Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Bauknecht WM Move 914 ZEN Sicherheitshinweise, Gebrauchs- Und Installationsanleitung

Werbung

Sicherheitshinweise, Gebrauchs- und
Installationsanleitung
Health & Safety, Use & Care and Installation guide
www.bauknecht.eu/register

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Bauknecht WM Move 914 ZEN

Inhaltszusammenfassung für Bauknecht WM Move 914 ZEN

  • Seite 1 Sicherheitshinweise, Gebrauchs- und Installationsanleitung Health & Safety, Use & Care and Installation guide www.bauknecht.eu/register...
  • Seite 2 DEUTSCH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 ENGLISH .
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    DEUTSCH SICHERHEITSHINWEISE, GEBRAUCHS- und INSTALLATIONSANLEITUNG DANKE, DASS SIE SICH FÜR EIN BAUKNECHT PRODUKT ENTSCHIEDEN HABEN. Für eine umfassendere Unterstützung melden Sie Ihr Gerät bitte unter www.bauknecht.eu/register an Index Leitfaden für Gesundheit und Sicherheit SICHERHEITSHINWEISE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 HINWEISE ZUM UMWELTSCHUTZ .
  • Seite 4 TÄGLICHER GEBRAUCH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 PROGRAMME UND OPTIONEN .
  • Seite 5: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise SICHERHEITS- HINWEISE mit reduzierten physischen, das Gerät auszupacken und zu DIESE MÜSSEN sensorischen oder geistigen installieren . DURCHGELESEN UND Fähigkeiten und Mangel an Einbau und Reparaturen BEACHTET WERDEN Erfahrung und Kenntnissen müssen von einer Fachkraft Lesen Sie diese nur unter Aufsicht oder nach gemäß...
  • Seite 6 Stellen Sie ihr Gerät nicht an einen Teppich oder anderes in irgendeiner Weise beschädigt Orten auf, wo es extremen Material verstopft sind . wurde . Halten Sie das Netzkabel Bedingungen ausgesetzt sein Der Versorgungswasserdruck fern von heißen Oberflächen . könnte, wie: schlechte Belüftung, muss im MPa-Bereich von 0,1-1 Nach der Installation dürfen hohe Temperaturen oder unter...
  • Seite 7: Hinweise Zum Umweltschutz

    HINWEISE ZUM UMWELTSCHUTZ ENTSORGUNG VON einfach in das Gerät klettern können Dieses Gerät ist gemäß der VERPACKUNGSMATERIALIEN und darin eingeschlossen bleiben . Europäischen Richtlinie 2012/19/EC Dieses Gerät wurde aus für Elektro- und Elektronik-Altgeräte Das Verpackungsmaterial ist recycelbaren oder (WEEE) gekennzeichnet . zu 100 % wiederverwertbar wiederverwendbaren Durch Ihren Beitrag zum korrekten...
  • Seite 8: Nutzungs- Und Pflegehandbuch

    Nutzungs- und Pflegehandbuch PRODUKTBESCHREIBUNG GERÄT 1. Arbeitsplatte 2. Waschmittelfach 3. Bedientafel 4. Türgriff 5. Tür 6. Wasserfilter / Ablaufschlauch für den Notfall (falls verfügbar) - hinter dem Sockel - 7. Sockel (abnehmbar) 8. Stellfüße (4) WASCHMITTELFACH 1. Hauptwaschkammer • Waschmittel für die Hauptwäsche •...
  • Seite 9: Bedientafel

    aschmittelempfehlungen für verschiedene äschearten Robuste Weißwäsche (Kalt-95°C) Vollwaschmittel Feinwaschmittel mit Bleichmittel und/oder optischen Weiße Feinwäsche (Kalt-40°C) Aufhellern Waschmittel mit Bleichmittel und/oder optischen Auf- Helle Farben/Pastelltöne (Kalt-60°C) hellern Kräftige Farben (Kalt-60°C) Buntwaschmittel ohne Bleichmittel / optische Aufheller Schwarze/dunkle Farben (Kalt-60°C) Spezialwaschmittel für schwarze/dunkle Wäsche BEDIENTAFEL 30’...
  • Seite 10: Technische Daten Zum Anschluss An Die

    TECHNISCHE DATEN ZUM ANSCHLUSS AN DIE WASSERLEITUNG ANSCHLUSS AN DIE WASSERLEITUNG WASSERVERSORGUNG Kalt WASSERHAHN 3/4” Schlauchverschraubung MINIMALER WASSEREINLASSDRUCK 100 kPa (1 bar) MAXIMALER WASSEREINLASSDRUCK 1000 kPa (10 bar)
  • Seite 11: Tür

    TÜR Zum Öffnen der Tür am Griff ziehen Zum Schließen der Tür, halten Sie den Griff und drücken Sie so, dass Sie die Verriegelung einrasten hören . TROMMELBELEUCHTUNG (falls vorhanden) • Während der Programmwahl: Beim Laden der der Wäsche ein . Dann schaltet es sich aus, um Wäsche schaltet sich das Licht ein .
  • Seite 12: Bedienung Des Gerätes

    BEDIENUNG DES GERÄTES ERSTINBETRIEBNAHME Sobald die Waschmaschine mit dem Stromnetz Geben Sie eine geringe Menge verbunden ist, schaltet sie sich automatisch ein . Vollwaschmittel (maximal 1/3 der vom Um Produktionsrückstände zu entfernen . Waschmittelhersteller für leicht verschmutzte Wäsche empfohlenen Menge) in die Hauptwaschkammer des Waschmittelfachs .
  • Seite 13: Täglicher Gebrauch

    TÄGLICHER GEBRAUCH SORTIEREN IHRER WÄSCHE einem Kissenbezug mit Reißverschluss waschen . ENTFERNEN SIE ALLE Entfernen Sie immer die Gardinenröllchen GEGENSTÄNDE AUS DEN TASCHEN oder waschen Sie Gardinen mit Ringen, sicher • Münzen, Nadeln usw . können zusammengebunden, in einem Baumwollbeutel . Ihre Wäsche, aber auch Teile der GEWEBEART / PFLEGEKENNZEICHEN Waschmaschine beschädigen .
  • Seite 14 BEDIENUNG DER WASCHMASCHINE Durch Drücken des Knopfs bestätigen Sie das WÄSCHE EINFÜLLEN ausgewählte Programm . • Öffnen Sie die Tür und füllen Sie die Wäsche ein . Halten Sie sich an die in der Programmtabelle angegebenen maximalen Füllmengen . Weitere Informationen bezüglich der Programme finden Sie in der Programmtabelle .
  • Seite 15 Optionen wählen, falls erforderlich GEBRAUCH. Für die Auswahl von Zusatzfunktionen Eine korrekte Dosierung des Waschmittels / der muss die Optionstaste aufleuchten . Die Zusätze ist wichtig für Auswahlmöglichkeiten für Ihr Programm werden • die Optimierung des Reinigungsergebnisses durch leuchtende Pfeile angezeigt . •...
  • Seite 16 EINSTELLUNGEN EINES LAUFENDEN LAUFENDES PROGRAMM UNTERBRECHEN UND TÜR ÖFFNEN, PROGRAMMS ÄNDERN, FALLS ERFORDERLICH Die Einstellungen können während einem FALLS ERFORDERLICH laufenden Programm geändert werden . Die Drücken Sie die „Start/Pause”-Taste, um ein Änderungen werden durchgeführt, vorausgesetzt laufendes Programm zu unterbrechen die entsprechende Programmphase ist noch nicht •...
  • Seite 17: Programme Und Optionen

    PROGRAMME UND OPTIONEN Beachten Sie stets, für die Auswahl des richtigen Programms für Ihre Wäscheart, die Anweisungen auf den Pflegeetiketten der Wäsche. PROGRAMM Art der Wäsche Pflege- Einstellungen und Empfehlungen etiketten Eco- max. Normal verschmutzte eladung Baumwollwäsche . Baumwolle eMperaTurBereich Das Standard-Baumwollprogramm bei Kalt bis 60°C 40 °C und 60 °C nutzt Strom und Wasser...
  • Seite 18 PROGRAMM Art der Wäsche Pflege- Einstellungen und Empfehlungen etiketten FEINWÄSCHE 2,5 kg Feinwäsche aus heiklen Fasern, die eine eladung sanfte Behandlung benötigt . eMperaTurBereich Kalt bis 40°C chleuderdrehzahl 1000 wählBare pTiOnen Vorwäsche, Kurz, 15° Green&Clean WOLLE 2,0 kg Wollartikel, die mit dem eladung Wollsiegel gekennzeichnet und eMperaTurBereich...
  • Seite 19 ÜBER DIE OPTIONSTASTE WÄHLBARE OPTIONEN Die Programmübersicht von Programmen und Optionen schaltet sich wieder aus und es gibt eine Übersicht über wählbar. Bestimmte Optionen ertönt ein Signal. mögliche Kombinationen von sind nicht kombinierbar. In Programmtabelle und Optionen. diesem Fall blinkt die Anzeige der Es sind nicht alle Kombinationen nicht-kombinierbaren Option, sie VORWÄSCHE...
  • Seite 20 STARKE Hilft stark verschmutzte, befleckte Herstellers . Wäsche, durch die Optimierung Kann das Programm um bis zu VERSCHMUTZUNG der Effizienz von Zusätzen für die 15 Minuten verlängern . Fleckenentfernung, zu reinigen . Wichtig: Angemessen für den Einsatz Geben Sie eine entsprechende von Fleckenentfernern und Bleichen auf Sauerstoffbasis .
  • Seite 21 OPTIONEN, DIE DIREKT DURCH DRÜCKEN DER ENTSPRECHENDEN TASTE WÄHLBAR SIND 15° GREEN&CLEAN Hilft die Farben Ihrer Wäsche zu Geeignet für leicht verschmutzte erhalten, indem sie mit kaltem Farbwäsche ohne Flecken . Wasser (15°C) gewaschen werden . Erzielt ein gutes Waschergebnis Stellen Sie sicher, dass Ihr und spart Energie durch geringe Waschmittel bei kalten...
  • Seite 22 SCHLEUDERN Wenn Sie die Waschmaschine ändern möchten, drücken Sie einschalten, erscheint auf die Schleudertaste, drehen Sie der Bedientafel das zuletzt den Knopf, um die gewünschte benutzte Programm und die Schleuderdrehzahl zu wählen Schleuderdrehzahleinstellung . und drücken Sie den Knopf zum Bestätigen .
  • Seite 23: Funktionen

    FUNKTIONEN AN/AUS Um die Waschmaschine Programm zu beenden . einzuschalten: Drücken Sie die Taste Um die Waschmaschine nach Programmende auszuschalten: bis die Start/Pause-Taste leuchtet . drücken Sie die Taste, bis sich die Um ein laufendes Programm Lichter ausschalten . abzubrechen: Drücken und halten Sie die Taste bis „rES”...
  • Seite 24 DOSIERANZEIGE Hilft die richtige Waschmittelmenge Waschmittels an . für Ihre Waschladung zu dosieren . Überprüfen Sie auch, ob der vorein- gestellte Wasserhärtegrad der Wasch- Vor der Verwendung dieser Option: maschine (weich) Ihrer örtlichen Wasserhärte entspricht – wenn nicht, Die Konzentration der passen Sie sie an (siehe „DOSIERAN- handelsüblichen Waschmittel ZEIGE / ERSTMALIGER GEBRAUCH”) .
  • Seite 25: Anzeigen

    ANZEIGEN TÜR LÄSST SICH Diese Anzeige leuchtet ÖFFNEN • bevor Sie das Programm gestartet haben • wenn Sie ein Programm gestoppt haben und der Wasserstand nicht zu hoch oder die Wäsche in dieser Programmphase nicht zu heiß ist • wenn ein Programm beendet ist und die Wäsche entladen werden kann STÖRUNG: KUNDENDIENST...
  • Seite 26: Dosieranzeige / Erstmaliger Gebrauch

    DOSIERANZEIGE / ERSTMALIGER GEBRAUCH Um die Funktion zu aktivieren, welche die Waschmittelmenge so genau wie möglich berechnet, passen Sie die Waschmaschine den Dosierwerten Ihres verwendeten Waschmittels sowie der örtlichen Wasserhärte an. SPEICHERN SIE DIE DOSIERWERTE IHRES VERWENDETEN WASCHMITTELS Waschmitteltypen: Farbe der Textilien Sanft Allgemein Programme:...
  • Seite 27 Um diese Werte in der Waschmaschine zu Drehen Sie den Knopf, um den Dosierwert dem Wert anzupassen, den Sie zuvor auf speichern: der Waschmittelpackung ermittelt haben . Anschließend bestätigen Sie durch Drücken des Wählen Sie das Programm, für welches Knopfes . Sie den Waschmittelwert speichern möchten .
  • Seite 28: Dosieranzeige / Täglicher Gebrauch

    DOSIERANZEIGE / TÄGLICHER GEBRAUCH Falls Sie die Option „Vorwäsche“ ausgewählt Wählen Sie das gewünschte Programm haben und Sie auch Waschmittel für die Vorwäsche und die Optionen und drücken Sie dann die einfüllen möchten, füllen Sie die Hälfte der “Dosieranzeige”-Taste; das angegebenen Waschmittelmenge in die Dosieranzeigesymbol leuchtet an der Anzeige auf .
  • Seite 29: Spartipps

    SPARTIPPS Der Verbrauch von Energie, Wasser, Waschmittel Sie sparen Energie, wenn Sie bei 60°C anstatt und Zeit ist optimal, wenn Sie die empfohlenen bei 95°C oder bei 40°C anstatt bei 60°C waschen . maximalen Verwenden Sie bei Baumwollwäsche das Eco Füllmengen für die Programme, wie in der Baumwolle-Programm mit 40°C oder 60°C .
  • Seite 30: Wartung & Pflege

    WARTUNG & PFLEGE Benutzen Sie keine brennbaren Flüssigkeiten, WARNUNG um die Waschmaschine zu reinigen . Schalten Sie die Waschmaschine für alle Wartungs- und Pflegearbeiten aus und ziehen Sie den Stecker . REINIGUNG DER AUßENSEITE DER WASCHMASCHINE Verwenden Sie einen weichen, feuchten Lappen, Verwenden Sie keine Glas- oder Allzweckreiniger, um die Waschmaschine zu reinigen .
  • Seite 31: Überprüfung Des Wasserzulaufschlauchs

    ÜBERPRÜFUNG DES WASSERZULAUFSCHLAUCHS Den Zulaufschlauch regelmäßig auf Sprödigkeit und Risse prüfen . Sollte er beschädigt sein, ersetzen Sie ihn durch einen neuen Schlauch, der bei unserem Kundendienst oder Ihrem Händler erhältlich ist . Abhängig von der Schlauchart: Für Wasserstoppschläuche: Überprüfen Sie das kleine Kontrollfenster des Sicherheitsventils (siehe Pfeil) .
  • Seite 32: Reinigung Der Filtersiebe Im Wasserzulaufschlauch

    REINIGUNG DER FILTERSIEBE IM WASSERZULAUFSCHLAUCH Schließen Sie den Wasserhahn und schrauben Sie den Zulaufschlauch ab . Filtersieb wieder einsetzen . Schließen Sie den Zulaufschlauch wieder an den Wasserhahn und die Waschmaschine an . Verwenden Sie kein Werkzeug, um den Zulaufschlauch anzuschließen . Öffnen Sie den Wasserhahn und überprüfen Sie, dass alle Reinigen Sie den Feinfilter am Ende des Anschlüsse dicht sind .
  • Seite 33: Reinigung Des Waschmittelfachs

    REINIGUNG DES WASCHMITTELFACHS Entfernen Sie das Waschmittelfach indem Sie Reinigen Sie die Teile trocken mit einem die Entriegelungstaste drücken und gleichzeitig weichen Tuch . das Waschmittelfach herausziehen . Entfernen Sie sowohl den Einsatz Installieren Sie erneut das Waschmittelfach des Waschmittelfachs als auch der und schieben Sie es erneut in die Weichspülerkammer .
  • Seite 34: Reinigung Des Wasserfilters / Restwasserentleerung

    REINIGUNG DES WASSERFILTERS / RESTWASSERENTLEERUNG Wenn das Wasser nicht ablaufen kann, WARNUNG leuchtet die Fehleranzeige „Wasserfilter zu” auf . Reinigen Sie den Wasserfilter regelmäßig, um Schalten Sie die Waschmaschine aus und ziehen zu vermeiden, dass das Wasser, aufgrund von Sie den Stecker bevor Sie den Wasserfilter reinigen Verstopfung des Wasserfilters, nach der Wäsche oder das Restwasser entleeren .
  • Seite 35 Falls Ihr Waschmaschinenmodell keinen Not- Reinigen Sie den Wasserfilter: entfernen Sie Ablaufschlauch hat: die Rückstände im Filter und reinigen Sie ihn unter Drehen Sie den Filter langsam entgegen dem fließendem Wasser . Uhrzeigersinn bis das Wasser ausfließt . Lassen Sie das Wasser ausfließen ohne den Filter zu entfernen .
  • Seite 36: Transport Und Umzug

    TRANSPORT UND UMZUG Stecken Sie die Waschmaschine aus und schließen Sie den Wasserhahn . Stellen Sie sicher, dass die Tür und das Setzen Sie die Transportsicherungsschrauben Waschmittelfach korrekt geschlossen sind . ein . Befolgen Sie die Anweisungen zur Entfernung der Transportsicherungsschrauben in der Installationsanleitung in umgekehrter Reihenfolge .
  • Seite 37: Lösen Von Problemen

    LÖSEN VON PROBLEMEN Die Waschmaschine ist mit verschiedenen Häufig sind diese Störungen so geringfügig, dass automatischen Sicherheitsfunktionen ausgestattet . sie sich innerhalb von wenigen Minuten beheben Somit werden Störungen frühzeitig erkannt und lassen . das Sicherheitssystem kann angemessen reagieren . PROBLEM MÖGLICHE URSACHE ABHILFE...
  • Seite 38 PROBLEM MÖGLICHE URSACHE ABHILFE Schlechtes Schleuderergebnis Die Taste „Schleudern“ ist auf eine Wählen und starten Sie das „Schleuder”- niedrige Drehzahl eingestellt . Programm mit einer höheren Schleuderdrehzahl (falls wählbar) . Die Unwucht beim Schleudern hat den Siehe obige Zeile . letzten Schleudergang verhindert .
  • Seite 39 FEHLERANZEIGEN UND MELDUNGEN Nachstehend folgt eine Zusammenfassung der möglichen Störungsursachen und Abhilfen . Besteht das Problem nachdem die Ursache der Störung beseitigt wurde, halten Sie die Ein/Aus-Taste mindestens für drei Sekunden gedrückt . Besteht die Fehleranzeige danach immer noch, schließen Sie den Wasserhahn, schalten Sie die Waschmaschine aus, ziehen Sie den Stecker und kontaktieren Sie unseren Kundendienst .
  • Seite 40 Meldung der Anzeige Mögliche Ursache Mögliche Abhilfe Die Tür entriegelt nicht . Drücken Sie im Bereich des (oder F29) Türschlosses fest auf die Tür, drücken Sie dann für mindestens 3 Sekunden die Ein/Aus-Taste . Wenn der Warmzyklus gewählt wird, warten Sie bis er abkühlt ist und drücken Sie erneut für mindestens 3 Sekunden die Ein/ Aus-Taste .
  • Seite 41 Meldung der Fehleranzeige Mögliche Ursache Mögliche Abhilfe Anzeige F20 oder Störung eines elektro- Schalten Sie die Waschmaschine aus und ziehen Sie den Stecker; nischen Bauteils den Wasserhahn schließen . Kontaktieren Sie den Kundendienst Zu viel Wäsche für ein Pro- Wählen und starten Sie gramm mit kleiner maxima- das Programm „Spülen ler Beladung...
  • Seite 42: Tür - Wie Sie Bei Einer Störung Zu Öffnen Ist, Um Ihre Wäsche Zu Entnehmen

    TÜR – WIE SIE BEI EINER STÖRUNG ZU ÖFFNEN IST, UM IHRE WÄSCHE ZU ENTNEHMEN (Nur bei bestimmten modellen verfügbar) Schalten Sie die Waschmaschine aus und Lassen Sie das Wasser stets ab, bevor Sie die ziehen Sie den Stecker . Den Wasserhahn Tür öffnen, entweder durch gedrückt halten schließen .
  • Seite 43: Kundendienst

    Rufen Sie die Nummer in dem Garantieheft an oder Tür; Nummer nach „Service”) folgen Sie den Anweisungen auf der • Ihre vollständige Anschrift und Telefonnummer . Internetseite www.bauknecht.eu Wenden Sie sich für alle Reparaturen an unseren autorisierten Kundendienst, um eine ordnungsgemäße Reparatur und die Verwendung von Original-Ersatzteilen sicherzustellen .