Herunterladen  Diese Seite drucken

Acer Veriton Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Veriton
Benutzerhandbuch

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Acer Veriton

   Inhaltszusammenfassung für Acer Veriton

  • Seite 1 Veriton Benutzerhandbuch...
  • Seite 2 Notieren Sie nachfolgend die Modellnummer, Seriennummer sowie Kaufdatum und -ort. Die Serien- und Modellnummer befinden sich auf dem Etikett an Ihrem Computer. Wenn Sie sich bezüglich Ihres Geräts an Acer Incorporated wenden, müssen Sie die Seriennummer, die Modellnummer und die Kaufdaten immer mit angeben.
  • Seite 3 Informationen zu Ihrer Sicherheit und Ihrem Komfort Sicherheitsanweisungen Lesen Sie diese Anweisungen gründlich durch. Bewahren Sie dieses Dokument auf, damit Sie später in ihm nachschlagen können. Beachten Sie alle Warnhinweise und Anweisungen, die auf diesem Gerät angegeben sind. Ausschalten des Produkts vor der Reinigung Trennen Sie das Gerät von der Steckdose, bevor Sie es reinigen.
  • Seite 4 Stellen sie keine Gegenstände auf das Netzkabel. Stellen sie das Gerät nicht • an einem Ort auf, an dem Personen auf das Kabel treten können. Wenn sie für das Gerät ein Verlängerungskabel benutzen, gehen sie sicher, • dass der Gesamt-Amperewert des an das Verlängerungskabel angeschlossenen Geräts nicht den Amperewert des Verlängerungskabels überschreitet.
  • Seite 5 Trennen sie unter folgenden Umständen das Gerät von der Netzsteckdose ab und überlassen das reparieren einem qualifizierten Fachmann: Das Netzkabel oder der Stecker ist beschädigt oder ausgefranst. • Flüssigkeit wurde über das Gerät verschüttet. • Das Gerät wurde Regen oder Wasser ausgesetzt. •...
  • Seite 6 : Hinweise Zur Entsorgung

    Um Umweltverschmutzung zu minimieren und die Umwelt bestmöglich zu schützen, sollten Sie wiederverwerten oder recyceln. Für weitere Informationen über die Entsorgung elektronischer Geräten (WEEE), besuchen Sie http://global.acer.com/about/sustainability.htm. Hinweis zu Quecksilber Für Projektoren oder elektronische Produkte, die einen LCD/CRT-Monitor oder ein Display besitzen: Lampe(n) in diesem Produkt enthält/enthalten Quecksilber und muss/müssen...
  • Seite 7 : Tipps Und Informationen Für Komfortable Anwendung

    Tipps und Informationen für komfortable Anwendung Bei langer Anwendung können Computer-Benutzer an Überanstrengung der Augen und Kopfschmerzen leiden. Anwender setzen sich auch dem Risiko von körperlichen Schäden aus, wenn sie über viele Stunden hinweg an einem Computer arbeiten. Lange Arbeitsstunden, falsche Sitzposition, schlechte Arbeitsgewohnheiten, Stress, unangemessene Arbeitsbedingungen, persönliche Verfassung und andere Faktoren können das Risiko für körperliche Schäden erhöhen.
  • Seite 8 viii Stellen Sie den Monitor, die Tastatur und die Maus in angenehmer • Reichweite auf Falls Sie Ihren Monitor häufiger ansehen als Ihre Dokumente, stellen Sie • ihn in der Mitte Ihres Schreibtisches auf, um die Anspannung Ihres Nackens gering zu halten Schutz Ihrer Augen Ihre Augen können durch lange Benutzung des Monitors, das Tragen falscher Brillen oder Kontaktlinsen, grelles Licht, eine zu starke Raumbeleuchtung,...
  • Seite 9 Angewöhnung guter Arbeitsgewohnheiten Die folgenden Gewohnheiten bei der Arbeit erlauben Ihnen, entspannter und produktiver mit Ihrem Computer zu arbeiten: Machen Sie regelmäßig und oft kurze Pausen. • Machen Sie regelmäßig Dehnübungen. • Atmen Sie so oft wie möglich frische Luft ein. •...
  • Seite 11 : Inhaltsverzeichnis

    Informationen zu Ihrer Sicherheit und Ihrem Kom- fort Sicherheitsanweisungen Hinweise zur Entsorgung Tipps und Informationen für komfortable Anwendung Empowering Technology Acer Empowering Technology Kennwort für Empowering Technology Acer eDataSecurity Management Acer eLock Management Acer eSettings Management Acer eRecovery Management Acer ePerformance Management...
  • Seite 12 Vorsichtsmaßnahmen beim Installieren Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von elektrostatischen Entladungen Vor der Installation zu befolgende Anweisungen51 Nach der Installation zu befolgende Anweisungen Öffnen Ihres Veriton 3900Pro Entfernen der Computerabdeckung Aufsetzen der oberen Abdeckung Öffnen Ihres Veriton 5900Pro Entfernen der Computerabdeckung Wiederanbringen der Computerabdeckung...
  • Seite 13 Aufrüsten Ihres Computers Einbau von zusätzlichem Arbeitsspeicher Ausbauen eines DDR2-DIMM-Moduls Einbauen eines DDR2-DIMM-Moduls Neukonfigurieren des Computers Tausch der Festplatte Ihres Veriton 3900Pro Einbau einer Erweiterungskarte Tausch der Festplatte Ihres Veriton 5900Pro Einbau einer Erweiterungskarte Tausch der Festplatte Ihres Veriton 6900Pro/7900Pro Einbau einer Erweiterungskarte 5 Häufig gestellte Fragen...
  • Seite 15 : Empowering Technology

    Empowering Technology...
  • Seite 16 Acers innovative Empowering Technology erleichtert Ihnen den Zugriff auf oft benutzte Funktionen sowie die Verwaltung Ihres neuen Acer-Desktop-Computers.
  • Seite 17 : Acer Empowering Technology

    Acer Empowering Technology Die Symbolleiste von Empowering Technology erleichtert Ihnen den Zugriff auf oft benutzte Funktionen sowie die Verwaltung des neuen Acer-Systems. Die Symbolleiste erscheint standardmäßig in der oberen Hälfte des Bildschirms und bietet Zugriff auf die folgenden Dienstprogramme: Acer eDataSecurity Management schützt Daten mit Kennworten und •...
  • Seite 18 : Acer Edatasecurity Management

    Erweiterung in Windows Explorer integriert und ermöglicht schnelle und einfache Verschlüsselung/Entschlüsselung und unterstützt auch direkte Verschlüsselung für Lotus Notes und Microsoft Outlook. Der Setup-Assistent für Acer eDataSecurity Management fragt Sie nach einem Supervisor-Kennwort und einem standardmäßigen Verschlüsselungskennwort. Dieses Kennwort wird verwendet, um Dateien standardmäßig zu verschlüsseln.
  • Seite 19 : Acer Elock Management

    Optical Drive Devices (Optische Laufwerke) — Eignet sich für jegliche Art • von CD-ROM-, DVD-ROM-, HD-DVD- oder Blu-Ray-Laufwerk. Floppy Drive Devices (Diskettenlaufwerke) — nur 3,5-Zoll- • Diskettenlaufwerke. Netzwerklaufwerke, Drucker, Bluetooth, Infrarot, serielle Schnittstellen, • parallele Schnittstellen sind weitere Geräte bzw. Anschlüsse, die mit Acer eLock Management gesperrt werden können.
  • Seite 20 Empowering Technology Um Acer eLock Management benutzen zu können, muss erst ein Kennwort für Empowering Technology festgelegt werden. Sobald dies eingestellt ist, können Sie Sperren auf alle beliebigen Gerätetypen anwenden. Sperren werden automatisch eingestellt, ohne dass ein Neustart notwendig ist, und sie bleiben nach dem Neustart bestehen, bis sie entfernt werden.
  • Seite 21 : Acer Esettings Management

    Acer eSettings Management Acer eSettings Management ermöglicht Ihnen, Hardwaredaten zu prüfen, BIOS- Kennwörter oder andere Windows-Einstellungen zu ändern und den Status des Systems zu überwachen. Acer eSettings Management leistet auch folgendes: Bietet eine einfache grafische Anwenderoberfläche für die Navigation. •...
  • Seite 22 : Acer Erecovery Management

    Empowering Technology Acer eRecovery Management Acer eRecovery Management ist ein vielseitiges Dienstprogramm zur Sicherung von Daten. Mit ihm können Sie vollständige oder stufenweise Sicherungen durchführen, ein Bild mit allen Standardeinstellungen auf eine optische Disc brennen, Daten mit Hilfe einer zuvor durchgeführten Sicherung wiederherstellen oder Anwendungen und Treiber neu installieren.
  • Seite 23 Hinweis: Falls Ihr Computer nicht mit einer Recovery-CD oder einer System-CD geliefert wird, verwenden Sie die Funktion "System backup to optical disc " von Acer eRecovery Management, um ein Backup-Image auf CD oder DVD zu brennen. Um die besten Ergebnisse zu erhalten, wenn Sie Ihr System mit einer CD oder Acer eRecovery Management wiederherstellen, trennen Sie alle Peripheriegeräte (mit Ausnahme des externen Acer ODD...
  • Seite 24 : Acer Eperformance Management

    Acer ePerformance Management Acer ePerformance Management ist ein Werkzeug zur Systemoptimierung, mit dem Sie die Leistung Ihres Acer-Computers verbessern können. Bietet eine schnelle Optimierungsmethode, um nicht benutzten Speicher und Speicherplatz zur Verfügung zu stellen. Der Anwender kann auch erweiterte Optionen aktivieren, um eine volle Kontrolle über die folgenden Optionen zu erhalten:...
  • Seite 25 : Das Wichtigste Zuerst

    1 Das Wichtigst e zuerst...
  • Seite 26 Dieses Kapitel beschreibt die technischen Daten des Systems und den Inhalt Ihres Computer-Pakets.
  • Seite 27 : Technische Daten

    ® Intel Q965 Express Systemspeicher Doppelkanäle unterstützt für vier DIMMs Unterstützt bis zu 4 GB mit DDR2 533/667/800 RAM Laufwerke Veriton 3900Pro: Zwei externe 5,25-Zoll-Laufwerkseinschübe Drei 3,5-Zoll-Laufwerkseinschübe Veriton 5900Pro: Zwei externe 5,25-Zoll-Laufwerkseinschübe Drei 3,5-Zoll-Laufwerkseinschübe (zwei intern, einer extern) Veriton 6900Pro: Zwei externe 5,25-Zoll-Laufwerkseinschübe...
  • Seite 28 Absperrvorrichtung und Alarm bei Gehäuseöffnung Gehäuse Veriton 3900Pro Serie: 345 (H) x 101,3 (B) x 414.7 (T) mm Veriton 5900Pro Serie: 370 (H) x 130,2 (B) x 435 (T) mm Veriton 6900Pro Serie: 370 (H) x 183 (B) x 450 (T) mm...
  • Seite 29 Hinweis: Die oben angegebenen technischen Daten dienen lediglich Referenzzwecken. Die exakte Konfiguration Ihres PCs hängt vom erworbenen Modell ab.
  • Seite 30 : Auspacken Des Lieferkartons

    Computer verfügbar. Aufrufen des Benutzerhandbuchs (unter Windows® XP/Vista) Klicken Sie in der Windows® XP/Vista-Taskleiste auf die Schaltfläche Start, und wählen Sie dann Hilfe und Support. Klicken Sie auf der Homepage Hilfe- und Supportcenter das Symbol Veriton Serie Online doppelt an.
  • Seite 31 : Systemeinführung

    2 Systemeinführung...
  • Seite 32 Dieses Kapitel erklärt die Funktionen und Komponenten Ihres Computers.
  • Seite 33 : Funktionen

    Funktionen Es sind hier nur einige der zahlreichen Funktionen Ihres Computers aufgelistet: Leistung • Intel® Core 2 Duo mit Unterstützung für FSB (Front Side Bus) bis 800/1066 MHz, Intel® Celeron® mit Unterstützung für FSB bis 533 MHz, Intel® Celeron® D mit Unterstützung für FSB bis 533 MHz, Intel®...
  • Seite 34 : Vorderseite

    2 Systemeinführung Vorderseite Auf der Vorderseite Ihres Computers befinden sich folgende Veriton Veriton 5900Pro Veriton 6900Pro...
  • Seite 35 Veriton 3900Pro/Veriton 7900Pro Veriton Veriton Symb Komponente 3900Pro/ 6900Pro/ 5900Pro 7900Pro 5,25-Zoll-Laufwerkschächte 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk Mikrofoneingang (Vorderseite) Lautsprecher-/Audioausgang Lautsprecher-/Audioausgang Auswurftaste des Diskettenlaufwerks Anzeigen Eine-Taste-Wiederherstellung- Steckplatz...
  • Seite 36 : Rückseite

    2 Systemeinführung Rückseite Auf der Rückseite Ihres Computers befinden sich folgende Komponenten: Veriton 5900Pro Veriton 6900Pro...
  • Seite 37 Veriton 3900Pro/Veriton 7900Pro Komponente Stromversorgung Netzkabelanschluß Spannungswahlschalter PS/2-Mausanschluß PS/2-Tastaturanschluß USB-Anschlüsse Paralleler/Druckeranschluß CRT/LCD-Monitoranschluß...
  • Seite 38 2 Systemeinführung Komponente Netzwerkanschluß Audioausgang Erweiterungssteckplätze Gehäuseschloss Auswurftaste des Diskettenlaufwerks *.Nur für Veriton 6900Pro/Veriton 7900Pro Funktionsübersicht Audioanschlüsse Farbe\Verw Kopfhörer 1.1 CH 3.1 CH 5.1 CH 7.1 CH endung Line-Eingang Line- Line- Line- Line- Blau Eingang Eingang Eingang Eingang Kopfhörer Line-...
  • Seite 39 : Tastatur

    Tastatur Die Tastatur verfügt über Standardtasten mit separaten Cursortasten, zwei Windows-Tasten sowie zwölf Funktionstasten. Details zum Anschließen einer Tastatur sind in "Anschließen von Peripheriegeräten" on page 38 angegeben. Beschreibung Beschreibung Schlaf-Taste Internet-/E-Mail-/Suchtasten Multimedia-Tasten Lautstärke- / Stummschaltetasten e (Rollen)-Taste Num-Taste Cursortasten Anwendungstaste Taste mit Windows-Logo Caps Lock...
  • Seite 40 : Internet-/e-Mail-/suchtasten

    2 Systemeinführung Internet-/E-Mail-/Suchtasten Symb Taste Beschreibung Web-Browser Startet Ihren derzeitigen Standard-Browser. E-Mail Startet Ihre E-Mail-Anwendung. Suche Öffnet ein Suchfenster. Multimedia-Tasten Über Ihre Tastatur können Sie hiermit bequem Musik- oder Filmtitel wiedergeben, pausieren, stoppen, vorlaufen oder rücklaufen lassen. Symb Taste Beschreibung Rücklauf Drücken, um zur vorherigen Spur oder Videodatei zurückzuspringen, die dann...
  • Seite 41 : Lautstärke- / Stummschaltetasten

    Die Tastatur verfügt über drei Feststelltasten, deren Funktionen Sie aktivieren bzw. deaktivieren können. Feststelltaste Beschreibung e (Rollen) Wenn "e" aktiviert ist, starten Sie bitte Acer Empowering Technology. Wenn "Rollen" aktiviert ist, bewegt sich der Bildschirminhalt um eine Zeile nach oben oder unten, wenn Sie die Pfeiltasten aufwärts oder abwärts betätigen.
  • Seite 42 : Cursortasten

    2 Systemeinführung Feststelltaste Beschreibung Caps Lock Wenn diese Feststelltaste aktiviert ist, werden alle eingegebenen alphabetischen Zeichen in Großbuchstaben dargestellt (entspricht dem Drücken von Umschalttaste + <Buchstabe>). Hinweis: Die Rollen-Funktion arbeitet eventuell nicht mit sämtlichen Anwendungen. Cursortasten Mit den Cursortasten, auch Pfeiltasten, bewegen Sie den Cursor auf dem Bildschirm.
  • Seite 43 : Windows-Tasten

    Windows-Tasten Die Tastatur besitzt zwei Tasten für spezielle Windows-Funktionen. Taste Beschreibung Taste mit Windows- Wird nur diese Taste gedrückt, erfüllt Sie dieselbe Logo Funktion wie ein Klick auf die Start-Schaltfläche unter Windows; sie ruft das Startmenü auf. Sie kann auch in Kombination mit anderen Tasten für eine Reihe von Funktionen verwendet werden: <...
  • Seite 44 : Funktionstasten

    2 Systemeinführung Funktionstasten Die Funktionstasten, F1 - F12, führen bestimmte Funktionen aus, je nach Anwendung, die sich ihrer bedient. Handauflage Die abnehmbare Handauflage ist eine komfortable Fläche zum Auflegen Ihrer Hände beim Tippen.
  • Seite 45 : Optisches Laufwerk

    Da sie jedoch empfindlicher sind als Disketten, müssen sie mit besonderer Sorgfalt behandelt werden. So legen Sie eine CD oder DVD in das CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk Ihres Computers: Drücken Sie behutsam auf die Auswurftaste an der Vorderseite. Veriton 3900Pro Veriton 5900Pro...
  • Seite 46 2 Systemeinführung Veriton 6900Pro/7900Pro Wenn sich der CD-Trager ausfahrt, konnen Sie die CD oder DVD einlegen. Achten Sie dabei darauf, da? die Etiketten- oder Titelseite der CD nach oben weist. Halten Sie eine CD an ihren Randern fest, um keine Schmutzflecken oder Fingerabdrucke auf ihr zu hinterlassen.
  • Seite 47 Veriton 5900Pro Veriton 6900Pro/7900Pro Drücken Sie wieder auf die Auswurftaste, um den CD-Träger zu schließen.
  • Seite 48 : Pflege Ihrer Cds Und Dvds

    Kapazität im voraus eingebaut worden. Anweisungen zur Aufrüstung oder zum Austausch einer Festplatte sind in "Tausch der Festplatte Ihres Veriton 3900Pro" on page 60. "Tausch der Festplatte Ihres Veriton 5900Pro" on page 62. "Tausch der Festplatte Ihres Veriton 6900Pro/7900Pro" on page 64.
  • Seite 49 : Einrichten Des Computers

    3 Einrichten Computers...
  • Seite 50 Dieses Kapitel enthält schrittweise Anweisungen zum Einrichten Ihres Computers und Anschließen zusätzlicher Peripheriegeräte.
  • Seite 51 : Optimale Gestaltung Des Arbeitsplatzes

    • Lehnen Sie Ihren Oberkörper an die Stuhllehne an. Ist Ihr Körper nicht angelehnt, muß er sich mehr anstrengen, um die Balance zu halten. Aufstellen Ihres Veriton-PCs Bei der Wahl eines Aufstellungsortes für Ihren Computer sollten Sie folgende Hinweise beachten:...
  • Seite 52 : Aufstellen Ihres Monitors

    3 Einrichten des Computers • Stellen Sie den Computer nicht in der Nähe von Geräten auf, die elektromagnetische oder hochfrequente Störungen erzeugen könnten, z.B. Radiosender, Fernsehgeräte, Kopierer oder Heizgeräte und Klimaanlagen. • Vermeiden Sie staubige Orte, extreme Temperaturen und eine starke Luftfeuchte.
  • Seite 53 : Anschließen Der Maus Und Tastatur

    Hinweis: Die Peripheriegeräte, die in den folgenden Verbindungen dargestellt sind, sind nur Beispiele. Die tatsächlichen Gerätemodelle können je nach Land anders ausfallen. Anschließen der Maus und Tastatur USB-Schnittstelle Schließen Sie das Kabel Ihrer USB-Maus oder USB-Tastatur an einen beliebigen USB-Anschluss an der Vorder- oder Rückseite Ihres Computers an. PS/2-Schnittstelle Schließen Sie das Kabel Ihrer PS/2-Maus und PS/2-Tastatur an den PS/2- Tastaturanschluss (violett) und PS/2-Mausanschluss (grün) an der Rückseite des...
  • Seite 54 3 Einrichten des Computers Wird am PCI-E-Steckplatz eine VGA-Karte hinzugefügt, sollte der Hinweis: Monitor an die Erweiterungskarte angeschlossen werden. Die integrierte VGA-Karte wird in diesem Fall deaktiviert. Hinweis: In der Bedienungsanleitung Ihres Monitors finden Sie weitere Anleitungen und Informationen.
  • Seite 55 : Anschließen Des Netzkabels

    Anschließen des Netzkabels Vorsicht! Bevor Sie anfangen, sollten Sie sich über die Stromspannung in Ihrem Gebiet erkundigen. Stellen Sie sicher, daß sie mit der voreingestellten Spannung Ihres Computers übereinstimmt. Wenn beide Spannungswerte nicht übereinstimmen, setzen Sie den Spannungswahlschalter auf die Einstellung, die der Stromspannung Ihres Gebietes entspricht.
  • Seite 56 : Einschalten Ihres Computers

    3 Einrichten des Computers Einschalten Ihres Computers Nachdem Sie die benötigten Peripheriegeräte und das Netzkabel angeschlossen haben, können Sie jetzt den Computer einschalten, und mit Ihrer Arbeit beginnen. So schalten Sie Ihren Computer ein: Schalten Sie alle Peripheriegeräte ein, die an den Computer angeschlossen sind, z.B.
  • Seite 57 : Anschließen Von Optionen

    Anschließen von Optionen Anschließen Ihres Druckers Der Computer unterstützt Drucker mit Parallel-, Seriell- und USB-Schnittstelle. Zum Anschließen eines parallelen Druckers verbinden Sie das Druckerkabel mit dem parallelen Anschluß (weinroter Anschluß) an der Rückseite Ihres Computers. Hinweis: Der unten dargestellte Drucker ist nur ein Beispiel. Das tatsächliche Gerätemodell kann je nach Land anders ausfallen.
  • Seite 58 : Anschließen Des Modems (Option)

    3 Einrichten des Computers Anschließen des Modems (option) Stellen Sie eine Modemverbindung her, indem Sie die Telefonleitung den Handapparat mit den entsprechenden Anschlüssen an der Rückseite Ihres Computers verbinden. Anschließen an das Netzwerk Sie können den Computer über ein Netzwerkkabel an ein lokales Ortsnetz (LAN) anschließen.
  • Seite 59 : Anschließen Von Multimedia-Geräten

    Anschließen von Multimedia-Geräten Sie können Multimediageräte, z.B. Mikrofon, Ohrhörer oder Kopfhörer, externe Lautsprecher und Audioeingangsgerät, anschließen. Mit Hilfe dieser Geräte machen Sie sich die Multimediafunktionen Ihres Computers zu Nutze. Mit Hilfe dieser Geräte machen Sie sich die Multimediafunktionen Ihres Computers zu Nutze.
  • Seite 60 3 Einrichten des Computers (limonenfarbener Anschluß) an der Vorderseite Ihres Computers. Hinweis: Um die Lautstärke der Kopfhörer zu auszusteuern, klicken Sie auf das Symbol Lautstärkeregelung in der Windows-Taskleiste. Schieben Sie den Schieber der dann eingeblendeten Lautstärkeregelung auf die gewünschte Position. Sie können auch die Lautstärketaste auf der Tastatur verwenden.
  • Seite 61 : Anschließen Von Usb-Geräten

    Anschluß) an der Rückseite Ihres Computers. Anschließen von USB-Geräten USB (Universal Serial Bus) ist ein serielles Busdesign, an den Peripheriegeräte, z.B. Digitalkamera, Tastatur, Maus, Joystick, Scanner, Drucker und Modem, in Reihenschaltung angeschlossen werden können. USB macht komplexe Kabelverbindungen überflüssig. Ihr Rechner besitzt acht externe USB-Schnittstellen: Vier auf der Vorderseite und weitere vier auf der Rückseite.
  • Seite 62 3 Einrichten des Computers Hinweis: Die unten abgebildeten USB-Geräte dienen nur als Beispiel. Die tatsächlichen Gerätemodelle fallen je nach geografischer Region unterschiedlich aus. Hinweis: In einigen USB-Geräten ist auch ein USB-Anschluß integriert, an den Sie weitere USB-Geräte in Reihe anschließen können.
  • Seite 63 : Aufrüsten Ihres Computers

    4 Aufrüsten Ihres Computers...
  • Seite 64 Dieses Kapitel enthält Anleitungen zum Aufrüsten Ihres Computers sowie grundlegende Informationen über Ihre Systemplatinen, die Ihnen beim Aufrüsten behilflich sind.
  • Seite 65 : Vorsichtsmaßnahmen Beim Installieren

    Vorsichtsmaßnahmen beim Installieren Vor dem Einbau von Systemkomponenten sollten Sie die folgenden Abschnitte gelesen haben. Diese Abschnitte enthalten wichtige Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von elektrostatischen Entladungen sowie vor und nach der Installation zu befolgende Anweisungen. Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von elektrostatischen Entladungen Elektrostatische Entladungen können Ihren Prozessor, die Laufwerke, die Erweiterungskarten und andere Komponenten beschädigen.
  • Seite 66 : Anweisungen

    4 Aufrüsten Ihres Computers Achtung! Wenn Sie den Computer nicht ordnungsgemäß ausschalten, bevor Sie mit dem Einbau von Komponenten beginnen, kann dies zu ernsthaften Beschädigungen führen. Versuchen Sie nicht, die in den folgenden Abschnitten beschriebenen Vorgänge auszuführen, außer Sie sind ein qualifizierter Servicetechniker.
  • Seite 67 : Öffnen Ihres Veriton 3900Pro

    Öffnen Ihres Veriton 3900Pro Achtung: Bevor Sie den Computer öffnen, müssen Sie sicherstellen, daß Sie ihn und alle daran angeschlossenen Peripheriegeräte ausgeschaltet haben. Lesen Sie die "Vor der Installation zu befolgende Anweisungen" on page 51. Sie müssen Ihren Computer öffnen, bevor Sie zusätzliche Komponenten installieren können.
  • Seite 68 : Aufsetzen Der Oberen Abdeckung

    4 Aufrüsten Ihres Computers Aufsetzen der oberen Abdeckung Richten Sie die Scharniere der Abdeckung mit dem Gehäuserahmen aus, und drücken Sie sie hinein, um sie wieder auf Ihren Platz zu schieben. Sichern Sie die Abdeckung mit Schrauben.
  • Seite 69 : Öffnen Ihres Veriton 5900Pro

    Öffnen Ihres Veriton 5900Pro Achtung: Bevor Sie den Computer öffnen, müssen Sie sicherstellen, daß Sie ihn und alle daran angeschlossenen Peripheriegeräte ausgeschaltet haben. Lesen Sie die "Vor der Installation zu befolgende Anweisungen" on page 51. Sie müssen Ihren Computer öffnen, bevor Sie zusätzliche Komponenten installieren können.
  • Seite 70 : Öffnen Ihres Veriton 6900Pro/7900Pro

    4 Aufrüsten Ihres Computers Öffnen Ihres Veriton 6900Pro/ 7900Pro Achtung! Bevor Sie den Computer öffnen, müssen Sie sicherstellen, daß Sie ihn und alle daran angeschlossenen Peripheriegeräte ausgeschaltet haben. Lesen Sie die "Vor der Installation zu befolgende Anweisungen" on page 51.
  • Seite 71 : Aufsetzen Der Seitenabdeckung

    Veriton 7900Pro Aufsetzen der Seitenabdeckung Richten Sie die Scharniere der Seitenabdeckung mit dem Gehäuserahmen aus, und drücken Sie sie hinein, um sie wieder auf Ihren Platz zu schieben. Sichern Sie die Seitenteile mit den beiden Schrauben.
  • Seite 72 : Aufrüsten Ihres Computers

    4 Aufrüsten Ihres Computers Aufrüsten Ihres Computers Bestimmte Komponenten Ihres Computers lassen sich aufrüsten, z.B. Arbeitsspeicher, Festplatte, CPU und Erweiterungskarten. Beim Einbauen oder Entfernen einer Computerkomponente müssen Sie die "Vorsichtsmaßnahmen beim Installieren" on page 51 beachten. Jedoch sollten Sie die Aufrüstarbeiten aus Sicherheitsgründen nicht selber vornehmen.
  • Seite 73 : Einbauen Eines Ddr2-Dimm-Moduls

    Drücken Sie die Halteklemmen an beiden Seiten des DDR2-DIMM-Sockels nach außen, um das DDR2-DIMM freizulegen (a). Ziehen Sie das DDR2- DIMM vorsichtig aus dem Sockel heraus (b). Einbauen eines DDR2-DIMM-Moduls Finden Sie den DDR2-DIMM-Sockel auf dem Mainboard. Richten Sie das DDR2-DIMM mit dem Sockel aus (a). Drücken Sie das DDR2- DIMM in den Sockel hinein, bis die Klemmen es einrasten (b).
  • Seite 74 : Neukonfigurieren Des Computers

    Führen Sie das BIOS-Dienstprogramm aus, um den neuen Wert des gesamten Systemspeichers anzuzeigen, und schreiben Sie ihn auf. Tausch der Festplatte Ihres Veriton 3900Pro Tauschen Sie die Festplatte Ihres Computers anhand folgender Schritte aus: Entfernen der Computerabdeckung (siehe page 53).
  • Seite 75 Ziehen Sie die Laufwerkschienen heraus, mit denen die Festplatte am Gehäuse befestigt ist. Legen Sie die Laufwerkschienen beiseite. Schieben Sie den Festplattenrahmen nach links, drücken ihn vorsichtig los und ziehen ihn heraus. Setzen Sie die neue Festplatte in das Gehäuse ein. Sichern Sie sie mit den Laufwerkschienen, die Sie zuvor herausgenommen haben und schließen Sie dann die Netzkabel und Festplattenkabel an die neue Festplatte an.
  • Seite 76 : Einbau Einer Erweiterungskarte

    Wenn Sie den Computer einschalten, erkennt das BIOS (Basic Input/Output System) automatisch die Ressourcen und weist sie den neu installierten Geräten Tausch der Festplatte Ihres Veriton 5900Pro Tauschen Sie die Festplatte des Computers auf folgende Weise aus: Nehmen Sie die Computerabdeckung ab.
  • Seite 77 : Einbau Einer Erweiterungskarte

    Bringen Sie den Metallhalterrahmen wieder am Gehäuse an. Setzen Sie die Computerabdeckung wieder auf. Einbau einer Erweiterungskarte Einbauen einer Erweiterungskarte: Nehmen Sie die Computerabdeckung ab (siehe page 55). Finden Sie einen leeren PCI-Steckplatz auf dem Mainboard. Entfernen Sie das Klammerschloss, mit dem die Klammer am Rechner befestigt ist.
  • Seite 78 : Tausch Der Festplatte Ihres Veriton 6900Pro/7900Pro

    Setzen Sie die Computerabdeckung wieder auf. Wenn Sie den Computer einschalten, erkennt das BIOS die neu eingebauten Geräten und weist Ihnen automatisch Ressourcen zu. Tausch der Festplatte Ihres Veriton 6900Pro/ 7900Pro Tauschen Sie die Festplatte Ihres Computers anhand folgender Schritte aus: Entfernen Sie die Seitenabdeckung.
  • Seite 79 : Einbau Einer Erweiterungskarte

    Hinweis: Vergewissern Sie sich, daß die anderen Enden der Laufwerkkabel fest mit den entsprechenden Anschlüssen auf der Systemplatine verbunden sind. Setzen Sie die Seitenabdeckung wieder auf (siehe page 57). Einbau einer Erweiterungskarte So bauen Sie eine Erweiterungskarte ein: Entfernen Sie die Seitenabdeckung (siehe page 56). Finden Sie einen einen freien PCI-Steckplatz auf der Systemplatine.
  • Seite 80 4 Aufrüsten Ihres Computers...
  • Seite 81 : Häufig Gestellte Fragen

    5 Häufig gestellte Fragen...
  • Seite 82 Dieses Kapitel erklärt, was Sie tun können, wenn Ihr Computer nicht richtig funktioniert. Wenn jedoch ein ernsthaftes Problem vorliegt, wenden Sie sich an Ihren Händler oder den technischen Support.
  • Seite 83 : Häufig Gestellte Fragen

    Wenn das Diagnoseprogramm jedoch weiterhin auf ein Problem hinweist, müssen Sie anhand einer Wiederherstellung die ursprünglichen, werkseitigen Standardeinstellungen auf dem System wiederherstellen. Hinweis: Für weitere Informationen über die Wiederherstellung Ihres Systems siehe ."Acer eRecovery Management" on page 12.
  • Seite 84 5 Häufig gestellte Fragen F: Der Bildschirm bleibt leer. A: Die Energiesparfunktion des Computers hat den Bildschirm automatisch ausgeschaltet, um Strom zu sparen. Drücken Sie eine Taste, um das Display wieder einzuschalten. Wenn die Anzeige durch Drücken einer Taste nicht wiederhergestellt wird, bitten Sie Ihren Händler oder den technischen Support um Unterstützung.
  • Seite 85 : Wiederherstellen Ihres Systems

    Wiederherstellungsvorgang die ursprünglichen Werkseinstellungen Ihres Systems oder die Einstellungen der letzten Systemsicherung wiederhergestellt. Ihr Computer der Veriton-Serie verfügt über eine OBR-Taste (One Button Recovery - Wiederherstellung mit einer Taste). Dies ist eine Funktion, mit der Sie Ihr System schnell und einfach wiederherstellen können.
  • Seite 86 5 Häufig gestellte Fragen Um auf die verborgene Partition zuzugreifen, drücken Sie gleichzeitig ALT + F10, nachdem der BIOS-Selbsttest abgeschlossen ist. Dieses Dienstprogramm verfügt über denselben Kennwortschutz wie Acer eRecovery. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm Sie können auch wie folgt vorgehen: Suchen Sie die OBR-Taste.
  • Seite 87 Falls Sie Ihr System noch nicht gesichert haben.
  • Seite 88 5 Häufig gestellte Fragen Falls Sie Ihr System zuvor gesichert haben. Wählen Sie “Zu Standardeinstellungen wiederherstellen”, um Ihr System mit dem Standard-Werksvorgaben wiederherzustellen. Wählen Sie “Daten der letzten Sicherung wiederherstellen”, um Ihr System auf den Stand der letzten Systemsicherung zu bringen. Wenn Sie die Wiederherstellungsoption gewählt haben, sollte folgender Bildschirm angezeigt werden.
  • Seite 89 Das System startet nach 15 Sekunden neu und beginnt mit der Wiederherstellung. Nachdem die Wiederherstellung abgeschlossen ist, startet das System neu. Sie müssen nun den Einrichtungsvorgang erneut ausführen.
  • Seite 90 Hinweis: Diese Funktion beansprucht 4 GB in einer verborgenen Partition Ihrer Festplatte. Bitte setzten Sie sich umgehend mit Ihrem örtlichen Händler oder einer autorisierten Acer-Vertretung in Verbindung, falls Sie versuchen, Ihr System mit der OBR-Funktion wiederherzustellen und das System NICHT reagiert.
  • Seite 91 : Anhang A: Bestimmungen Und Sicherheitshinweise

    Anhang A: Bestimmungen und Sicherheitshinweise...
  • Seite 92 : Bestimmungen Und Sicherheitshinweise

    Bestimmungen und Sicherheitshinweise Übereinstimmungen mit ENERGY STAR-Richtlinien Als ein ENERGY STAR Partner hat Acer Inc. sichergestellt, dass dieses Produkt die ENERGY STAR-Richtlinien zum Energiesparen erfüllt. FCC-Hinweis Dieses Gerät wurde getestet und als übereinstimmend mit den Richtlinien für ein Gerät der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Bestimmungen befunden worden.
  • Seite 93 : Modem-Bestimmungen

    Störungen, und (2) das Gerät ist in der Lage, empfangene Störungen aufzunehmen, einschließlich solcher Störungen, die eine ungewünschte Operation verursachen. Erklärung der Konformität für EU-Länder Hiermit erklärt Acer, dass sich diese PC Serie in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und den anderen relevanten Vorschriften der Richtlinie 1999/5/EC befindet. Modem-Bestimmungen TBR 21 Dieses Gerät wurde [Council Decision 98/482/EC - "TBR 21"] für...
  • Seite 94 : Lasersicherheit

    Anhang A: Bestimmungen und Sicherheitshinweise Lasersicherheit Beim CD- oder DVD-Laufwerk dieses Computers handelt es sich um ein Laser-Produkt. Das Klassifizierungsetikett des CD- oder DVD-Laufwerks (unten gezeigt) befindet sich auf dem Laufwerk. CLASS 1 LASER PRODUCT ACHTUNG: INVISIBLE LASER RADIATION WHEN OPEN. AVOID EXPOSURE TO BEAM.
  • Seite 95 : Allgemein

    Allgemein Dieses Produkt erfüllt die Richtwerte für Radiofrequenzen und die Sicherheitsnormen der Länder und Regionen, in denen es für drahtlosen Gebrauch zugelassen ist. Je nach Konfiguration kann dieses Gerät drahtlose Funkgeräte (z.B. Wireless-LAN- und/oder Bluetooth -Module enthalten). Die folgenden Informationen gelten für Produkte mit solchen Geräten. Europäische Union (EU) Dieses Gerät steht im Einklang mit den grundlegenden Anforderungen der Richtlinien des Europäischen Rats, die unten aufgelistet werden:...
  • Seite 96 : Fcc Rf-Sicherheitsvoraussetzungen

    Anhang A: Bestimmungen und Sicherheitshinweise FCC RF-Sicherheitsvoraussetzungen Die ausgestrahlte Ausgabeenergie der WLAN-Karte liegt weit unter den FCC- Grenzwerten für Funkfrequenzemissionen. Trotzdem sollte die PC-Serie auf folgende Weise benutzt werden, bei der während normaler Bedienung Personenkontakt minimiert ist: Das Gerät ist wegen seiner Betriebsfrequenzbereich von 5,15 bis 5,25 GHz für die Verwendung im Raum eingeschränkt.
  • Seite 97 : Federal Communications Comission Declaration Of Conformity

    (2) This device must accept any interference received, including interference that may cause undesired operation. The following local manufacturer/importer is responsible for this declaration: Product name: Model number: Veriton Series Name of responsible party: Acer America Corporation Address of responsible party: 2641 Orchard Parkway...
  • Seite 98 Hereby declare that: Product: Personal Computer Trade Name: Acer Model Number: Veriton Series Is compliant with the essential requirements and other relevant provisions of the following EC directives, and that all the necessary steps have been taken and are in force to assure that production units of the same product will continue comply with the requirements.
  • Seite 99 RoHS Directive 2002/95/EC on the Restriction of the Use of certain Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment...
  • Seite 100 Anhang A: Bestimmungen und Sicherheitshinweise...
  • Seite 101 : Index

    Index Computer einschalten Netzschalter Einrichten des Computers Anschließen von Optionen Drucker Feststelltasten Netzwerk Caps Lock-Taste Aufruf des Benutzerhandbuchs Num-Taste Aufrüsten Rollen Arbeitsspeicher erweitern Funktionen Computer konfigu- Anschlußmöglichkeiten rieren Leistung Austauschen von Komponenten Multimedia Arbeitsspeicher Computer Computer öffnen Häufig gestellte Fragen Obere Abdeckung auf-...
  • Seite 102 Index FCC-Hinweis Optionen anschließen Modem Tastatur Multimedia-Geräte Anwendungstaste Audioeingangsgerät Caps Lock-Taste Joystick Cursortasten Lautsprecher Funktionstasten Mikrofon Multimedia-Tasten Ohrhörer/Kopfhörer Rollen-Taste Netzwerk Schlaf-Taste Serielle Maus upgrade Rückseite open computer USB-Geräte Seitenabdeckung entfernen setting up computer Vorderseite connecting peripherals external monitor USB mouse Wiederherstellen Ihres Systems Sicherheit CD oder DVD...

Kommentare zu diesen Anleitungen

Symbole: 0
Neueste Anmerkung: