Herunterladen  Diese Seite drucken

FERREX R800EASY+ Originalbetriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

MÄHROBOTER
R800EASY+
0800 330 4751
aldi@merotec-service.de
ART. NR.: 1001595
04/02/2020
ORIGINAL BETRIEBSANLEITUNG
2009010015958
04/02/2020
1001595
ID 1419074818

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für FERREX R800EASY+

Keine ergänzenden Anleitungen

  Inhaltszusammenfassung für FERREX R800EASY+

  • Seite 1 MÄHROBOTER R800EASY+ 0800 330 4751 aldi@merotec-service.de ART. NR.: 1001595 04/02/2020 ORIGINAL BETRIEBSANLEITUNG 2009010015958 04/02/2020 1001595 ID 1419074818...
  • Seite 2: Übersicht

    Übersicht...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Übersicht........................2 Lieferumfang/Geräteteile..................5 Allgemeines.......................6 Bedienungsanleitung lesen und aufbewahren............. 6 Bestimmungsgemäßer Gebrauch..................6 Zeichenerklärung......................6 Sicherheit......................... 10 Sicherheitshinweise......................10 Erstmaliger Gebrauch....................19 Prüfen des Mähroboters und des Lieferumfangs............19 Grundsätzliche Funktionsweise des Mähroboters............20 Automatische Unterbrechung und Wiederaufnahme der Arbeit.......20 Montageanleitungen......................
  • Seite 4 Kurzfristige Lagerung / Überwinterung / Transport..........54 Fehlerbehebung......................55 Fehlerbehebung Ladestation..................55 Fehlerbehebung Mähroboter..................56 Technische Daten.....................59 Konformitätserklärung................... 62 Bestellen von Verschleißteilen................63 Entsorgung......................63 Verpackung entsorgen..................... 63 Altgerät entsorgen......................63...
  • Seite 5: Lieferumfang/Geräteteile

    Lieferumfang/Geräteteile Mähroboter STOP-Taste Anzeigen und Bedienfeld a: Ladekontakte (Mähroboter) b: Ladekontakte (Ladestation) Regensensor Schnitthöheneinstellung LED S1 und S2 LED (Betriebsanzeige) Ladestation Klingen x 3 (vormontiert) Messerscheibe Vorderrad Hinterrad Tragegriff mit Schutzschalter Hauptschalter Schaltnetzteil Verlängerungskabel (9 m) Erdnägel (220 Stück) Maßstab x 2 (Ausstanzung in den Laschen des Verkaufskartons) Verbinder für das Begrenzungskabel x 3 Begrenzungskabel (150 m) Ersatzklingen und -schrauben x 3...
  • Seite 6: Allgemeines

    Allgemeines Bedienungsanleitung lesen und aufbewahren Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem innovativen Mähroboter (im Folgenden auch „Gerät“ genannt). Sie enthält wichtige Informationen zur Inbetriebnahme und Bedienung. Lesen Sie die Bedienungsanleitung, insbesondere die Sicherheitshinweise, sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät einsetzen. Die Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung kann zu schweren Verletzungen oder Schäden am Gerät führen.
  • Seite 7 Warnung! - Der Mähroboter kann bei falscher Anwendung eine Gefahr darstellen. Lesen Sie die Betriebsanleitung sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie deren Inhalt verstanden haben, bevor Sie Ihren Mähroboter benutzen. Warnung! - Verletzungsgefahr durch herausgeschleudertes Material! Beim Betrieb der Maschine entsprechenden Sicherheitsabstand einhalten! Achtung! - Die rotierenden Klingen nicht berühren.
  • Seite 8 Maximale Drehzahl Schnittbreite Schnitthöhe Gewicht des Gerätes Kontaktinformationen für den zuständigen Kundendienst. Mit diesem Symbol gekennzeichnete Produkte entsprechen der Schutzklasse III. Mähroboter und Ladestation sind spritzwassergeschützt und geschützt IP24 gegen feste Fremdkörper ab Ø 12,5 mm IP67 Das Schaltnetzteil ist staubdicht und geschützt gegen zeitweiliges Untertauchen IP44 Der Netzstecker ist spritzwassergeschützt und geschützt gegen...
  • Seite 9 Elektrische Altgeräte dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Recyceln Sie dort, wo die entsprechenden Einrichtungen vorhanden sind. Informieren Sie sich bei Ihrer Kommunalverwaltung oder Ihrem Händler über das Recycling. SMPS (Schaltnetzteil) mit einem kurzschlussfesten Sicherheitstransformator. Das Prüfsiegel „GS“ (Geprüfte Sicherheit) bestätigt die Konformität des Gerätes mit dem deutschen Produktsicherheitsgesetz (ProdSG).
  • Seite 10: Sicherheit

    Sicherheit Die folgenden Symbole und Signalwörter werden in dieser Betriebsanleitung, auf dem Gerät oder der Verpackung verwendet. Dieses Signalsymbol/-wort bezeichnet WARNUNG! eine Gefährdung mit einem mittleren Risikograd, die, wenn sie nicht vermieden wird, den Tod oder eine schwere Verletzung zur Folge haben kann.
  • Seite 11 - Verbinden Sie das Gerät mit einer Steckdose mit Fehlerstromschutzschalter, der einen Bemessungsstrom von maximal 30 mA hat. Der Spritzwasserschutz des Netzsteckers am Schaltnetzteil ist nur gewährleistet, wenn er in eine Steckdose der gleichen Schutzart (IP44) angeschlossen wird und komplett eingesteckt ist. - Halten Sie das Verlängerungskabel immer in sicherem Abstand zu der Schneidvorrichtung.
  • Seite 12 Dieses Gerät kann schwere Verletzungen verursachen. Folgen Sie den nachstehenden Anleitungen, um das Unfall und Verletzungsrisiko zu verringern. Lesen Sie die Anleitungen sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie diese verstanden haben. Machen Sie sich mit den Bedienelementen und der richtigen Handhabung des Gerätes vertraut.
  • Seite 13 Einhaltung des Gleichgewichts und einen festen Stand auf Abhängen. Gehen Sie und rennen Sie nicht. - Berühren Sie bewegliche gefährliche Teile nicht, bevor sie vollständig zum Stillstand gekommen sind. - Tragen Sie beim Betreiben des Gerätes immer festes Schuhwerk und lange Hosen. - Inspizieren Sie regelmäßig den Bereich, in dem Sie das Gerät benutzen werden, und entfernen Sie alle Steine, Stöcke, Drähte und andere Fremdkörper, die dem Gerät Schaden...
  • Seite 14 Weiteren sollte er nicht mit defekten Klingen, Schrauben, oder Kabeln benutzt werden. - Wenn die Netzanschlussleitung dieses Gerätes beschädigt ist, muss sie durch den Hersteller oder seinen Kundendienst oder eine ähnlich qualifizierte Person ersetzt werden. Um Gefährdungen zu vermeiden. Wenden Sie sich an den Kundendienst.
  • Seite 15 - Mähroboter niemals anheben oder tragen, wenn der Hauptschalter auf ON gestellt ist. - Stellen Sie nichts auf den Mähroboter oder seine Ladestation. - Benutzen Sie die Maschine nicht in nassem Gras. Andernfalls kann eine übermäßige Abnutzung verursacht werden. Außerdem erhöht sich der Reinigungsaufwand. WARNUNG! Arbeitsunterbrechungen: - Nachdem das Gerät ausgeschaltet wurde, dreht sich die...
  • Seite 16 1. Wenn Sie den Mähroboter aus dem Arbeitsbereich nehmen oder im Arbeitsbereich umstellen, drücken Sie erst die STOP- Taste , um das Gerät anzuhalten. Dabei öffnet sich die obere Abdeckung. Hauptschalter 2. Stellen Sie sicher, dass der Hauptschalter auf OFF gestellt ist, bevor Sie Ihren Mähroboter anheben.
  • Seite 17 3. Schließen Sie die obere Abdeckung und tragen Sie den Mähroboter am Tragegriff an der Rückseite und halten Sie dabei die Messerscheibe wie gezeigt von Ihrem Körper abgewandt. Der Tragegriff umfasst einen zusätzlichen Schutzschalter. Das Anheben des Gerätes am Tragegriff löst den Schutzschalter aus und deaktiviert den Mähroboter.
  • Seite 18 WARNUNG! Sicherheitshinweise für Akkus - Halten Sie den Akku von Kindern fern, werfen Sie sie ihn nicht ins Feuer, schließen Sie ihn nicht kurz und nehmen Sie ihn nicht auseinander. - Reinigen Sie die Akku- und Gerätekontakte vor dem Einlegen bei Bedarf.
  • Seite 19: Erstmaliger Gebrauch

    Erstmaliger Gebrauch Prüfen des Mähroboters und des Lieferumfangs WARNUNG! Erstickungsgefahr! Kinder können sich beim Spielen mit der Verpackungsfolie darin verfangen und ersticken. - Stellen Sie sicher, dass Kinder nicht mit der Verpackungsfolie spielen. HINWEIS! Beschädigungsgefahr! Wenn Sie die Verpackung unvorsichtig mit einem scharfen Messer oder anderen spitzen Gegenständen öffnen, kann das Gerät beschädigt werden.
  • Seite 20: Grundsätzliche Funktionsweise Des Mähroboters

    Grundsätzliche Funktionsweise des Mähroboters Der Mähroboter wählt seine Arbeitsrichtung nach Zufallsprinzip und wird Ihren Garten innerhalb des durch das Begrenzungskabel abgesteckten Bereichs mähen. Sie legen den Arbeitsbereich durch die Installation des mitgelieferten Begrenzungskabels in einer vollständigen Schleife fest. Sobald der Mähroboter das Begrenzungskabel erkennt, stoppt er, fährt rückwärts und mäht in eine andere Richtung weiter.
  • Seite 21: Montageanleitungen

    Dazu dient das Begrenzungskabel als Leitkabel und liegt nun mittig zwischen den Rädern des Mähroboters. - Wenn der Mähroboter vollständig aufgeladen ist, wird er automatisch den unterbrochenen Arbeitszyklus fortsetzen. Die Startrichtung von der Ladestation ( im Uhrzeigersinn ) ist fest im Design integriert und kann nicht geändert werden.
  • Seite 22 Der Mähroboter ist mit Kollisionssensoren versehen. Diese erkennen alle starren und festen Hindernisse, die höher als 100 mm sind, wie zum Beispiel Wände, Zäune und Gartenmöbel. Wenn die Sensoren ein Hindernis melden, hält der Mähroboter an, setzt zurück und mäht dann in eine andere Richtung weiter. Es wird als Langzeitlösung empfohlen, das Begrenzungskabel mit Hilfe des Maßstabes zum Schutz von Hindernissen und Gerät entsprechend zu verlegen.
  • Seite 23 Hänge max. 35 % Der Mähroboter kann Hänge mit einer Neigung von maximal 35 % befahren. Dies bedeutet eine Höhendifferenz von 35 cm auf 100 cm Fahrstrecke. Begrenzungskabel max. 10 % Das Begrenzungskabel sollte niemals senkrecht zu einer Neigung von mehr als 10 % verlaufen.
  • Seite 24 B egren zun gskabel B egren zun gskabel Wenn der Bodenbelag der Einfahrt und der Rasen auf gleicher Höhe sind, können Sie einen Korridor (Breite mindestens 2 m) mit dem Begrenzungskabel abgrenzen. Der Mähroboter kann so die Einfahrt überqueren und auf die andere Seite gelangen. Stellen Sie sicher das durch das Überfahren ein übermäßiger Verschleiß...
  • Seite 25 Blumenbeete > 10 cm Grenzen Sie mit dem Begrenzungskabel Blumenbeete von dem Mähbereich ab. Es gibt zwei Möglichkeiten für die Abstände des Begrenzungskabels das zwischen dem Blumenbeet und der äußeren Begrenzung verläuft: Halten Sie zwischen den parallel verlaufenden Kabeln einen Abstand von mehr als 10 cm.
  • Seite 26 Begrenzung und wird sie ungehindert überqueren. Bei dieser Möglichkeit muss ein Hindernis auf das Begrenzungskabel gestellt werden, welches um das Blumenbeet herumführt, um dem Mähroboter die Möglichkeit zu geben den Kreis zu verlassen. Stellen Sie das Hindernis, zum Beispiel einen großen Stein oder Pfahl, in der Nähe von Position A auf, wie in der folgenden Abbildung gezeigt.
  • Seite 27 Allgemeine Verhaltensregeln Ve rle g e n S ie d ie K a b e l n ie m a ls ü b e r K re u z. Verlegen Sie das Begrenzungskabel nicht parallel direkt über einem normalen Stromkabel. Das elektrische Feld des Stromkabels kann die Begrenzungssignale stören.
  • Seite 28 Erkennen des Begrenzungskabels 10-20 cm Beachten Sie, dass der Roboter das Begrenzungskabel um 10 bis 20 cm überfahren wird, bevor er stoppt und die Richtung ändert. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Planung des Begrenzungskabel-Layouts. Abstecken des Arbeitsbereiches des Mähroboters Sie haben jetzt die grundlegenden Prinzipien der Funktionsweise des Mähroboters kennengelernt.
  • Seite 29 beginnend muss das Begrenzungskabel eine kontinuierliche Schleife ohne Unterbrechungen und ohne Überkreuzungen bilden. Die Verbindung des Endes mit dem zweiten Anschluss der Ladestation vervollständigt die Schleife. Wo angemessen, prüfen Sie mit dem mitgelieferten Maßstab den erforderlichen Abstand von 40 cm. Suchen Sie als Erstes die beste Position für Ihre Ladestation. Denken Sie daran, dass diese permanent mit der Stromversorgung verbunden sein muss.
  • Seite 30 Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite der Ladestation müssen für das Begrenzungskabel zugänglich sein. Damit der Mähroboter problemlos zur Ladestation zurückkehren kann, muss die Ladestation u.a. folgende Bedingungen gewährleisten: Die Seite für Ein-/Ausfahrt soll zur Richtung zeigen, welche für das Verlaufen des Begrenzungskabels im Uhrzeigersinn geeignet ist.
  • Seite 31 Achten Sie darauf das Kabel so zu verlegen, dass Beschädigungen ausgeschlossen sind. nicht mehr als 5 % nicht mehr als 5 % Stellen Sie die Ladestation nicht zu nah an einer Schräge auf, wie zum Beispiel auf einen Hügel oder in einer Mulde. Vermeiden Sie links und rechts Neigungen von mehr als 5 % sowie ein Verbiegen der Bodenplatte.
  • Seite 32 WARNUNG! das Verlängerungskabel darf nicht im Mähbereich verlegt werden, da eine Berührung mit den Klingen dieses beschädigen kann. überschüssiges Begrenzungskabel darf nicht zusammengerollt unter der Ladestation platziert werden, um Signalstörungen zu vermeiden. Blitzschutz Um Blitzschaden am Gerät zu verhindern, stellen Sie die Ladestation nicht unter hohe Bäume.
  • Seite 33 Packen Sie das Begrenzungskabel aus und machen Sie das freie Ende ausfindig. Verwenden Sie den mitgelieferten Maßstab , um den erforderlichen Abstand von 40 cm zwischen Kabel und Hindernissen sicherzustellen. Legen Sie die Erdnägel an die entsprechende Position. Der empfohlene Abstand zwischen zwei Erdnägeln sollte etwa 80 cm in einer geraden Linie betragen und 40 cm in engen Kurven.
  • Seite 34 Nach dem kompletten Verlegen des Kabels empfehlen wir beim Abschneiden einen Überschuss von mindestens 1 m Kabel zu lassen damit Sie Anpassungen am Begrenzungsdraht oder der Position der Ladestation vornehmen können. HINWEIS! Die Erdnägel sind nicht dazu geeignet, das Begrenzungskabel auf harten Flächen zu befestigen, z.
  • Seite 35 Vorbereiten des Begrenzungskabels für die Ladestation 10-15 m m Entfernen Sie von jedem Ende 10 bis 15 mm Isolierung mithilfe eines Abisolierers. Verdrillen Sie die Litzen fest miteinander. Verbinden der Ladestation mit dem Begrenzungskabel F (sch w a rz) B (ro t) Stellen Sie die Ladestation auf, sodass das Kabel in Längsrichtung unterhalb der Mitte der Ladestation verläuft und die Bedingungen im Abschnitt Standort der Ladestation erfüllt sind.
  • Seite 36 Wichtige Informationen! Prüfen Sie nochmals, ob die Ladestationanschlüsse wie oben gezeigt verbunden sind. Nachdem Sie die „F“ und „B“ Anschlussklemmen mit der Ladestation verbunden haben, kann die Ladestation mit den Erdnägeln an den 4 Befestigungslöchern vormontiert werden. Schlagen Sie die Erdnägel noch nicht komplett ein, damit ein eventuelles nachträgliches Ausrichten der Ladestation noch möglich ist.
  • Seite 37 Ladestation an das Stromnetz anschliessen WARNUNG! Die Steckdose muss für den Außenbereich ausgelegt sein und eine Schutzart von mindestens IP44 habe. Nur so ist die Schutzart des Netzsteckers (IP44-Schutz vor Spritzwasser) gewährleistet. Verbinden Sie jetzt den Netzstecker des Schaltnetzteils mit der Netzsteckdose und schützen Sie das überschüssige Verlängerungskabel Nach einem kurzen Selbsttest sollte die Betriebsanzeige LED an der Vorderseite...
  • Seite 38 Drücken Sie auf die große STOP-Taste (wobei die obere Abdeckung geöffnet wird) und stellen Sie den Hauptschalter auf „ON“ . Der Mähroboter fährt hoch und startet einen Selbsttest (mehrere LED's auf dem Bedienfeld leuchten/ blinken). Er beginnt jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu mähen. Greifen Sie jetzt auf die Anzeigen und Bedienfelder zu.
  • Seite 39: Betrieb

    Betrieb VORSICHT! Verletzungsgefahr! Die unsachgemäße Handhabung des Mähroboters kann zu Verletzungen führen. - Berühren Sie nicht die Unterseite des Mähroboters, da die Klingen sich noch einige Sekunden weiter drehen. HINWEIS! Wenn Ihr Mähroboter den Bodenkontakt beim Zusammenstoß mit einem Hindernis verliert, stoppt die Messerscheibe sofort, um möglichen Schaden zu verhindern.
  • Seite 40: Einschränkungen Des Mähbetriebs

    Einschränkungen des Mähbetriebs > 10 > 0,5 m > 10 - Der Mähroboter ist vorprogrammiert, sieben Tage pro Woche zu arbeiten. Sie können die tägliche Arbeitszeit Ihrem Garten entsprechend anpassen. Falls ein Nachbar den gleichen Mähroboter benutzt, müssen Sie einen Abstand von 0,5 m zwischen Ihrem Begrenzungskabel und dem des Nachbarn einhalten.
  • Seite 41: Informationen Zur Mähfunktion Des Mähroboters

    Informationen zur Mähfunktion des Mähroboters - Die Schnitthöhe des Mähroboters kann zwischen 20 mm und 60 mm eingestellt werden. Wenn das Gras höher als 60 mm ist, kürzen Sie es auf 60 mm oder niedriger, bevor Sie den Mähroboter einsetzen. Sonst wird die Belastung für das Gerät zu groß...
  • Seite 42: Bedienfeld

    Achtung: Stellen Sie in den ersten Wochen nach einer Neuinstallation die Schnitthöhe auf den maximalen Wert (60 mm), damit das Begrenzungskabel nicht beschädigt wird. Danach verringern Sie wöchentlich die Schnitthöhe schrittweise. Das Einsammeln von Grasschnitt entfällt bei Verwendung des Mähroboters. Dieser verbleibt zur Düngung auf dem Rasen.
  • Seite 43: Sperren Und Entsperren

    Sperren und Entsperren Entsperren Eine blinkende LED in der Sperrtaste [ ] signalisiert, dass das Bedienfeld gesperrt ist. Geben Sie zum Entsperren den PIN-Code ein. Es gibt keinen im Werk voreingestellten PIN-Code. Drücken Sie stattdessen viermal die Sperrtaste [ ] .Wenn die LED erlischt, war die PIN-Eingabe erfolgreich und das Bedienfeld ist entsperrt.
  • Seite 44: Leds Der Statusanzeige

    mit einem einzelnen Piepton. Alle LEDs schalten sich aus und der Mähroboter führt einen Systemneustart durch. Wenn die LED der Sperrtaste [ ] blinkt, ist der Neustart abgeschlossen. Sie können Ihren Mähroboter nun mit Ihrem neuen PIN- Code entsperren. HINWEIS! Wenn Sie Ihren PIN-Code vergessen haben, stellen Sie bitte einen neuen PIN-Code wie oben beschrieben ein.
  • Seite 45: Einstellen Der Arbeitszeit

    Aufladen Diese LED blinkt während des Ladevorgangs. Eine stetig leuchtende LED zeigt einen vollständig aufgeladenen Akku an. Während des Ladevorgangs ist der Begrenzungssignal-Empfänger deaktiviert, um Strom zu sparen. Dadurch schaltet sich die LED für das „Begrenzungskabelsignal“ möglicherweise ein. Einstellen der Arbeitszeit Mithilfe der oben beschriebenen Tasten können Sie die täglichen Arbeitsstunden des Mähroboters einstellen.
  • Seite 46: Home- Und Starttaste

    Benutzen Sie die Bedientasten an der Rückseite der Ladestation, um zwischen Signal S1 und S2 zu wechseln. Das aktuell von der Ladestation verwendete Signal wird durch Aufleuchten der jeweiligen LED angezeigt. Drücken Sie S1 oder S2 auf dem Bedienfeld, um das Signal des Mähroboters auf jenes der Ladestation anzupassen.
  • Seite 47: Unterbrechen Des Automatischen Arbeitsplans

    Unterbrechen des automatischen Arbeitsplans Der automatische Arbeitsplan kann unterbrochen werden, wenn der Mähroboter sich in der Ladestation befindet: Drücken Sie die STOP-Taste, um die obere Abdeckung zu öffnen. ■ Schließen Sie die Abdeckung wieder, ohne Bedientaste zu drücken ■ Der Mähroboter erzeugt fünf Pieptöne, um die Unterbrechung zu bestätigen ■...
  • Seite 48: Regensensor

    Wenn die Umgebungstemperatur der Ladestation höher als 40 °C ist, unterbricht das Gerät den Ladevorgang, um den Akku zu schützen. Wenn die Temperatur ausreichend gesunken ist, wird der Ladevorgang automatisch fortgesetzt. Regensensor Regensensor Dieses Gerät besitzt einen Regensensor und wird den Roboter bei Regen stoppen. Wenn der Regensensor aktiviert wird, kehrt der Roboter zur Ladestation zurück.
  • Seite 49: Wartung

    - Stellen Sie sicher, dass nur die empfohlenen Ersatzklingen eingesetzt werden. - Die Wartung des Gerätes sollte gemäß den Anleitungen des Herstellers durchgeführt werden. - Lagern Sie das Gerät mit vollständig geladenem Akku bei Zimmertemperatur (etwa 20 °C). - Jeder Tiefentladungszyklus verringert die Kapazität des Akkus. Um die Nutzungsdauer des Akkus zu verlängern, empfiehlt es sich, den Akku alle 6 Monate aufzuladen, wenn der Mähroboter längere Zeit nicht benutzt wird.
  • Seite 50: Umdrehen Oder Ersetzen Der Klingen

    Achten Sie darauf, dass der Hauptschalter auf OFF gestellt ist. Reinigen Sie wie vorgeschrieben die Unterseite. 2. Stellen Sie den Mähroboter auf die niedrigste Schnitthöhe ein. 3. Drehen Sie den Mähroboter um. Entfernen Sie die fünf Schrauben an der Batteriefachabdeckung. 4.
  • Seite 51: Reinigung Und Pflege

    - Verwenden Sie zum Auswechseln der Klingen immer empfohlene Ersatzklingen und Schrauben, um maximale Schnittleistung und Sicherheit zu garantieren. Ihr Mähroboter hat drei Klingen, die an der Messerscheibe befestigt sind. Sofern sie nicht durch harte Hindernisse beschädigt werden, können diese Klingen bis zu fünf Monate bei täglichem Gebrauch halten.
  • Seite 52 VORSICHT! - Reinigen Sie den Mähroboter niemals mit einem Hochdruckreiniger, Gartenschlauch oder unter laufendem Wasser. HINWEIS! Es ist wichtig, den Mähroboter sauber zu halten. Der Rasenmäher wird Hänge einfacher bewältigen, wenn die Räder sauber sind. Scharfe Klingen benötigen weniger Kraft und schneiden sauberer.
  • Seite 53 Da Ihr Mähroboter mit einem Akku betrieben wird, müssen Sie bei der Reinigung Vorsicht walten lassen. Entfernen Sie groben Schmutz mit einer weichen Bürste. Verwenden Sie ein feuchtes Tuch mit einem milden Haushaltsreiniger für eine gründliche Reinigung. Wischen Sie alle Reste nach der Reinigung mit einem feuchten Lappen ab.
  • Seite 54: Kurzfristige Lagerung / Überwinterung / Transport

    Reinigen Ladestation Entfernen Sie Gras und Laub wöchentlich aus dem Bereich der Ladestation, um ein Andocken zu erleichtern. Reinigen Sie die Oberseite mit einem feuchten Tuch. Kurzfristige Lagerung / Überwinterung / Transport Kurzzeitige Lagerung - Lagern Sie das Gerät für Kinder unzugänglich an einem trockenen Ort.
  • Seite 55: Fehlerbehebung

    Sofern verfügbar, verpacken Sie das Produkt in der Originalverpackung. Transport HINWEIS! Beim Transport über längere Strecken sollte der Mähroboter stets in seiner Originalverpackung verpackt werden. Um das Gerät sicher zu seinen Einsatzorten zu transportieren: - STOP-Taste drücken, um den Mähroboter anzuhalten. - Hauptschalter in die OFF-Position legen, falls Sie den Mähroboter tragen.
  • Seite 56: Fehlerbehebung Mähroboter

    Interner Fehler an der Ladestation, Bitte nehmen Sie mit dem Kundendienst Kontakt blinkt Blau Begrenzungskabel auf. i. O. Begrenzungskabel gebrochen oder Anschlussklemmen des Begrenzungskabels falsch blinkt Rot prüfen. Begrenzugnskabel auf Beschädigungen angeschlossen, prüfen. Ladestation ist in Ordnung. Fehlerbehebung Mähroboter Meldung Fehler Maßnahme Der Mähroboter 1.
  • Seite 57 Meldung Fehler Maßnahme 1. Kontrollieren Sie die Befestigungsschrauben der Schneidklingen. Ziehen Sie diese ggf. fest. 2. Kontrollieren Sie die Schneidklingen auf Beschädigungen; Wechseln Sie sie ggf. aus. Der Mähroboter 3. Der Rasen ist zu hoch. Bitte stellen Sie eine erzeugt laute KEINE größere Schnitthöhe ein.
  • Seite 58 Meldung Fehler Maßnahme 1. Kontrollieren Sie, ob die Kontrollleuchte an der Ladestation blau leuchtet. Wenn dies nicht der Fall ist, lesen Sie die Montageanleitung und die Hinweise zur Fehlerbehandlung für die Ladestation. 2. Kontrollieren Sie, ob für die Ladestation und Der Mähroboter den Mähroboter dasselbe Signal (S1 oder S2) empfängt kein...
  • Seite 59: Technische Daten

    Meldung Fehler Maßnahme Der Mähroboter Der Regensensor hat ausgelöst und ist noch nass bleibt länger als oder verschmutzt. Reinigen Sie den Regensensor gewöhnlich in der mit einem Tuch. Ladestation Zu kurze Betriebszeit gewählt bzw. Mähbereich zu groß für eingestellte Betriebszeit; Betriebszeit erhöhen.
  • Seite 60 Max. Signalentfernung: 20 m Genutztes Frequenzband: 0 bis 148,5 kHz Maximale Sendeleistung bzw. 60dBμA/m @3m Magnetische Feldstärke: Akku Modell: 862618 (INR 19/65) 28 V 2850 mAh 79,8 Wh Schaltnetzteil: FY3201500S1 oder FY3201500S2 Eingang 100-240V, 50 - 60 Hz, 56 W Ausgang 32 V 1,5 A Verlängerungskabel:...
  • Seite 61 Packmaß, L x B x H: 780 X 510 X 330 mm Bruttogewicht (inkl. Zubehör): ca. 18 kg Gemessener Schallleistungspegel: Maximaler Schalldruckpegel: =53 dB, K=3 dB Maximaler Schallleistungspegel: =64 dB, K=3dB Die Ermittlung der Geräuschwerte wurde nach EN 50636-2-107, unter Verwendung der Grundnormen EN ISO 11203:2009 und EN ISO 3744:2010 bestimmt.
  • Seite 62: Konformitätserklärung

    Konformitätserklärung Originale EU Konformitätserklärung Wir, MEROTEC GmbH Otto-Brenner-Str. 8, D-47877 Willich, Deutschland erklären hiermit in eigener Verantwortung, dass unser Produkt Mähroboter Modell-Nr. R800EASY+ den folgenden Richtlinien entspricht: 2006/42/EG Maschinenrichtlinie 2014/53/EU RED; Name und Anschrift der benannten Stelle: NB 0197, TÜV Rheinland LGA Products GmbH Tillystraße 2, 90431, Nürnberg, Germany Zertifikats-Nr.
  • Seite 63: Bestellen Von Verschleißteilen

    Bestellen von Verschleißteilen Falls Sie Ersatzteile benötigen, kontaktieren Sie den Kundendienst über die Hotline, die auf der Garantiekarte angegeben ist. Wenn Sie Verschleißteile bestellen, sollten die folgenden Angaben gemacht werden: Gerätetyp MT SAN-Nummer des Gerätes (siehe Typenschild am Gerät) Ersatzteilnummer des benötigten Verschleißteils Das Kundendienstcenter kann Sie über die aktuellen Preise informieren.
  • Seite 64 Altgeräte dürfen nicht in den Hausmüll! Sollte das Produkt einmal nicht mehr benutzt werden können, so ist jeder Verbraucher gesetzlich verpflichtet, Altgeräte getrennt vom Hausmüll, z. B. bei einer Sammelstelle seiner Gemeinde/seines Stadtteils, abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass Altgeräte fachgerecht verwertet und negative Auswirkungen auf die Umwelt vermieden werden.
  • Seite 65 0800 330 4751 aldi@merotec-service.de ART. NR.: 1001595 04/02/2020 © Copyright Nachdruck oder Vervielfältigung (auch auszugsweise) nur mit Genehmigung der: MEROTEC GMBH Otto-Brenner-Straße 8 47877 Willich DEUTSCHLAND 2019 Diese Druckschrift, einschließlich aller ihrer Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtes ist ohne Zustimmung von MEROTEC GMBH unzulässig und strafbar.