Herunterladen Diese Seite drucken

Whirlpool AKP 290 IX Gebrauchsanweisung

Vorschau ausblenden

Werbung

WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
IHRE EIGENE UND DIE SICHERHEIT ANDERER PERSONEN IST ABSOLUT PRIORITÄR
Diese Anweisungen sowie das Gerät verfügen über wichtige Sicherheitshinweise, die Sie durchlesen und stets beachten sollten.
Dieses Symbol warnt vor möglichen Gefahren für die Sicherheit des Benutzers und andere Personen.
Alle Sicherheitshinweise werden von dem Gefahrensymbol und folgenden Begriffen begleitet:
GEFAHR
WARNUNG
Alle Gefahrenhinweise bezeichnen das potenzielle Risiko, auf das sie sich beziehen und geben an, wie Verletzungsgefahren, Schäden und Stromschläge durch
unsachgemäßen Gebrauch des Gerätes vermieden werden können. Halten Sie sich genau an folgende Anweisungen:
-
Halten Sie das Gerät von der Stromversorgung getrennt, bis die Installation durchgeführt wurde.
-
Die Installation oder Wartung muss von einer Fachkraft gemäß den Herstellerangaben und gültigen örtlichen Sicherheitsbestimmungen durchgeführt werden.
Reparieren Sie das Gerät nicht selbst und tauschen Sie keine Teile aus, wenn dies vom Bedienungshandbuch nicht ausdrücklich vorgesehen ist.
-
Die Erdung des Gerätes ist gesetzlich vorgeschrieben.
-
Das Netzkabel muss lang genug sein, um das in die Küchenzeile eingebaute Gerät an das Stromnetz anzuschließen.
-
Um die einschlägigen Sicherheitsvorschriften zu erfüllen, muss installationsseitig ein allpoliger Trennschalter mit einer Kontaktöffnung von mindestens 3 mm
vorgesehen werden.
-
Keine Vielfachsteckdosen oder Verlängerungskabel verwenden.
-
Nicht am Gerät oder am Netzkabel ziehen, um es von der Stromversorgung zu trennen.
-
Nach der Installation dürfen Strom führende Teile für den Benutzer nicht mehr zugänglich sein.
-
Berühren Sie das Gerät nicht mit feuchten Händen und benutzen Sie es nicht, wenn Sie barfuß sind.
-
Das Gerät ist ausschließlich zur Zubereitung von Nahrungsmitteln für private Haushalte konzipiert. Jeder hiervon abweichende Gebrauch ist nicht gestattet (z.B.
das Beheizen von Räumen) ist nicht gestattet. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Schäden aufgrund von unsachgemäßer oder falscher
Verwendung.
-
Der Backofen darf ohne Aufsicht weder von Kindern noch von Personen mit herabgesetzten körperlichen, sensuellen oder mentalen Fähigkeiten oder ohne die
erforderliche Erfahrung und Kenntnis benutzt werden, es sei denn, sie wurden durch für ihre Sicherheit verantwortliche Personen entsprechend eingewiesen.
-
Die erreichbaren Teile des Backofens können während des Betriebs sehr heiß werden. Halten Sie Kinder vom Gerät fern und achten Sie darauf, dass sie das Gerät
nicht als Spielzeug benutzen.
-
Berühren Sie die Heizelemente sowie die Geräteinnenflächen während und unmittelbar nach dem Betrieb nicht, es besteht Verbrennungsgefahr. Vermeiden Sie
den Kontakt mit Tüchern oder anderen entflammbaren Materialien, bis das Gerät wieder vollständig abgekühlt ist.
-
Öffnen Sie die Gerätetür am Ende der Garzeit vorsichtig. Lassen Sie heiße Luft und Dampf austreten, bevor Sie ins Geräteinnere fassen. Bei geschlossener
Gerätetür wird die heiße Luft durch eine Öffnung oberhalb des Bedienpaneels nach außen geblasen. Die Belüftungsöffnungen dürfen nicht blockiert werden.
-
Verwenden Sie Backofenhandschuhe, um Gargeschirr und Roste zu entnehmen. Achten Sie darauf, die Heizelemente nicht zu berühren.
-
Stellen Sie kein brennbares Material in das Gerät oder in unmittelbare Nähe. Es besteht Brandgefahr, falls das Gerät versehentlich eingeschaltet wird
-
Erhitzen Sie keine geschlossenen Gefäße im Backofen. Der Druck, der in solchen Gefäßen entsteht, kann zu ihrer Explosion und dadurch zu Beschädigungen am
Gerät führen.
-
Verwenden Sie keine Behälter aus synthetischen Materialien.
-
Heißes Fett und Öl sind leicht entzündlich. Beaufsichtigen Sie stets den Garvorgang, wenn Sie Speisen mit viel Fett oder Öl zubereiten.
-
Lassen Sie das Gerät während des Dörrens von Speisen niemals unbeaufsichtigt.
-
Bei Verwendung von alkoholischen Getränken (z. B. Rum, Cognac, Wein, usw.) zum Braten oder Backen ist zu beachten, dass Alkohol bei hohen Temperaturen
verdampft. Die entstandenen Dämpfe können sich entzünden, wenn sie in Kontakt mit dem elektrischen Heizelement kommen.
Entsorgung von Altgeräten
-
Dieses Gerät wurde aus recycelbaren oder wiederverwendbaren Werkstoffen hergestellt. Entsorgen Sie das Gerät im Einklang mit den lokalen Vorschriften zur
Abfallbeseitigung. Schneiden Sie das Netzkabel durch, bevor Sie das Gerät verschrotten.
-
Genauere Informationen zu Behandlung, Entsorgung und Recycling von elektrischen Haushaltsgeräten erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Verwaltungsstelle, der
Müllabfuhr oder dem Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben.
Weist auf eine Gefahrensituation hin, die zu schweren Verletzungen führt, wenn sie nicht vermieden wird.
Weist auf eine Gefahrensituation hin, die bei mangelnder Vorsicht zu schweren Verletzungen führt.
DE31

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Whirlpool AKP 290 IX

  • Seite 1 WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE IHRE EIGENE UND DIE SICHERHEIT ANDERER PERSONEN IST ABSOLUT PRIORITÄR Diese Anweisungen sowie das Gerät verfügen über wichtige Sicherheitshinweise, die Sie durchlesen und stets beachten sollten. Dieses Symbol warnt vor möglichen Gefahren für die Sicherheit des Benutzers und andere Personen. Alle Sicherheitshinweise werden von dem Gefahrensymbol und folgenden Begriffen begleitet: Weist auf eine Gefahrensituation hin, die zu schweren Verletzungen führt, wenn sie nicht vermieden wird.
  • Seite 2: Hinweise Zum Umweltschutz

    AUFSTELLUNG Prüfen Sie nach dem Auspacken, dass das Gerät keine Transportschäden aufweist und die Backofentür richtig schließt. Bei auftretenden Problemen wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder rufen die nächste Kundendienststelle an. Um eventuellen Schäden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät erst unmittelbar vor der Installation von der Polystyrolunterlage nehmen.
  • Seite 3: Störung - Was Tun

    STÖRUNG - WAS TUN? Der Backofen funktioniert nicht: • Prüfen Sie, ob das Stromnetz Strom führt und der Backofen an das Netz angeschlossen ist. • Schalten Sie den Backofen aus und wieder ein, um festzustellen, ob die Störung erneut auftritt. Die Gerätetür lässt sich nicht öffnen: •...
  • Seite 4 Reinigung der Backofenhinterwand und der katalytischen Seitenwände (falls mitgeliefert): WICHTIG: Verwenden Sie keine ätzenden oder scheuernden Reinigungsmittel, harte Bürsten, Topfkratzer oder Backofensprays, da dadurch die katalytische Emaillierung beschädigt werden und die Selbstreinigungsfähigkeiten verloren gehen können. • Lassen Sie den leeren Backofen zur Reinigung eine Stunde mit der Heißluftfunktion bei 200 °C laufen •...
  • Seite 5 AUSWECHSELN DER GLÜHLAMPE Um die Glühlampe der hinteren Backofenbeleuchtung (falls mitgeliefert) auszuwechseln, gehen Sie wie folgt vor: 1. Trennen Sie den Ofen von der Stromversorgung. 2. Schrauben Sie die Lampenabdeckung ab (Abb. 6). Wechseln Sie die Glühlampe aus (bezüglich des Typs siehe nachstehenden Hinweis) und schrauben Sie die Lampenabdeckung wieder auf (Abb.
  • Seite 6 PASSENDES ZUBEHÖR (mitgeliefertes Zubehör siehe Technische Daten) Abb. 1 Abb. 2 Abb. 3 Abb. 4 Abb. 5 Abb. 6 Abb. 7 Abb. 8 Abb. 9 Fettpfanne (Abb. 1) Die Fettpfanne wird für die Zubereitung von z. B. Fleisch und Fisch mit oder ohne Gemüse verwendet und dient zum Auffangen von Fett oder Speisestücken unter dem Rost.
  • Seite 7 BESCHREIBUNG DES BEDIENFELDS 1. Bedienknopf zur Funktionswahl 2. Analoguhr 3. Thermostat-Bedienknopf BETRIEB DES BACKOFENS INBETRIEBNAHME DES BACKOFENS Drehen Sie den Bedienknopf zur Funktionswahl auf das Symbol der gewünschten Funktion. Die Ofenbeleuchtung schaltet sich ein. Drehen Sie den Thermostatknopf nach rechts auf die gewünschte Temperatur. Die rote Temperaturanzeigeleuchte leuchtet auf. Nach Erreichen der eingestellten Temperatur schaltet sich die Temperaturanzeigeleuchte wieder ab.
  • Seite 8 5. Zum Ende des Garvorgangs ertönt ein akustischer Signalton und der Backofen schaltet sich automatisch ab. Zum Abstellen des Signaltons drehen Sie die Taste (B) gegen den Uhrzeigersinn (ohne zu drücken), bis das Symbol im Fenster erscheint. 6. Falls Sie die Garzeit über die programmierte Dauer hinaus verlängern möchten, befolgen Sie die o. a. Schritte für die Programmierung oder für das normale Garen.
  • Seite 9 GARTABELLE Rezept Betriebsart Vor- Einschubebene Temp. Zeit Zubehör heizen (von unten) (°C) (min) Hefekuchen 160-180 35-55 Rost + Kuchenform Plätzchen, Törtchen 170-180 15-40 Kuchenblech Beignets 30-40 Kuchenblech Blätterteigtörtchen, Salziges 180-200 20-30 Kuchenblech Blätterteiggebäck Baiser 120-130 Kuchenblech Fettpfanne oder Rost + Lamm, Kalb, Rind, Schwein 190-200 90-110...
  • Seite 10: Hinweise Zum Gebrauch Und Empfehlungen

    Rezept Betriebsart Vor- Einschubebene Temp. Zeit Zubehör heizen (von unten) (°C) (min) Ebene 3: Kuchenblech Beignets 1 & 3 35-45 Ebene 1: Fettpfanne Blätterteigtörtchen, Salziges Ebene 3: Kuchenblech 1 & 3 180-200 20-40 Blätterteiggebäck Ebene 1: Fettpfanne Ebene 3: Rost + Auflaufform Lasagne, Fleisch 1 &...