Yamaha X1R02 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
BEDIENUNGSANLEITUNG
* Diese Bedienungsanleitung ist die Originalanleitung.
* Produkt und technische Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd
1
q
Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie das System betreiben.
Dieses Handbuch muss beim System verbleiben, wenn es verkauft wird.
Antriebseinheit
Anzeigeeinheit
Akkupack
Akkuladegerät
2020/03/30
14:39:22

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Yamaha X1R02

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha X1R02

  • Seite 1 Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie das System betreiben. Dieses Handbuch muss beim System verbleiben, wenn es verkauft wird. BEDIENUNGSANLEITUNG Antriebseinheit Anzeigeeinheit Akkupack Akkuladegerät * Diese Bedienungsanleitung ist die Originalanleitung. * Produkt und technische Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd 2020/03/30 14:39:22...
  • Seite 2 MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd 2020/03/30 14:39:22...
  • Seite 3 Wartungsarbeiten durchführen. Ihr Händler kann Sie auch über Kurse, Beratungsstellen oder Bücher über Fahrradnutzung, Service, Reparatur oder Wartung informieren. Antriebseinheit, Anzeigeeinheit, Akkupack, Akkuladegerät BEDIENUNGSANLEITUNG ©2020 durch Yamaha Motor Co., Ltd. 1. Auflage, Februar 2020 Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Vervielfältigung und Verbreitung, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Genehmigung der Yamaha Motor Co., Ltd.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Allgemeine Warnung 1. Elektrische Fahrradkomponenten A. Einführung B. Lage der Aufkleber mit Warnungen und technischen Daten C. Beschreibung D. E-Bike Systeme Die e-Bike Systeme sind so konstruiert, dass Sie Ihnen die optimale Leistung zur Unterstützung geben. Mehrere Leistungshilfemodi sind verfügbar. Bedingungen, die die verbleibende Hilfsstrecke mit Unterstützung vermindern können Sicherheitsinformationen...
  • Seite 5: Allgemeine Warnung

    Allgemeine Warnung WERDEN DIE IN DIESER ANLEITUNG ENTHALTENEN WARNUNGEN NICHT BEACHTET, KANN DAS ZU ERNSTEN VERLETZUNGEN ODER ZUM TOD FÜHREN. Besonders wichtige Informationen sind in der Anleitung folgendermaßen gekennzeichnet: Dies ist das Sicherheits-Warnsymbol. Es warnt Sie vor p o t e n z i e l l e n Ve r l e t z u n g s g e f a h r e n . B e f o l g e n S i e a l l e Sicherheitsanweisungen, die diesem Symbol folgen, um mögliche schwere oder tödliche Verletzungen zu vermeiden.
  • Seite 6: Elektrische Fahrradkomponenten

    1. Elektrische Fahrradkomponenten A. Einführung Die Bluetooth -Wortmarke und -Logos sind registrierte Warenzeichen der Bluetooth SIG, Inc. und ® jede Verwendung dieser Marken durch YAMAHA MOTOR CO., LTD. erfolgt unter Lizenz. * Gilt für Anzeige X und Anzeige C. MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd 2020/03/30 14:39:22...
  • Seite 7: Lage Der Aufkleber Mit Warnungen Und Technischen Daten

    B. Lage der Aufkleber mit Warnungen und technischen Daten Lesen und verstehen Sie alle Schilder auf Ihrem Akkupack und Akkuladegerät. Diese Schilder ent- halten wichtige Informationen für den sicheren und ordnungsgemäßen Betrieb. Entfernen Sie nie- mals irgendwelche Schilder vom Akkupack und Akkuladegerät: Akkupack Akkuladegerät How to disconnect the plug.
  • Seite 8: Beschreibung

    C. Beschreibung 1. Antriebseinheit (PW-Serie CE) 7. Anzeigeeinheit (Anzeige X) 10.Akkupack (Akku unterer Rah- 2. Antriebseinheit (PW-Serie TE) a) Anzeige men 400/500) 3. Antriebseinheit (PW-Serie ST) 11.Akkupack (Multi-Positionsakku b) Klemme 4. Antriebseinheit (PW-X2) c) Schalter 400/500) 5. Geschwindigkeitssensor-Satz 8. Anzeigeeinheit (Anzeige C) 12.Akkupack (Multi-Positionsakku a) Magnetsensor Speichentyp 600)
  • Seite 9: E-Bike Systeme

    D. E-Bike Systeme Die e-Bike Systeme sind so konstruiert, dass Sie Ihnen die optimale Leistung zur Unterstützung geben. Sie helfen Ihnen innerhalb eines Standardbereichs, der auf Faktoren wie Ihrer Pedaltretkraft, Fahr- radgeschwindigkeit und aktuellem Gang basiert. Die e-Bike Systeme unterstützen in den folgenden Situationen nicht: •...
  • Seite 10: Bedingungen, Die Die Verbleibende Hilfsstrecke Mit Unterstützung Vermindern Können

    Bedingungen, die die verbleibende Hilfsstrecke mit Unterstützung ver- mindern können Die verbleibende Hilfsstrecke vermindert sich, wenn Sie unter den folgenden Bedingungen fahren: • Häufiges Starten und Anhalten • Zahlreiche steile Anstiege • Schlechte Fahrbahnbeschaffenheit • Bei Fahrten mit Kindern • Fahren bei starkem Gegenwind •...
  • Seite 11: Sicherheitsinformationen

    Sicherheitsinformationen Verwenden Sie dieses Akkuladegerät niemals zum Aufladen anderer elektrischer Geräte. Verwenden Sie kein anderes Akkuladegerät oder Lademethode, um die speziel- len Akkus aufzuladen. Verwendung anderer Ladegeräte kann zu Feuer, Explosion oder Beschädigung der Akkus führen. Dieses Akkuladegerät darf von Kindern ab 8 Jahren und Personen, die über ein- geschränkte physische, sensorische oder geistige Fähigkeiten verfügen oder de- nen es an Erfahrung und Wissen mangelt, verwendet werden, wenn sie beauf- sichtigt werden oder in die sichere Verwendung des Akkuladegeräts eingewiesen...
  • Seite 12 Bewahren Sie den Akkupack und das Akkuladegerät außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Berühren Sie den Akkupack oder das Akkuladegerät nicht während des Aufla- dens. Da der Akkupack oder das Akkuladegerät während des Aufladens 40–70 °C erreichen, kann das Berühren zu Verbrennungen führen. Nicht verwenden, wenn das Gehäuse des Akkupacks beschädigt oder gebrochen ist oder Sie ungewöhnliche Gerüche wahrnehmen.
  • Seite 13 Überprüfen Sie auf jeden Fall den verbleibenden Akkuladestand, bevor Sie in nachts fahren. Der durch den Akkupack versorgte Scheinwerfer schaltet sich aus, kurz nachdem der verbleibende Akkuladestand unter das Niveau fällt, bei dem das durch die Fahrhilfe unterstützte Fahren möglich ist. Fahren ohne funkti- onierenden Scheinwerfer kann Ihr Verletzungsrisiko erhöhen.
  • Seite 14: Instrumente- Und Steuerfunktionen

    Anzeige Automatischer Supportmodus Unterstützungsmo- dus-Schalter (nach oben) Akkuladestands- anzeige Unterstützungsmodus- Funktionsdisplay Schalter (nach unten) Schiebehilfeschalter Lichtschalter Netzschalter HINWEIS Der USB-Anschluss ist für den Anschluss des vorgesehenen YAMAHA-Diagnosewerkzeugs ge- dacht; er kann nicht für die Stromversorgung genutzt werden. MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd 2020/03/30 14:39:26...
  • Seite 15 Anzeigeeinheit (Anzeige A) Die Anzeigeeinheit bietet die folgenden Bedienungen und Informationsanzeigen. 2 Stromversorgung „Ein/Aus“ Jedes Mal, wenn Sie den Netzschalter drücken, wird die Stromversorgung „Ein“ und „Aus“ geschaltet. Wenn Sie die Stromversorgung einschalten, leuchten alle Anzeigen auf. Danach werden die Hauptfahranzeige angezeigt. HINWEIS •...
  • Seite 16 Der Automatische Supportmodus, der das automatische Umschalten auf den optimalen Unterstützungsmodus je nach den Fahrbedingungen ermöglicht, kann ebenfalls verwendet werden. • Um den Automatischen Supportmodus zu verwenden, Anzeige Automati- drücken Sie mindestens 1 Sekunde lang den Unterstüt- scher Supportmodus zungsmodus-Schalter (nach oben). Die Anzeige für den Automatischen Supportmodus leuchtet auf und der Au- tomatische Supportmodus wird aktiviert.
  • Seite 17 2 Tachometer Das Tachometer zeigt Ihre Fahrradgeschwindigkeit an (in Tachometer Kilometer pro Stunde oder Meilen pro Stunde). Um zwi- schen km/Meile auszuwählen, siehe „Einstellung km/Mei- le“. HINWEIS Wenn Ihre Fahrradgeschwindigkeit weniger als 2,0 km/h oder 1,2 Mph beträgt, zeigt das Tachometer „0 km/h“ oder „0 MPH“...
  • Seite 18 7 Reichweite (Verbleibende Hilfsstrecke) Zeigt eine Schätzung der Strecke an (in Kilometer oder Meilen), die mit Hilfe des verbleibendes Akkuladestands des installierten Akkus gefahren werden kann. Wenn Sie den Unterstützungsmodus umschalten, während die ver- bleibende Hilfsstrecke angezeigt wird, ändert sich die Schätzung der Strecke, die gefahren werden kann.
  • Seite 19 2 Einstellung km/Meile Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Einstellung km/Meile vorzunehmen. 1. Stellen Sie sicher, dass die Anzeigeeinheit eingeschal- tet ist. 2. Wählen Sie im Funktionsdisplay die Kilometerzähleran- zeige aus. 3. Drücken Sie mindestens 2 Sekunden lang gleichzeitig den Unterstützungsmodus-Schalter (nach oben) und den Unterstützungsmodus-Schalter (nach unten).
  • Seite 20 2 Schiebehilfe Wenn Sie das Fahrrad bewegen, egal ob Sie darauf sit- zen oder nicht, können Sie die Schiebehilfe verwenden, ohne in die Pedale treten zu müssen. Um die Schiebehilfe zu verwenden, drücken und halten Sie den Schiebehilfeschalter. Die Schiebehilfe funktioniert in den folgenden Situationen nicht: •...
  • Seite 21: Anzeigeeinheit (Anzeige X)

    Anzeigeeinheit (Anzeige X) Unterstützungsmoduslampe Funktionsauswahlschalter Akkuladestandsanzeige Tachometer Unterstützungsmodus- Schalter (nach oben) Bluetooth- Anzeige Unterstützungs- leistungsmesser Unterstützungs- modus-Anzeige Funktionsdisplay Unterstützungsmodus- Schalter (nach unten) Schiebehilfeschalter Netzschalter Lichtschalter USB-Anschluss MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd 2020/03/30 14:39:27...
  • Seite 22 Anzeigeeinheit (Anzeige X) Die Anzeigeeinheit bietet die folgenden Bedienungen und Informationsanzeigen. 2 Installation der Batterie Die Anzeigeeinheit muss zum Wechseln der Batterie ab- genommen und wieder installiert werden. • Lösen Sie die zwei Anzeigeschrauben an der Rücksei- te der Klemme und nehmen Sie die Anzeigeeinheit ab. •...
  • Seite 23 2 Stromversorgung „Ein/Aus“ Jedes Mal, wenn Sie den Netzschalter drücken, wird die Stromversorgung „Ein“ und „Aus“ geschaltet. Wenn Sie die Stromversorgung einschalten, wird die Ani- mation angezeigt. Danach werden die Hauptfahranzeige angezeigt. HINWEIS • Wenn Sie die Stromversorgung einschalten, wird der Unterstützungsmodus automatisch auf den Stan- dard-Modus oder den Automatischen Supportmodus eingestellt.
  • Seite 24 Der Automatische Supportmodus, der das automatische Umschalten auf den optimalen Unterstützungsmodus je nach den Fahrbedingungen ermöglicht, kann ebenfalls verwendet werden. • Um den Automatischen Supportmodus zu verwenden, drücken Sie mindestens 1 Sekunde lang den Unterstüt- zungsmodus-Schalter (nach oben). „A:“ wird zur Unter- stützungsmodus-Anzeige hinzugefügt und der Automa- tische Supportmodus wird eingeschaltet.
  • Seite 25 2 Akkuladestandsanzeige Die Akkuladestandsanzeige zeigt eine Schätzung an, wie viel Ladung im Akku verbleibt. Akkuladestands- anzeige 2 Unterstützungsleistungsmesser Der Unterstützungsleistungsmesser zeigt eine Schätzung der Unterstützungsleistung während der Fahrt an. Wenn die e-Bike Systeme nicht in Betrieb sind, wird keins der Segmente des Unterstützungsleistungsmessers ange- Unterstützungs- leistungsmesser zeigt.
  • Seite 26 7 Kilometerzähler Zeigt die gesamte zurückgelegte Strecke an (in Kilometer oder Meilen), die gefahren wurde, seit die Stromversor- gung eingeschaltet wurde. Der Kilometerzähler kann nicht zurückgesetzt werden. 7 Tageskilometerzähler Zeigt die gesamte zurückgelegte Strecke an (in Kilometer oder Meilen), seit sie zuletzt zurückgesetzt wurde. Wenn Sie die Stromversorgung ausschalten, werden die Daten bis zu diesem Punkt gespeichert.
  • Seite 27 7 Reichweite (Verbleibende Hilfsstrecke) Zeigt eine Schätzung der Strecke an (in Kilometer oder Meilen), die mit Hilfe des verbleibendes Akkuladestands des installierten Akkus gefahren werden kann. Wenn Sie den Unterstützungsmodus umschalten, während die ver- bleibende Hilfsstrecke angezeigt wird, ändert sich die Schätzung der Strecke, die gefahren werden kann.
  • Seite 28 2 Stoppuhr und Einstellungen Die Anzeige ermöglicht die folgenden Funktionen. • STOPWATCH Stoppuhrfunktion • TIME ADJ (ZEITEINSTELLUNG) Uhreinstellung • DIST UNIT (STRECKENEINHEIT) Einstellung km/Meile • DSPL ITEM (ANZEIGEPUNKT) Wählt die Punkte aus, die während der normalen Fahrt im Funktionsdisplay angezeigt werden. •...
  • Seite 29 7 STOPWATCH Die Stoppuhr zählt die Zeit in Sekunden bis zu einem Ma- ximum von 9 Stunden 59 Minuten 59 Sekunden. Wenn das Maximum erreicht ist, kehrt sie automatisch zur 0 (Null) zurück und zählt weiter. • TIME MEASUREMENT Verwenden Sie den Funktionsauswahlschalter, um die Zeitmessung zu starten und zu beenden.
  • Seite 30 7 TIME ADJ (ZEITEINSTELLUNG) Sie können die Uhrzeit einstellen. 1. Kontrollieren Sie, ob die „Stunde“ blinkt, und stellen Sie die Stunde mithilfe der Unterstützungsmodus-Schalter (nach oben & unten) ein. 2. Drücken Sie den Funktionsauswahlschalter, um die Mi- nuten einzustellen. 3. Kontrollieren Sie, ob die „Minute“ blinkt, und stellen Sie die Minuten mithilfe der Unterstützungsmodus-Schalter (nach oben &...
  • Seite 31 7 DSPL ITEM (ANZEIGEPUNKT) Sie können auswählen, ob die verschiedenen Punkte im Funktionsdisplay während der normalen Fahrt angezeigt oder ausgeblendet werden. Sie können folgende Elemente ein- oder ausblenden: „TRIP“ (Tageskilometerzähler), „AVE“ (durchschnittliche Fahrradgeschwindigkeit), „MAX“ (maximale Fahrradge- schwindigkeit), „RANGE“ (verbleibende Hilfsstrecke), „BATTERY“...
  • Seite 32 7 RESET Sie können die Werte für „TRIP“ (Tageskilometerzähler), „AVE“ (durchschnittliche Fahrradgeschwindigkeit) und „MAX“ (maximale Fahrradgeschwindigkeit) zurücksetzen. HINWEIS • Sie können den Kilometerzähler nicht zurücksetzen. • Um die auf dem über die Bluetooth-Niedrigenergietech- nologie verbundenen Gerät angezeigte gespeicherte Energie zurückzusetzen, wählen Sie „CPP“ auf der „BLE“-Anzeige (Bluetooth-Niedrigenergietechnologie).
  • Seite 33 1. Wählen Sie mithilfe der Unterstützungsmodus-Schalter (nach oben & unten) „CSCP“, „CPP“ oder „OFF“. 2. Wenn Sie am gewünschten Anzeigepunkt den Funkti- onsauswahlschalter drücken, wird die Einstellung bei- behalten und die Hauptfahranzeige angezeigt. Auswahl von „CSCP“, „CPP“ oder „OFF“ [L][M] [L][M] Zur Haupt- fahranzeige...
  • Seite 34 7 LED Sie können auswählen, ob die Unterstützungsmoduslam- Unterstützungsmoduslampe pe entsprechend dem Unterstützungsmodus leuchtet oder die Unterstützungsmoduslampe die ganze Zeit nicht leuchtet. Wenn Sie „ON“ auswählen, leuchtet die Unterstützungs- moduslampe entsprechend dem Unterstützungsmodus. Wenn Sie „OFF“ auswählen, leuchtet die Unterstützungs- moduslampe die ganze Zeit nicht.
  • Seite 35 2 Diagnosemodus Die e-Bike Systeme verfügen über einen Diagnosemodus. Wenn eine Störung oder ein Fehler in den e-Bike Syste- men auftritt, leuchtet die Unterstützungsmoduslampe in Rot auf und die Hauptfahranzeige und „ER“ werden ab- wechselnd angezeigt, wobei Sie eine Fehlerbeschreibung im Funktionsdisplay über die Fehlerart informiert.
  • Seite 36 2. Überprüfen Sie, ob die Bluetooth-Anzeige leuchtet. 3. Wählen Sie im Benutzermenü Ihres Drahtlos-Geräts „Yamaha ####*“ oder „Yamaha #######*“ aus. Weiterführende Informationen finden Sie in der Bedie- nungsanleitung Ihres Drahtlos-Geräts. * „####“ oder „#######“ ist eine Kombination aus unglei- chen alphanumerischen Zeichen.
  • Seite 37: Anzeigeeinheit (Anzeige C)

    Anzeigeeinheit (Anzeige C) Unterstützungsmodus- Anzeige Automatischer Funktionsaus- Anzeige Supportmodus wahlschalter Tachometer Unterstützungs- leistungsmesser Unterstützungs- modus-Schalter Lichtschalter (nach oben) Akkula- destandsan- Unterstützungs- zeige modus-Schalter (nach unten) Netzschalter Akkuladestand Schiebehilfeschalter Bluetooth-Anzeige Funktionsdisplay USB-Anschluss MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd 2020/03/30 14:39:44...
  • Seite 38 Anzeigeeinheit (Anzeige C) Die Anzeigeeinheit bietet die folgenden Bedienungen und Informationsanzeigen. 2 Installation der Batterie Die Anzeigeeinheit muss zum Wechseln der Batterie ab- genommen und wieder installiert werden. • Entfernen Sie die Klemme durch Lösen der vier Klemme Schrauben und nehmen Sie das Display vom Griff ab. •...
  • Seite 39 2 Sprache In der Anzeige C können Sie die Anzeigesprache zwi- schen den folgenden Sprachen auswählen: UNTERSTÜTZTE SPRACHE ANZEIGE Englisch English Deutsch Deutsch Französisch Français Niederländisch Nederlands Italienisch Italiano Spanisch Español 1. Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung ausge- Ausschalten Auswahl der Sprache Power Off Selection of language...
  • Seite 40 2 Stromversorgung „Ein/Aus“ Jedes Mal, wenn Sie den Netzschalter drücken, wird die Stromversorgung „Ein“ und „Aus“ geschaltet. Wenn Sie die Stromversorgung einschalten, wird die Ani- mation angezeigt. Danach werden die Hauptfahranzeige angezeigt. HINWEIS • Wenn Sie die Stromversorgung einschalten, wird der Unterstützungsmodus automatisch auf den Stan- dard-Modus oder den Automatischen Supportmodus eingestellt.
  • Seite 41 Der Automatische Supportmodus, der das automatische Umschalten auf den optimalen Unterstützungsmodus je nach den Fahrbedingungen ermöglicht, kann ebenfalls verwendet werden. • Um den Automatischen Supportmodus zu verwenden, Anzeige Automatischer Supportmodus drücken Sie mindestens 1 Sekunde lang den Unterstüt- zungsmodus-Schalter (nach oben). Die Anzeige für den Automatischen Supportmodus leuchtet auf und der Au- tomatische Supportmodus wird aktiviert.
  • Seite 42 2 Tachometer Das Tachometer zeigt Ihre Fahrradgeschwindigkeit an (in Tachometer Kilometer pro Stunde oder Meilen pro Stunde). Zur Aus- wahl von km/Meile, siehe „Einstellungen“. HINWEIS Wenn Ihre Fahrradgeschwindigkeit weniger als 2,0 km/h oder 1,2 Mph beträgt, zeigt das Tachometer „0.0 km/h“ oder „0.0 MPH“...
  • Seite 43 2 Funktionsdisplay Das Funktionsdisplay kann die folgenden Funktionen an- zeigen. • Kilometerzähler • Tageskilometerzähler • Durchschnittliche Fahrradgeschwindigkeit • Maximale Fahrradgeschwindigkeit • Reichweite (Verbleibende Hilfsstrecke) • Trittfrequenz Funktionsdisplay • Reisezeit Schieben Sie den Funktionsauswahlschalter und das Dis- play ändert sich wie folgt: Kilometerzähler ...
  • Seite 44 7 Durchschnittliche Fahrradgeschwindigkeit Zeigt die durchschnittliche Fahrradgeschwindigkeit an (in Kilometer pro Stunde oder Meilen pro Stunde), seit sie zu- letzt zurückgesetzt wurde. Wenn Sie die Stromversorgung ausschalten, werden die Daten bis zu diesem Punkt gespeichert. Um die durchschnittliche Fahrradgeschwindigkeit zurück- zusetzen, drücken Sie gleichzeitig mindestens 2 Sekun- den lang den Unterstützungsmodus-Schalter (nach oben) und den Unterstützungsmodus-Schalter (nach unten),...
  • Seite 45 7 Reisezeit Zeigt die gesamte Fahrzeit seit der letzten Zurücksetzung an. Wenn Sie die Stromversorgung ausschalten, werden die Daten bis zu diesem Punkt gespeichert. Informationen über das Verfahren zum Zurücksetzen der Reisezeit finden Für weitere Informationen, siehe „Einstel- lungen“. HINWEIS Wenn Ihre Fahrradgeschwindigkeit weniger als 2,0 km/h oder 1,2 Mph beträgt, wird die Reisezeit nicht dazuge- zählt.
  • Seite 46 2 Einstellungen Die Anzeige ermöglicht die folgenden Funktionen. • Uhrzeit Uhreinstellung • Einheit Einstellung km/Meile • Anzeigen Wählt die Punkte aus, die während der normalen Fahrt im Funktionsdisplay angezeigt werden. • Aufz. löschen Setzt die Werte für den Tageskilometerzähler, die durchschnittliche Fahrradgeschwindigkeit, maximale Fahrradgeschwindigkeit und Reisedauer zurück.
  • Seite 47 7 Uhrzeit Sie können die Uhrzeit einstellen. 1. Kontrollieren Sie, ob die „Stunde“ blinkt, und stellen Sie die Stunde mithilfe der Unterstützungsmodus-Schalter (nach oben & unten) ein. 2. Drücken Sie den Funktionsauswahlschalter, um die Mi- nuten einzustellen. 3. Kontrollieren Sie, ob die „Minute“ blinkt, und stellen Sie die Minuten mithilfe der Unterstützungsmodus-Schalter (nach oben &...
  • Seite 48 7 Einheit Sie können die Einheit für die Strecke und Geschwindig- keit auswählen. Wenn Sie „km“ auswählen, wird die zurückgelegte Strecke in Kilometern und die Geschwindigkeit in km/h angezeigt. Wenn Sie „mile“ auswählen, wird die zurückgelegte Stre- cke in Meilen und die Geschwindigkeit in mph angezeigt. 1.
  • Seite 49 7 Anzeigen Sie können auswählen, ob die verschiedenen Punkte im Funktionsdisplay während der normalen Fahrt angezeigt oder ausgeblendet werden. Sie können folgende Elemente ein- oder ausblenden: „Strecke“ (Tageskilometerzähler), „Durchschnitt“ (durch- schnittliche Fahrradgeschwindigkeit), „Maximal“ (maxima- le Fahrradgeschwindigkeit), „Reichweite“ (Reichweite), „Kadenz“ und „Fahrzeit“. HINWEIS Sie können die Kilometerzähleranzeige nicht ausblenden.
  • Seite 50 7 Aufz. löschen Sie können die Werte für „Strecke“ (Tageskilometerzäh- ler), „Durchschnitt“ (durchschnittliche Fahrradgeschwin- digkeit), „Maximal“ (maximale Fahrradgeschwindigkeit) und „Fahrzeit“ zurücksetzen. HINWEIS • Sie können den Kilometerzähler nicht zurücksetzen. • Um die auf dem über die Bluetooth-Niedrigenergietech- nologie verbundenen Gerät angezeigte gespeicherte Energie zurückzusetzen, wählen Sie „CPP“...
  • Seite 51 Trittfrequenz verfügbar. Wenn Sie „CPP“ auswählen, ist das Profil für die Fahrleis- tung verfügbar. Wenn „YEP1.0“ ausgewählt wird, ist das durch die YAMAHA MOTOR CO., LTD. voreingestellte E-Bike-Profil verfügbar. HINWEIS • Legen Sie das Profil entsprechend dem Drahtlos-Gerät fest, das über die Bluetooth-Niedrigenergietechnologie...
  • Seite 52 7 USB Sie können den USB-Anschluss als Stromversorgungsan- schluss verwenden. HINWEIS • Normalerweise sollten Sie „Datenübertragung“ nicht verwenden, da dies ein Kundendienstmodus ist, der von den Händlern für die kabelgebundene Kommunika- tion verwendet wird. • Wenn die Stromversorgung ausgeschaltet wird, wech- selt der Modus automatisch zu „Ladeanschluss“.
  • Seite 53 7 Layout Sie können das Layout für die Hauptfahranzeige auswäh- len. Sie können in der Anzeige jedoch nur die Optionen der angeschlossenen Smartphone-Anwendung auswäh- len. Wenn Sie „Standard“ auswählen, wird die Hauptfahranzei- ge angezeigt. Wenn Sie „Kompass“ auswählen, werden hauptsächlich Navigationsinformationen angezeigt, sobald das Gerät mit der Smartphone-Anwendung gekoppelt wurde.
  • Seite 54 7 Helligkeit Sie können den Zustand der Displayhintergrundbeleuch- tung einstellen, wenn der Scheinwerfer auf „Ein“ und „Aus“ geschaltet ist. Sie können zwischen 16 Helligkeits- stufen auswählen. [Einstellung der Helligkeit der Displayhintergrundbeleuch- tung, wenn der Scheinwerfer auf „Ein“ geschaltet ist] 1. Schalten Sie den Scheinwerfer mit dem Lichtschalter auf „Ein“.
  • Seite 55 2 Schiebehilfe Wenn Sie das Fahrrad bewegen, egal ob Sie darauf sit- zen oder nicht, können Sie die Schiebehilfe verwenden, ohne in die Pedale treten zu müssen. Um die Schiebehilfe zu verwenden, drücken und halten Sie den Schiebehilfeschalter. Die Schiebehilfe funktioniert in den folgenden Situationen nicht: •...
  • Seite 56 2 Stromversorgung zu externen Geräten Die Stromversorgung zu den meisten externen Geräten (z. B. viele Smartphones usw.) kann durch Anschluss eines handelsüblichen USB-2.0-OTG-Kabels erfolgen. [Zur Stromversorgung] 1. Öffnen Sie die USB-Anschlusskappe der Anzeige. 2. Verbinden Sie das USB-Kabel mit der Anzeige und dem externen Gerät.
  • Seite 57 Anzeige 2. Überprüfen Sie, ob die Bluetooth-Anzeige leuchtet. 3. Wählen Sie im Benutzermenü Ihres Drahtlos-Geräts „Yamaha ####*“ oder „Yamaha #######*“ aus. Weiterführende Informationen finden Sie in der Bedie- nungsanleitung Ihres Drahtlos-Geräts. Bereit zur Kopplung * „####“ oder „#######“ ist eine Kombination aus unglei- chen alphanumerischen Zeichen.
  • Seite 58 2 Anzeige der gekoppelten Anwendung Durch Verwendung der Bluetooth-Niedrigenergietechnolo- giekommunikation und des YEP1.0-Profils und anschlie- ßende Kopplung der Anzeigeeinheit mit der Smartpho- ne-Anwendung werden Navigationsinformationen (Kompass) und Fitnessunterstützung (Fitness) auf der An- zeige verfügbar. Schauen Sie während des Radfahrens nicht auf die Anzeige, da die mangelnde Aufmerksamkeit für den umgebenden Verkehr einen Unfall verursachen kann.
  • Seite 59 • Geschätzte Akkuleistung Zeigt den geschätzten verbleibenden Akkuladestand beim Erreichen des Ziels an. Geschätzte Akkuleistung • Norden oben Der obere Teil zeigt die Richtung zum Ziel und die Richtung und Entfernung in Luftlinie zum Streckenpunkt oder Ziel Entfernung in Luftlinie an, wenn die Kompassrichtung der Anzeigeeinheit auf Norden fixiert ist.
  • Seite 60 Befolgen Sie unbedingt die örtlichen Verkehrsregeln und fahren Sie entsprechend des tatsächlichen Stra- ßenzustands. Anderenfalls können Sie einen Ver- kehrsunfall verursachen. HINWEIS • Wenn die Abschnittweise-Funktion der Smartpho- ne-Anwendung startet, wird nur die Abschnittsanzeige angezeigt. Auch wenn der Funktionsauswahlschalter gedrückt wird, ändert sich die Anzeige nicht. •...
  • Seite 61 Balkendiagramm angezeigt. Workout-Strecke/Zeit HINWEIS • Die Anzahl der verbrannten Kalorien und die Pedalkraft werden durch eine originale von der YAMAHA MOTOR CO., LTD entwickelte Methode gemessen. Die Abbil- dungen dienen als Referenz und können von ähnlichen Abbildungen anderer Produkte abweichen.
  • Seite 62: Akkupack Und Ladevorgang

    G. Akkupack und Ladevorgang Der Akkupack für die Yamaha E-Bike Systeme ist ein Lit- Lampe für Akkula- Lampe des Akkuladegeräts destandsanzeige hium-Ionen-Akku. Der Lithium-Ionen-Akku ist leicht und bietet eine hervorragende Leistung. Er hat jedoch die fol- genden Eigenschaften. • Seine Leistung verringert sich stark in extrem heißen...
  • Seite 63: Geeignete Ladeumgebungen

    Geeignete Ladeumgebungen Laden Sie für sicheres und effizientes Aufladen den Akkupack an einer Stelle, die: • Eben und stabil ist • Frei von Regen oder Feuchtigkeit ist • Außerhalb direkter Sonneneinstrahlung ist • Gut belüftet und trocken ist • Nicht für Kinder oder Haustiere zugänglich ist •...
  • Seite 64: Aufladen Des Am Fahrrad Angebrachten Akkupacks (Gepäckträger-Akku)

    Aufladen des am Fahrrad angebrachten Akkupacks (Gepäckträger-Akku) 1. Schließen Sie den Netzstecker des Akkuladegeräts an eine Haushaltssteckdose an. 2. Entfernen Sie den Deckel der Akkuhalterungsabde- ckung und die Kappe des Ladeeingangs vom Ladean- schluss am Akkupack und verbinden Sie ihn mit dem Ladestecker am Akkuladegerät.
  • Seite 65 • Schließen Sie den Ladestecker des Akkuladegeräts nicht an den Ladeanschluss des Akkus an, wenn dieser nass ist. Andernfalls funktionieren das Akkuladegerät und der Akkupack möglicherweise nicht. • Achten Sie darauf, den Ladestecker am Akkulade- gerät erst anzuschließen, wenn der Ladeanschluss des Akkupacks komplett trocken ist.
  • Seite 66: Aufladen Des Vom Fahrrad Abgenommenen Akkupacks

    Aufladen des vom Fahrrad abgenomme- nen Akkupacks 1. Schalten Sie die Anzeigeeinheit aus. 2. Stecken Sie den Schlüssel in das Akkuverschluss und drehen Sie ihn, um das Akkuverschluss zu entriegeln. 3. Nehmen Sie den Akkupack ab. Verwenden Sie beim Abnehmen des Akkupacks beide Hände.
  • Seite 67 Kappe Ladeanschluss MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd 2020/03/30 14:39:52...
  • Seite 68 6. Siehe „Ablesen des Akkupack-Ladestatus“ und über- prüfen Sie, dass das Akkuladegerät den Akkupack auf- lädt. 7. Die Lampen für die Akkuladestandsanzeige leuchten eine nach der anderen auf, bis alle vier leuchten. Wenn der Ladevorgang beendet ist, erlöschen alle Lampen. 8.
  • Seite 69 HINWEIS Führung Ende des Akkus Akkupack-Montage (Gepäckträger-Akku) Der Akkupack wird hinten am Gepäckträger installiert. • Setzen Sie das Ende des Akkus oben auf die Führung. • Schieben Sie den Akku in Pfeilrichtung, bis ein Klicken zu hören ist. HINWEIS Akkupack-Montage (Akku unterer Rahmen) •...
  • Seite 70 HINWEIS Akkupack-Montage (Externer Crossover-Akku) Unterseite des Akkus • Setzen Sie den Akku in der Pfeilrichtung ein, sodass Oberseite des die Unterseite des Akkus auf die Oberseite des Ge- Gehäuses häuses ausgerichtet ist. • Drücken Sie den unteren Teil des Akkus gegen den Rahmen, bis er einrastet, um ihn zu sichern.
  • Seite 71 11. Vergewissern Sie sich, dass der Akkupack sicher be- festigt ist, indem Sie nach dem Einbau daran ziehen. • Schließen Sie die Kontakte des Akkupacks nicht kurz. Dadurch kann der Akkupack heiß werden oder Feuer fangen, was zu einer schweren Verlet- zung oder Sachschäden führen kann.
  • Seite 72: Ablesen Des Akkupack-Ladestatus

    Ablesen des Akkupack-Ladestatus Lampe des Aktueller Lampen für Akkuladestandsanzeige Details Akkuladegeräts Status Erleuchtete Lampen zeigen den Fortschritt des Aufladens an. Eine blinkende Lampe zeigt einen laufenden Vorgang an. (Akku unterer (Gepäckträger-Akku) Rahmen) Während des Aufladens (Multi-Positionsakku) leuchten die Lampen Aufladen für die Akkuladestandsanzeige nacheinander auf.
  • Seite 73 Lampe des Aktueller Lampen für Akkuladestandsanzeige Details Akkuladegeräts Status (Akku unterer (Gepäckträger-Akku) Rahmen) Wenn das Aufladen (Multi-Positionsakku) abgeschlossen ist, erlöschen die Lampe Aufladen des Akkuladegeräts am abgeschlossen Akkuladegerät und die Lampe für die Akkuladestandsanzeige am Akkupack. (Externer Crossover-Akku) Vier Lampen blinken gleichzeitig. (Akku unterer (Gepäckträger-Akku) Rahmen)
  • Seite 74: Ablesen Des Ladestatus Für Die Anzeigeeinheit (Gilt Nur Für Modelle Mit Einem Multi-Positionsakku.)

    Ablesen des Ladestatus für die Anzeigeeinheit (Gilt nur für Modelle mit einem Multi-Positionsakku.) Um den Ladestatus zu überprüfen, schalten Sie die Stromversorgung der Anzeigeeinheit ein. Lampe des Aktueller Anzeigeeinheit Details Akkuladegeräts Status (Anzeige A) 1–10% 11–99% <Intervall von <Intervall von 0,2 Sekunden>...
  • Seite 75 Lampe des Aktueller Anzeigeeinheit Details Akkuladegeräts Status (Anzeige A) Alle Segmente der Akkuladestandsanzeige leuchten auf. Wenn der Ladevorgang (Anzeige X) abgeschlossen ist, Alle Segmente der Akkuladestandsanzeige erlöschen alle leuchten auf. Aufladen Segmente der abgeschlossen Akkuladestandsanzeige der Antriebseinheit und (Anzeige C) die Lampe des Akkuladegeräts erlischt.
  • Seite 76: Aufladezeit Richtlinien

    HINWEIS Wenn beispielsweise das normale Aufladen gestartet wird, wenn die Temperatur des Akkus oder der Umgebung zu hoch oder zu niedrig ist, kann sich das Aufladen verlängern oder wird angehal- ten, ohne den Akku ausreichend aufzuladen, um den Akku zu schützen. Aufladezeit Richtlinien Auch wenn die Ladezeit vom verbleibenden Akkula- Ladevorgang...
  • Seite 77: Überprüfen Des Verbleibenden Akkuladestands

    H. Überprüfen des verbleibenden Akkuladestands Sie können die Schätzung, wie viel Ladung noch im Akku vorhanden ist und wie weit er aufgeladen ist, überprüfen. Die Überprüfung kann mit der verbleibenden Akkuladestandsanzeige der Anzeige- einheit oder den Lampen für die Akkuladestandsanzeige des Akkus durchgeführt werden. HINWEIS •...
  • Seite 78 Anzeige des verbleibenden Anzeige des Akkuladestands für die verbleibenden Anwendbare Situation Anzeigeeinheit Akkuladestands (Anzeige A) <Intervall von 0,5 Sekunden> (Anzeige X) Es ist ein sehr geringer verbleibender Akkuladestand 10–1 % <Intervall von 0,5 Sekunden> übrig. Bitte laden Sie den Akku bald auf.
  • Seite 79: Lampen Der Verbleibenden Akkuladestandsanzeige Und Die Schätzung Des Verbleibenden Akkuladestands

    Lampen der verbleibenden Akkuladestandsanzeige und die Schätzung des verbleibenden Akkuladestands Zur Überprüfung des verbleibenden Akkuladestands drücken Sie die Taste für die Akkuladestands- anzeige „ “. Schätzung des Anzeige der Lampen für die verbleibenden Anwendbare Situation Akkuladestandsanzeige Akkuladestands (Akku unterer (Gepäckträger-Akku) Rahmen) (Multi-Positionsakku) 100–76 %...
  • Seite 80 Schätzung des Anzeige der Lampen für die verbleibenden Anwendbare Situation Akkuladestandsanzeige Akkuladestands (Akku unterer (Gepäckträger-Akku) Rahmen) (Multi-Positionsakku) Von voll aufgeladen (100 %), erlöschen die Lampen für die 50–26 % Akkuladestandsanzeige nacheinander. (Externer Crossover-Akku) (Akku unterer (Gepäckträger-Akku) Rahmen) (Multi-Positionsakku) Von voll aufgeladen (100 %), erlöschen die Lampen für die 25–11 % Akkuladestandsanzeige...
  • Seite 81 Schätzung des Anzeige der Lampen für die verbleibenden Anwendbare Situation Akkuladestandsanzeige Akkuladestands (Akku unterer (Gepäckträger-Akku) Rahmen) (Multi-Positionsakku) Es ist ein sehr geringer 10–1 % Akkuladestand übrig. (Externer Crossover-Akku) Langsames Blinken <Intervall von 0,5 Sekunden> (Akku unterer (Gepäckträger-Akku) Rahmen) (Multi-Positionsakku) Der Akkuladestand hat 0 (Null) erreicht.
  • Seite 82: Überprüfung Vor Dem Betrieb

    I. Überprüfung vor dem Betrieb Achten Sie darauf, die Überprüfung durchzuführen, bevor Sie mit dem Fahrrad fahren. Falls Sie irgendetwas nicht verstehen oder als schwierig empfinden, wenden Sie sich an ei- nen Fahrradhändler. • Falls Sie feststellen, dass ein Fehler vorliegt, lassen Sie Ihr Fahrrad so bald wie möglich von einem Händler überprüfen.
  • Seite 83: Wartung Der Antriebseinheit

    Wartung der Antriebseinheit Da eine Antriebseinheit ein Präzisionsgerät darstellt, nehmen Sie sie nicht auseinander und setzen Sie sie nicht starken Kräften aus (schlagen Sie z. B. dieses Produkt NICHT mit einem Hammer). Insbesondere da die Kurbelachse direkt mit der Innenseite der Antriebseinheit verbunden ist, können jegliche größere Schäden an der Kurbelachse zu Fehlfunktionen führen.
  • Seite 84: Verbraucherinformation

    Bitte geben Sie Akkupacks, die nicht mehr verwendbar sind, an einen Fahrradhändler zurück. M. Vereinfachte Konformitätserklärung Hiermit erklärt YAMAHA MOTOR CO., LTD., dass der Funkgerätetyp [X0P10], [X1R02] und [X1R10] die Richtlinie 2014/53/EU erfüllt. Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfüg- bar: https://global.yamaha-motor.com/business/e-bike-systems/document/...
  • Seite 85: Fehlersuche

    N. Fehlersuche E-Bike Systeme Symptom Prüfen Aktion Ist die Drücken Sie den Stromversorgung Netzschalter an der Anzeigeeinheit, um die Anzeigeeinheit Stromversorgung einzuschalten. eingeschaltet? Ist der Akkupack Montieren Sie einen eingebaut? aufgeladenen Akkupack. Ist der Akkupack Laden Sie den Akkupack aufgeladen? auf.
  • Seite 86 Symptom Prüfen Aktion Überprüfen Sie, dass der Akkupack an Ort und Stelle eingerastet ist. Wenn das Problem weiterhin auftritt, obwohl Ist der Akkupack der Akkupack fest an Ort Die Antriebseinheit schaltet sich während korrekt und Stelle eingerastet ist, der Fahrt ein und aus. eingebaut? könnte ein loser Anschluss an der Verdrahtung des...
  • Seite 87 Symptom Prüfen Aktion (Anzeige A) Die Hauptfahranzeige Display und „Er“ werden abwechselnd angezeigt und eine Fehlerbeschreibung wird im Funktionsdisplay angezeigt. (Anzeige X) Die Unterstützungsmoduslampe leuchtet in Rot auf, die Hauptfahranzeige und „ER“ werden abwechselnd angezeigt und eine Fehlerbeschreibung wird im Funktionsdisplay angezeigt.
  • Seite 88 Symptom Prüfen Aktion Haben Sie den Akkupack Laden Sie den Akkupack vollständig voll auf (F). aufgeladen? Die normale Fahrstrecke wird wieder hergestellt, wenn die Verwenden Sie Umgebungstemperatur das System Die Fahrstrecke hat sich verringert. ansteigt. Zusätzlich unter verbessert eine Lagerung Bedingungen des Akkupacks vor der mit niedrigen...
  • Seite 89 Symptom Prüfen Aktion (Anzeige A) Die Geschwindigkeit wird angezeigt, aber das Funktionsdisplay blinkt. (Leistungshilfe ist gestoppt.) Hierbei handelt es sich (Anzeige X) nicht um eine Fehlfunktion. Die Unterstützungsmodus-Anzeige und Das Leistungshilfesystem das Funktionsdisplay blinken. befindet sich in einem (Leistungshilfe ist gestoppt.) normalen Betriebszustand.
  • Seite 90 Symptom Prüfen Aktion (Anzeige A) Die Hauptfahranzeige Display und „Er“ werden abwechselnd angezeigt und eine Fehlerbeschreibung wird im Funktionsdisplay angezeigt. (Anzeige X) Die Unterstützungsmoduslampe leuchtet in Rot auf, die Hauptfahranzeige und „ER“ werden abwechselnd angezeigt und eine Das Problem tritt im Fehlerbeschreibung wird im Akkupack auf.
  • Seite 91 Symptom Prüfen Aktion (Anzeige A) Die Anzeige des Automatischen Supportmodus blinkt. (Anzeige X) „A:####“ und „####“ werden abwechselnd Es könnte ein Problem im in der Unterstützungsmodus-Anzeige Inneren der Antriebseinheit angezeigt. vorliegen. Schalten Sie die Stromversorgung der Anzeigeeinheit aus und dann wieder ein. Wenn Sie das Problem nicht klären können, lassen Beispielsweise im Falle des Standard-...
  • Seite 92: Schiebehilfsfunktion

    Schiebehilfsfunktion Symptom Prüfen Aktion Lassen Sie Ihren Finger vom Schiebehilfeschalter Ist das Rad für für einen Moment los und ein paar drücken Sie den Schalter Sekunden erneut, nachdem Sie sich blockiert? vergewissert haben, dass sich die Räder drehen. Die Schiebehilfsfunktion schaltet sich aus. Nehmen Sie Ihre Füße von Haben Sie die den Pedalen und nehmen...
  • Seite 93: Drahtlose Kommunikation Mit Der Bluetooth-Niedrigenergietechnologie

    Drahtlose Kommunikation mit der Bluetooth-Niedrigenergietechnologie * Gilt für Anzeige X und Anzeige C. Symptom Prüfen Aktion (Anzeige X) Sind die Legen Sie die Drahtlos- Kommunikationsprofile Einstellungen sowohl der fest, beziehen Sie sich Anzeigeeinheit dabei auf „Stoppuhr und als auch Ihres Einstellungen“, und legen Drahtlos-Geräts Sie dann die richtigen...
  • Seite 94: Akkupack Und Akkuladegerät

    Akkupack und Akkuladegerät Symptom Prüfen Aktion Ist der Schließen Sie erneut an Netzstecker und versuchen Sie korrekt nochmals zu laden. angeschlossen? Wenn der Akkupack immer Ist der noch nicht aufgeladen wird, Ladestecker liegt eventuell eine fest im Fehlfunktion im Akkupack Akkuladegerät vor.
  • Seite 95 Symptom Prüfen Aktion (Gepäckträger-Akku) (Akku unterer Rahmen) Entfernen Sie den Akkupack vom Fahrrad. Schließen Sie nun den Ladestecker an den Akkupack an. (Wenn die Lampen der (Multi-Positionsakku) Akkuladestandsanzeige immer noch abwechselnd Es liegt ein blinken, liegt eventuell ein Kontaktfehler an Fehler im Akkupack vor.) Wenn Sie den Akkupack Kontaktanschlüssen...
  • Seite 96 Symptom Prüfen Aktion (Gepäckträger-Akku) (Akku unterer Rahmen) Trennen Sie den Akkupack vom Akkuladegerät, montieren Sie den Akku am Fahrrad und drücken Sie den Netzschalter der Es liegt ein Anzeigeeinheit. Wenn der Kontaktfehler an Ladestecker wieder an den Akkupack angeschlossen Kontaktanschlüssen ist und die Lampen der vor.
  • Seite 97 Symptom Prüfen Aktion Auf beiden Seiten blinken die Lampen der Akkuladestandsanzeige gleichzeitig. (Gepäckträger-Akku) (Akku unterer Rahmen) Die Schutzfunktion des Akkupacks wurde aktiviert (Multi-Positionsakku) und das System kann nicht verwendet werden. Ersetzen Sie den Akkupack so schnell wie möglich bei einem Fahrradhändler. (Externer Crossover-Akku) Ziehen Sie den Ladestecker und brechen Sie den...
  • Seite 98: Technische Daten

    O. Technische Daten Bereich der Hilfsgeschwindigkeit 0 bis weniger als 25 km/h Bürstenloser Gleichstrom-Typ Elektromotor Nennausgangsspannung 250 W Steuerverfahren ist abhängig von Unterstützungsleistung Steuerverfahren der Pedaldrehzahl und Fahrradgeschwindigkeit PASB5 (Lithium-Ionen-Akku) Gepäckträger- Spannung 36 V Akku 400/500 Kapazität 11 Ah/13,6 Ah Anzahl der Akkuzellen PASB5 (Lithium-Ionen-Akku)
  • Seite 99 PASC5 Eingangsspannung AC 220–240 V/50–60 Hz Maximale DC 42 V Ausgangsspannung Maximaler Ausgangsstrom DC 4,0 A Maximaler 310 VA/180 W Energieverbrauch (geladen mit AC 240 V) Geeignete Akkutypen PASB2/PASB4/PASB5 Akkuladegerät PASC6 Eingangsspannung AC 220–240 V/50–60 Hz Maximale DC 42 V Ausgangsspannung Maximaler Ausgangsstrom DC 4,0 A...
  • Seite 100 Geräts mit dieser Technologie die Verbindung unmöglich machen oder zu abweichenden Steuerverfahren, abweichender Anzeige oder Funktion führen kann. • YAMAHA MOTOR CO., LTD. haftet nicht für Schäden jedweder Art oder sonstige Verluste, die durch Informationslecks während der Kommunikation über die Bluetooth-Niedrigenergietechno- logie entstehen.
  • Seite 101 Geräts mit dieser Technologie die Verbindung unmöglich machen oder zu abweichenden Steuerverfahren, abweichender Anzeige oder Funktion führen kann. • YAMAHA MOTOR CO., LTD. haftet nicht für Schäden jedweder Art oder sonstige Verluste, die durch Informationslecks während der Kommunikation über die Bluetooth-Niedrigenergietechno- logie entstehen.
  • Seite 102 GEDRUCKT IN JAPAN MY2021_X2S1_EKIT_EUR_German_OM.indd 2020/03/30 14:40:00...

Diese Anleitung auch für:

X1r10

Inhaltsverzeichnis