Andere Handbücher für VEGATOR 532
  • / 20 von 20
  • Inhaltverzeichnis
  • Lesezeichen
Auswertgeräte für Grenzschalter
Konduktiv
VEGATOR 256C
VEGATOR 532
VEGATOR 631
Produktinformation

Kapitel

Fehlerbehebung

Diese Anleitung auch für:

Andere Handbücher für Vega VEGATOR 532

Inhaltszusammenfassung für Vega VEGATOR 532

Seite 1

Auswertgeräte für Grenzschalter Konduktiv VEGATOR 256C VEGATOR 532 VEGATOR 631 Produktinformation...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

Bedienelemente - VEGATOR 532........

Seite 3 : Produktbeschreibung

Strom entsprechend seines Widerstandes. So wird beispielsweise das Erreichen einer bestimmten Füllhöhe in ei- nem Behälter vom Sensor erfasst und dem Auswertgerät VEGA- TOR zur Weiterverarbeitung übergeben. Die Messeinrichtung kann mit dem VEGATOR an die Füllgutleitfähigkeit angepasst werden.

Seite 4 : Typenübersicht

VEGATOR 256C Anwendungen: Einfache Grenzstanderfassung Funktionen: Abgleich 1 Sensoreingang Sensoreingang: 1 Relaisausgang Ausgänge: Anzeige am Gerät: Kontrollleuchte zur Anzeige des Relaiszustandes VEGATOR 532 VEGATOR 631 Doppelte Grenzstanderfassung, doppelte Anwendungen: Grenzstanderfassung, Pumpensteuerung Pumpensteuerung Funktionen: Abgleich Abgleich 2 Sensoreingänge 1 Sensoreingang Sensoreingang: 2 Relaisausgänge, 2 Transistorausgänge...

Seite 5 : Montagehinweise

") Abb. 1: Bohrbild VEGATOR 256C Abb. 2: Abstand zur Baugruppenseite VEGATOR 532 Blindplatte Das VEGATOR 532 bietet folgende Einbau- und Montagemög- lichkeiten: Montage in Einzelgehäuse Typ 505 Ex Gerätecodierung Montage in Baugruppenträger BGT596 (Ex) Alle Auswertgeräte der Serie 500 sind je nach Typ und Ausfüh- rung mit unterschiedlichen Aussparungen versehen (mechani- sche Codierung).

Seite 6

Montagehinweise Vor der Inbetriebnahme ist bei einem VEGATOR 631 in Ex-Aus- führung die Ex-Trennkammer aufzustecken. Das Gerät darf nicht geöffnet werden. Montage Der Klemmsockel ist für Tragschienenmontage nach EN 50022 konstruiert. An den Klemmen 17 und 18 wird die Versorgungs- spannung angeschlossen.

Seite 7 : An Die Spannungsversorgung Anschließen, Anschluss Vorbereiten, Anschlussplan

An die Spannungsversorgung anschließen An die Spannungsversorgung anschließen Anschlussplan Anschluss vorbereiten VEGATOR 256C Sicherheitshinweise beachten Beachten Sie grundsätzlich folgende Sicherheitshinweise: Grenzstanderfassung Nur in spannungslosem Zustand anschließen Falls Überspannungen zu erwarten sind, Überspannungs- schutzgeräte installieren min. max. Sicherheitshinweise für Ex-Anwendungen beachten In explosionsgefährdeten Bereichen müssen die ent- sprechenden Vorschriften, Konformitäts- und Baumus- terprüfbescheinigungen der Sensoren und der Versor-...

Seite 8

L (+) N (-) Doppelte Pumpensteuerung (Min./Max.) d b z L (+) N (-) Abb. 5: Doppelte Grenzstanderfassung - VEGATOR 532 Relaisausgang 1 Relaisausgang 2 Transistorausgang 2 Sensoreingang - Kanal 2 Spannungsversorgung Transistorausgang 1 Sensoreingang - Kanal 1 Masse Abb.

Seite 9

An die Spannungsversorgung anschließen tigen einen Massestab, um eine gegenseitige Beeinflus- VEGATOR 631 sung der Auswertgeräte zu verhindern. Grenzstanderfassung Pumpensteuerung (Min./Max.) mit Überfüllsicherung (–) 9 10 1314 9 10 1314 (–) (–) Abb. 9: Grenzstanderfassung - VEGATOR 631 Relaisausgang Energieversorgung Abb.

Seite 10 : Bedienung, Bediensystem - Vegator 256C, Bedienelemente - Vegator 256C, Bediensystem - Vegator 532

Befestigungsschraube des Relais an. Generell zeigt die Relaiskontrollleuchte den aktivierten (strom- durchflossenen) Zustand des Relais an. Bedienelemente - VEGATOR 532 Eine dunkle Relaiskontrollleuchte bedeutet also, dass sich das Relais im stromlosen Zustand befindet. Kontrollleuchten Kontrollleuchten (LED) in der Frontplatte zeigen Betriebsbereit- Potentiometer zur Schaltpunkteinstellung schaft, Schaltzustand und Störmeldung an.

Seite 11

Bedienung B - Minimalstanderfassung bzw. Trockenlaufschutz Kontrollleuchte Ausgang (Kanal 1) erlischt Wahl der Betriebsart Störmeldeeinstellung, Brücke Zur Überwachung der Elektroden und deren Stromkreis muss im Mit Hilfe des Wahlschalters können Sie die Betriebsart A oder B Anschlussgehäuse der Messsonde ein Widerstand von 220 kΩ einstellen.

Seite 12 : Bediensystem - Vegator 631, Bedienelemente - Vegator 631

2 - Integrationszeit 2 s 3 - Integrationszeit 6 s 4 - Integrationszeit 12 s Mit dem Schalter 1 können Sie die Betriebsart (A - Überlaufschutz bzw. B - Trockenlaufschutz) einstellen. VEGA TOR 631 EX : -20É+60¡C IP 30 nsp. Sensor...

Seite 13

Bedienung Einpunktsteuerungsind Mess- und Masseelektrode und bei einer Betriebsart A Zweipunktsteuerung Max.- und Masseelektrode überwacht. Vorzugsweise als Überlaufschutz, zwangsweise bei Überfüllsi- Bei einer Störmeldung wird gleichzeitig der Schaltausgang akti- cherung. viert. Abb. 23: Betriebsart A - Überlaufschutz Abb. 21: Messeinrichtung Leitungsüberwachung Widerstand (220 kΩ) Bedeutet bei bedeckter Max.-Elektrode:...

Seite 14 : Technische Daten

Gerät zur Wandmontage bzw. auf Tragschiene 35 x 7,5 oder 35 x 15 nach Bauform EN 50022 170 g (6 oz) Gewicht Noryl SE100, Lexan 920A Gehäusewerkstoff VEGATOR 532 19"-Einschubkarte, Federleiste nach DIN 41612, einschließlich Klarsich- Bauform tabdeckung (plombierbar) 150 g (5.3 oz) Gewicht VEGATOR 631 Einbaugerät mit Klemmsockel zur Montage auf Tragschiene 35 x 7,5 oder...

Seite 15

Schaltspannung ≥ 10 µA DC, ≤ 5 A AC, 1 A DC Schaltstrom ≤ 750 VA, ≤ 54 W Schaltleistung VEGATOR 532 Anzahl A/B-Umschalter (A - Maximalstanderfassung bzw. Überlaufschutz, B - Betriebsart Minimalstanderfassung bzw. Trockenlaufschutz) für jeden Kanal getrennt umschaltbar...

Seite 16

Technische Daten Bedienelemente VEGATOR 256C zur Schaltzustandsanzeige des Relais Kontrollleuchte zur Anpassung an die Füllgutleitfähigkeit Potentiometer VEGATOR 532 zur Voreinstellung der Betriebsart DIL-Schalter zur Schaltpunkteinstellung Potentiometer Kontrollleuchten in Frontplatte Kontrollleuchte grün (LED) - Statusanzeige Betriebsspannung Kontrollleuchte rot (LED) - Statusanzeige Störmeldung...

Seite 17

- Klemmsockel Überspannungskategorie Schutzklasse sichere Trennung (VDE 0106, Teil 1) zwischen Energieversorgung, Elektrische Trennmaßnahmen Sensoreingang, Grenzstandrelais und Transistorausgang Zulassungen VEGATOR 532 ATEX II (1) GD [EEx ia] IIC ATEX Sonstige VEGATOR 631 ATEX II (1) G [EEx ia] IIC ATEX Sonstige Schiffzulassung...

Seite 18 : Maße

VEGATOR 532 VEGA 9 mm ( ") 162 mm (6 ") 25,4mm 5,5 mm ( ") (1") Abb. 26: VEGATOR 532 Messerleiste VEGATOR 631 12 13 14 134mm (5 ") 36mm (1 ") Abb. 27: VEGATOR 631 Klarsichtabdeckung Tragschiene 35 x 7,5 oder 35 x 15 nach EN 50022 Ex-Trennkammer Konduktiv –...

Seite 19 : Produktcode

Betriebsspannung E 24VAC D 42VAC C 48VAC B 100...130VAC A 200...250VAC TOR256C.X VEGATOR 532 Zulassung EX.A ATEX II (1) GD [EEx ia] IIC + WHG TOR532 VEGATOR 631 Zulassung .X ohne EX.A ATEX II (1) G [EEx ia] IIC + WHG .M Schiffzulassung...

Seite 20

Sie finden unter www.vega.com VEGA Grieshaber KG Am Hohenstein 113 Downloads zu folgenden Bereichen 77761 Schiltach Betriebsanleitungen Deutschland Menüpläne Telefon +49 7836 50-0 Software Fax +49 7836) 50-201 E-Mail: info@de.vega.com Zertifikate www.vega.com Zulassungen und vieles mehr Änderungen vorbehalten 33065-DE-071204...