Sony LIB81-A1 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
AIT-Library
Bedienungsanleitung
Lesen Sie dieses Handbuch vor Inbetriebnahme des Geräts aufmerksam
durch, und bewahren Sie sie zum späteren Nachschlagen auf.
LIB-81
© 2006 Sony Corporation
4-663-202-43(1)

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Sony LIB81-A1

  Inhaltszusammenfassung für Sony LIB81-A1

  • Seite 1 4-663-202-43(1) AIT-Library Bedienungsanleitung Lesen Sie dieses Handbuch vor Inbetriebnahme des Geräts aufmerksam durch, und bewahren Sie sie zum späteren Nachschlagen auf. LIB-81 © 2006 Sony Corporation...
  • Seite 2 All interface cables used to connect peripherals must be shielded in order to comply with the limits for a digital device pursuant to Subpart B of Part 15 of FCC Rules. If you have any questions about this product, please access Sony Support Center written in the warranty card. Declaration of Conformity...
  • Seite 3 ATTENTION According to the EU Directives related to product safety, EMC and R&TTE the manufacturer of this product is Sony Corporation, 1-7-1 Konan Minato-ku Tokyo, 108-0075 Japan. The Authorised Representative is Sony Deutschland GmbH, Hedelfinger Strasse 61,70327 Stuttgart, Germany. For any service or guarantee matters please refer to the addresses given in separate service or guarantee documents.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Kapitel 1 Einführung Überblick ..............7 Produkteigenschaften und Funktionen.....8 Vorderseite ..............8 Rückseite ................. 9 Unterseite ..............10 Systemstruktur ............10 Kompatible Datenkassetten ........11 AIT-Kassetten ............... 11 Reinigungskassetten............12 Software ..............13 Zur besonderen Beachtung........13 Kapitel 2 Installation Überblick ..............14 Auspacken des Gerätes..........14 Überprüfen des Paketinhalts........15 Vorbereiten des Host-Computers ......15 Installieren der AIT-Library........16...
  • Seite 5 Grundlegende Einstellungen........45 Deaktivieren der Warnung nach Ablauf der Lebensdauer von Teilen........45 Konfigurieren der Barcode-Einstellungen ....46 Konfigurieren der Funktion R-MIC ......47 Einstellen der Helligkeit der LCD-Anzeige....48 Verwenden des sequenziellen Modus ......49 Deaktivieren der Tasten an der Frontblende ..50 Zugewiesene Elementadressen .......51 Arbeiten mit Kassetten ..........51 Behandlung ..............
  • Seite 6 © 2006 Sony Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Warenzeichen • Sony, StorStation und Advanced Intelligent Tape sind in diesem bzw. anderen Ländern Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von Sony Corporation. • Andere Marken- und Produktnamen sind in diesem bzw. anderen Ländern Warenzeichen oder eingetragene...
  • Seite 7: Überblick

    Einführung Kapitel Überblick Der LIB-81 ist eine AIT-Library (Advanced Intelligent Tape) mit integriertem AIT-Laufwerk. Bis zu 8 Kassetten können eingesetzt und verwendet werden. Das Gerät kann außerdem an eine Workstation oder einen Server angeschlossen und in Verbindung mit diesen verwendet werden. Bis zu 8 Kassetten Bis zu 8 AIT-Kassettenn können eingesetzt werden.
  • Seite 8: Produkteigenschaften Und Funktionen

    Hinweise • Welche Kassetten verwendet werden können, hängt vom Typ des integrierten Laufwerks ab. • Die oben aufgeführte Speicherkapazität setzt die Verwendung aller 8 AIT- Kassettenn ohne Komprimierung voraus. • Hinweise zu weiteren Kombinationen finden Sie auf dem beiliegenden Informationsblatt. Fernbedienung Die einzelnen Einstellungen der AIT-Library können über einen Browser konfiguriert werden.
  • Seite 9: Rückseite

    A Frontblende Die Frontblende ist in zwei Formen erhältlich. B Netz-LED Diese LED leuchtet, wennn das Gerät eingeschaltet ist. C Kassettendock Zum Einlegen und Wechseln der Kassetten. Wenn das Kassettendock mit den Steuerungstasten ausgewählt wird, öffnet sich der Verschluss automatisch. Die Library kann nicht betrieben werden, wenn die Klappe des Kassettendocks offen ist.
  • Seite 10: Unterseite

    E SCSI-Anschluss 1 6 SCSI-Anschluss 2 Informationen zum Anschließen der SCSI-Schnittstellen finden Sie in den Abschnitten „Anschließen des Host-Computers“ (Seite 18) und „Anschließen von SCSI-Peripheriegeräten“ (Seite 20) in Kapitel 2, „Installation“. G LAN-Anschluss Hier ein 10Base-T-/100Base-TX-Netzwerkkabel anschließen. Unterseite DIP-Schalter zur Konfiguration Gemäß...
  • Seite 11: Kompatible Datenkassetten

    Betriebssysteme: - Microsoft Windows 95, Microsoft Windows 98, Microsoft Windows Me und Microsoft Windows 2000 Browser: - Microsoft Internet Explorer ab Version 5.01 - Netscape Communicator ab Version 4.7 Kompatible Datenkassetten Dieser Abschnitt beschreibt die in der AIT-Library verwendeten Kassetten. AIT-Kassetten In der AIT-Library können die AIT-Kassettenn verwendet werden, welche für das integrierte AIT-Laufwerk geeignet sind.
  • Seite 12: Reinigungskassetten

    Integriertes AIT-3-Laufwerk (LIB-81/A3-Modelle) AIT-3-Kennzeichnung AIT-2-Kennzeichnung AIT-1-Kennzeichnung Integriertes AIT-2-Laufwerk (LIB-81/A2-Modelle) AIT-2-Kennzeichnung AIT-1-Kennzeichnung Integriertes AIT-1-Laufwerk (LIB-81/A1-Modelle) AIT-1-Kennzeichnung Achtung • Keine handelsüblichen 8-mm-Videobänder verwenden. 8-mm-Videobänder ähneln AIT-Kassettenn, weisen jedoch andere Spezifikationen auf. Verwenden Sie nur die oben aufgeführten Kassetten Verwenden Sie nur ausgewiesene AIT-Datenkassetten. •...
  • Seite 13: Software

    Software Informationen über Anwendungssoftware für die AIT-Library sowie die unterstützten Betriebssysteme erhalten Sie bei Ihrem Händler. Zur besonderen Beachtung • Verwenden Sie in den Kassettenschächten die optimalen Kassetten für Ihr AIT-Laufwerk. Das Verwenden von anderen als AIT-Kassettenn kann zu Fehlfunktionen führen. Informationen über Kassetten, die mit der AIT- Library verwendet werden können, finden Sie unter „Kompatible Datenkassetten“...
  • Seite 14: Überblick

    Installation Kapitel Überblick Diese Kapitel erklärt die Aufstellung der AIT-Library, das Herstellen der Verbindungen mit dem Host-Computer sowie das Einschalten der Library. Außerdem finden Sie hier eine Anleitung zur Ersteinrichtung des Gerätes. Die im Einzelnen zur Installation und Einrichtung erforderlichen Schritte hängen von Ihrem System ab.
  • Seite 15: Überprüfen Des Paketinhalts

    Entfernen Sie die Transportschraube (gegen den Uhrzeigersinn drehen) aus der Position „Shipping“ (oberes Gewinde) an der Rückseite der Library. Schrauben Sie sie dann mit Hilfe eines Schraubendrehers oder einer Münze in die Position „Operation“ (unteres Gewinde). Transportschraube Betriebsposition Überprüfen des Paketinhalts Überprüfen Sie nach dem Öffnen der Verpackung, dass alle im Folgenden genannten Gegenstände vorhanden sind.
  • Seite 16: Installieren Der Ait-Library

    Installîeren Sie die Anwendungssoftware für die Library auf dem Host- Computer. Informationen über Anwendungssoftware für die AIT-Library sowie die unterstützten Betriebssysteme erhalten Sie bei Ihrem Händler. Installieren der AIT-Library Die Library wiegt ca. 13,5 kg und hat die folgenden Abmessungen. Die Oberfläche, auf der die Library aufgestellt werden soll, muss ausreichend groß...
  • Seite 17: Anschließen Des Netzkabels

    Mit dem Rack-Montagekit ACY-RK81 (separat erhältlich) kann die AIT- Library in den meisten 19-Zoll-Universalracks nach EIA-Standard installiert werden. Informationen über das Rack-Montagekit erhalten Sie bei Ihrem Händler. Hinweis Stellen Sie die AIT-Library auf einer horizontalen Oberfläche in der Nähe einer Steckdose auf.
  • Seite 18: Anschließen Des Host-Computers

    Anschließen des Host-Computers Verbinden Sie die AIT-Library und den Host-Computer mit einem SCSI-Kabel. Dieser Abschnitt erklärt die allgemeine Vorgehensweise für die Herstellung der Verbindung. Schließen Sie die Library je nach dem verwendeten AIT-Laufwerk mit einem geeigneten SCSI-Kabel an. • Wenn die Library mit einem AIT-5-, AIT-4-, AIT-3 Ex- oder AIT-3- Laufwerk ausgestattet ist, verwenden Sie ein normales Ultra-160-Kabel.
  • Seite 19: Einstellen Der Dip-Schalter

    2 Bringen Sie den mitgelieferten Terminator am Anschluss an. Host-Computer Terminator Einstellen der DIP-Schalter Mit den DIP-Schaltern bestimmen Sie, ob der SCSI-Terminator mit Strom versorgt wird (wenn mehrere SCSI-Geräte angeschlossen sind). DIP-Schalter zur Konfiguration Unterseite Werksseitig stehen die DIP-Schalter in der im Folgenden gezeigten Einstellung. 1-7: On (Ändern Sie diese Voreinstellung nicht.) Zum Gebrauch für Erweiterungszwecke 8: On...
  • Seite 20: Anschließen Von Scsi-Peripheriegeräten

    So stellen Sie die DIP-Schalter ein: Schalten Sie das Gerät mit dem Netzschalter aus. Verwenden Sie zum Ändern der Einstellungen der DIP-Schalter einen spitzen Gegenstand, z. B. einen Feinmechanik-Schraubendreher. Schalten Sie das Gerät mit dem Netzschalter ein. Anschließen von SCSI-Peripheriegeräten An die SCSI-Anschlüsse der AIT-Library können SCSI-Peripheriegeräte angeschlossen werden.
  • Seite 21: Ein- Und Ausschalten Des Gerätes

    Ein- und Ausschalten des Gerätes Einschalten Schalten Sie zunächst die AIT-Library und dann den Host-Computer ein. Drücken Sie den Netzschalter auf der Rückseite der Library. Die rechts abgebildeten Meldungen werden angezeigt, und das Gerät LIB-81 wird hochgefahren. (Der Systemstart nimmt mehrere Minuten in Anspruch.) Initializing Nach dem Ende des Hochfahrens...
  • Seite 22 Drücken Sie die Taste [ENTER], wenn Sie Datum und Uhrzeit ändern möchten. Wenn Sie keine Änderungen vornehmen möchten, drücken Sie die Taste [CANCEL]. Weitere Informationen über das Einstellen von Datum und Uhrzeit finden Sie unter „Einstellen von Datum und Uhrzeit“ (Seite 24). Nachdem die Library gestartet READY wurde, wird die rechts abgebildete...
  • Seite 23: Anfangseinstellung

    Das System wird heruntergefahren. Shutdown *** Wait a minute *** Wenn die rechts abgebildete Ready for shutdown Meldung angezeigt wird, schalten Press the power Sie die Library durch Drücken des switch on the rear of the Library Netzschalters auf der Rückseite aus. Achtung •...
  • Seite 24: Einstellen Von Datum Und Uhrzeit

    Einstellen von Datum und Uhrzeit Stellen Sie Datum und Uhrzeit mit dem Konfigurationsmenü des Bedienfelds ein. Hinweise • Datum und Uhrzeit können auch über einen Browser eingestellt werden. • Datum und Uhrzeit können nicht geändert werden, wenn die AIT-Library ausgeschaltet ist. Drücken Sie bei der Statusanzeige zwei Sekunden lang die Taste [MENU].
  • Seite 25: Einstellen Der Scsi-Id

    Einstellen der SCSI-ID Zum Einstellen der SCSI-IDs und SCSI-Parität der AIT-Library und der AIT- Laufwerke verwenden Sie das Menü „SCSI“ des Bedienfelds. Library SCSI-Anschluss 2 AIT-Laufwerk SCSI-Anschluss 1 Library- Controller Die SCSI-ID Für jeden SCSI-Bus muss an der AIT-Library und den AIT-Laufwerken eine eindeutige SCSI-ID eingestellt werden.
  • Seite 26: Einstellen Der Kassetten

    Ist das Gerät mit einem Barcode-Leser ausgestattet, so ist dieser für Code-39- Barcodes mit Prüfziffer vorgesehen. Wir empfehlen die Verwendung der separat von Sony erhältlichen Barcode-Etiketten. Falls Sie andere Barcode- Etiketten verwenden, treten möglicherweise Erkennungsprobleme auf. Informationen zu Barcode-Etiketten von Sony siehe „Optionales Zubehör (separat erhältlich)“...
  • Seite 27 Achtung Modelle mit Barcode-Leser In der Standardeinstellung versucht die Library nicht, den Barcode einer eingelegten Kassette zu lesen. Wenn Sie diese Einstellung so verändern, dass die Library Barcodes lesen kann und dabei Kassetten ohne Barcode- Etiketten verwenden, nimmt die Initialisierung der Library nach dem Einschalten sehr viel Zeit in Anspruch.
  • Seite 28 Wählen Sie die Methode zum Insert 12:34 Einsetzen der Kassetten aus, und 1.Single Mode drücken Sie dann die Taste 2.Multiple Mode [ENTER]. • Wenn Sie einen Schacht angeben und die Kassette in diesen einsetzen wollen, wählen Sie „1.Single Mode“. • Falls Sie mehrere Kassetten hintereinander einsetzen wollen, wählen Sie „2.Multiple Mode“.
  • Seite 29 Stellen Sie die Kassette in den Schacht ein. Achten Sie darauf, sie bis zum Anschlag hineinzustecken. Haben Sie in Schritt 4 die Option Slot „1.Single Mode“ gewählt, drücken Insert Tape Sie die Taste [CANCEL]. [CANCEL] to exit Hinweis Auch wenn Sie in Schritt 4 die Option „1.Single Mode“...
  • Seite 30 Falls Sie in Schritt 4 die Option „2.Multiple Mode“ gewählt haben, gehen Sie abhängig von der Anzahl freier Schächte wie nachfolgend beschrieben vor. Mindestens zwei freie Insert Tape Slot 01 Schächte Next Slot 02 Der nächste Schacht wird [CANCEL] to exit angesteuert.
  • Seite 31: Herstellen Der Verbindung Zum Netzwerk

    Die Klappe wird geschlossen, und Slot die Initialisierung wird durchgeführt. Initializing Drücken Sie nach dem Ende der Initialisierung dreimal die Taste [CANCEL], um zur Statusanzeige zurückzukehren. Herstellen der Verbindung zum Netzwerk Wenn die AIT-Library mit einem Netzwerk verbunden ist, kann zum Konfigurieren und Anzeigen der Statusinformationen ein Browser verwendet werden.
  • Seite 32 Drücken Sie bei der Statusanzeige zwei Sekunden lang die Taste [MENU]. Wählen Sie mit den Tasten V und v Menu 12:34 die Option „6.Network“, und 4.SCSI drücken Sie dann die Taste 5.Configuration [ENTER]. 6.Network „Network“ wird angezeigt. Wenn Sie den Hostnamen einstellen Network 12:34 wollen, wählen Sie die Option...
  • Seite 33 Wenn Sie die IP-Adresse einstellen wollen, wählen Sie die Option „3.IP Address“ aus, und drücken Sie dann die Taste [ENTER]. • Wählen Sie die Option „YES“, um die dem DHCP-Server zugewiesene IP-Adresse zu verwenden. Fahren Sie mit Schritt 12 fort. •...
  • Seite 34 Wenn die Aufforderung „[ENTER] Shutdown to activate“ (Zum Aktivieren [ENTER] drücken) angezeigt wird, drücken Sie die Taste [ENTER]. [ENTER] to activate Das System wird heruntergefahren. Shutdown *** Wait a minute *** Wenn die rechts abgebildete Ready for shutdown Meldung angezeigt wird, schalten Press the power Sie die Library durch Drücken des switch on the rear...
  • Seite 35 (Beispiel) Anzeige im Microsoft Internet Explorer Kapitel 2 Installation...
  • Seite 36: Überblick

    Grundlegende Bedienung Kapitel Überblick Dieses Kapitel erklärt das Bedienfeld, grundlegende Einstellungen des Gerätes, den Umgang mit Kassetten, das Zuweisen von Elementadressen und die tägliche Wartung. Bedienfeld Mit dem Bedienfeld können Sie die AIT-Library-Einstellungen, die AIT- Laufwerkseinstellungen und die Netzwerkseinstellungen konfigurieren. Es kann weiterhin zum Anzeigen einzelner Informationen über die AIT-Library verwendet werden.
  • Seite 37: Einblenden Der Statusanzeige

    Hinweis Einige Einstellungen und Bedienvorgänge können über einen Browser vorgenommen werden. Siehe hierzu Kapitel 6, „Library Administration Menu“ (Seite 71). Einblenden der Statusanzeige Im normalen Aktivzustand werden die Statusinformationen auf der LCD- Anzeige der AIT-Library angezeigt. READY AIT3 A Aktueller Betriebszustand der Library und des AIT-Laufwerks Die angezeigten Meldungen der AIT-Library haben die folgenden Bedeutungen: „READY“: Warten...
  • Seite 38: Menüoptionen

    (Beispiel) Wenn Kassetten in die Schächte 1 und 8 sowie ins AIT- Laufwerk eingesetzt sind READY AIT3 E Greifer Der Greifer wird als V angezeigt. Wenn der Greifer eine Kassette hält und transportiert, wird das Symbol angezeigt. Hinweis Die Statusinformationen können in einem Browser angezeigt werden. Siehe hierzu Kapitel 6, „Library Administration Menu“...
  • Seite 39 Menü „Information“ Hiermit können Informationen über die AIT-Library und die AIT-Laufwerke angezeigt werden. Das Menü „Information“ enthält die folgenden Untermenüs: MENU Information ENTER Library Drive • Menü „Library“ Zeigt Informationen über die AIT-Library an. t „Anzeigen von Informationen über die AIT-Library“ (Seite 64) in Kapitel 4, „Bedienung der AIT-Library“.
  • Seite 40 • „Insert Into Library“ Lädt eine Kassette in die AIT-Library. Menü „Move Tape“ Zum Transportieren der Kassetten. t „Wechseln von Kassetten“ (Seite 57) in Kapitel 4, „Bedienung der AIT- Library“. Menü „SCSI“ Zum Einstellen der SCSI-IDs und der SCSI-Parität der AIT-Library und der AIT-Laufwerke.
  • Seite 41 Achtung Bestimmte Geräteausführungen der AIT-Library LIB-81 sind nicht mit Barcode- oder R-MIC-Lesern ausgestattet. Stellen Sie vor dem Verändern der Einstellungen für „Barcode“ oder „R-MIC“ sicher, dass Ihre Library mit einem Barcode- bzw. R-MIC-Leser ausgestattet ist. Falls Sie diese Einstellungen bei einem Modell der AIT-Library LIB-81 ändern, das nicht mit den entsprechenden Lesern ausgestattet ist, treten Fehler auf.
  • Seite 42: Steuerungstasten

    Steuerungstasten Das Bedienfeld enthält die folgenden Tasten zur Bedienung des Steuermenüs. Taste [MENU] Zum Anzeigen des Steuermenüs. Tasten v, V Diese Tasten werden verwendet, um Menüs auszuwählen und Buchstaben und Zahlen einzugeben. • Drücken Sie v, um zum vorherigen Menü zurückzukehren und V, um zum nächsten Menü...
  • Seite 43: Warnungen

    Codes finden Sie im Abschnitt „Andere Meldungen“ (Seite 104). „FanX trouble“: An Lüfter X (X = Lüfternummer) ist eine Unregelmäßigkeit aufgetreten. Wenden Sie sich an Ihr Kundendienstzentrum von Sony. „Cleaning Tape at EOM“: Eine verbrauchte Reinigungskassetten wurde eingestellt. Tauschen Sie die verbrauchte Reinigungskassetten gegen eine neue aus.
  • Seite 44: Fehler

    Fehler Wenn in der AIT-Library ein Fehler auftritt, wird auf der LCD-Anzeige ein Fehlercode angezeigt. Informationen über die Fehlercodes finden Sie unter „Liste der Fehlercodes“ (Seite 102) im Kapitel „Anhang“. Error 12:34 ******** Einstellen oder Ändern des Kennworts Die AIT-Library kann mit einem Kennwort geschützt werden. Das Kennwort muss beim Zugriff auf bestimmte Menüs über das Netzwerk eingegeben werden.
  • Seite 45: Grundlegende Einstellungen

    Sobald „Enter New Password“ angezeigt wird, geben Sie das neue Kennwort ein, das aus bis zu acht alphanumerischen Zeichen bestehen kann (einschließlich der Sonderzeichen ! @ # $ % ( ) - { } ~ "). Für ein Kennwort können bis zu acht Zeichen eingestellt werden. Sie können nicht mehr als acht Zeichen eingeben.
  • Seite 46: Konfigurieren Der Barcode-Einstellungen

    Hinweis Diese Option kann auch über einen Browser eingestellt werden. Drücken Sie bei der Statusanzeige zwei Sekunden lang die Taste [MENU]. Wählen Sie mit den Tasten V und v die Option „5.Configuration“, und drücken Sie dann die Taste [ENTER]. Wählen Sie die Option Configuration 12:34 „2.Warning“, und drücken Sie dann...
  • Seite 47: Konfigurieren Der Funktion R-Mic

    Drücken Sie bei der Statusanzeige zwei Sekunden lang die Taste [MENU]. Wählen Sie mit den Tasten V und v die Option „5.Configuration“, und drücken Sie dann die Taste [ENTER]. Wählen Sie die Option Configuration 12:34 „3.Barcode“, und drücken Sie dann 1.Date &...
  • Seite 48: Einstellen Der Helligkeit Der Lcd-Anzeige

    Wählen Sie mit den Tasten V und v R-MIC die Option „YES“ aus, und drücken Enable Sie dann die Taste [ENTER]. Die Standardeinstellung ist „NO“. Wählen Sie die Option „NO“ aus, wenn die Funktion R-MIC nicht verwendet werden soll. Wenn die Aufforderung „[ENTER] R-MIC to activate“...
  • Seite 49: Verwenden Des Sequenziellen Modus

    Verwenden des sequenziellen Modus Bei Verwendung einer entsprechenden Software können Sie mit der Option „Sequential Mode“ des Menüs „Configuration“ den sequenziellen Modus aktivieren. Wenn Sie den sequenziellen Modus aktivieren, kann die Software automatisch die Library anweisen, eine ausgeworfene Kassette in ihren ursprünglichen Kassettenschacht zurück zu transportieren und die nächste Kassette in das AIT-Laufwerk einzulegen.
  • Seite 50: Deaktivieren Der Tasten An Der Frontblende

    Deaktivieren der Tasten an der Frontblende Um die versehentliche Betätigung der Steuerungstasten zu verhindern, können Sie die Tasten an der Frontblende deaktivieren. Deaktivieren Sie die Tasten über einen Browser mit dem Library Administration Menu. Eine Beschreibung des Library Administration Menus finden Sie im Abschnitt Kapitel 6, „Library Administration Menu“...
  • Seite 51: Zugewiesene Elementadressen

    Zugewiesene Elementadressen Ein Element ist ein physischer Ort, an dem eine Kassette aufbewahrt werden kann. Anwendungen unterscheiden die Elemente der AIT-Library anhand von Elementadressen. In dieser Library werden die Elementadressen folgendermaßen den Kassettenschächten und AIT-Laufwerken zugewiesen. Hinweise • Die Elementadressen der Library sind feststehende Zahlen und können nicht geändert werden.
  • Seite 52: Aufbewahrung

    Aufbewahrung • Lagern Sie Kassetten in geeigneter Umgebung. Beachten Sie bei der Lagerung von Kassetten die Angaben auf der Verpackung zur Lagertemperatur und anderen Bedingungen. Halten Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Umgebung konstant. Schützen Sie Kassetten vor direkter Sonneneinstrahlung. Bewahren Sie Kassetten nicht in der Nähe von Heizungen auf.
  • Seite 53: Kapitel 4 Bedienung Der Ait-Library

    Bedienung der AIT-Library Kapitel Überblick Dieses Kapitel erklärt das Entnehmen, Wechseln und Verschieben der Kassetten, das Anzeigen von Informationen über die AIT-Library, Kassetten und aufgetretene Fehler sowie das Testen der Hardware. Verwenden der Kassetten Dieser Abschnitt erklärt, wie Sie Kassetten herausnehmen, wechseln und verschieben können.
  • Seite 54 Wählen Sie die Methode zum Eject 12:34 Auswerfen der Kassetten aus, und 1.Single Mode drücken Sie dann die Taste 2.Multiple Mode [ENTER]. • Wenn Sie einen Schacht angeben und die Kassette aus diesem auswerfen wollen, wählen Sie „1.Single Mode“. • Falls Sie mehrere Kassetten hintereinander auswerfen wollen, wählen Sie „2.Multiple Mode“.
  • Seite 55 Entnehmen Sie die Kassette aus dem Schacht. Heben Sie die Kassette etwa 1 mm an, und ziehen Sie sie heraus. Haben Sie in Schritt 4 die Option Slot „1.Single Mode“ gewählt, drücken Eject Tape Sie die Taste [CANCEL]. [CANCEL] to exit Hinweis Auch wenn Sie in Schritt 4 die Option „1.Single Mode“...
  • Seite 56 Mindestens zwei eingesetzte Eject Tape Slot 01 Kassetten Next Slot 02 Die Elementadresse des Schachts [CANCEL] to exit an der Vorderseite wird in der [ENTER] to next slot ersten Zeile angezeigt. Die Elementadresse des nächsten Schachts wird in der zweiten Zeile angezeigt.
  • Seite 57: Wechseln Von Kassetten

    Wechseln von Kassetten Geben Sie zum Wechseln der Kassette die Elementadresse des Kassettenschachtes an. Weitere Informationen zu Elementadressen finden Sie unter „Zugewiesene Elementadressen“ (Seite 51) in Kapitel 3, „Grundlegende Bedienung“. So wechseln Sie eine in die AIT-Library eingesetzte Kassette: Drücken Sie bei der Statusanzeige zwei Sekunden lang die Taste [MENU]. Wählen Sie mit den Tasten V und v die Option „2.Eject/Insert“, und drücken Sie dann die Taste [ENTER].
  • Seite 58 Die Klappe des Kassettendocks wird geöffnet. Entnehmen Sie die Kassette aus dem Schacht. Heben Sie die Kassette etwa 1 mm an, und ziehen Sie sie heraus. Kapitel 4 Bedienung der AIT-Library...
  • Seite 59 Haben Sie in Schritt 4 die Option Slot „1.Single Mode“ gewählt, drücken Eject Tape Sie die Taste [CANCEL]. [CANCEL] to exit Hinweis Auch wenn Sie in Schritt 4 die Option „1.Single Mode“ gewählt haben, können Sie eine andere Kassette entnehmen, indem Sie mit den Tasten V und v die Elementadresse des Schachts wählen und dann auf die Taste...
  • Seite 60 Nur eine eingesetzte Kassette Eject Tape Slot 01 Die Elementadresse des Schachts an der Vorderseite wird in der [CANCEL] to exit ersten Zeile angezeigt. (Die zweite Zeile bleibt frei.) 1 Lassen Sie die Kassette auswerfen, und drücken Sie die Taste [CANCEL]. Achtung Halten Sie Ihre Finger vom Schacht fern, wenn dieser wechselt.
  • Seite 61 Stellen Sie mit den Tasten V und v Slot die Elementadresse des Schachts ein, in den die Kassette eingesetzt werden soll, und drücken Sie dann die Taste [ENTER]. Wenn die Aufforderung „[ENTER] Slot to activate“ (Zum Aktivieren [ENTER] drücken) angezeigt wird, drücken Sie die Taste [ENTER].
  • Seite 62 Falls Sie in Schritt 4 die Option „2.Multiple Mode“ gewählt haben, gehen Sie abhängig von der Anzahl freier Schächte wie nachfolgend beschrieben vor. Mindestens zwei freie Insert Tape Slot 01 Schächte Next Slot 02 Der nächste Schacht wird [CANCEL] to exit angesteuert.
  • Seite 63: Verschieben Von Kassetten

    Die Klappe wird geschlossen, und Slot die Initialisierung wird durchgeführt. Initializing Achtung Halten Sie Ihre Finger von der Klappe fern, wenn diese geschlossen wird. Drücken Sie nach dem Ende der Initialisierung dreimal die Taste [CANCEL], um zur Menüanzeige zurückzukehren. Verschieben von Kassetten Sie können eine Kassette aus einem Schacht in das AIT-Laufwerk oder umgekehrt verschieben.
  • Seite 64: Anzeigen Von Informationen Über Die Ait-Library

    Wählen Sie die Option „1.Library“, Information 12:34 und drücken Sie dann die Taste 1.Library [ENTER]. 2.Drive Die Library-Informationen werden V/ID SONY angezeigt. Name LIB-81 12345678 Version 0100 Drücken Sie dreimal die Taste [CANCEL], um zur Statusanzeige zurückzukehren. Anzeigen von Kassetteninformationen Mit dem Menü...
  • Seite 65 • Die Barcode-Informationen und die R-MIC-Informationen können in einem Browser angezeigt werden. Drücken Sie bei der Statusanzeige zwei Sekunden lang die Taste [MENU]. Wählen Sie mit den Tasten V und v die Option „7.Tape Inventory“ aus, und drücken Sie dann die Taste [ENTER]. „Tape Inventory“...
  • Seite 66: Kapitel 5 Bedienung Des Ait-Laufwerks

    Wählen Sie die Option „1.Information“, und drücken Sie dann die Taste [ENTER]. „Information“ wird angezeigt. Wählen Sie die Option „2.Drive“, Information 12:34 und drücken Sie dann die Taste 1.Library [ENTER]. 2.Drive Die AIT-Laufwerksinformationen V/ID SONY werden angezeigt. Name SDX-700C 12345678 Version 0100 Kapitel 5 Bedienung des AIT-Laufwerks...
  • Seite 67: Reinigen Des Ait-Laufwerks

    Drücken Sie dreimal die Taste [CANCEL], um zur Statusanzeige zurückzukehren. Reinigen des AIT-Laufwerks Wenn das AIT-Laufwerk gereinigt werden muss, erscheint auf der LCD- Anzeige die nachfolgend abgebildete Meldung: Warning 12:34 Cleaning request Stellen Sie zum Reinigen des AIT-Laufwerks die Reinigungskassetten (separat erhältlich) in das Laufwerk ein.
  • Seite 68 Wenn die Aufforderung „[ENTER] Slot to activate“ (Zum Aktivieren [ENTER] drücken) angezeigt wird, drücken Sie die Taste [ENTER]. [ENTER] to activate Die Klappe des Kassettendocks wird geöffnet. Setzen Sie die Reinigungskassetten in den Schacht ein. Achten Sie darauf, die Kassette bis zum Anschlag hineinzustecken. Drücken Sie die Taste [CANCEL].
  • Seite 69 Die Klappe wird geschlossen, und Slot die Initialisierung wird durchgeführt. Initializing Achtung Halten Sie Ihre Finger von der Klappe fern, wenn diese geschlossen wird. Drücken Sie nach dem Abschluss der Initialisierung die Taste [CANCEL] zweimal, um zum Menü zurückzukehren. Wählen Sie die Option „7.Move Tape“, und drücken Sie dann die Taste [ENTER].
  • Seite 70: Kapitel 6 Verwenden Des Library Administration Menus

    Verwenden des Library Administration Menus Kapitel Überblick In diesem Kapitel erfahren Sie, welche Aufgaben mit dem Library Administration Menu ausgeführt werden können, und wie hierbei zu verfahren ist. Weiterhin finden Sie hier detaillierte Informationen über die einzelnen Menüs. Sie können mit einem Browser auf das Library Administration Menu zugreifen, um Objekte zu manipulieren und Einstellungen für das System, das Netzwerk und die SCSI-IDs vorzunehmen.
  • Seite 71: Library Administration Menu

    • Bei Verwendung von Netscape 6.0 muss die Schriftgröße auf „100 %“ gestellt werden, da ansonsten ein fehlerhaftes Layout angezeigt werden kann. Wenn benutzerdefinierte Schriftarten verwendet werden, wird unter Umständen ein fehlerhaftes Layout angezeigt. Library Administration Menu Wenn Sie das Library Administration Menu in einem Browser öffnen, können Sie folgende Aufgaben erledigen: •...
  • Seite 72 (Beispiel) Anzeige im Microsoft Internet Explorer Klicken Sie auf die gewünschte Schaltfläche. Die dem ausgewählten Menü entsprechende Seite wird angezeigt. (Beispiel) Seite „System Configuration“ Wenn Sie zur Startseite zurückkehren möchten, klicken Sie auf Kapitel 6 Verwenden des Library Administration Menus...
  • Seite 73: Menüoptionen

    Hinweis Wir empfehlen dringend, bei der Verwendung des Library Administration Menus das Kennwort zu ändern, ehe Sie weitere Einstellungen vornehmen. Informationen zum Ändern des Kennworts finden Sie unter „Password“ (Seite 79) in „Menü „System Configuration““. Menüoptionen Das Library Administration Menu enthält die folgenden Menüs. Hinweis Das Library Administration Menus enthält Seiten in englischer und japanischer Sprache.
  • Seite 74: Configuration

    Configuration Im Menü „Configuration“ können Systemeigenschaften wie Datum und Uhrzeit, die Anzeige der Warnung bei Erreichen der Lebensdauer und die Funktion R-MIC konfiguriert werden. Hinweis Einige Optionen des Menüs „Configuration“ können auch im Menü „Configuration“ des Bedienfelds eingestellt werden. Klicken Sie im Library Administration Menu auf „System Configuration“. Sie können auch direkt auf „Configuration“...
  • Seite 75: Network

    Key Operation Wählen Sie aus, ob die Tasten (der Standby-Schalter und die Steuerungstasten) auf der Frontblende funktionstüchtig sein sollen. Wenn „Disable“ ausgewählt ist, funktionieren die Tasten nicht. Hinweis Wenn die Library ausgeschaltet wird, wird die Einstellung „Key Operation“ wieder auf „Enable“ gesetzt. R-MIC Falls Sie eine Geräteausführung mit R-MIC-Leser verwenden, können Sie die R-MIC-Funktion aktivieren, sofern Sie AIT-5-, AIT-4-, AIT-3 Ex-...
  • Seite 76 Wenn der folgende Bildschirm angezeigt wird, geben Sie im Feld „User Name“ den Benutzernamen „LIB81“ und im Feld „Password“ das Kennwort „SONY“ ein. Klicken Sie dann auf „OK“. Hinweis Dieser Bildschirm wird nur angezeigt, wenn Sie den Browser starten und das Library Administration Menus aufrufen.
  • Seite 77 Die Seite „Network“ wird angezeigt. Folgende Parameter müssen eingestellt werden. Host Name Der Hostname darf bis zu 63 alphanumerische Zeichen und Sonderzeichen ( - ) umfassen. (Die AIT-Library unterstützt jedoch DNS nicht.) Domain Name Der Domänenname darf bis zu 63 alphanumerische Zeichen und Sonderzeichen ( - .
  • Seite 78: Scsi Id

    Wenn „Reboot now?“ angezeigt wird, klicken Sie auf „OK“. Die Einstellungen werden wirksam, wenn die Library neu gestartet wird. Wenn die Bildschirmanzeige des Browsers nach dem Neustart der Library fehlerhaft ist, klicken Sie auf „Aktualisieren“. Hinweis Wenn eine von einem DHCP-Server zugewiesene IP-Adresse verwendet wird, geben Sie im Adressfeld des Browsers die aktuelle IP-Adresse ein, und klicken Sie dann auf „Submit“.
  • Seite 79: Password

    Folgende Parameter müssen eingestellt werden. Library Geben Sie an, ob die SCSI-IDs und die SCSI-Parität der Library aktiviert werden sollen. Drive Geben Sie an, ob die SCSI-ID und die SCSI-Parität des Laufwerks aktiviert werden sollen. Klicken Sie auf „Submit“. Wenn „Reboot now?“ angezeigt wird, klicken Sie auf „OK“. Die Einstellungen werden wirksam, wenn die Library neu gestartet wird.
  • Seite 80: Menü „Maintenance

    Die Seite „Password“ wird angezeigt. Geben Sie im Feld „Current Password“ das derzeit gültige Kennwort ein. Wenn Sie das Kennwort zum ersten Mal eingeben, geben Sie „LIB-81A“ ein. Geben Sie im Feld „New Password“ das neue Kennwort ein, das aus bis zu acht alphanumerischen Zeichen bestehen kann (einschließlich der Sonderzeichen ! @ # $ % ( ) - { } ~ ").
  • Seite 81: Life Count

    klicken Sie auf „OK“. Weitere Informationen zu Kennwörtern finden Sie unter „Password“ (Seite 79). Das Menü „Maintenance“ enthält die folgenden Optionen: • Life Count Zeigt an, wie häufig ein bestimmtes Teil verwendet wurde. • Error Count Zeigt an, wie häufig ein bestimmter Vorgang versucht wurde oder ein Fehler in einem bestimmten Teil auftrat.
  • Seite 82: Error Count

    Die Seite „Life Count“ wird angezeigt. Auf der Seite „Life Count“ wird angezeigt, wie oft die folgenden Teile verwendet wurden. • Slider • Picker • Turn Table • Shutter • Fan (Lüfter, bei Betrieb) • Drive • Boot (Startvorgänge) • Flash (Firmware-Aktualisierung) Error Count „Error Count“...
  • Seite 83: Sensor

    Die Seite „Error Count“ wird angezeigt. Auf der Seite „Error Count“ wird angezeigt, wie häufig ein bestimmter Vorgang versucht wurde oder ein Fehler in einem der nachfolgend aufgeführten Teile auftrat. • Slider • Picker • Turn Table • Shutter • Fan •...
  • Seite 84 Die Seite „Sensor“ wird angezeigt. Auf der Seite „Sensor“ werden Informationen über die folgenden Teile angezeigt. Sensor • Turn Table Ref • Turn Table Index • Slider Ref • Slider Pos • Picker Open (Greifer offen) • Picker Close (Greifer geschlossen) •...
  • Seite 85: History

    History Auf der Seite „History“ können folgende Protokolle angezeigt werden. • Mechanikprotokoll • SCSI-Protokoll • Fehlerprotokoll Klicken Sie im Library Administration Menu auf „Maintenance“ und dann auf „History“. Sie können auch direkt auf „History“ oberhalb von „Maintenance“ klicken. Hinweis Das Kennwort muss bei jedem Zugriff auf das Menü „Maintenance“ eingegeben werden.
  • Seite 86: Diagnostic

    (Beispiel) Bei Auswahl der Seite „Mechanical“ • Klicken Sie auf , um das nächste Protokoll anzuzeigen und auf , um das vorige Protokoll anzuzeigen. • Wenn Sie zur Seite [History] zurückkehren möchten, klicken Sie auf Diagnostic Auf der Seite „Diagnostic“ können Sie die AIT-Library auf normalen Betrieb überprüfen.
  • Seite 87: Firmware Upload

    Die Seite „Diagnostic“ wird angezeigt. Klicken Sie auf „Execute“. Startet die Diagnose der Library. Wenn die Diagnose abgeschlossen ist, wird das Ergebnis im Feld „Result“ angezeigt. Firmware Upload Auf der Seite „Firmware Upload“ kann die Firmware der AIT-Library hochgeladen werden. Um Firmware hochzuladen, wenden Sie sich an Ihren Händler.
  • Seite 88 Wenn der folgende Bildschirm angezeigt wird, geben Sie im Feld „User Name“ den Benutzernamen „LIB81“ und im Feld „Password“ das Kennwort „SONY“ ein. Klicken Sie dann auf „OK“. Hinweis Dieser Bildschirm wird nur angezeigt, wenn Sie den Browser starten und das Library Administration Menus aufrufen.
  • Seite 89 Die Seite „Firmware Upload“ wird angezeigt. Geben Sie im Feld „File Name“ den Dateinamen der Firmware (mit vollständigem Pfad) ein. Sie können auch auf die Schaltfläche „Durchsuchen“ klicken, um die Datei auszuwählen. Klicken Sie auf „Upload“. Eine Sicherheitsabfrage wird angezeigt. Klicken Sie auf „OK“.
  • Seite 90: Menü „Information

    Wenn die AIT-Library neu gestartet wurde, klicken Sie im Browser auf „Aktualisieren“. Überprüfen Sie dann, ob das Library Administration Menu normal angezeigt wird. Wenn das Library Administration Menu ordnungsgemäß angezeigt wird, ist die Aktualisierung abgeschlossen. Nach einer Aktualisierung der Firmware sollte die Library neu gestartet werden.
  • Seite 91: Inventory

    Die Seite „Information“ wird angezeigt. Inventory Im Menü „Inventory“ werden die folgenden Informationen über die Kassetten angezeigt: • Belegungszustand der Kassetten Sie können anzeigen lassen, in welchem Kassettenschacht oder AIT- Laufwerk die Kassette eingesetzt ist. • Barcode-Informationen Wenn die AIT-Library mit einem Barcode-Leser ausgestattet ist, können Sie die Barcode-Informationen über die eingesetzten Kassetten nach Schächten und AIT-Laufwerken aufrufen.
  • Seite 92 Die Seite „Inventory“ wird angezeigt. • Für die Kassettenschächte und AIT-Laufwerke, die Kassetten enthalten, wird das Symbol angezeigt. • Wenn die AIT-Library nicht mit einem Barcode-Leser ausgestattet ist oder eine Kassette ohne Barcode eingesetzt wird, wird nichts angezeigt. • Wenn eine Kassette ohne R-MIC-Informationen eingesetzt ist, wird nichts angezeigt.
  • Seite 93: Anhang

    Anhang Wenn Sie das Kennwort vergessen Wenn Sie das Kennwort vergessen, können Sie keine Einstellungen und Bedienvorgänge mehr vornehmen, für die die Kennworteingabe erforderlich ist. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Service. Wechseln des Luftfilters 1 • Der verwendete Luftfilter sowie die zum Wechseln des Luftfilters erforderliche Methode hängen von der Bauweise der Frontblende ab.
  • Seite 94 Drücken Sie mit einem dünnen Gegenstand (z. B. einem Feinmechanikschraubendreher) auf die Taste an der Seite der Library. Taste Das Ende des Luftfilters steht etwas heraus. Greifen Sie mit dem Fingernagel in die seitliche Vertiefung, und entfernen Sie den Filter. Vertiefung Setzen Sie einen neuen Luftfilter ein.
  • Seite 95: Wechseln Des Luftfilters 2

    Wechseln des Luftfilters 2 • Der verwendete Luftfilter sowie die zum Wechseln des Luftfilters erforderliche Methode hängen von der Bauweise der Frontblende ab. • Der Luftfilter der AIT-Library ist einmal jährlich zu wechseln. Wenden Sie sich zum Bezug weiterer Luftfilter an Ihren Händler. Luftfilter: Modellnummer ACY-FL81-OB (für schwarze Blende) ACY-FL81-OW (für weiße Blende) Hinweis...
  • Seite 96: Fehlerbehebung

    Fehlerbehebung Überprüfen Sie die folgenden Punkte, ehe Sie sich an den Sony-Kundendienst wenden. Wenn sich das Problem hierdurch nicht beheben lässt, wenden Sie sich an ein SONY-Servicecenter. Die AIT-Library funktioniert nicht. • Überprüfen Sie, ob der Netzschalter auf ON steht.
  • Seite 97 Schreibposition steht. t „Vorbereiten der Kassette“ (Seite 26) in Kapitel 2, „Installation“. • Verwenden Sie nur AIT-Kassettenn von Sony. Überprüfen Sie außerdem, ob das AIT-Laufwerk die Kassetten unterstützt. • Wenn eine Kassette sehr lange oder sehr häufig verwendet wurde, ersetzen Sie diese durch eine neue Kassette.
  • Seite 98: Transportieren Der Ait-Library

    Transportieren der AIT-Library Wenn Sie die AIT-Library transportieren müssen, z. B. im Rahmen eines Umzugs oder zu Reparaturzwecken, bereiten Sie den Transport folgendermaßen vor: • Entnehmen Sie alle in die AIT-Library eingestellten Kassetten. Wenn die Kassetten nicht mit Hilfe der Steuerungstasten entnommen werden können, gehen Sie entsprechend der Anleitung „Die Kassetten können nicht entnommen werden.“...
  • Seite 99 LIB-81/A4-Modelle Kassette Übertragungsrate AIT-4 24 MB/s AIT-3 Ex 18 MB/s LIB-81/A3X-Modelle Kassette Übertragungsrate AIT-3 Ex 18 MB/s AIT-3 16 MB/s AIT-2 Turbo 16 MB/s AIT-2 16 MB/s AIT-1 Turbo 16 MB/s AIT-1 11 MB/s AIT-E Turbo 6 MB/s LIB-81/A3-Modelle Kassette Übertragungsrate AIT-3 12 MB/s...
  • Seite 100: Kapazität Für Die Datenspeicherung

    Äußere Abmessungen 430 (B) × 43 (H) × 660 (T) mm Masse 13,5 kg Kapazität für die Datenspeicherung Bei Verwendung von 8 Kassetten-Volumes und einer Datenkomprimierungsrate von 2,6:1 • 246-m-Kassette AIT-5: 8.320 GB Daten • 246-m-Kassette AIT-4: 4.160 GB Daten •...
  • Seite 101: Scsi-Kabellänge

    SCSI-Kabellänge An einem LVD-SCSI-Bus ist eine Gesamtlänge der SCSI-Kabel von 12 Metern (einschließlich interner Kabelstrecken) zulässig. Die Länge des internen Kabels der AIT-Library beträgt 2 Meter. SCSI-Spezifikationen Dieser Abschnitt beschreibt die üblichen Spezifikationen von SCSI- Komponenten und SCSI-Bussen. SCSI-Komponenten Das SCSI-System besteht aus den folgenden Komponenten. •...
  • Seite 102: Liste Der Fehlercodes

    Kommunikationsreihenfolge festzulegen, wenn mehrere Geräte mit dem Host- Computer Daten austauschen. Achtung Die SCSI-ID eines Gerätes steht in keiner Verbindung zu dessen physischem Standort. SCSI-Bus-Terminierung Wenn die AIT-Library das letzte Gerät am SCSI-Bus ist, muss der SCSI-Bus an der nicht verwendeten SCSI-Schnittstelle mit einem Abschlusswiderstand terminiert werden.
  • Seite 103 Mechanik-Manager-Fehler (Byte2:Axis, Byte1:Class, Byte0:SubClass) (Fortsetzung) Fehlercode Beschreibung 03020101 Sliderachse Zeitüberschreitung beim Warten auf Niedrigpegel des Ursprungssensors. 03020102* Sliderachse Zeitüberschreitung beim Warten auf Hochpegel des Ursprungssensors. 03020201 Sliderachse Zeitüberschreitung beim Warten auf Niedrigpegel des Positionssensors. 03020202 Sliderachse Zeitüberschreitung beim Warten auf Hochpegel des Positionssensors.
  • Seite 104: Andere Meldungen

    AIT-Laufwerksfehler: Fehlercode Beschreibung 06000001 Laufwerksstatus nicht normal. 06000002 SCSI-ID des Laufwerks nicht ordnungsgemäß eingestellt. 06000061 Laufwerk kann Kassette nicht laden. Barcode-Fehler*: Fehlercode Beschreibung 07000001 Kommunikationsstörung am Barcode-Leser. 07000002 Lesefehler am Barcode-Leser. * • Stellen Sie sicher, dass die Barcode-Einstellungen korrekt sind. t „Konfigurieren der Barcode-Einstellungen“...
  • Seite 105 Warnmeldung Beschreibung Drive information Die Reinigungskassetten ist verbraucht. Ersetzen Sie sie durch eine neue, und führen Sie die Reinigung erneut durch. oder Cleaning Tape at EOM Please check the Möglicherweise ist die Transportschraube noch nicht transport screw entfernt worden. Siehe hierzu „Auspacken des Gerätes“ (Seite 14).
  • Seite 106: Index

    Index History .......... 85 Password ........ 44, 79 Hochladen ........87 Password, Menü ......41 Host-Computer ......15 Produkteigenschaften ..... 8 Anschließen ......18 Rückseite ........ 9 Vorbereiten ......15 Vorderseite ......8 AIT-1 ..........12 AIT-2 ..........12 AIT-3 ..........12 AIT-3 Ex ........
  • Seite 107 Weitere Informationen über die AIT-Library erhalten Sie bei Ihrem Händler. Sony Corporation...

Diese Anleitung auch für:

Lib81-a3xLib81-a2Lib81-a5Lib81-a4Lib81-a3

Inhaltsverzeichnis