Samsung Galaxy A5 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

SM-A510F
Benutzerhandbuch
German. 07/2016. Rev.1.0
www.samsung.com

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Samsung Galaxy A5

  • Seite 1 SM-A510F Benutzerhandbuch German. 07/2016. Rev.1.0 www.samsung.com...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Grundlegende Information Anwendungen Zuerst lesen Anwendungen installieren oder deinstallieren Lieferumfang Telefon Geräteaufbau Kontakte Akku Nachrichten SIM- oder USIM-Karte Internet Speicherkarte E-Mail Gerät ein- und ausschalten Kamera Touchscreen Galerie Startbildschirm Smart Manager Sperrbildschirm S Planner Benachrichtigungsfeld S Health Text eingeben S Voice Screenshot Musik Anwendungen öffnen...
  • Seite 3 Inhalt Einstellungen Einführung WLAN Bluetooth Offline-Modus Mobile Hotspot und Tethering Datennutzung Mobile Netzwerke NFC und Zahlung Weitere Verbindungseinstellungen Anwendungen Töne und Vibration Anzeige Erweiterte Funktionen Hintergrundbild Themes Gerätesicherheit Datenschutz & Sicherheit 100 Einfacher Modus 101 Eingabehilfe 102 Konten 103 Sichern und zurücksetzen 103 Sprache und Eingabe 104 Akku 104 Speicher...
  • Seite 4: Grundlegende Information

    • Samsung übernimmt keinerlei Haftung bei Leistungsproblemen, die von Anwendungen von Drittanbietern verursacht werden. • Samsung ist nicht für Leistungseinbußen oder Inkompatibilitäten haftbar, die durch veränderte Registrierungseinstellungen oder modifizierte Betriebssystemsoftware verursacht wurden. Bitte beachten Sie, dass inoffizielle Anpassungen am Betriebssystem dazu führen können, dass das Gerät oder Anwendungen nicht mehr ordnungsgemäß...
  • Seite 5: Lieferumfang

    • Änderungen am Aussehen und an den technischen Daten sind ohne vorherige Ankündigung vorbehalten. • Weitere Zubehörteile können Sie bei Ihrem örtlichen Samsung-Händler erwerben. Stellen Sie vor dem Kauf sicher, dass sie mit dem Gerät kompatibel sind. • Verwenden Sie nur von Samsung zugelassenes Zubehör. Wenn Sie nicht zugelassenes Zubehör verwenden, kann dies zu Leistungseinbußen und Fehlfunktionen führen, die nicht...
  • Seite 6: Geräteaufbau

    Grundlegende Information Geräteaufbau Lautsprecher Mikrofon SIM-Kartenhalter (nur die Modelle SM-A510FD und SM-A710FD) Vordere Kamera Annäherungs-/Lichtsensor Ein-/Aus-Taste Touchscreen SIM-Karten-/ Speicherkartenhalter Home-Taste (Fingerabdrucksensor) Aktuelle Anwendungen-Taste Zurück-Taste Headsetbuchse Mikrofon Multifunktionsbuchse Lautsprecher Hintere Kamera GPS-Antenne Lautstärketaste NFC-Antenne Blitz Hauptantenne...
  • Seite 7 • Decken Sie den Antennenbereich nicht mit den Händen oder anderen Gegenständen ab. Dies kann Verbindungsprobleme hervorrufen oder den Akku entladen. • Wir empfehlen, einen von Samsung zugelassenen Bildschirmschutz zu verwenden. Die Verwendung eines nicht zugelassenen Bildschirmschutzes kann zu Störungen des Sensors führen.
  • Seite 8: Akku

    Vor der erstmaligen Verwendung des Akkus oder wenn er länger nicht verwendet wurde, muss der Akku geladen werden. Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Ladegeräte, Akkus und Kabel. Nicht zugelassene Ladegeräte oder Kabel können zu einer Explosion des Akkus oder zu Schäden am Gerät führen.
  • Seite 9 Grundlegende Information Verbleibende Ladezeit anzeigen Rufen Sie während des Ladevorgangs den Startbildschirm auf und tippen Sie Menü → Einstellungen → Akku an. Die tatsächliche Ladezeit variiert möglicherweise je nach Status des Geräts und den Aufladebedingungen. Die verbleibende Ladezeit wird möglicherweise nicht angezeigt, wenn Sie das Gerät bei sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen laden.
  • Seite 10 Auswirkung auf die Lebensdauer oder Leistungsfähigkeit des Geräts. Erwärmt sich der Akku stärker als üblich, entfernen Sie das Ladegerät. • Falls das Gerät nicht richtig geladen wird, bringen Sie es zusammen mit dem Ladegerät in eine Samsung-Kundendienstzentrale. Energiesparmodus Sparen Sie Akku, indem Sie die Gerätefunktionen einschränken.
  • Seite 11: Sim- Oder Usim-Karte

    Grundlegende Information SIM- oder USIM-Karte SIM- oder USIM-Karte einlegen Setzen Sie die SIM- oder USIM-Karte Ihres Mobildienstanbieters ein. • Mit diesem Gerät können nur Nano-SIM-Karten verwendet werden. • Einige LTE-Dienste sind je nach Dienstanbieter möglicherweise nicht verfügbar. Weitere Informationen zur Verfügbarkeit des Dienstes erhalten Sie von Ihrem Dienstanbieter.
  • Seite 12 Legen Sie die SIM- oder USIM-Karte mit dem Chip nach unten in den SIM-Kartenhalter. Achten Sie darauf, dass Sie die SIM- oder USIM-Karte nicht verlieren und dass keine anderen Personen sie verwenden. Samsung übernimmt keine Haftung für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch verlorene oder gestohlene Karten verursacht wurden.
  • Seite 13: Speicherkarte

    Grundlegende Information Speicherkarte Speicherkarte installieren Ihr Gerät eignet sich für Speicherkarten mit einem Speicherplatz von maximal 128 GB. Je nach Speicherkarte, Hersteller und Typ sind manche Speicherkarten mit Ihrem Gerät nicht kompatibel. • Manche Speicherkarten sind mit Ihrem Gerät nicht vollständig kompatibel. Die Verwendung einer inkompatiblen Speicherkarte kann das Gerät, die Speicherkarte und die auf der Karte gespeicherten Daten beschädigen.
  • Seite 14 Grundlegende Information Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung am Speicherkartenhalter, um das Fach zu lösen. Stellen Sie sicher, dass das Steckplatzwerkzeug senkrecht in die Öffnung eingesteckt wird. Anderenfalls könnte das Gerät beschädigt werden. Ziehen Sie den Speicherkartenhalter vorsichtig aus dem Speicherkarteneinschub. Legen Sie eine Speicherkarte mit den goldfarbenen Kontakten nach unten zeigend auf den Speicherkartenhalter.
  • Seite 15 Entfernen Sie die Speicherkarte nicht, wenn das Gerät gerade auf Daten zugreift oder sie überträgt. Dies kann dazu führen, dass Daten verloren gehen oder beschädigt werden. Zudem können Schäden an der Speicherkarte oder am Gerät entstehen. Samsung trägt keinerlei Verantwortung für Verluste, die durch eine falsche Verwendung von beschädigten Speicherkarten entstehen.
  • Seite 16: Gerät Ein- Und Ausschalten

    Grundlegende Information Gerät ein- und ausschalten Halten Sie die Ein-/Aus-Taste einige Sekunden lang gedrückt, um das Gerät einzuschalten. Befolgen Sie beim erstmaligen Einschalten des Geräts oder nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Gerät einzurichten. Halten Sie zum Ausschalten des Geräts die Ein-/Aus-Taste gedrückt und tippen Sie Ausschalten an.
  • Seite 17 Grundlegende Information Tippen Um Anwendungen zu öffnen, Menüsymbole auszuwählen, Schaltflächen auf dem Bildschirm zu drücken oder mit der Tastatur Zeichen einzugeben, tippen Sie diese jeweils mit einem Finger an. Berühren und halten Wenn Sie ein Element oder den Bildschirm länger als 2 Sekunden berühren und halten, werden die verfügbaren Optionen angezeigt.
  • Seite 18 Grundlegende Information Doppelt antippen Sie können einen Bereich auf einer Webseite oder einem Bild vergrößern, indem Sie ihn doppelt antippen. Tippen Sie den Bereich erneut doppelt an, erscheint die Ansicht wie vor der Vergrößerung. Streichen Streichen Sie auf dem Start- oder Anwendungsbildschirm nach rechts oder links, um weitere Felder anzuzeigen.
  • Seite 19: Startbildschirm

    Grundlegende Information Startbildschirm Startbildschirm Vom Startbildschirm aus haben Sie Zugriff auf alle Funktionen des Geräts. Hier finden Sie unter anderem Widgets, Anwendungsschnellzugriffe und mehr. Streichen Sie nach links oder rechts, um weitere Seiten anzuzeigen. Der Startbildschirm sieht je nach Region oder Dienstanbieter möglicherweise anders aus. Ein Widget Eine Anwendung Ein Ordner...
  • Seite 20 Grundlegende Information Startbildschirmoptionen Berühren und halten Sie einen leeren Bereich auf dem Startbildschirm oder bewegen Sie Ihre Finger auf dem Bildschirm zusammen, um die verfügbaren Optionen aufzurufen. Passen Sie den Startbildschirm an, indem Sie Felder auf dem Startbildschirm hinzufügen, löschen oder verschieben. Zusätzlich können Sie den Hintergrund des Startbildschirms einrichten, Widgets zum Startbildschirm hinzufügen usw.
  • Seite 21 Grundlegende Information Elemente hinzufügen Berühren und halten Sie eine Anwendung oder einen Ordner auf dem Anwendungsbildschirm und ziehen Sie das Element zum Startbildschirm. Um Widgets hinzuzufügen, berühren und halten Sie einen leeren Bereich auf dem Startbildschirm, tippen Sie Widgets an, berühren und halten Sie ein Widget und ziehen Sie es anschließend zum Startbildschirm.
  • Seite 22 Grundlegende Information Tippen Sie Ordnernamen eingeben an und geben Sie den Namen des Ordners ein. Tippen Sie zum Ändern der Ordnerfarbe Um dem Ordner weitere Anwendungen hinzuzufügen, berühren und halten Sie eine andere Anwendung und ziehen Sie sie dann in den Ordner. Um Anwendungen aus einem Ordner auf den Startbildschirm zu verschieben, tippen Sie den Ordner an und ziehen Sie die gewünschte Anwendung auf den Startbildschirm.
  • Seite 23 Grundlegende Information Ordner erstellen Diese Funktion ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm BEARBEITEN an. Berühren und halten Sie eine Anwendung und ziehen Sie sie auf eine andere Anwendung. Lassen Sie die Anwendung los, wenn ein Ordnerrahmen um die Anwendungen erscheint. Ein Ordner mit den ausgewählten Anwendungen wird erstellt.
  • Seite 24 Grundlegende Information Anzeigesymbole Anzeigesymbole erscheinen oben auf dem Bildschirm auf der Statusleiste. Die häufigsten Symbole sind in der folgenden Tabelle aufgelistet. Die Statusleiste erscheint in einigen Anwendungen möglicherweise nicht am oberen Bildschirmrand. Ziehen Sie den Finger vom oberen Bildschirmrand nach unten, um die Statusleiste anzuzeigen.
  • Seite 25: Sperrbildschirm

    Sie die Art der Bildschirmsperrung aus. Geben Sie einen Entsperrungscode ein, wenn Sie das Gerät entsperren. Sollten Sie den Entsperrungscode vergessen haben, müssen Sie das Gerät in eine Samsung- Kundendienstzentrale bringen, wo der Code zurückgesetzt wird. Muster Verbinden Sie für ein Muster vier oder mehr Punkte und geben Sie das Muster erneut ein, um es zu...
  • Seite 26: Benachrichtigungsfeld

    Grundlegende Information Eine PIN umfasst ausschließlich Zahlen. Tippen Sie mindestens vier Ziffern ein und bestätigen Sie die PIN, indem Sie sie erneut eingeben. Passwort Ein Passwort umfasst Zeichen und Zahlen. Tippen Sie mindestens vier Zeichen ein, einschließlich Ziffern und Symbolen, und bestätigen Sie das Passwort, indem Sie es erneut eintippen. Fingerabdrücke Registrieren Sie Ihre Fingerabdrücke zum Entsperren des Bildschirms.
  • Seite 27 Grundlegende Information Im Benachrichtigungsfeld stehen folgende Funktionen zur Verfügung. Einstellungen öffnen. Tasten für Schnelleinstellungen Mehr Schnelleinstellungstasten anzeigen. Helligkeit einstellen. Quick Connect starten. Benachrichtigung antippen und verschiedene Aktionen ausführen. Alle Benachrichtigungen löschen. Sie können Quick Connect über das Bearbeitungsmenü im Benachrichtigungsbedienfeld ausblenden.
  • Seite 28: Text Eingeben

    Grundlegende Information Text eingeben Tastaturlayout Bei der Texteingabe für Nachrichten, Memos oder ähnliches wird automatisch eine Tastatur eingeblendet. Die Texteingabe wird nicht für alle Sprachen unterstützt. Zum Eingeben eines Texts müssen Sie die Eingabesprache in eine der unterstützten Sprachen ändern. Großbuchstaben eingeben.
  • Seite 29 Grundlegende Information Weitere Tastaturfunktionen Berühren und halten Sie , um verschiedene Funktionen zu verwenden. Je nach der zuletzt verwendeten Funktion werden möglicherweise andere Symbole als das Symbol angezeigt. • : Text mittels Sprache eingeben. Spracheingabe starten oder anhalten. • : Element aus der Zwischenablage einfügen. •...
  • Seite 30: Screenshot

    Grundlegende Information Tippen Sie in der Optionsliste Wörterbuch an. Wenn auf dem Gerät kein Wörterbuch vorinstalliert ist, tippen Sie Wörterbücher verwalten → neben einem Wörterbuch an, um es herunterzuladen. Sehen Sie sich die Definition im Pop-up-Fenster des Wörterbuchs an. Wenn Sie zur Vollbildansicht wechseln möchten, tippen Sie an.
  • Seite 31: Multi Window

    Grundlegende Information Multi Window Einführung Mit Multi Window können Sie zwei Anwendungen gleichzeitig in einer geteilten Bildschirmansicht ausführen. Einige Anwendungen unterstützen diese Funktion möglicherweise nicht. Geteilte Bildschirmansicht Tippen Sie an, um eine Liste der kürzlich verwendeten Anwendungen zu öffnen. Streichen Sie nach oben oder unten und tippen Sie im Fenster der aktuellen Anwendung Die ausgewählte Anwendung wird oben in einem Fenster gestartet.
  • Seite 32 Grundlegende Information Weitere Optionen verwenden Wenn Sie mehrere Anwendungen in der geteilten Bildschirmansicht verwenden, wählen Sie ein Anwendungsfenster aus und tippen Sie den Kreis zwischen den Anwendungsfenstern an, um folgende Optionen aufzurufen: • : Zwischen Anwendungsfenstern wechseln. • : Text oder Bilder zwischen Fenstern per Drag & Drop verschieben. Berühren und halten Sie ein Element im ausgewählten Fenster und ziehen Sie es in ein anderes Fenster.
  • Seite 33: Daten Von Ihrem Vorherigen Gerät Übertragen

    Ziehen Sie den Kreis zwischen den Anwendungsfenstern nach oben oder unten, um die Größe der Fenster anzupassen. Daten von Ihrem vorherigen Gerät übertragen Mit Samsung Smart Switch können Sie Daten von einem bisher verwendeten Gerät auf Ihr neues Gerät übertragen. Folgende Versionen sind von Samsung Smart Switch verfügbar.
  • Seite 34 Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Daten von Ihrem vorherigen Gerät zu übertragen. Sicherungsdaten von einem Computer übertragen Sichern Sie die Daten eines bisher verwendeten Geräts auf einem Computer und importieren Sie sie dann auf Ihrem neuen Gerät. Rufen Sie auf dem Computer www.samsung.com/smartswitch auf, um Smart Switch herunterzuladen.
  • Seite 35: Geräte- Und Datenverwaltung

    Grundlegende Information Starten Sie Smart Switch auf dem Computer. Wenn Sie bisher kein Gerät von Samsung verwendet haben, sichern Sie die Daten mit einem Programm des entsprechenden Geräteherstellers auf dem Computer. Fahren Sie dann mit Schritt fünf fort. Stellen Sie über ein USB-Kabel eine Verbindung zwischen Ihrem älteren Gerät und dem Computer her.
  • Seite 36 Aktualisierung über Smart Switch ausführen Verbinden Sie das Gerät mit einem Computer und aktualisieren Sie das Gerät auf die neueste Software. Rufen Sie auf dem Computer www.samsung.com/smartswitch auf, um Smart Switch herunterzuladen und zu installieren. Starten Sie Smart Switch auf dem Computer.
  • Seite 37 Sichern Sie Ihre persönlichen Daten, Anwendungsdaten und Einstellungen auf dem Gerät. Sie können vertrauliche Informationen in einem Sicherungskonto sichern und später darauf zugreifen. Sie müssen sich an Ihrem Google oder Samsung Konto anmelden, um Daten zu sichern oder wiederherzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Konten.
  • Seite 38: Quick Connect

    Grundlegende Information Quick Connect Suchen Sie über die Quick Connect-Funktion schnell nach Geräten wie Bluetooth-Headsets oder Fernsehern in der Nähe und stellen Sie eine Verbindung zu ihnen her. • Falls das zu verbindende Gerät die Quick Connect-Funktion nicht unterstützt, aktivieren Sie die Wi-Fi Direct- oder Bluetooth-Funktion, bevor Sie Quick Connect auf Ihrem Gerät starten.
  • Seite 39: Dateien Für Kontakte Freigeben

    Grundlegende Information Wählen Sie ein Gerät in der Liste erkannter Geräte aus. Tippen Sie Inhalt freigeben an und wählen Sie eine Medienkategorie aus. Befolgen Sie zum Senden der Inhalte an das verbundene Gerät die Anweisungen auf dem Bildschirm. Die nächsten Schritte variieren möglicherweise je nach ausgewählter Medienkategorie. Dateien für Kontakte freigeben Geben Sie Dateien mit der einfachen Freigabefunktion für Ihre Kontakte frei.
  • Seite 40: Notfallmodus

    Grundlegende Information Notfallmodus Im Notfallmodus geht der Bildschirm auf Grautöne über, um den Akkuverbrauch zu reduzieren. Einige Anwendungen und Funktionen sind nur eingeschränkt nutzbar. Im Notfallmodus können Sie unter anderem einen Notruf tätigen, Ihre aktuellen Standortinformationen versenden und einen Notfallalarm ertönen lassen.
  • Seite 41: Anwendungen

    Anwendungen installieren oder deinstallieren Galaxy Apps Hier können Sie Anwendungen kaufen und herunterladen. Sie können Anwendungen herunterladen, die speziell auf Samsung Galaxy-Geräte zugeschnitten wurden. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Galaxy Apps an. Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar.
  • Seite 42: Telefon

    Anwendungen Anwendungen verwalten Anwendungen deinstallieren oder deaktivieren Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm BEARBEITEN an. Anwendungen, die deaktiviert oder deinstalliert werden können, sind mit dem Symbol gekennzeichnet. Wählen Sie eine Anwendung aus und tippen Sie DEAKTIVIEREN oder OK an. Sie können auch auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen →...
  • Seite 43 Anwendungen Tippen Sie zum Tätigen eines Sprachanrufs oder zum Tätigen eines Videoanrufs Weitere Optionen öffnen. Nummer zur Kontaktliste hinzufügen. Vorschau der Telefonnummer Vorheriges Zeichen löschen. anzeigen. Tastatur ausblenden. Kurzwahl verwenden Richten Sie Kurzwahlnummern ein, um schnell Anrufe tätigen zu können. Tippen Sie zum Festlegen einer Nummer für die Kurzwahl MEHR →...
  • Seite 44 Anwendungen Internationalen Anruf tätigen Falls die Tastatur nicht auf dem Bildschirm erscheint, tippen Sie zum Öffnen Berühren und halten Sie 0, bis das Pluszeichen + angezeigt wird. Geben Sie die Landes- und Ortsvorwahl sowie die Telefonnummer ein und tippen Sie Anrufe entgegennehmen Anruf beantworten Ziehen Sie bei einem eingehenden Anruf...
  • Seite 45 Anwendungen Verpasste Anrufe Wenn Sie einen Anruf verpassen, wird das Symbol auf der Statusleiste angezeigt. Öffnen Sie das Benachrichtigungsbedienfeld, um die Liste der verpassten Anrufe anzuzeigen. Alternativ können Sie auf dem Anwendungsbildschirm Telefon → PROTOKOLLE antippen, um verpasste Anrufe anzuzeigen. Optionen während eines Anrufs Während eines Sprachanrufs Die folgenden Aktionen sind verfügbar:...
  • Seite 46: Kontakte

    Anwendungen Kontakte Einführung Erstellen Sie neue Kontakte oder verwalten Sie die Kontakte auf dem Gerät. Kontakte hinzufügen Kontakte manuell erstellen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Kontakte an. Tippen Sie an und wählen Sie einen Speicherort aus. Geben Sie die Kontaktinformationen ein. •...
  • Seite 47 Anwendungen Kontakte suchen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Kontakte an. Verwenden Sie eine der folgenden Suchmethoden: • Scrollen Sie in der Kontaktliste nach oben oder unten. • Ziehen Sie einen Finger entlang des Index rechts in der Kontaktliste, um schnell zu blättern. •...
  • Seite 48: Nachrichten

    Anwendungen Kontakte freigeben Sie können Kontakte über verschiedene Freigabeoptionen an andere senden. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Kontakte an. Tippen Sie MEHR → Senden an. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der entsprechenden Kontakte und tippen Sie SENDEN an. Wählen Sie eine Freigabemethode aus. Nachrichten Einführung Versenden und ordnen Sie Nachrichten nach Unterhaltung.
  • Seite 49 Anwendungen Fügen Sie Empfänger hinzu und geben Sie eine Nachricht ein. Weitere Optionen öffnen. Empfänger eingeben. Empfänger aus der Kontaktliste auswählen. Nachricht eingeben. Emoticons eingeben. Dateien anfügen. Nachricht senden. Tippen Sie SENDEN an, um die Nachricht zu senden. Nachrichten anzeigen Nachrichten sind nach Kontakten in Nachrichten-Threads gruppiert.
  • Seite 50 Anwendungen Unerwünschte Nachrichten blockieren Blockieren Sie Nachrichten von bestimmten Nummern oder Nachrichten, die Ausdrücke enthalten, die sich auf der Blockierungsliste befinden. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Nachrichten an. Tippen Sie MEHR → Einstellungen → Nachrichten blockieren an. Tippen Sie Sperrliste an. Tippen Sie zum Blockieren von Ausdrücken Sätze blockieren an.
  • Seite 51: Internet

    Anwendungen Benachrichtigungen für Nachrichten einstellen Sie können den Ton, die Anzeigeoptionen usw. für Benachrichtigungen anpassen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Nachrichten an. Tippen Sie MEHR → Einstellungen → Benachrichtigungen und anschließend den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Ändern Sie die Benachrichtigungseinstellungen. •...
  • Seite 52 Anwendungen Sie können die Symbolleisten anzeigen, indem Sie auf dem Bildschirm den Finger etwas nach unten ziehen. Weitere Optionen öffnen. Aktuelle Webseite aktualisieren. Favoriten, gespeicherte Webseiten Startseite öffnen. und aktuellen Verlauf anzeigen. Registerkartenverwaltung des Zur zuletzt besuchten Webseite Browsers öffnen. wechseln.
  • Seite 53: Kamera

    Anwendungen E-Mails senden Tippen Sie zum Verfassen einer E-Mail Geben Sie die Empfänger ein und verfassen Sie die E-Mail. Tippen Sie SENDEN an, um die E-Mail zu senden. E-Mails lesen Wenn E-Mail geöffnet ist, ruft das Gerät neue E-Mails automatisch ab. Wischen Sie zum manuellen Abrufen von E-Mails auf dem Bildschirm nach unten.
  • Seite 54 Anwendungen Fotos oder Videos aufnehmen Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm das Bild an der Position an, an der die Kamera das Bild scharfstellen soll. Tippen Sie zum Aufnehmen eines Fotos oder zum Aufnehmen eines Videos • Zwei Finger auf dem Bildschirm auseinander bewegen zum Vergrößern und zwei Finger zusammen bewegen zum Verkleinern.
  • Seite 55 Anwendungen Kamera auf dem gesperrten Bildschirm starten Um Schnappschüsse aufzunehmen, starten Sie bei gesperrtem Bildschirm die Anwendung Kamera. Ziehen Sie auf dem gesperrten Bildschirm aus dem großen Kreis. • Diese Funktion ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar. •...
  • Seite 56 Anwendungen Profi-Modus Nehmen Sie Fotos auf, während Sie verschiedene Aufnahmeoptionen wie den Belichtungs- oder ISO- Wert manuell einstellen. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS → Pro an. Wählen Sie zum Anpassen der Einstellungen die gewünschten Optionen aus und tippen Sie dann an, um ein Foto aufzunehmen.
  • Seite 57 Anwendungen Nehmen Sie Fotos in leuchtenden Farben auf und erfassen Sie Details selbst in sehr hellen oder sehr dunklen Bereichen. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS → HDR an. Ohne Effekt Mit Effekt Nachtmodus Nehmen Sie mit dieser Funktion Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen auf, ohne den Blitz zu verwenden.
  • Seite 58 Anwendungen Gruppen-Selfie Mit einem breiten Selbstporträt können Sie mehrere Personen fotografieren, sodass niemand außen vor bleibt. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm an, um für Selbstporträts zur vorderen Kamera zu wechseln. Tippen Sie MODUS → Gruppen-Selfie an. Schauen Sie in das vordere Kameraobjektiv. Wenn das Gerät Ihr Gesicht erkennt, tippen Sie den Bildschirm an, um ein Selfie aufzunehmen.
  • Seite 59 Anwendungen Modi herunterladen Laden Sie weitere Aufnahmemodi von Galaxy Apps herunter. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS → Download an. Mit bestimmten heruntergeladenen Aufnahmemodi können nicht alle Funktionen verwendet werden. Das Streichen nach rechts, um die Liste der Modi aufzurufen, und das Streichen nach links, um aufgenommene Bilder und Videos anzusehen, steht möglicherweise nicht zur Verfügung.
  • Seite 60: Galerie

    Anwendungen • Videogröße (Hauptkamera) / Videogröße (Frontkamera): Auflösung für Videos auswählen. Eine höhere Auflösung ergibt Videos von höherer Qualität, die jedoch auch mehr Speicherplatz belegen. • Gestensteuerung: Gerät so einstellen, dass es die Handfläche erkennt, sodass Sie Selbstporträts mit dem Gerät aufnehmen können.
  • Seite 61 Anwendungen Wählen Sie ein Bild oder Video aus. Bei Videodateien wird in der Vorschau-Miniaturansicht das Symbol angezeigt. Tippen Sie um ein Video wiederzugeben. Zum vorherigen Bildschirm wechseln. Weitere Optionen öffnen. Bild bearbeiten. Bild für andere freigeben. Bild löschen. Tippen Sie den Bildschirm an, um die Menüs ein- oder auszublenden. Bilder oder Videos löschen Ein Bild oder Video löschen Wählen Sie ein Bild oder ein Video aus und tippen Sie unten auf dem Bildschirm Löschen an.
  • Seite 62: Smart Manager

    Anwendungen Bilder oder Videos versenden Wählen Sie ein Bild oder Video aus, tippen Sie unten auf dem Bildschirm Senden an und wählen Sie eine Freigabemethode aus. Smart Manager Einführung Im Smart Manager erhalten Sie eine Übersicht über Akkustatus, Speicher, RAM und Systemsicherheit des Geräts.
  • Seite 63 Anwendungen Funktion zur Schnelloptimierung verwenden Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Smart Manager → ALLE BEREINIGEN an. Die Funktion zur Schnelloptimierung optimiert die Geräteleistung folgendermaßen. • Suche nach Anwendungen, die zu viel Akkuleistung verbrauchen, und Freigeben von Speicherplatz. • Löschen nicht benötigter Dateien und Schließen von Anwendungen, die im Hintergrund ausgeführt werden.
  • Seite 64: Planner

    Anwendungen S Planner Einführung Mit dieser Anwendung können Sie anstehende Termine oder Aufgaben in Ihren Terminplaner eingeben. Ereignisse erstellen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm S Planner an. Tippen Sie an oder tippen Sie ein Datum zweimal an. Sind für das Datum bereits gespeicherte Termine oder Aufgaben vorhanden, tippen Sie das Datum und dann Geben Sie die Termindetails ein.
  • Seite 65: Health

    Anwendungen Aufgaben erstellen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm S Planner an. → Aufgaben an. Tippen Sie Geben Sie die Aufgabendetails ein und tippen Sie HEUTE oder MORGEN an, um ein Datum festzulegen. Tippen Sie an, um weitere Details hinzuzufügen. Tippen Sie zum Speichern der Aufgabe SPEICHERN an. Termine und Aufgaben mit Ihren Konten synchronisieren Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen →...
  • Seite 66 Anwendungen S Health verwenden Sie können die wichtigsten Informationen der S Health-Menüs und Tracker anzeigen, um Ihr Wohlbefinden und Ihre Fitness zu überwachen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm S Health an. Ziele und Programme Tracker • ZIELE: Setzen Sie sich tägliche Fitnessziele und zeigen Sie Ihren Fortschritt an. •...
  • Seite 67 Informationen zur Steigerung Ihres Wohlbefindens zu liefern, Daten zu synchronisieren, Daten zu analysieren und Statistiken zu erstellen oder bessere Dienste zu entwickeln und bereitzustellen. (Wenn Sie sich in Ihrem Samsung Konto von S Health aus anmelden, werden auf dem Server möglicherweise Daten zu Sicherungszwecken gespeichert.) Persönliche Daten werden möglicherweise bis zum Abschluss solcher Zwecke gespeichert.
  • Seite 68: Voice

    Anwendungen S Voice Einführung Führen Sie verschiedene Aufgaben mithilfe von Sprachbefehlen aus. Weckbefehl einrichten Sie können S Voice mit Ihrem eigenen Weckbefehl starten. Tippen Sie beim ersten Start von S Voice die Option STARTEN an und richten Sie Ihren eigenen Weckbefehl ein. Tippen Sie zum Ändern des Weckbefehls auf dem Anwendungsbildschirm S Voice an. Tippen Sie →...
  • Seite 69 Anwendungen Sagen Sie einen Sprachbefehl. Wenn das Gerät den Befehl erkennt, wird die entsprechende Aktion ausgeführt. Um einen Sprachbefehl zu wiederholen oder einen anderen Befehl zu sagen, tippen Sie Diese Anwendung wird automatisch beendet, wenn das Gerät längere Zeit nicht verwendet wird.
  • Seite 70: Musik

    Anwendungen Musik Sie können Musik nach Kategorien sortiert anhören und die Wiedergabe-Einstellungen anpassen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Musik an. Wählen Sie eine Kategorie und ein Lied aus, das Sie wiedergeben möchten. Tippen Sie das Albumbild unten auf dem Bildschirm an, um den Music Player zu öffnen. Weitere Optionen öffnen.
  • Seite 71: Video

    Anwendungen Video Sie können im Gerät gespeicherte Videos ansehen und die Wiedergabe-Einstellungen anpassen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Video an. Wählen Sie ein Video zur Wiedergabe aus. Weitere Optionen öffnen. Durch Ziehen der Leiste vor- oder zurückspulen. Lautstärke einstellen. Seitenverhältnis ändern.
  • Seite 72: Diktiergerät

    Anwendungen Diktiergerät Einführung Verwenden Sie für verschiedene Situationen unterschiedliche Aufnahmemodi. Das Gerät kann Ihre Spracheingabe in Text umwandeln. Sprachmemos aufnehmen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Tools → Diktiergerät an. Tippen Sie an, um die Aufnahme zu starten. Sprechen Sie in das Mikrofon. Tippen Sie an, um die Aufnahme anzuhalten.
  • Seite 73: Eigene Dateien

    Anwendungen Aufnahmemodus ändern Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Tools → Diktiergerät an. Wählen Sie oben auf dem Sprachaufnahme-Bildschirm einen Modus aus. • STANDARD: Dies ist der normale Aufnahmemodus. • SPRACHMEMO: Das Gerät zeichnet Ihre Stimme auf und wandelt sie gleichzeitig in Bildschirmtext um.
  • Seite 74: Memo

    Anwendungen Memo Erstellen Sie Memos und ordnen Sie sie nach Kategorie. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Tools → Memo an. Memos erstellen Tippen Sie in der Memoliste an und geben Sie ein Memo ein. Bei der Memoerstellung stehen folgende Optionen zur Verfügung: •...
  • Seite 75 Anwendungen Alarme einstellen Legen Sie die Alarmzeit fest und tippen Sie SPEICHERN an. Tippen Sie zum Öffnen des Tastenfelds, über das Sie die Weckzeit eingeben, das Zeiteingabefeld an. Wenn Sie einen Alarm mit verschiedenen Alarmoptionen einrichten möchten, tippen Sie OPTIONEN an, wählen Sie die Optionen aus und tippen Sie dann SPEICHERN an.
  • Seite 76: Rechner

    Anwendungen Stoppuhr Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Uhr → Stoppuhr an. Tippen Sie STARTEN an, um die Dauer eines Ereignisses zu messen. Tippen Sie RUNDE an, um während des Messens eines Ereignisses Rundenzeiten aufzuzeichnen. Tippen Sie STOPP an, um die Zeitmessung zu beenden. Tippen Sie FORTSETZEN an, um die Zeitmessung neu zu starten.
  • Seite 77: Radio

    Anwendungen Radio UKW-Radio hören Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Radio an. Bevor Sie diese Anwendung verwenden, müssen Sie ein Headset anschließen, das als Radioantenne dient. Beim ersten Start führt das UKW-Radio automatisch einen Sendersuchlauf durch und speichert die verfügbaren Sender. Tippen Sie an, um das UKW-Radio einzuschalten.
  • Seite 78: Google Apps

    Anwendungen Sendersuchlauf durchführen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Radio an. Tippen Sie SCANNEN an und wählen Sie eine Option für den Suchlauf aus. Das UKW-Radio sucht und speichert verfügbare Sender automatisch. Wählen Sie den gewünschten Radiosender aus der Liste der Radiosender aus. Google Apps Google bietet Unterhaltung, ein soziales Netzwerk und Anwendungen für Unternehmen an.
  • Seite 79 Anwendungen Play Filme & Serien Laden Sie aus dem Play Store Videos herunter, die Sie ansehen möchten. Google Drive Speichern Sie Inhalte in der Cloud, damit Sie überall auf sie zugreifen und sie an andere Nutzer senden können. YouTube Sehen Sie sich Videos an oder laden Sie selbst ein Video hoch, um es mit anderen zu teilen. Fotos Suchen, verwalten und bearbeiten Sie an einer Stelle alle Ihre Fotos und Videos aus verschiedenen Quellen.
  • Seite 80: Einführung

    Einstellungen Einführung Passen Sie die Einstellungen von Funktionen und Anwendungen an. Durch die Konfiguration verschiedener Einstellungsoptionen können Sie Ihr Gerät persönlicher gestalten. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen an. Tippen Sie SUCHE an, um Einstellungen durch das Eingeben von Schlüsselwörtern zu suchen. Um die Liste häufig verwendeter Einstellungen zu bearbeiten, tippen Sie BEARBEITEN an.
  • Seite 81 Einstellungen Tippen Sie VERBINDEN an. • Hat das Gerät einmal eine Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk hergestellt, verbindet es sich jedes Mal wieder mit diesem Netzwerk, wenn das Netzwerk verfügbar ist. Das Passwort muss dann nicht erneut eingegeben werden. Um zu verhindern, dass sich das Gerät automatisch mit dem Netzwerk verbindet, wählen Sie es aus der Liste mit den Netzwerken aus und tippen Sie ENTFERNEN an.
  • Seite 82: Bluetooth

    Verwenden Sie Bluetooth, um Daten oder Mediendateien mit anderen Bluetooth-fähigen Geräten auszutauschen. • Samsung ist nicht für den Verlust, das Abfangen oder den Missbrauch von Daten verantwortlich, die per Bluetooth gesendet oder empfangen werden. • Verwenden Sie nur vertrauenswürdige und ordnungsgemäß abgesicherte Geräte zum Senden und Empfangen von Daten.
  • Seite 83 Einstellungen Mit anderen Bluetooth-Geräten koppeln Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Bluetooth und dann den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Die erkannten Geräte werden aufgelistet. Wählen Sie ein Gerät für die Kopplung aus. Befindet sich das Gerät zur Kopplung nicht in der Liste, bitten Sie den Besitzer, die Sichtbarkeitsoption des Geräts zu aktivieren.
  • Seite 84: Offline-Modus

    Einstellungen Bluetooth-Geräte entkoppeln Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Bluetooth an. Das Gerät zeigt die gekoppelten Geräte in der Liste an. Tippen Sie neben dem Namen des Geräts zum Entkoppeln an. Tippen Sie Entkoppeln an. Offline-Modus Alle drahtlosen Funktionen des Geräts werden deaktiviert. In diesem Fall können nur netzunabhängige Dienste verwendet werden.
  • Seite 85: Datennutzung

    Einstellungen Mobilen Hotspot verwenden Verwenden Sie Ihr Gerät als Mobilen Hotspot, um die mobile Datenverbindung Ihres Geräts für andere Geräte freizugeben. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Mobile Hotspot und Tethering → Mobile Hotspot an. Tippen Sie den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Auf der Statusleiste erscheint das Symbol .
  • Seite 86: Mobile Netzwerke

    Einstellungen Datennutzung einschränken Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Datennutzung und den Schalter Mobildatenbegrenzung festlegen an, um diese Funktion zu aktivieren. Ziehen Sie den Schieberegler nach oben oder unten, um die Begrenzung festzulegen. Ziehen Sie den Schieberegler für die Einstellung der Warnmeldung nach oben oder unten, um festzulegen, bei welcher Datennutzung eine Warnung ausgegeben wird.
  • Seite 87 Einstellungen NFC-Funktion verwenden Mit der NFC-Funktion können Sie Bilder oder Kontakte an andere Geräte senden und Produktinformationen von NFC-Tags lesen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm NFC und Zahlung und dann den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Halten Sie die NFC-Antenne auf der Rückseite des Geräts nahe an ein NFC-Tag. Die im Tag bereitgestellten Informationen werden auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Seite 88 Einstellungen Berühren Sie mit dem Bereich der NFC-Antenne auf der Rückseite des Geräts das NFC- Kartenlesegerät. Tippen Sie zum Festlegen der Standardanwendung für Zahlungen auf dem Einstellungsbildschirm NFC und Zahlung → Tippen und bezahlen an und wählen Sie eine Anwendung aus. Die Liste mit den Zahlungsdiensten enthält möglicherweise nicht alle verfügbaren Zahlungsanwendungen.
  • Seite 89: Weitere Verbindungseinstellungen

    Einstellungen Weitere Verbindungseinstellungen Optionen Passen Sie die Einstellungen für andere Funktionen an. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Weitere Verbindungseinstellungen an. • Suchen nach nahen Geräten: In der Nähe nach Geräten suchen, zu denen eine Verbindung hergestellt werden kann. • Drucken: Einstellungen für auf dem Gerät installierte Drucker-Plug-ins konfigurieren. Sie können verfügbare Drucker suchen oder manuell einen Drucker hinzufügen, um Dateien zu drucken.
  • Seite 90 Einstellungen Wählen Sie das Drucker-Plug-in aus und tippen Sie dann den Schalter an, um die Funktion zu aktiveren. Das Gerät sucht nach Druckern, die mit demselben WLAN-Netzwerk wie das Gerät verbunden sind. Um Drucker manuell hinzuzufügen, tippen Sie MEHR → Drucker hinzufügen → DRUCKER HINZUFÜGEN an.
  • Seite 91: Anwendungen

    Einstellungen Download-Booster Stellen Sie das Gerät so ein, dass Dateien, die größer als 30 MB sind, schneller heruntergeladen werden, indem Sie sie gleichzeitig per WLAN und über mobile Netzwerke herunterladen. Ein stärkeres WLAN- Signal wirkt sich positiv auf die Downloadgeschwindigkeit aus. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Weitere Verbindungseinstellungen →...
  • Seite 92: Töne Und Vibration

    Einstellungen Töne und Vibration Sie können die Einstellungen für verschiedene Töne auf dem Gerät ändern. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Töne und Vibration an. • Tonmodus: Tonmodus oder Stumm-Modus verwenden. • Beim Klingeln vibrieren: Einstellen, dass das Gerät vibriert und einen Klingelton wiedergibt, um Sie auf eingehende Anrufe hinzuweisen.
  • Seite 93: Anzeige

    Einstellungen Anzeige Ändern Sie die Display-Einstellungen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Anzeige an. • Helligkeit: Display-Helligkeit anpassen. • Schrift: Schriftgröße und -art ändern. • Symbolhintergründe: Festlegen, ob schattierte Hintergründe angezeigt werden sollen, um die Symbole hervorzuheben. • Bildschirm-Timeout: Zeitraum einstellen, nach dem die Displaybeleuchtung ausgeschaltet wird. •...
  • Seite 94: Hintergrundbild

    Einstellungen • Kamera-Schnellstart: Gerät so einstellen, dass die Kameraanwendung bei schnellem zweimaligem Drücken der Home-Taste geöffnet wird. • Smart-Aufnahme: Gerät so einstellen, dass Inhalte aufgenommen werden, die sich über mehrere Bildschirme erstrecken und den Screenshot dann sofort zuschneiden und teilen. •...
  • Seite 95: Gerätesicherheit

    ändern. • Fingerabdrücke: Sie können Ihre Fingerabdrücke auf dem Gerät registrieren, um das Gerät zu sichern oder um sich in Ihrem Samsung Konto anzumelden. Weitere Informationen finden Sie unter Fingerabdruckerkennung. • Find My Mobile: Funktion zum Orten des Mobilgeräts aktivieren oder deaktivieren. Besuchen Sie die Find My Mobile-Website (findmymobile.samsung.com), um Ihr verlorengegangenes oder...
  • Seite 96 Registrieren des Fingerabdrucks eingerichtet war. • Wenn Ihr Fingerabdruck nicht erkannt wird und Sie Ihr Sicherungspasswort vergessen haben, lassen Sie das Gerät in einem Samsung-Servicezentrum zurücksetzen. Registrieren Sie Ihren Fingerabdruck dann erneut und erstellen Sie ein neues Sicherungspasswort.
  • Seite 97 Einstellungen • Speichern Sie zur Verbesserung der Erkennung die Abdrücke der Hand, mit der Sie das Gerät am häufigsten bedienen. • In trockenen Umgebungen kann statische Elektrizität im Gerät entstehen. Vermeiden Sie die Verwendung dieser Funktion in trockenen Umgebungen oder leiten Sie die statische Aufladung ab, indem Sie einen Metallgegenstand berühren.
  • Seite 98 Einstellungen Passwort für das Samsung Konto bestätigen Verwenden Sie Ihre Fingerabdrücke zur Anmeldung in Ihrem Samsung Konto. Sie können einen Fingerabdruck anstelle der Passworteingabe verwenden, wenn Sie beispielsweise etwas bei Galaxy Apps kaufen möchten. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Gerätesicherheit → Fingerabdrücke an.
  • Seite 99: Datenschutz & Sicherheit

    • Diagnosebericht: Einstellen, dass das Gerät Diagnose- und Nutzungsdaten automatisch an Samsung sendet. • SOS-Nachrichten senden: Einstellen, dass das Gerät bei dreimaligem Drücken der Ein-/Aus-Taste Hilfenachrichten sendet. Zusätzlich ist es möglich, zusammen mit der Nachricht Tonaufnahmen an die Empfänger zu senden.
  • Seite 100: Einfacher Modus

    Einstellungen SOS-Nachrichten senden Drücken Sie in einem Notfall die Ein-/Aus-Taste dreimal schnell hintereinander. Das Gerät sendet Nachrichten an Ihre Primärkontakte. Die Nachrichten enthalten Ihre Standortinformationen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Datenschutz & Sicherheit → SOS-Nachrichten senden und dann den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Befolgen Sie zum Hinzufügen von Primärkontakten die Anweisungen auf dem Bildschirm, sofern Sie noch keine Primärkontakte hinzugefügt haben.
  • Seite 101: Eingabehilfe

    Einstellungen In den Standardmodus zurückkehren Streichen Sie auf dem Startbildschirm nach links und tippen Sie Einstellungen → Einfacher Modus → Standardmodus → OK an. Schnellzugriffe verwalten Streichen Sie zum Hinzufügen eines Schnellzugriffs für eine Anwendung zum Startbildschirm nach links, tippen Sie an und wählen Sie eine Anwendung aus.
  • Seite 102: Konten

    Einstellungen Konten Hier können Sie Ihre Samsung und Google Konten oder andere Konten hinzufügen, um Sie mit Ihrem Gerät zu synchronisieren. Konten hinzufügen Für einige auf dem Gerät verwendete Anwendungen ist ein registriertes Konto erforderlich. Erstellen Sie Konten, um das Gerät optimal nutzen zu können.
  • Seite 103: Sichern Und Zurücksetzen

    Ändern Sie die Einstellungen für die Verwaltung von Einstellungen und Daten. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Sichern und zurücksetzen an. • Datensicherung: Persönliche und Anwendungsdaten auf dem Samsung Server sichern. Sie können das Gerät auch so einstellen, dass Ihre Daten automatisch gesichert werden.
  • Seite 104: Akku

    Einstellungen Akku Zeigen Sie Informationen zur Akkuleistung an und ändern Sie die Energiesparoptionen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Akku an. Mit der verbleibenden Nutzungszeit wird angezeigt, wie lange der Akku noch hält. Die verbleibende Nutzungszeit kann je nach Geräteeinstellungen und Betriebsbedingungen variieren.
  • Seite 105: Datum Und Uhrzeit

    Einstellungen Datum und Uhrzeit Öffnen und ändern Sie die Einstellungen für die Zeit- und Datumsanzeige. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Datum und Uhrzeit an. Falls der Akku vollständig entladen oder aus dem Gerät entfernt wird, werden das Datum und die Uhrzeit zurückgesetzt. •...
  • Seite 106: Anhang

    Anhang Rat und Hilfe bei Problemen Bitte sehen Sie sich die folgenden möglichen Problembehebungen an, bevor Sie sich an ein Samsung- Servicezentrum wenden. Einige Situationen treffen möglicherweise nicht auf Ihr Gerät zu. Wenn Sie das Gerät einschalten oder es verwenden, werden Sie aufgefordert, einen der folgenden Codes einzugeben: •...
  • Seite 107 • Starten Sie das Gerät neu, um vorübergehende Softwarefehler zu beheben. • Stellen Sie sicher, dass die Software auf dem Gerät auf die neueste Version aktualisiert wurde. • Sollte der Touchscreen Kratzer oder Beschädigungen aufweisen, suchen Sie ein Samsung- Servicezentrum auf.
  • Seite 108 Der Akku ist schwach. Laden Sie den Akku auf. Der Akku lädt nicht ordnungsgemäß (bei Verwendung eines von Samsung zugelassenen Ladegeräts) • Stellen Sie sicher, dass das Ladegerät richtig angeschlossen ist. • Besuchen Sie ein Samsung-Servicezentrum und lassen Sie den Akku ersetzen.
  • Seite 109 Auswirkung auf die Lebensdauer oder Leistungsfähigkeit des Geräts. Sollte sich das Gerät überhitzen oder längere Zeit heiß sein, sollten Sie es eine Zeit lang nicht verwenden. Erhitzt sich das Gerät weiterhin stark, wenden Sie sich an ein Servicezentrum von Samsung. Beim Starten der Kamera werden Fehlermeldungen angezeigt Die Kameraanwendung funktioniert nur, wenn das Gerät über ausreichend Speicher und Akkuladung...
  • Seite 110 • Stellen Sie sicher, dass sich beide Bluetooth-Geräte innerhalb der maximalen Bluetooth-Reichweite (10 m) befinden. Lässt sich das Problem durch o. g. Schritte nicht beheben, wenden Sie sich an ein Samsung- Servicezentrum. Beim Anschluss des Geräts an einen Computer wird keine Verbindung hergestellt •...
  • Seite 111 Erstellen Sie immer eine Sicherungskopie aller wichtigen Daten, die auf dem Gerät gespeichert sind. Andernfalls können Sie die Daten nicht wiederherstellen, falls sie beschädigt oder gelöscht werden. Samsung ist nicht für den Verlust von Daten verantwortlich, die auf dem Gerät gespeichert sind. Zwischen dem Äußeren des Gehäuses und dem Gerät befindet sich eine kleine Lücke...
  • Seite 112: Akku Entfernen

    Schäden an Akku und Gerät, zu Verletzungen und/ oder zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit des Geräts führen. • Samsung ist nicht für Schäden oder Verluste haftbar (ob vertragsbezogen oder in Bezug auf unerlaubte Handlungen, einschließlich Fahrlässigkeit), die durch das Nichtbefolgen dieser Warnungen und Anweisungen entstehen, außer bei Tod oder Verletzung infolge von Fahrlässigkeit...
  • Seite 113 Dieses Handbuch ist durch internationale Copyright-Gesetze geschützt. Dieses Handbuch darf weder als Ganzes noch in Teilen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Samsung Electronics reproduziert, vertrieben, übersetzt oder in anderer Form oder mit anderen Mitteln elektronischer oder mechanischer Art übertragen werden, wozu auch das Fotokopieren, Aufzeichnen oder Speichern in jeglicher Art von Informationsspeicher- und -abrufsystem zählt.

Diese Anleitung auch für:

Galaxy a5 duosSm-a510fA510f/dsA510f