Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Wartung; Ersetzen Der Komponenten; Gashahn; Thermoelement - Whirlpool ADN 629 Bedienungs- Und Wartungsanleitung

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Betriebsheizwert überprüft werden (Messung nach Volumen-
Methode). Das Gerät gemäß der Anweisungen in Betrieb setzen.
Den Knebel auf das Minimum stellen und mit der Schraube (pos.
20 Abb. 1), den Durchfluss regulieren (Drehung im Uhrzeigersinn =
Verringerung des Durchflusses; gegen den Uhrzeigersinn =
Erhöhung des Durchflusses).

5.2 Wartung

Achtung! Bevor Wartungs- oder Reparaturarbeiten
durchgeführt werden, muss das Gerät vom Netz
getrennt werden.
Folgende Wartungsarbeiten müssen mindestens einmal jährlich ausge-
führt von qualifiziertem fachpersonal werden mit Einigkeit:
• Funktionskontrolle der vorhandenen Einstellungs- und
Sicherheitsvorrichtungen;
• Kontrolle des Brennverhaltens:
- Zündverhalten,
- Brennsicherheit;
Durchführen der Funktionskontrolle auf der Grundlage des
Abschnittes 5.1.6 "Funktionskontrolle".

5.3 Ersetzen der Komponenten

Diese Arbeiten dürfen nur von einem autorisierten
Fachmann ausgeführt werden!
Um die folgenden Teile zu ersetzen, müssen zuerst die Knebel abgezo-
gen, die Bedienungsblende entfernt (nachdem die
Befestigungsschrauben entfernt wurden) und das Zündkabel heraus-
gezogen werden.

5.3.1 Gashahn

Die Schraubverbindung der Gas- und Thermoelementrohre lockern
(pos. 17 und 16 Abb. 1), anschließend die Befestigungsschrauben der
6.1 Sicherheitshinweise für Bedienung,
Reinigung und Reparatur
• Das Gerät dient zur gewerblichen Zubereitung von Speisen.
Bedienung und Reinigung nur durch qualifiziertes Personal.
Wartung und Reparatur darf nur durch qualifiziertes techni-
sches Fachpersonal durchgeführt werden.
• Diese Hinweise sind den betroffenen Mitarbeitern im
Rahmen der internen Vorschriften bekannt zu machen.
• Achtung! Gerät nur für beaufsichtigten Betrieb!
• Überhitzte Fette und Öle können sich selbst entzünden.
Gerät nur unter ständiger Aufsicht betreiben. Brennendes Fett
und Öl niemals mit Wasser löschen!
• Die Kochstellen nicht ohne aufgestelltes Kochgut betreiben.
• Geräte- oder Zubehörteile, die mit Lebensmitteln in
Berührung kommen, müssen nach der Reinigung mit
Putzmitteln gründlich mit Trinkwasser abgespült werden.
• Das Gerät nicht mit Wasser-, Dampfstrahl- oder
Hochdruckreinigern abspritzen!
• Wenn die Umgebung mit Wasser-, Dampfstrahl- oder
Hochdruckreiniger gesäubert wird, muss das Gerät vorher
abgeschaltet werden!
• Gerät muss bei der Reinigung außer Betrieb sein.
• Keine brennbaren Flüssigkeiten zur Gerätereinigung ver-
wenden.
• Reparaturen dürfen nur durch qualifiziertes Fachpersonal
durchgeführt werden.
0814_DE_42 - BARBECUES LAVASTEIN-GRILL
5 - VORBEREITUNG FÜR DEN BETRIEB
6 - GEBRAUCHSANWEISUNG
9 · 12
Gaszufuhr (pos. 21 Abb. 1) an der Gasrampe lockern und einen neuen
Hahn einsetzen. Nach dem Ersatz muss man mit einem speziellen
Spray für die Kontrolle von unerwünschtem Gasaustritt überprüft
werden, dass alles dicht ist.

5.3.2 Thermoelement

Die Schraubverbindung lockern, die das Thermoelement am Gashahn
(pos. 17 Abb. 1) und am Pilotbrenner (pos. 19 Abb. 3) befestigt; ein
neues Teil einsetzen. Nach Auswechseln von Teilen ist die
Schalterblende und die o.e. Teile wieder einzubauen.

5.3.3 Elektrode

Der Elektrode (pos. 16 Abb. 3) wird herausgezogen, nachdem der
Support der Flamme durch Lockern der Befestigungsschrauben (pos.
19 Abb. 3) geöffnet wurde. Zündkabel herausziehen und eine neue
Kerze einsetzen.

5.3.4 Brenner

Die Mutter des Düsenhalters (pos. 29 Abb. 2) losschrauben und des
Düsenhalters (pos. 28 Abb. 2) herausziehen. Den Brenner (pos. 27
Abb. 2) anheben, um ihn vom Düsenhalter zu befreien, nehmen Sie
ihn heraus und setzen Sie ein neues Teil ein; dann in umgekehrter
Reihenfolge wieder zusammensetzen. Nach dem Ersatz muss man mit
einem speziellen Spray für die Kontrolle von unerwünschtem
Gasaustritt überprüft werden, dass alles dicht ist.
Nach allen Wartungs- oder Reparaturarbeiten die unte-
re Blende und die Bedienungsblende wieder anbrin-
gen.
Nach durchgeführtem Ersetzen der Komponenten der
Gasleitung muss erneut überprüft werden, dass alles
dicht ist und ein einwandfreier Betrieb gewährleistet
ist.
• Für Reparaturarbeiten muss das Gerät allpolig spannungs-
frei gemacht werden (Bauseitige Trennvorrichtung z.B.
Sicherungslasttrenner).
• Der arbeitsplatzbezogene Emissionswert des Schallpegels ist
kleiner als 70 dB (A). Diese Angabe ist aufgrund gewisser
nationaler Sicherheitsverordnungen erforderlich.
WARNUNG
Achtung! Der Hersteller lehnt jede Verantwortung für Über-
setzungs- und Druckfehler in dieser Gebrauchsanweisung ab.
Er behält sich weiterhin das Recht vor, am Produkt Änderun-
gen vorzunehmen, die er für notwendig oder sinnvoll erach-
tet, ohne dass dadurch dessen Eigenschaften wesentlich
verändert werden. Der Hersteller lehnt jegliche
Verantwortung ab, wenn die in dieser Gebrauchsanweisung
enthaltenen Vorschriften nicht strengstens eingehalten wer-
den.

6.2 Inbetriebsetzung

Vor der ersten Inbetriebnahme ist das Grillrost einem
mit lauwarmen Wasser und Reinigungsmittel eingewei-
chten Lappen sorgfältig zu putzen um das werkseitig
angebrachte Rostshutzmittel gründlich zu entfernen,
dann mit einem sauberen Tuch abzuwischen.
6.2.1 Anzünden der Pilotbrenner
Bedienungsknebel (pos. 1 Abb. 4) eindrücken und nach links bis zur
Stellung
drehen.
Den Knebel gedrückt halten und gleichzeitig mehrmals die piezoe-
lektrische Zündtaste (pos. 2 Abb. 4) betätigen bis die Pilotflammen
anspringt, die Zündflamme ist durch das Schauloch in der
Schalterblende sichtbar. Den Knebel zirka 15-20 Sekunden gedrückt
halten; sollten falls die Flamme beim Loslassen erlischt, den Vorgang
04/2008

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Diese Anleitung auch für:

Adn 630

Inhaltsverzeichnis