Herunterladen Diese Seite drucken

Kärcher PGG series Bedienungsanleitung

Leistungsstarker synchrongenerator
Vorschau ausblenden

Werbung

PGG 3/1
PGG 6/1
PGG 8/3
Register
your product
www.kaercher.com/welcome
001

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Kärcher PGG series

  Inhaltszusammenfassung für Kärcher PGG series

  • Seite 1 PGG 3/1 PGG 6/1 PGG 8/3 Register your product www.kaercher.com/welcome...
  • Seite 2 PGG 3/1 14 15 16 17 18 19 PGG 6/1, PGG 8/3 14 15 16 17 18 19 20 21 1 1 1...
  • Seite 3 leichten Verletzungen führen er oder Geräten auf, die eine kann. Zündflamme haben oder Fun- ken erzeugen ( z. B. Öfen, Heizkessel oder Wassererhit- Hinweis auf eine möglicherwei- zer). se gefährliche Situation, die zu Sprühen Sie kein Starthilfe- Sachschäden führen kann. spray in den Luftfilter.
  • Seite 4 Wird mehr als ein Gerät am Ge- Achten Sie auf ausreichende nerator eingesteckt, muss zwi- Belüftung damit das Gerät schen den Generator und jedes nicht überhitzt. zusätzliche Elektrogerät eine ortsveränderliche Fehlerstrom- Schutzeinrichtung (PRCD-Por- table Residue Current Device) geschaltet werden. Explosionsgefahr, Brandgefahr. Benzin kann bei unsachgemäßer Handhabung Brände Gesundheitsgefahr oder Explosionen verursachen.
  • Seite 5 Verletzungsgefahr, Gefahr durch elektrischen Schlag. Sie können sich an bewegten Teilen verletzen. Die vom Gerät erzeugte, elektrische Spannung kann Sie töten oder verletzen. Ziehen Sie vor Wartungsarbeiten den Zündkerzenste- cker ab und trennen Sie die Verbindung zur Batterie. Beschädigungsgefahr. Verbrennungsgefahr. Läuft der Fahrzeugmotor beim Laden einer Kraft- Heiße Geräteteile verursachen bei Berührung Verbren- fahrzeugbatterie während des Ladevorgangs kön-...
  • Seite 6 Beschädigungsgefahr Eine lockere Zündkerze kann überhitzen und den Motor beschädigen. Eine zu fest angezogene Zünd- kerze beschädigt das Gewinde im Motor. Beachten Sie die folgenden Anweisungen zum Festziehen der Zündkerze. Explosionsgefahr, Brandgefahr Werden die beiden Pole der Batterie verbunden ent- steht ein Kurzschluss, der zu einer Explosion oder ei- nem Brand führen kann.
  • Seite 7 Indication of a potentially dan- gerous situation that may lead to damage to property. Danger of injury. The device is not intended for use by persons with restricted physical, sensory or mental abilities or those lacking in ex- perience and / or lacking in knowledge.
  • Seite 8 Maintain a minimum distance Avoid repeated or prolonged of 2 m between inflammable contact with fuel or engine oil objects and the muffler. and do not inhale the fuel va- Do not operate the device in for- pours. Hot exhaust gases ests, bushy or grassy areas un- Hot exhaust gases can cause burns.
  • Seite 9 Slowly return the starter cord. Be aware of the weight of the device during storage. Risk of damage Do not place any heavy objects on the device. Store the device in a dry and dust-free place. Danger of electric shock Electricity can flow through the operator and cause death or injuries if the electrical equipment or cables are damaged.
  • Seite 10 Danger of injury Observe the safety instructions on the handling of bat- teries. Risk of damage Observe the operating instructions for the charger. Penetrating dust can destroy the engine if the air filter insert is absent. Health risk Do not operate the device without an air filter insert. Lead is harmful to your health.

Diese Anleitung auch für:

Pgg 6/1Pgg 3/1Pgg 8/3