an.
  • Seite 150 Anwendungen und Funktionen Spiel-Tools verwenden Beim Spielen können Sie verschiedene Optionen im Spiel-Tools-Bereich verwenden. Tippen Sie zum Öffnen des Spiel-Tools-Bereich auf der Navigationsleiste an. Sollte die Navigationsleiste ausgeblendet sein, streichen Sie auf dem Bildschirm von unten nach oben, damit sie eingeblendet wird. Anwendungen in Pop-up-Fenster starten.
  • Seite 151: Smartthings

    • Benachrichtigung erhalten: Erhalten Sie Benachrichtigungen von verbundenen Geräten auf Ihrem Smartphone. Wenn beispielsweise die Wäsche fertig ist, können Sie auf Ihrem Smartphone eine Benachrichtigung erhalten. Öffnen Sie den Ordner Samsung und starten Sie die Anwendung SmartThings. Das Dashboard wird angezeigt. Weitere Optionen öffnen.
  • Seite 152 • Die Geräte, mit welchen Sie eine Verbindung herstellen können, variieren möglicherweise je nach Region oder Dienstanbieter. Öffnen Sie zum Anzeigen der Liste der verfügbaren Geräte den Ordner Samsung, starten Sie die Anwendung SmartThings und tippen Sie dann UNTERSTÜTZTE GERÄTE an.
  • Seite 153 Sie können die Geräte anzeigen und steuern. Sie können beispielsweise den Inhalt Ihres Kühlschranks prüfen oder die Lautstärke des Fernsehers einstellen. Öffnen Sie den Ordner Samsung, starten Sie die Anwendung SmartThings und tippen Sie dann Geräte an. Daraufhin wird die Liste der verbundenen Geräte angezeigt.
  • Seite 154 Sie die Geräte. Sie haben zudem die Möglichkeit, einem Standort eine Szene hinzuzufügen, um mehrere Geräte gleichzeitig zu steuern. Standorte hinzufügen Öffnen Sie den Ordner Samsung, starten Sie die Anwendung SmartThings und tippen Sie dann Geräte → ALLE GERÄTE → Standort hinzufügen an. Geben Sie den Namen des Standorts ein.
  • Seite 155 Gerätestatus usw. automatisch steuern. Sie können beispielsweise einrichten, dass jeden Tag um 7:00 Uhr Audiodateien wiedergegeben werden. Öffnen Sie den Ordner Samsung, starten Sie die Anwendung SmartThings und tippen Sie dann Regeln → Hinzufügen an. Legen Sie die Bedingungen für die Aktivierung dieser Automatisierung fest.
  • Seite 156: Inhalte Freigeben

    Schalter Direkte Freigabe an, um die Funktion zu aktivieren. Zusätzliche Funktionen verwenden • Link-Freigabe: Geben Sie große Dateien über einen Link frei. Laden Sie Dateien auf den Samsung Speicherserver hoch und teilen Sie sie über einen Weblink oder einen Code mit anderen. Zur Verwendung dieser Funktion muss Ihre Telefonnummer bestätigt werden.
  • Seite 157: Google Apps

    Anwendungen und Funktionen Google Apps Google bietet Unterhaltung, ein soziales Netzwerk und Anwendungen für Unternehmen an. Möglicherweise benötigen Sie ein Google-Konto, um auf einige Anwendungen zugreifen zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in den Hilfemenüs der einzelnen Anwendungen. Einige Anwendungen sind je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar oder werden anders bezeichnet.
  • Seite 158 Anwendungen und Funktionen YouTube Sehen Sie sich Videos an oder laden Sie selbst ein Video hoch, um es mit anderen zu teilen. Fotos Suchen, verwalten und bearbeiten Sie an einer Stelle alle Ihre Fotos und Videos aus verschiedenen Quellen. Google Suchen Sie schnell nach Informationen oder Elementen im Internet oder auf Ihrem Gerät.
  • Seite 159: Einführung

    Einstellungen Einführung Passen Sie die Geräteeinstellungen an. Durch die Konfiguration verschiedener Einstellungsoptionen können Sie Ihr Gerät persönlicher gestalten. Starten Sie die Anwendung Einstellungen. Tippen Sie Suche an, um Einstellungen durch das Eingeben von Schlüsselwörtern zu suchen. Verbindungen Optionen Ändern Sie Einstellungen für verschiedene Verbindungen, z. B. für die WLAN-Funktion und Bluetooth. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Verbindungen an.
  • Seite 160: Wlan

    Einstellungen • Offline-Modus: Alle Drahtlosfunktionen des Geräts deaktivieren. In diesem Fall können nur netzunabhängige Dienste verwendet werden. Halten Sie sich an die Bestimmungen der Airline und die Anweisungen des Flugpersonals. Auch wenn Sie das Gerät verwenden dürfen, muss immer der Flugmodus aktiviert sein. •...
  • Seite 161 Einstellungen Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Verbindungen → WLAN und dann den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Wählen Sie in der Liste mit den WLAN-Netzwerken ein Netzwerk aus. Bei Netzen, die mit einem Passwort verschlüsselt sind, wird ein Sperrsymbol angezeigt. Geben Sie das Passwort ein und tippen Sie VERBINDEN an.
  • Seite 162 Einstellungen Daten senden und empfangen Sie können Daten wie Kontakte oder Mediendateien für andere Geräte freigeben. Die folgenden Aktionen zeigen ein Beispiel für das Senden eines Bilds an ein anderes Gerät. Starten Sie die Anwendung Galerie und wählen Sie ein Bild aus. →...
  • Seite 163: Bluetooth

    Verwenden Sie Bluetooth, um Daten oder Mediendateien mit anderen Bluetooth-fähigen Geräten auszutauschen. • Samsung ist nicht für den Verlust, das Abfangen oder den Missbrauch von Daten verantwortlich, die per Bluetooth gesendet oder empfangen werden. • Verwenden Sie nur vertrauenswürdige und ordnungsgemäß abgesicherte Geräte zum Senden und Empfangen von Daten.
  • Seite 164 Einstellungen Daten senden und empfangen Viele Anwendungen unterstützen den Datentransfer über Bluetooth. Sie können Daten wie Kontakte oder Mediendateien für andere Bluetooth-Geräte freigeben. Die folgenden Aktionen zeigen ein Beispiel für das Senden eines Bilds an ein anderes Gerät. Starten Sie die Anwendung Galerie und wählen Sie ein Bild aus. →...
  • Seite 165: Datensparen

    Einstellungen Datensparen Reduzieren Sie die Datennutzung, indem Sie verhindern, dass im Hintergrund ausgeführte Anwendungen Daten senden oder empfangen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Verbindungen → Datennutzung → Datensparen und anschließend den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Wenn der Datensparmodus aktiviert ist, erscheint auf der Statusleiste das Symbol Aktivierter Datensparmodus Um Anwendungen auszuwählen, für die keine Datenbegrenzung gilt, tippen Sie App beim Datensparen zulassen an und wählen Sie die entsprechenden Anwendungen aus.
  • Seite 166 Einstellungen Halten Sie den NFC-Antennenbereich auf der Rückseite des Geräts nahe an ein NFC-Tag. Die im Tag bereitgestellten Informationen werden auf dem Bildschirm angezeigt. Der Bildschirm des Geräts muss eingeschaltet und entsperrt sein. Andernfalls kann es keine NFC-Tags lesen oder Daten empfangen. Mit der NFC-Funktion bezahlen Bevor Sie die NFC-Funktion zum Ausführen von Zahlungen nutzen können, müssen Sie sich beim dafür zuständigen Dienst (zum Zahlen über Mobilgeräte) registrieren.
  • Seite 167 Einstellungen Daten mit der NFC-Funktion senden Sie können den Datenaustausch freigeben, wenn die NFC-Antenne Ihres Gerätes die NFC-Antenne des anderen Gerätes berührt. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Verbindungen → NFC und Zahlung und anschließend den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Tippen Sie den Schalter Android Beam an, um die Funktion zu aktivieren.
  • Seite 168: Mobile Hotspot Und Tethering

    Einstellungen Mobile Hotspot und Tethering Verwenden Sie das Gerät als Mobilen Hotspot, um die mobile Datenverbindung des Geräts für andere Geräte freizugeben, wenn die Netzwerkverbindung nicht verfügbar ist. Verbindungen können über WLAN, USB oder Bluetooth hergestellt werden. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Verbindungen → Mobile Hotspot und Tethering an. Wenn Sie diese Funktion nutzen, können zusätzliche Kosten entstehen.
  • Seite 169: Sim-Kartenverwaltung (Dual-Sim-Modelle)

    Einstellungen Suchen Sie auf dem Bildschirm des anderen Geräts Ihr Gerät und wählen Sie es in der Liste der WLAN-Netzwerke aus. • Wenn der mobile Hotspot nicht gefunden wird, tippen Sie auf Ihrem Gerät → Mobile Hotspot-Konfiguration an, wählen Sie Erweiterte Optionen anzeigen aus und deaktivieren Sie anschließend Mein Gerät ausblenden und 5-GHz-Band verwenden, wenn verfügbar.
  • Seite 170: Weitere Verbindungseinstellungen

    Einstellungen Weitere Verbindungseinstellungen Passen Sie die Einstellungen für weitere Verbindungsfunktionen an. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Verbindungen → Weitere Verbindungseinstellungen an. • Suchen nach nahen Geräten: In der Nähe nach Geräten suchen, zu denen eine Verbindung hergestellt werden kann. •...
  • Seite 171 Einstellungen Wählen Sie ein Drucker-Plug-in aus und installieren Sie es. Wählen Sie das Drucker-Plug-in aus und tippen Sie dann den Schalter an, um die Funktion zu aktiveren. Das Gerät sucht automatisch nach Druckern, die mit demselben WLAN wie das Gerät verbunden sind.
  • Seite 172: Töne Und Vibration

    Einstellungen MirrorLink-Verbindung beenden Trennen Sie das USB-Kabel von Ihrem Gerät und dem Fahrzeug. Download-Booster Stellen Sie das Gerät so ein, dass Dateien, die größer als 30 MB sind, schneller heruntergeladen werden, indem Sie sie gleichzeitig per WLAN und über mobile Netzwerke herunterladen. Ein stärkeres WLAN- Signal wirkt sich positiv auf die Downloadgeschwindigkeit aus.
  • Seite 173: Dolby Atmos (Surround-Sound)

    Einstellungen • Klingelton: Klingeltöne für Anrufe und Benachrichtigungen ändern. • Vibrationsmuster: Vibrationsmuster auswählen. • Benachrichtigungstöne: Benachrichtigungston ändern. • Nicht stören: Eingehende Anrufe, Benachrichtigungstöne und Medien bis auf explizite Ausnahmen stumm schalten. • Berührungstöne: Einstellen, dass das Gerät einen Ton ausgibt, wenn Sie eine Anwendung oder Option auf dem Touchscreen auswählen.
  • Seite 174: Benachrichtigungen

    Einstellungen Benachrichtigungen Ändern Sie die Benachrichtigungseinstellungen für die einzelnen Anwendungen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Benachrichtigungen an. Um die Symbole für die Anwendungsbenachrichtigungen anzuzeigen, aktivieren Sie den Schalter App-Symbolindikator durch Antippen. Tippen Sie zum Anpassen des Designs der Anwendungsbenachrichtigungen App-Symbolindikator an. Mit Nummer Ohne Nummer Tippen Sie zum Anpassen der Benachrichtigungseinstellungen für weitere Anwendungen ERWEITERT...
  • Seite 175: Blaufilter

    Einstellungen • Startbildschirm: Größe des Gitters ändern, damit zum Beispiel mehr oder weniger Elemente auf dem Startbildschirm angezeigt werden. • Vollbild-Apps: Apps auswählen, um sie im Vollbildformat zu verwenden. • Einfacher Modus: Der einfache Modus erleichtert die Nutzung des Geräts durch ein einfacheres Layout und größere Symbole auf dem Startbildschirm.
  • Seite 176: Bildschirmmodus Ändern Oder Displayfarbe Anpassen

    Einstellungen Um einen Zeitplan zur Anwendung des Blaulichtfilters festzulegen, tippen Sie den Schalter Zeitplan festlegen an, um die Funktion zu aktivieren, und wählen Sie eine Option aus. • Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang: Der Blaulichtfilter wird Ihrem aktuellen Standort entsprechend für die Nacht aktiviert und am Morgen deaktiviert. •...
  • Seite 177 Einstellungen Farbabstimmung des gesamten Bildschirms optimieren Optimieren Sie die Displayfarbe durch das Anpassen der Farbtöne. Wenn Sie den Schieberegler zur Farbanpassung in Richtung Kühl ziehen, nimmt der blaue Farbanteil zu. Wenn Sie den Schieberegler in Richtung Warm ziehen, nimmt der rote Farbanteil zu. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Anzeige →...
  • Seite 178: Bildschirmschoner

    Einstellungen Bildschirmschoner Sie können Bilder als Bildschirmschoner anzeigen, wenn der Bildschirm automatisch ausgeschaltet wird. Der Bildschirmschoner startet, wenn das Gerät geladen wird. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Anzeige → Bildschirmschoner und den entsprechenden Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Wählen Sie eine Option aus.
  • Seite 179: Erweiterte Funktionen

    Einstellungen Erweiterte Funktionen Optionen Aktivieren Sie erweiterte Funktionen und ändern Sie die Einstellungen, die diese steuern. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Erweiterte Funktionen an. Bei manchen Funktionen mit Sensor können durch Schütteln oder Stöße unbeabsichtigte Eingaben erfolgen. • Zubehör: Sie können die Einstellungen für Zubehör ändern. •...
  • Seite 180 Einstellungen • Smart-Aufnahme: Gerät so einstellen, dass der aktuelle Bildschirm und der scrollbare Bereich aufgenommen werden und der Screenshot sofort zugeschnitten und geteilt wird. • Screenshot: Einstellen, dass das Gerät einen Screenshot erstellt, indem Sie mit Ihrer Hand auf dem Bildschirm nach links oder rechts wischen.
  • Seite 181: Dual Messenger

    Einstellungen Dual Messenger Installieren Sie die zweite Anwendung und verwenden Sie zwei separate Konten für dieselbe Messenger- Anwendung. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Erweiterte Funktionen → Dual Messenger an. Die unterstützten Anwendungen werden angezeigt. Tippen Sie den Schalter einer Anwendung an, um eine zweite Anwendung zu installieren. Die zweite Anwendung wird installiert.
  • Seite 182: Gerätewartung

    Einstellungen Gerätewartung Die Gerätewartungsfunktion bietet eine Übersicht über Akkustatus, Speicher und Systemsicherheit des Geräts. Zudem können Sie das Gerät mit nur einer Berührung Ihres Fingers optimieren. Akku Gerätesicherheit Speicher Arbeitsspeicher Funktion zur Schnelloptimierung verwenden Tippen Sie auf dem Gerätewartung → JETZT BEHEBEN oder JETZT OPTIMIEREN. Die Funktion zur Schnelloptimierung optimiert die Geräteleistung folgendermaßen.
  • Seite 183 Einstellungen Akku Hier sehen Sie die verbleibende Akkuladung und Nutzungszeit des Geräts. Sparen Sie bei Geräten mit geringem Akkustand Akkuladung, indem Sie die Energiesparfunktionen aktivieren. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Gerätewartung → Akku an. • Mit der verbleibenden Nutzungszeit wird angezeigt, wie lange der Akku noch hält. Die verbleibende Nutzungszeit kann je nach Geräteeinstellungen und Betriebsbedingungen variieren.
  • Seite 184 Kapazität ändert sich möglicherweise nach einer Aktualisierung des Geräts. • Sie sehen die verfügbare Kapazität im internen Speicher im Abschnitt mit den Spezifikationen für Ihr Gerät auf der Website von Samsung. Speicher verwalten Tippen Sie zum Löschen von Datenrückständen wie Dateien im Cache BEREINIGEN an. Wählen Sie zum Löschen nicht verwendeter Dateien oder Deinstallieren nicht genutzter Anwendungen unter...
  • Seite 185: Apps

    Einstellungen Apps Verwalten Sie die Anwendungen des Gerätes und ändern Sie ihre Einstellungen. Sie können die Nutzungsinformationen der Anwendungen anzeigen, die Benachrichtigungs- bzw. Berechtigungseinstellungen anpassen oder nicht benötigte Anwendungen deinstallieren oder deaktivieren. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Apps an. Sperrbildschirm Optionen Ändern Sie die Einstellungen für den gesperrten Bildschirm.
  • Seite 186: Smart Lock

    Einstellungen Smart Lock Sie können das Gerät so einstellen, dass es sich entsperrt, wenn vertrauenswürdige Standorte oder Geräte erkannt werden. Wenn Sie beispielsweise Ihre Wohnung als vertrauenswürdigen Standort festgelegt haben, erkennt sie das Gerät beim Erreichen des Wohnorts und entsperrt sich automatisch selbst. •...
  • Seite 187 • Sicherheitsupdate: Version der Software Ihres Geräts anzeigen und nach Aktualisierungen suchen. • Unbekannte Apps installieren: Installation von Anwendungen aus unbekannten Quellen zulassen. • Samsung Pass: Verifizieren Sie Ihre Identität ganz einfach über Ihre biometrischen Daten. Weitere Informationen finden Sie unter Samsung Pass.
  • Seite 188: Gesichtserkennung

    Einstellungen Gesichtserkennung Sie können das Gerät zum Entsperren des Bildschirms durch Erkennung Ihres Gesichts einstellen. • Wenn Sie die Gesichtserkennung als Entsperrmethode für den Bildschirm festgelegt haben, kann das Gerät beim ersten Einschalten nicht per Gesichtserkennung entsperrt werden. Damit Sie das Gerät nutzen können, müssen Sie den Bildschirm dann mit dem Muster, dem Passwort oder der PIN entschlüsseln, das bzw.
  • Seite 189 Einstellungen Gesicht registrieren Registrieren Sie Ihr Gesicht nicht im Freien sondern an einem Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Biometrische Daten und Sicherheit → Gesichtserkennung an. Entsperren Sie den Bildschirm mit der voreingestellten Bildschirmsperrmethode. Haben Sie noch keine Bildschirmsperrmethode erstellt, so tun sie dies.
  • Seite 190 Einstellungen Registrierte Gesichtsdaten löschen Sie können registrierte Gesichtsdaten wieder löschen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Biometrische Daten und Sicherheit → Gesichtserkennung an. Entsperren Sie den Bildschirm mit der voreingestellten Bildschirmsperrmethode. Tippen Sie Gesichtsdaten entfernen an. Beim Löschen des registrierten Gesichts werden alle zugehörigen Funktionen deaktiviert. Bildschirm mit Ihrem Gesicht entsperren Sie können den Bildschirm mit Ihrem Gesicht entsperren, anstatt ein Muster, eine PIN oder ein Passwort zu verwenden.
  • Seite 191: Fingerabdruckerkennung

    Damit die Erkennung der Fingerabdrücke funktioniert, müssen Sie Ihren Fingerabdruck auf Ihrem Gerät registrieren und speichern. Sobald der Fingerabdruck registriert ist, können Sie Ihr Gerät so einstellen, dass dieser für folgende Funktionen verwendet wird: • Samsung Pass (Überprüfung des Samsung Accounts und Anmeldung im Web) • Samsung Pay • Bildschirmsperre •...
  • Seite 192 Einstellungen Zur besseren Fingerabdruckerkennung Beachten Sie beim Scannen Ihrer Fingerabdrücke auf dem Gerät die folgenden Bedingungen, die sich auf die Leistung der Funktion auswirken können: • Der Sensor für die Fingerabdruckerkennung erkennt Fingerabdrücke. Stellen Sie sicher, dass der Sensor für die Fingerabdruckerkennung nicht durch metallische Gegenstände wie Münzen, Schlüssel oder Halsketten zerkratzt oder beschädigt ist.
  • Seite 193 Markieren Sie die Fingerabdrücke, die Sie löschen möchten, und tippen Sie ENTFERNEN an. Samsung Pass verwenden Wenn Ihre Fingerabdrücke für Samsung Pass registriert sind, können Sie sie nutzen, um ganz einfach Ihre Identität zu verifizieren oder sich auf Webseiten anzumelden. Weitere Informationen finden Sie unter Samsung Pass.
  • Seite 194: Samsung Pass

    Samsung-Konto, auf Webseiten oder in Anwendungen anmelden, ohne dafür Ihre Anmeldedaten eingeben zu müssen. Registrieren Sie Ihre biometrischen Daten für Samsung Pass und legen Sie fest, dass die Anmeldung auf unterstützen Webseiten oder in Anwendungen mit Samsung Pass erfolgt. • Für die Verwendung dieser Funktion muss das Gerät mit einem WLAN oder einem mobilen Netzwerk verbunden sein.
  • Seite 195 Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Biometrische Daten und Sicherheit → Samsung Pass Lesen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und tippen Sie ANMELDEN an. Geben Sie die ID und das Passwort für Ihr Samsung Account ein und tippen Sie ANMELDEN an. Tippen Sie FINGERABDR. REGISTRIEREN und registrieren Sie Ihren Fingerabdruck.
  • Seite 196 Wenn ein Pop-up-Fenster eingeblendet wird, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die Anmeldeinformationen speichern möchten, tippen Sie SPEICHERN an. Sie können sich jetzt mit den biometrischen Daten, die Sie für Samsung Pass registriert haben, in der Anwendung anmelden. Anmeldeinformationen verwalten Sehen Sie sich die Liste der Websites und Anwendungen an, für die Sie die Samsung Pass-Verwendung...
  • Seite 197 Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Biometrische Daten und Sicherheit → Samsung Pass Entsperren Sie den Bildschirm mit der voreingestellten Bildschirmsperrmethode. Tippen Sie → Einstellungen → Daten löschen an. Geben Sie das Passwort für Ihren Samsung Account ein und tippen Sie BESTÄTIGEN an. Ihre Samsung Pass-Daten werden gelöscht.
  • Seite 198: Sicherer Ordner

    Einstellungen Sicherer Ordner Durch den sicheren Ordner werden Ihre privaten Inhalte und Anwendungen (z. B. Fotos und Kontakte) vor dem Zugriff anderer Personen geschützt. Schützen Sie Ihre privaten Inhalte und Anwendungen, auch wenn das Gerät nicht gesperrt ist. „Sicherer Ordner“ ist ein separater und sicherer Speicherort. Die Übertragung von Daten aus „Sicherer Ordner“...
  • Seite 199 Einstellungen Tippen Sie ANMELDEN an und melden Sie sich in Ihrem Samsung Account an. Wählen Sie eine Sperrmethode für „Sicherer Ordner“ aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung abzuschließen. Tippen Sie zum Ändern des Namens oder der Symbolfarbe für „Sicherer Ordner“ → Symbol anpassen an.
  • Seite 200 Deinstallieren an. Konten hinzufügen Hier können Sie Ihre Kontodienste von Samsung und Google oder andere Konten hinzufügen, um Sie mit den Anwendungen in „Sicherer Ordner“ zu synchronisieren. Starten Sie die Anwendung Sicherer Ordner und tippen Sie → Einstellungen → Konten →...
  • Seite 201 Daten sichern Tippen Sie in der Anwendung Sicherer Ordner → Einstellungen → Sichern und Wiederherstellen an. Tippen Sie Konto hinzufügen an, registrieren Sie sich und melden Sie sich dann in Ihrem Samsung Account an. Tippen Sie Sicherer Ordner Daten sichern an.
  • Seite 202: Cloud Und Konten

    Konto, oder über Smart Switch Daten auf andere Geräte oder von anderen Geräten übertragen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Cloud und Konten an. • Samsung Cloud: Inhalte verwalten, die Sie in Samsung Cloud sichern möchten. Überprüfen Sie den Status Ihres Samsung Cloud Speichers. Sie können ebenfalls Daten synchronisieren, sichern und wiederherstellen.
  • Seite 203: Sichern Und Wiederherstellen

    Samsung Account verwenden Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Cloud und Konten → Sichern und Wiederherstellen → Sichern von Daten für das Samsung Konto an, markieren Sie die zu sichernden Elemente und tippen Sie dann SICHERN an. Die Daten werden in der Samsung Cloud gesichert. Weitere Informationen finden Sie unter Samsung Cloud.
  • Seite 204: Eingabehilfe

    • Direktzugriff: Stellen Sie das Gerät so ein, dass ausgewählte Eingabehilfemenüs gestartet werden, wenn Sie die Ein-/Aus-Taste und die Lauter-Taste gleichzeitig drücken. • Eingabehilfe-Verknüpfung: Stellen Sie das Gerät so ein, dass Voice Assistant oder Samsung Universeller Steuerbefehl aktiviert wird, wenn Sie die Lauter-Taste und die Leiser-Taste gleichzeitig länger als 3 Sekunden gedrückt halten.
  • Seite 205: Allgemeine Verwaltung

    Samsung Members. • Diagnoseinformationen melden: Einstellen, dass das Gerät Diagnose- und Nutzungsdaten automatisch an Samsung sendet. • Zurücksetzen: Geräteeinstellungen zurücksetzen oder das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Sie können all Ihre Einstellungen und Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Es ist auch möglich, das Gerät so einzustellen, dass es zu einer voreingestellten Zeit zur Geräteoptimierung neu...
  • Seite 206: Software-Update

    Einstellungen Tippen Sie zum Festlegen der ausgewählten Sprache als Standardsprache ALS STANDARD FESTLEGEN an. Tippen Sie zum Beibehalten der aktuellen Spracheinstellung BEIBEHALTEN an. Die ausgewählte Sprache wird Ihrer Sprachliste hinzugefügt. Wenn Sie die Standardsprache geändert haben, wird die ausgewählte Sprache ganz oben in der Liste eingefügt. Wenn Sie die Standardsprache in Ihrer Sprachliste ändern möchten, tippen Sie neben einer Sprache an, um die Sprache in der Liste nach oben zu verschieben.
  • Seite 207: Benutzerhandbuch

    Einstellungen Benutzerhandbuch Öffnen Sie die Hilfeinformationen, in denen erklärt wird, wie Sie das Gerät und die Anwendungen richtig verwenden oder wichtige Einstellungen konfigurieren. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Benutzerhandbuch an. Telefoninfo Greifen Sie auf Ihre Geräteinformationen zu. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Telefoninfo an. Um den Gerätenamen zu ändern, tippen Sie BEARBEITEN an.
  • Seite 208: Anhang

    Anhang Rat und Hilfe bei Problemen Bitte sehen Sie sich die folgenden möglichen Problembehebungen an, bevor Sie sich an ein Samsung- Servicezentrum wenden. Einige Situationen treffen möglicherweise nicht auf Ihr Gerät zu. Wenn Sie das Gerät einschalten oder es verwenden, werden Sie aufgefordert, einen der folgenden Codes einzugeben: •...
  • Seite 209 • Starten Sie das Gerät neu, um vorübergehende Softwarefehler zu beheben. • Stellen Sie sicher, dass die Software auf dem Gerät auf die neueste Version aktualisiert wurde. • Sollte der Touchscreen Kratzer oder Beschädigungen aufweisen, suchen Sie ein Samsung- Servicezentrum auf.
  • Seite 210 Anhang Anrufe werden nicht verbunden • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem richtigen Mobilfunknetz verbunden sind. • Stellen Sie sicher, dass die Anrufsperre für die gewählte Rufnummer nicht aktiviert ist. • Stellen Sie sicher, dass die Anrufsperre für die eingehende Rufnummer nicht aktiviert ist. Angerufene hören Sie während des Anrufs nicht •...
  • Seite 211 Ladegeräts) • Stellen Sie sicher, dass das Ladegerät richtig angeschlossen ist. • Besuchen Sie ein Samsung-Servicezentrum und lassen Sie den Akku ersetzen. Der Akku entlädt sich schneller als nach dem Kauf • Wenn Sie das Gerät oder den Akku sehr niedrigen oder sehr hohen Temperaturen aussetzen, verringert sich möglicherweise die Kapazität.
  • Seite 212 • Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Anwendung Einstellungen und tippen Sie Allgemeine Verwaltung → Zurücksetzen → Zurücksetzen von Netzwerkeinstellungen → EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN an, um die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen. Beim Zurücksetzen gehen u. U. registrierte Informationen verloren. Lässt sich das Problem durch o. g. Schritte nicht beheben, wenden Sie sich an ein Samsung Servicezentrum.
  • Seite 213 Erstellen Sie immer eine Sicherungskopie aller wichtigen Daten, die auf dem Gerät gespeichert sind. Andernfalls können Sie die Daten nicht wiederherstellen, falls sie beschädigt oder gelöscht werden. Samsung ist nicht für den Verlust von Daten verantwortlich, die auf dem Gerät gespeichert sind. Zwischen dem Äußeren des Gehäuses und dem Gerät befindet sich eine kleine Lücke...
  • Seite 214 Sie die Funktion mit dem Schalter Regler oben anzeigen. Die Samsung Cloud funktioniert nicht • Vergewissern Sie sich, dass Sie mit einem Netzwerk verbunden sind. • Während eines Samsung Cloud-Servicechecks kann die Samsung Cloud nicht verwendet werden. Versuchen Sie es später erneut.
  • Seite 215: Akku Entfernen

    Schäden an Akku und Gerät, zu Verletzungen und/ oder zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit des Geräts führen. • Samsung ist nicht für Schäden oder Verluste haftbar (ob vertragsbezogen oder in Bezug auf unerlaubte Handlungen, einschließlich Fahrlässigkeit), die durch das Nichtbefolgen dieser Warnungen und Anweisungen entstehen, außer bei Tod oder Verletzung infolge von Fahrlässigkeit...
  • Seite 216 Dieses Handbuch ist durch internationale Copyright-Gesetze geschützt. Dieses Handbuch darf weder als Ganzes noch in Teilen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Samsung Electronics reproduziert, vertrieben, übersetzt oder in anderer Form oder mit anderen Mitteln elektronischer oder mechanischer Art übertragen werden, wozu auch das Fotokopieren, Aufzeichnen oder Speichern in jeglicher Art von Informationsspeicher- und -abrufsystem zählt.

Diese Anleitung auch für:

Galaxy a9 duosSm-a920fSm-a920f/dsSm-a920fzbdatoSm-a920fzidatoSm-a920fzkdato