Herunterladen Diese Seite drucken

Epson B-300 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Benutzerhandbuch
NPD3352-00

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Epson B-300

  Inhaltszusammenfassung für Epson B-300

  • Seite 1 Benutzerhandbuch NPD3352-00...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Fassungskapazität für Epson-Spezialmedien ........22...
  • Seite 3 EPSON „Web-To-Page“ verwenden........
  • Seite 4 Für B-300 Anwender ........
  • Seite 5 Ausführen eines Druckertests (für B-500DN Anwender) ......133 Ausführen eines Druckertests (für B-300 Anwender) ......134 Überprüfen des Druckerstatus .
  • Seite 6 Bevor Sie sich an Epson wenden ........
  • Seite 7 Duplexeinheit (nur für B-300 Anwender) ........
  • Seite 8 Nichtbefolgung der Bedienungs- und Wartungsanweisungen der Seiko Epson Corporation. Die Seiko Epson Corporation haftet nicht für Schäden oder Störungen durch Einsatz von Optionen oder Zubehör, die keine Originalprodukte von Epson sind oder keine ausdrückliche Zulassung der Seiko Epson Corporation als „EPSON Approved Product“...
  • Seite 9 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Betriebssystem-Versionen In diesem Handbuch werden die folgenden Abkürzungen verwendet: Windows steht für Windows Vista, XP, XP x64 und 2000. ❏ Windows Vista steht für Windows Vista Home Basic Edition, Windows Vista Home Premium Edition, Windows Vista Business Edition, Windows Vista Enterprise Edition und Windows Vista Ultimate Edition.
  • Seite 10: Sicherheitshinweise

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Sicherheitshinweise Wichtige Sicherheitshinweise Lesen Sie vor der Inbetriebnahme des Druckers alle Anweisungen in diesem Abschnitt. Befolgen New :Depends on model Sie außerdem alle am Drucker angebrachten Warnungen und Hinweise. Drucker aufstellen Beachten Sie beim Aufstellen des Druckers folgende Hinweise: 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request.
  • Seite 11: Druckerstandort Auswählen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch ❏ In folgenden Fällen müssen Sie den Drucker vom Netz trennen und sich an einen autorisierten Kundendiensttechniker wenden: Das Netzkabel oder der Stecker sind abgenutzt oder beschädigt; Flüssigkeit ist in den Drucker eingedrungen; der Drucker ist heruntergefallen oder das Gehäuse wurde beschädigt; der Drucker arbeitet nicht mehr normal bzw.
  • Seite 12: Verwendung Des Druckers

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch ❏ Stellen Sie den Drucker in der Nähe einer Steckdose auf, so dass der Stecker jederzeit problemlos herausgezogen werden kann. Verwendung des Druckers Beachten Sie bei der Verwendung des Druckers folgende Hinweise: ❏ Vermeiden Sie es, die Bauteile im Inneren des Druckers zu berühren, es sei denn, Sie werden in dieser Anleitung dazu aufgefordert.
  • Seite 13 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch ❏ Für beste Ergebnisse, raten wir Ihnen, die Tintenpatrone gut zu schütteln, bevor Sie sie einsetzen. Achtung: Schütteln Sie die Patronen, die bereits im Drucker verwendet wurden, nicht zu stark. ❏ Benutzen Sie die Tintenpatronen nicht nach dem auf der Patronenverpackung angegebenen Datum.
  • Seite 14: Handbuchkonventionen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Handbuchkonventionen Die in diesem Benutzerhandbuch verwendeten Warn-, Vorsichts- und allgemeinen Hinweise sind nachfolgend dargestellt und haben die folgende Bedeutung: Warnung Anmerkungen dieser Art müssen unbedingt beachtet werden, um Körperverletzungen zu vermeiden. Achtung Anmerkungen dieser Art müssen beachtet werden, um Schäden an den Geräten zu vermeiden.
  • Seite 15: Kapitel 1 Mit Der Software Arbeiten

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Kapitel 1 Mit der Software arbeiten Übersicht über Druckertreiber und Status Monitor Über die im Druckertreiber verfügbaren Einstellungen lässt sich der Betrieb des Druckers optimal 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. an die jeweiligen Anforderungen anpassen. Statusmonitor und Drucker-Dienstprogramme helfen Ihnen, den Drucker zu überprüfen, um einen optimalen Betriebszustand zu erhalten.
  • Seite 16 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Über das Startmenü 1. Windows Vista: Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) und anschließend Printer (Drucker) in der Kategorie Hardware and Sound (Hardware und Sound) aus. (Wenn die Systemsteuerung in der klassischen Ansicht angezeigt wird, klicken Sie auf Printers (Drucker).)
  • Seite 17: Anpassen Von Webseiten Beim Drucken An Die Verwendete Papiergröße

    (nur Windows XP und 2000). Anpassen von Webseiten beim Drucken an die verwendete Papiergröße Mit EPSON „Web-To-Page“ können Sie Webseiten beim Drucken an die verwendete Papiergröße anpassen. Außerdem können Sie vor dem Drucken eine Vorschau anzeigen. Hinweis: Diese Software steht nicht für Windows Vista und XP x64 zur Verfügung.
  • Seite 18: Epson „Web-To-Page" Aufrufen

    Benutzerhandbuch EPSON „Web-To-Page“ aufrufen Nach der Installation von EPSON „Web-To-Page“ wird die Menüleiste in der Symbolleiste von Windows Internet Explorer angezeigt. Falls sie nicht angezeigt wird, wählen Sie Toolbars (Symbolleisten) im Menü „Ansicht“ des Internet Explorers aus und wählen Sie dann EPSON Web-To-Page aus.
  • Seite 19 3. Windows Vista: Klicken Sie in der Kategorie Programs (Programme) auf Uninstall a program (Programm deinstallieren) und wählen Sie dann EPSON Printer Software aus der Liste aus. Windows XP und 2000: Doppelklicken Sie auf das Symbol Add/Remove Programs (Software) und wählen Sie EPSON Printer Software aus der Liste aus.
  • Seite 20: Deinstallieren Des Benutzerhandbuchs

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Deinstallieren des Benutzerhandbuchs Für Windows 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. Hinweis: ❏ Wenn Sie Programme in Windows Vista deinstallieren möchten, benötigen Sie entweder ein Administratorkonto oder das Kennwort, wenn Sie als Standardanwender angemeldet sind. ❏ Um Programme in Windows XP zu deinstallieren, müssen Sie sich mit Administratorrechten anmelden.
  • Seite 21: Kapitel 2 Handhabung Der Druckmedien

    Mit den meisten Normalpapiersorten lassen sich gute Druckergebnisse erzielen. Beschichtetes Papier ergibt jedoch noch bessere Ausdrucke, weil es weniger Tinte absorbiert. Epson liefert Spezialdruckmedien, die optimal auf die in Epson-Tintenstrahldruckern verwendete Tinte abgestimmt sind, und empfiehlt diese Druckmedien, um Druckergebnisse in höchster Qualität zu gewährleisten.
  • Seite 22: Fassungskapazität Für Epson-Spezialmedien

    Benutzen Sie in diesem Fall die Ausgabestütze. Die Ausgabestütze stapelt 50 einseitig bedruckte Blätter und 25 doppelseitig bedruckte Blätter. & Siehe „Einstellen der Ausgabestütze für das Epson „Professional Flyer“-Papier“ auf Seite 30. Fassungskapazität für Epson-Spezialmedien In der nachfolgenden Tabelle finden Sie Informationen zur Fassungskapazität von New :Depends on model (See Spec) Epson-Spezialpapier und anderen Druckmedien.
  • Seite 23: Epson Fotopapier Lagern

    Papierstapel unterhalb der Pfeilmarkierung c innen an der Papierführungsschiene befindet. Epson Fotopapier lagern Legen Sie nicht verwendetes Papier nach dem Drucken wieder in die Originalverpackung. Epson empfiehlt, die Ausdrucke in verschließbaren Plastikhüllen aufzubewahren. Setzen Sie Ihre Ausdrucke weder hohen Temperaturen, Feuchtigkeit oder direkter Sonneneinstrahlung aus.
  • Seite 24 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 2. Drücken Sie den Griff der Papierführungsschienen zusammen und verschieben Sie diese, um sie an das eingelegte Papier anzupassen. 3. Fächern Sie einen Stapel Papier auf und richten Sie die Kanten durch Aufstoßen auf eine ebene Unterlage bündig zueinander aus.
  • Seite 25 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 5. Drücken Sie den Griff der Papierführungsschienen zusammen und verschieben Sie diese, um sie an das eingelegte Papier anzupassen. 6. Setzen Sie die Kassette wieder in den Drucker ein. Hinweis: ❏ Setzen Sie die vordere Papierkassette nicht mit Gewalt ein. Dies könnte zu einem Papierstau führen.
  • Seite 26: In Das Hintere Papierfach

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 7. Ziehen Sie das Verlängerungsfach heraus. Hinweis: ❏ Lassen Sie genügend Platz vor dem Drucker frei, damit das Papier ungehindert vom Drucker ausgegeben werden kann. ❏ Achten Sie darauf, dass sich der Papierstapel unterhalb der Pfeilmarkierung c an der linken Papierführungsschiene befindet.
  • Seite 27 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 3. Schieben Sie die Papierführungsschiene nach links. 4. Fächern Sie einen Stapel Papier auf und richten Sie die Kanten durch Aufstoßen auf eine ebene Unterlage bündig zueinander aus. 5. Legen Sie das Papier mit der zu bedruckenden Seite nach oben und gegen die rechte Seite des hinteren Papierfachs ein.
  • Seite 28: Einlegen Von Briefumschlägen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Einlegen von Briefumschlägen Führen Sie zum Einlegen von Briefumschlägen die folgenden Schritte aus: New :Depends on model (See Spec) Need an Illustration in step 5 1. Öffnen Sie die Papierstütze. 2. Ziehen Sie das Verlängerungsfach heraus. 3. Schieben Sie die Papierführungsschiene nach links.
  • Seite 29 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 4. Legen Sie Briefumschläge mit der kurzen Seite zuerst und der Umschlagklappe nach unten links ein. Schieben Sie dann die linke Papierführungsschiene gegen die linke Seite der Umschläge. Hinweis: ❏ Stärke und Falzeigenschaften von Briefumschlägen sind sehr unterschiedlich. Wenn der Umschlagstapel höher als 15 mm ist, drücken Sie vor dem Einlegen jeden Umschlag flach.
  • Seite 30: Einrichten Des Ausgabefachs

    öffnen Sie die Klappe, so dass Ihre Ausdrucke nicht aus dem Drucker gleiten. Einstellen der Ausgabestütze für das Epson „Professional Flyer“-Papier Benutzen Sie die Ausgabestütze wenn Sie auf Epson „Professional Flyer“-Papier drucken. Die Verwendung der Ausgabestütze wird besonders empfohlen, wenn das ausgegebene Papier gewellt ist und nicht gestapelt werden kann.
  • Seite 31 2. Ziehen Sie die Ausgabestütze heraus, bis sie hörbar einrastet. Die Ausgabestütze steht dann ein bißchen nach oben. 3. Setzen Sie das Ausgabefach wieder in den Drucker ein. Hinweis: Nachdem Sie den Druck auf Epson „Professional Flyer“-Papier beendet haben, drücken Sie die Stütze bis sie sich in ihrer ursprünglichen Lage befindet. Handhabung der Druckmedien...
  • Seite 32: Auswählen Der Richtigen Papiersorte

    Tabelle unten sind die Einstellungen für das Papier aufgelistet. Für dieses Papier Wählen Sie diese Papiersorteneinstellung Normalpapier plain papers (Normalpapier) Epson Bright White Ink Jet Plain Paper (Epson normales weißes Tintenstrahlpapier) Epson Professional Flyer Paper Epson Professional Flyer Epson Photo Paper (Fotopapier) Epson Photo (Epson Foto)
  • Seite 33: Kapitel 3 Standarddruck

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Kapitel 3 Standarddruck Einleitung In diesem Abschnitt werden verschiedene Druckverfahren erläutert. Fotos drucken Hier finden Sie Informationen zum Drucken von Fotos auf verschiedene Papierformate und 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. -sorten. & Siehe „Fotos drucken“ auf Seite 34.
  • Seite 34: Drucken Von Dokumenten

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Drucken von Dokumenten Hier finden Sie Informationen zum Drucken von Dokumenten auf verschiedene Papierformate und -sorten. & Siehe „Drucken von Dokumenten“ auf Seite 38. Drucken auf Briefumschlägen Hier finden Sie Informationen zum Drucken auf Briefumschlägen. & Siehe „Drucken auf Briefumschlägen“ auf Seite 40.
  • Seite 35: Einlegen Von Papier

    Einlegen von Papier Informationen zum Einlegen von Papier finden Sie im nachstehenden Abschnitt. & Siehe „Einlegen von Papier“ auf Seite 23. Informationen zur Verwendung von Epson-Spezialpapier finden Sie im nachstehenden Abschnitt. & Siehe „Verwenden spezieller Druckmedien“ auf Seite 21. Druckereinstellungen für Windows Zur Anpassung der Druckereinstellungen führen Sie die folgenden Schritte aus.
  • Seite 36: Webseiten Drucken

    Informationen zur Verwendung von Epson-Spezialpapier finden Sie im nachstehenden Abschnitt. & Siehe „Verwenden spezieller Druckmedien“ auf Seite 21. EPSON „Web-To-Page“ verwenden Mit der EPSON „Web-To-Page“ Software können Sie Webseiten so ausdrucken, dass sie auf die Breite des ausgewählten Papiers passen. Hinweis: Diese Software steht nicht für Windows Vista und XP x64 zur Verfügung.
  • Seite 37 Windows Internet Explorer 7. 1. Rufen Sie im Internet Explorer die Webseite auf, die Sie drucken möchten. Wenn Sie EPSON „Web-To-Page“ installiert haben, erscheint EPSON „Web-To-Page“ in der Symbolleiste des Fensters des Internet Explorers. 2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Print (Drucken) in der Symbolleiste. Das Dialogfeld Print (Drucken) wird geöffnet.
  • Seite 38: Drucken Von Dokumenten

    Einlegen von Papier Informationen zum Einlegen von Papier finden Sie im nachstehenden Abschnitt. & Siehe „Einlegen von Papier“ auf Seite 23. Informationen zur Verwendung von Epson-Spezialpapier finden Sie im nachstehenden Abschnitt. & Siehe „Verwenden spezieller Druckmedien“ auf Seite 21. Standarddruck...
  • Seite 39: Druckereinstellungen Für Windows

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Druckereinstellungen für Windows 1. Öffnen Sie die Datei, die Sie drucken möchten. New :Match with printer driver UI 2. Rufen Sie die Druckereinstellungen auf. & Siehe „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 15. 3. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus:...
  • Seite 40: Drucken Auf Briefumschlägen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 5. Wählen Sie die geeignete Einstellung für Type (Typ) aus. & Siehe „Auswählen der richtigen Papiersorte“ auf Seite 32. 6. Wählen Sie die geeignete Einstellung für Size (Format) aus. Sie können auch ein eigenes Papierformat definieren. Nähere Informationen finden Sie in der Online-Hilfe.
  • Seite 41 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch & Siehe „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 15. 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus: ❏ Text für die meisten Briefumschläge ❏ Text & Image (Text & Bild) zum Drucken von Bildern auf einen Briefumschlag 3.
  • Seite 42: Abbrechen Des Druckvorgangs

    Für B-500DN Anwender New :Only for model with this feature Drücken Sie die Taste + Abbrechen, um den aktuellen Druckauftrag abzubrechen. Für B-300 Anwender Drücken Sie die Taste ) Papier/Abbrechen um den aktuellen Druckauftrag abzubrechen. Für Windows Wenn Sie den Druckvorgang starten, wird auf dem Bildschirm das Statusfenster angezeigt.
  • Seite 43: Kapitel 4 Drucken Mit Speziellen Layout-Optionen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Kapitel 4 Drucken mit speziellen Layout-Optionen Einleitung Sie können mit einer Vielzahl an Layouts für spezielle Druckaufgaben drucken, wie z. B. Broschüren und Poster. Doppelseitiges Drucken (nur Windows) Mit dieser Funktion können Sie auf beiden Seiten des Papiers drucken.
  • Seite 44: Passend Auf Seite Drucken

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Passend auf Seite drucken Sie können das Format des Bildes proportional skalieren, damit es auf das im Druckertreiber 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. ausgewählte Papierformat passt. & Siehe „Passend auf Seite drucken“ auf Seite 61.
  • Seite 45: Posterdruck (Nur Windows)

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Posterdruck (nur Windows) Diese Funktion dient zum Vergrößern eines Dokuments, sodass es 4, 9 oder 16 Blatt Papier 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. bedeckt, die dann zu einem Poster zusammengefügt werden können. & Siehe „Posterdruck“ auf Seite 67.
  • Seite 46: Drucken Von Wasserzeichen (Nur Windows)

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Drucken von Wasserzeichen (nur Windows) Mit dieser Funktion können Sie einen Text oder ein Bild als Wasserzeichen auf jede Seite des 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. Druckauftrags drucken. & Siehe „Wasserzeichendruck“ auf Seite 73. Beispielsweise können Sie ein wichtiges Dokument mit der Anmerkung „Confidential“...
  • Seite 47 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Mit Doppelseitendruck im Modus „Gefalztes Buch“ können Sie gefaltete Broschüren erstellen. Dabei werden die Seiten, die sich in der Broschüre nach dem Falten außen befinden, zuerst gedruckt. Die Innenseiten der Broschüre können gedruckt werden, nachdem das Papier wieder in den Drucker eingelegt worden ist, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.
  • Seite 48: Standard-Doppelseitendruck

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Standard-Doppelseitendruck Match with printer driver UI New :Depends on model Automatischer Doppelseitendruck (mit der Duplexeinheit) Gehen Sie folgendermaßen vor, um die ungeraden und geraden Seiten mit der Duplexeinheit auf die beiden Seiten des jeweiligen Druckmediums zu drucken. Hinweis: Der automatische Doppelseitendruck ist nur mit Normalpapier möglich.
  • Seite 49 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus: ❏ Draft (Entwurf) für schnelle Ausdrucke mit geringerer Druckqualität ❏ Text für reine Textseiten ❏ Text & Image (Text & Bild) für Seiten in höherer Druckqualität mit Text und Bildern ❏...
  • Seite 50 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 7. Klicken Sie auf die Registerkarte Page Layout (Seitenlayout) und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Duplex Printing (Duplexdruck). 8. Wählen Sie Auto um die Funktion „Automatischer Doppelseitendruck“ zu aktivieren. Drucken mit speziellen Layout-Optionen...
  • Seite 51 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 9. Klicken Sie auf Adjust Print Density (Druckdichte einstellen) um das Fenster Print Density Adjustment (Einstellung der Druckdichte) zu öffnen. 10. Wählen Sie den geeigneten Dokumententypen unter Select Document Type (Vorlagenart wählen) aus. 11. Stellen Sie die Print Density (Druckdichte) und Increased Ink Drying Time (Erhöhte Tintentrocknungszeit) unter Adjustments (Einstellungen) ein.
  • Seite 52 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 14. Legen Sie den Papierrand fest, an dem das Dokument gebunden werden soll. Sie können zwischen Left (Links), Top (Oben) und Right (Rechts) auswählen. 15. Wählen Sie cm oder inch (Zoll) als Einstellung für Unit (Maßeinheit) aus. Legen Sie dann die Breite des Bindungsrands fest.
  • Seite 53 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch & Siehe „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 15. 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus: ❏ Draft (Entwurf) für schnelle Ausdrucke mit geringerer Druckqualität ❏...
  • Seite 54 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 5. Wählen Sie die geeignete Einstellung für Size (Format) aus. 6. Wählen Sie zwischen Portrait (Hochformat) (senkrecht) und Landscape (Querformat) (waagerecht) für die Ausrichtung des Ausdrucks aus. 7. Klicken Sie auf die Registerkarte Page Layout (Seitenlayout) und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Duplex Printing (Duplexdruck).
  • Seite 55 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 9. Klicken Sie auf Margins (Ränder), um das Dialogfeld Margins (Ränder) einzublenden. 10. Legen Sie den Papierrand fest, an dem das Dokument gebunden werden soll. Sie können zwischen Left (Links), Top (Oben) und Right (Rechts) auswählen. 11. Wählen Sie cm oder inch (Zoll) als Einstellung für Unit (Maßeinheit) aus. Legen Sie dann die Breite des Bindungsrands fest.
  • Seite 56: Gefaltete Broschüre Durch Doppelseitigen Druck Erstellen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch ❏ Folgen Sie den Anweisungen zum Einlegen des Papiers. Andernfalls könnte ein Papierstau auftreten oder die Bindungsränder könnten falsch sein. ❏ Hinweise zum Papierstau finden Sie im folgenden Abschnitt: & Siehe „Papierstau“ auf Seite 139. 15. Wenn Sie das Papier wiedereingelegt haben, klicken Sie zum Ausdrucken der geraden Seiten auf Resume (Fortsetzen).
  • Seite 57 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch & Siehe „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 15. Drucken mit speziellen Layout-Optionen...
  • Seite 58 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus: ❏ Draft (Entwurf) für schnelle Ausdrucke mit geringerer Druckqualität ❏ Text für reine Textseiten ❏ Text & Image (Text & Bild) für Seiten in höherer Druckqualität mit Text und Bildern ❏...
  • Seite 59 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 7. Klicken Sie auf die Registerkarte Page Layout (Seitenlayout) und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Duplex Printing (Duplexdruck). Wählen Sie dann Manual (Manuelle Zufuhr) und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Folded Booklet (Gefalztes Buch). 8. Klicken Sie auf Margins (Ränder), um das Dialogfeld Margins (Ränder) einzublenden.
  • Seite 60 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 9. Legen Sie den Papierrand fest, an dem das Dokument gebunden werden soll. Sie können zwischen Left (Links), Top (Oben) und Right (Rechts) auswählen. Hinweis: Wenn Portrait (Hochformat) als Einstellung für Orientation (Ausrichtung) ausgewählt wurde, sind die Bindungspositionen Left (Links) oder Right (Rechts) verfügbar. Die Bindungsposition Top (Oben) ist verfügbar, wenn Landscape (Querformat) als Orientation (Ausrichtung) ausgewählt...
  • Seite 61: Passend Auf Seite Drucken

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Hinweis: ❏ Je nach verwendeter Tintenmenge kann sich das Papier aufwölben. Sollte dies passieren, biegen Sie die Blätter vor dem Einlegen leicht in die entgegengesetzte Richtung. ❏ Richten Sie den Papierstapel vor dem erneuten Einlegen in den Drucker aus, indem Sie ihn senkrecht halten und auf eine harte, ebene Fläche aufstoßen.
  • Seite 62 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch & Siehe „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 15. 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus: ❏ Draft (Entwurf) für schnelle Ausdrucke mit geringerer Druckqualität ❏...
  • Seite 63 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 5. Wählen Sie die geeignete Einstellung für Size (Format) aus. 6. Wählen Sie zwischen Portrait (Hochformat) (senkrecht) und Landscape (Querformat) (waagerecht) für die Ausrichtung des Ausdrucks aus. 7. Klicken Sie auf die Registerkarte Page Layout (Seitenlayout) und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Reduce/Enlarge Document (Dokument verkleinern/vergrößern).
  • Seite 64: Mehrere Seiten Pro Blatt Drucken

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Mehrere Seiten pro Blatt drucken Mit der Funktion „Seiten pro Blatt“ können Sie zwei oder vier Seiten auf ein einzelnes Blatt Papier 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. New :Match with printer driver UI drucken. Druckereinstellungen für Windows 1.
  • Seite 65 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch & Siehe „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 15. 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus: ❏ Draft (Entwurf) für schnelle Ausdrucke mit geringerer Druckqualität ❏...
  • Seite 66 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 5. Wählen Sie die geeignete Einstellung für Size (Format) aus. 6. Wählen Sie zwischen Portrait (Hochformat) (senkrecht) und Landscape (Querformat) (waagerecht) für die Ausrichtung des Ausdrucks aus. 7. Klicken Sie auf die Registerkarte Page Layout (Seitenlayout), wählen Sie Multi-Page und dann Pages Per Sheet (Seiten pro Blatt) aus.
  • Seite 67: Posterdruck

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 9. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld „Druckereinstellungen“ zu schließen. Wenn Sie die obigen Schritte abgeschlossen haben, drucken Sie eine Testseite und überprüfen Sie das Ergebnis, bevor Sie den gesamten Auftrag drucken. Posterdruck Beim Posterdruck können Sie Bilder in Postergröße drucken, indem Sie eine Seite so weit 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request.
  • Seite 68 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch & Siehe „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 15. 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus: ❏ Draft (Entwurf) für schnelle Ausdrucke mit geringerer Druckqualität ❏...
  • Seite 69 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 5. Wählen Sie die geeignete Einstellung für Size (Format) aus. 6. Wählen Sie zwischen Portrait (Hochformat) (senkrecht) und Landscape (Querformat) (waagerecht) für die Ausrichtung des Ausdrucks aus. 7. Klicken Sie auf die Registerkarte Page Layout (Seitenlayout), wählen Sie Multi-Page und dann Poster Printing (Posterdruck).
  • Seite 70 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 8. Klicken Sie auf Settings (Einstellungen), um die Parameter für den Posterdruck einzustellen. Das Dialogfenster Poster Settings (Postereinstellungen) wird geöffnet. 9. Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor: Print Cutting Guides Für den Ausdruck von Schnittmarken. (Schnittmarken drucken) Overlapping Alignment Die Bildabschnitte überlappen einander und die Ausrichtungsmarken...
  • Seite 71: Wie Sie Aus Ihren Ausdrucken Ein Poster Erstellen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Wie Sie aus Ihren Ausdrucken ein Poster erstellen Nachfolgend finden Sie ein Beispiel zum Erstellen eines Posters mit den Einstellungen 2x2 unter New :Match with printer driver UI Posterdruck und Overlapping Alignment Marks (Ausrichtungsmarken zur Überlappung) für Print Cutting Guides (Schnittmarken drucken).
  • Seite 72 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 3. Schneiden Sie die zusammengeklebten Blätter entlang einer senkrechten Linie, die durch die Ausrichtungsmarken verläuft (dieses Mal eine Linie links von den Ausrichtungsmarken): 4. Richten Sie die Kanten der Blätter unter Zuhilfenahme der Ausrichtungsmarken miteinander aus und kleben Sie sie an der Rückseite mit Klebeband fest: 5.
  • Seite 73: Wasserzeichendruck

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Wasserzeichendruck Mit der Funktion „Wasserzeichen drucken“ können Sie ein textbasiertes oder ein bildbasiertes 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. New :Match with printer driver UI Wasserzeichen auf das Druckmedium drucken. Drucken des Wasserzeichens 1. Rufen Sie die Druckereinstellungen auf.
  • Seite 74 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch & Siehe „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 15. 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und wählen Sie anschließend eine der folgenden Einstellungen unter Quality Option (Qualitätsoption) aus: ❏ Draft (Entwurf) für schnelle Ausdrucke mit geringerer Druckqualität ❏...
  • Seite 75 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 6. Wählen Sie zwischen Portrait (Hochformat) (senkrecht) und Landscape (Querformat) (waagerecht) für die Ausrichtung des Ausdrucks aus. 7. Klicken Sie auf die Registerkarte Page Layout (Seitenlayout), wählen Sie das gewünschte Wasserzeichen aus der Liste Watermark (Wasserzeichen) aus und klicken Sie dann auf Settings (Einstellungen).
  • Seite 76: Erstellen Eines Eigenen Wasserzeichens

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 8. Legen Sie die Einstellungen für das Wasserzeichen fest. Durch Ziehen und Ablegen des Bildes im Vorschaufenster können Sie die Position und Größe des Wasserzeichens verändern. 9. Klicken Sie auf OK, um zum Fenster Page Layout (Seitenlayout) zurückzukehren.
  • Seite 77 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 1. Klicken Sie im Fenster Page Layout (Seitenlayout) unter Watermark (Wasserzeichen) auf Add/Del (Benutzerdefiniert). Das folgende Fenster wird geöffnet. 2. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch: ❏ Um eine Bilddatei als Wasserzeichen zu verwenden, klicken Sie auf die Schaltfläche BMP.
  • Seite 78 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 4. Klicken Sie auf Settings (Einstellungen). Das folgende Fenster wird geöffnet: 5. Vergewissern Sie sich, dass das entsprechende Wasserzeichen in der Liste Watermark (Wasserzeichen) ausgewählt wurde, und wählen Sie anschließend die Einstellungen für Color (Farbe), Position, Density (Dichte), Size (Format), Font (Schrift), Style (Stil) und Angle (Winkel) aus.
  • Seite 79: Einleitung

    ❏ „Status- und Fehlermeldungen“ auf Seite 88 ❏ „Druck des Statusblattes“ auf Seite 90 Für B-300 Anwender Beschreibt die Verwendung des Bedienfelds des B-300. ❏ „Tasten und Anzeigen“ auf Seite 91 ❏ „Status- und Fehleranzeigen“ auf Seite 94 ❏ „Druck des Statusblattes“ auf Seite 97...
  • Seite 80: Für B-500Dn Anwender

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Für B-500DN Anwender Das Bedienfeld des Druckers besteht aus 7 Tasten, 3 Anzeigen und einer Flüssigkristallanzeige (LCD). Tasten und Anzeigen Folgende Tabelle beschreibt die Funktionen der Tasten des Bedienfelds. Taste Beschreibung Schaltet den Drucker ein oder aus. Stromtaste Bricht den Druckauftrag ab, wenn Sie während des Druckvorgangs gedrückt wird.
  • Seite 81 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Kehrt zur übergeordneten Ebene zurück, wenn Sie im Modus Menu (Menü) gedrückt wird. Taste „Pfeil nach links“ Ändert die Parameter in umgekehrter Reihenfolge, wenn der gewünschte Parameter im Modus Menu (Menü) ausgewählt wird. Taste „Pfeil nach oben“ Ändert die Parameter in Vorwärtsrichtung, wenn der gewünschte Parameter im Modus Menu (Menü) ausgewählt wird.
  • Seite 82: Symbole Auf Der Lcd-Anzeige

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Leuchtet: In der Papierzufuhr befindet sich kein Papier. Der Drucker zieht jedes Mal mehr als ein Blatt Papier ein. Papierstatusanzeige Blinkt: (orange) Papierstau. Leuchtet: Der Drucker befindet sich im Status Ready (Fertig). Stromanzeige (grün) Blinkt: Der Drucker nimmt den Betrieb auf.
  • Seite 83: Aufrufen Der Bedienfeldmenüs

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Folgende Tabelle beschreibt die Bedeutung der Statussymbole der Wartungsbox. Symbol Beschreibung Diese Symbole geben eine ungefähre Angabe zur verbleibenden Kapazität der Wartungsbox. Die eingesetzte Wartungsbox hat das Ende ihrer Lebensdauer bald erreicht. Die eingesetzte Wartungsbox hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht.
  • Seite 84: Menüliste Des Bedienfelds

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 6. Drücken Sie die Taste d Pfeil nach unten oder u Pfeil nach oben, um in den Parametern zu blättern. 7. Drücken Sie die Taste OK, um den ausgewählten Parameter zu speichern. Hat der Parameter eine Ausführungsfunktion, drücken Sie die Taste OK, um die Funktion auszuführen.
  • Seite 85 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Status sheet (Statusblatt) Sie können den aktuellen Druckerstatus ausdrucken. & Siehe „Druck des Statusblattes“ auf Seite 90. Network sheet (Netzwerkblatt) Sie können die aktuellen Einstellungen der Netzwerkkarte ausdrucken. Druckerstatusmenü In diesem Menü können Sie den aktuellen Status des Druckers überprüfen.
  • Seite 86 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Cleaning (Reinigen) Sie können den Druckkopf reinigen. Vor der Reinigung können Sie ein Düsentestmuster drucken. Cleaning sheet (Reinigungsblatt) Sie können die Rollen im Inneren des Druckers reinigen. Contrast adj. (Kontrasteinstellung) Sie können den Kontrast der LCD-Anzeige einstellen. Drücken Sie die Taste u Pfeil nach oben oder d Pfeil nach unten, um den Kontrast einzustellen.
  • Seite 87 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Netzwerkeinstellungsmenü In diesem Menü können Sie Netzwerkeinstellungen vornehmen. Element Parameter Network setup Auto (Netzwerksetup) Panel (Bedienfeld) IP address (IP-Adresse) 000.000.000.000–255.255.255.255 Subnet mask 000.000.000.000–255.255.255.255 (Subnetzmaske) Default gateway 000.000.000.000–255.255.255.255 (Standard-Gateway) Bonjour Ein, Aus Init N/W set (Netzwerkeinstellung) Network setup (Netzwerksetup) Hier können Sie die Methode zur Netzwerkkonfiguration auswählen.
  • Seite 88: Status- Und Fehlermeldungen

    Schalten Sie den Drucker aus und (Service-Anruf siehe aufgetreten. wieder ein. Sollte der Fehler weiterhin Handbuch) auftreten, wenden Sie sich an das Epson Service Center. & Siehe „Epson-Service-Center“ auf Seite 160. Printer near end of service Die Bauteile im Inneren des Druckers...
  • Seite 89 Drucker anschließend wieder ein. & Siehe „Papierstau“ auf Seite 139. Sollte der Fehler weiterhin auftreten, schalten Sie den Drucker aus und setzen Sie sich mit dem Epson Service Center in Kontakt. & Siehe „Epson-Service-Center“ auf Seite 160. Close maint box cover Die Abdeckung der Wartungsbox ist Schließen Sie die Abdeckung der...
  • Seite 90: Druck Des Statusblattes

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Double feed jam remove Der Drucker zieht jedes Mal mehr als ein Entfernen Sie das gestaute Papier und paper (Doppel Einzug Blatt Papier ein. drücken Sie die Taste OK. Stau Papier entfernen) Close printer cover Die Druckerabdeckung ist während des Schließen Sie die Druckerabdeckung.
  • Seite 91: Für B-300 Anwender

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Für B-300 Anwender Das Bedienfeld des Druckers besteht aus 3 Tasten und 7 Anzeigen. Tasten und Anzeigen Folgende Tabelle beschreibt die Funktionen der Tasten des Bedienfelds. Taste Beschreibung Schaltet den Drucker ein oder aus. Stromtaste Wird sie für 3 Sekunden gedrückt, reinigt sich der Druckkopf.
  • Seite 92 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Das Papier wird eingeführt oder ausgeworfen. Startet den Druck nach einem Doppelzuführungsfehler neu. Führt das Papier im Falle eines Zufuhrfehlers ein. Taste Papier/Abbrechen Wirft das Papier im Fall eines Papierstaus aus. Bricht den Druckauftrag ab, wenn Sie während des Druckvorgangs gedrückt wird.
  • Seite 93 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Die folgende Tabelle beschreibt die Funktionen der Anzeigen des Bedienfelds. Die Anzeigen zeigen den Druckerstatus und im Fehlerfall, den Fehlertyp an: Anzeige Beschreibung Leuchtet: Die eingesetzte Tintenpatrone ist leer. Die Tintenpatrone ist nicht eingesetzt. Die installierte Tintenpatrone kann nicht in diesem Drucker verwendet werden.
  • Seite 94: Status- Und Fehleranzeigen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Status- und Fehleranzeigen Dieser Abschnitt beschreibt die Bedeutung der Anzeigen des Bedienfelds. Die folgende Tabelle beschreibt die Anzeigen, die den Druckerstatus anzeigen: = leuchtet, = blinkt Anzeige Beschreibung Der Drucker ist druckbereit. Der Drucker nimmt den Betrieb auf.
  • Seite 95 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Ende der Wartungsbox-Lebensdauer. Die Wartungsbox hat das Ende ihrer Tauschen Sie die Wartungsbox aus. Lebensdauer erreicht. Wartungsboxfehler Die Wartungsbox ist nicht eingesetzt. Installieren Sie die Wartungsbox. Die Wartungsbox wird nicht erkannt. Installieren Sie die Wartungsbox wieder. Die Wartungsbox kann nicht in diesem Installieren Sie die Original-Wartungsbox.
  • Seite 96 Schalten Sie den Drucker anschließend wieder ein. & Siehe „Papierstau“ auf Seite 139. Sollte der Fehler weiterhin auftreten, schalten Sie den Drucker aus und setzen Sie sich mit dem Epson Service Center in Kontakt. & Siehe „Epson-Service-Center“ auf Seite 160. Reparatur erforderlich (Jede Anzeige blinkt abwechselnd.)
  • Seite 97: Druck Des Statusblattes

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Druck des Statusblattes Sie können ein Statusblatt mit den aktuellen Standardwerten ausdrucken. Führen Sie folgende Schritte aus, um ein Statusblatt zu drucken. 1. Stellen Sie sicher, dass Papier im Format A4 in der vorderen Papierkassette eingelegt ist. 2. Schalten Sie den Drucker aus.
  • Seite 98: Kapitel 6 Optionales Zubehör

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Kapitel 6 Optionales Zubehör Duplexeinheit (nur B-300) Installieren der Duplexeinheit Führen Sie folgende Schritte durch, um die Duplexeinheit zu installieren: 1. Schalten Sie den Drucker aus 2. Drücken Sie auf die Haken an beiden Seiten der oberen hinteren Druckerabdeckung und entfernen Sie diese.
  • Seite 99: Entfernen Der Duplexeinheit

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 3. Führen Sie zuerst die untere Seite der Duplexeinheit ein und befestigen Sie diese dann. Entfernen der Duplexeinheit Führen Sie folgende Schritte durch, um die Duplexeinheit zu entfernen: 1. Schalten Sie den Drucker aus. 2. Entfernen Sie die Duplexeinheit, indem Sie an ihr ziehen und gleichzeitig die Knöpfe an beiden Seiten der Duplexeinheit drücken.
  • Seite 100 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 3. Bringen Sie die obere hintere Abdeckung an. Optionales Zubehör...
  • Seite 101: Kapitel 7 Austausch Von Verbrauchsmaterialien

    Für Windows Hinweis: Epson kann die Qualität und Zuverlässigkeit von Tinte von Drittanbietern nicht garantieren. Wenn Tintenpatronen von Drittanbietern eingesetzt werden, wird der Status der Tintenpatronen nicht angezeigt. Führen Sie zur Prüfung des Status von Tintenpatronen eine der folgenden Bedienungen durch: ❏...
  • Seite 102 Wenn eine der im Drucker installierten Tintenpatronen defekt, mit dem Druckermodell inkompatibel oder falsch eingesetzt ist, zeigt EPSON Status Monitor 3 keine genaue Berechnung des Status der Tintenpatrone an. Wechseln Sie die Tintenpatronen aus oder setzen Sie sie neu ein, wenn EPSON Status Monitor 3 Sie dazu auffordert.
  • Seite 103 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch ❏ Beim Starten eines Druckauftrags wird der Fortschrittsbalken automatisch angezeigt. Wenn Sie auf die Schaltfläche Check Ink Levels (Tintenstand prüfen) klicken, können Sie den Tintenpatronenstatus in diesem Fenster überprüfen. Austausch von Verbrauchsmaterialien...
  • Seite 104 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Hinweis: Um den Fortschrittsbalken automatisch anzuzeigen, klicken Sie auf die Registerkarte Maintenance (Utility) des Druckertreiberfensters und dann auf Speed & Progress (Geschwindigkeit & Fortschritt). Aktivieren Sie hier das Kontrollkästchen Show Progress Meter (Statusfenster anzeigen). Austausch von Verbrauchsmaterialien...
  • Seite 105: Vorsichtsmaßnahmen

    („Standard Capacity Ink“) bzw. hoher Kapazität („High Capacity Ink“) auf. Eine dieser Tintenpatronen wird für den Transport des Druckers benötigt. ❏ Fremdprodukte können Schäden verursachen, die von der Epson-Garantie ausgenommen sind, und können unter bestimmten Bedingungen fehlerhaftes Verhalten des Druckers bewirken.
  • Seite 106: Austausch Einer Tintenpatrone

    Fremdprodukte können Schäden verursachen, die von der Epson-Garantie ausgenommen sind, und können unter bestimmten Bedingungen fehlerhaftes Verhalten des Druckers bewirken. Epson kann die Qualität und Zuverlässigkeit von Tinte von Drittanbietern nicht garantieren. Der Status der Tintenpatronen wird nicht angezeigt, wenn Tinte von Drittanbietern verwendet wird.
  • Seite 107 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 2. Entriegeln Sie den Patronenhebel. 3. Entfernen Sie die aufgebrauchte Tintenpatrone. Hinweis: Halten Sie den Drucker beim Entfernen der Tintenpatrone mit Ihrer Hand fest. Austausch von Verbrauchsmaterialien...
  • Seite 108 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 4. Nehmen Sie die neue Tintenpatrone aus der Verpackung. Achtung: ❏ Berühren Sie nicht den grünen IC-Chip an der Seite der Tintenpatrone. Dies kann die Tintenpatrone beschädigen. ❏ Setzen Sie Tintenpatronen immer sofort nach dem Entnehmen der alten Tintenpatrone ein.
  • Seite 109 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 5. Schütteln Sie die Tintenpatrone ca. fünf Sekunden, um bessere Ergebnisse zu erzielen. 6. Halten Sie die Tintenpatrone so, dass die Pfeilmarkierung nach oben zeigt und zur Rückseite des Druckers gerichtet ist. Schieben Sie sie dann in den Schacht ein.
  • Seite 110: Wartungsbox

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 7. Verriegeln Sie den Patronenhebel. 8. Schließen Sie die Tintenpatronenabdeckung. Hinweis: Wenn Sie eine Tintenpatrone mit extra hoher Kapazität („Extra High Capacity“) verwenden, benutzen Sie den Drucker mit geöffneter Abdeckung. Wartungsbox Überprüfen des Status der Wartungsbox Mit dem Bedienfeld (B-500DN) Führen Sie folgende Schritte aus, um den Status der Wartungsbox mithilfe des Bedienfelds zu...
  • Seite 111 Die Wartungsbox hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Für Windows Hinweis: Epson kann die Qualität und Zuverlässigkeit von Wartungsboxen von Drittanbietern nicht garantieren. Wenn Wartungsboxen von Drittanbietern eingesetzt werden, wird der Status der Wartungsbox möglicherweise nicht angezeigt. Führen Sie zur Prüfung des Status der Wartungsbox einen der folgenden Punkte aus: ❏...
  • Seite 112 Wenn die im Drucker installierte Wartungsbox defekt, mit dem Druckermodell inkompatibel oder falsch eingesetzt ist, zeigt EPSON Status Monitor 3 keine genaue Berechnung des Status der Wartungsbox an. Wechseln Sie die Tintenpatronen aus oder setzen Sie sie neu ein, wenn EPSON Status Monitor 3 Sie dazu auffordert.
  • Seite 113: Vorsichtsmaßnahmen

    Wartungsboxen von Drittanbietern können Schäden verursachen, die von der Epson-Garantie ausgenommen sind, und können unter bestimmten Bedingungen fehlerhaftes Verhalten des Druckers bewirken. Epson kann die Qualität und Zuverlässigkeit von Wartungsboxen von Drittanbietern nicht garantieren. Der Status der Wartungsbox wird nicht angezeigt, wenn eine Wartungsbox von Drittanbietern verwendet wird.
  • Seite 114 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 3. Nehmen Sie die neue Wartungsbox aus der Verpackung. 4. Heben Sie die installierte Wartungsbox an und ziehen Sie sie heraus. Hinweis: ❏ Kippen Sie die Wartungsbox beim Herausnehmen nicht. ❏ Halten Sie die Wartungsbox stets mit beiden Händen fest.
  • Seite 115 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 7. Schließen Sie die Abdeckung der Wartungsbox. Austausch von Verbrauchsmaterialien...
  • Seite 116: Kapitel 8 Druckerwartung

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Kapitel 8 Druckerwartung Überprüfen der Druckkopfdüsen Sollten die Ausdrucke blasser werden oder Lücken im Druckbild aufweisen, können Sie die Ursache des Problems möglicherweise durch einen Düsentest feststellen. Die Druckkopfdüsen können Sie vom Computer aus mit dem Dienstprogramm Nozzle Check (Düsentest) oder vom Drucker aus mit den Druckertasten überprüfen.
  • Seite 117: Mit Dem Bedienfeld (B-500Dn)

    Nach dem Ausdruck erscheint das Menü Cleaning (Reinigen). Im Fall eines Problems mit der Druckqualität, drücken Sie die Taste OK, um den Druckkopf zu reinigen. Mit den Druckertasten (B-300) Befolgen Sie die Schritte unten, um die Druckkopfdüsen mit den Druckertasten zu überprüfen.
  • Seite 118: Reinigen Des Druckkopfs

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 5. Lassen Sie beide Tasten los, sobald sich der Drucker eingeschaltet hat. Nachfolgend finden Sie zwei Beispiele für Düsentestmuster. Vergleichen Sie die Qualität der gedruckten Testseite mit dem Beispiel unten. Wenn es keine Druckqualitätsprobleme wie Lücken oder fehlende Segmente in den Testzeilen gibt, ist der Druckkopf in Ordnung.
  • Seite 119: Verwenden Des Dienstprogramms Head Cleaning (Druckkopfreinigung)

    Führen Sie dann den Düsentest erneut durch und wiederholen Sie die Druckkopfreinigung bei Bedarf. ❏ Sollte die Druckqualität weiterhin Probleme bereiten, wenden Sie sich an das Epson Service Center. & Siehe „Epson-Service-Center“ auf Seite 160. ❏ Um die Druckqualität aufrechtzuerhalten, sollten Sie regelmäßig einige Seiten drucken.
  • Seite 120: Mit Dem Bedienfeld (B-500Dn)

    Führen Sie dann den Düsentest erneut durch und wiederholen Sie die Druckkopfreinigung bei Bedarf. ❏ Sollte die Druckqualität weiterhin Probleme bereiten, wenden Sie sich an das Epson Service Center. & Siehe „Epson-Service-Center“ auf Seite 160. ❏ Um die Druckqualität aufrechtzuerhalten, sollten Sie regelmäßig einige Seiten drucken.
  • Seite 121: Anpassen Des Druckkopfs

    Führen Sie dann den Düsentest erneut durch und wiederholen Sie die Druckkopfreinigung bei Bedarf. ❏ Sollte die Druckqualität weiterhin Probleme bereiten, wenden Sie sich an das Epson Service Center. & Siehe „Epson-Service-Center“ auf Seite 160. ❏ Um die Druckqualität aufrechtzuerhalten, sollten Sie regelmäßig einige Seiten drucken.
  • Seite 122: Verwenden Des Dienstprogramms Print Head Alignment (Druckkopf-Justage)

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Hinweis: Drücken Sie nicht die Taste + Abbrechen (B-500DN) oder die Taste ) Papier/Abbrechen (B-300), um den Druck während des Ausdrucks des Testmusters mit dem Dienstprogramm Print Head Alignment (Druckkopf-Justage) abzubrechen. Verwenden des Dienstprogramms Print Head Alignment (Druckkopf-Justage) unter Windows Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Ausrichtung des Druckkopfes mit Hilfe des Dienstprogramms Print Head Alignment (Druckkopf-Justage).
  • Seite 123: Reinigung Des Druckers

    ❏ Achten Sie darauf, dass die elektronischen Komponenten nicht mit Wasser in Berührung kommen. ❏ Sprühen Sie keine Schmierstoffe in den Drucker. ❏ Ungeeignete Fette können den Mechanismus beschädigen. Wenden Sie an das Epson Service Center, wenn eine Schmierung erforderlich ist.
  • Seite 124: Mit Dem Bedienfeld (B-500Dn)

    5. Drücken Sie die Taste OK. Der Drucker zieht Papier ein und wirft es aus. Wiederholen Sie diese Schritte, bis das Papier keine Tintenflecken mehr aufweist. Mit den Druckertasten (B-300) Befolgen Sie die Schritte unten, um den Druckkopf mit den Druckertasten zu justieren.
  • Seite 125 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 2. Schalten Sie den Drucker aus, und ziehen Sie den Netzstecker. Achtung: Ziehen Sie den Netzstecker nicht während der Druckkopfbewegung ab. Er würde seine Grundstellung nicht erreichen. 3. Trennen Sie das Schnittstellenkabel. 4. Entfernen Sie das gesamte Papier aus dem Drucker.
  • Seite 126: Kapitel 9 Betrieb Des Druckers In Einem Netzwerk

    & Siehe „Netzwerkhandbuch“ auf der CD-ROM. Hinweis: ❏ Da das Netzwerkhandbuch für alle Epson Drucker gilt, sind einige Teile nicht auf diesen Drucker anwendbar. Ja nach den vom Drucker unterstützten Betriebssystemen, Protokollen, Hilfsprogrammen und anderen unterstützten Informationen suchen Sie sich die entsprechende Beschreibung im Netzwerkhandbuch aus.
  • Seite 127: Drucker Als Freigegebenen Drucker Unter Windows Einrichten

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Drucker als freigegebenen Drucker unter Windows einrichten In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie der Drucker eingerichtet werden muss, damit ihn Anwender im Netzwerk nutzen können. Zunächst müssen Sie den Drucker auf dem Computer, an dem er direkt angeschlossen ist, als freigegebenen Drucker einstellen.
  • Seite 128 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Windows XP: Klicken Sie auf Start, wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) und doppelklicken Sie anschließend auf Systemsteuerung (Drucker und Faxgeräte). (Wenn die Systemsteuerung in der Kategorieansicht ist, klicken Sie auf Printers and Other Hardware (Drucker und andere Hardware) und dann auf Printers and Faxes (Drucker und Faxgeräte).)
  • Seite 129: Einrichten Eines Jeden Clienten

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Hinweis: Verwenden Sie weder Leerzeichen noch Bindestriche im Namen des gemeinsam genutzten Druckers. Wenn Sie möchten, dass Windows Vista, XP und 2000 automatisch Druckertreiber für Computer herunterlädt, die unter verschiedenen Windows-Versionen ausgeführt werden, klicken Sie auf Additional Drivers (Zusätzliche Treiber) und wählen Sie die Betriebsumgebung und das Betriebssystem für die anderen Computer aus.
  • Seite 130 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch 1. Windows Vista: Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) und anschließend Printer (Drucker) in der Kategorie Hardware and Sound (Hardware und Sound) aus. (Wenn die Systemsteuerung in der klassischen Ansicht angezeigt wird, klicken Sie auf Printers (Drucker).)
  • Seite 131 Druckersoftware-CD-ROM zu installieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Have Disk (Datenträger) und folgen Sie den Anleitungen am Bildschirm. ❏ Zur Überwachung des Status eines gemeinsam genutzten Druckers muss EPSON Status Monitor 3 auf jedem der Computer installiert sein. EPSON Status Monitor 3 wird automatisch installiert, wenn Sie die Druckersoftware von der CD-ROM mit der Easy Install-Funktion installieren.
  • Seite 132: Kapitel 10 Fehlerbehebung

    Sie den Fehler fest, dann befolgen Sie die Lösungsvorschläge, bis der Fehler behoben ist. Die Informationen, die Sie zur Diagnose und Behebung der gängigsten Probleme benötigen, finden Sie in der Online-Hilfe, auf dem Bedienfeld, im Dienstprogramm EPSON Status Monitor oder indem Sie eine Drucker-Betriebskontrolle durchführen. Näheres finden Sie jeweils im entsprechenden Abschnitt weiter unten.
  • Seite 133: Epson Status Monitor (Nur Windows)

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch EPSON Status Monitor (nur Windows) Wenn ein Problem während des Druckens auftritt, erscheint im Status Monitor-Fenster eine Fehlermeldung. Hinweis: Wenn Sie den Drucker als freigegebenen Drucker in einem Netzwerk mit den folgenden Computern verwenden, können die Client-Betriebssysteme nicht mit dem Drucker kommunizieren, so dass einige Funktionen für diesen bestimmten Client nicht verfügbar sind.
  • Seite 134: Ausführen Eines Druckertests (Für B-300 Anwender)

    ❏ Wird die Testseite nicht ausgedruckt, liegt das Problem bei diesem Drucker. Versuchen Sie die Lösungsvorschläge im folgenden Abschnitt. & Siehe „Der Drucker druckt nicht“ auf Seite 152. Ausführen eines Druckertests (für B-300 Anwender) Wenn Sie die Ursache eines Problems nicht feststellen können, führen Sie einen Druckertest durch. New :Depends on model Dies kann Ihnen helfen festzustellen, ob das Problem vom Drucker oder Computer verursacht wird.
  • Seite 135: Überprüfen Des Druckerstatus

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch ❏ Wird die Testseite nicht ausgedruckt, liegt das Problem bei diesem Drucker. Versuchen Sie die Lösungsvorschläge im folgenden Abschnitt. & Siehe „Der Drucker druckt nicht“ auf Seite 152. Überprüfen des Druckerstatus Für Windows Hinweis: Wenn Sie den Drucker als freigegebenen Drucker in einem Netzwerk mit den folgenden Computern verwenden, können die Client-Betriebssysteme nicht mit dem Drucker kommunizieren, so dass einige...
  • Seite 136 Tips (Tipps) In einem Textfeld unten im Dialogfeld des Fortschrittsbalkens erscheinen Tipps, wie Sie den Epson-Druckertreiber optimal einsetzen können. Alle 15 Sekunden erscheint ein neuer Tipp. Wenn Sie mehr Informationen zum angezeigten Tipp wünschen, klicken Sie auf die Schaltfläche Details.
  • Seite 137 Technical Support (Technischer Support), um auf das Online-Benutzerhandbuch zuzugreifen. Verwenden des EPSON Status Monitor 3 Der EPSON Status Monitor 3 zeigt detaillierte Informationen über den Druckerstatus an. New :Depends on model Es gibt zwei Möglichkeiten zum Aufrufen von EPSON Status Monitor 3: ❏...
  • Seite 138 ❏ Öffnen Sie den Druckertreiber, klicken Sie auf die Registerkarte Maintenance (Utility) und anschließend auf die Schaltfläche Status Monitor 3. Beim Aufrufen von EPSON Status Monitor 3 wird das folgende Fenster angezeigt: EPSON Status Monitor 3 zeigt folgende Informationen an:...
  • Seite 139: Papierstau

    Der EPSON Status Monitor 3 bietet eine grafische Anzeige des Wartungsboxstatus. ❏ Technischer Support: Sie können das Online-Benutzerhandbuch aus dem EPSON Status Monitor 3 aufrufen. Sollten Sie auf ein Problem stoßen, klicken Sie im Fenster EPSON Status Monitor 3 auf Technical Support (Technischer Support). Papierstau Achtung: Ziehen Sie das gestaute Papier vorsichtig heraus.
  • Seite 140 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Im Inneren des Druckers: Öffnen Sie die vordere Abdeckung des Druckers und ziehen das gestaute Papier vorsichtig nach vorne heraus. Im hinteren Papierfach: Ziehen Sie das gestaute Papier vorsichtig nach oben heraus. Fehlerbehebung...
  • Seite 141 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch In der vorderen Papierkassette: Schließen Sie das Ausgabefach und ziehen die vordere Papierkassette heraus. Ziehen Sie das gestaute Papier vorsichtig nach vorne heraus. Hinweis: ❏ Falls es zu Problemen beim Entfernen der vorderen Papierkassette kommt, entnehmen Sie zuerst das Ausgabefach und anschließend das Papier, welches sich in der vorderen Papierkassette befindet.
  • Seite 142 ❏ Setzen Sie nach dem Entfernen des gestauten Papiers zuerst die vordere Papierkassette und dann das Ausgabefach in den Drucker ein. An der Rückseite des Druckers: Entfernen Sie die Duplexeinheit (B-500DN) oder die hintere Druckerabdeckung (B-300) und öffnen Sie die hintere untere Druckerabdeckung. Ziehen Sie das gestaute Papier vorsichtig heraus.
  • Seite 143 Hinweis: Wenn Sie einen Fremdkörper nicht auf einfache Weise entfernen können, wenden Sie keine Gewalt an und nehmen Sie den Drucker nicht auseinander. Wenden Sie sich an das Epson Service Center. & Siehe „Epson-Service-Center“ auf Seite 160. Wenn häufiger Papierstaus auftreten, stellen Sie Folgendes sicher: ❏...
  • Seite 144: Probleme Bei Der Druckqualität

    ❏ Die Anzahl der Blätter des Papierstapels übersteigt nicht die für dieses Papier spezifizierte Grenze. & Siehe „Fassungskapazität für Epson-Spezialmedien“ auf Seite 22. ❏ Die linke Papierführungsschiene ist fest gegen die linke Papierseite ausgerichtet. ❏ Der Drucker befindet sich auf einer ebenen, stabilen Unterlage, die an allen Seiten über die Grundfläche des Druckers hinausragt.
  • Seite 145: Horizontale Streifen

    & Siehe „Reinigen des Druckkopfs“ auf Seite 118. ❏ Die Tintenpatronen sollten innerhalb von sechs Monaten nach dem Öffnen der Vakuumverpackung verbraucht werden. ❏ Verwenden Sie Original-Epson-Tintenpatronen. ❏ Prüft den Status der Tintenpatrone. & Siehe „Überprüfung des Tintenpatronenstatus“ auf Seite 101.
  • Seite 146: Vertikale Fehlausrichtung Oder Streifen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Vertikale Fehlausrichtung oder Streifen ❏ Vergewissern Sie sich, dass die bedruckbare Seite des Papiers im hinteren Papierfach nach 2007/11/09 15:30:53We unlocked this section for modification request. oben gerichtet und in der vorderen Papierkassette nach unten gerichtet ist. ❏ Starten Sie das Dienstprogramm Head Cleaning (Druckkopfreinigung), um eventuell verstopfte Düsen zu reinigen.
  • Seite 147: Undeutlicher Oder Verschmierter Ausdruck

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Undeutlicher oder verschmierter Ausdruck ❏ Verwenden Sie ausschließlich von Epson empfohlenes Papier. 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. New :Match with printer driver UI & Siehe „Papier, Verbrauchsmaterialien und optionales Zubehör“ auf Seite 169. ❏ Achten Sie darauf, den Drucker auf eine ebene, stabile Fläche zu stellen, die an allen Seiten über die Grundfläche des Druckers hinausragt.
  • Seite 148: Nicht Korrekte Ränder

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Nicht korrekte Ränder ❏ Überprüfen Sie die Randeinstellungen in der Anwendersoftware. Stellen Sie sicher, dass sich 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. die Randeinstellungen innerhalb des Druckbereichs befinden. & Siehe „Druckbereich“ auf Seite 173. ❏ Stellen Sie sicher, dass die Druckertreiber-Einstellungen für das Papierformat dem im Drucker eingelegten Papier entsprechen.
  • Seite 149: Bild Umkehren

    Überprüfung des Resultats einen Druckertest durch. & Siehe „Ausführen eines Druckertests (für B-500DN Anwender)“ auf Seite 133. & Siehe „Ausführen eines Druckertests (für B-300 Anwender)“ auf Seite 134. Die gedruckte Seite ist verwischt oder enthält Streifen. ❏ Wenn das Papier zur bedruckbaren Seite hin gewölbt ist, glätten Sie es oder biegen Sie es leicht New :match with printer driver UI nach der anderen Seite.
  • Seite 150: Der Ausdruck Ist Zu Langsam

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Der Ausdruck ist zu langsam ❏ Stellen Sie sicher, dass die im Druckertreiber eingestellte Papiersorte mit der im Drucker 2007/07/26 09:45:03We unlocked this section for modification request. New :Match with printer driver UI eingelegten Papiersorte übereinstimmt. & Siehe „Auswählen der richtigen Papiersorte“ auf Seite 32.
  • Seite 151: Es Werden Mehrere Blätter Gleichzeitig Eingezogen

    ❏ Die Anzahl der Blätter des Papierstapels ist nicht höher als für das jeweilige Druckmedium veranschlagt. & Siehe „Fassungskapazität für Epson-Spezialmedien“ auf Seite 22. ❏ Das Papier staut sich nicht im Drucker. Falls doch, entfernen Sie das gestaute Papier. & Siehe „Papierstau“ auf Seite 139.
  • Seite 152: Das Papier Wird Nicht Vollständig Ausgegeben Oder Ist Zerknittert

    Rückseite des Druckers. Achtung: Stimmen die Werte nicht überein, SCHLIESSEN SIE DEN DRUCKER NICHT WIEDER AN DIE NETZSTECKDOSE AN. Wenden Sie sich an das Epson Service Center. & Siehe „Epson-Service-Center“ auf Seite 160. Die Stromanzeige leuchtet ❏ Wird 3 Minuten lang keine Taste gedrückt, gehen alle Anzeigen außer der P Stromanzeige automatisch aus, um Energie zu sparen.
  • Seite 153 Druckers ab. Drucken Sie dann eine Testseite. & Siehe „Ausführen eines Druckertests (für B-500DN Anwender)“ auf Seite 133. & Siehe „Ausführen eines Druckertests (für B-300 Anwender)“ auf Seite 134. Wenn die Druckertestseite richtig ausgedruckt wurde, stellen Sie sicher, dass der Druckertreiber und die Anwendung richtig installiert sind.
  • Seite 154: Erhöhen Der Druckgeschwindigkeit

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Erhöhen der Druckgeschwindigkeit Die Druckgeschwindigkeit können Sie durch Auswählen bestimmter Einstellungen im Fenster Speed & Progress (Geschwindigkeit & Fortschritt) erhöhen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speed & Progress (Geschwindigkeit & Fortschritt) im Fenster Maintenance (Utility) des Druckertreibers. Fehlerbehebung...
  • Seite 155 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Das folgende Dialogfeld wird angezeigt. Die folgende Tabelle zeigt die Faktoren, die sich auf die Druckgeschwindigkeit auswirken: Druckgeschwindigkeit Schneller Langsamer High Speed Copies (Schnelle Kopien) On (Ein) Off (Aus) Always spool RAW datatype (RAW-Daten immer spoolen) On (Ein)
  • Seite 156: Sonstige Probleme

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Sonstige Probleme Die Druckkopfreinigung beginnt nicht. ❏ Stellen Sie sicher, dass keine Fehleranzeige blinkt oder leuchtet. Sollte ein Fehler aufgetreten sein, verlassen Sie den Fehlerstatus. & Siehe „Fehleranzeigen“ auf Seite 132. ❏ Stellen Sie sicher, dass noch eine ausreichende Tintenmenge für den Druck vorhanden ist. Ist die Patrone leer, ersetzen Sie diese.
  • Seite 157: Anhang A Wo Sie Hilfe Bekommen

    New :See comments to select sections you need. The word "other" indicates products except for inkjet, SPC, Page, and SIDM. Website für technischen Support Die Website für technischen Support von Epson bietet Ihnen Hilfe bei Problemen, die sich nicht New :Only inkjet, SPC, and Scanner products are used in this section.
  • Seite 158: Hilfe Für Anwender In Europa

    Support (über E-Mail) zu kontaktieren. Epson Helpdesk Der Epson Helpdesk ist als letzte Sicherheit gedacht, um zu gewährleisten, dass unsere Kunden bei Problemen einen Ansprechpartner haben. Das Fachpersonal des Helpdesk kann Ihnen bei der Installation, Konfiguration und beim Betrieb Ihres Epson-Produkts behilflich sein. Unser Pre-Sales-Helpdesk-Team kann Ihnen Informationen zu den neuesten Epson-Produkten liefern und Ihnen Auskunft über den nächstgelegenen Vertragshändler oder Kundendienst geben.
  • Seite 159: Hilfe Für Anwender In Singapur

    Betriebssystem, die Anwendungsprogramme und alle weiteren Informationen, die Sie für wichtig erachten. Hilfe für Anwender in Singapur Folgende Informationsquellen, Support und Services erhalten Sie bei Epson Singapore: New :For All products World Wide Web (http://www.epson.com.sg) Informationen zu Produktspezifikationen, Treiber zum Herunterladen, häufig gestellte Fragen (FAQ), Verkaufsanfragen and technischer Support sind per E-Mail erhältlich.
  • Seite 160: Hilfe Für Anwender In Vietnam

    80 Truong Dinh Street, District 1, Hochiminh City Vietnam Hilfe für Anwender in Indonesien Kontaktdaten für Informationen, Support und Services: New :For all products World Wide Web (http://www.epson.co.id) ❏ Informationen zu Produktspezifikationen, Treiber zum Herunterladen ❏ Häufig gestellte Fragen (FAQ), Fragen zum Verkauf, Fragen per E-Mail Epson-Hotline ❏...
  • Seite 161: Hilfe Für Anwender In Hongkong

    New :For All products Support und andere Kundendienstleistungen zu erhalten. Homepage im Internet Epson Hong Kong hat eine lokale Homepage in Chinesisch und Englisch im Internet eingerichtet, um Benutzern die folgenden Informationen bereitzustellen: ❏ Produktinformationen ❏ Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) ❏...
  • Seite 162: Hilfe Für Anwender In Indien

    Hilfe für Anwender in Indien Kontaktdaten für Informationen, Support und Services: New :For all products World Wide Web (http://www.epson.co.in) Informationen zu Produktspezifikationen, Treiber zum Herunterladen und Produktanfragen sind verfügbar. Epson India Head Office - Bangalore Telefon: 080-30515000 Fax: 30515005 Epson India Regional Offices:...
  • Seite 163: Hilfe Für Anwender Auf Den Philippinen

    Hilfe für Anwender auf den Philippinen Anwender sind herzlich eingeladen, sich unter den nachfolgenden Telefon- und Faxnummern und New :For All products nachfolgender E-Mail-Adresse an Epson Philippines Corporation zu wenden, um technischen Support und andere Kundendienstleistungen zu erhalten: Telefon: (63) 2-813-6567...
  • Seite 164: Druckerteile

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Anhang B Produktinformationen Druckerteile New :Depends on model B-500DN Vorderansicht Produktinformationen...
  • Seite 165 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch a. Papierführungsschienen: Halten Ihr Papier gerade im hinteren Papierfach. Passen Sie diese an den Rand Ihres Papiers an. b. Hinteres Papierfach: Hält Ihr Papier und führt es dem Drucker zu. c. Papierstütze: Stützt das Papier, das in das hintere Papierfach eingelegt ist.
  • Seite 166 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Rückansicht a. USB-Stecker: Verbindet das USB-Kabel des Computers mit dem Drucker. b. Ethernet-Stecker: Verbindet das 10Base-T/100Base-TX-Kabel des Computers mit dem Drucker. c. Duplexeinheit: Bedruckt automatisch beide Seiten des Papiers. d. Netzeingang: Für den Anschluss des Netzkabels e. Hintere Druckerabdeckung: Deckt den Druckermechanismus ab. Öffnen Sie diese nur, wenn sich das Papier staut.
  • Seite 167 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch B-300 Vorderansicht a. Papierführungsschienen: Halten Ihr Papier gerade im hinteren Papierfach. Passen Sie diese an den Rand Ihres Papiers an. b. Hinteres Papierfach: Hält Ihr Papier und führt es dem Drucker zu. c. Papierstütze: Stützt das Papier, das in das hintere Papierfach eingelegt ist.
  • Seite 168 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch f. Bedienfeld: Verwenden Sie die Tasten und überwachen Sie die Anzeige, um Ihren Drucker zu kontrollieren. & Siehe „Verwendung des Bedienfelds“ auf Seite 79. g. Wartungsboxabdeckung: Deckt die Wartungsbox ab. Öffnen Sie diese nur, wenn Sie die Wartungsbox austauschen.
  • Seite 169: Papier, Verbrauchsmaterialien Und Optionales Zubehör

    Papier, Verbrauchsmaterialien und optionales Zubehör Papier Epson bietet Spezialpapier und andere Druckmedien für Ihren ganzen Druckbedarf. Hinweis: Sie finden die Artikelnummern für folgende spezielle Epson-Druckmedien auf der Support-Website von Epson. & Siehe „Website für technischen Support“ auf Seite 157. Papier Format Epson Bright White Ink Jet Paper (Epson weißes...
  • Seite 170: Wartungsbox

    Die Artikelnummern der Tintenpatronen sind nicht überall gleich. Wartungsbox Sie können folgende Wartungsbox in diesem Drucker verwenden: Artikelnummer Wartungsbox T6190 Duplexeinheit (nur für B-300 Anwender) Sie können folgende Duplexeinheit im B-300 verwenden. Artikelnummer Duplexeinheit C802531 Systemanforderungen Zur Benutzung des Druckers New :Depends on model (See Spec) Windows-Anforderungen Wenn Sie diesen Drucker verwenden möchten, müssen Sie eines der folgenden...
  • Seite 171 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch System PC-Schnittstelle Windows Vista, Windows XP und 2000 USB 2.0 Es muss ein USB 2.0 Host-Treiber von Microsoft eingesetzt Ethernet 100Base-TX/10Base-T (nur B-500DN) werden. Produktinformationen...
  • Seite 172: Technische Daten

    New :Depends on model (See Spec) Hinweis: ❏ Epson kann keine Empfehlungen im Hinblick auf einen bestimmten Hersteller oder eine bestimmte Papiersorte geben, da sich die Qualität einer Marke oder Sorte ändern kann. Machen Sie daher immer zuerst ein paar Probeausdrucke, bevor Sie ein Druckmedium in größeren Mengen anschaffen oder große Druckaufträge starten.
  • Seite 173 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Briefumschläge: Envelope (Umschlag) #10 4 1/8 × 9 1/2 Zoll Format Envelope (Umschlag) DL 110 × 220 mm Envelope (Umschlag) C6 114 × 162 mm Papiersorten Normalpapier Gewicht 75 g/m² bis 100 g/m² Druckbereich Der bedruckbare Bereich ist durch diagonale Linien gekennzeichnet.
  • Seite 174 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Briefumschläge: Minimaler Rand Medientyp Einzelblattpapier Briefumschläge 3,0 mm (0,12 Zoll) 3,0 mm (0,12 Zoll) B-L, B-R 3,0 mm (0,12 Zoll) 5,0 mm (0,2 Zoll) 3,0 mm (0,12 Zoll) 3,0 mm (0,12 Zoll) Hinweis: ❏ Je nach der Art des Papiers kann die Druckqualität zum oberen und unteren Seitenrand des Ausdrucks hin schlechter ausfallen oder diese Bereiche können verschmiert sein.
  • Seite 175: Tintenpatronen

    Achtung: ❏ Es wird empfohlen, ausschließlich original Epson-Tintenpatronen zu verwenden. Fremdprodukte können Schäden verursachen, die von der Epson-Garantie ausgenommen sind, und können unter bestimmten Umständen fehlerhaftes Verhalten des Druckers bewirken. ❏ Verwenden Sie die Tintenpatrone vor dem auf der Verpackung gedruckten Verfallsdatum.
  • Seite 176: Mechanische Daten

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Mechanische Daten New :Depends on model (See Spec) Transportweg Vordere Papierkassette, hinteres Papierfach Fassungskapazität Vordere Papierkassette Ca. 500 Blatt zu je 75 g/m² Papier Hinteres Papierfach Ca. 100 Blatt zu je 75 g/m² Papier Abmessungen B-500DN Lagerung Breite: 480 mm (18,9 Zoll) Tiefe: 489 mm (19,3 Zoll) Höhe: 312 mm (12,3 Zoll)
  • Seite 177: Elektrische Anschlusswerte

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Elektrische Anschlusswerte B-500DN New :Depends on model (See Spec) Modell 100-120 V Modell 220-240 V Eingangsspannung AC 90 bis 132 V AC 198 bis 264 V Frequenzbereich 50 bis 60 Hz Eingangsfrequenz 49,5 bis 60,5 Hz Nennstrom 0,7 A...
  • Seite 178: Umgebungsbedingungen

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Umgebungsbedingungen New :Depends on model (See Spec) Temperatur Betrieb: 10 bis 35 °C (50 bis 95 °F) Lagerung: -20 bis 40 °C (-4 bis 104 °F) 1 Monat bei 40 °C (104 °F) Luftfeuchtigkeit Betrieb: 20 bis 80 % rel. Luftfeuchtigkeit Lagerung: 5 bis 85 % rel.
  • Seite 179: Zubehör

    B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Zubehör New :Depends on model (See Spec) Duplexeinheit (nur B-300) Breite: 313 mm (12,3 Zoll) Tiefe: 163 mm (6,4 Zoll) Höhe: 92 mm (3,6 Zoll) Gewicht: Ca. 0,9 kg (1,98 lb) Produktinformationen...
  • Seite 180 Druckereinstellungen Aufrufen unter Windows Bedienfeld Druckertest Anzeigen (B-300) B-300 Meldung (B-500DN) B-500DN Menüliste (B-500DN) Druckgeschwindigkeit, erhöhen Symbole (B-500DN) Druckkopf Tasten und Anzeigen (B-300) Anpassen Tasten und Anzeigen (B-500DN) Reinigen Benutzerhandbuch, Deinstallation Überprüfung Bild spiegeln Druckkopf-Justage Briefumschläge B-500DN Druckbereich Windows Drucken...
  • Seite 181 B-300/B-500DN Benutzerhandbuch Einlegen Netzwerkdruck Briefumschläge Windows Hinteres Papierfach Nicht korrekte Zeichen Papier Vordere Papierkassette EPSON Papier Papier Auswahl der Papiersorte Ethernet Druckbereich Stecker Einlegen Einlegen in das hintere Papierfach Einlegen in die vordere Papierkassette Farbprobleme Einzugsprobleme Fehlausrichtung Epson-Spezialpapiere Fehleranzeigen Fassungskapazität Festlegung des Druckbereichs Papierstütze...
  • Seite 182 Tasten und Anzeigen Status Monitor B-300 Verwalten von Druckaufträgen B-500DN Technischer Support Text Dokumente drucken Windows-Druckereinstellungen für Dokumente Tinte Prüfen des Tintenpatronenstatus (B-300) Prüfen des Tintenpatronenstatus unter Windows Tintenpatrone Abdeckung Artikelnummer Auswechseln Hebel Spezifikationen Tintenpatrone auswechseln Transportieren des Druckers Index...

Diese Anleitung auch für:

B-500dn