Herunterladen Diese Seite drucken

VOLTCRAFT LS 50 Bedienungsanleitung

Microprozessor gesteuerte lötstation
Vorschau ausblenden

Werbung

CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de
Imprint
100 %
GB
recycling
These operating instructions are published by Conrad Electronic GmbH, Klaus-
paper.
Conrad-Str. 1, 92240 Hirschau/Germany
Bleached
No reproduction (including translation) is permitted in whole or part e.g. photoco-
without
chlorine.
py, microfilming or storage in electronic data processing equipment, without the
express written consent of the publisher.
The operating instructions reflect the current technical specifications at time of
print. We reserve the right to change the technical or physical specifications.
© Copyright 1999 by Conrad Electronic GmbH. Printed in Germany.
100%
Note de l´éditeur
F
papier
recyclé.
Cette notice est une publication de la société Conrad Electronic GmbH, Klaus-Con-
Blanchi
rad-Str. 1, 92240 Hirschau/Allemagne.
sans
Tous droits réservés, y compris traduction. Toute reproduction, quel que soit le type,
chlore.
par exemple photocopies, microfilms ou saisie dans des traitements de texte elec-
tronique est soumise à une autorisation préalable écrite de l`éditeur.
Impression, même partielle, interdite.
Cette notice est conforme à la règlementation en vigueur lors de l´impression.
Données techniques et conditionnement soumis à modifications sans aucun préalable.
© Copyright 1999 par Conrad Electronic GmbH. Imprimé en Allemagne.
Impressum
D
Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der Conrad Electronic GmbH.
Alle Rechte einschließlich Übersetzung vorbehalten. Reproduktionen jeder Art, z. B.
Fotokopie, Mikroverfilmung, oder die Erfassung in elektronischen Datenverarbei-
tungsanlagen, bedürfen der schriftlichen Genehmigung des Herausgebers.
100 %
Nachdruck, auch auszugsweise, verboten.
Recycling-
Diese Bedienungsanleitung entspricht dem technischen Stand bei Drucklegung.
Papier.
Änderung in Technik und Ausstattung vorbehalten.
Chlorfrei
gebleicht.
© Copyright 1999 by Conrad Electronic GmbH. Printed in Germany.
Impressum
NL
Deze gebruiksaanwijzing is een publikatie van Conrad Electronic Ned BV.
Alle rechten, inclusief de vertaling, voorbehouden. Reprodukties van welke aard
dan ook, fotokopie, microfilm of opgeslagen in een geautomatiseerd gegevensbe-
stand, alleen met schriftelijke toestemming van de uitgever.
Nadruk, ook in uittreksel, verboden.
100 %
Deze gebruiksaanwijzing voldoet aan de technische eisen bij het ter perse gaan.
Recycling-
papier.
Wijzigingen in techniek en uitrusting voorbehouden.
Chloorvrij
© Copyright 1999 by Conrad Electronic Ned BV. Printed in Germany.
gebleekt.
*06-99/MZ
GB
OPERATING I NSTR UC TI ONS
D
B EDIENUNGSA NLEI TUNG
Microprocessor-controlled
GB
soldering station LS 50
Poste de soudure à l'étain
F
piloté par microprocesseur
LS 50
Microprozessor gesteuerte
D
Lötstation LS 50
Microprocessor-gestuurd
NL
soldeerstation LS 50
Item-No. / N o de commande / Best.-Nr./ Bestnr.:
NOTIC E D' EMLPO I
NL
G EB R UI K SAANWI JZI NG
Version 06/99
Page 3 - 16
Page 17 - 30
Seite 31 - 43
Pagina 44 - 56
82 70 29

Werbung

loading

  Andere Handbücher für VOLTCRAFT LS 50

  Verwandte Anleitungen für VOLTCRAFT LS 50

Keine ergänzenden Anleitungen

  Inhaltszusammenfassung für VOLTCRAFT LS 50

  • Seite 1 LS 50 The operating instructions reflect the current technical specifications at time of Page 3 - 16 print. We reserve the right to change the technical or physical specifications.
  • Seite 2 These Operating Instructions are intended for this product. They contain impor- tant advice on how to use and handle the equipment. Please make sure they are properly observed, even if the product is given to other persons. Please keep these Operating Instructions carefully for later reference The list of contents with the relevant page numbers is given on page 4.
  • Seite 3: Bestimmungsgemäße Verwendung

    Einführung Sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf der Lötstation. Mit dieser Lötstation haben Sie ein Produkt erworben, welches nach dem heutigen Stand der Technik gebaut wurde. Dieses Produkt erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien Elektromagnetische Verträglichkeit 89/336/EWG und Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG).
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Aus Sicherheits- und Zulassungsgründen (CE) ist das eigenmächtige Umbauen und/oder Verändern der Lötstation nicht gestattet. Seite Einführung .........................31 Als Spannungsquelle darf nur eine ordnungsgemäße Netzsteckdose (230 Volt/50 Hz) des öffentlichen Versorgungsnetzes verwendet werden. Bestimmungsgemäße Verwendung ................31 Inhaltsverzeichnis......................32 Achten Sie auf eine sachgemäße Inbetriebnahme der Lötstation. Beachten Sie Sicherheitshinweise ....................32 hierbei diese Bedienungsanleitung.
  • Seite 5: Funktionsbeschreibung

    Selbstverständlich kann der Standby-Mode auch per Tasten- druck aktiviert und jederzeit wieder aufgehoben werden. Der Lötkolben der LS 50 bietet 48 W Heizleistung für ein schnelles Erreichen der Solltemperatur und ausreichende Leistungsreserve. Über das integrierte Thermoele- ment ermittelt der Prozessor den aktuellen Ist-Wert und regelt dementsprechend die Leistung des Kolbens.
  • Seite 6 4. Programmierte Temperaturen Im Auslieferungszustand ist die manuelle Standby-Funktion nicht aktiviert. Soll sie genutzt werden, ist die LS 50 zunächst in den Programmiermodus zu setzen, indem Besonderen Lötkomfort bieten die programmierten Löttemperaturen, d. h. für ver- die Tasten „T 1“, „T 2“ und „T 3“ gleichzeitig gedrückt werden. Jetzt befindet sich die schiedene Lötarbeiten lassen sich die entsprechenden Temperaturen schnell per...
  • Seite 7: Umschaltung Zwischen °C Und °F

    Abbildung 4. Durch Drücken der Taste „T 3“ erfolgt die Umschaltung der Tempe- werden, ist die LS 50 zunächst durch gleichzeitiges Drücken der Tasten „T 1“, „T 2“ raturanzeigen auf °F, das Pfeilsegment über der Taste erlischt, siehe Abbildung 9. Ein und „T 3“...
  • Seite 8: Potentialausgleich

    Betätigen von „T 1“ bestätigt werden. Jetzt ist die Taste „T 2“ zu betätigen. Auf dem Lassen Sie die Lötstation zuerst uneingeschaltet auf Zimmertemperatur Display erscheint „CAL 350“. Die LS 50 beginnt, den Lötkolben auf 350° C aufzu- kommen. heizen. Besteht zwischen der Anzeige des angeschlossenen Temperaturmeßgerätes und der Displayanzeige eine Differenz, kann diese jetzt mit Hilfe der Tasten „+“...
  • Seite 9: Entsorgung

    Ein Flicken von Sicherungen oder ein Überbrücken des Siche- Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise rungshalters ist unzulässig. Die LS 50 ist mit einer trägen 1A-Feinsicherung ausgestattet, die sich im Fehlerfall leicht austauschen läßt. Dazu wird das Gerät zunächst von der 230V-Netzspannung getrennt.