Angaben Zum Produkt; Bestimmungsgemäßer Gebrauch; Normen, Vorschriften Und Richtlinien; Ce-Konformitätserklärung - Buderus KS RV1 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
2

Angaben zum Produkt

2
Angaben zum Produkt
Die vorliegende Anleitung enthält wichtige Informationen zur sicheren
Bedienung des Heizkessels für den Anlagenbetreiber.
2.1
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Die Komplettstation KS RV1 ist für die hydraulische Anbindung von was-
sergeführten Kaminöfen, Heiz- und Kamineinsätzen mit einer wassersei-
tigen Leistung von bis zu 10 kW an einen Speicher oder an das Haus-
Heizungssystem geeignet.
Die Komplettstation darf nur bei Kaminöfen verwendet
werden, die keine Rücklaufanhebung benötigen.
2.2

Normen, Vorschriften und Richtlinien

Landesspezifische Vorschriften und Normen beim Be-
trieb beachten!
2.3
CE-Konformitätserklärung
Dieses Produkt entspricht in Konstruktion und Betriebsverhalten den
europäischen Richtlinien sowie den ergänzenden nationalen Anforde-
rungen. Die Konformität wurde mit der CE-Kennzeichnung nachgewie-
sen.
2.4
Erklärung der verwendeten Begriffe
Die Komplettstation KS RV1 wird in diesem Dokument im Weiteren als
Komplettstation bezeichnet.
Der wasserführende Kaminofen, Heiz- oder Kamineinsatz wird in diesem
Dokument im Weiteren als Kaminofen bezeichnet.
Warmwasserspeicher, Puffer-, Kombi- oder Bivalent-Speicher werden
in diesem Dokument im Weiteren als Speicher bezeichnet.
Kaminofen, Komplettstation inklusive Regler und Verrohrung bis zum
Speicher oder der hydraulischen Schnittstelle des Haus-Heizungssys-
tems werden in ihrer Gesamtheit in diesem Dokument im Weiteren als
Einheit Kaminofenanlage bezeichnet.
2.5

Produktbeschreibung

Die Komplettstation ist für die hydraulische Anbindung von wasserfüh-
renden Kaminöfen, Heiz- und Kamineinsätzen mit einer wasserseitigen
Leistung von bis zu 10 kW an einen Speicher oder an das Haus-Heizungs-
system geeignet.
Die Hauptbestandteile der Komplettstation sind:
• Zwei Kugelhähne [4] und [15] mit integrierten Thermometern
• Sicherheitsventil [5], das den Wasserkreislauf absichert. Das Sicher-
heitsventil und das Manometer [6] sind in die Sicherheitsgruppe inte-
griert.
• Schwerkraftbremse [14], die eine mögliche Schwerkraftzirkulation
im Wasserkreislauf verhindert.
• Pumpe [13].
Das Wasser wird über die in der Komplettstation integrierte Pumpe [13]
umgewälzt.
Das bei der Komplettstation integrierte Regelgerät übernimmt die Regel-
funktion des Wasserkreislaufs:
• Wenn die Einschalttemperatur (T
wird die Pumpe eingeschaltet und die Drehzahl abhängig vom
Betriebszustand geregelt.
• Wenn die Ausschalttemperatur (Tmin aus) am Kamin-ofen unter-
schritten ist, wird die Pumpe ausgeschaltet.
4
ein) am Kaminofen erreicht ist,
min
• Wenn die maximale Temperatur am Speichertemperaturfühler
(Tmax) überschritten wird, öffnet das Kesselrelais. Diese Funktion
kann genutzt werden, um z. B. einen Ofen mit automatischer Brenn-
stoffzufuhr (Pellet-Kaminofen) abzuschalten. Beim Holzscheit-Kami-
nofen ist dieses Relais ohne Verwendung.
Weitere Details der Regelfunktionen sind in Kapitel 3,
Seite 5 beschrieben.
1
2
3
15
14
13
12
11
Bild 1 Komplettstation
[1]
Kaminofenvorlauf
[2]
Kaminofenrücklauf
[3]
Aufhängung
[4]
Kugelhahn (blauer Griff) mit Thermometer (Rücklauf)
[5]
Sicherheitsventil
[6]
Manometer
[7]
Anschluss für Ausdehnungsgefäß
[8]
Abblaseleitung
[9]
FE-Hahn
[10] Speicherrücklauf
[11] Speichervorlauf
[12] Regelgerät RV1
[13] Pumpe (einstellbar)
[14] Schwerkraftbremse
[15] Kugelhahn (roter Griff) mit Thermometer (Vorlauf)
2.6

Typschild

Das Typschild befindet sich auf der Rohrgruppe der Komplettstation.
2.7

Technische Daten

Zulässige Vorlauftemperatur
Zulässiger Betriebsdruck
Prüfdruck
Netzspannung
Maximale Stromaufnahme
Abmessungen (Höhe/Breite/Tiefe)
Vor- und Rücklaufanschlüsse (Klemm-
ringverschraubungen)
Tab. 2 Technische Daten
5
4
6
7
8
9
10
120 °C
3 bar
9 bar
230 V AC
50-60 Hz
0,27 A
445/290/190 mm
22 mm
KS RV1 – 6 720 649 862 (2012/07)

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Inhalte für Buderus KS RV1

Inhaltsverzeichnis