BenQ GW2480 Benutzerhandbuch

G serie
Vorschau ausblenden

Werbung

G Serie
LCD-Monitor
Benutzerhandbuch

Werbung

loading

  Andere Handbücher für BenQ GW2480

  Inhaltszusammenfassung für BenQ GW2480

  • Seite 1 G Serie LCD-Monitor Benutzerhandbuch...
  • Seite 2: Copyright

    BenQ ecoFACTS BenQ has been dedicated to the design and development of greener product as part of its aspiration to realize the ideal of the "Bringing Enjoyment 'N Quality to Life" corporate vision with the ultimate goal to achieve a low-carbon society. Besides meeting international regulatory...
  • Seite 3 Sicherheitshinweise zur Stromversorgung Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise, um die optimale Leistungsfähigkeit und die maximale Lebensdauer Ihres Monitors zu erreichen. 0~40 C 10~90 % 0~3000 m -20~60 C 10~60 % 0~12000 m • Das Gerät wird durch den Netzstecker von der Stromzufuhr getrennt. •...
  • Seite 4 Stromspannungen und anderen Risiken aussetzen könnten. Im Falle eines Missbrauchs (siehe oben) oder eines Unfalls (z.B. Fallenlassen des Geräts, unsachgemäßer Gebrauch) wenden Sie sich zur Wartung an qualifiziertes Wartungspersonal. • Kontaktieren Sie Ihren Kaufort oder besuchen Sie die Webseite von www.BenQ.com für weitere Unterstützung. Vorsicht •...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Installation der Monitor-Hardware ..................12 So trennen Sie den Monitor und den Sockel ab ................17 Verwenden der Monitor-Montageeinheit ................... 19 Optimale Benutzung des BenQ-Monitors ................21 Installation auf einem neuen Computer ....................22 Aktualisierung des Treibers auf einem bereits installierten Computer ........23 Windows 10-System installieren ......................
  • Seite 6: Erste Schritte

    Überprüfen Sie beim Auspacken, ob folgende Teile im Lieferumfang enthalten sind. Sollten Teile des Lieferumfangs fehlen oder beschädigt sein, wenden Sie sich umgehend an den Händler, bei dem Sie die Ware gekauft haben. BenQ LCD-Monitor (Modelle mit Bright Intelligence Funktion) (Modelle ohne Bright Intelligence Funktion) Monitorständer...
  • Seite 7 Netzkabel (Das Bild kann sich von dem an Ihrem Ort ausgelieferten Produkt unterscheiden.) Videokabel: D-Sub (Optionales Zubehör) Videokabel: DVI-D (Optionales Zubehör) Videokabel: HDMI Videokabel: DP (Optionales Zubehör) Audiokabel (Optionales Zubehör) • Das verfügbare Zubehör und die hier gezeigten Abbildungen können sich vom Lieferumfang und dem Produkt in Ihrer Region unterscheiden.
  • Seite 8: Monitoransicht Und Anschlüsse

    Monitoransicht und Anschlüsse Frontansicht (Modelle mit Bright Intelligence Funktion) 1. Lichtsensor (verfügbar für Modelle mit Bright Intelligence) 2. Kontrolltasten 3. Ein/Aus-Taste / Netz-LED Anzeige (Modelle ohne Bright Intelligence Funktion) Monitoransicht und Anschlüsse...
  • Seite 9: Rückansicht

    Rückansicht 1. Eingangs- und Ausgangsanschlüsse (Modellabhängig, siehe Eingangs- und Ausgangsanschlüsse auf Seite 2. Ständerauslöser 3. Kabelabdeckung 4. Steckplatz für Kensington-Schloss LINE IN D-SUB • Das obige Diagramm kann sich von Modell zu Modell unterscheiden. • Das Bild kann sich von dem an Ihrem Ort ausgelieferten Produkt unterscheiden. Eingangs- und Ausgangsanschlüsse Eingangs- und Ausgangsanschlüsse können sich je nach Modell unterscheiden.
  • Seite 10: Verbindungen

    Verbindungen Die folgenden Anschlussdiagramme dienen lediglich als Beispiel. Kabel, die nicht im Lieferumfang des Produktes enthalten sind, können Sie separat erwerben. Weitere Informationen zu den Anschlussmethoden finden Sie auf den Seiten - 15. Modelle mit DP-Eingängen LINE IN D-SUB Lautsprecher / Kopfhörer PC / Notebook Monitoransicht und Anschlüsse...
  • Seite 11 Modelle mit DVI-Eingängen LINE IN D-SUB Lautsprecher / Lautsprecher / Kopfhörer Kopfhörer PC / Notebook PC / Notebook Die Position und die Verfügbarkeit der Eingangs- und Ausgangsbuchsen können sich je nach Modell unterscheiden. Monitoransicht und Anschlüsse...
  • Seite 12: Installation Der Monitor-Hardware

    Installation der Monitor-Hardware • Wenn der Computer eingeschaltet ist, müssen Sie ihn ausschalten, bevor Sie fortfahren. • Schließen Sie das Gerät nicht an die Stromversorgung des Monitors an oder schalten Sie es erst ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. • Die Abbildungen in diesem Dokument dienen lediglich als Beispiele und könnten sich vom Aussehen des Produktes unterscheiden.
  • Seite 13 Ziehen Sie die Schraube unten am Monitor wie in der Abbildung gezeigt fest. Richten Sie den Arm am Ende des Monitors aus und drücken Sie ihn hinein, bis eine Klicken zu hören ist und er festsitzt. Heben Sie den Monitor vorsichtig an, drehen Sie ihn um und stellen Sie ihn aufrecht auf eine flache ebene Oberfläche.
  • Seite 14 2. Entfernen Sie die Abdeckung des Kabelverwaltungssystems. Der Ständerarm fungiert auch als Kabelverwaltungssystem, das hilft, die Kabel sauber verlegen zu können. Schieben Sie die Kabelabdeckung nach oben, um die Markierung auf der Kabelabdeckung an dem Entriegelungssymbol auf dem Ständerarm auszurichten. Entfernen Sie die Abdeckung wie abgebildet.
  • Seite 15 Oder D-Sub-Kabel anschließen Führen Sie das Kabel zuerst durch den Kabeldurchlass am Ständerarm. Schließen Sie den Stecker des D-Sub-Kabels (an dem Ende ohne Ferritfilter) am Videoanschluss des Monitors an. Schließen Sie das LINE IN D-SUB andere Ende des Kabels (das Ende mit Ferritfilter) am Video-Anschluss des Computers an.
  • Seite 16 Eingangsquelle über die OSD-Steuerungstasten aus. GL2580 Befolgen Sie die Anweisungen in Optimale Benutzung GW2480 des BenQ-Monitors auf Seite 21, um die Monitor GW2780 Software zu installieren. Sie können die Lebensdauer des Bildschirms verlängern, wenn Sie die Energieverwaltung Ihres Computers aktivieren.
  • Seite 17: So Trennen Sie Den Monitor Und Den Sockel Ab

    So trennen Sie den Monitor und den Sockel ab 1. Vorbereiten des Monitors und der Arbeitsfläche. Schalten Sie den Monitor aus, bevor Sie das Netzkabel abtrennen. Schalten Sie den Rechner aus, bevor Sie das Monitorsignalkabel abtrennen. Schützen Sie den Monitor und seinen Bildschirm, indem Sie einen flachen freien Bereich auf Ihrem Schreibtisch schaffen und eine weiche Unterlage, z.B.
  • Seite 18 3. Entfernen Sie den Sockel des Monitors. Drehen Sie die Schraube unten am Monitorsockel heraus und trennen Sie den Sockel wie gezeigt ab. Installation der Monitor-Hardware...
  • Seite 19: Verwenden Der Monitor-Montageeinheit

    Verwenden der Monitor-Montageeinheit Auf der Rückseite Ihres LCD-Monitor gibt es einen VESA-Standard-Anschluss mit einem 100mm-Muster, an den Sie eine Klammer zur Anbringung an einer Wand befestigen können. Lesen Sie bitte ausführlich die Warnhinweise, bevor Sie die Monitor-Montageeinheit installieren. Warnhinweise • Installieren Sie den Monitor und die Monitor-Montageeinheit nur an einer Wand mit flacher Oberfläche.
  • Seite 20 Verwenden Sie vier M4 x 10 mm Schrauben, um die VESA Standard Wandhalterung am Monitor zu befestigen. Stellen Sie sicher, dass alle Schrauben richtig angezogen sind. Wenden Sie sich für die Wandmontageinstallation und Sicherheitsvorkehrungen an einen Fachtechniker oder den BenQ Kundendienst. Installation der Monitor-Hardware...
  • Seite 21: Optimale Benutzung Des Benq-Monitors

    Sie den größten Nutzen von Ihrem BenQ LCD-Monitor haben. Die Situation, unter welcher Sie den BenQ LCD-Monitor anschließen und installieren, bestimmt, welcher Prozedur Sie folgen müssen, um den Treiber für den BenQ LCD-Monitor erfolgreich zu installieren. Es hängt zum einen von Ihrer Microsoft Windows-Version ab und davon, ob Sie den Monitor an einem neuen Computer anschließen (also ein Gerät ohne...
  • Seite 22: Installation Auf Einem Neuen Computer

    BenQ LCD-Monitor der erste Monitor ist, der installiert werden soll. Sie sollten diesen Instruktionen nicht folgen, wenn der BenQ LCD-Monitor auf einem bereits in Gebrauch genommenen Computer installiert werden soll, auf dem schon ein anderer Monitor installiert ist (und auf dem deswegen bereits ein Monitortreiber installiert ist).
  • Seite 23: Aktualisierung Des Treibers Auf Einem Bereits Installierten Computer

    Kompatibilität mit den Betriebssystemen (OS) Windows 10, Windows 8 (8.1) und Windows 7 Operating System nachgewiesen. Der BenQ LCD Monitor-Treiber für Ihr Modell kann u.U. auch mit anderen Versionen von Windows funktionieren; zur Zeit des Schreibens dieser Anleitung hat BenQ jedoch noch keine Tests mit anderen Windows-Versionen durchgeführt.
  • Seite 24: Windows 10-System Installieren

    5. Klicken Sie auf die Registerkarte und dann auf die Schaltfläche Treiber Treiber aktualisieren 6. Legen Sie die BenQ LCD-Monitor CD-ROM in das CD-Laufwerk des Computers ein. 7. Wählen Sie im Fenster die Option Treibersoftware aktualisieren Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen 8.
  • Seite 25: Windows 8 (8.1)-System Installieren

    Eigenschaften 5. Klicken Sie auf die Registerkarte und dann auf die Schaltfläche Treiber Treiber aktualisieren 6. Legen Sie die BenQ LCD-Monitor CD-ROM in das CD-Laufwerk des Computers ein. 7. Wählen Sie im Fenster die Option Treiber-Aktualisierungssoftware Computer nach Treiber-Software durchsuchen 8.
  • Seite 26: Windows 7-System Installieren

    Eigenschaften 5. Klicken Sie auf die Registerkarte und dann auf die Schaltfläche Treiber Treiber aktualisieren 6. Legen Sie die BenQ LCD-Monitor CD-ROM in das CD-Laufwerk des Computers ein. 7. Wählen Sie im Fenster die Option Treiber-Aktualisierungssoftware Computer nach Treiber-Software durchsuchen 8.
  • Seite 27: So Stellen Sie Den Monitor Ein

    So stellen Sie den Monitor ein Die Steuerpalette Name Beschreibung Steuerungstasten Zugriff auf die Funktionen oder Menüelemente, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, direkt neben jeder Taste. Ein/Aus-Taste Schaltet die Stromversorgung ein oder aus. So stellen Sie den Monitor ein...
  • Seite 28: Grundlegende Menübedienung

    Grundlegende Menübedienung Alle OSD (On Screen Display) Menüs können über die Steuerungstasten erreicht werden. Sie können das OSD-Menü verwenden, um alle Einstellungen Ihres Monitors zu verändern. 1. Drücken Sie auf eine der Steuerungstasten. 2. Das Direkttasten-Menü wird angezeigt. Die linke drei Steuerungen sind Benutzer-Tasten und besitzen bestimmte Funktionen.
  • Seite 29 OSD- OSD im Symbol im Funktion Direkttasten-Menü Hauptmenü • Standardmäßig ist die Taste auch die Direkttaste Benutzer-Taste 1 für . Für die Änderung der Low Blue Light Standardeinstellungen, siehe Anpassen der Direkttasten auf Seite • Dient der Erhöhung. • Standardmäßig ist die Taste auch die Direkttaste Benutzer-Taste 2 für .
  • Seite 30: Bildoptimierung

    Bei Bedarf können Sie jederzeit die geometrischen Einstellungen des Bildschirms manuell anpassen, indem Sie die Elemente des Geometrie-Menüs verwenden. Um Ihnen hierbei zu helfen, bietet Ihnen BenQ eine Bildschirm-Testbild-Funktion, die Sie benutzen können, um die Bildschirmfarbe, die Graustufen und den Linienverlauf der Anzeige zu überprüfen.
  • Seite 31: Einstellen Des Anzeigemodus

    Einstellen des Anzeigemodus Sie können den Anzeigemodus am Monitor anpassen, um Bilder mit einem anderen Seitenverhältnis als 16:9 und einer Größe anders als die Bildschirmgröße des von Ihnen erworbenen Modells anzuzeigen. 1. Drücken Sie auf eine der Steuerungstasten, um das Direkttasten-Menü aufzurufen und drücken Sie auf , um auf das Hauptmenü...
  • Seite 32: Verwendung Des Hauptmenüs

    Verwendung des Hauptmenüs Sie können das OSD (On Screen Display)-Menü verwenden, um alle Einstellungen Ihres Monitors zu verändern. Drücken Sie auf eine der Steuerungstasten, um das Direkttasten-Menü aufzurufen und drücken Sie auf , um auf das Hauptmenü zuzugreifen. Unter (Menü) Grundlegende Menübedienung auf Seite 28 finden Sie weitere Einzelheiten.
  • Seite 33: Eye Care Menü (Nur Ausgewählte Modelle)

    Eye Care Menü (nur ausgewählte Modelle) Verfügbare Menüoptionen können von den Eingangsquellen, Funktionen und Einstellungen abhängen. Nicht verfügbare Menüoptionen werden ausgegraut. Nicht verfügbare Tasten werden deaktiviert und die entsprechenden OSD-Symbole ausgeblendet. Bei Modellen ohne bestimmte Funktionen werden ihre Einstellungen und entsprechende Elemente nicht im Menü angezeigt. Mode: Standard Eye Care Bright Intelligence...
  • Seite 34 Element Funktion Bereich Schaltet die Bright Intelligence Funktion ein oder aus. Der • Bright Intelligence integrierte Lichtsensor funktioniert mit Bright Intelligence • Technologie, um das Umgebungslicht, die Bildhelligkeit und den Kontrast zu erkennen, und den Bildschirm anschließend automatisch auszugleichen. Hiermit können Sie die Anzeige der •...
  • Seite 35: Anzeigemenü

    Anzeigemenü Verfügbare Menüoptionen können von den Eingangsquellen, Funktionen und Einstellungen abhängen. Nicht verfügbare Menüoptionen werden ausgegraut. Nicht verfügbare Tasten werden deaktiviert und die entsprechenden OSD-Symbole ausgeblendet. Bei Modellen ohne bestimmte Funktionen werden ihre Einstellungen und entsprechende Elemente nicht im Menü angezeigt. Mode: Standard Display Auto Adjustment...
  • Seite 36 Element Funktion Bereich Verwenden Sie diese Funktion, um den Eingang • Eingabe D-Sub einzustellen, der sich für Ihren • (für Modelle Videokabelverbindungstyp eignet. mit DP-Eingängen) • (für Modelle mit DVI-Eingängen) • HDMI Stellt die horizontale Position des Bildschirmbildes 0 bis 100 H.
  • Seite 37: Bild Menü

    Bild Menü Verfügbare Menüoptionen können von den Eingangsquellen, Funktionen und Einstellungen abhängen. Nicht verfügbare Menüoptionen werden ausgegraut. Nicht verfügbare Tasten werden deaktiviert und die entsprechenden OSD-Symbole ausgeblendet. Bei Modellen ohne bestimmte Funktionen werden ihre Einstellungen und entsprechende Elemente nicht im Menü angezeigt. Mode: Standard Display Brightness...
  • Seite 38 Element Funktion Bereich Passen Sie hiermit die Ton-Leuchtdichte an. Der • Gamma Standardwert beträgt 3 (dies ist der Standardwert für • Windows). • • • Ermöglicht die Ansicht von Videos Farbtemperatur Normal und Standbildern in natürlichen Farben. Dies ist die standardmäßig eingestellte Farbe.
  • Seite 39: Bild Erweitert Menü

    Bild erweitert Menü Verfügbare Menüoptionen können von den Eingangsquellen, Funktionen und Einstellungen abhängen. Nicht verfügbare Menüoptionen werden ausgegraut. Nicht verfügbare Tasten werden deaktiviert und die entsprechenden OSD-Symbole ausgeblendet. Bei Modellen ohne bestimmte Funktionen werden ihre Einstellungen und entsprechende Elemente nicht im Menü angezeigt. Mode: Standard Display Picture Mode...
  • Seite 40 Element Funktion Bereich Verringert das blaue Licht des Bildschirms, um Low Blue Ihre Augen vor blauem Licht zu schonen. Light Im Modus bedeutet der jeweilige Low Blue Light Wert wie viel blaues Licht im Vergleich zum Modus verringert wird. Standard Für die Anzeige von -30% Multimedia...
  • Seite 41 Element Funktion Bereich Diese Funktion ermöglicht die Anzeige in einem anderen Anzeigemodus Seitenverhältnis als 16:9, ohne dass es zu geometrischer Verzerrung kommt. Die Optionen unter dem unterscheiden sich je Anzeigemodus nach Eingangssignalquelle. Abhängig von Ihrer Auswahl des ist eine Bildmodus unterschiedliche Option voreingestellt.
  • Seite 42: Audio Menü

    Audio Menü Verfügbare Menüoptionen können von den Eingangsquellen, Funktionen und Einstellungen abhängen. Nicht verfügbare Menüoptionen werden ausgegraut. Nicht verfügbare Tasten werden deaktiviert und die entsprechenden OSD-Symbole ausgeblendet. Bei Modellen ohne bestimmte Funktionen werden ihre Einstellungen und entsprechende Elemente nicht im Menü angezeigt. Mode: Standard Display Volume...
  • Seite 43: System Menü

    System Menü Verfügbare Menüoptionen können von den Eingangsquellen, Funktionen und Einstellungen abhängen. Nicht verfügbare Menüoptionen werden ausgegraut. Nicht verfügbare Tasten werden deaktiviert und die entsprechenden OSD-Symbole ausgeblendet. Bei Modellen ohne bestimmte Funktionen werden ihre Einstellungen und entsprechende Elemente nicht im Menü angezeigt. Mode: Standard Display OSD Settings...
  • Seite 44 Element Funktion Bereich Stellt die Sprache des OSD-Menüs • Sprache OSD Einstellungen English ein. • Français • Deutsch Die in Ihrem OSD gezeigten • Italiano Sprachoptionen können sich von den auf der rechten Seite gezeigten • Español unterscheiden, was vom Produkt •...
  • Seite 45 Element Funktion Bereich Hiermit können Sie die Funktionen einstellen, auf • Benutzer-Taste 1 Bildmodus die Sie über die Benutzer-Taste 1 zugreifen • Low Blue Light können. • Anzeigemodus Hiermit können Sie die Funktionen einstellen, auf Benutzer-Taste 2 • Helligkeit die Sie über die Benutzer-Taste 2 zugreifen •...
  • Seite 46: Fehlerbehebung

    Fehlerbehebung Häufig gestellte Fragen (FAQ) Bilder Das Bild ist verschwommen. • Lesen Sie die Anweisungen unter dem Link auf der "Die Bildschirmauflösung verändern" CD, wählen Sie dann die richtige Auflösung und Wiederholfrequenz, und korrigieren Sie die Einstellungen wie in den Anweisungen beschrieben. •...
  • Seite 47 Für den Monitor wird seine native Auflösung verwendet, aber das Bild ist weiterhin verzerrt. Bilder aus unterschiedlichen Eingangsquellen können auf dem Monitor verzerrt oder gestreckt erscheinen, wenn für diesen die native Auflösung verwendet wird. Um eine optimale Anzeigeleistung für jede Art von Eingangsquelle zu erzielen, können Sie die Funktion auf das geeignete Seitenverhältnis für die Eingangsquellen einstellen.
  • Seite 48: Weitere Hilfe

    Wenn Sie auch nach dem Lesen dieses Handbuchs noch Probleme mit dem Monitor haben, wenden Sie sich an den Händler, bei dem Sie das Produkt gekauft haben, oder rufen Sie die lokale Webseite von www.BenQ.com für weiteren Support und lokalen Kundendienst auf. Fehlerbehebung...