Herunterladen Diese Seite drucken

Honeywell equIP H3D2S2 Installations-Kurzanleitung

Hd-mini-kuppel-netzwerkkamera equip-serie
Vorschau ausblenden

Werbung

HD-Mini-Kuppel-
Netzwerkkamera der equIP
H3D2S2
H3D2SR2
H3D3S2
H3D3SR2
H3D5S2
H3D5SR2
Installations-Kurzanleitung
Dokument 800-16298V1 – Rev A – 09/2014
Einführung
Vielen Dank, dass Sie sich für die Honeywell Mini-Kuppel-Kamera der equIP
Innenbereich entschieden haben. Befolgen Sie die Anweisungen in dieser Anleitung zur Installation
und zum Anmelden an Ihrer Kamera. Anweisungen zur Konfiguration der Kamera finden Sie im
®
equIP
Series IP Cameras Configuration Guide
(Konfigurationshandbuch für IP-Kameras der equIP
-Serie) auf der mitgelieferten Software- und Dokumentations-CD. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen,
wählen Sie bitte die auf der Rückseite dieser Anleitung aufgeführte Telefonnummer.
Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise
ACHTUNG
DIESES SYMBOL SIGNALISIERT,
DASS IM GERÄT GEFÄHRLICHE
STROMSCHLAGGEFAHR
ELEKTRISCHE SPANNUNGEN
NICHT ÖFFNEN
ANLIEGEN. ES BESTEHT
STROMSCHLAGGEFAHR.
VORSICHT: ABDECKUNG NICHT ENTFERNEN.
DIESES SYMBOL SIGNALISIERT,
STROMSCHLAGGEFAHR!
DASS DAS GERÄT MIT WICHTIGEN
KEINE VOM BENUTZER ZU WARTENDEN TEILE ENTHALTEN.
HINWEISEN ZU BETRIEB UND
WARTUNGSARBEITEN VON QUALIFIZIERTEN
WARTUNG AUSGELIEFERT WURDE.
WARTUNGSTECHNIKERN DURCHFÜHREN LASSEN.
WARNUNG
Um sicherzustellen, dass die elektrischen
Sicherheitsstandards eingehalten werden, sind Netzgeräte mit Prüfzeichen
„CSA-Certified" bzw. „UL Listed Class 2" erforderlich. Die Stromversorgung
mittels Power over Ethernet (PoE) erfolgt durch eingetragenes Information
Technology Equipment, das den PoE-Standard IEEE 802.3af erfüllt. Das PoE ist
nicht für die Verbindung mit offenen Netzwerken (Außenbereich) vorgesehen.
WARNUNG
Bei Verwendung eines falschen Batterietyps besteht
Explosionsgefahr. Gebrauchte Batterien gemäß örtlicher Vorschriften entsorgen.
VORSICHT
Unsichtbare LED-Strahlung (850 nm). Nicht direkt dem Strahl
aussetzen.
Wichtige Sicherheitsmaßnahmen
Lesen Sie diese Hinweise und bewahren Sie sie auf
Stellen Sie sicher, dass der Montagebereich das Gewicht der Kamera tragen kann.
Richten Sie die Kamera nicht direkt auf eine extrem helle Lichtquelle, um eine Beschädigung des
CCD-Sensors zu vermeiden.
Diese Kamera ist zur Verwendung im Innenbereich ausgelegt. Schützen Sie diese Kamera vor
Regen oder Feuchtigkeit.
Das Objektiv nicht berühren.
Lassen Sie die Kamera nicht fallen und setzen Sie sie keinen mechanischen Belastungen aus.
Verwenden Sie zur Reinigung der Kamera keine starken oder scheuernden Reinigungsmittel.
Das Gerät nicht in extrem feuchten, staubigen, heißen/kalten Umgebungen (in denen die
Betriebstemperatur außerhalb des empfohlenen Bereichs von –10 °C bis 50 °C [14 °F bis 122 °F]
liegt) verwenden oder lagern.
Dokument 800-16298V1 – Rev A – 09/2014
1
Montage der Kamera
®
-Serie
Bevor Sie beginnen
Überprüfen Sie zuerst, ob Sie alle nachfolgend aufgeführten Teile erhalten haben. Wenn Teile fehlen
oder beschädigt sind, wenden Sie sich umgehend an Ihren Händler.
H3D2S2X
H3D2SR2X
H3D3S2X
H3D3SR2X
Kamera
Software- und Dokumentations-CD
H3D5S2X
H3D5SR2X
Klemmblock
Kurzanleitung zur Installation
Zur Installation der Kamera benötigen Sie außerdem eine Bohrmaschine und einen
Kreuzschlitzschraubendreher (nicht im Lieferumfang enthalten).
VORSICHT
Installations- und Wartungsarbeiten dürfen nur von qualifizierten
und erfahrenen Technikern ausgeführt werden. Dabei ist auf die Einhaltung aller
®
am Installationsort geltenden rechtlichen Bestimmungen zu achten.
-Serie für den
Vorbereiten der Kamera
®
1.
Lösen Sie die beiden unverlierbaren Sicherheitsschrauben auf der Kuppelabdeckung mithilfe
des mitgelieferten Torxschlüssels und entfernen Sie die Kuppelabdeckung vom
Kamerasockel.
2.
Entfernen Sie die innere Abdeckung vom Kameramodul. Drücken Sie beide Seiten der inneren
Abdeckung, um sie vom Kameramodul zu lösen.
3.
Entfernen Sie die Schraube, mit denen das Kameramodul am Kamerasockel befestigt ist,
mithilfe eines Kreuzschlitzschraubendrehers (nicht im Lieferumfang enthalten).
4.
Entfernen Sie das Kameramodul vom Kamerasockel, indem Sie die Riegel an den Seiten des
Kameramoduls drücken. Bewahren Sie das Kameramodul in der Produktpackung auf,
während Sie den Kamerasockel installieren.
Vorbereiten der Montagefläche
1.
Halten Sie den Kamerasockel gegen die Montagefläche und markieren Sie die Positionen der
Schraubenlöcher. (Markieren und bohren Sie falls nötig ein Loch für die Kamerakabel.)
2.
Bohren Sie an den markierten Punkten jeweils ein Loch, das etwas kleiner ist als die
mitgelieferten Dübel.
3.
Schieben Sie Dübel in die Bohrlöcher ein.
Montage der Kamera
1.
Führen Sie die Kamerakabel durch die Zugangsöffnung am Kamerasockel.
2.
Bringen Sie die mitgelieferten Gummischeiben auf den vier mitgelieferten selbstbohrenden
Schrauben an.
3.
Befestigen Sie den Sockel mit den vier mitgelieferten selbstbohrenden Schrauben an der
Montagefläche.
Anschluss der Kabel
2
Die Anschlüsse für Strom, Netzwerk, Video, Audio und Alarm befinden sich auf der Steuerplatine der
Kamera.
1
Sicherheits-Torxschlüssel
Selbstbohrende Schrauben (x4)
Kunststoffdübel (x4)
Gummischeiben (x6)
2
3
4
5
6
Kurzanleitung zur Installation der Mini-Kuppel-Netzwerkkamera der equIP-Serie
Nr.
Name
Erläuterung
1
Reset-Taste
Zur Wiederherstellung der
Werkseinstellungen
2
BNC
Analoger Video-Ausgang
3
Alarm E/A
Alarmanschluss
4
Audio-E/A
Zwei-Wege-Audio-Anschluss
5
Stromversorgung
12 V DC/24 V AC Stromversorgung
6
RJ45
10/100 Mbps Ethernet/PoE-Eingang
Anschluss an die Stromversorung
Zur Stromversorgung der Kamera kann entweder Power over Ethernet (PoE) oder ein 12-V-
Anschluss (Gleichstrom) oder ein 24-V-Anschluss (Wechselstrom) genutzt werden.
Wenn Sie PoE zur Stromversorgung Ihrer Kamera nutzen, schließen Sie ein Ethernet-Kabel an den
RJ45-Ethernet-Anschluss der Kamera an und stecken Sie das andere Ende des Kabels in einen IEEE
802.3af PoE-Switch.
WARNUNG
Um sicherzustellen, dass die elektrischen Sicherheitsstandards
eingehalten werden, sind Netzgeräte mit Prüfzeichen „CSA-Certified" bzw. „UL Listed
Class 2" erforderlich. Die Stromversorgung mittels Power over Ethernet (PoE) erfolgt
durch eingetragenes Information Technology Equipment, das den PoE-Standard IEEE
802.3af erfüllt. Das PoE ist nicht für die Verbindung mit offenen Netzwerken
(Außenbereich) vorgesehen.
Wird ein 12-V-Gleichstrom- oder 24-V-Wechselstromanschluss zur Stromversorgung der Kamera
genutzt, schließen Sie die Verkabelung am mitgelieferten Klemmblock an und verbinden Sie den
Klemmblock mit dem Stromanschluss auf der Steuerplatine der Kamera. Beim Anschließen der
Verkabelung sind die folgenden Pin-Definitionen zu beachten:
12 V DC
24 V AC
Pin 1
Stromversorgung
Pin 1
Strom 1
Pin 2
Reserviert
Pin 2
Erde Masse
Pin 3
Masse
Pin 3
Strom 2
Anschluss an ein Netzwerk
Sofern Sie es noch nicht getan haben, schließen Sie ein Cat5-Ethernet-Kabel oder höher an den
RJ45-Anschluss auf der Steuerplatine der Kamera an. Für eine optimale Übertragungsqualität sollte
das Ethernet-Kabel höchstens 100 m (328 Fuß) lang sein. Nach dem Anschluss des Ethernet-Kabels
überprüfen Sie den Status der LED-Anzeigen am RJ45-Anschluss.
Eine blinkende grüne LED zeigt an, dass die Kamera mit einem Netzwerk verbunden ist.
Eine blinkende orangefarbene LED weist auf Netzwerkaktivität hin.
Sollten die LEDs nicht leuchten, überprüfen Sie die Ethernet-Kabelverbindung.
Anschließen des analogem Videosignals
Schließen Sie ein Koaxialkabel am BNC-Anschluss auf der Steuerplatine der Kamera an und
verbinden Sie das andere Ende des Kabels mit einem tragbaren Servicemonitor.
Anschluss von Alarm- und Audio-Eingängen/-Ausgängen
Die Kamera unterstützt einen Alarmeingang und einen Relaisausgang sowie Zwei-Wege-
Audioübertragungen. Beim Anschließen von Alarm- und Audiogeräten sind die folgenden Pin-
Definitionen zu beachten:
Alarm
Audio
Pin 1
Masse (Eingang–)
Pin 1
Ausgang (L)
Pin 2
Eingang+
Pin 2
Ausgang (R)
Pin 3
Ausgang–
Pin 3
Masse
Pin 4
Ausgang+
Pin 4
Eingabe
®
für den Innenbereich
1 2 3
1 2 3 4
1 2 3 4

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Honeywell equIP H3D2S2

  Inhaltszusammenfassung für Honeywell equIP H3D2S2

  • Seite 1 Wenn Sie PoE zur Stromversorgung Ihrer Kamera nutzen, schließen Sie ein Ethernet-Kabel an den ® am Installationsort geltenden rechtlichen Bestimmungen zu achten. Vielen Dank, dass Sie sich für die Honeywell Mini-Kuppel-Kamera der equIP -Serie für den RJ45-Ethernet-Anschluss der Kamera an und stecken Sie das andere Ende des Kabels in einen IEEE Innenbereich entschieden haben.
  • Seite 2 Dokument 800-16298V1 – Rev A – 09/2014 © 2014 Honeywell International Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf in irgendeiner Weise ohne die schriftliche Genehmigung von Honeywell vervielfältigt werden. Die Informationen in dieser Publikation sind nach bestem Wissen und Gewissen korrekt. Honeywell kann jedoch keine Verantwortung für entstehende Konsequenzen aus der Verwendung dieser Informationen übernehmen. Die hierin enthaltenen Informationen können ohne vorherige...

Diese Anleitung auch für:

Equip h3d3s2Equip h3d5s2Equip h3d2sr2Equip h3d3sr2Equip h3d5sr2Equip h3d2s2x ... Alle anzeigen