Viessmann Litola Serviceanleitung

Typ lvb
Vorschau ausblenden

Werbung

Wartungs Checkliste/
Serviceanleitung
Litola
Typ LVB
Gas Heizkessel, Erdgas Ausführung
Nenn Wärmeleistung 11 bis 45 kW
Gültig für Heizkessel ab Herstell Nr.:
752000800001, 752001000001, 752001100001, 752001200001,
752001300001, 752001400001, 752001500001
Litola

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Viessmann Litola

  Inhaltszusammenfassung für Viessmann Litola

  • Seite 1 Wartungs Checkliste/ Serviceanleitung Litola Typ LVB Gas Heizkessel, Erdgas Ausführung Nenn Wärmeleistung 11 bis 45 kW Gültig für Heizkessel ab Herstell Nr.: 752000800001, 752001000001, 752001100001, 752001200001, 752001300001, 752001400001, 752001500001 Litola...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Inhalt Seite Angaben zur Anlage 1.1 Angaben zur Anlage ......................1.2 Wartung durchgeführt .
  • Seite 3: Angaben Zur Anlage

    ............Typ: Litola (LVB) Straße: .
  • Seite 4: Sicherheit

    Fachkurse. 2.2 Hilfsmittel Werkzeuge und Hilfsmittel Einzelteile Technische Unterlagen - Schraubendreher Gr. 4, 5,5 und 8 Viessmann Servicekoffer für - Betriebsanleitungen vom Heizkessel - Kreuzschlitzschraubendreher Gr. 1 u. 2 Gasbrenner ohne Gebläse mit intermit und von Zubehörteilen - Rohrzange 1"...
  • Seite 5: Wartungsarbeiten

    3.1 Wartungsarbeiten 3.1 Wartungsarbeiten ..........1. Brenner durchmessen Meßwerte in der Reihenfolge des Kapitels 3.2 Einstell und Meßwerte (ab Seite 9) ermitteln und in die jewei lige Zeile vorgefunden eintragen. Vor und nach Arbeiten an Gas geräten muß...
  • Seite 6 3.1 Wartungsarbeiten ..........4. Brennerstäbe prüfen 1. Gasaustrittsöffnungen auf Beschädi gungen prüfen. 2. Brennerstäbe mit Heißluft ausblasen oder mit Seifenlauge auswaschen. 3. Renox System muß angebaut sein. Renox Stäbe auf Verschleiß, Verschmutzung und richtigen Sitz prüfen.
  • Seite 7 3.1 Wartungsarbeiten ..........7. Brenner einbauen In die Verschraubung neue Dichtungen einlegen. 8. Alle heizungsseitigen und trinkwasserseitigen (falls vorhanden) Anschlüsse prüfen 9. Sicherheitseinrichtungen auf Funktion prüfen Sicherheitsventile nach Angaben des Herstellers prüfen 10. Membran Ausdehnungsgefäß und Druck der Anlage prüfen Hinweise des Herstellers des Membran Ausdehnungsgefäßes beachten.
  • Seite 8 3.1 Wartungsarbeiten ..........13. Schließfunktion der Ventile im Gaskombiregler prüfen 1. Anlage an der Regelung abschalten. 2. Beim Abschalten des Brenners müssen die Flammen gleichmäßig und rasch verlöschen (Schauöffnung am Zündbrenner). 14. Abgasüberwachungseinrichtung (falls vorhanden) prüfen 1.
  • Seite 9: Einstell Und Meßwerte

    3.2 Einstell und Meßwerte 3.2 Einstell und Meßwerte Achtung! Brenner, falls erforderlich, neu einstellen. Meß und Einstellwerte in die jeweilige Spalte eintragen..........1. Vorhandene Gasart ankreuzen vorgefunden Erdgas E (alt: EE H 15,0) Wobbeindex 12,0 16,1 kWh/m 43,2 58,0 MJ/m Erdgas LL (alt: EE L 12,4 und Erdgas LL) Wobbeindex 10,0 13,1 kWh/m...
  • Seite 10 3.2 Einstell und Meßwerte ..........3. Düsendruck in mbar Prüfen, ob der Brenner für die vorhan dene Gasart ausgestattet bzw. umge stellt ist. H Mit der Erdgas Einstellung E (alt: EE H 15,0) können die Heizkessel im Wobbe indexbereich 12,0 bis 16,1 kWh/m (43,2 bis 58,0 MJ/m ) betrieben...
  • Seite 11 3.2 Einstell und Meßwerte ..........4. Ionisationsstrom in µA Achtung! Vor Anschluß des Meßgerätes Schal  an der Kesselkreisregelung abschalten. 1. Zur Messung Meßleitung Nr. 1 in die Testomatik Gas einstecken und fest schrauben. 2. Stecker von der Brenneransteue rung abziehen.
  • Seite 12 3.2 Einstell und Meßwerte ..........9. Förderdruck (hinter Strömungssicherung) in hPa (1 hPa = 1 mbar) Der notwendige Förderdruck des Heiz kessels beträgt 0,03 hPa (0,03 mbar). Der Förderdruck des Schornsteins darf 0,1 hPa (0,1 mbar) nicht überschreiten, evtl.
  • Seite 13 3.2 Einstell und Meßwerte Düsendrucktabelle für die Erdgas Einstellungen E (alt: EE H 15,0) und LL (alt: EE L 12,4 und Erdgas LL) Achtung! Prüfen Sie, ob die Düsendrucktabelle für den Heizkessel gültig ist. Vergleichen Sie dazu die Herstell Nr. auf dem Typenschild mit den Angaben zur Herstell Nr.
  • Seite 14: Funktion Des Zündbrennersystems

    4.1 Funktion des Zündbrennersystems 4.2 Zeitablaufdiagramm 4.1 Funktion des Zündbrennersystems Bei Wärmeanforderung wird dem Gas zum Zündbrenner, gleichzeitig wird die Flammensignal erhalten hat, wird das feuerungsautomaten Strom zugeführt. Hochspannungszündung angesteuert zweite Ventil im Gaskombiregler nach Die Kontrollampe am Gasfeuerungs (ca. 40 Sekunden). einer Zündflammenstabilisierungszeit automaten leuchtet.
  • Seite 15: Anschlußschema Der Brenneransteuerung

    4.3 Anschlußschema der Brenneransteuerung 4.3 Anschlußschema der Brenneransteuerung Fabrikat Honeywell Fabrikat Dungs...
  • Seite 16: Erkennen Und Beheben Von Störungen

    Zündbrenner ausbauen und auf Schäden prüfen. Polarität der Netzzuleitung prüfen. Bei Störungen an der Kesselkreisregelung siehe Anleitungen der Kesselkreisregelung. Viessmann Werke GmbH & Co D 35107 Allendorf Telefon: (0 64 52) 70 0 Telefax: (0 64 52) 70 27 80...