Herunterladen Diese Seite drucken

Bauknecht WATR 976 Gebrauchsanweisungen

Vorschau ausblenden

Werbung

Gebrauchsanweisungen
Health & Safety, Use & Care and Installation Guides
www.bauknecht.eu/register

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Bauknecht WATR 976

  Inhaltszusammenfassung für Bauknecht WATR 976

  • Seite 1 Gebrauchsanweisungen Health & Safety, Use & Care and Installation Guides www.bauknecht.eu/register...
  • Seite 2 DEUTSCH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    DEUTSCH SICHERHEITS- UND INSTALLATIONS- ANWEISUNGEN DANKE, DASS SIE SICH FÜR EIN BAUKNECHT PRODUKT ENTSCHIEDEN HABEN . Für eine umfassenderer Benutzerunterstützung, registrieren Sie Ihr Gerät unter www . .eu/register bauknecht Index Sicherheitshinweise SICHERHEITSHINWEISE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 WICHTIG: ZU LESEN UND ZU BEACHTEN .
  • Seite 4 REINIGUNG UND WARTUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 REINIGUNG DES WASCHTROCKNERS AUSSEN .
  • Seite 5: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise SICHERHEITSHINWEISE WICHTIG: ZU LESEN UND ZU BEACHTEN Dieses Symbol wird verwendet, um Sie daran zu erinnern, dieses Handbuch zu lesen . Lesen Sie vor Inbetriebnahme geben an, wie Verletzungsge- ben unbedingt entfernt wer- des Geräts sorgfältig die Leitfä- fahren, Schäden und Strom- den .
  • Seite 6 INSTALLATION Orten auf, wo es extremen entstehende Überhitzung ein Bedingungen ausgesetzt sein Entzünden der Kleidungsstü- Einbau und Reparaturen müs- könnte, wie: schlechte Belüf- cke verursachen . Das Stapeln sen von einer Fachkraft gemäß tung, Temperaturen unter 5°C oder Aufbewahren von öl- den Herstellerangaben und oder über 35°C .
  • Seite 7 Strom führende Teile für den verschließbaren Tür, einer nen auch hier zu; es gibt je- Benutzer nicht mehr zugäng- Schiebetür oder eine Tür, die doch in Irland eine dritte lich sein . auf der gegenüberliegenden Stecker-/Steckdosenart, 2-polig Berühren Sie das Gerät nicht Seite des Gerätes selbst an- mit seitlicher Erdung .
  • Seite 8: Hinweise Zum Umweltschutz

    HINWEISE ZUM UMWELTSCHUTZ ENTSORGUNG VON Die Option ‘Schonen’ nur bei VERPACKUNGSMATERIALIEN Dieses Gerät ist gemäß der kleinen Beladungen wählen . Europäischen Richtlinie 2012/19/ Das Verpackungsmaterial ist zu EC für Elektro- und Elektronik- 100 % wiederverwertbar und Laden Sie z .B . beim Trocknen Altgeräte (WEEE) trägt das Recycling-Symbol (*) .
  • Seite 9: Konformitätserklärung

    KONFORMITÄTSERKLÄRUNG „Das Gerät wird Übereinstimmung mit den folgenden Europäischen Richtlinien entworfen, hergestellt und verkauft: LVD 2014/35/EU, EMC 2014/30/ EU, RoHS 2011/65/EU .
  • Seite 10: Gebrauch Und Wartung

    Gebrauch und Wartung PRODUKTBESCHREIBUNG GERÄT 1 . Oberste 2 . Waschmittelfach 3 . Bedientafel 4 . Griff 5 . Tür 6 . Wasserfilter - hinter Trittfläche 7 . Abnehmbare Trittfläche 8 . Stellfüße BEDIENTAFEL 1 . Ein/Aus Taste 2 . Programmwahlschalter 3 .
  • Seite 11: Waschmittelfach

    WASCHMITTELFACH Vorwaschkammer • Waschmittel für Vorwäsche Behälter für Hauptreinigung • Waschmittel für die Hauptwäsche • Fleckenentferner • Wasserenthärter Weichspülerkammer • Weichspüler • Flüssige Stärke Weichspüler oder Wäschestärke höchstens bis zur „max .“ Markierung füllen . Entriegelungstaste (drücken, um den Behälter für die Reinigung zu entnehmen) .
  • Seite 12: Technische Angaben Zum Anschluss An Die Wasserleitung

    TECHNISCHE ANGABEN ZUM ANSCHLUSS AN DIE WASSERLEITUNG EINLAUFWASSER Kalt WASSERHAHN Gewinde für flexiblen Schlauch (3/4 Zoll) MINIMALER WASSERZULAUFDRUCK 100 kPa (1 bar) MAXIMALER WASSERZULAUFDRUCK 1000 kPa (10 bar) TÜR Zum Öffnen der Tür am Griff ziehen . Zum Schließen der Tür den Griff drücken, bis er mit einem Klick einrastet .
  • Seite 13: Bedienung Des Gerätes

    BEDIENUNG DES GERÄTES ERSTINBETRIEBNAHME Entfernen Sie alle Produktionsrückstände: • Starten Sie das Programm ohne den Waschtrockner zu laden (mit leerer Trommel) . • Wählen Sie das Programm „Baumwolle“ bei einer Temperatur von 90 °C . • Füllen Sie eine geringe Menge Waschpulver in die Hauptwaschkammer des Waschmittelfachs (maximal 1/3 der vom Waschmittelhersteller für leicht...
  • Seite 14: Bedienung Des Waschtrockners

    BEDIENUNG DES WASCHTROCKNERS WÄSCHE EINFÜLLEN . Waschen und Trocknen • Bereiten Sie die Wäsche entsprechend den Wenn Sie eine Waschladung ohne Unterbrechung Empfehlungen im Abschnitt „TIPPS UND zwischen den Wasch- und Trockenzyklen waschen HINWEISE“ vor . - Öffnen Sie die Tür und laden Sie und trocknen möchten, muss sichergestellt die Wäsche ohne die maximalen werden, dass die zu waschende Beladung...
  • Seite 15 2 . Stellen Sie kein Trockenprogramm ein . DIE KORREKTE MENGE WASCHMITTEL 3 . Sobald der Waschgang beendet ist, öffnen Sie die VERWENDEN . Tür und entfernen Sie einige Kleidungsstücke, um Ziehen Sie das Waschmittelfach heraus die Beladung zu verringern . Befolgen Sie nun die und geben Sie das Waschmittel in die Anleitungen für „Nur Trocknen”...
  • Seite 16: Programme Und Optionen

    PROGRAMME UND OPTIONEN Um das Programm auszuwählen, das für die Art der betreffenden Beladung am besten geeignet ist, beziehen Sie sich auf die Anweisungen auf den Waschetiketten der Kleidungsstücke. PROGRAMM Art der Wäsche und Empfehlungen Waschsym- Einstellungen bole BAUMWOLLE Zum Waschen von normal bis max .
  • Seite 17 PROGRAMM Art der Wäsche und Empfehlungen Waschsym- Einstellungen bole WASCHEN & 2 kg Zum schnellen Waschen und aschladung TROCKNEN 90‘ 2 kg Trocknen von Kleidungsstücken rockenladung 30°C aus Baumwolle und synthetischen eMperaTur Fasern . Dieser Zyklus wäscht und chleuderdrehzahl trocknet eine Wäscheladung von bis 1200 zu 2 kg in nur 90 Minuten .
  • Seite 18 PROGRAMM Art der Wäsche und Empfehlungen Waschsym- Einstellungen bole FEINWÄSCHE 1 kg Zum Waschen von besonders aschladung empfindlichen Kleidungsstücken . Es 1 kg rockenladung Kalt - 30°C wird empfohlen die Kleidungsstücke eMperaTur vor dem Waschen nach links zu chleuderdrehzahl wenden . Wählbare pTionen Startzeitvorwahl, 15°...
  • Seite 19: Funktionen

    FUNKTIONEN EIN/AUS Um den Waschtrockner Um den Waschtrockner am Ende einzuschalten: Drücken Sie die Taste des Programms auszuschalten: bis die Start/Pause-Taste leuchtet . drücken Sie die Taste , bis sich die Lichter ausschalten . Um ein laufendes Programm abzubrechen: Die Taste drücken und halten, bis der Waschtrockner stoppt .
  • Seite 20: Tipps Und Hinweise

    TIPPS UND HINWEISE REGELN ZUM TRENNEN VON WÄSCHE • Um beim Waschen und Trocknen Energie • Gewebetyp / Anweisungen auf Pflegeetikett und Zeit zu sparen, wählen Sie die höchste (Baumwolle, Mischwäsche, Pflegeleicht, Wolle, Schleuderzahl für das Programm, um das Handwäsche) verbleibende Abwasser in der Kleidung am Ende • Farbe (trennen Sie farbige und weiße des Waschgangs zu verringern .
  • Seite 21: Energiespartipps

    ENERGIESPARTIPPS • Halten Sie sich an die vorgegebenen • Stellen Sie zur Einsparung von Zeit und Beladungsgrenzen in der Programmtabelle, Energie sicher, eine hohe Schleuderdrehzahl um den Verbrauch von Energie, Wasser auszuwählen, um die verbleibende und Waschmittel zu verbessern und die Wassermenge in den Kleidungsstücken vor der Waschzeiten zu verringern .
  • Seite 22: Reinigung Und Wartung

    REINIGUNG UND WARTUNG WARNUNG Verwenden Sie keine brennbaren Flüssigkeiten zur Reinigung des Waschtrockners . Stellen Sie sicher, den Waschtrockner auszuschalten und ihn von seiner elektrischen Stromversorgung zu trennen bevor Sie Reinigungs- oder Wartungsarbeiten durchführen . REINIGUNG DES WASCHTROCKNERS AUSSEN Reinigen Sie die äußeren Teile des Waschtrockners, Verwenden Sie keine gewöhnlichen indem Sie ein weiches feuchtes Tuch verwenden .
  • Seite 23: Überprüfung Des Wasserzulaufschlauchs

    ÜBERPRÜFUNG DES WASSERZULAUFSCHLAUCHS Überprüfen Sie regelmäßig, dass der Wasserzulaufschlauch intakt ist . Ist dieser beschädigt, kontaktieren Sie den Kundendienst oder einen autorisierten Händler, um einen Ersatzschlauch zu erhalten . Basierend auf der Art des Schlauchs: Für Schläuche mit Überschwemmungsschutz: Überprüfen Sie das Kontrollfenster des Sicherheitsventils (siehe Pfeil) .
  • Seite 24: Wasserstoppeinrichtung

    WASSERSTOPPEINRICHTUNG Schrauben Sie die Vorrichtung A an einen Kaltwasserhahn mit ¾-GAS-Gewindeanschluss an und schrauben Sie dann den Wasserschlauch an die Vorrichtung . . Lassen Sie das Wasser vor dem Anschluss so lange auslaufen, bis klares Wasser austritt . Zur korrekten Installation der Vorrichtung die der Packung des beiliegenden Anweisungen befolgen .
  • Seite 25: Reinigung Der Filter Im Wasserzulaufschlauch

    REINIGUNG DER FILTER IM WASSERZULAUFSCHLAUCH . Schließen Sie den Wasserhahn und schrauben Sie den Zulaufschlauch ab . . Das Filtersieb wieder einsetzen . Verbinden Sie den Zulaufschlauch erneut mit dem Wasserhahn und dem Waschtrockner . Verwenden Sie zum Anschluss des Zulaufschlauchs keine Werkzeuge . Öffnen Sie den Wasserhahn und überprüfen Sie .
  • Seite 26: Reinigung Des Waschmittelfachs

    REINIGUNG DES WASCHMITTELFACHS Entfernen Sie das Waschmittelfach, indem Sie Trocknen Sie diese mit einem weichen Tuch . die Entriegelungstaste drücken und gleichzeitig das Waschmittelfach herausziehen . Installieren Sie erneut das Waschmittelfach und schließen Sie es . Entfernen Sie den Einsatz aus dem Weichspülerfach .
  • Seite 27: Reinigung Des Wasserfilters / Restwasserentleerung

    REINIGUNG DES WASSERFILTERS / RESTWASSERENTLEERUNG WARNUNG Waschprogramm verwendet, warten Sie, dass das Wasser abkühlt, bevor sie es abpumpen . Der Wasserfilter sollte regelmäßig gereinigt Stellen Sie sicher, dass der Waschtrockner werden, um aufgrund von Filterverstopfungen zu ausgeschaltet und von der elektrischen verhindern, dass Wasser nach den Waschzyklen im Stromversorgung getrennt wurde, bevor Sie Gerät zurückbleibt .
  • Seite 28 Reinigen Sie den Wasserfilter: Entfernen Sie die Rückstände aus dem Filter und reinigen Sie ihn unter fließendem Wasser . Setzen Sie den Wasserfilter ein und installieren Sie erneut die Trittfläche: Setzen Sie den Wasserfilter erneut ein, indem Sie ihn im Uhrzeigersinn drehen . Drehen Sie ihn bis zum Anschlag;...
  • Seite 29: Transport/Umzug

    TRANSPORT/UMZUG WARNUNG Den Waschtrockner nicht hochheben, während Sie diesen an seiner Oberseite festhalten . Trennen Sie den elektrischen Stecker und schließen Sie den Wasserhahn . Überprüfen Sie, um sicherzustellen, dass die Tür und das Waschmittelfach fest geschlossen sind . Trennen Sie den Zulaufschlauch vom Wasserhahn und trennen Sie anschließend den Ablaufschlauch .
  • Seite 30: Lösen Von Problemen

    LÖSEN VON PROBLEMEN Aus bestimmten Gründen funktioniert der Waschtrockner manchmal nicht ordnungsgemäß . Bevor Sie den Kundendienst benachrichtigen, wird empfohlen zu überprüfen, ob das Problem durch Verwendung der folgenden Liste einfach behoben werden kann . Störungen: Mögliche Ursachen / Lösung: Der Waschtrockner schaltet •...
  • Seite 31 Die Leuchtanzeigen für die • S chalten Sie die Maschine aus, ziehen Sie den Stecker aus Option „15° Green&Clean” der Steckdose und warten Sie etwa 1 Minute, bevor Sie diese und die START/PAUSE- wieder einschalten . Taste blinken schnell und Besteht das Problem weiterhin, benachrichtigen Sie den die Anzeige zeigt einen Kundendienst .
  • Seite 32: Tür - Öffnen Der Tür Zur Entnahme Der Wäsche Bei Störung

    TÜR – ÖFFNEN DER TÜR ZUR ENTNAHME DER WÄSCHE BEI STÖRUNG Den Waschtrockner ausschalten und ihn von stoppt . seiner elektrischen Stromversorgung trennen . Wurde ein Hochtemperatur-Programm Den Wasserhahn schließen . gewählt, warten Sie, dass das Wasser und die Warten Sie, dass die Trommel vollständig Wäsche abkühlt .
  • Seite 33: Kundendienst

    Rufen Sie die Nummer in dem Garantieheft an oder Ihre Anschrift und Telefonnummer . folgen Sie den Anweisungen auf der Internetseite www .bauknecht .eu Für alle erforderlichen Reparaturen, kontaktieren Sie bitte ein autorisiertes Kundenzentrum, um sicherzustellen, dass die Reparaturen unter Verwendung von Original-Ersatzteilen korrekt ausgeführt werden .
  • Seite 34: Installationsanleitung

    INSTALLATIONSANLEITUNG 10 mm - 0,39 inch 150 ml 100 ml 50 ml...
  • Seite 35 2 cm - 0,7 inch...
  • Seite 36 max 0,5 cm max 0,2 inch...
  • Seite 37 10 . 11 .
  • Seite 38 12 . max 100 cm max 100 cm 39 inch 39 inch min 65 cm min 65 cm 25 inch 25 inch max 100 cm 39 inch min 65 cm 25 inch 14 . 13 .
  • Seite 39 1 9 5 1 4 8 2 5 9 . 0 0...