Herunterladen Diese Seite drucken

Monacor SAG-22 Anleitung

Alarmeinheit

Werbung

SAG-22
Bestell-Nr. • Order No. 04.1870
ELECTRONICS FOR SPECIALISTS
ELECTRONICS FOR SPECIALISTS
Alarmeinheit
Diese Anleitung richtet sich an Installateure
mit Fachkenntnissen in der Alarmtechnik.
Bitte lesen Sie die Anleitung vor der Installa-
tion gründlich durch und heben Sie sie für ein
späteres Nachlesen auf.
1 Verwendung
Die Alarmeinheit SAG-22 ist eine Kombination aus
Sirene und Blitzleuchte (6 LEDs). Sie wird als exter-
ner Alarmgeber in Alarmanlagen eingesetzt. Mani-
pulationen am Gerät werden durch einen Sabotage-
Gehäusekontakt und eine Wandabreißschlaufe ver-
hindert.
2 Sicherheitshinweise
Das Gerät entspricht allen relevanten Richtlinien der
EU und trägt deshalb das
-Zeichen.
WARNUNG Die Sirene erzeugt einen sehr
hohen Schallpegel. Tragen Sie bei
Arbeiten an der Alarmeinheit zur
Vorsicht einen Gehörschutz.
Die Installation der Alarmeinheit darf nur qualifi-
ziertem Fachpersonal durchführen!
Befestigen Sie das Gerät möglichst nicht an einem
Wandausleger, an einem Mast (z. B. Antennen-
mast) oder an einer alleinstehenden Säule. Ver-
meiden Sie ebenso eine Montage über Dachhöhe,
an der Hausoberkante oder in einer Höhe von
mehr als 20 m über dem Erdboden. Ist eine Mon-
tage an diesen Anbringungsorten unvermeidlich,
sind Blitz- und Überspannungsschutzmaßnahmen
erforderlich.
Verwenden Sie zum Reinigen nur ein trockenes
oder leicht angefeuchtetes, weiches Tuch, niemals
Chemikalien oder aggressive Reinigungsmittel.
Wird das Gerät zweckentfremdet, nicht fach-
gerecht installiert oder unsachgemäß repariert,
kann keine Haftung für daraus resultierende
Sach- oder Personenschäden und keine Garantie
für das Gerät übernommen werden.
Soll das Gerät endgültig aus dem Betrieb
genommen werden, übergeben Sie es
zur umweltgerechten Entsorgung einem
örtlichen Recyclingbetrieb.
3 Gerät montieren
Das Gerät sollte an eine glatte Wandfläche montiert
werden.
1) Die Schraube auf der Vorderseite lösen (Abb. 1)
und das Gehäuseoberteil nach vorne abnehmen.
2) Für die Montage besitzt das Gerät drei Befesti-
MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany
ELECTRONICS FOR SPECIALISTS
gungslöcher (A). An der Wand drei Bohrlöcher
für die Befestigung des Gerätes sowie ein Bohr-
loch für die Befestigung der Abreißschlaufe (B)
anzeichnen und bohren.
3) Das von der Alarmzentrale kommende Kabel mit
den Anschlussleitungen von hinten durch die
Kabeldurchlassöffnung (C) führen. Das Kabel ist
im Zugriffsbereich verdeckt oder im Schutzrohr
zu verlegen.
4) Die Grundplatte mit dem beiliegenden Mon-
tagematerial an der Wand montieren und die
Wandabreißschlaufe durch die davor vorgese-
hende Gehäuseöffnung an der Wand befestigen.
5) Das Gerät über die Klemmleiste an die Alarmzen-
trale anschließen. Siehe dazu Kapitel 4.
6) Das Gehäuseoberteil von oben einhängen und
verschrauben.
4 Gerät anschließen (Abb. 3)
Die Klemmen 1– 4 für Sirene und Blitzleuchte mit
den Anschlüssen an der Alarmzentrale verbinden,
die für akustische und optische Alarmgeber vorge-
sehen sind. Dabei unbedingt auf die richtige Polung
achten.
Zum Schutz vor Manipulationen kann das Gerät in
eine NC-Sabotagelinie der Alarmzentrale einge-
schleift werden:
– Wird kein Abschlusswiderstand benötigt, die Linie
über die Klemmen 5 und 7 führen.
– Wird ein Abschlusswiderstand benötigt, die Linie
über die Klemmen 5 und 6 führen.
frei
8
Abschlusswiderstand
Sabotagelinie ohne
7
Abschlusswiderstand
6
Sabotagelinie mit
Abschlusswiderstand
5
Abreißschlaufe und
4
Sabotagekontakt
Blitzleuchte
3
2
Alarmsirene
1
5 Technische Daten
Schalldruck (1 m Abstand):. . . . . 100 dB
Lichtleistung der LEDs: . . . . . . . . 6 × 4,5 cd
Schutzart: . . . . . . . . . . . . . . . . . . IP 54
Einsatztemperatur: . . . . . . . . . . . −20 °C bis +70 °C
Stromversorgung
Sirene: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ⎓ 12 V, 120 mA
Blitz: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ⎓ 12 V, 20 mA
Maße (B × H × T): . . . . . . . . . . . . 190 × 270 × 85 mm
Änderungen vorbehalten.
ELECTRONICS FOR SPECIALISTS
ELECTRONICS FOR SPECIALISTS
1 Applications
The alarm unit SAG-22 is a combination of siren and
strobelight (6 LEDs). It is used as an external alarm
device in alarm systems. Tampering actions at the
unit are prevented by an anti-tamper housing con-
tact and a wall tear-off loop.
2 Safety Notes
The unit corresponds to all relevant directives of the
EU and is therefore marked with
WARNING
The alarm unit must always be installed by quali-
fied skilled personnel!
If possible, do not mount the unit to a wall
bracket, a pole (e. g. antenna pole) or a stand-
alone column. Also avoid mounting beyond the
roof height, to the upper edge of the house or at
a height of more than 20 m above soil. If mount-
ing to these places cannot be avoided, protective
measures against lightning and surge voltage are
necessary.
For cleaning only use a soft cloth, dry or slightly
damp; never use chemicals or aggressive deter-
A
A
gents.
No guarantee claims for the unit and no liability
for any resulting personal damage or material
damage will be accepted if the unit is used for
other purposes than originally intended, if it is
not correctly installed, or if it is not repaired in
an expert way.
3 Mounting of the Unit
B
The unit should be mounted to a smooth wall sur-
face.
1) Release the screw on the front side (fig. 1) and
remove the upper part of the housing towards
the front.
C
A
Copyright
ELECTRONICS FOR SPECIALISTS
Alarm Unit
2) The three holes (A) at the base plate are intended
These instructions are intended for installers
with the corresponding knowledge in alarm
technology. Please read the instructions care-
3) Guide the cable with the connecting lines coming
fully prior to the installation and keep them for
later reference.
4) Mount the base plate with the supplied mount-
5) Connect the unit via the connector strip to the
6) Hang in the upper housing part from above and
.
4 Connecting the Unit (Fig. 3)
Connect the terminals 1 to 4 for siren and strobe-
The sound level of the siren is very
light to the connections on the alarm control panel
high. As a precaution, always wear
provided for audible and visible alarm devices. Al-
ear protection when working on
ways observe the correct polarity.
the alarm unit.
As a protection against tampering actions, the unit
can be inserted into an anti-tampering line (normally
closed, open with action) of the alarm control panel:
– If no terminating resistor is required, guide the
– If a terminating resistor is required, guide the line
w/o terminating resistor
with terminating resistor
5 Specifications
Sound pressure (1 m distance): . 100 dB
If the unit is to be put out of operation
definitively, take it to a local recycling
Luminous intensity
plant for a disposal which is not harmful
of the LEDs: . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 × 4.5 cd
to the environment.
Protective class: . . . . . . . . . . . . . IP 54
Ambient temperature: . . . . . . . . −20 °C to +70 °C
Power supply
Dimensions (W × H × D): . . . . . . 190 × 270 × 85 mm
Subject to technical modification.
by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved.
©
ELECTRONICS FOR
for mounting the device. Mark three drill holes at
the wall for fixing the unit as well as one drill hole
for fixing the tear-off loop (B) and drill the holes.
from the alarm control panel through the cable
inlet (C) from the rear. Lay the cable in the access
area in a concealed way or in a protection tube.
ing material to the wall and fix the tear-off loop
at the wall through the housing inlet provided
for this purpose.
alarm control panel. Please refer to chapter 4.
tighten it with the screw.
line via the terminals 5 and 7.
via the terminals 5 and 6.
not connected
8
terminating resistor
anti-tampering line
7
6
anti-tampering line
5
tear-off loop and
4
anti-tampering
strobelight
contact
3
2
alarm siren
1
Sirene: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ⎓ 12 V, 120 mA
Strobelight: . . . . . . . . . . . . . . . ⎓ 12 V, 20 mA
A-0924.99.04.02.2019

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Monacor SAG-22

  • Seite 1 2) Für die Montage besitzt das Gerät drei Befesti- Änderungen vorbehalten. the front. Subject to technical modification. MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany Copyright by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved. A-0924.99.04.02.2019...
  • Seite 2 2) Pour être fixé, l’appareil possède trois trous de mento in avanti. Con riserva di modifiche tecniche. MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany Copyright by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved. A-0924.99.04.02.2019...

Diese Anleitung auch für:

04.1870