Herunterladen Diese Seite drucken

Samsung Galaxy Ace 2 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

GT-I8160
Benutzerhandbuch

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Samsung Galaxy Ace 2

  Inhaltszusammenfassung für Samsung Galaxy Ace 2

  • Seite 1 GT-I8160 Benutzerhandbuch...
  • Seite 2 Dieses Handbuch verwenden Vielen Dank für den Erwerb dieses Samsung Mobilgeräts. Dieses Gerät, das auf der herausragenden Technologie und den hohen Standards von Samsung beruht, bietet Ihnen mobile Kommunikation und Unterhaltung in hoher Qualität. Dieses Benutzerhandbuch wurde speziell entwickelt, um Sie Schritt für Schritt durch die Funktionen und Optionen Ihres Geräts...
  • Seite 3 Betriebssystem des Benutzers abweichen. Anwendungen und ihre Funktionen können sich je nach ● Land, Region oder Hardwarespezifikationen unterscheiden. Samsung ist nicht haftbar für Leistungsprobleme, die durch Anwendungen von Drittanbietern verursacht werden. Samsung ist nicht für Leistungseinbußen oder ●...
  • Seite 4 Dieses Benutzerhandbuch ist durch internationale Urheberrechtsgesetze geschützt. Kein Teil dieses Benutzerhandbuchs darf ohne die vorherige schriftliche Genehmigung durch Samsung Electronics in irgendeiner Form oder durch irgendwelche Mittel, elektronisch oder mechanisch, einschließlich von Fotokopieren, Aufzeichnen oder Speichern in einem Informationsspeicher- und -abrufsystem, reproduziert, verteilt, übersetzt oder übertragen werden.
  • Seite 5 Marken SAMSUNG und das SAMSUNG-Logo sind eingetragene Marken ● von Samsung Electronics. ™ ™ ™ Das Android-Logo, Google , Google Maps , Google Mail ● ™ ™ ™ YouTube , Google Play Store, und Google Talk sind Marken von Google, Inc.
  • Seite 6: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Zusammenbauen ............10 Auspacken ..................10 SIM- oder USIM-Karte und Batterie einsetzen ....... 10 Akku laden ..................12 Speicherkarte einsetzen (optional) .......... 15 Trageriemen anbringen (optional) ........... 17 Erste Schritte ..............18 Gerät ein- und ausschalten ............18 Mit dem Gerät vertraut machen ..........19 Touchscreen verwenden .............
  • Seite 7 Memo ....................85 Sprachmemo .................. 86 Internet ................88 Internet .................... 88 Maps ....................92 Latitude ................... 93 Places ....................94 Navigation ..................94 YouTube ................... 95 Samsung Apps ................96 Play Store ..................97 News & Wetter ................97 Inhalt...
  • Seite 8 Verbindungen ............... 99 Bluetooth ..................99 WLAN ..................... 101 Wi-Fi Direct ................... 103 AllShare ..................104 Mobiles Netzwerk freigeben ............ 107 GPS ....................108 PC-Verbindungen ............... 109 VPN-Verbindungen ..............111 Tools ................114 Uhr ....................114 Rechner ..................116 Downloads ..................117 Suche ....................
  • Seite 9 Anzeige ..................129 Energiesparmodus ..............130 Standort und Sicherheit ............131 Anwendungen ................132 Konten und Synchronisierung ..........133 Bewegung ..................133 Datenschutz ................. 134 Speichereinstellungen ............... 134 Sprache und Tastatur ..............135 Spracheingabe/-ausgabe ............137 Eingabehilfe ................. 139 Datum und Uhrzeit ..............140 Telefoninfo ..................
  • Seite 10: Zusammenbauen

    ● Akku ● Handbuch für erste Schritte ● Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Software. Raubkopien und illegale Software können Schäden und Fehlfunktionen verursachen, die nicht von der Herstellergarantie abgedeckt sind. Die zum Lieferumfang des Geräts gehörigen Teile können ●...
  • Seite 11 So setzen Sie die SIM- oder USIM-Karte und den Akku ein: Ist das Gerät eingeschaltet, halten Sie zum Ausschalten des Geräts die Ein/Aus-Taste gedrückt, und wählen Sie Ausschalten → OK. Nehmen Sie die rückwärtige Abdeckung ab. Achten Sie beim Abnehmen der rückwärtigen Abdeckung auf Ihre Fingernägel, damit Sie sich nicht verletzen.
  • Seite 12: Akku Laden

    Sie können das Gerät mit einem Reiseadapter aufladen oder es zum Aufladen mithilfe eines USB-Kabels mit einem Computer verbinden. Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Kabel und Ladegeräte. Nicht zugelassene Kabel und Ladegeräte können dazu führen, dass der Akku explodiert oder Schäden am Gerät entstehen.
  • Seite 13 Wenn der Akku schwach ist, gibt das Gerät einen Warnton ● aus und zeigt eine entsprechende Warnmeldung auf dem Display an. Außerdem ist das Akkusymbol leer. Wird der Akku zu schwach, schaltet sich das Gerät automatisch aus. Laden Sie den Akku umgehend auf, um das Gerät weiter nutzen zu können.
  • Seite 14 Geräts oder seine Leistungsfähigkeit. Falls das Gerät nicht richtig geladen wird, bringen Sie ● es zusammen mit dem Ladegerät in ein Samsung- Dienstzentrale. Wenn der Akku vollständig geladen ist, trennen Sie den Reiseadapter erst vom Gerät und dann von der Netzsteckdose.
  • Seite 15: Speicherkarte Einsetzen (Optional)

    ™ microSDHC -Speicherkarten mit einer maximalen Kapazität von 32 GB (abhängig vom Speicherkartenhersteller und -typ). Samsung nutzt für Speicherkarten die zugelassenen Branchenstandards. Es ist jedoch möglich, dass Speicherkarten bestimmter Hersteller nicht vollständig mit dem Gerät kompatibel sind. Die Verwendung einer inkompatiblen Speicherkarte kann das Gerät, die Speicherkarte und die auf der Karte gespeicherten Daten beschädigen.
  • Seite 16 Öffnen Sie die Abdeckung des Speicherkarteneinschubs an der Seite des Geräts. Setzen Sie eine Speicherkarte mit den goldfarbenen Kontakten nach oben ein. Schieben Sie die Speicherkarte in den Speicherkarteneinschub, bis sie einrastet. Schließen Sie die Abdeckung des Speicherkarteneinschubs. › Speicherkarte entnehmen Bevor Sie eine Speicherkarte entnehmen, müssen Sie sie zum sicheren Entfernen vom Gerät deinstallieren.
  • Seite 17: Trageriemen Anbringen (Optional)

    › Speicherkarte formatieren Wenn Sie die Speicherkarte auf einem PC formatieren, kann es sein, dass sie anschließend nicht mehr mit dem Gerät kompatibel ist. Formatieren Sie die Speicherkarte nur im Gerät. Wählen Sie im Home-Bildschirm Anwendungen → Einstellungen → Speichereinstellungen → SD-Karte deinstallieren → OK →...
  • Seite 18: Erste Schritte

    Erste Schritte Gerät ein- und ausschalten Halten Sie zum Einschalten des Geräts die Ein/Aus-Taste gedrückt. Folgen Sie nach dem erstmaligen Einschalten des Geräts den Bildschirmhinweisen, um es für den Betrieb einzurichten. Halten Sie zum Ausschalten des Geräts die Ein/Aus-Taste gedrückt und wählen Sie Ausschalten →...
  • Seite 19: Mit Dem Gerät Vertraut Machen

    Mit dem Gerät vertraut machen › Aufbau des Geräts Vorderes Hörer Kameraobjektiv Abstandssensor Lautstärketaste Touchscreen Home-Taste Speicherkarteneinschub Zurück-Taste Menütaste Mikrofon Headsetbuchse GPS-Antenne Lautsprecher Ein-/Ausschalten / Reset/Sperrtaste Hinteres Kameraobjektiv Blitzlicht Rückwärtige Abdeckung Hauptantenne Multifunktionsbuchse 1. Bitte verdecken Sie nicht den Bereich der GPS-Antenne mit Ihrer Hand oder Gegenständen, während Sie die GPS-Funktion nutzen.
  • Seite 20 › Tasten Taste Funktion Einschalten des Geräts (gedrückt Ein-/ halten); Aufrufen der Schnellmenüs Ausschalten/ (gedrückt halten); Zurücksetzen Reset des Geräts (mehr als 10 Sekunden Sperren lang gedrückt halten), Sperren des Touchscreens. Öffnen einer Liste aller verfügbaren Funktionen auf dem aktuellen Bildschirm;...
  • Seite 21 › Anzeigesymbole Die auf dem Display angezeigten Symbole hängen vom jeweiligen Land oder Netzbetreiber ab. Symbol Definition Kein Signal Signalstärke Mit GPRS-Netz verbunden Mit EDGE-Netz verbunden Mit UMTS-Netz verbunden Offene WLAN-Zugangspunkte verfügbar Mit WLAN verbunden Mit Wi-Fi Direct verbunden Bluetooth aktiviert Bluetooth-Headset angeschlossen GPS aktiviert Laufender Anruf...
  • Seite 22 Symbol Definition Anrufumleitung aktiviert Mit PC verbunden USB-Tethering aktiviert WLAN-Tethering aktiviert Keine SIM- oder USIM-Karte Neue SMS oder MMS Neue E-Mail-Nachricht Neue Sprachnachricht Alarm aktiviert Ereignisbenachrichtigung Roaming (außerhalb des normalen Netzempfangsbereichs) Stumm-Modus aktiviert Vibrationsmodus aktiviert Flugmodus aktiviert Musik wird wiedergegeben Musikwiedergabe angehalten UKW-Radio im Hintergrund eingeschaltet Fehler aufgetreten oder Vorsicht erforderlich...
  • Seite 23: Touchscreen Verwenden

    Touchscreen verwenden Mit dem Touchscreen des Geräts können Sie ganz einfach Elemente auswählen oder Funktionen durchführen. In diesem Abschnitt lernen Sie die grundlegenden Aktionen zur Verwendung des Touchscreens kennen. Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände, um ein ● Zerkratzen des Touchscreens zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass der Touchscreen nicht mit anderen ●...
  • Seite 24: Touchscreen Und Tasten Sperren Und Entsperren

    Ziehen und ablegen: Tippen Sie auf ein Element und lassen ● Sie Ihren Finger darauf, ziehen Sie dann Ihren Finger, um das Element zu bewegen. Zweimal tippen: Tippen Sie zweimal schnell mit Ihrem Finger, ● um angezeigte Fotos oder Webseiten zu vergrößern oder zu verkleinern.
  • Seite 25: Mit Dem Standby-Bildschirm Vertraut Machen

    Mit dem Standby-Bildschirm vertraut machen Wenn sich das Gerät im Home-Bildschirm befindet, wird der Home-Bildschirm angezeigt. Auf dem Home-Bildschirm sehen Sie Anzeigesymbole, Widgets, Verknüpfungen zu Anwendungen und andere Elemente. Der Home-Bildschirm verfügt über mehrere Anzeigeflächen. Blättern Sie nach links oder rechts zu einer Anzeigefläche des Home-Bildschirms.
  • Seite 26 › Elemente auf dem Standby-Bildschirm verschieben Halten Sie das zu verschiebende Element angetippt. Ziehen Sie das Element an die gewünschte Position. › Elemente vom Standby-Bildschirm entfernen Tippen Sie auf das zu entfernende Element und halten Sie den Finger darauf. Der Papierkorb wird unten auf dem Standby-Bildschirm angezeigt.
  • Seite 27: Anwendungen Aufrufen

    › Anzeigeflächen zum Standby-Bildschirm hinzufügen oder entfernen Sie können dem Standby-Bildschirm auf Wunsch Anzeigeflächen zum Anordnen von Widgets hinzufügen oder Anzeigeflächen entfernen. ] → Bearbeiten. Drücken Sie im Standby-Modus [ Sie können auch zwei Finger auf den Bildschirm setzen und sie zusammen bewegen, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln.
  • Seite 28 Wählen Sie eine Anwendung aus. Zur Nutzung von Anwendungen, die von Google ● bereitgestellt werden, benötigen Sie ein Google-Konto. Wenn Sie nicht über ein Google-Konto verfügen, richten Sie ein Google-Konto ein. Sie können einen Schnellzugriff für eine Anwendung ● hinzufügen, indem Sie das Anwendungssymbol in der Anwendungsliste antippen und den Finger darauf halten.
  • Seite 29 Ziehen Sie das Anwendungssymbol an die gewünschte Position. Sie können ein Anwendungssymbol in eine andere Hauptmenüanzeige verschieben. Außerdem können Sie die am häufigsten verwendeten Anwendungen neben Home bewegen. ] → Speichern. Drücken Sie [ So fügen Sie dem Menübildschirm einen Ordner oder ein Feld hinzu: ] →...
  • Seite 30: Gerät Anpassen

    › Kürzlich verwendete Anwendungen aufrufen Halten Sie die Home-Taste gedrückt, um die Liste mit den zuletzt verwendeten Anwendungen zu öffnen. Wählen Sie die gewünschte Anwendung aus. › Task-Manager verwenden Das Gerät ist multitaskingfähig. Es kann mehrere Anwendungen gleichzeitig ausführen. Multitasking kann jedoch zu Abstürzen, Stehenbleiben, Speicherproblemen oder erhöhtem Energieverbrauch führen.
  • Seite 31 › Klingeltonlautstärke anpassen Drücken Sie zum Anpassen der Klingeltonlautstärke die Lautstärketaste nach oben oder unten. › In den Stumm-Modus wechseln Um das Gerät stummzuschalten oder die Stummschaltung aufzuheben, führen Sie einen der folgenden Schritte aus: Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen ●...
  • Seite 32 Speichern oder Hintergrundbild festlegen aus. Wählen Sie Samsung ist nicht verantwortlich für die Verwendung von Standardbildern oder Hintergrundbildern, die auf dem Gerät bereitgestellt werden. › Display-Helligkeit anpassen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Anzeige → Helligkeit aus.
  • Seite 33 Zeichnen Sie erneut das Muster und wählen Sie dann Bestätigen aus. PIN-Entsperrcode einstellen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Standort und Sicherheit → Bildschirmsperre → PIN aus. Geben Sie eine neue PIN (numerisch) ein und wählen Sie Weiter aus.
  • Seite 34: Text Eingeben

    Um ein Samsung-Konto zu erstellen, wählen Sie Registrieren aus. Empfänger der Alarm-SMS. Wählen Sie Geben Sie das Kennwort für das Samsung-Konto erneut ein und wählen Sie Bestätigen. Geben Sie eine Telefonnummer einschließlich der Landesvorwahl (mit +) ein. Geben Sie die SMS ein, die an die Empfänger gesendet werden soll.
  • Seite 35 › Tastaturtyp ändern Sie können den Tastaturtyp ändern. Halten Sie das Texteingabefeld gedrückt und wählen Sie Eingabemethode → einen Tastaturtyp (Samsung- oder Swype-Tastatur) aus. › Text mit der Swype-Tastatur eingeben Wählen Sie den ersten Buchstaben eines Worts aus und ziehen Sie Ihren Finger zum zweiten Buchstaben, ohne den Finger vom Bildschirm zu nehmen.
  • Seite 36 Sie können auch folgende Tasten verwenden: Nummer Funktion Zwischen Groß- und Kleinschreibung wechseln. Tastatureinstellungen aufrufen (berühren und halten). Zwischen Ziffern-/Symbolmodus und ABC-Modus umschalten. Eingabesprache ändern. Eingabe löschen. Neue Zeile beginnen. Text mittels Sprache eingeben. Je nach ausgewählter Eingabesprache ist diese Funktion u. U. nicht verfügbar. Leerzeichen einfügen.
  • Seite 37 › Text mit der Samsung-Tastatur eingeben → Hochformat-Tastaturtypen und dann eine Wählen Sie Texteingabemethode aus. Sie können eine der Tasteneingabemethoden (QWERTY oder herkömmliche Tastatur) oder Handschrift-Eingabemethoden auswählen. Geben Sie den Text mit den jeweiligen alphanumerischen Tasten oder durch Schreiben auf dem Bildschirm ein.
  • Seite 38 › Text kopieren und einfügen Bei der Texteingabe können Sie die Kopier- und Einfügefunktion verwenden, um Text in anderen Anwendungen zu nutzen. Platzieren Sie den Cursor an dem Text, den Sie kopieren möchten. Wählen Sie aus. Wort auswählen oder Alle auswählen, um den Wählen Sie gewünschten Text auszuwählen.
  • Seite 39: Anwendungen Von Play Store Herunterladen

    Anwendungen von Play Store herunterladen Ihr Gerät basiert auf der Android-Plattform und seine Funktionen lassen sich durch die Installation zusätzlicher Anwendungen erweitern. Play Store bietet Ihnen eine einfache und schnelle Möglichkeit zum Erwerben von Spielen und Mobilanwendungen. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. ●...
  • Seite 40: Dateien Aus Dem Internet Herunterladen

    Dateien aus dem Internet herunterladen Wenn Sie Dateien oder Webanwendungen aus dem Internet herunterladen, werden diese vom Gerät auf einer Speicherkarte gespeichert. Aus dem Internet heruntergeladene Dateien können Viren enthalten, die dem Gerät schaden. Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Sie nur Dateien aus vertrauenswürdigen Quellen herunterladen.
  • Seite 41 › Serverkonto einrichten Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Konten und Synchronisierung aus. Konto hinzufügen → einen Kontotyp. Wählen Sie Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung des Kontos durchzuführen. › Automatische Synchronisierung aktivieren Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen →...
  • Seite 42: Kommunikation

    Kommunikation Anrufen In diesem Abschnitt werden die Verwendung von Anruffunktionen wie das Tätigen und Entgegennehmen von Anrufen, die Verwendung von Optionen, die während eines Anrufs verfügbar sind, sowie die Konfiguration und Verwendung anrufbezogener Funktionen beschrieben. › Anruf tätigen oder beantworten Zum Tätigen, Entgegennehmen, Beenden oder Abweisen von Anrufen können Sie die Tasten oder den Touchscreen verwenden.
  • Seite 43 Anruf entgegennehmen Wenn ein Anruf eingeht, ziehen Sie aus dem großen Kreis. Klingelt das Gerät, drücken Sie die Lautstärketaste, um den Klingelton stummzuschalten. Beenden aus. Um den Anruf zu beenden, wählen Sie Anruf abweisen Wenn ein Anruf eingeht, ziehen Sie aus dem großen Kreis.
  • Seite 44 › Optionen während eines Sprachanrufs verwenden Während eines laufenden Sprachanrufs können Sie folgende Optionen nutzen: Drücken Sie die Lautstärketaste nach oben oder unten, um die ● Anruflautstärke anzupassen. Wählen Sie aus, um ein Gespräch zu halten. Wählen Sie ● aus, um einen gehaltenen Anruf fortzusetzen. Anruf hinzufügen aus und wählen Sie dann eine Wählen Sie ●...
  • Seite 45 › Optionen während eines Videoanrufs verwenden Sie können während eines laufenden Videoanrufs folgende Optionen verwenden: Zum Umschalten zwischen dem vorderen und dem hinteren ● Kameraobjektiv wählen Sie Kamera wechseln. Stummschalten aus, um das Mikrofon Wählen Sie ● auszuschalten, damit der andere Teilnehmer Sie nicht hören kann.
  • Seite 46 › Zusätzliche Funktionen verwenden Sie können zahlreiche andere anrufbezogene Funktionen wie automatisches Abweisen, den FDN-Modus (feste Rufnummern), Anrufumleitung oder -sperre verwenden. Automatische Abweisfunktion einrichten Mit der Funktion zum automatischen Abweisen können Sie Anrufe von bestimmten Telefonnummern automatisch abweisen. So aktivieren Sie automatisches Abweisen und erstellen Listen für automatisches Abweisen: Öffnen Sie im Standby-Betrieb die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen →...
  • Seite 47 FDN-Modus mit festen Rufnummern verwenden Im FDN-Modus beschränkt das Gerät ausgehende Anrufe auf Nummern, die in der FDN-Liste gespeichert sind. So aktivieren Sie den FDN-Modus: Öffnen Sie im Standby-Betrieb die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Anruf → Zusätzliche Einstellungen → Feste Rufnummern → FDN aktivieren. Geben Sie die mit der SIM- oder USIM-Karte gelieferte PIN2 ein und wählen Sie OK.
  • Seite 48 Wählen Sie eine Anrufsperroption aus. Geben Sie ein Passwort für die Anrufsperre ein und wählen Sie OK aus. Die Einstellungen werden an das Netzwerk übertragen. Anklopfen einstellen Anklopfen ist eine Netzfunktion, durch die Sie auf einen eingehenden Anruf während eines Gesprächs hingewiesen werden.
  • Seite 49: Nachrichten

    Nachrichten In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Textnachrichten (SMS) oder Multimedia-Nachrichten (MMS) erstellen und versenden und wie Sie gesendete oder empfangene Nachrichten anzeigen und verwalten. Wenn Sie sich außerhalb Ihres Heimatnetzes befinden, können durch das Senden und Empfangen von Nachrichten zusätzliche Gebühren anfallen.
  • Seite 50 Fügen Sie Ihrer Nachricht Empfänger hinzu. Geben Sie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen manuell ● ein und trennen Sie sie dabei mit einem Semikolon oder einem Komma. Wählen Sie , um Telefonnummern oder E-Mail-Adressen ● aus den Listen auszuwählen. Wenn Sie eine E-Mail-Adresse eingeben, wandelt das Gerät die Nachricht in eine MMS um.
  • Seite 51: Google Mail

    › Mailbox abhören Ist das Gerät so eingerichtet, dass unbeantwortete Anrufe an die Mailbox weitergeleitet werden, können Anrufer Ihnen eine Sprachnachricht hinterlassen, wenn Sie eingehende Anrufe nicht entgegennehmen. So rufen Sie Ihre Mailbox auf und hören Sprachnachrichten ab: Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste, wählen Sie Telefon →...
  • Seite 52 ] → E-Mail schreiben. Drücken Sie [ Geben Sie im Empfängerfeld einen Namen oder eine Adresse ] → "Cc"/"Bcc" hinzufügen, um weitere ein. Drücken Sie [ Empfänger hinzuzufügen. Geben Sie einen Betreff und eine Nachricht ein. ] → Anhang → Drücken Sie zum Anhängen einer Bilddatei [ eine Datei.
  • Seite 53: E-Mail

    › E-Mails mit Kennzeichnungen verwalten Sie können E-Mails organisieren, indem Sie diese kennzeichnen. Sie können Nachrichten mit einem Kennzeichnungsfilter sortieren. Nachricht mit einer Kennzeichnung markieren Halten Sie eine Nachricht im Posteingang gedrückt. Labels ändern aus. Wählen Sie OK aus. Wählen Sie die gewünschte Kennzeichnung und dann Nachrichten filtern ] →...
  • Seite 54 › E-Mail-Nachricht senden Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie E-Mail aus. Wählen Sie aus. Fügen Sie Ihrer Nachricht Empfänger hinzu. Geben Sie E-Mail-Adressen manuell ein und trennen Sie sie ● dabei durch ein Semikolon oder Komma. Wählen Sie , um E-Mail-Adressen aus den Listen ●...
  • Seite 55: Talk

    In der Nachrichtenansicht stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung: Wählen Sie oder aus, um zur vorherigen oder nächsten ● Nachricht zu wechseln. Wählen Sie , um eine Nachricht in einen anderen Ordner zu ● verschieben. Wählen Sie zum Löschen einer Nachricht ●...
  • Seite 56: Social Hub

    › Chat beginnen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Talk aus. Wählen Sie einen Freund in der Freundesliste aus. Das Chat- Fenster wird geöffnet. Senden aus. Geben Sie Ihre Nachricht ein und wählen Sie ] → Optionen Drücken Sie zum Einfügen von Emoticons [ →...
  • Seite 57: Google

    Google+ In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie den sozialen Netzwerkdienst von Google verwenden. Sie können Gruppen anlegen, um gemeinsame Interessen oder Meinungen zu teilen, Sofortnachrichten senden und empfangen oder Fotos hochladen. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Google+. Falls Sie diese Anwendung zum ersten Mal starten, befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um die Einrichtung des Kontos abzuschließen.
  • Seite 58: Unterhaltung

    Unterhaltung Kamera In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Fotos und Videos aufnehmen und anzeigen. Sie können Fotos mit einer Auflösung von max. 2560 x 1920 Pixeln (5 Megapixel) und Videos mit einer Auflösung von max. 1280 x 720 Pixeln aufnehmen. Die Kamera schaltet sich automatisch aus, wenn sie für ●...
  • Seite 59 Nummer Funktion Kamera-Schnellzugriffe verwenden. : Zwischen dem vorderen und dem ● hinteren Kameraobjektiv umschalten. : Blitzeinstellung ändern. ● Sie können Schnellzugriffe für häufig verwendete Optionen hinzufügen oder entfernen. s. 67 ► Kameraeinstellungen ändern. Status der Kamera prüfen : Standardspeicherort ● Zur Videokamera umschalten.
  • Seite 60 Wählen Sie zum Verwenden weiterer Funktionen mit einem Foto ● Mehr aus, und verwenden Sie die folgenden Optionen: Einstellen als : Foto als Hintergrund oder Anrufer-ID-Bild für einen Kontakt festlegen Umbenennen : Fotodatei umbenennen › Mit voreingestellten Optionen für verschiedene Szenen fotografieren Die Kamera verfügt über vordefinierte Einstellungen für verschiedene Szenen.
  • Seite 61 › Fotos im Smile-Modus aufnehmen Die Kamera kann die Gesichter von Personen erkennen und Sie dabei unterstützen, ein lächelndes Gesicht zu fotografieren. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Kamera aus, um die Kamera einzuschalten. → Aufnahmemodus → Smile. Wählen Sie Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor.
  • Seite 62 › Aktionsfoto aufnehmen Sie können mehrere Bilder von einem bewegten Motiv aufnehmen und diese dann zu einem Einzelbild zusammenfassen, das den Bewegungsverlauf als Aktionsfoto darstellt. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Kamera aus, um die Kamera einzuschalten. →...
  • Seite 63 › Kameraeinstellungen anpassen Wählen Sie vor dem Fotografieren , um die folgenden Optionen aufzurufen: Option Funktion Schnellzugriffe Schnellzugriffe für häufig verwendete bearbeiten Optionen hinzufügen oder entfernen. Zwischen dem vorderen und dem hinteren Selbstporträt Kameraobjektiv umschalten. Blitzeinstellung ändern, Blitz manuell ein- und ausschalten und die Kamera so Fotolicht einstellen, dass sie den Blitz bei Bedarf automatisch verwendet.
  • Seite 64 Option Funktion Automatischer Kontrast zwischen Motiv und Hintergrund Kontrast automatisch anpassen. Warnmeldung der Kamera aktivieren, wenn Blinzelerkennung Personen die Augen geschlossen haben. Hilfslinien Hilfslinien in der Vorschauansicht anzeigen. Bildqualität Qualität der Fotos einstellen. Kamera einstellen, um den Fotos Standortinformationen hinzuzufügen. Um die GPS-Signale zu verbessern, ●...
  • Seite 65 › Video aufnehmen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Kamera aus, um die Kamera einzuschalten. Schieben Sie den Schieberegler zur Videokamera, um zur Videokamera zu wechseln. Richten Sie das Objektiv auf das gewünschte Motiv und nehmen Sie ggf. Einstellungen vor. Nummer Funktion Video-Schnellzugriffe verwenden.
  • Seite 66 Nummer Funktion Bildanzeigeprogramm öffnen, um aufgenommene Videos anzuzeigen. Wählen Sie aus, um die Aufnahme zu starten. Wählen Sie aus, um die Aufnahme anzuhalten. Das Video wird automatisch gespeichert. Unter Umständen kann die Videokamera bei niedriger Übertragungsgeschwindigkeit keine Videos auf eine Speicherkarte aufnehmen.
  • Seite 67 Option Funktion Zeitraum auswählen, nach dem die Kamera Timer die Videoaufnahme startet. Spezialeffekte wie Sepia oder Schwarz/Weiß Effekte anwenden. Auflösung Auflösungsoption ändern. Farbausgleich an die Lichtbedingungen Weißabgleich anpassen. Videoqualität Videoqualität einstellen. Hilfslinien Hilfslinien in der Vorschauansicht anzeigen. Auswählen eines Speicherorts zum Speicher Speichern von aufgezeichneten Videos.
  • Seite 68: Videos

    Videos Erfahren Sie, wie Sie mit dem Video-Player verschiedene Arten von Videos wiedergeben. Der Video-Player unterstützt die folgenden Dateiformate: 3gp, mp4, avi, wmv, flv, mkv. Einige Dateiformate werden abhängig von der auf dem ● Gerät installierten Software nicht unterstützt. Wenn die Dateigröße den verfügbaren Speicher ●...
  • Seite 69: Galerie

    Galerie Erfahren Sie, wie Sie Fotos anzeigen und Videos wiedergeben, die im Gerätespeicher und auf der Speicherkarte gespeichert sind. › Unterstützte Dateiformate Format Bild bmp, gif, jpg, png Video 3gp, mp4, avi, wmv, flv, mkv Einige Dateiformate werden abhängig von der auf dem ●...
  • Seite 70 Foto [ Optionen: Kopieren : Kopiert eine Fotodatei. Drucken : Foto über WLAN oder über eine USB-Verbindung drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. Bearbeiten : Ein Foto bearbeiten. Zuschneid. : Ausschnitt von einem Foto erstellen. Nach links drehen : Foto entgegen dem Uhrzeigersinn drehen.
  • Seite 71: Foto-Editor

    Drehen Sie das Gerät in die Querformatansicht. Steuern Sie die Wiedergabe mit den virtuellen Tasten. s. 68 ► Foto-Editor Sie können Fotos bearbeiten und verschiedene Effekte anwenden. Öffnen Sie im Home-Bildschirm die Anwendungsliste und wählen Sie Foto-Editor aus. Bild auswählen → einen Ordner → ein Bild. Wählen Sie Wählen Sie Bilder aufnehmen aus, um ein neues Foto aufzunehmen.
  • Seite 72: Mp3-Player

    Musikdateien zum Gerät hinzufügen Beginnen Sie, indem Sie Dateien auf das Gerät oder die Speicherkarte übertragen: Aus dem mobilen Web herunterladen. s. 88 ► ● Herunterladen von einem PC mit der Anwendung „Samsung ● Kies“. s. 109 ► Empfang über Bluetooth. s. 101 ►...
  • Seite 73 Steuern Sie die Wiedergabe mithilfe der folgenden Symbole: Symbol Funktion Lautstärke einstellen. 5,1-Kanal-Surroundsystem aktivieren, wenn ein Headset angeschlossen ist. Zufallswiedergabemodus aktivieren. Wiederholmodus ändern (aus, einen Titel wiederholen oder alle Titel wiederholen). Wiedergabe erneut starten; zum vorherigen Titel wechseln; in einer Datei rückwärts spulen (angetippt lassen).
  • Seite 74 Wählen Sie die Dateien, die Sie einbeziehen möchten, und wählen Sie Hinzufügen aus. Während der Wiedergabe können Sie Dateien durch Drücken von ] → Zu Wiedergabeliste hinzufügen → und anschließendem Auswählen einer Wiedergabeliste zu einer Wiedergabeliste hinzufügen. › Lieder zur Schnellstartliste hinzufügen Sie können Lieder zur Schnellstartliste hinzufügen und als Wiedergabeliste speichern.
  • Seite 75: Music Hub

    Option Funktion Der MP3-Player wird nach einer Musik-Auto aus vorgegebenen Zeitdauer automatisch ausgeschaltet. Music Hub Sie können auf den Onlinemusikhandel zugreifen und Ihre Lieblingslieder erwerben. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Music Hub aus.
  • Seite 76 Bedienen Sie das UKW-Radio mithilfe der folgenden Tasten: Nummer Funktion UKW-Radio ein- oder ausschalten. Nach einem verfügbaren Radiosender suchen. Aktuellen Radiosender zur Favoritenliste hinzufügen. Lautstärke einstellen. Frequenz anpassen. › Radiosender automatisch speichern Schließen Sie ein Headset am Gerät an. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie UKW-Radio aus.
  • Seite 77 › Radiosender zur Favoritenliste hinzufügen Schließen Sie ein Headset am Gerät an. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie UKW-Radio aus. Wählen Sie aus, um das UKW-Radio einzuschalten. Blättern Sie zum gewünschten Sender. Wählen Sie aus, um den Sender der Favoritenliste hinzuzufügen.
  • Seite 78: Game Hub

    Option Funktion Legen Sie fest, ob das UKW-Radio bei Alternative schwachem Signal versuchen soll, einen Frequenz anderen Radiosender zu finden. Das UKW-Radio wird nach einer UKW-Auto aus vorgegebenen Zeitdauer automatisch ausgeschaltet. Game Hub In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Spiele in sozialen Netzwerken und Premiumspiele herunterladen.
  • Seite 79: Persönliches

    Persönliches Kontakte In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie eine Liste Ihrer persönlichen oder geschäftlichen Kontakte erstellen und verwalten. Sie können u. a. Namen, Mobiltelefonnummern, Festnetznummern, E-Mail-Adressen und Geburtstage für Ihre Kontakte speichern. › Kontakt erstellen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Kontakte aus.
  • Seite 80 › Kontakte suchen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Kontakte aus. Blättern Sie in der Kontaktliste nach oben oder unten. Sie können auch den Finger entlang dem Index rechts ziehen, um schnell durch die Liste zu blättern. Wählen Sie den Namen eines Kontakts aus.
  • Seite 81 Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Speichern aus. Wählen Sie Sie können Ihre Visitenkarte versenden, indem Sie sie an eine Nachricht oder E-Mail anhängen oder sie über die drahtlose Bluetooth-Funktion übertragen. › Kontakte aus Ihren Community-Konten abrufen Sie können die Liste von Community-Websitekonten anzeigen und ein Konto auswählen, um Ihren Telefonkontakten einen Kontakt von der Website hinzuzufügen.
  • Seite 82 ] → Erstellen. Drücken Sie [ Geben Sie einen Namen für die Gruppe ein und wählen Sie einen Klingelton für die Gruppe aus. Mitglied hzfg., legen Sie die zur Gruppe Wählen Sie hinzuzufügenden Kontakte fest und wählen Sie Hinzufügen. Speichern aus. Wählen Sie ›...
  • Seite 83: Kalender

    ] → Import/Export → Von SD-Karte Drücken Sie [ importieren. Wählen Sie einen Speicherort aus. Wenn Sie über mehrere Konten verfügen, wählen Sie das Konto aus, dem Sie den Kontakt hinzufügen möchten. Wählen Sie eine Option zum Importieren einer einzelnen Kontaktdatei, mehrerer oder sämtlicher Kontaktdateien und anschließend OK aus.
  • Seite 84 › Ereignisse anzeigen So ändern Sie die Kalenderansicht: Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Kalender aus. Wählen Sie einen Anzeigemodus oben aus dem Kalender aus. So zeigen Sie Ereignisse für ein bestimmtes Datum an: Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Kalender aus.
  • Seite 85: Aufgabe

    Aufgabe In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie eine Aufgabenliste erstellen, Alarme zur Erinnerung an wichtige Aufgaben einrichten und die entsprechende Priorität festlegen. › Aufgabe erstellen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Aufgabe aus. ] → Aufgabe erstellen aus oder drücken Sie [ Wählen Sie Erstellen, um eine Aufgabe zu erstellen.
  • Seite 86: Sprachmemo

    Farbe des Memos ändern. Memo sperren. Memo über WLAN oder über eine USB- Verbindung drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. ] → Sie können das Memo an andere senden, indem Sie [ Senden → eine Option drücken.
  • Seite 87 Stopp aus. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Das Memo wird automatisch gespeichert. Wählen Sie zur Aufnahme mehrerer Sprachmemos erneut Aufnahme aus. › Sprachmemo wiedergeben Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Sprachmemo aus. Liste aus. Wählen Sie Wählen Sie das Sprachmemo aus, das Sie wiedergeben möchten.
  • Seite 88: Internet

    Internet Internetdienste erfordern eine Datenverbindung. Informationen zur optimalen Datenverbindung erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber. Internet In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre bevorzugten Webseiten aufrufen und Favoriten erstellen. Beachten Sie, dass bei der Nutzung des Internets und ● beim Herunterladen von Mediendateien zusätzliche Gebühren anfallen können.
  • Seite 89 Je nach Region oder Netzbetreiber kann die Darstellung des oberen Bildschirms variieren. Nummer Funktion Adresse (URL) der gewünschten Webseite eingeben. Liste mit gespeicherten Favoriten, häufig besuchten Seiten und aktuellem Internetverlauf öffnen. Beim Navigieren auf einer Webseite stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung: Tippen Sie zum Zoomen mit zwei Fingern auf das Display ●...
  • Seite 90 Zum Drucken der aktuellen Webseite oder des aktuellen ● Bildschirms auf einem angeschlossenen Drucker drücken ] → Optionen → Drucken. Dieses Gerät ist nur mit Sie [ Samsung-Druckern kompatibel. › Per Spracheingabe nach Informationen suchen Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar.
  • Seite 91 ] → Zuletzt Hinzufügen aus oder drücken Sie [ Wählen Sie angezeigte Seite als Lesezeichen festlegen. Zum Speichern der angezeigten Webseite als Favoriten fahren Sie mit Schritt 5 fort. Geben Sie einen Seitentitel und eine Webadresse (URL) ein. OK aus. Wählen Sie Wenn Sie einen Favoriten in der Favoritenliste antippen und den Finger darauf halten, stehen Ihnen folgende Optionen zur...
  • Seite 92: Maps

    Maps ™ In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie mit Google Maps Ihre Position finden, auf der Karte online nach Straßen, Städten oder Ländern suchen und Wegbeschreibungen abrufen. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar. ›...
  • Seite 93: Latitude

    Geben Sie die Adressen des Start- und des Zielorts ein. → Kontakte, Punkt auf der Karte oder Meine Wählen Sie Orte aus, um eine Adresse aus der Kontaktliste einzugeben oder den Standort auf der Karte anzuzeigen. Wählen Sie eine Fortbewegungsart (Auto, Bus oder zu Fuß) und wählen Sie Route berechnen aus.
  • Seite 94: Places

    Places In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie einen Ort in Ihrer Nähe finden. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Places aus. Wählen Sie eine Kategorie aus. Das Gerät sucht nach Orten im Umkreis Ihres Standorts, die mit der Kategorie in Beziehung stehen.
  • Seite 95: Youtube

    Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Navigation aus. Wenn Sie diese Anwendung zum ersten Mal starten, müssen Sie zum Bestätigen Annehmen auswählen. Geben Sie das Ziel mit einer der folgenden Methoden ein: Ziel einsprechen : Sagen Sie Ihr Ziel laut an, z. B. „Navigieren ●...
  • Seite 96: Samsung Apps

    Geben Sie die Einzelheiten für das Hochladen ein und wählen Sie Hochladen aus. Samsung Apps Mit Samsung Apps können Sie einfach und schnell eine Vielzahl von Anwendungen direkt auf das Gerät herunterladen. Samsung Apps bietet Ihnen sofortigen Zugang zu einer großen Auswahl von Anwendungen für Mobilgeräte, z.
  • Seite 97: Play Store

    Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Samsung Apps aus. Lesen Sie beim ersten Starten dieser Anwendung die Nutzungsbedingungen und wählen Sie Annehmen aus. Suchen Sie nach Anwendungen, die Sie nutzen möchten, und laden Sie sie herunter. Play Store Sie können Spiele, Klingeltöne und andere Anwendungen von...
  • Seite 98 › Nachrichten lesen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie News & Wetter aus. Blättern Sie oben auf dem Bildschirm nach links zu einem Nachrichtenthema. Wählen Sie einen Artikel aus, den Sie aufrufen möchten. ] → Einstellungen → Google Drücken Sie [ News-Einstellungen →...
  • Seite 99: Verbindungen

    Wenn sich die Geräte innerhalb des Nutzungsbereichs befinden, können Informationen zwischen ihnen ausgetauscht werden, auch wenn sie sich in verschiedenen Räumen befinden. Samsung ist nicht für den Verlust, das Abhören oder ● den Missbrauch von Daten verantwortlich, die mit der drahtlosen Bluetooth-Funktion gesendet oder empfangen werden.
  • Seite 100 › Andere Bluetooth-fähige Geräte finden und koppeln Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Drahtlos und Netzwerke → Bluetooth-Einstellungen → Scan nach Geräten aus. Wählen Sie ein Gerät aus. Geben Sie eine PIN für die drahtlose Bluetooth-Funktion oder die Bluetooth-PIN des anderen Geräts (falls vorhanden) ein und wählen Sie OK aus.
  • Seite 101: Wlan

    › Daten über die drahtlose Bluetooth-Funktion empfangen Öffnen Sie im Standby-Betrieb die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Drahtlos und Netzwerke → Bluetooth-Einstellungen → Sichtbar aus. Ihr Gerät ist für einen bestimmten Zeitraum für andere Bluetooth-Geräte sichtbar. Sie können die Dauer festlegen, die Ihr Gerät für andere Bluetooth-Geräte sichtbar ist.
  • Seite 102 › WLAN-Funktion aktivieren Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Drahtlos und Netzwerke → WLAN- Einstellungen → WLAN aus. Wenn die WLAN-Funktion im Hintergrund ausgeführt wird, wird Akkuleistung verbraucht. Um den Akku zu schonen, sollten Sie die Funktion nur aktivieren, wenn Sie sie benötigen.
  • Seite 103: Wi-Fi Direct

    › Verbinden mit einem WLAN-Zugangspunkt über WPS (Wi-Fi Protected Setup) Bei der Verwendung von WPS kann eine Verbindung zu einem geschützten Netzwerk hergestellt werden. So stellen Sie die Verbindung mit einem WLAN-Zugangspunkt mit einer WPS-Taste her: Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen →...
  • Seite 104: Allshare

    ] → Scannen. Drücken Sie [ Verbinden aus. Wählen Sie ein Gerät und dann Wenn der Besitzer des anderen Geräts die Verbindung akzeptiert, werden die Geräte verbunden. › Daten über WLAN senden Wählen Sie eine Datei oder ein Element, wie z. B. ein Memo, eine Mediendatei oder eine Webadresse, in einer geeigneten Anwendung oder in Eigene Dateien aus.
  • Seite 105 › DLNA-Einstellungen zum Freigeben von Mediendateien anpassen Damit andere DLNA-fähige Geräte auf Mediendateien auf Ihrem Gerät zugreifen können, müssen Sie die Medienfreigabe aktivieren. Abhängig von den DLNA-fähigen Geräten ist die Wiedergabe einiger Dateien darauf u. U. nicht möglich. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie AllShare aus.
  • Seite 106 › Dateien auf einem anderen DLNA-fähigen Gerät wiedergeben Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie AllShare aus. Mein Gerät aus. Wählen Sie Wählen Sie eine Medienkategorie und eine Datei aus. Wählen Sie den Player aus, auf dem die Mediendatei wiedergegeben werden soll.
  • Seite 107: Mobiles Netzwerk Freigeben

    Mobiles Netzwerk freigeben In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie das Gerät als drahtloses Modem oder drahtlosen Zugangspunkt für PCs oder andere Geräte einrichten und die mobile Netzwerkverbindung des Geräts freigeben. › Mobile Netzwerkverbindung des Geräts über WLAN freigeben Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen →...
  • Seite 108: Gps

    › Mobile Netzwerkverbindung des Geräts über USB freigeben Verbinden Sie die Multifunktionsbuchse des Geräts über ein USB-Kabel mit einem PC. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Drahtlos und Netzwerke → Tethering und mobiler Hotspot aus. USB-Tethering aus, um die USB-Tethering- Wählen Sie Funktion zu aktivieren.
  • Seite 109: Pc-Verbindungen

    Windows Media Player synchronisieren, Daten direkt auf das Gerät und vom Gerät übertragen und das Programm „Samsung Kies“ verwenden. › Mit Samsung Kies verbinden Stellen Sie sicher, dass Samsung Kies auf dem PC installiert ist. Sie können das Programm von der Samsung-Webseite (www. samsung.com/kies) herunterladen. Verbindungen...
  • Seite 110 Doppelklicken Sie auf das Samsung Kies-Symbol auf Ihrem PC, um Samsung Kies zu starten. Kopieren Sie Dateien vom PC auf das Gerät. In der Hilfe zu Samsung Kies finden Sie weitere Informationen. › Synchronisieren mit Windows Media Player Stellen Sie sicher, dass Windows Media Player auf dem PC installiert ist.
  • Seite 111: Vpn-Verbindungen

    Öffnen Sie im Home-Bildschirm die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Drahtlos und Netzwerke → USB-Verbindung → Speicher mit PC verbinden aus. OK aus (falls erforderlich). Wählen Sie zur Bestätigung Verbinden Sie die Multifunktionsbuchse des Geräts über ein USB-Kabel mit einem PC. USB-Speicher Wenn die Verbindung hergestellt ist, wählen Sie verbinden.
  • Seite 112 › VPN-Verbindungen einrichten Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Drahtlos und Netzwerke → VPN-Einstellungen → VPN hinzufügen aus. Wählen Sie einen VPN-Typ aus. Passen Sie die Verbindungsinformationen an. Die verfügbaren Optionen können je nach VPN-Typ variieren.
  • Seite 113 Option Funktion Wählen Sie ein Zertifikat der Zertifikatsautorität (CA) aus, das vom CA-Zertifikat VPN-Server verwendet wird, um Sie zu festlegen identifizieren. Zertifikate können vom VPN-Server importiert oder aus dem Internet heruntergeladen werden. DNS- Geben Sie die Adresse des Suchdomänen Domänennamenservers (DNS) ein. ] →...
  • Seite 114: Tools

    Tools Hier erfahren Sie, wie Sie Alarme und Weltuhren einstellen und steuern. Außerdem können Sie die Stoppuhr und die Tischuhr verwenden. › Neuen Alarm einstellen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Uhr → Alarm aus. ] → Alarm erstellen aus oder drücken Sie [ Wählen Sie Erstellen.
  • Seite 115 › Weltuhr erstellen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Uhr → Weltuhr aus. ] → Stadt hinzufügen aus oder drücken Sie [ Wählen Sie Hinzufügen. Geben Sie einen Städtenamen ein oder wählen Sie einen in der Städteliste aus. Wählen Sie zum Auswählen einer Stadt in der Weltkartenansicht aus.
  • Seite 116: Rechner

    › Tischuhr verwenden Die Tischuhr zeigt die aktuelle Zeit und das Datum sowie das Wetter an. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Uhr → Tischuhr aus. Wählen Sie , um eine Home-Uhr einzustellen. ] → Einstellungen. Drücken Sie [ Ändern Sie die folgenden Optionen: Option Funktion...
  • Seite 117: Downloads

    › Eine Berechnung durchführen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Rechner aus. Verwenden Sie die Tasten, die dem Rechnerdisplay entsprechen, um grundlegende mathematische Operationen durchzuführen. Drehen Sie das Gerät in die Querformatansicht, um den wissenschaftlichen Rechner zu verwenden. Wenn Sie die automatische Drehung deaktiviert haben, drücken Sie [ →...
  • Seite 118: Suche

    Suche Sie können nach Anwendungen und Daten auf dem Gerät und bestimmten Daten im Internet suchen. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Suche. Wenn Sie diese Anwendung erstmalig starten, legen Sie fest, ob der Suchverlauf von Ihrem Google-Konto angezeigt werden soll.
  • Seite 119: Eigene Dateien

    Foto hinzufügen und fügen Sie ein Bild hinzu oder Wählen Sie nehmen Sie ein Foto auf. Um eine kurze Beschreibung des angehängten Fotos hinzuzufügen, wählen Sie Standort hinzufügen aus. Tippen, um Text hinzuzufügen und geben Sie Wählen Sie den gewünschten Text ein. Wählen Sie anschließend OK. Speich.
  • Seite 120: Polaris Office

    Löschen aus, um Dateien oder Ordner zu löschen. Wählen Sie ● Anzeigen als aus, um den Ansichtsmodus zu Wählen Sie ● ändern. Sortieren nach aus, um Dateien oder Ordner zu Wählen Sie ● sortieren. Optionen aus, um weitere Dateifunktionen wie Wählen Sie ●...
  • Seite 121 Optionen → Datei senden. ] → Optionen → Drucken, um die Datei zu Drücken Sie [ ● drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. Drücken Sie zum Vorlesen des Dokuments über die Text-in- ● ] → Optionen → Text zu Sprache.
  • Seite 122: Sim-Toolkit

    SIM-Toolkit Nutzen Sie diverse Zusatzdienste, die Ihnen Ihr Netzbetreiber bereitstellt. Die Verfügbarkeit und die Bezeichnung dieses Menüs ist abhängig von der eingesetzten SIM- oder USIM-Karte. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie SIM-Toolkit aus. Task-Manager Im Task-Manager werden aktive Anwendungen und Speicherinformationen angezeigt.
  • Seite 123: Sprach Befehle

    Sprach befehle Das Gerät bietet eine intelligente Sprachbefehlfunktion, mit der per Sprache eingegebene Befehle ausgeführt werden. Sie können eine Nummer wählen, eine Nachricht senden, nach Standorten oder Informationen suchen oder andere Aufgaben ausführen. Dazu reicht ein einfacher Sprachbefehl für das Gerät aus. Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Sprach befehle aus.
  • Seite 124: Sprach Steuerung

    Sprach steuerung In diesem Abschnitt wird die Verwendung der Sprachbefehlfunktion von Voice Talk beschrieben. Sie können eine Nummer wählen, eine Nachricht senden, ein Memo schreiben oder andere Aufgaben ausführen. Dazu reicht ein einfacher Sprachbefehl für das Gerät aus, wenn Sie unterwegs sind. Öffnen Sie im Home-Bildschirm die Anwendungsliste und wählen Sie Sprach steuerung aus.
  • Seite 125: Einstellungen

    Einstellungen Einstellungsmenü aufrufen Öffnen Sie im Standby-Modus die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen aus. Wählen Sie eine Einstellungskategorie und eine Option aus. Drahtlos und Netzwerke Sie können die Einstellungen für drahtlose Netzwerkverbindungen ändern. › Offline-Modus Deaktiviert alle drahtlosen Funktionen des Geräts. Nur netzunabhängige Dienste können verwendet werden.
  • Seite 126 › Kies über WLAN Dient zur Herstellung einer WLAN-Verbindung zwischen dem Gerät und Samsung Kies › Bluetooth-Einstellungen Bluetooth : Dient zur Aktivierung/Deaktivierung der drahtlosen ● Bluetooth-Funktion. s. 99 ► Gerätename : Dient zum Festlegen eines Bluetooth-Namens für ● das Gerät.
  • Seite 127: Anruf

    › Mobile Netzwerke Paketdaten : Lässt die Verwendung von paketvermittelten ● Datennetzen für Netzwerkdienste zu. Daten-Roaming : Bei Auswahl dieser Einstellung stellt das Gerät ● eine Verbindung zu einem anderen Netz her, wenn Sie sich im Ausland befinden oder Ihr Heimatnetz nicht verfügbar ist. Zugangspunktnamen : Dient zum Einrichten von ●...
  • Seite 128 Annäherungssensor: Bei Auswahl dieser Einstellung wird der ● Umgebungssensor während eines Anrufs aktiviert. Rufumleitung : Dient zum Umleiten eingehender Anrufe an eine ● andere Nummer. Zusätzliche Einstellungen ● Anruferkennung : Bei Auswahl dieser Einstellung wird Ihre Anrufer-ID bei ausgehenden Anrufen für andere Parteien angezeigt.
  • Seite 129: Toneinstellungen

    Toneinstellungen Sie können die Einstellungen für verschiedene Töne des Geräts ändern. Stumm-Modus : Aktiviert den Stumm-Modus, in dem mit ● Ausnahme von Medientönen und Alarmklingeltönen alle Töne deaktiviert sind. Vibration : Dient zum Festlegen von Ereignissen, bei denen das ● Gerät vibrieren soll.
  • Seite 130: Energiesparmodus

    Bildschirmsperre Hintergrundbild: Wählen Sie ein Bild aus, das bei gesperrtem Bildschirm angezeigt wird. Position der Uhr: Legen Sie fest, an welcher Position die Uhr bei gesperrtem Bildschirm angezeigt wird. Helligkeit : Dient zum Einstellen der Helligkeit des Displays. ● Bildschirm automatisch drehen : Legt fest, ob die Anzeige ●...
  • Seite 131: Standort Und Sicherheit

    Was ist Energiesparen? : Sie erhalten Tipps zur Senkung des ● Akkuverbrauchs. Standort und Sicherheit Sie können Einstellungen für die Sicherung des Geräts und der SIM- oder USIM-Karte und die GPS-Funktion ändern. Drahtlosnetze verwenden : Bei Auswahl dieser Einstellung ● werden WLAN-Netze und/oder mobile Netzwerke verwendet, um Ihren Standort zu ermitteln.
  • Seite 132: Anwendungen

    Bearbeiten der Empfänger für die Warnmeldung. Fernzugriff : Dient zum Steuern eines verlorenen Geräts per ● Fernzugriff mittels Web. Diese Funktion wird automatisch aktiviert, wenn Sie sich beim Samsung- und beim Google-Konto anmelden. Sichtbare Passwörter : Aus Sicherheitsgründen zeigt das Gerät ●...
  • Seite 133: Konten Und Synchronisierung

    Samsung Apps : Wählen Sie ein Netz (WLAN oder ● paketvermitteltes Datennetz) aus, um Benachrichtigungen für neue Anwendungen von Samsung Apps zu erhalten. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar. Konten und Synchronisierung Sie können die Einstellungen für die automatische Synchronisierungsfunktion ändern oder Konten für die...
  • Seite 134: Datenschutz

    die Funktion zur Bewegungserkennung zu verwenden. Umdrehen : Platzieren Sie das Gerät mit dem Display nach ● unten, werden eingehende Anrufe, Wecker, Musik und UKW- Radio auf Stumm gesetzt. Umdrehen : Bietet Informationen zur Steuerung von ● Bewegungen. Datenschutz Sie können die Einstellungen für die Verwaltung Ihrer Einstellungen und Daten ändern.
  • Seite 135: Sprache Und Tastatur

    Sprache und Tastatur Sie können die Einstellungen für die Texteingabe ändern. › Sprache auswählen Dient zum Festlegen einer Anzeigesprache für alle Menüs und Anwendungen. › Eingabemethode auswählen Wählen Sie einen Standard-Tastaturtyp für Texteingabe aus. › Swype Eingabemethode auswählen : Ändern des Tastaturtyps. ●...
  • Seite 136 Version : Zeigt Versionsinformationen an. Sprachoptionen : Dient zum Festlegen der Sprachen für die ● Texteingabe. › Samsung-Tastatur Hochformat-Tastaturtypen : Dient zum Festlegen der ● Standardeingabemethode, z. B. QWERTY-Tastatur, herkömmliche Tastatur oder Handschrifteingabe. Eingabesprachen : Dient zum Festlegen der Sprachen für die ●...
  • Seite 137: Spracheingabe/-Ausgabe

    : Legt fest, dass das Gerät einen Punkt als ● Satzendezeichen einfügt, wenn Sie zweimal auf die Leertaste tippen. Übung : In der Übung lernen Sie, wie Sie Text mit der Samsung- ● Tastatur eingeben. Spracheingabe/-ausgabe Sie können die Einstellungen für die Spracherkennung und die Text-zu-Sprache-Funktion ändern.
  • Seite 138 Internet-Suchmaschine : Dient zur Auswahl einer Web- ● Suchmaschine. Automatische Anwahl : Dient zum automatischen Wählen einer ● Nummer, wenn das Ergebnis der Spracherkennung eindeutig ist. Standort verwenden : Bei Auswahl dieser Einstellung werden ● Ihre Standortinformationen für Ergebnisse der Sprachsuche verwendet.
  • Seite 139: Eingabehilfe

    Immer meine Einstellungen verwenden : Einstellung zur ● Verwendung der Sprachrate und Spracheinstellungen, die Sie über die Einstellungen in den Anwendungen festlegen. Standard-Engine : Dient zum Festlegen des ● Sprachsynthesemoduls für gesprochenen Text. Sprachdaten installieren : Dient zum Herunterladen und ●...
  • Seite 140: Datum Und Uhrzeit

    Eingabehilfe-Shortcut : Fügt dem Schnellmenü einen ● Schnellzugriff zu den Eingabehilfeeinstellungen hinzu, der angezeigt wird, wenn Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt halten. Datum und Uhrzeit Die folgenden Einstellungen sind für die Anzeige der Uhrzeit und des Datums auf dem Gerät verfügbar: Wenn der Akku komplett entladen ist oder aus dem Gerät entfernt wird, werden Datum und Zeit zurückgesetzt.
  • Seite 141: Rat Und Hilfe Bei Problemen

    Rat und Hilfe bei Problemen Beim Einschalten oder während der Verwendung des Geräts werden Sie zur Eingabe eines der folgenden Codes aufgefordert: Versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu Code beheben: Wenn die Gerätesperrfunktion aktiviert ist, müssen Passwort Sie das Passwort eingeben, das Sie für das Gerät eingestellt haben.
  • Seite 142 ● Wenn der Touchscreen zerkratzt oder beschädigt ist, wenden Sie ● sich an ein Samsung-Kundendienstzentrum. Gerät stürzt ab oder funktioniert nicht mehr richtig Wenn das Gerät nicht mehr reagiert oder “hängt”, kann es erforderlich sein, Programme zu schließen oder das Gerät zurückzusetzen, damit es wieder funktioniert.
  • Seite 143 Ausgehende Anrufe werden nicht verbunden Vergewissern Sie sich, dass Sie die Wähltaste gedrückt haben. ● Vergewissern Sie sich, dass Sie auf das richtige Mobiltelefonnetz ● zugegriffen haben. Vergewissern Sie sich, dass Sie diese Telefonnummer, die Sie ● anrufen möchten, nicht mit einer Anrufsperre belegt haben. Eingehende Anrufe werden nicht verbunden Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.
  • Seite 144 Auswirkung auf die Lebensdauer des Geräts oder seine Leistungsfähigkeit. Beim Einschalten der Kamera werden Fehlermeldungen angezeigt Dieses Samsung-Mobilgerät muss für die Verwendung der Kameraanwendung über eine ausreichende Speicher- und Akkukapazität verfügen. Wenn beim Einschalten der Kamera Fehlermeldungen angezeigt werden, versuchen Sie Folgendes: Laden Sie den Akku oder ersetzen Sie ihn durch einen voll ●...
  • Seite 145 Beim Einschalten des UKW-Radios werden Fehlermeldungen angezeigt Das UKW-Radio dieses Samsung-Mobilgeräts nutzt das Kabel des Headsets als Antenne. Wenn kein Headset angeschlossen ist, kann das UKW-Radio keine Sender empfangen. Vergewissern Sie sich, dass das Headset richtig angeschlossen ist, wenn Sie das UKW-Radio verwenden möchten.
  • Seite 146 ● innerhalb des maximalen Bluetooth-Bereichs (10 Meter) befinden. Wenn das Problem durch die obigen Ratschläge nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an ein Samsung- Kundendienstzentrum. Wenn das Gerät an einen PC angeschlossen wird, wird die Verbindung nicht hergestellt Das verwendete USB-Kabel muss mit Ihrem Gerät kompatibel ●...
  • Seite 147: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise Lesen Sie die nachstehenden Informationen vollständig durch, bevor Sie das Gerät verwenden, um Verletzungen Ihrer eigenen Person und anderer sowie Schäden am Gerät zu vermeiden. Warnung: Vermeidung von elektrischen Schlägen, Feuer und Explosionen Verwenden Sie keine beschädigten Netzkabel oder Stecker und keine lockeren Netzsteckdosen Berühren Sie das Netzkabel nicht mit nassen Händen und trennen Sie das Ladegerät nicht durch Ziehen am Kabel ab...
  • Seite 148 Behandeln und entsorgen Sie Akkus und Ladegeräte mit Sorgfalt • Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Akkus und Ladegeräte, die speziell für das Gerät ausgelegt sind. Inkompatible Akkus und Ladegeräte können schwere Verletzungen oder Schäden am Gerät verursachen. • Werfen Sie Akkus oder Geräte niemals ins Feuer. Entsorgen Sie verbrauchte Akkus oder Geräte entsprechend den geltenden örtlichen Bestimmungen.
  • Seite 149 Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe eines Schrittmachers • Wenn Sie das Gerät verwenden, halten Sie einen Mindestabstand von 15 cm zum Schrittmacher ein, da dieses Gerät einen Schrittmacher stören kann. • Um mögliche Störungen eines Schrittmachers zu minimieren, verwenden Sie das Gerät an der gegenüberliegenden Körperseite des Schrittmachers.
  • Seite 150 Befolgen Sie alle Sicherheitswarnungen und Vorschriften hinsichtlich der Nutzung von Mobilgeräten beim Autofahren Im Verkehr ist das sichere Fahren des Fahrzeugs vorrangig. Verwenden Sie das Mobilgerät niemals beim Fahren, wenn es gesetzlich verboten ist. Verhalten Sie sich zu Ihrer Sicherheit und der Sicherheit anderer verkehrsgerecht und beachten Sie die folgenden Hinweise: •...
  • Seite 151 • Rufen Sie gegebenenfalls einen Pannendienst oder einen anderen Spezialdienst. Wenn Sie ein liegen gebliebenes Fahrzeug sehen, das keine Gefahr darstellt, ein defektes Verkehrssignal, einen geringfügigen Verkehrsunfall ohne Personenverletzungen oder ein Fahrzeug, von dem Sie wissen, dass es gestohlen wurde, rufen Sie einen Pannendienst oder die zuständige Behörde an. Richtige Pflege und Nutzung des Mobilgeräts Halten Sie das Gerät trocken •...
  • Seite 152 Bringen Sie das Gerät nicht in die Nähe magnetischer Felder • Durch Magnetfelder können Fehlfunktionen des Geräts oder Entladen des Akkus verursacht werden. • Karten mit Magnetstreifen wie Kreditkarten, Telefonkarten, Reisepässe und Bordkarten können durch Magnetfelder beschädigt werden. • Verwenden Sie keine Taschen oder Zubehörteile mit Magnetverschlüssen und bringen Sie das Gerät nicht für längere Zeit mit magnetischen Feldern in Kontakt.
  • Seite 153 Nutzungsdauer des Geräts verkürzen oder Fehlfunktionen verursachen. • Samsung ist nicht haftbar für die Sicherheit des Benutzers, wenn Zubehör und Teile verwendet werden, die nicht von Samsung zugelassen sind. Nicht auf das Gerät oder den Akku beißen oder daran saugen •...
  • Seite 154 Zerlegen, modifizieren oder reparieren Sie das Gerät nicht • Veränderungen oder Modifizierungen am Gerät können zum Erlöschen der Herstellergarantie führen. Lassen Sie das Gerät in einem Samsung- Kundendienstzentrum warten. • Bauen Sie den Akku nicht auseinander und stechen Sie nicht hinein, weil dadurch eine Explosion oder ein Feuer verursacht werden können.
  • Seite 155 Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Display gesprungen oder zerbrochen ist Zerbrochenes Glas oder Kunststoff kann Verletzungen an Händen und Gesicht verursachen. Lassen Sie das Gerät von einem Samsung-Kundendienstzentrum reparieren. Verwenden Sie das Gerät nicht für andere als die vorgesehenen Zwecke Stören Sie nicht andere, wenn Sie das Gerät in der Öffentlichkeit...
  • Seite 156 Gegenden eine alternative Methode zur Kontaktaufnahme zu Notdiensten und Ambulanzen. Sicheres Aufbewahren persönlicher und wichtiger Daten • Sichern Sie wichtige Daten während der Verwendung des Geräts. Samsung ist nicht für Datenverlust verantwortlich. • Sichern Sie beim Entsorgen des Geräts sämtliche Daten und setzen Sie es dann zurück, um den Missbrauch persönlicher Daten zu verhindern.
  • Seite 157 Freisprecheinrichtungen zu verwenden, wodurch sich das Drahtlosgerät bei der Nutzung in Entfernung zu Kopf und Körper befindet, oder schränken Sie die Verwendung des Geräts ein. Weitere Informationen finden Sie unter www.samsung.com/sar. Suchen Sie anhand der Modellnummer nach Ihrem Gerät. Korrekte Entsorgung von Altgeräten (Elektroschrott) (In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen...
  • Seite 158 Korrekte Entsorgung des Akkus dieses Produkts (In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten Altbatterie-Rücknahmesystem) Die Kennzeichnung auf dem Akku bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation oder Verpackung gibt an, dass der Akku zu diesem Produkt nach seiner Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden darf.
  • Seite 159 Unterbrechungen oder Aussetzungen von irgendwelchen Inhalten oder Diensten, die durch dieses Gerät verfügbar gemacht werden, zurück. Samsung ist weder verantwortlich noch haftbar für Kundendienste, die zu den Inhalten und Diensten in Beziehung stehen. Jegliche Fragen oder Anforderungen nach Diensten, die zu den Inhalten oder Diensten in Beziehung stehen, sind direkt an die jeweiligen Inhalts- und Dienstanbieter zu richten.
  • Seite 160: Index

    Index Akku Daten empfangen 101 Daten senden 100 einsetzen 10 Geräte suchen und laden 12 koppeln 100 Alarme DLNA deaktivieren 114 siehe „AllShare“ 104 erstellen 114 DN-Modus (feste AllShare 105 Rufnummern) 47 Anklopfen 48 Downloads Anrufe Anwendungen 39 abweisen 43 Dateien 40 Anrufoptionen 44 verwalten 117...
  • Seite 161 E-Mail Home-Bildschirm anzeigen 54 Anzeigeflächen hinzufügen 27 Konten einrichten 53 Elemente hinzufügen 25 senden 54 Instant Messenger Fotos ChatON 57 Aktionsfoto aufnehmen 62 anzeigen 69 Internet aufnehmen 58 siehe „Webbrowser“ 88 Im Cartoon-Modus Kalender aufnehmen 62 Ereignisse anzeigen 84 nach Szene aufnehmen 60 Ereignisse erstellen 83 Panoramafoto Kamera...
  • Seite 162 Memos Samsung Kies 109 Windows Media Player 110 anzeigen 86 erstellen 85 Photo Editor 71 Menübildschirm PIN-Sperre 33 Anwendungen Polaris Office 120 anordnen 28 Rechner 116 aufrufen 27 Ordner oder Anzeigeflächen Rufumleitung 47 hinzufügen 29 Samsung Apps 96 Mini-Terminkalender 118...
  • Seite 163 Synchronisierung Video-Player 68, 70 mit Windows Media Videos Player 110 aufnehmen 65 Webkonten 40 wiedergeben 68, 70 Task-Manager 122 VPN-Verbindungen Telefonbuch erstellen 112 eigene Visitenkarte Verbindung herstellen 113 erstellen 80 Webbrowser Gruppen erstellen 81 Favoriten hinzufügen 90 Kontakte suchen 80 Webseiten durchsuchen 88 Telefonbuch 79 Weltuhr 115...
  • Seite 164 Sie sie auf Ihrem PC. Verbinden Sie Ihr Gerät über das Datenkabel mit Ihrem Doppelklicken Sie auf das Samsung Kies-Symbol auf Ihrem PC, um Samsung Kies zu starten. In der Hilfe zu Kies finden Sie weitere Informationen.

Diese Anleitung auch für:

Galaxy ace iiGt-i8160Gt-i8160lGt-i8160p