Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Bauknecht Excellence 4490 Handbuch

Werbung

30106370D.fm Page 1 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM
DEFINITION DES GEBRAUCHS
Diese Waschmaschine ist ausschließlich zum
Waschen und Schleudern von für die
Maschinenwäsche geeigneter Wäsche in
haushaltsüblichen Mengen bestimmt.
• Für den Gebrauch der Waschmaschine die
Anweisungen der vorliegenden Gebrauchsanleitung,
des Installationshandbuchs sowie die
Programmtabelle beachten.
VOR GEBRAUCH DER WASCHMASCHINE
1.Auspacken und Überprüfen
• Vergewissern Sie sich nach dem Auspacken, dass die
Waschmaschine unbeschädigt ist. Im Zweifelsfall
benutzen Sie das Gerät nicht, sondern wenden Sie
sich an den Kundendienst oder Ihren Fachhändler.
• Verpackungsmaterial (Plastiktüten, Polystyrol
usw.) nicht in der Reichweite von Kindern
aufbewahren, da es eine mögliche
Gefahrenquelle darstellt.
• Falls das Gerät vor der Auslieferung in der Kälte
gestanden hat, bei Raumtemperatur ein paar Stunden
warten, bevor es in Betrieb genommen wird.
2.Transportsicherung entfernen
• Die Waschmaschine ist mit
Transportsicherungsschrauben ausgerüstet, die
Schäden im Inneren der Waschmaschine
während des Transportes verhindern. Vor
Inbetriebnahme der Waschmaschine müssen die
Transportsicherungsschrauben unbedingt
entfernt werden.
• Nach dem Entfernen der Schrauben die
Öffnungen mit den 4 mitgelieferten
Kunststoffkappen verschließen.
3.Die Waschmaschine aufstellen
• Die Schutzfolie vom Bedienfeld abziehen (falls
vorhanden).
• Das Gerät verschieben, ohne es an der Arbeitsplatte
anzuheben.
• Das Gerät auf einem ebenen und stabilen Fußboden
aufstellen, möglichst in einer Ecke des Raumes.
• Vergewissern Sie sich, dass alle Füße fest auf dem
Boden aufliegen und dass die Waschmaschine
vollkommen eben und standsicher ist (benutzen
Sie eine Wasserwaage).
• Stellen Sie bei Aufstellung auf Holz- oder so
genannten "schwimmenden" Fußböden (z. B.
Parkett oder Laminat) das Gerät auf eine mindestens
3 cm starke und 60 x 60 cm große Sperrholzplatte,
die Sie auf dem Boden festschrauben.
• Sicherstellen, dass die Entlüftungsschlitze an der
Waschmaschine (falls an Ihrem Modell
vorhanden) nicht durch einen Teppich oder
anderes Material verstopft sind.
4.Wasserzulauf
• Schließen Sie den Wasserzulaufschlauch unter
Beachtung der Vorschriften des örtlichen
Wasserwerks an.
• Für Geräte mit einem Wasserzulauf: Kaltwasser
• Für Geräte mit zwei Wasseranschlüssen: Kalt-
UND Warmwasser oder nur Kaltwasser (siehe
die separaten Installationsanweisungen).
Black process 45.0° 130.0 LPI
• Die vorliegende Gebrauchsanleitung, die
Programmtabelle und das Installationshandbuch
aufbewahren; übergeben Sie diese im Fall des
Weiterverkaufs der Waschmaschine dem neuen
Besitzer.
• Wasserhahn:
3/4"-Schlauchverschraubung
• Wasserdruck
(Fließdruck):
100-1.000 kPa (1-10 bar).
• Die Waschmaschine nur mit einem neuen
Schlauch an die Wasserversorgung anschließen.
Gebrauchte Schläuche dürfen nicht wieder
verwendet, sondern müssen aussortiert werden.
• Für Modelle mit Warmwasserzulauf: Die
Temperatur des warmen Zulaufwassers darf
60°C nicht übersteigen.
5.Abpumpen
• Ablaufschlauch entweder am Siphon montieren
oder mit dem Krümmer über den Rand eines
Wasch- oder Spülbeckens einhängen.
• Ist die Waschmaschine an ein eingebautes
Abpumpsystem angeschlossen, prüfen Sie, ob
letzteres mit einem Lüftungsloch ausgestattet ist,
um ein gleichzeitiges Zulassen und Abpumpen
von Wasser (Siphon-Effekt) zu vermeiden.
6.Elektrischer Anschluss
• Alle elektrischen Anschlüsse müssen von einem
Fachmann und unter Beachtung der
Herstellervorschriften sowie der örtlichen
Sicherheitsvorschriften ausgeführt werden.
• Angaben über Spannung, Leistungsaufnahme und
Absicherung befinden sich auf der Innenseite der
Einfülltür.
• Der Anschluss des Geräts an die Netzversorgung
darf nur über eine vorschriftsmäßig installierte
und geerdete Schuko-Steckdose erfolgen. Die
Erdung ist gesetzlich vorgeschrieben. Der
Hersteller lehnt jede Verantwortung für
eventuelle Schäden an Personen, Haustieren
oder Sachen ab, die infolge Nichtbeachtung der
o.g. Vorschriften entstehen.
• Keine Verlängerungskabel oder Mehrfachstecker
verwenden.
• Vor jeder Wartungsarbeit den Netzstecker
ziehen oder die Stromversorgung abschalten.
• Nach der Aufstellung muss der Zugang zum
Netzstecker oder zur Netztrennung über einen
zweipoligen Schalter jederzeit gewährleistet sein.
• Die Waschmaschine nicht in Betrieb nehmen,
wenn sie während des Transportes beschädigt
wurde. Den Kundendienst verständigen.
• Der Austausch des Netzkabels darf ausschließlich
durch den Kundendienst erfolgen.
• Das Gerät nur im Haushalt und für den
angegebenen Zweck verwenden.
Mindestabmessungen des Gehäuses:
Breite:
600 mm
Höhe:
850 mm
Tiefe:
600 mm
D 1

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Bauknecht Excellence 4490

Inhaltszusammenfassung für Bauknecht Excellence 4490

  • Seite 1 30106370D.fm Page 1 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM DEFINITION DES GEBRAUCHS Diese Waschmaschine ist ausschließlich zum • Die vorliegende Gebrauchsanleitung, die Waschen und Schleudern von für die Programmtabelle und das Installationshandbuch Maschinenwäsche geeigneter Wäsche in aufbewahren; übergeben Sie diese im Fall des haushaltsüblichen Mengen bestimmt.
  • Seite 2: Vorsichtsmaßnahmen Und Allgemeine Empfehlungen

    30106370D.fm Page 2 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM VORSICHTSMAßNAHMEN UND ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN 1.Sicherheitshinweise Die Entsorgung muss gemäß den örtlichen • Die Waschmaschine ist nur für den Gebrauch in Umweltschutzbestimmungen zur Innenräumen geeignet. Abfallbeseitigung erfolgen. • Verwenden Sie in der Nähe der Waschmaschine Wenden Sie sich für weitere Informationen hinsichtlich keine entflammbaren Flüssigkeiten.
  • Seite 3: Beschreibung Der Waschmaschine

    30106370D.fm Page 3 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM BESCHREIBUNG DER WASCHMASCHINE Je nach Modell: 1. Arbeitsplatte 2. Bedienblende 3. Waschmittelkasten 4. Serviceaufkleber (Innenseite Einfülltür) 5. Einfülltür 6. Pumpenzugang mit Filter und Notschlauch (modellabhängig) hinter der Sockelblende 7. Einstellbare Füße EINFÜLLTÜR Zum Öffnen der Einfülltür den Türgriff halten und die Tür aufziehen.
  • Seite 4: Vorbereiten Des Waschvorgangs

    30106370D.fm Page 4 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM VORBEREITEN DES WASCHVORGANGS 1.Wäsche sortieren nach... Fleckenbehandlung • Gewebeart/Pflegekennzeichen • Blut, Milch, Ei usw. werden in der Regel durch Baumwolle, Mischfasern, Pflegeleicht/Synthetik, die automatische Enzym-Phase des Wolle, Handwäsche. Waschprogramms entfernt. • Farbe •...
  • Seite 5 30106370D.fm Page 5 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM Einfüllen der Wasch- und Zusatzmittel Der Waschmittelkasten ist in drei Kammern unterteilt (Abb. “A”). Vorwaschkammer • Waschmittel für die Vorwäsche Hauptwaschkammer • Waschmittel für die Hauptwäsche • Fleckenentferner • Wasserenthärter Weichspülerkammer •...
  • Seite 6 30106370D.fm Page 6 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM RESTWASSERENTLEERUNG/ REINIGEN DER FREMDKÖRPERFALLE Wir empfehlen, die Fremdkörperfalle regelmäßig, mindestens zwei- bis dreimal im Jahr, zu kontrollieren, insbesondere: • Wenn die Anzeige “Laugenpumpe” aufleuchtet. • Falls das Gerät nicht einwandfrei abpumpt oder keine Schleudergänge durchführt.
  • Seite 7: Reinigung Und Pflege

    30106370D.fm Page 7 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM REINIGUNG UND PFLEGE Gehäuse und Bedienfeld Türdichtung • Mit einem weichen, feuchten Tuch abwischen. • Die Türdichtung nach jedem Waschgang mit einem saugfähigen Baumwolltuch trocknen. Vor Bei Bedarf einen Neutralreiniger (nicht dem Schließen der Einfülltür bei leerer scheuernd) verwenden.
  • Seite 8: Erst Einmal Selbst Prüfen

    30106370D.fm Page 8 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM ERST EINMAL SELBST PRÜFEN Die Waschmaschine ist mit verschiedenen automatischen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Somit werden Störungen frühzeitig erkannt und das Sicherheitssystem kann angemessen reagieren. Häufig sind diese Störungen so geringfügig, dass sie sich innerhalb von wenigen Minuten beheben lassen. Fehler Mögliche Ursachen, Abhilfe und Ratschläge Die Waschmaschine lässt...
  • Seite 9 30106370D.fm Page 9 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM Beschreibung der Fehleranzeigen Beschreibung Fehleranzeige Mögliche Ursachen leuchtet auf Abhilfe Das Gerät hat keine oder keine ausreichende Wasserversorgung. Die “Start/ Pause”-Lampe blinkt. Überprüfen Sie, ob: • der Wasserhahn ganz geöffnet ist und der Wasserdruck ausreicht; •...
  • Seite 10 30106370D.fm Page 10 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM Fehler- Beschreibung Displayanzeige anzeige Mögliche Ursachen (falls vorhanden) leuchtet auf Abhilfe Von “F03” bis “F43” “Störung des elektrischen Moduls” (ausgenommen “F18” Die Taste “Reset” für mindestens 3 Sekunden drücken. und “F24”) “F24”...
  • Seite 11 30106370D.fm Page 11 Thursday, January 20, 2011 4:52 PM KUNDENDIENST Bevor Sie den Kundendienst rufen: Bitte folgende Informationen bereithalten: • Art der Störung. 1. Prüfen Sie zuerst, ob Sie die Störung selbst beheben • Modell der Waschmaschine. können (siehe “Erst einmal selbst prüfen”). •...