Dell Dimension 3000 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Service-Tag-Nummer
Kontrollanzeige für
das Diskettenlaufwerk
Stromversorgungslicht
Netzschalter
USB 2.0-Anschlüsse (2)
Stromanschluss
Spannungswahlschalter
Serieller Anschluss
integrierter Video-Anschluss
Tastaturanschluss
Leitungsausgangsanschluss*
Mikrofonanschluss*
USB 2.0-Anschlüsse (4)
PCI-Kartensteckplätze (3)
Modell DMC
w w w . d e l l . c o m | s u p p o r t . d e l l . c o m
Dell™ Dimension™ 3000
Benutzerhandbuch
*Bei Computern mit integrierter Soundunterstützung.
**Möglicherweise nicht bei allen Computern vorhanden.
Aktivitäts-LED für CD-
bzw. DVD-Laufwerk
Auswurftaste für CD bzw. DVD
Auswurftaste für Diskettenlaufwerk
Aktivitätsanzeige Festplattenlaufwerk
Kopfhöreranschluss
Paralleler Anschluss
Diagnoseanzeigen (4)
Mausanschluss
Leitungseingangsanschluss*
Abdeckungsvorrichtung**
Netzwerkadapteranschluss

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Dell Dimension 3000

  Inhaltszusammenfassung für Dell Dimension 3000

  • Seite 1 Dell™ Dimension™ 3000 Benutzerhandbuch Service-Tag-Nummer Aktivitäts-LED für CD- bzw. DVD-Laufwerk Auswurftaste für CD bzw. DVD Auswurftaste für Diskettenlaufwerk Kontrollanzeige für Aktivitätsanzeige Festplattenlaufwerk das Diskettenlaufwerk Stromversorgungslicht Netzschalter Kopfhöreranschluss USB 2.0-Anschlüsse (2) Stromanschluss Paralleler Anschluss Spannungswahlschalter Serieller Anschluss Diagnoseanzeigen (4) integrierter Video-Anschluss...
  • Seite 2 In diesem Text verwendete Marken: Dell, das DELL Logo, Inspiron, Dell Precision, Dimension, OptiPlex, Latitude, PowerEdge, PowerVault, PowerApp, PowerConnect und Dell OpenManage sind Marken von Dell Inc.; Intel, Pentium, und Celeron sind eingetragene Marken der Intel Corporation; Microsoft, Windows und Outlook sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt ....... . Informationsquellen Einrichten und Verwenden des Computers Einrichten eines Druckers .
  • Seite 4 ....... . Dell Diagnostics ....... . .
  • Seite 5 ......Verwenden von Dell PC Restore von Symantec ....
  • Seite 6 Löschen von vergessenen Kennwörtern ....Grundsätze des technischen Supports von Dell (nur USA) ...
  • Seite 7: Informationsquellen

    Hilfe und Support. • Anleitung zur Verwendung des Standby-Modus und des Ruhezustands Klicken Sie auf Benutzer- und Systemhandbücher und anschließend auf Benutzerhandbücher. • Anleitung zum Ändern der Bildschirmauflösung Klicken Sie auf Dell Dimension Hilfe. • Reinigen des Computers Informationsquel len...
  • Seite 8 • Dokumentation zu Ihrem Computer • Lösungen – Tipps und Tricks zur Behebung von Störun- gen, Artikel von Technikern und Online-Kurse • Kundenforum – Online-Diskussion mit anderen Dell- Kunden • Aktualisierungen – Aktualisierungs-Informationen zu Komponenten, wie z. B. Speicher, Festplatten und Be- triebssysteme •...
  • Seite 9: Einrichten Und Verwenden Des Computers

    Einrichten und Verwenden des Computers Einrichten eines Druckers HINWEIS: Vor dem Anschließen eines Druckers an den Computer muss das Betriebssystem vollständig installiert sein. Informationen zum Einrichten eines Druckers finden Sie in der beiliegenden Dokumentation, unter anderem zu folgenden Themen: • Aktualisierte Treiber beschaffen und installieren •...
  • Seite 10: Anschließen Eines Paralleldruckers

    USB-Anschluss am Computer USB-Anschluss am Drucker USB-Drucker- kabel Anschließen eines Paralleldruckers Schließen Sie die Installation des Betriebssystems ab, falls noch nicht geschehen. Schalten Sie den Computer aus (siehe Seite 49). HINWEIS: Die besten Ergebnisse werden mit einem 3 m langen oder kürzeren parallelen Druckerkabel erzielt.
  • Seite 11: Einrichten Eines Heim- Und Büronetzwerks

    Paralleler Anschluss am Computer Anschluss am Drucker Klammern (2) Schrauben (2) Kerben (2) Paralleles Druckerkabel Schalten Sie zuerst den Drucker und danach den Computer ein. Wird das Fenster Hardware- Assistent angezeigt, klicken Sie auf Abbrechen. Installieren Sie bei Bedarf den Druckertreiber. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der mit dem Drucker gelieferten Dokumentation.
  • Seite 12: Netzwerkinstallations-Assistent

    Netzwerkadapteranschluss Anschluss des Netzwerkadapters an dem Computer Netzwerkgerät Netzwerkkabel Netzwerkinstallations-Assistent ® ® Microsoft Windows XP verfügt über einen Netzwerkinstallations-Assistenten, der Ihnen bei der Einrichtung eines Netzwerks hilft, damit Sie Dateien, Drucker oder Internetverbindungen zu Hau- se und in kleinen Büros gemeinsam nutzen können. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und wählen Sie Alle Programme→...
  • Seite 13: Einrichten Der Internetverbindung

    • DFÜ-Verbindungen, die Internet-Zugang über eine Telefonleitung bieten. DFÜ-Verbindun- gen sind deutlich langsamer als Digital Subscriber Line (DSL) und Kabelmodemverbindun- gen. • DSL-Verbindungen für den Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet über die vorhandene Telefonleitung. Bei einer DSL-Verbindung können Sie mit ein und derselben Leitung das Internet benutzen und gleichzeitig telefonieren.
  • Seite 14: Kopieren Von Cds Und Dvds

    Dieser Abschnitt gilt nur für Computer, die über ein CD-RW, ein DVD+/-RW-Laufwerk oder ein CD-RW/DVD-Kombilaufwerk verfügen. ANMERKUNG: Die Arten der von Dell angebotenen CD- oder DVD-Laufwerke sind möglicherweise je nach Land unterschiedlich. In den folgenden Anweisungen wird erläutert, wie Sie identische Kopien von CDs oder DVDs erstellen.
  • Seite 15: Verwenden Leerer Cds Und Dvds

    • Wenn Sie nur ein CD- oder DVD-Laufwerk haben, stellen Sie sicher, dass die Einstellun- gen korrekt sind, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Disc Copy (Datenträger ko- pieren). Der Computer liest die Ausgangs-CD oder -DVD und kopiert die Daten in einen temporären Ordner auf Ihre Festplatte.
  • Seite 16: Nützliche Tipps

    DVD-schreibfähiges Laufwerk Datenträger-Typ Lesen Schreiben Wiederbeschreibbar CD-R Nein CD-RW DVD+R Nein DVD-R Nein DVD+RW DVD-RW DVD+R DL Nein DVD-R DL Gegebenenfalls Nein Nein DVD-RAM Gegebenenfalls Nein Nein Nützliche Tipps ® ® • Verwenden Sie den Microsoft Windows Explorer erst dann zum Ziehen und Ablegen von Dateien auf einer CD-R oder CD-RW, wenn Sie zuvor bereits Sonic DigitalMedia gestartet und ein DigitalMedia-Projekt geöffnet haben.
  • Seite 17: Hyper-Threading

    Sie können Hyper-Threading über das System-Setup-Programm aktivieren oder deaktivieren. Wei- tere Informationen über den Zugriff auf das System-Setup-Programm finden Sie auf Seite 85. Weitere Infor-mationen zu Hyper-Threading finden Sie in der Knowledge Base auf der Dell Support-Website unter support.dell.com. Einrichten und Verwenden des Computers...
  • Seite 18 Einrichten und Verwenden des Computers...
  • Seite 19: Beheben Von Störungen

    Hochfahren eine falsche Zeit oder ein falsches Datum angezeigt wird, wechseln Sie die Batterie aus (siehe Seite 79). Setzen Sie sich mit Dell in Verbindung, wenn die Batterie immer noch nicht richtig funktioniert (siehe Seite 93). Beheben von Störungen...
  • Seite 20: Probleme Mit Dem Laufwerk

    • Legen Sie eine startfähige Diskette ein, und starten Sie den Computer erneut. A U F W E R K R E I N I G E N – Informationen dazu finden Sie in der Datei Dell Dimension Hilfe. Um zu den Hilfedateien zu gelangen, siehe Seite 7.
  • Seite 21: Probleme Mit Der Festplatte

    G E S C H R I E B E N W E R D E N K A N N – Weitere Informationen finden Sie in der Datei Dell C D - / D V D - R W Dimension Hilfe (siehe Seite 7).
  • Seite 22 über eine Anti-Spyware-Funktion verfügt (Ihr Programm muss möglicherweise aktuali- siert werden), um den Computer zu scannen und die Spyware zu entfernen. Für weitere Informationen, gehen Sie zu support.dell.com und suchen Sie nach dem Schlüsselwort Spyware. Beheben von Störungen...
  • Seite 23: Fehlermeldungen

    P E R A T I N G S YS T E M N O T F O U N D E T R I E B S S YS T E M N I C H T G E F U N D E N ) – Setzen Sie sich mit Dell in Verbindung (siehe Seite 93).
  • Seite 24: Probleme Mit Ieee 1394-Komponenten

    O M P O N E N T E H A B E N IEEE 1394-K – Setzen Sie sich mit Dell in Verbindung (siehe Seite 93). E N N R O B L E M E M I T E I N E R N I C H T V O N...
  • Seite 25: Probleme Mit Absturz Und Software

    Probleme mit Absturz und Software VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebene Verfahren ausführen, lesen Sie erst die Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch. Der Computer startet nicht I A G N O S E L A M P E N P R Ü F E N –...
  • Seite 26: Ein Programm Ist Für Ein Früheres Windows-Betriebssystem Konzipiert

    Ein Programm ist für ein früheres Windows-Betriebssystem konzipiert. „P R O G R A M M K O M P A T I B I L I T Ä T S S S I S T E N T E N “...
  • Seite 27: Probleme Mit Dem Speicher

    Sie gegebenenfalls zusätzlichen Speicher (siehe Seite 58). • Setzen Sie die Speichermodule wieder ein um sicherzustellen, dass Ihr Computer erfolgreich mit dem Speicher kommuniziert (siehe Seite 58). Führen Sie „Dell Diagnostics“ aus (siehe Seite 38). E N N A N D E R E P E I C H E R P R O B L E M E A U F T R E T E N –...
  • Seite 28: Probleme Mit Dem Netzwerk

    O M P U T E R N E U S T A R T E N – Drücken Sie gleichzeitig die <Strg>- und <Esc>-Taste, um das Startmenü anzuzeigen. Geben Sie u ein, markieren Sie mit den Pfeiltasten der Tastatur die Option Herunterfahren oder Auss- chalten, und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  • Seite 29: Probleme Mit Der Stromversorgung

    E T Z W E R K E I N S T E L L U N G E N Ü B E R P R Ü F E N – Setzen Sie sich mit dem Netzwerkadministrator oder der Person in Verbindung, die das Netzwerk eingerichtet hat, um zu überprüfen, ob die Netzwerkeinstel- lungen richtig sind und das Netzwerk funktioniert.
  • Seite 30: Probleme Mit Dem Drucker

    E N N D A S T R O M V E R S O R G U N G S L I C H T G L E I C H B L E I B E N D G E L B I S T –...
  • Seite 31: Probleme Mit Dem Scanner

    R Ü F E N O B D E R R U C K E R V O N I N D O W S E R K A N N T W I R D – Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, dann auf Systemsteuerung und anschließend auf Drucker und andere Hardware.
  • Seite 32: Probleme Mit Ton Und Lautsprecher

    C A N N E R R E I B E R N E U I N S T A L L I E R E N – Anweisungen finden Sie in der Dokumentation des Scanners. Probleme mit Ton und Lautsprecher VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebene Verfahren ausführen, lesen Sie erst die Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch.
  • Seite 33: Kein Ton Über Die Kopfhörer

    R N E U T D E N O U N D R E I B E R A U S F Ü H R E N – Siehe Seite 41. „R A T G E B E R B E I A R D W A R E O N F L I K T E N “...
  • Seite 34: Wenn Die Bildschirmanzeige Schlecht Lesbar Ist

    I A G N O S E A N Z E I G E N Ü B E R P R Ü F E N – Siehe Seite 35. E L L I A G N O S T I C S A U S F Ü H R E N –...
  • Seite 35: Erweiterte Problembehandlung

    Erweiterte Problembehandlung Diagnoseanzeigen VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebene Verfahren ausführen, lesen Sie erst die Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch. Um Ihnen die Fehlerbeseitigung zu erleichtern, hat Ihr Computer auf der Rückseite vier Anzeigen, die mit „A“, „B“, „C“ und „D“ gekennzeichnet sind (siehe Seite 53). Es kann sich dabei um gelbe oder grüne Anzeigen handeln.
  • Seite 36 Sie den Computer neu. • Besteht das Problem weiterhin oder hat der Computer eine integrierte Grafikkarte, tre- ten Sie mit Dell in Kontakt (siehe Seite 93). Ein möglicher Disketten- oder Fest- Schließen Sie alle Strom- und Datenkabel plattenlaufwerkfehler ist aufgetre- erneut an und starten Sie den Computer neu.
  • Seite 37 • Überprüfen Sie, ob die von Ihnen installier- ten Speichermodule mit Ihrem Computer kompatibel sind (siehe Seite 58). • Setzen Sie sich mit Dell in Verbindung, wenn das Problem weiterhin besteht (siehe Seite 93). Es ist ein möglicher Fehler bei der Stellen Sie fest, ob beim Entfernen einer Erweiterungskarte aufgetreten.
  • Seite 38: Dell Diagnostics

    Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch. Wenn Probleme mit dem Computer auftreten, führen Sie die unter „Beheben von Störungen“ auf Seite 19 aufgeführten Maßnahmen durch und führen Sie das Programm „Dell Diagnostics“ aus, bevor Sie von Dell technische Unterstützung anfordern. HINWEIS: „Dell Diagnostics“...
  • Seite 39: Dell Diagnostics"-Hauptmenü

    Wenn beim Test eine Störung gefunden wird, wird eine Meldung mit dem Fehlercode und eine Beschreibung der Störung angezeigt. Notieren Sie den Fehlercode und die Problem- beschreibung und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm. Setzen Sie sich mit Dell in Verbindung, wenn Sie den Fehler nicht beseitigen können (siehe Seite 93.) ANMERKUNG: Die Service-Tag-Nummer des Computers befindet sich oben auf jedem Testbildschirm.
  • Seite 40: Treiber

    Ein Treiber fungiert als „Übersetzer“ zwischen dem Gerät und allen anderen Programmen, die das Gerät benutzen. Jedes Gerät verfügt über einen speziellen Befehlssatz, den nur der passende Trei- ber kennt. Dell liefert Ihnen Ihren Computer mit allen erforderlichen Treibern und installiert diese bereits. Weitere Installationen oder Konfigurationen sind nicht erforderlich. ®...
  • Seite 41: Treiber Identifizieren

    Treiber möglicherweise erneut installieren oder einen neuen Treiber installieren. Neu Installieren von Treibern HINWEIS: Auf der Dell Support-Website unter support.dell.com finden Sie die zugelassenen Treiber für Dell™-Computer. Wenn Treiber installiert werden, die von anderen Herstellern stammen, arbeitet der Computer möglicherweise nicht ordnungsgemäß.
  • Seite 42: Wiederherstellung Ihres Betriebssystems

    Dell PC Restore von Symantec stellt Ihre Festplatte wieder auf den Betriebszustand her, den sie bei Erwerb des Computers hatte. Dell PC Restore löscht endgültig alle Daten auf der Festplatte und entfernt alle Anwendungen, die nach Erhalt des Computers installiert worden waren.
  • Seite 43: Verwenden Der Systemwiederherstellung Von Microsoft Windows Xp

    Systemwiederherstellung nicht überwacht oder wiederhergestellt werden. ANMERKUNG: Die in diesem Dokument beschriebenen Vorgänge gelten für die Windows-Standard- ansicht. Wenn Sie auf Ihrem Dell™-Computer die klassische Windows-Ansicht verwenden, treffen die Beschreibungen möglicherweise nicht zu. Erstellen einer Wiederherstellungsreferenz Auf die Schaltfläche Start und anschließend auf Hilfe und Support klicken.
  • Seite 44: Verwenden Von Dell Pc Restore Von Symantec

    Verwenden von Dell PC Restore von Symantec HINWEIS: PC Restore von Dell löscht endgültig alle Daten auf der Festplatte und entfernt alle nach Erhalt des Computers installierten Anwendungen oder Treiber. Falls möglich, sichern Sie die Daten, bevor Sie PC Restore benutzen. Verwenden Sie PC Restore nur, wenn das Problem mit dem Betriebs- system durch die Systemwiederherstellung nicht behoben werden konnte.
  • Seite 45 Entfernen von Dell PC Restore HINWEIS: Die Entfernung von Dell PC Restore von der Festplatte löscht das PC-Restore-Dienstpro- gramm auf Ihrem Computer endgültig. Nachdem Sie Dell PC Restore entfernt haben, können Sie es nicht mehr benutzen, um das Betriebssystem Ihres Computers wiederherzutellen. Erweiterte Problembehandlung...
  • Seite 46: Verwenden Der Betriebssystem-Cd

    Durch Dell PC Restore können Sie Ihre Festplatte wieder auf denselben Betriebszustand zu- rückversetzen, den sie bei Erwerb des Computers gehabt hatte. Es wird empfohlen, dass Sie PC Restore nicht von Ihrem Computer entfernen, auch nicht, um zusätzlichen Festplattenspei- cherplatz zu gewinnen. Wenn Sie PC Restore vom Festplattenlaufwerk entfernen, können Sie es nie abrufen und Sie können nie PC Restore verwenden, um das Betriebssystem Ihres Com-...
  • Seite 47: Folgen Sie Den Bildschirmanweisungen, Um Die Installation Zu Beenden

    XP installieren angezeigt wird. Starten Sie den Computer neu. Drücken Sie <F12> sofort nachdem das Logo von DELL™ erscheint. Falls bereits das Logo des Betriebssystems angezeigt wird, warten Sie, bis der Windows-Desk- top erscheint, fahren Sie den Computer herunter, und versuchen Sie es noch einmal.
  • Seite 48 Klicken Sie in der Liste Ratgeber bei Hardware-Konflikten auf Ein Hardware-Konflikt auf dem Computer muss aufgehoben werden und dann auf Weiter. Erweiterte Problembehandlung...
  • Seite 49: Entfernen Und Installieren Von Komponenten

    Sie haben die Schritte in „Ausschalten Ihres Computers“ und „Vor dem Arbeiten im Inneren des Computers“ durchgeführt. • Sie haben die Sicherheitsinformationen in Ihrem Dell™ Produktinformationshandbuch ge- lesen. • Eine Komponente kann ersetzt oder – wenn sie unabhängig vom System erworben wurde –...
  • Seite 50: Vor Arbeiten Im Innern Des Computers

    Kanten und niemals an den Stiften an. HINWEIS: Reparaturen an Ihrem Computer sollten nur von einem zertifizierten Service-Techniker aus- geführt werden. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. HINWEIS: Ziehen Sie beim Trennen des Geräts nur am Stecker oder an der Zugentlastung und nicht am Kabel selbst.
  • Seite 51: Vorder- Und Rückansicht Des Computers

    Vorder- und Rückansicht des Computers Vorderansicht Entfernen und Installieren von Komponenten...
  • Seite 52 Warten Sie vor dem Entnehmen einer Diskette aus dem Lauf- werk stets, bis dieses Licht erlischt. (Bei Computern mit einem optionalen Diskettenlaufwerk.) Service-Tag-Nummer Wird zur Identifizierung des Computers beim Zugriff auf die Support-Website von Dell oder bei Anrufen des technischen Support verwendet. Entfernen und Installieren von Komponenten...
  • Seite 53: Rückansicht

    Rückansicht Paralleler Anschluss Schließen Sie ein paralleles Gerät, wie z. B. einen Drucker, an den parallelen Anschluss an. Wenn Sie einen USB-Drucker haben, schließen Sie ihn an einem USB-Anschluss an. Diagnoseanzeigen (4) Verwenden Sie die Anzeigen für eine leichtere Behebung von Störungen bei Computer- problemen auf der Grundlage des Diagnosecodes.
  • Seite 54 Abdeckungsriegel Löst die Abdeckung vom Computer. Siehe „Abnehmen der Computerabdeckung“ auf Seite 55. Modemanschluss (Optional) Wenn Sie ein Modem haben, schließen Sie ein Telefonkabel an einem der Modem-Anschlüsse an. Schließen Sie kein Telefonkabel an den Netzwerkanschluss an. ANMERKUNG: Nicht alle Modems haben zwei Anschlüsse. Kartensteckplätze Zugangsanschlüsse für alle installierten PCI Karten (drei Steckplätze).
  • Seite 55: Abnehmen Der Computerabdeckung

    Abnehmen der Computerabdeckung VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebene Verfahren ausführen, lesen Sie erst die Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch. VORSICHT: Um elektrische Schläge zu vermeiden, trennen Sie vor dem Entfernen der Abdeckung den Computer immer von der Steckdose. Befolgen Sie die Anweisungen unter „Vorbereitung“ auf Seite 49. Legen Sie den Computer auf die Seite, wobei die Computerabdeckung nach oben zeigt.
  • Seite 56: Innenansicht Des Computers

    Innenansicht des Computers VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebene Verfahren ausführen, lesen Sie erst die Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch. VORSICHT: Um elektrische Schläge zu vermeiden, ziehen Sie vor dem Entfernen der Computer- abdeckung stets das Computerkabel aus der Steckdose. Freigabehebel* CD- oder DVD-Laufwerk Diskettenlaufwerk...
  • Seite 57: Komponenten Der Systemplatine

    Komponenten der Systemplatine Diskettenlaufwerk- Standby-Stromanzeige IDE-Laufwerkanschluss CD/DVD-Laufwerk- Anschluss anschluss (PRI-IDE) J6J2) anschluss (J6J1) Bedienfeld (AUX_PWR) (FLOPPY) (J4J1) (J7J2) interner Laut- Netzstrom- sprecher (LS9J1) anschluss (J3J1) Kennwort-Jumper Speichermodul- (KENNWORT anschlüsse LÖSCHEN) (J9H1) (DDR3, DDR4) E/A-Anschluss Frontblende (J9G1) Lüfteranschluss CPU LÜFTER) (J1F1) Batteriehalterung Prozessor- und Kühl- (BATTERIE) (XBT9E1)
  • Seite 58: Speicher

    Speicher Der Systemspeicher lässt sich durch die Installation von Speichermodulen auf der Systemplatine vergrößern. Informationen zu den von Ihrem Computer unterstützten Speichertypen finden Sie in „Speicher“ auf Seite 81. ANMERKUNG: Der DDR 333 Speicher wird mit 320 MHz betrieben, wenn ein Frontside-Bus mit 800 MHz verwendet wird.
  • Seite 59: Speicher Installieren

    Computer entfernen, bewahren Sie diese getrennt von neuen Modulen auf, die Sie möglicherweise er- worben haben, auch wenn Sie die neuen Module bei Dell erworben haben. Sie sollten die neuen Spei- chermodule in den Anschlüssen DIMM3 und DIMM4 installieren. Paaren Sie möglichst kein neues Speichermodul mit einem ursprünglichen Speichermodul.
  • Seite 60 Um ein Modul einzusetzen, drücken Sie die Sicherungsklammern an beiden Enden des Speichermodulanschlusses nach außen. Nächstgelegener Speichersteckplatz zum Mikroprozessor Sicherungsklammern (2) Buchse Richten Sie die Aussparung an der Modulunterseite am Vorsprung im Anschluss aus. Kerbe Speichermodul Kerben (2) Vorsprung HINWEIS: Um ein Brechen des Speichermoduls zu vermeiden, drücken Sie nicht auf die Mitte des Moduls.
  • Seite 61: Karten

    Elektrizität aus dem Körper abgeleitet werden, bevor Sie elektronische Komponenten im Computer berühren. Berühren Sie hierzu eine unbeschichtete Metallfläche am Computergehäuse. Der Dell™ Computer weist drei Steckplätze für PCI-Karten auf. PCI-Karten Befolgen Sie beim Einbauen oder Ersetzen einer Karte die im folgenden Abschnitt beschriebenen Schritte.
  • Seite 62 Installieren einer PCI-Karte Befolgen Sie die Anweisungen unter „Vorbereitung“ auf Seite 49. Lösen Sie die Schrauben des Abdeckblechs über dem gewünschten Steckplatz und entfernen Sie es. Sicherungsschraube Abdeckblech VORSICHT: Einige Netzwerkadapter starten den Computer automatisch, wenn sie mit einem Netzwerk verbunden sind.
  • Seite 63 nicht vollständig eingesetzte Karte vollständig ein- Halterung gesetzte Karte im Steckplatz Halterung steckt außerhalb der Steckplatzöffnung Sichern Sie die Kartenhalterung mit der Schraube, die Sie in Schritt 2 entfernt haben. Schließen Sie die entsprechenden Kabel an die Karte an. Informationen zu den Kabelverbindungen der Karte finden Sie in der Dokumentation zur Karte.
  • Seite 64: Frontblende

    Wenn die Karte nicht wieder eingebaut werden soll, ist ein Abdeckblech in die Steckkartenleiste zu setzen. Setzen Sie sich mit Dell in Verbindung, wenn Sie ein Abdeckblech benötigen (siehe Seite 93). ANMERKUNG: Der Einbau von Abdeckblechen in leere Steckplatzöffnungen ist erforderlich, um die Einhaltung der Vorschriften der Funkentstörverordnung zu gewährleisten.
  • Seite 65 Entfernen der Frontverkleidung Wenn Ihr Computer über einen Freigabehebel verfügt, schieben Sie diesen, um die obere Klammer zu lösen. Greifen Sie in das Innere des Computers und drücken Sie die obere und untere Klammer zu sich hin, um sie zu lösen. Drehen Sie die Frontblende, um sie von dem seitlichen Scharnier zu trennen.
  • Seite 66: Entfernen Des Frontblendeneinsatzes

    Entfernen des Frontblendeneinsatzes Drücken Sie auf die zwei Einsatzklammern. Klammern (2) Blende Ziehen Sie den Frontblendeneinsatz heraus. Entfernen und Installieren von Komponenten...
  • Seite 67: Wieder Anbringen Der Frontblende

    Wieder Anbringen der Frontblende Befestigen Sie die Frontblende wieder an den seitlichen Scharnieren. Seitliches Scharnier Frontblende Drehen Sie die Frontblende, bis sie auf der Vorderseite des Computers einrastet. Laufwerke Ihr Computer unterstützt eine Kombination dieser Geräte: • Ein Festplattenlaufwerk • Ein optionales Diskettenlaufwerk •...
  • Seite 68: Allgemeine Richtlinien Zur Installation

    Allgemeine Richtlinien zur Installation Schließen Sie IDE Festplattenlaufwerke an den Systemplatinenanschluss mit der Bezeichnung PRI IDE an. Schließen Sie CD/DVD-Laufwerke an den Anschluss mit der Bezeichnung J6J1 an. Wenn Sie zwei IDE-Laufwerke an ein einzelnes IDE-Schnittstellenkabel anschließen und für die Einstellung „Cable Select“...
  • Seite 69: Festplattenlaufwerk

    Festplattenlaufwerk VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebene Verfahren ausführen, lesen Sie erst die Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch. VORSICHT: Um elektrische Schläge zu vermeiden, trennen Sie vor dem Entfernen der Abdeckung den Computer immer von der Steckdose. HINWEIS: Legen Sie das Laufwerk nicht auf eine harte Fläche, da es sonst beschädigt werden kann. Legen Sie statt dessen das Laufwerk auf eine Schaumstoffunterlage, um es ausreichend zu schützen.
  • Seite 70 Festplatte Sicherungsschraube Abdeckblech Laufwerkhalterung Sicherungsschraube Abdeckblech Wenn Sie ein Festplattenlaufwerk austauschen, entfernen Sie das Laufwerk vom Abdeck- blech. Entfernen Sie die Sicherungsschrauben des Festplattenlaufwerks. Entfernen Sie das Festplattenlaufwerk vom Abdeckblech. Kleine Abdeck- blechlaschen (2) Laufwerkhalterung Laufwerksicherungs- schrauben (3) Entfernen und Installieren von Komponenten...
  • Seite 71: Installieren Eines Festplattenlaufwerks

    Installieren eines Festplattenlaufwerks Packen Sie das Ersatzfestplattenlaufwerk aus und bereiten Sie es für die Installation vor. Überprüfen Sie anhand der Laufwerkdokumentation, dass das Laufwerk korrekt auf den Computer konfiguriert ist. Entfernen Sie das Abdeckblech des Festplattenlaufwerks (siehe Seite 69). Befestigen Sie das Festplattenlaufwerk am Abdeckblech: Führen Sie auf einer Seite des Laufwerks die kleinen Abdeckblechlaschen durch die Öffnungen der Sicherungsschrauben für das Laufwerk.
  • Seite 72: Diskettenlaufwerk

    Hinweisen im nächsten Unterabschnitt und formatieren Sie es logisch. Anleitungen hierzu finden Sie in der Dokumentation zum Betriebssystem. Testen Sie das Festplattenlaufwerk, indem Sie Dell Diagnostics ausführen (siehe Seite 38). Falls das gerade eingebaute Laufwerk das Primärlaufwerk ist, installieren Sie das Betriebs- system auf diese Festplatte.
  • Seite 73: Installieren Eines Diskettenlaufwerks

    Sicherungs- schrauben (4) obere Halterungsschraube Laufwerkhalterung Diskettenlaufwerk Entfernen Sie das Diskettenlaufwerk vom Abdeckblech: Entfernen Sie alle vier Sicherungsschrauben des Laufwerks (zwei auf jeder Seite). Entfernen Sie das Diskettenlaufwerk vom Abdeckblech. Installieren eines Diskettenlaufwerks Entfernen Sie das Abdeckblech des Diskettenlaufwerks vom Computer (siehe Seite 72). Wenn Sie ein Diskettenlaufwerk austauschen, entfernen Sie das Laufwerk vom Abdeckblech (siehe Seite 73).
  • Seite 74: Cd-/Dvd-Laufwerk

    Beachten Sie die Anleitungen zum Installieren von Software für den Laufwerkbetrieb in der Dokumentation des Laufwerks. Rufen Sie das System-Setup-Programm auf (siehe Seite 84) und aktualisieren Sie die entspre- chende Option unter Diskettenlaufwerk. Überprüfen Sie den ordnungsgemäßen Betrieb Ihres Computers, indem Sie Dell Diagnostics ausführen (siehe Seite 38). CD-/DVD-Laufwerk VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebene Verfahren ausführen, lesen Sie...
  • Seite 75: Ausbau Eines Cd-/Dvd-Laufwerks

    Lösen und entfernen Sie die Frontblende (siehe Seite 64). Ausbau eines CD-/DVD-Laufwerks Trennen Sie das Stromversorgungs-, Audio- und CD/DVD-Laufwerkkabel von der Rückseite des Laufwerks und der Systemplatine. Datenkabel Netzkabel Entfernen Sie die Sicherungsschraube des CD/DVD-Laufwerks. Schieben Sie das Laufwerk nach vorne und entfernen Sie es aus dem Laufwerkschacht. Laufwerk Sicherungsschraube Zusätzliche Ausrichtungs-...
  • Seite 76: Installieren Eines Cd-/Dvd-Laufwerks

    Dokumentation des Laufwerks. Öffnen Sie das System-Setup-Programm (siehe Seite 84) und wählen Sie die entsprechende Laufwerkoption. Überprüfen Sie, ob Ihr Computer richtig läuft, indem Sie das Programm „Dell Diagnostics“ (siehe Seite 38) ausführen. Hinzufügen eines zweiten CD- oder DVD-Laufwerks Stellen Sie sicher, dass die Jumper-Einstellung des neuen Gerätes auf „Kabelauswahl“ einge- stellt wurde (weitere Informationen erhalten Sie in der mit dem Laufwerk mitgelieferten Dokumentation).
  • Seite 77 Entfernen Sie die zusätzlichen Ausrichtungsschrauben gemäß Abbildung auf Seite 77 von der Vorderseite des Computers und setzen Sie sie in das Laufwerk ein. Laufwerk Ausrichtungsschrauben (2) ANMERKUNG: Einige Computer werden mit nur zwei zusätzlichen Ausrichtungsschrauben geliefert, manche mit vier. Für diesen Vorgang benötigen Sie nur zwei Ausrichtungsschrauben. Schieben Sie das Laufwerk vorsichtig in den Schacht, bis es an seinem Platz ist.
  • Seite 78 Verwenden Sie die Sicherungsschraube, die im Lieferumfang des Laufwerks enthalten war, um das Laufwerk am Computer zu befestigen. HINWEIS: Richten Sie die blaue Ader des Kabels mit Stift 1 auf dem Laufwerk aus (Stift 1 ist durch „1“ gekennzeichnet). Verbinden Sie das Stromversorgungskabel mit der Systemplatine (siehe Seite 57). Führen Sie das Datenkabel des CD- oder DVD-Laufwerks in den oberen Laufwerkschacht und verbinden Sie den mittleren Datenstecker mit dem neuen Laufwerk.
  • Seite 79: Batterie

    Batterie VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebene Verfahren ausführen, lesen Sie erst die Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch. HINWEIS: Um Beschädigungen von Komponenten durch elektrostatische Entladungen zu vermeiden, muss die statische Elektrizität aus dem Körper abgeleitet werden, bevor Sie elektronische Komponenten im Computer berühren.
  • Seite 80: Austauschen Der Computerabdeckung

    Batterie Batteriehalterung Klammer Bringen Sie die Computerabdeckung wieder an (siehe Seite 80). HINWEIS: Wenn Sie ein Netzwerkkabel anschließen, stecken Sie das Kabel erst am Netzwerkgerät und dann am Computer ein. Schließen Sie den Computer und die zugehörigen Geräte an die Stromversorgung an und schalten Sie sie ein.
  • Seite 81: Anhang

    Anhang Technische Daten Prozessor ® ® ® Prozessortyp Intel Pentium 4 mit HT-Technologie und Intel Celeron ANMERKUNG: Nicht alle Pentium 4-Prozessoren unterstützen Hyper-Threading-Technologie. Level 1-Cache-Speicher (L1) 8 KB L2-Cache-Speicher Achtfach assoziativer Writeback-SRAM mit Pipeline-Burst (128 MB oder 512 KB, abhängig von der Systemkonfiguration) Speicher 400 und 333 MHz DDR SDRAM ANMERKUNG:...
  • Seite 82 Computer-Informationen (fortgesetzt) BIOS-Chip (NVRAM) 4 MB Integrierte Netzwerkschnittstelle, die 10/100-Kommunikation ermöglicht. Systemuhr Intel Pentium 4: 800 MHz Intel Celeron: 533 MHz Video Integrated Intel Extreme Graphics 2 Audio AC97, Sound Blaster Emulation, ADI 1980 Audio-Controller mit 2.1-Implementierung Erweiterungsbus Bustyp Bustaktrate 33MHz Anschlüsse drei...
  • Seite 83 Anschlüsse (fortgesetzt) Parallel 25-poliger Anschluss (bidirektional) Video 15-poliger Anschluss Netzwerkadapteranschluss RJ45-Anschluss PS/2 (Tastatur und Maus) 6-Stift-Mini-DIN USB-Anschluss zwei USB 2.0–kompatible Anschlüsse an der Frontblende und vier an der Rückseite Audio drei Anschlüsse für Leitungseingang, Leitungsausgang und Mikro- fon; ein Frontblendenanschluss für Kopfhörer Systemplatinenanschlüsse: Primäres IDE-Laufwerk 40-poliger Anschluss an PCI Local Bus...
  • Seite 84: System-Setup-Programm

    Maße und Gewicht Höhe x Breite x Tiefe 41,9 x 18,1 x 36,8 cm (16,5 x 7,13 x 14,50 Zoll) Gewicht 11,34 kg Umgebungsbedingungen Temperatur: 10° bis 30 °C Während des Betriebs ANMERKUNG: Bei einer Temperatur von 30 °C beträgt die maximale Betriebshöhe 914 m über NN.
  • Seite 85: Aufrufen Des System-Setup-Programms

    Aufrufen des System-Setup-Programms Schalten Sie den Computer ein oder führen Sie einen Neustart durch. Wenn das blaue Dell™-Logo auf dem Bildschirm erscheint, drücken Sie sofort <F2>. Falls so lange gewartet wurde, bis das Betriebssystem-Logo erscheint, warten Sie, bis der ®...
  • Seite 86: System-Setup-Programmoptionen

    System-Setup-Programmoptionen ANMERKUNG: Es hängt von Ihrem Computer und den installierten Geräten ab, ob die in diesem Ab- schnitt angegebenen Komponenten angezeigt werden bzw. genau wie aufgeführt angezeigt werden. System Führt Systeminformationen wie Computername, die BIOS-Versions- System Info nummer und das -Versionsdatum, Systemkennungen und andere Informa- tionen auf, die für das System spezifisch sind.
  • Seite 87 Auf Ein (Standardeinstellung) eingestellt, so dass USB-Geräte im Betriebs- system erkannt und unterstützt werden. Die Option No Boot (nicht starten) unterbindet externen Zugriff auf Lauf- werksdaten. Verwenden Sie diese Option, um zu verhindern, dass unberech- tigte Benutzer den Computer mit einem externen USB-Gerät starten. Aktiviert oder deaktiviert den integrierten, PS/2-kompatiblen Maus- Mouse Port Controller.
  • Seite 88 Diese Option bietet beschränkten Zugriff auf das System-Setup-Programm Admin Password des Computers auf dieselbe Weise, wie der Zugriff auf das System über die Option Systemkennwort beschränkt werden kann. Zeigt den aktuellen Status der Kennwortsicherheitsfunktion des Systems an System Password und ermöglicht die Zuweisung und Überprüfung eines neuen Systemkenn- worts.
  • Seite 89: Startreihenfolge

    Maintenance Diese Einstellung stellt die ab Werk installierten Standardeinstellungen des CMOS Defaults Computers wieder her. Zeigt das Ereignisprotokoll des Systems an. Event Log Nach dem Herunterladen einer neuen BIOS-Version verwenden Sie diese BIOS Update Option, um den Speicherort der BIOS-Aktualisierungsdatei zu identifi- zieren und zu definieren.
  • Seite 90 • USB-Flash-Gerät – Stecken Sie das Speichergerät in einen USB-Anschluss ein, und starten Sie den Computer neu. Wenn rechts oben auf dem Bildschirm angezeigt F12 = Boot Menu wird, drücken Sie die Taste <F12>. Das BIOS-Programm erkennt das Gerät und fügt die USB-Flash-Option dem Systemstartmenü...
  • Seite 91: Löschen Von Vergessenen Kennwörtern

    Löschen von vergessenen Kennwörtern VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche in diesem Abschnitt beschriebenen Verfahren ausführen, lesen Sie erst die Sicherheitshinweise im Produktinformationshandbuch. Befolgen Sie die Anweisungen unter „Vorbereitung“ auf Seite 49. PSWRD Machen Sie den 3-poligen Kennwort-Jumper (PSWD) auf der Systemplatine ausfindig (siehe Seite 57) und verbinden Sie den Jumper-Stecker mit den Stiften 2 und 3, um das Kennwort zu löschen.
  • Seite 92: Grundsätze Des Technischen Supports Von Dell (Nur Usa)

    Auslieferung von Dell eingestellten ursprünglichen Standard-konfigura- tion des Betriebssystems, Software-Programmen und von Hardware-Treibern sowie die Funktions- prüfung des Computers und sämtlicher Hardware, die von Dell installiert wurde. Neben dem per- sönlichen technischen Support durch unsere Techniker bieten wir unter support.dell.com auch technischen Online-Support.
  • Seite 93: Definition Für Software Und Peripheriegeräte Von „Fremdherstellern

    ANMERKUNG: Die gebührenfreien Nummern gelten in den entsprechend aufgeführten Ländern. Wenn Sie sich mit Dell in Verbindung setzen möchten, können Sie die in der folgenden Tabelle angegebenen Telefonnummern, Codes und elektronischen Adressen verwenden. Im Zweifelsfall ist Ihnen die nationale oder internationale Auskunft gerne behilflich.
  • Seite 94 0-800-444-0733 Technischer Support-Services gebührenfrei: 0-800-444-0724 Vertrieb 0-810-444-3355 Aruba Support (allgemein) gebührenfrei: 800-1578 Australien (Sydney) E-Mail (Australien): au_tech_support@dell.com Internationale Vorwahl: 0011 E-Mail (Neuseeland): nz_tech_support@dell.com Nationale Vorwahl: 61 Privatbenutzer und Kleinbetriebe 1-300-65-55-33 Ortsvorwahl: 2 Behörden und Unternehmen gebührenfrei: 1-800-633-559 Vorzugskontenabteilung (PAD) gebührenfrei: 1-800-060-889...
  • Seite 95 Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Belgien (Brüssel) Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail für französischsprachige Kunden: support.euro.dell.com/be/fr/emaildell/ Nationale Vorwahl: 32 Technischer Support 02 481 92 88 Ortsvorwahl: 2 Technischer Support per Fax...
  • Seite 96 Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl China (Xiamen) Technischer Support; Website: support.dell.com.cn Nationale Vorwahl: 86 (Technischer Support); E-Mail: cn_support@dell.com Ortsvorwahl: 592 Technischer Support per Fax 818 1350 Technischer Support (Dimension™ und Inspiron™) gebührenfrei: 800 858 2969 Technischer Support (OptiPlex™, Latitude™...
  • Seite 97 Land (Stadt) Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Dänemark (Kopenhagen) Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail-Support (Notebooks): den_nbk_support@dell.com Nationale Vorwahl: 45 E-Mail-Support (Desktop-Computer): den_support@dell.com E-Mail-Support (Server): Nordic_server_support@dell.com Technischer Support 7023 0182...
  • Seite 98 Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Finnland (Helsinki) Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 990 E-Mail: fin_support@dell.com Nationale Vorwahl: 358 E-Mail-Support (Server): Nordic_support@dell.com Ortsvorwahl: 9 Technischer Support 09 253 313 60 Technischer Support per Fax...
  • Seite 99 Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Griechenland Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail: support.euro.dell.com/gr/en/emaildell/ Nationale Vorwahl: 30 Technischer Support 00800-44 14 95 18 Gold Service; Technischer Support 00800-44 14 00 83 Telefonzentrale 2108129810 Gold Service;...
  • Seite 100 Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Hongkong Website: support.ap.dell.com Internationale Vorwahl: 001 E-Mail: ap_support@dell.com Nationale Vorwahl: 852 Technischer Support (Dimension™ und Inspiron™) 2969 3188 Technischer Support (OptiPlex™, Latitude™ und 2969 3191 Dell Precision™) Technical Support (PowerApp™, PowerEdge™,...
  • Seite 101 Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Italien (Mailand) Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail: support.euro.dell.com/it/it/emaildell/ Nationale Vorwahl: 39 Privatbenutzer und Kleinbetriebe Ortsvorwahl: 02 Technischer Support 02 577 826 90 Kundenbetreuung 02 696 821 14...
  • Seite 102 Ortsvorwahl: 44 Technischer Support (Dimension™ und Inspiron™) gebührenfrei: 0120-198-226 Technischer Support außerhalb Japans (Dimension 81-44-520-1435 und Inspiron) Technischer Support (Dell Precision™, OptiPlex™ gebührenfrei:0120-198-433 und Latitude™) Technischer Support außerhalb Japans (Dell 81-44-556-3894 Precision, OptiPlex und Latitude) Technischer Support (PDAs, Projektoren, Drucker, gebührenfrei: 0120-981-690...
  • Seite 103 Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Kanada (North York, Ontario) Online-Bestellstatus: www.dell.ca/ostatus Internationale Vorwahl: 011 AutoTech (Automatischer technischer Support) gebührenfrei: 1-800-247-9362 Kundenbetreuung (Inlandsverkäufe/Kleinbetriebe) gebührenfrei: 1-800-847-4096 Kundenbetreuung (mittlere/große Betriebe, gebührenfrei: 1-800-326-9463 Behörden) Technischer Support gebührenfrei: 1-800-847-4096...
  • Seite 104 Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Luxemburg Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail: tech_be@dell.com Nationale Vorwahl: 352 Technischer Support (Brüssel, Belgien) 3420808075 Vertrieb Privatbenutzer/Kleinbetriebe (Brüssel, gebührenfrei: 080016884 Belgien) Vertrieb Firmenkunden (Brüssel, Belgien) 02 481 91 00 Kundenbetreuung (Brüssel, Belgien)
  • Seite 105 Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Neuseeland E-Mail (Neuseeland): nz_tech_support@dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail (Australien): au_tech_support@dell.com Nationale Vorwahl: 64 Technischer Support (für Desktop-Compter und 0800 443 563 Notebooks) Technischer Support (für Server und Speicher)
  • Seite 106 Land (Stadt) Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Norwegen (Lysaker) Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail-Support (Notebooks): Nationale Vorwahl: 47 nor_nbk_support@dell.com E-Mail-Support (Desktop-Computer): nor_support@dell.com E-Mail-Support (Server): Nordic_server_support@dell.com Technischer Support 671 16882...
  • Seite 107 Schweden (Upplands Vasby) Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail: swe_support@dell.com Nationale Vorwahl: 46 E-Mail-Support für Latitude und Inspiron: Swe-nbk_kats@dell.com Ortsvorwahl: 8 E-Mail-Support für OptiPlex: Swe_kats@dell.com E-Mail-Support für Server: Nordic_server_support@dell.com Technischer Support 08 590 05 199 Stammkundenbetreuung 08 590 05 642 Kundenbetreuung Privatbenutzer/Kleinbetriebe 08 587 70 527 Support für das Mitarbeiterprogramm (EPP)
  • Seite 108 Abteilungsbezeichnung oder Servicebereich, Ortsvorwahlen, Internationale Nummer Website und E-Mail-Adresse Rufnummern und Landesvorwahl gebührenfreie Nummern Ortsvorwahl Schweiz (Genf) Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: 00 E-Mail: Tech_support_central_Europe@dell.com Nationale Vorwahl: 41 E-Mail für französischsprachige Privatbenutzer/Kleinbetriebe sowie Großkunden: Ortsvorwahl: 22 support.euro.dell.com/ch/fr/emaildell/ Technischer Support 0844 811 411...
  • Seite 109 Support (allgemein) gebührenfrei: 1-877-441-4731 St. Lucia Support (allgemein) 1-800-882-1521 St. Vincent und die Grenadinen Support (allgemein) gebührenfrei: 1-877-270-4609 Südafrika (Johannesburg) Website: support.euro.dell.com Internationale Vorwahl: E-Mail: dell_za_support@dell.com 09/091 Gold Queue 011 709 7713 Nationale Vorwahl: 27 Technischer Support 011 709 7710...
  • Seite 110 Kundendienst und Technischer Support gebührenfrei: 1-800-456-3355 Belegschaftskaufprogramm (EPP) Kunden gebührenfrei: 1-800-234-1490 Dell-Vertrieb gebührenfrei: 1-800-289-3355 oder gebührenfrei: 1-800-879-3355 Dell Outlet-Verkauf (von Dell erneuerte Computer) gebührenfrei: 1-888-798-7561 Vertrieb von Software und Peripheriegeräten gebührenfrei: 1-800-671-3355 Ersatzteilverkauf gebührenfrei: 1-800-357-3355 Erweiterter Service und Garantie (Vertrieb) gebührenfrei: 1-800-247-4618...
  • Seite 111: Stichwortverzeichnis

    Netzwerkadapter, 53 Probleme, 19 parallel, 53 Dell Beheben von Störungen seriell, 54 Dell Diagnostics, 38 früheren Zustand Stromversorgung, 54 Dell Dimension Hilfedatei, 7 wiederherstellen, 43 Tastatur, 54 Kontaktaufnahme, 93 Wiederherstellen des USB, 52, 54 Support-Grundsätze, 92 vorherigen Zustands, 42 Support-Website, 8 anzeige.
  • Seite 112 Hauptplatine. Siehe Systemplatine Komponenteninstallation empfohlene Werkzeuge, 49 Hilfe- und Supportcenter, 8 Einstellungen Kopfhörer Hilfedatei System-Setup, 84 Anschluss, 52 Dell Dimension Hilfe, 7 E-Mail Windows Hilfe- und Kopieren von CDs Probleme, 21 Supportcenter, 8 allgemeine Informationen, 14 Endnutzer- Hyper-Threading, 17 Anleitung, 14 Lizenzvereinbarung, 7 Nützliche Tipps, 16...
  • Seite 113 Blauer Bildschirm, 26 Microsoft Windows-Etikett, 8 CD-Laufwerk, 20 CD-RW-Laufwerk, 21 Programmkompatibilitäts- Mikrofon Assistent, 26 Computer reagiert nicht Anschluss, 54 mehr, 25 Modem Computer stürzt ab, 25-26 Anschluss, 54 Dell Diagnostics, 38 Probleme, 21 Diagnoseanzeigen, 35 Ratgeber bei Drucker, 30 Hardwarekonflikten, 47 Stichwortverzeichnis...
  • Seite 114 Identifizieren, 41 Tipps, 19 Informationen, 40 Stromversorgung Anschluss, 54 Anzeige, 52 Probleme, 29 Schalter, 52 Anschlüsse, 52, 54 Stromversorgungslicht Starten zu Geräten, 90 Zustand, 29 Support Grundsätze, 92 Kontaktaufnahme mit Dell, 93 Video Probleme, 33 support Kontaktaufnahme mit Dell, 93 Stichwortverzeichnis...

Diese Anleitung auch für:

Dmc

Inhaltsverzeichnis